Nachruf zum Tod des weltbekannten Arabisten und Islamwissenschaftlers Hans Jansen

image

Er war einer der ganz Großen seines Fachs. Es gibt Stimmen, die den Arabisten Hans Jansen als den größten Islamkenner seiner Zeit priesen. Und in der Tat: Seine Stimme als zeuge und Sachverständiger im Prozess gegen Geert Wilders gab den Ausschlag - zugunsten Wilders'. Hans Jansen (eigentlich Johannes J. G. Jansen; * 17. November 1942 in Amsterdam; † 5. Mai 2015) war ein niederländischer Arabist, Islamwissenschaftler und Kolumnist. Hans Jansen machte seinen Doktor in der Arabistik an der Universität Leiden und arbeitete in Ägypten. Danach wurde er Dozent in Leiden. Im Jahre 2003 wurde er außerplanmäßiger Professor für zeitgenössisches islamisches Denken an der Universität Utrecht. Bei der Europawahl 2014 wurde Jansen für die rechtspopulistische Partij voor de Vrijheid von Geert Wilders ins Europäische Parlament gewählt.

***

Ein Nachruf Conny A. Meier, BPE

Niederlande: Arabist Prof. Hans Jansen tot

Mit Hans Jansen verliert die Welt einen ihrer kompetentesten Aufklärer über den Islam und einige von uns einen Freund und Mitstreiter. Unvergessen ist sein Schlüsselvortrag (key note speech) zum Wesen der Scharia auf der ICLA-Konferenz zum Auftakt des Brüssel-Prozesses am 9. Juli 2012 im Europaparlament in Brüssel.

Beim Wilders-Film „Fitna“ war Jansen als wissenschaftlicher Berater beteiligt und beim Prozess 2010 gegen Geert Wilders war er als Hauptzeuge geladen. Eine versuchte Einflussnahme seitens des Vorsitzenden Richters anlässlich eines Dinners, den Zeugen Hans Jansen zu Gunsten der Anklage zu beeinflussen, geriet schließlich zum Skandal und zur Ablösung des voreingenommenen Richters. Bekanntlich wurde Geert Wilders in der Folge freigesprochen.

Hans Jansen wird eine große Lücke in der Islamkritik hinterlassen, aber sein Lebenswerk wird unvergesslich bleiben. Unsere Anteilnahme gilt den Hinterbliebenen.


Veröffentlichungen

  • Mohammed, Beck, München 2008, ISBN 3-406-56858-0. Das Buch ist die deutsche Übersetzung der beiden Bücher De Historische Mohammed: de Mekkaanse verhalen und De Historische Mohammed: de Verhalen uit Medina zusammengefasst in einen Band.
  • De Historische Mohammed: de Verhalen uit Medina, Amsterdam 2007
  • De Historische Mohammed: de Mekkaanse verhalen, Amsterdam 2005
  • De radicaal-islamitische ideologie: Van Ibn Taymiyya tot Osama ben Laden, Oratie Universiteit van Utrecht, 3 februari 2004 (als Johannes J.G. Jansen)
  • God heeft gezegd: terreur, tolerantie en de onvoltooide modernisering van de islam, 2003
  • Het Nut van God, 2001
  • Nieuwe Inleiding tot de Islam, 1998 (als J.J.G. Jansen)
  • The Dual Nature of Islamic Fundamentalism, 1997 (als Johannes J.G. Jansen)
  • De Koran uit het Arabisch Vertaald door Prof. dr. J.H. Kramers, 1992 (bearbeitet durch Dr. Asad Jaber & Dr. Johannes J.G. Jansen)
  • Inleiding tot de Islam, 1987 (als J.J.G. Jansen)
  • The Neglected Duty: The Creed of Sadat's Assassins and Islamic Resurgence in the Middle East, Macmillan, New York 1986 (als Johannes J.G. Jansen), ISBN 0-02-916340-4
  • The Interpretation of the Koran in Modern Egypt, 1974 (als J.J.G. Jansen)

3 Kommentare

  1. Keine 73 - viel zu früh! Schade, daß er nicht 95 geworden ist!

    HANS JANSEN möge im Himmel sein, auf uns herunterschauen und islamkritische Fäden ziehen 😉

    ++++++++++++++++++++

    OT

    FDP DELMENHORST = TOTAL ISLAMISCH VERSEUCHT

    2012
    “”Ärger um Iran-Besuch eines FDPlers
    Grass-Hälmchen für Ahmadinedschad

    Ein Delmenhorster FDP-Landtagskandidat Claus Hübscher trinkt Tee mit Irans Machthaber Ahmadineschad und findet den ganz schlau. Seine Partei erwägt den Ausschluss… Hübscher nennt Özoguz einen „exzellenten Korankenner””
    (taz.de)

    Reise mit einem der radikalen Brüder, Yavuz Özoguz, dessen vollverschleierte Frau, eine deutsche Unterleibskonvertitin, der heutigen Bundesintegrationsbeauftragten Aydan Özoguz

    Von der FDP ausgeschlossen wurde Hübscher, früherer VHS-Leiter*, offensichtl. nicht:

    17. Febr. 2015, blu-News

    “”FDP lädt islamistischen Israelhasser zum Referat””
    http://www.blu-news.org/2015/02/17/fdp-laedt-islamistischen-israelhasser-zum-referat/

    28. Febr. 2015
    “”Delmenhorst, Muslim Tamer Sert bleibt zwei weitere Jahre Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Delmenhorst. 16 Mitglieder stimmten am Donnerstagabend für ihn,…
    Muslim Eyüp Ertugrul ist Schriftführer, Beisitzer sind Muslim Erkan Büyükleblebi, Manfred Imhoff und Muslim Sezen Ünal.””
    (nwzonline.de)

    Mai 2015
    WAHLKAMPF MIT ALLAH
    Die Parteien in Bremen machen Wahlkampf. Und das wirklich überall. Die Spitzenkandidaten von SPD, CDU, FDP und Linkspartei sprach deswegen am Mittwoch in der Nasir-Moschee. Auf ihrem Rednerpult stand dabei: „Niemand ist anbetungswürdig außer Allah und Muhammad ist sein Gesandter.“...""
    MIT FOTOS
    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/wahlkampf-mit-allah/

    +++++++++++++++++++++++++++++++

    VOLKSumERZIEHUNG:

    *VHS-Leiter
    Ich kenne noch einen Islammissionar, der jahrelang VHS-Leiter war: Wolf Dieter “Ahmed” Aries, der mit 13 den Islam entdeckte, als Offizier bei der Bundeswehr schon islamisch betete, bei den militärischen Altnazis, äh seinen Vorgesetzten Wohlwollen fand und dem Muslim-Markt u.a. ein Interview gab und weitere islamische Mission betreibt, z.B. als Autor; ferner schenkte er der Uni Bielfeld 500 Islambücher plus 300 schiitische Islambücher. Artikel und Bilder im Netz, er ist 75 und darf an der Uni BI forschen. Sicherlich gut bezahlt.
    ICH WETTE HÜBSCHER UND ARIES KENNEN SICH!

    +++++++++++++++++

    DEUTSCHLAND BUNT

    Die SPD hat einen Neger-Kandidaten für die Bremer Bürgerschaftswahlen:

    ""SPD-Kandidat Elombo Bolayela (Listenplatz 25) stellt nicht nur Fotos online, sondern hat gleich einen ganzen Wahlkampf-Song auf dem Video-Portal Youtbe hochgeladen.""
    http://www.radiobremen.de/politik/dossiers/wahl15/wahlkampf-netz104_v-panorama.jpg

    Der Brillen-Neger schreibt:

    ""Ich möchte in einer solidarischen Gesellschaft leben, in der alle Menschen gewertschätzt werden und in der alle die gleichen Chancen auf Teilhabe haben. Ungeachtet einer Behinderung, des Alters, der Religion oder Weltanschauung, des Einkommens sowie der kulturellen und sozialen Herkunft.

    Ich bin überzeugt, dass Bremen Chancengleichheit, Vielfalt und alle Talente braucht.

    Deshalb sollte mehr Menschen mit Migrationshintergrund die Chance gegeben werden, überall im öffentlichen Bereich - ob bei der Polizei, dem Finanzamt oder der BSAG - einen Arbeitsplatz zu finden. Wir müssen Vielfalt als Chance begreifen. Daher bin ich für ein anonymisiertes Bewerbungsverfahren in Bremen...

    Ich, Elombo Bolayela, wurde am 28.12.1965 als Sohn eines evangelischen Pastoren(Da hat er schon mal was mit Sebastian Edathy gemeinsam!) in Kinshasa (Demokratische Republik Kongo) geboren.

    Seit 1998 bin ich mit meiner Frau Angela Bolayela-Marquart verheiratet.

    NEGER VERMEHREN SICH WIE KARNICKEL:

    Ich habe fünf Kinder im Alter zwischen 11 und 24 Jahren.

    1992 bin ich als Asylbewerber nach Deutschland gekommen. Während meines Aufenthaltes in Syke, habe ich eine Ausbildung zum Tischler absolviert.

    Bis 2014 arbeitete ich als Fachverkäufer in Bremen in einem Baumarkt. Dort war ich 12 Jahre Mitglied im Betriebsrat und davon seit 2009 stellvertretender Vorsitzender.

    In meiner Freizeit trommle und singe ich gerne. Ich leite seit 2002 den "Chor ohne Grenzen e.V."(chor-ohne-grenzen.com). In Musik- und Kirchenkreisen kennt man mich mit meinem Künstlernamen "Samuel Bolayela"...""
    (bolayela.de)

    Er ist ein von der Natur benachteiligter, häßlicher Neger, kohleschwarz und pavianhinternrote dicke Lippen.
    Fotos:
    http://www.bolayela.de/

    DER KONGO-NEGER KAM ALS ASYLANT - DEUTSCHLAND GAB IHM EINE CHANCE

    ZUM DANK MACHT ER JETZT POLITIK FÜR FREMDE:

    2012
    ""Vom Asylbewerber zum Politiker

    Elombo Bolayela ist der erste Abgeordnete aus Afrika in einem deutschen Landesparlament. Eigentlich wollte er irgendwann zurück in den Kongo.

    Doch dann wurde er Politiker und setzt sich nun für Migranten ein.?..""
    http://www.dw.de/vom-asylbewerber-zum-politiker/a-16430357

    DER KONGO-NEGER UND SEINE DEUTSCHE MATRATZE: BLOND UND LANGBEINIG, 2010
    http://gaebler.info/bremen/bolayela.htm

Kommentare sind deaktiviert.