Linke deutsche Asyl-und Immigranten-Mafia schleust massenhaft Schwarzafrikaner nach Deutschland. Medien schweigen

Unsere Bildung ist für viele Muslime "haram", deshalb sind sie lernunwillig. Je islamfrommer, desto unwilliger. Korankonform sollen sie sich von uns fernhalten, um nicht zum Glaubensabfall verführt zu werden, um nicht zu werden wie wir. Boko Haram, der Name der islamischen Mördertruppe in Nigeria, auf dessen Konto zehntausende Nigerianer - Christen zumeist, aber auch Moslems, die sich dem Islam nicht vollständig unterworfen haben - geht, heißt denn auch: „Bücher sind Sünde“. Eine andere Übersetzung lautet „Westliche Bildung verboten“  oder „Die moderne Erziehung ist eine Sünde“.

***

Linke deutsche Asyl-und Immigranten-Mafia schleust massenhaft Schwarzafrikaner nach Deutschland. Medien schweigen

Wer seine Augen aufhält wird erkennen, dass sich das Stadtbild in vielen deutschen Städten und Kommunen in den letzten Jahren um einen Farbtupfer geändert hat: Waren früher schwarzafrikanische Asylanten/Immigranten noch in der absoluten Minderheit, so fallen sie heute durch ihr zahlenmäßiges Anwachsen immer mehr auf. Lautlos, und mit gewohnt aktiver Unterstützung seitens der Medien (die die Flutung Deutschlands durch Schwarzafrikaner bewusst totschweigen) kommen Woche für Woche hunderte, vermutlich tausende Afrikaner zu uns. Besonders im südwestlichen Baden-Württemberg, wo die Grünen mit ihrem Ex-Kommunisten (?) und Ex-KBW-Mitglied Kretschmann regieren (der KBW solidarisierte sich damals mit den Völkermördern Pol Pot und Idi Amin, geschadet hat's Kretschmann ebensowenig wie das Werfen von Steinen gegen Polizeibeamte unserem Ex-Außenminister und Grünenchef Joschka Fischer), fällt der dramatische Zuwachs von Schwarzafrikanern auf. Bei den meisten dürfte es sich um Moslems handeln, und bei einigen darf man davon ausgehen, dass sie beim Abschlachten von Christen in ihren Heimatländern aktiv gewesen waren.

Mit welchen Absichten einige dieser Schwarzafrikaner zu uns kommen, darüber berichtete ich bereits Dezember 2014. In Berlin-Steglitz brüllten demonstrierende und von Linken begleitete Afrika-Immigranten aus Ghana: "Wir werden euch alle umbringen!". Mit "euch" meinten sie uns Deutsche. Ich zitiere hier nochmals aus dem Schreiben, das an mich durch einen Augenzeugen dieses ungeheuerlichen Vorgangs einging:

Sehr geehrter Herr Mannheimer,

heute Nachmittag waren wir in Berlin-Steglitz, um einige Einkäufe zu tätigen. Steglitz ist ein großer Bezirk mit vielen Einkaufsmöglichkeiten.

Während wir so dahinschlenderten hörten wir plötzlich von der gegenüberliegenden Seite ein fürchterliches Geblöke und erblickten eine riesige marschierende Negergruppe, aus Ghana (an den hochschwenkenden Fahnen und deren Farben erkenntlich) erkenntlich!) ....sie stellten eine Demonstration dar und schrien

"You will kill us, but we will kill you!"  "tu veux tuer nous, mais nous voulons tuer vous!"

("Ihr werdet uns töten, aber wir werden euch töten!" - einmal auf Englisch, einmal auf Französisch) wobei sie ihre Fahnen schwenkten. Hinter dieser riesigen Truppe ihre linken Unterstützer und etwas Polizei! Ein weißer Wagen begleitete die Gruppe und ließ die "Asylanten" durch den Lautsprecher ihre Drohparolen brüllen!

Die Bürger alt und jung standen rechts und links beider Bürgersteige mit starren ausdruckslosen  Gesichtern,  so dass man ihre innere Haltung nicht einmal spüren konnte.  Zwei junge Passanten gaben ihrer Empörung Ausdruck wurden daraufhin von anderen ebenfalls zuschauenden  mittelalterlichen deutschen  "Weibern" angebrüllt, niedergeschrien und bedroht.

Das war unser nachmittägliches Erlebnis! Ich hätte so gern wenigstens am Gesichtsausdruck mindestens von einigen eine Emotion, in Form von  Wut, Empörung, Traurigkeit, Entsetzen gesehen....jedoch nichts...als tote Seelen...

Selbstverständlich berichteten Medien von diesem Vorkommnis nichts. Kein Wort dazu in der Presse. Auch in den Fernseh- und Rundfunkanstalten herrschte Stillschweigen darüber. Und selbstverständlich werden wir, die wir darüber berichten, weiterhin und unverdrossen des "Rassismus", der "Ausländerfeindlichkeit" und der "Islamophobie" bezichtigt.

Die meisten schwarzafrikischen Immigranten sind jung und männlich

Die Mehrheit der Afrikaner (Maghrebiner und Schwarzafrikaner), die zu uns kommen sind männlich, zw. 12 und 65 Jahren. Viele fallen - wie mir mehrere Polizeibeamte unter vorgehaltener Hand sagten - bereits früh durch Kleinkriminalität und sexuelle Belästigungen deutscher Frauen auf. Wer polizeiintern darüber spricht oder dieses Phänomen kritisiert, so die Beamten, gilt "Ausländerfeind" oder "Neonazi".

Die politisch korrekte Gesinnungsdiktatur der Linken hat bereits sämtliche Bereiche unserer Gesellschaft erfasst und jede Diskussion über Alltagsphänomene, die mit Immgranten, Moslems oder dcem Islam zusammenhängen, so vergiftet, dass ein rationaler Austausch darüber nicht mehr möglich ist. Wer schon einmal in einem sozialistischen Land gelebt hat wird unschwer erkennen, dass wir hier bereits einen De-Facto-Sozialismus haben mit all seinen typischen Kennzeichen wie Gesinnungsschnüffelei, Blockwart-Mentalität, Diffamierung und Verleumdung des politischen gegners, Abwesenheit von meinungs- und Versammlungsfreiheit für jenen Teil der Bevölkeung, der sich noch nicht dem linken Gesinnungsdiktat unterworfen hat.

45 Kommentare

  1. Wenn ich durch unsere Städte gehe wird mir schwarz vor den Augen.

    An jeder Ecke lungern Maximalpigmentierte in Edelklamotten, Rucksack locker in der Armbeuge und eine Edelhandy am Lauscher. Keiner sieht arm und geknechtet aus.

    Aber die Grün-Links-Faschisten wollen Deutschland zu einem Mischvolk ohne eigene Identität und Geschichte machen.

    Wenn es einen Teufel gibt, wird er die grüne Kinderschänderpartei zu sich holen.

    Ich kann mir heute kaum vorstellen dass sich Bündnis90 noch mit den Grünen vereinigen würde.

  2. @ MM

    Betr. obiges Foto: HAMBURG!

    ""Demonstration von „Lampedusa in Hamburg“ und Unterstützern.""
    http://www.taz.de/!125501/

    +++LINKE EINHEITFRONT MIT ABENTEUER-ASYLANTEN+++

    DIE AUSRÜSTUNG IN ROT, VUVUZELAS, MEGAPHONE, SCHILDER UND TRANSPARENTE VON VER.DI:
    http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/lampedusa117_v-contentgross.jpg

    http://www.abendblatt.de/img/hamburg/crop120862823/6180939713-w820-cv3_2-q85/Demonstration-fuer-Lampedusa-Fluechtlinge-5-.jpg

    http://www.proasyl.de/fileadmin/fm-dam/q_PUBLIKATIONEN/2013/LampedusaHH.jpg

    SERVICE VERDI:
    "WE FIGHT FOR OUR RIGHT"
    ...und "Spartacus": "Nieder mit dem Imperialismus! Für Klassenkampf...!"
    http://www.service-verdi.de/node/118

    ++++++++++++++++

    ACHTUNG, LINKE PROPAGANDA!

    "WIE 68"

    ""Lampedusa in Hamburg - Ein Bericht über die Demo am 2.11.2013: Wie 68 !!

    Submitted by voice on Mon, 11/04/2013

    Und wir waren vorhin nicht in eine Jugendgruppe geraten - etwa 90 Prozent der Vorbeiziehenden waren "junge Leute"! Wir schauten uns an und dachten das gleiche: WIE 1968!
    Wir mußten genau hinschauen, um ab und zu einen Graukopf entdecken!

    Wir sahen kaum Partei- oder Organisationsfahnen, stattdessen viele, wohl hunderte selbstgemachte große und kleine Transparente und Plakate:
    "In Hamburg sagt man Moin,
    Regugees welcome!"
    "Bleibt bei uns!
    Laßt uns nicht allein mit diesem Senat"...

    Aber es gab viele rote ver.di-Fahnen. Wir nahmen auch eine.

    Mein Freund: Daß ich nochmal eine ver.di-Fahne tragen würde, hätte ich auch nicht gedacht. Aber wir trugen sie für die Hauptamtlichen von ver.di, die sich für die Aufnahme der Lampedusa-Flüchtlinge in ver.di eingesetzt hatten, für Agnes Schreieder, Peter Bremme und Emilija Mitrovic.

    Der Kollege Bremme hatte dafür sogar eine Ermahnung erhalten. Die Aufnahme der Flüchtlinge in die Gewerkschaft war nicht nur ein symbolischer sondern ein politischer Akt.

    Er sollte zeigen: Wir haben eine humane und keine bürokratische Haltung gegenüber den Flüchtlingen und wir sind mit der Politik des Senats nicht einverstanden.

    Damit stehen die Aufrechten aus ver.di ziemlich allein da, außer von der GEW kam aus den anderen Gewerkschaften wie IGM, IG BCE oder IG BAU keine Unterstützung. (Siehe zu den Konflikten in den Gewerkschaften auch den Artikel von Nadja Rakowitz, expreß: Über Lampedusa in Hamburg und ver.di. Im Anhang)...""
    http://thevoiceforum.org/node/3381

    REFUGEES WELCOME - VER.DI-Jugend Hamburg, Foto:
    http://www.schattenblick.de/infopool/buerger/report/brrb0022/3-brrb0022-dsc03027.jpg
    (Flüchtlingssolidarität - dem Prinzip "teile und herrsche" die Wirkmächtigkeit entziehen
    Großdemonstration zur Anerkennung der Gruppe "Lampedusa in Hamburg" am 2. November 2013)

    ""Interventionistische Linke Avanti:
    Flüchtlingssolidarität - dem Prinzip "teile und herrsche" die Wirkmächtigkeit entziehen

    Großdemonstration zur Anerkennung der Gruppe "Lampedusa in Hamburg" am 2. November 2013...""
    http://www.schattenblick.de/infopool/buerger/report/brrb0022/9-brrb0022-dsc03025.jpg

    Aug. 2013
    ""Libysche Flüchtlinge werden Verdi-Mitglieder:

    Asyl in Hamburg Innensenator attackiert Helfer der afrikanischen Flüchtlinge

    [MIT FOTO: Vorne re. im Bild, der kleine negride Klatzkopf im weißen Shirt u. Rucksack, der böse Aufwiegler und Negerführer, ASUQUO OKONO UDO(inzw. ca. 50 J. alt), angebl. Christ aus Nigeria mit islamischer Ehefrau, angebl. Journalist, Liebling von "Die Linke" und linksversifften Medien, wie "Der Stern" und "taz", ich berichtete bereits mehrfach...]

    Innensenator und Bundeswehr-Lehrbeauftragter Michael Neumann, SPD, Gatte der Bundesintegrations- und -migrationsministerin, Türkin Aydan Özoguz und radikale Brüder Yavuz und Gürhan Özoguz, eiert, taktiert...
    http://www.abendblatt.de/hamburg/hamburg-mitte/article118997775/Innensenator-attackiert-Helfer-der-afrikanischen-Fluechtlinge.html

    SCHÜLERDEMO FÜR PSEUD-FLÜCHTLINGE -

    DIE MISSBRAUCHTEN DEUTSCHEN KINDER:

    ""„Bleiberecht für alle“ und einen „Stopp der mörderischen Abschottungspolitik Europas“ forderten über 3000 Kinder bei ihrem Schulstreik in Hamburg. Bei der Demonstration, welche von der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) unterstützt und der West-SED mitfinanziert wurde, machten die Halbwüchsigen deutlich, daß ihre Eltern nicht nur die Kosten für Unterbringung, Durchfütterung und Alimentierung der marodierenden Dritten Welt persönlich übernehmen wollen, sondern auch für durch unsittliches Benehmen ihrer Importmenschen entstehenden Schäden an Besitz und Leben Unschuldiger aufkommen wollen, bis sie selbst volljährig sind und die Verantwortung übernehmen können...""
    https://eulenfurz.wordpress.com/2013/12/14/bleiberecht/

  3. Es muß natürlich PSEUDO-FLÜCHTLINGE heißen, siehe mein letzter Kommentar, noch unter Mod., da ich versehentlich mehr als 9 Links beifügte.

  4. Zitat MM:"Wer seine Augen aufhält wird erkennen, dass sich das Stadtbild in vielen deutschen Städten und Kommunen in den letzten Jahren um einen Farbtupfer geändert hat: Waren früher schwarzafrikanische Asylanten/Immigranten noch in der absoluten Minderheit, so fallen sie heute durch ihr zahlenmäßiges Anwachsen immer mehr auf."

    Bielefeld 1985: Pro Woche sieht man höchstens einen Neger in der Fußgängerzone.

    Bielefeld 1995: Ein Neger alle zwei bis drei Tage.

    Bielefeld 2005: Ca. 5 -6 Neger pro Tag.

    Bielefeld 2015: Innenstadt Fußgängerzone, normaler Wochentag , später Vormittag. Fußweg vom Bahnhof zum zentralen Jahnplatz, von da weiter zum Kesselbrink. Länge des Fußweges ca. 1,3 km. Anzahl der Neger va. 40.

  5. ---------- romantik pur --------

    Ich bin gestern abend bei sonnenschein über die dörfer gefahren.
    Es ist so schön, da laufen endlich wieder ganze gruppen von kinderwagenschiebenden frauen durch die strassen. Und die frauen sind scheinbar nicht dumm. Denn vor den gefährlichen sonnenstrahlen und der kreislaufbelastenden wärme trugen fast alle ein kopftuch und einen langen mantel.

    Deutschland scheint doch noch zu retten sein.

  6. @

    almighurt
    Samstag, 23. Mai 2015 9:07
    3

    ...................Zitat MM:"Wer seine Augen aufhält wird erkennen, dass sich das Stadtbild in vielen deutschen Städten und Kommunen in den letzten Jahren um einen Farbtupfer geändert hat:..............

    ------------------------------------------------

    Hallo Almighurt, Sie übertreiben!

    Die negrogruppen hier kommen wie gewohnt erst abends raus. Im dunkeln dealt es sich auch leichter.
    Aber, im dunkeln sieht man die garnicht sooooo schnell.

  7. ---------- OT, oder doch nicht? --------

    was mich mal interessieren würde, ist, was denken sich eigentlich die offiziere der bilderberger (bundesregierung, parlament, bundesrat) dabei, eine ganze kultur in lichtgeschwindigkeit zu zerstören!?

    Und was denken sich knapp 300.000 bewaffnete polizisten dabei, dies noch zu unterstützen!?

    Und, was denken sich - noch geschätzt 20.000.000 nicht vergreiste vertrottelte deutsche - dabei zuzuschauen!?

  8. "Unsere westl.Bildung u.Lernfähigkeit ist für Moslems
    und Neger 'haram"? ... Offensichtlicher kann man wohl
    kaum aus "einer Not eine Tugend" machen!!!

    (Ist Fliegen für Karpfen nicht AUCH 'haram'?)

    Diese Kreaturen sind bis an die Haarwurzeln vollgestopft
    mit Minderwertigkeits-Komplexen, aufgrund ihres einfach
    N U R triebgesteuerten Gehirnfragmentes - welches zum
    Überleben völlig ungeeignet wäre, gäbe es nicht diese
    "Pöhsen Weißen" mit ihren "humanistischen" Fütterungs-
    programmen. Was Hier gerade vor unseren Augen abläuft,
    ist der uralte, prähistorische Revier-u.Beutekrieg zwischen
    afrikan.'homo-erectus' u. dem Erfinder von Ackerbau u.
    Viehzucht (Arbeit!) dem "Vernunftbegabten" 'homo-sapiens'!

    Mit Sicherheit aber wird der afrik.Affenmensch niemals
    in der Lage sein, ohne den homo-sapiens, seiner reichhaltigen
    Nachzucht ein Überleben zu garantieren - wahrscheinlicher
    wird es DANN zum Rückfall in den Kannibalismus kommen!
    (siehe: "Nigeria-Restaurant serviert Menschenfleisch")

  9. @almighurt #3

    In Hannover ist es noch schlimmer...!

    Letzte Woche am Samstag, beim Joggen um den Maschsee herum (7 Km), bin ich an sage und schreibe mindestens 100 Negern (also auch an NegerINNEN) vorbeigelaufen...

    Ungefähr 20 Pärchen habe ich gesehen (Neger und eine Weiße), Weiße Männer mit einer Negerin hingegen, habe ich keine einzigen gesehen.....KEINEN EINZIGEN!!!

    Die Durchmischung der Europäer läuft auf vollen Touren, deswegen kommen auch aus Afrika zu 80% Männer im besten Frotpflanzungs und vor allem Kampfalter...

    Das wird noch alles so richtig „lustig“ werden hier, es kommen noch schrecklich „schöne“ Zeiten auf uns zu.....

    Rassismus gegen Weisse

  10. @ almighurt

    ...und dies, obwohl mit den brit. Besatzern, äh Befreiern dutzende brit.-karibische Neger im Raum OWL stationiert waren/sind.

    1.) Sie mußten Militärdienst schieben, außer nach Manövern, wo sie "Freigang" hatten zum Einkaufen und abends in Discos

    2.) Die Mehrheit der brit. Soldaten, die sich für paar Tausend DM, freigekauft hatte, arbeitete danach als Zivilisten auf den brit. Militärbasen oder in deutschen Fabriken. Von daher kannte ich welche aus der Mittel- und Oberschicht, also gute alte engl. Schule, höflich und sauber. Die meisten davon sind inzw. auf Rente, zurück nach England oder Barbados.

    Es gab auch brit. Fußvolk, also Schütze Arsch. Darunter auch eher hohlbirnige Schwarze. Kaum einer war so arrogant, fordernd und primitiv wie die Afrika-Neger. Promisk sind Neger faktisch alle; die brit. mit Stil, die afr. plump.

    3.) In Münster/Westf., aber auch im Rheinland und Ruhrpott, gab es schon Ende der 1980er Jahre eine starke "posse" aus Afrika-Negern, viele von Beruf Gammler und Dealer, aus Gambia und Ghana.

    Meine damalige beste Freundin hat einen Gambier, um 1990 herum, in Münster geheiratet, ich riet ab, aber wurde dann doch Trauzeugin. Hernach zog ich mich zurück. Gute Ausrede: ich hatte nie ein Auto.

    Nach vielen Jahren traf ich sie mal zufällig in der Stadt, sie meinte, ich hätte sie im Stich gelassen.

    Inzw. war sie von Muhammadou(negrisierte Form von Mohammed, s.a. Mamadou, Momadu, Momo u.ä.) geschieden. Er wurde immer fauler, untreuer, dafür frommer, ging im "Nachthemd" und gehäkeltem "Babymützchen" zum Bückbeten und verschob jeden Pfennig, den die üppige germanische Walküre verdiente, nach Gambia.

    Zum gemeinsamen Sohn war er sehr sehr grob, weshalb dieser zunächst lernverzögert war, ist aber nach der Scheidung seiner Eltern aufgeblüht; seine Mutter erzog ihn kath. "Das volle Programm": Meßdiener usw.

    Für ihren Ex-Neger muß sie keinen Unterhalt zahlen, die Kath. Kirche half ihr aus der Ehe heraus. Denn Mohammadou war mittlerweile Bigamist geworden. Auf Geheiß seines Vaters heiratete er in Gambia auch eine Negerin. Natürlich treibt er sich noch irgendwo mit deutschen Matratzen und in Moscheen herum.

    Inzwischen hat sie ihr Elternhaus verkauft. Wahrscheinlich um ihren Berg Schulden, den der Gambier ihr verursachte, zu bezahlen. Er hat selbst Teile des Hausrats verschachert, um das Geld in sein Dorf nach Afrika zu transferieren.

    Der Gambier hat nur einmal für ein dreiviertel Jahr als Küchenhilfe in Deutschland gearbeitet. Er ist ein islamfrommer Schmarotzer.

    Er hat nie ein Kind mit dieser deutschen Frau gewollt. Pampers seien so teuer. Seine Walküre sollte immer fleißig malochen, was sie auch tat. Mit dem Geld finanzierte er seine Sippe. Da war angebl. immer jmd., mal der Vater, mal die Cousine(?), krank und brauchte Geld für einen afr. Kurpfuscher.

    +++++++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++++

    LINKE EINHEITSFRONT MIT PSEUDO-FLÜCHTLINGEN

    LINKE DEUTSCHEN-HASSER UND ASYL-EROBERER

    Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem dies kroch:

    "GRENZEN DES NATIONALSTAATES ÜBERWINDEN -

    INTERNATIONALE PLANWIRTSCHAFT!"

    Alle deutschen Städte sind inzwischen mit Afrika-Negern geflutet.

    ""Sie laufen mit ver.di-Fahnen herum oder mit Schildern: „Kein Vergeben, kein Vergessen“.

    :::Nieder mit der EU! Für ein Arbeitereuropa! … / IKL“ - IKL steht für die Internationale Kommunistische Liga.

    Googelt man nach der ungewöhnlichen Floskel „Nieder mit der EU! Für ein Arbeitereuropa!“, so stößt man unter wenigen Treffern auf das Facebookprofil eines Stalin-Verehrers.

    Die Parole ist aber auch Teil der Überschrift eines Beitrages des Spartakist Nummer 199, Ausgabe August 2013,

    dem Organ der Spartakist-Arbeiterpartei Deutschlands, dem deutschen Ableger der IKL.

    In diesem Beitrag teilt der Verfasser, welcher sich selbst als Marxist und Trotzkist bezeichnet, mit:

    „Wir kämpfen für die Enteignung der Bourgeoisie durch eine sozialistische Revolution und für eine internationale Planwirtschaft, die die Grenzen des Nationalstaates überwindet.

    Wir sind für die Vereinigten Sozialistischen Staaten von Europa!“ Notwendig sei, „dass der Kapitalismus gestürzt und der kapitalistische Staat durch sozialistische Revolution zerschlagen“ werde...""
    https://eulenfurz.wordpress.com/2013/10/30/arbeitereuropa/

    BESTE SÖHNE?

    ""Als „beste Söhne afrikanischer Familien“ werden die auf Lampedusa gestrandeten Flüchtlinge im Blog der Blauen Narzisse bezeichnet. Weil sie „die Strapazen der Wüstenüberquerung und der Mittelmeer-Überfahrt“ überstanden haben. Aber ist es wirklich die Créme de la Créme des afrikanischen Kontinents? Oder sind es nicht eher solche, die sich die Überfahrt leisten können, aber zu doof sind, das Geld vor Ort zu investieren, und lieber auf europäische Sozialtransfers (oder was man ihnen darüber erzählt) spekulieren? Ist es die afrikanische Negativ-Auslese?

    (...)

    Den entwurzelten Fußtruppen hingegen, die das Ziel der bequemen Bereicherung reizt, fehlt jegliche Würde. Die wollen in Europa weder den Acker bestellen noch nach Erz schürfen, sondern an dem Reichtum teilhaben, der ihnen in ihren Slums via Videokassette und Hollywod-Filmen vermittelt wurde, und werden sich damit begnügen müssen,...

    Offensichtlich bestehen Mißverständnisse darüber, wer denn nun zu den „Besten“ eines Volkes oder einer Rasse gezählt werden sollte...

    Ist aber der an seiner Scholle hängende Bauer oder der in seinem sozialen Umfeld verwobene Bürger denn nicht ein besserer „Sohn seiner Heimat“, als der um Mitleid heischende und mit seiner Würdelosigkeit kokettierende Flüchtige?...""
    https://eulenfurz.wordpress.com/2013/10/30/beste-sohne/

    "Sehr dunkel"
    Posted on 28. Oktober 2013 by eulenfurz
    ""Mittlerweile hat sich überall herumgesprochen, daß Neger verboten sind. Eine Zeit lang wurden sie durch Schwarzafrikaner ersetzt, bis auch die kontaminiert waren wegen der Meldungen über Rauschgifthändler, Vergewaltiger und Geldwäscher, mit denen sie in Verbindung standen.

    (...)

    Vorbildlich ist die Polizei im nordrhein-westfälischen Warendorf. Unter dem Phantombild eines edlen PoCrikaners beschreibt sie den Ablauf einer sexuellen Nötigung und die beiden Peiniger. Der eine: „seine Gesichtsfarbe war sehr dunkel“, der andere: „die Gesichtsfarbe war sehr dunkel“. Neger oder Schwarzafrikaner werden wohl kaum die Täter gewesen sein, denn schließlich gibt es so etwas laut wissenschaftlicher Definition nicht mehr. Vielleicht waren es zwei Schornsteinfeger, die sich schwarz geärgert haben?""
    https://eulenfurz.wordpress.com/2013/10/28/sehr-dunkel/

  11. "Scharia und Demokratie sind vereinbar"

    Der Generalsekretär des Zentralrats der Muslime sagt, die Scharia sei nicht per se antidemokratisch. Terroristen bekämpfe man am besten mit dem Islam. Ein Interview.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article12692090/Scharia-und-Demokratie-sind-vereinbar.html

    Aha, jetzt sprechen der Kerl schon offener was man haben will. Ich sehe schon die Grünen sagen: Wer nicht für die Sharia ist, ist ein elender Rassist

    Der Scharia- Islam darf als Islamofaschismus bezeichnet werden, als der momentan gefährlichste Rechtsradikalismus (Zitat Focus)

    http://www.focus.de/magazin/archiv/nur-ein-islam-ohne-scharia-kann-zu-europa-gehoeren-eine-klarstellung-von-egon-flaig_aid_771871.html

  12. Das Einige war wir in der Lügen-BRD brauchen ist ein dt. Victor Orban der den BT in Berlin und in die BRD wegräumt und aufräumt in EU und UNO.nur Rassisten-Märvhen jeden Tag ob in Medien oder EU und UNO. Der weil sin Muslime und Schwarze die größten Rassisten der BRD.

  13. "Wut, Empörung, Traurigkeit, Entsetzen gesehen....jedoch nichts...als tote Seelen..."
    Der Gesichtsausdruck vom Olli Dittrich:
    http://p5.focus.de/img/fotos/crop916133/6252716136-w1200-h627-o-q75-p5/kultur-tv-ffc-dittsche-olli-dittrich.jpg
    kommt dem der oben beschriebenen Deutschen am nächsten, es fehlt nur etwas mehr in sich hinein schauen und sabbern, dann wäre es genau richtig.

    Auf Regungen dieser Art wird man lange drauf warten und wenn wie beschrieben, wird man von seinen eigenen Leuten so angegriffen wie man diese Demonstranten mindestens zu behandeln hätte.
    An den "mittelalterlichen deutschen Weibern" ist doch die ganze Missere der Deutschen zu erkennen, völliges Umdrehen jeglichem Denken und Handeln.
    Was diese Brut da von sich gab, daß haben diese "Weiber" noch nicht einmal richtig gehört, geschweige denn verstanden, die haben nur mitbekommen, daß da ein paar Flüchtlinge demonstrieren (wahrscheinlich wegen den "menschenunwürdigen Unterkünften" und der "desaströsen Versorgung").

    Dieses "Volk" hat endgültig fertig, man sieht ja warum. (Volk in Gänsefüßchen, weil man nicht wissen kann wer alles dazugehört oder ob man diese Uneinigkeit noch als Volk bezeichnen kann)

    Vor ca. 1 Jahr oder sogar länger her, ging ein Bild im Internet herum, da stand ein Neger vor einem weißen Jungen der fast Nackt, starr vor Angst und völlig unterwürfig vor diesem Neger stand.
    Es war ein Artikel aus England, glaube ich.
    Genau das Bild fällt mir zu diesem Artikel hier ein und passt immer mehr zur Situation, besonders der der Deutschen, nur mit dem Unterschied wie oben beschrieben, sind die Deutschen dazu noch absolute tote Seelen.
    Ungefähr so:
    http://pix.echtlustig.com/1501/dumme-leute-haben-meistens-ueberhaupt-keine-ahnung-davon-wie-dumm-sie-eigentlich-sind.jpg

    Ich sage, bei den Deutschen sind Teile des Hirns stillgelegt worden und können deshalb nur noch Ja und Amen sagen.
    "Ein paar Schläge auf den Hinterkopf erhöhen das Denkvermögen!"
    Erst wenn der Weiße wieder weiß wie die Natur und das Leben funktioniert, erst dann wird er wissen was zu tun ist und wie er sich retten kann; aber schnell, denn der Neger weiß es von Geburt an und handelt danach und zwar heute schon, also sputet euch.

    Unsere... Dummheit oder Schlauheit, jedenfalls eins von beiden, wird uns zum Verhängnis.
    “Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen – aber kein Grad von Bildung ersetzt natürlichen Verstand.” und nur der natürliche Verstand kann uns noch helfen, aber eben den haben (fast) alle Deutschen geklaut bekommen. (Viele haben den Einbrecher entdeckt und halfen/helfen ihm noch die Beute auf einen Laster zu packen!)

  14. Herr, erbarme dich über diese Menschen, die sich so schlimm verhalten. Auch du liebst sie.

  15. Wann wird es wohl die erste "Beute-Schlacht" zwischen
    aff'rikan.Bimbos und türk./arabischen Moslems geben?

    Lange wird es garantiert nichtmehr dauern! Um D A S
    vorauszusehen, muß man kein Nostradamus sein. Es wird
    kommen - das ist so sicher wie der Kindesmißbrauch bei
    den Grünen!

    Schonmal 'ne Doku über Aff'rika gesehen, wo sich Geier
    und Hyänen um eine sterbende Beute streiten ???
    . . . . . . Eben - genau SO!

  16. In Deutschland häufen sich die Verbrechen dramatisch und immer öfter sind dabei Migranten im Spiel

    16.jähriges Mädchen von 3 Türken vergewaltigt

    Es war ein bestialischer Akt der Barbarei: Ein 16-Jähriges Mädchen wurde in einem Parkhaus in Worms gequält, geschlagen und mehrfach vergewaltigt. Doch das reichte den Peinigern nicht. Sie haben das Mädchen mit einer Flasche vergewaltigt und anschließend den Flaschenkopf abgebrochen und ihn eingeführt, wodurch ihr Darm durchtrennt und ihre Gebärmutter aufgeschnitten wurde. Bewusstlos, schwer verletzt und unbekleidet wurde das Mädchen aufgefunden. Nur durch eine Notoperation konnte sie gerettet werden.

    Ein zugewanderter Roma-Mitbürger hat eine der brutalsten bekannten Vergewaltigungen verübt.
    Das Mädchen wimmerte vor Todesangst. Und weil es die Zähne vor Schmerzen bei der analen Vergewaltigung zusammenbiss, schlug ihr einer der Roma-Mitbürger so lange auf den Kopf, bis sie den Mund für den Oralverkehr öffnete. Wir ersparen uns hier weitere Einzelheiten. Das junge Mädchen kam unmittelbar nach der bestialischen Vergewaltigung in die DRK-Kinderklinik in Siegen. Es unternahm später einen Selbstmordversuch. Sein Leben ist wohl für immer ruiniert. Das Mädchen ist nun in einer geschlossenen kinderpsychiatrischen Klinik.

    Muslija B. hat sich in das Kosovo abgesetzt, die Arnsberger Kammer gewährte ihm zunächst einmal Haftverschonung. Seine Frau erhielt fast 10.000 Euro vom deutschen Steuerzahler als »Rückkehrhilfe« – danach gab es mit dem Geld der deutschen Steuerzahler erst einmal eine große Party.

    http://www.inhr.net/de/artikel/pressesperre-migranten-vergewaltigen-deutsche-m%C3%A4dchen

    Man Leute, wie lange noch!?

  17. spirit
    Wenn ich sowas lese, dann wird mir nicht nur ganz anders, dann erkenne ich mich fast nicht wieder. Da frage ich mich, warum nicht jemand aus dem umfeld der Opfer diese milden Richter zur Rechenschaft zieht und warum nicht mal jemand den Tätern das angedeihen lässt 3x3x3 was sie ihrem Opfer antaten. Würde meinem Kind jemand soetwas antun und dann noch mit einer milden Strafe oder gar Geld belohnt, "Polen wäre offen".

  18. Morgaine!

    Koran erlaubt Vergewaltigung von Ungläubigen!
    Die rotgrünenlinken Politiker haben durch die Installation des Multikulti und der unkontrollierten Zuwanderung von Menschen aus völlig anderen Gesellschaftskulturen eine gewaltige Schuld auf sich geladen.

    Sie haben damit ermöglicht, dass brutale Vergewaltigungen und bestialische Morde in hoher Zahl an Deutschen erst möglich wurden.

    Diese linke Politikerkaste wird sich in nicht allzugroßer Ferne der indirekten Komplizenschaft mit diesen Verbrechern gegen die Menschlichkeit zu verantwowrten zu haben.

    WARUM?

    Seit Jahren war es für jeden sichtbar, dass Menschen vor allem aus muslimischen Gebieten Eingereiste uns die sogenannten Ungläubigen erniedrigen, unser freiheitliches Leben ruinieren und das durch das Mord Pamphlet Koran aufgestachelt.

    Obwohl die Probleme durch enorme Kriminalität, Massenvergewaltigungen und Morde unterschiedlichster Art sich zu Tausenden aufhäufen wird es dramatisch verleugnet.

    Die abscheulichsten Vergewaltigungen, Zwangsheirat, Ehrenmorde, weibliche Genitalverstümmelung beziehen sich nicht nur auf Deutschland, ganz im Gegenteil.

    Überall wo Muslime in westlichen Ländern aufgenommen wurden und unbehelligt leben dürfen, treiben sie ihr verbrecherisches vom Koran angefeuert maßlos übersteigertes Triebverhalten und verletzen und vergewaltigen, die im Hassbuch Koran genannten ungläubigen Frauen.

    Eine europäische Studie besagt: 85 % der Vergewaltiger in Europa haben ihre Wurzeln hauptsächlich in der Türkei, im Nahen Osten und Nordafrika.

    Vergewaltigung ist für Moslems auch ein kriegerisches Mittel, und ist daher als Mittel der Unterwerfung zu betrachten.

    Der Koran befürwortet die Vergewaltigung von Kafiren. Nach den Schlachten, nahmen die Jihadisten an dem Vergnügen teil, die Frauen und Töchter der eroberten Männer zu vergewaltigen. Vergewaltigung ist die Haupttaktik des Krieges und Mohammed benutzte sie in jeder möglichen Weise. Vergewaltigung demütigt die Kafir Männer und zerstört den Mut der Frauen. Es ist die perfekte Waffe um Angst und Unterwerfung zu erzeugen. Wieviel mehr kann eine Frau erniedrigt und unterworfen werden?

    Gerade jetzt in jüngster Geschichte vom IS, Boko Haram etc. zeigt, dass Vergewaltigung konstant angewendet wird.

    Vergewaltigung in Deutschland/Europa ist auch heute das Mittel der sichtbaren Unterwerfung, aber die Medien weigern sich darüber zu berichten.

    Die Medien wollen den Islam nicht durch solche unangenehmen Nachrichten beleidigen.

    Das Mittel der Vergewaltigung durch Muslime ist ein verbotenes Thema.

    Islamische Vergewaltigung europäischer Frauen passiert seit Jahren, aber unsere Medien weigern sich darüber zu berichten.

    Im Gegensatz wird besonders intensiv berichtet über katholische Priester und Pädophilie beispielsweise. Was auch richtig ist!

    Warum diese von Funk, Presse und TV für unsere Frauen so furchtbare Ausgrenzung?

    Die Oberen der Verlage und ihre Chefredakteure haben Angst, furchtbare Angst Muslime könnten Ihre Medienpalläste bedrohen oder sogar gewalttätig werden. Und diese Furcht der Medien vor dem Islam lässt unser Mädchen und Frauen als Opfer alleine.

    Deshalb die Frage: Wo sind die Männer, Väter, Brüder, Onkel und Neffen der geschändeten Frauen?

    Die dualistische Ethik macht Vergewaltigung zu einer Tugend. Der Islam hat einen ethischen Code für Muslime und einen anderen für Kafire.

    Die Kafir Frau ist kein richtiger Mensch. Allah hasst Kafire und gibt Vergewaltigungen seinen Segen.

    Wenn also ein Muslim eine Kafir vergewaltigt, dann nimmt er Teil an geheiligtem Verhalten, das von seiner Ethik abgesegnet wird. Die Vergewaltigung einer Kafir ist Sunna (das Folgen des idealen Verhaltens von Mohammed).

    Für jeden nachzulesen ist das eine Vergewaltigungsorgie in Oslo stattfand, fast ausnahmslos durch Muslime.

    45 von 48 Vergewaltigern waren, wie die westliche gleichgeschaltete Presse mitteilt: NICHTWESTLICHER HERKUNFT!

    Hunderte Frauen zogen durch Oslo, um gegen eine Welle von Vergewaltigungen zu protestieren. Deshalb noch einmal: Wo waren die Männer, die Väter, die Brüder und Söhne?

    Unsere „kulturelle Elite“ setzt sich Scheuklappen auf und versucht die Wahrheit über die Vergewaltigungen zu verschleiern. Sie behaupten, Vergewaltigung wäre ein Zeichen von Armut und sozialer Ausgrenzung. Den direkten Zusammenhang zwischen den Einwanderungs- und den Vergewaltigungszahlen wollen sie nicht sehen.

    Die im finanziell gutgepolsterten Wolkenkuckucksheim lebendenden Politiker haben es geschafft, der Bevölkerung einen Maulkorb zu verpassen, wenn es darum geht über die muslimische Bevölkerung zu diskutieren. Schluss damit!

    Es ist irre, aber fast muss man annehmen, dass besonders linke und rot-grüne Frauen Vergewaltiger lieben, denn sie setzen sich fleißig für die Migranten ein und geben ihre Stimme CDU, CSU, SPD, Grüne, Linke und Piraten. Mit diesem Stimmabgabepfund im Rücken, sorgen die etablierten Parteien für noch mehr Migranten, Asylbetrüger, Asylantenheime, Sozialschmarotzer, Bildungs- und Integrationsverweigerer, islamische Fanatiker, Islamisten, Extremisten, Salafisten, Terroristen, Kirchenanzünder, für noch mehr Kriminalität, Vergewaltiger, Messerstecher, Totschläger, Kopftodtreter, Deutschenhasser und was sich sonst noch so im Geldverteilenden Deutschland wohlfühlen darf.

    In Deutschland häufen sich Vergewaltigungen dramatisch und immer öfter sind dabei Migranten im Spiel. Ein 16-jähriges Mädchen wurde in Mainz von drei Türken derart brutal vergewaltigt, dass es vier Tage in Lebensgefahr schwebte, einen künstlichen Darmausgang erhalten musste und nie mehr Kinder gebären kann.

    Alleine in Köln sind ca. 70 – 80% der Vergewaltiger türkischer Abstammung. Der genaue Grund für diese Entwicklung ist klar und lässt sich aus den Vorgaben im Koran ableiten. Aus einer Kombination aus religiös bedingter Frauenverachtung, einer übertriebenen Machokultur und dem bagatellisieren der Vergewaltigung deutscher Frauen von unseren Politikern.

    Die Executive ist mit der Situation total überfordert und kann uns Bürger offenbar nicht mehr entsprechend schützen.

    Für die Mehrzahl der gleichgeschalteten Medien ist diese große Anzahl von brutalen Verbrechen kein Grund ausführlich darüber zu berichten, weil es von wem auch immer, klare Anweisungen gibt, dass bei Verbrechen mit Migrantenbeteiligung nichts genaues berichtet werden darf, was die Bevölkerung zur Ablehnung dieser Kulturbereicherer veranlassen könnte.

    Dazu zählt, dass kein ausgeschriebener Name, keine religiöse oder staatliche Zugehörigkeit und erst recht kein Bild gezeigt werden darf.

    Für die absolut größte Empörung sorgen unverständliche Urteile, vom Freispruch bis Bewährung oder kleinen Geldstrafen für Schmerzensgeld. Und unsere konditionierte lethargische Bevölkerung nahm das bisher einfach so hin.

    DAMIT IST JETZT SCHLUSS!

    Mit Sicherheit gibt es wie überall auch in Deutschland viele Opfer die ihre Vergewaltigung nicht zur Anzeige bringen

    Umso größer ist die erschreckende Anzahl von bei der Polizei bekannt gewordenen Vergewaltigungen.

    Alle 68 Minuten erleidet eine Frau in Deutschland diesen dramatischen, oft gesundheitlich und lebensverändernd massiven Eingriff. D.h. seit 1990 bis zum heutigen Tag sind ca. 3 Millonen Mädchen und Frauen ihrer Würde und Selbstbestimmung beraubt und für ihr Leben geschädigt worden.

    Bitte nachdenken- alle 68 Minuten.

    Unsere Zivilisation beruht auf Gleichberechtigung und Freiheit.

    Der Islam im Gegensatz beruht gänzlich auf Dualität und Unterwerfung.

    Der Islam betrachtet Nichtmuslime als Menschen 2. Klasse und in genau der gleichen Art auch Frauen

    Insbesondere Nichtmuslimische Frauen die im Haus des Krieges UNGESTRAFT VERGEWALTIGT WERDEN DÜRFEN!

    ERGEBNIS: Diese beiden Zivilisationen können nicht co-existieren.

    Völlig bekannt und für jeden nachzulesen, die Inkompatibilität so wird klar festgestellt von Gleichberechtigung und Freiheit, und dem Islam und kann es nicht geben.

    Lösung: entweder wir müssen uns dem Islam unterwerfen und Freiheit und Gleichberechtigung gegen islamische Sklaverei eintauschen, oder aufstehen und uns mit allen zur Verfügung stehen Mitteln wehren.

    Und das kann nur heißen:

    Sofortiger Zuzugstopp für Muslime in Deutschland/Eu
    Koran verbieten, Moscheen schließen, straffällige Muslime sofort des Landes verweisen.
    Wer sich nicht unterwerfen lassen will muss Flagge zeigen!

    WIE?

    Mädchen, Frauen Jungen und Männer müssen festgeschlossen in allen Städten und Gemeinden auf die Straße gehen und gegen die Unterwerfung demonstrieren!

    Wer zu viel Angst hat auf die Straße zu gehen, sollte umgehend den Politikern in seiner Region und ebenso nach Berlin schreiben, dass die derzeitige Situation mit vielen Tausenden Vergewaltigungen und Morden durch Muslime in Deutschland nicht mehr hingenommen werden.

    Die Polizei darf nicht zu zimperlichen Nebenfiguren degradiert werden, mit der Angst im Nacken, dass bei notwendigem harten Durchgreifen irgendein linker Richter die Karriere kaputt macht.

    Die Polizei und deren Ausrüstung muss erheblich aufgestockt werden und die Polizeiführer müssen sich ihrer Moral und Integrität wieder mehr bewusst werden statt hündisch den Vorgaben der Innenminister der linksorientierten Parteien zu gehorchen.

    Das unser Land, unsere Bevölkerung durch Masseneinwanderung und den daraus erwachsenen Multikulturalismus verraten wurde ist eine Katastrophe, aber weiter zuzulassen, dass unsere Mädchen und Frauen in kaum glaublichem Maße muslimischen Vergewaltigern als Freiwild dienen darf keinen Augenblick mehr hingenommen werden.

    Jeder Vater, Ehemann, Bruder, Onkel, Neffe muss sich in seinem weiteren Leben tief beschämt zurückziehen, wenn er nicht offen dafür ist, das etwas wirksames gegen diesen Aggressor ISlam unternommen wird.

    Unsere Regierungsbeauftragten haben Rückgrat zu zeigen und öffentlich zu bekennen, wie sie zur Mehrheitsgesellschaft stehen, indem sie mit den rund 50 muslimischen Staaten vereinbaren, dass diese Flüchtlinge aus muslimischen Gebieten aufnehmen sollen.

    Und parallel müssen sie bekannt geben, christliche Verfolgte vorrangig aufzunehmen, statt nur zuzuschauen wie Christen weltweit von Muslimen abgeschlachtet werden.

    Dann und wirklich nur dann, haben die politisch Verantwortlichen es verdient unsere Stimme bei der nächsten Wahl zu bekommen.

    Wer diese Analyse teilt, sollte mir schreiben, damit in Deutschlandweit alle legalen Wege besprochen und anschließend durchgeführt werden können, damit unsere Mädchen und Frauen und Söhne und Väter in unserem schönen Land lebenswert und frei leben können.

    Robinkaufmann1@gmail.com

  19. @ Gerhard M #19

    Wollen Sie diesen Blog in Verruf bringen???

    Sie können denken, was Sie wollen, aber es gibt Dinge, die kann man vielleicht mal in der Wut privat irgendwo sagen, aber nicht in der Öffentlichkeit und vor allem: man schreibt sie einfach nicht!

  20. liebe leute, ich denke es geht euch aehnlich!
    in mir waechst ein hass und eine wut, dass ist nicht mehr schoen!
    ich werde zu einen rassisten, aber ganz finster und entwickle gewaltphantasien, dass gibts in keinen film!
    was in unseren land passiert steht alles was auch immer gewesen sei, in den schatten!
    ich bekomme in meinen kopf nicht rein, was mit den parteien und volksvertretern abgeht!
    das die immer gemacht haben, was sie wollen, ist nicht neu!
    aber was hier jetzt in unser land geholt wird, dass hat es in der tausendjaehrigen geschichte unseres volkes nocht nicht gegeben!
    70% der schwarzen monster haben aids, die kennen nur gewalt nur mord und totschlag!
    das sind verbrecher und kriminelle der schlimmsten sorte!
    wenn ich die klamotten sehe, wie die hier gestylt und geschmueckt antreten, wenn ich die verbrecherfressen sehe, dass ist schlimmster menschlicher abschaum!
    das geht nicht zu toppen!
    die massakrieren sich da unten zu millionen, taeglich und jetzt fuehren die das hier bei uns fort!
    logisch, die kennen ja nichts anderes!
    und, die wollen alle ficken, logisch mit 20-25 jahren!
    und, wehn.....
    nicht mal ne drogennutte laesst so einen ran! von ein paar voellig verbloedeten deutschen schlampen aus dem linken spektrum oder alte verfettete haefchen elends mal abgesehen!
    und der rest......
    der holt sich unsere frauen!
    und wer glaubt, das geht alles so friedlich vorueber, wird boese aufgeweckt, in kuerze!
    ich bin jetzt in der zweiten lebenshaelfte und beginne, mich fit zu machen!
    10kg sind schon runter, und da ich frueher lange bodybilding gemacht habe, weiss ich wie es geht und das ziehe ich taeglich durch! eisern!
    und ich eigne mir kampfkunst an, aber nicht huschi luschi, sondern in einem jahr moechte ich gut was drauf haben. beforzugt habe ich den bo ins auge gefasst!
    klar ist aber auch, dass kostet kraft und braucht einenn starken willen!
    aber ich lasse mich nicht platt machen von irgendwelchem dreck!
    und ich gehe in naher zukunft in den schiesskeller, zum ueben mit scharfen waffen!
    moeglicherweisse melde ich mich in einem schuetzenverein an!
    was ich euch allen hier eigentlich sagen will!
    schreibt nicht nur und lasst wut ab, hier oder wo auch immer!
    das wird euch nicht schuetzen!
    denn eins ist sicher!
    wir treffen uns alle eines tages, im kampf gegen den untergang und um unser leben!
    ich bin nicht pathetisch oder polemisch und ich bin auch komlett klar im kopf!
    und deshalb weiss ich so sicher, es wird krieg geben, unausweichlich und dann werden nur die starken ueberleben!
    zum abschluss schliesse ich mich gerhard M an und antworte...
    die finden sich, keine sorge, wir deutschen werden nicht untergehen!

  21. bernhard von klaerwo

    zu gerhard M
    ist ne klare aussage von gerhard, und da ich bezweifle, das gerhard wirklich gerhard heisst ect. schadet es diesen block nicht und ihm wohl auch nicht!
    __________________________________________________________

    MM. Selbstverständlich hat BvK Recht: Aufrufe zu einer Straftat sind nicht nur illegal, sondern sie SCHADEN diesem Blog. Das werde ich nicht sowenig dulden wie rassistische oder fremdenfeindliche Hetze.

    Wir sind zivilisierte Demokraten, und unterscheiden daher zwischenden Menschen und einer menschenfeindlichen Ideologie. dem Kampf gegen Letzteres gilt dieser Blog, dem Kampf gegen einzelne Menschen nur dann, wenn sich diese strafbar gemacht haben, kriminell waren oder einen deutschenfeindlichen Rassismus importieren.

    Wenn ich die Flüchtlingsqwelle kritisiere, dann kritisiere ich primär das politische Establishment, ohne die es diese Flüchtlinge nicht gäbe.

    Deutschland kann nicht die die Menschen aller welt aufnehmen. Es gilt, diese in UN-Lagern zu schützen, die heimatnah errichtet werden müssen.

    UN und/oder NATO müssen für den schutz dieser Lager sorgen. Nicht der deutsche Steuerzahler.
    _______________________________________________________________

    wenn ihre frau kaputt im krankehaus liegt oder sie mit zerdroschenen knochen neben ihr, dann wird ihnen vieleicht klar, woher die wut kommt!
    ich wuensche es ihnen nicht, logisch, aber jeder hat das recht, seine meinung zu sagen und wer, wie der schwarze dreck, uns deutsche oeffentlich unter deutschen polizeischutz mit dem tode bedroht, bekommt genau die entsprechende antwort!
    schrieftlich und wenn wir angegriffen werden, entsprechend der situation!

  22. Natürlich kommen die Schwarzafrikaner -überwiegend Moslems- hierher, um den Auftrag ihres Feldherren zu erfüllen: alle Ungläubigen abzuschlachten!
    Sie warten nur darauf, dass sie in ausreichender Zahl die entsprechende Stärke besitzen - und die geplante EU-Quote wird diesen Zustand begünstigen.

    Das Problem sind aber nicht diese designierten Massenmörder sondern diejenigen Einheimischen, die solche Zustände dulden und herbeiwählen. Der satt-verfettete deutsche Michel sitzt idiotisch vor der Glotze und begreift nichts.

    Ist es da nicht fast schon begrüßenswert, dass sich das Starke durchsetzen wird und die verblödeten Schwachen beseitigt werden? Die Evolutionsgeschichte antwortet darauf mit einem eindeutigen 'logisch!', siehe auch 'natürliche Selektion' und 'künstliche Selektion'.

  23. Bernhard von Klärwo + dirk Rust

    Im Gegensatz zu Euch benutze ich keine Pseudonamen, Gott sei Dank habe ich so viel Zivilcourage..
    Mein Kommentar war nicht korrekt, aber er hat sofort Entrüstung provoziert. Genau so eine Reaktion habe ich auch erwartet. Das seltsame ist nur, dass wenn täglich Einheimische mit Mord und Totschlag bedroht werden die Reaktionen sich sehr in Grenzen halten. In einem guten Blog wie diesem endlose Monologe zu halten wie Bernhard von Klärwo bringt rein gar nichts. Der einzige der was bewirkt, ist M.M. Er begibt sich mit seinem Kampf gegen den Islam. Was unternehmt ihr beiden Superhelden eigentlich dagegen , dass die Situation besser wird ?

  24. Was ich hier aus manchen Kommentaren herauslese, deckt sich exakt mit dem, was ich tagtäglich erlebe: Das Wesen eines Großteils der Biodeutschen gegenüber den unerwünschten und trotzdem zwangsweise aufgedrängten Invasoren verändert sich langsam aber sicher. Die enorme Toleranz und Friedfertigkeit, die den Deutschen diesbezüglich bisher auszeichnete, scheint langsam abzusterben und geballter Frustration bis Aggression Platz zu machen. Auch das in letzter Zeit immer öfters anzutreffende Gefühl der ohnmächtigen Hilflosigkeit schlägt langsam in Zorn um. Das läßt hoffen.

    Angesicht der derzeitigen Umstände ist das alles kein Wunder, sondern eine völlig normale und gesunde Reaktion, die es offensichtlich nur bei besonders verblendeten (kranken?) Gutmenschen (noch) nicht gibt. Vielleicht reißt sich Michel in letzter Minute doch noch die Zipfelmütze vom Kopf und bekommt die Kurve?

  25. @

    Klaus
    Samstag, 23. Mai 2015 21:26
    28

    ............. Das läßt hoffen..............

    -----------------------------------------------

    hallo klaus, leider viel zu langsam!

    dabei haben die deutschen die leidenschaft in sich. sieht man wieder mal an den fussballfernsehbildern.

    allerdings wird seitens der bilderbergeroffiziere(deutsche regierung) viel getan es in anderen situationen sein zu lassen.

    im prinzip müsste man die helfershelfer (polizisten) der bilderbergeroffiziere mehr aufklären. Da die im prinzip alle abitur haben, müssten sie schnell begreifen. natürlich wissen die meisten es auch schon. aber das reihenhaus und der vw-gti will halt bezahlt sein. Man muss den helfershelfern beibringen, dass ein reihenhaus die unterdrückung ihrer enkel nicht verhindern kann.
    Und vor allem, dass nicht die musels daran schuld sind, sondern ihre chefs.

  26. @ Kreationist74 #14

    Vermutlich wuchsen Sie in einem Lutherischen Umfeld auf. Protestanten glauben, ähnlich wie Muslime, Gott würde auch unreuigen Mördern seine Gnade schenken, wenn Er es wolle, also nach Gottes Lustprinzip/Laune.

    Unser Herrgott liebt jedoch nur reuige Sünder, ob es kleine Sünder oder große Sünder sind. Wir alle sind Sünder. Manche schwänzen sonntags die Heilige Messe 😉 sind manchmal mißgünstig und faul, wünschen einen Feind in den Rollstuhl, die Pest an den Hals, fluchen, prassen oder sind geizig, streitlustig usw., manche begehen Todsünden... Läßliche und Todsünden:
    http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_P6I.HTM
    TODSÜNDE:
    http://www.kathpedia.com/index.php?title=Tods%C3%BCnde

    Sünder, die nicht reuig sind, nicht Buße tun und nicht bestmöglichste Wiedergutmachung schaffen, fahren in die Hölle!

    Der Herrgott ist für uns gestorben und hat damit das Himmelstor für uns wieder geöffnet. Trotzdem: Nichtchristen und unreuige Sünder kommen nicht zur Heiligsten Dreifaltigkeit. Im kath. Christentum gibt es eine Heilsgewißheit: Reue, Beichte, Buße, Wiedergutmachung leisten, Sünde nicht wiederholen.

    Für Sünder, inkl. sich selbst, bitten und beten ist üblich.

    Heiliger Michael (Erzengel), Bezwinger Satans und Seelenwäger am Tag des Jüngsten Gerichts:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Partikulargericht

    Erläuterung und Beurteilung des kath. Sündenverständnisses durch buch-/bibelgläubige Freikirchler:
    http://www.efg-hohenstaufenstr.de/downloads/bibel/todsuenden.html

    ++++++++++++++++++++++

    ALLEN EIN GESEGNETES PFINGSTEN
    http://www.gruesse.de/grusskarte/Pfingsten/Pfingsten-Christlich-001.jpg

    +++++++++++++++++++

    UNZIVILISIERTE PSEUDO-FLÜCHTLINGE:
    männl. Abenteurer aus Islamien und Afrika setzen ihre Notdurft auf Kinderspielplätzen ab...
    Gutmenschen meinen, die armen Fremden seien traumatisiert und man müßte sie bloß mehr betreuen, ihnen qualitätvollere Unterkünfte geben usw.

  27. Gerhard M
    Samstag, 23. Mai 2015 17:30
    26

    Bernhard von Klärwo + dirk Rust

    Im Gegensatz zu Euch benutze ich keine Pseudonamen, Gott sei Dank habe ich so viel Zivilcourage..
    Mein Kommentar war nicht korrekt, aber er hat sofort Entrüstung provoziert. Genau so eine Reaktion habe ich auch erwartet.

    Hmm, unsere Gegner unterstellen uns Gewalt lediglich ablehnen, um strafrechtlich nicht verfolgbar zu sein.

    Und damit haben sie durchaus recht.

    Dieser Blog steht jeden Tag unter Beobachtung. M.M. stand bereits mehrfach vor Gericht.

    Technisch betrachtet ist es für den Staat leicht über die Provider an die Klarnamen der User hier zu kommen.

    Sie warten nur darauf MM kriminalsieren zu können.

    Wir sollten ihnen dabei nicht auch noch helfen.

    Halten wir es also wie die Franzosen: „Immer daran denken, nie davon sprechen!“

    (Leon Gambetta haßte Deutschland und wollte unbedingt Elsaß-Lothringen zurückbekommen. Auf ihn geht dieser Spruch zurück.)

  28. OT??? Eigendlich nicht.

    "Bundepräsident im Visier: Verhafteter IS-Mann soll Anschlag auf Gauck geplant haben"
    http://www.focus.de/politik/deutschland/bundepraesident-im-visier-verhafteter-is-mann-soll-anschlag-auf-gauck-geplant-haben_id_4702618.html

    KOMISCH, dabei hat der Gauckler sich doch immer alle Mühe gegeben sich bei den Islam-Spinnern einzuschleimen.
    Gauck Zitat: "Muslime, die hier leben, gehören zu Deutschland".

    Diese Schleimerei wird er sicher aus Angst nach diesem Vorfall noch verstärken. Mal sehen welcher Politiker noch. Sicher alle von Links/Rot/Grün. Könnten auch ein paar Gelbe dabei sein.

    Wir erinnern uns:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article106206109/Natuerlich-gehoert-der-Islam-zu-Deutschland.html

    "In der Islam-Debatte widerspricht Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU). "Der Islam ist eine der Religionen, die in Deutschland ausgelebt werden. Deshalb gehört der Islam natürlich zu Deutschland", sagte Leutheusser-Schnarrenberger "Welt Online"."
    ------------------------
    FEIGE TRULLA.
    ------------------
    Umfrage auf der Seite:
    Gehört Ihrer Meinung nach der Islam zu Deutschland?

    Ja: 8%

    Nein: 92%

    ---------------------------

  29. "Bundepräsident im Visier: Verhafteter IS-Mann soll Anschlag auf Gauck geplant haben"

    Thomas de Maizière
    "Dschihadisten sind unsere Söhne und Töchter"

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article133762235/Dschihadisten-sind-unsere-Soehne-und-Toechter.html

    Her mit den Dschihadisten!
    …und Nordafrikaner sind gut gegen Türken.
    …irgendjemand muss schließlich (die) Anschläge auf jüdische Einrichtungen ausführen.

    Bin ich heute Morgen zynisch und sarkastisch.
    War da was im Kaffee drin?

  30. Das ist ein weiterer Grund warum Pegida stärker werden muß. In Stuttgart hat der AfD Stadtrat Fichtner ein Parteiausschlussverfahren erhalten da er für Pegida demonstriert hat und mit einem Republikaner ein Plausch gehalten hat. Wenn man an Demonstrationen teil nimmt kommt man immer mit Leute im Gespräch, die man als zu extremistisch hält. Deshalb bin ich kein Stalinist oder Nazi.

  31. Stadtrat Fichtner gehört der AfD Stuttgart an. Sie haben Ihn bei Pegida Demo in Stuttgart im Gespräch kennengelernt! Können Sie sich für den Einsetzen Herr Mannheimer!!

  32. Stadtrat Fichtner von AfD Stuttgart ist mit dem Israel Flagge am Körper tragen zur Pediada Demo nach Stuttgart gekommen.

  33. "Muslime, die hier leben, gehören zu Deutschland"
    "Dschihadisten sind unsere Söhne und Töchter"
    etc.

    Solange WIR das durchgehen lassen!

    Was um Gottes Willen muß denn noch passieren bis IHR euch ein Herz faßt, alles stehen und liegen laßt und DIE von der Stelle weg in den Knast steckt und/oder barfüßig wie sie sind aus unserem Land werft???
    Nicht nachher, morgen oder übermorgen, nein jetzt auf der Stelle, jetzt sofort.
    Unseren Kindern sagen wir auch: du machst deine Aufgaben jetzt sofort, warum machen die Erwachsenen ihre viel wichtigeren Aufgaben nicht sofort!?
    Wenn wir von anderen gezwungen werden alles stehen und liegen lassen, dann ist alles zu spät und die Kacke am dampfen!
    Aber nein, am PC ist es gerade so gemütlich, die Pizza bestellt, neu Möbel bestellt, neue Klamotten bestellt, schnellere DSL bestellt, neue Filme bestellt, der Lifestyl voll auf Linie, was will man mehr.

    ---

    Ich weiß nicht was Gerhard M 19. geschrieben hat, aber es muß richtig gewesen sein.
    Was den Aufruf betrifft:
    https://michael-mannheimer.net/2015/05/23/linke-deutsche-asyl-und-immigranten-mafia-schleust-massenhaft-schwarzafrikaner-nach-deutschland-medien-schweigen/
    oder:
    https://michael-mannheimer.net/2014/12/01/schwarze-asylanten-bruellen-in-berlin-wir-werden-euch-alle-toeten-ein-aktueller-bericht-ueber-den-asylantenwahn/
    die dürfen das.
    Wie krank ist das den?
    Ein Aufruf zu Artikel 20 Abs. 4 ist irgendwie dasselbe, nur mit "zivilisierteren" Worten.

    Für die Rettung von Deutschem und Deutschen benötigt man mittlerweile Emotionen
    und das nicht zu knapp.
    "Wir haben schon nichts mehr zu verlieren, also verteidigen wir das wenigstens richtig."

  34. "Bundepräsident im Visier: Verhafteter IS-Mann soll Anschlag auf Gauck geplant haben"

    Ich mache mir Sorgen um mich selbst. Angesichts dieser Überschrift bemerke ich, wie ein wohlig warmes und intensives Gefühl der Gehässigkeit in mir aufsteigt. Auch nach längerer Überlegung fällt mir kein Politikdarsteller ein, dem ich eine solche Bereicherung 3. Grades mehr gönnen würde. Ob der Bundespastor jetzt endlich realisiert, mit welch fanatischen Einzellern wir es zu tun haben?? Oder ist die Ursache hierfür nur mal wieder die fehlende Willkommenskultur??

  35. @ Klaus 39

    ...Ob der Bundespastor jetzt endlich realisiert, mit welch fanatischen Einzellern wir es zu tun haben?? .....

    Das ganze war bereits vor einem Jahr. Wenn ich sehe bzw. höre was er in den letzten 12-13 Monaten alles gelabert hat, dann darf ich sicher zu Recht behaupten, das er nichts aber auch gar nichts kapiert hat.

    Ach ja, machen Sie sich keine Sorgen um sich und ihres Gefühls, mir geht es genau so.

    Gruß
    Spirit333

  36. Klaus (39) ...

    Nein, nein, nein - das waren mit Sicherheit (als Moslems getarnte)
    Nahzies, welche (wie schon so oft!) die Religion des Friedens
    mal wieder in Verruf bringen wollten!

    Über 7500, von "angeblich" moslemischen Mördern umgebrachte
    Deutsche (seit 1995!) ist so 'ne ähnliche Lügengeschichte.

    Nächsten Freitag wird Gauck ganz demonstrativ eine Moschee
    besuchen - wetten? (natürlich in Edelstahl-Ritterrüstung!)

  37. MALTA Ende Apr. 2015, BUNTESPRÄDIKANT GAUCK:

    "Brauchen wir nicht einen Teil dieser Menschen, obwohl sie nicht asylberechtigt sind? Ich glaube, viele brauchen wir."
    http://www.dw.de/keine-offene-kritik-gaucks-an-malta/a-18422105

    Deutschlandfunk legt Gauck in den Mund:
    ""Bundespräsident fordert gesteuerte Zuwanderung""

    WAS "STEUERUNG" AUCH IMMER BEDEUTEN MAG, GELL!

    WAS HAT GAUCK WIRKLICH GESAGT?

    "Wir brauchen auch, und das ist immer wieder deutlich geworden auch bei meinem Besuch in Tunesien, wir brauchen legale Zugangsmöglichkeiten auf den Arbeitsmarkt, und zwar ganz direkt auch in Deutschland, darüber müssen wir uns intensiver Gedanken machen."
    http://www.deutschlandfunk.de/gaucks-malta-besuch-bundespraesident-fordert-gesteuerte.1773.de.html?dram:article_id=318560

  38. Gauck.... Wer hätte vor ein paar Jahren, als er noch fleißig Stasiakten verwaltet (?) hat, vermutet, daß man uns solch ein Kuckucksei ins Nest gelegt hat?

    Eine Schade für das (eigentlich überflüssige) Amt des Bundespräsidenten.

  39. ABENTEUER-ASYLANTEN

    Neger gehören nach Afrika,
    das ist einfach sonnenklar!
    Haut schwarz, die Nase rund
    sind in der Gluthitze gesund.

    Doch in Nordeuropa sie frieren,
    unsere Ressourcen sie minimieren.
    Verschwenden Strom und Wasser,
    so ein Neger ist ein Prasser!

    Sie müllen unsere Natur voll;
    Bückbeten sie auch noch wolln.
    Wenn Deutsche nicht parieren,
    sie mit Linken demonstrieren.

    BEREICHERNDE HINTERLASSENSCHAFTEN
    https://www.youtube.com/watch?v=NkTeLr7sVEc

    GRONAU
    “”Auffallend ist: Alle Menschen, die sich um Asylbewerber kümmern, nehmen auch etwas mit. Für Maria Leusing von der Freiwilligenzentrale ist die Begegnung mit den Menschen aus anderen Kulturkreisen ein Abenteuer. Ein bereicherndes Abenteuer.””
    http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Borken/Gronau/1981576-Buergerversammlung-zum-Thema-Willkommenskultur-Ein-bereicherndes-Abenteuer

  40. wenn dieses Volk der Penner und Ignoranten nicht sofort aufwacht,

    geschieht ihm genau dass, was es mit seiner Passivitaet gegen die Zerstoerung der Gesellschaft,
    mit seinem Wahlverhalten heraufbeschworen hat.

    Nur eine totale Umkehr, d.h. weg von Multikulti,
    EU versklavung, marx,/gruen/pc- vorgaben und Totalverdummung der Blockparteien incl. Union kann Euch noch retten.

    Die Vermuellung mit Asylbetruegern muss gestoppt werden, die nicht integrierbaren Millionen Parasiten in entgegengesetzte Richtung abgeschoben werden,
    jetzt, heute beginnend, Rekonquesta ala Spanien.

Kommentare sind deaktiviert.