Wie die Polizei-Statistik Verbrechen verheimlicht: Kriminalität 80fach höher

Die gefälschten Statistiken sind nicht Schuld der Polizei, sondern gehen auf politische Manipulation linker Politiker zurück

Zu den Opfern zählte auch ein dreijähriges Mädchen. Im Aachener Raum erschütterten jüngst vier Vergewaltigungsfälle die Öffentlichkeit. Verstärkt wurde das Entsetzen, als bekannt wurde, die Vergewaltiger seien vorbestrafte Wiederholungstäter – die eng kontrolliert würden…

 

Debatten im luftleeren Raum

Doch seit diesem Bekenntnis zur Verheimlichung macht eine besorgte Frage die Runde: „Was wissen die Bürger über die wahren Ausmaße der kriminellen Bedrohung?“, so CDU-Rechts- und Innenpolitiker Peter Biesenbach.

Die Antwort: Viel weniger, als sie glauben. Und viel weniger als möglich. Seit Jahren wird das etwa bei den periodisch wiederkehrenden Diskussionen über das Ausmaß deutschenfeindlicher oder islamfeindlicher Straftaten deutlich.

Diese Debatten bewegen sich stets im luftleeren Raum, weil niemand untersucht, ob oder inwieweit es derart motivierte Kriminalität gibt. Zwar könnte das Land darauf drängen, die routinemäßige Erfassung von Straftaten durch die Polizei um diese Kriterien zu erweitern. Doch im Innenministerium scheut man solchen Erkenntniszugewinn. Er gilt als zu heikel.

Wir wissen weniger als möglich

Ähnlich steht es um die alte Streitfrage, ob der Zuwanderungshintergrund von Straftätern erfasst werden soll. Nachdem aus Berlin bekannt geworden war, dass dort 81 Prozent der jungen Intensivtäter Zuwanderungsgeschichte besitzen (fast ausnahmslos türkische oder arabische), forderten CDU und Polizeiverbände, auch in NRW die Zuwanderungsgeschichte zu erfassen, weil man Probleme nur lösen könne, wenn man ihr Ausmaß kenne.

Auch dies lehnte Rot-Grün ab. Übrigens aus einem noblen Motiv: Den Menschen mit Zuwanderungsgeschichte könnte daraus allzu pauschal ein Strick gedreht werden. Wo man in diesem Streit auch stehen mag – Fakt ist: Über gruppenfeindliche Kriminalität und potenziell gewaltaffine Milieus wissen wir weniger als möglich.

Statistik folgt Devise „ein Täter ist ein Fall“

Gravierende Wissensmängel existieren auch bei den Ausmaßen der kriminellen Bedrohung in NRW. Darin sind sich Erich Rettinghaus und Wilfried Albishausen, die Landesvorsitzenden der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) und des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (DBK), einig. Den Grund dafür verorten sie in der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS). Genauer: in deren Art, Straftaten und Täter zu erfassen.

Denn allen Polizeiverbänden zufolge rechnet die PKS die Zahl der Straftaten teils drastisch herunter. So zählt sie aus dem Ausland begangene Straftaten gar nicht mit, obwohl zum Beispiel in der Internetkriminalität ein Großteil der Betrügereien und der Spionage aus dem Ausland unternommen wird, wie der Branchenverband Bitkom bestätigt.

Zudem folgt die PKS der Devise „ein Täter ist ein Fall“ – gleich, ob er Tausende Menschen geschädigt hat oder einen. Und so ergibt ein Internetkrimineller, der sich Tausende Online-Identitäten klaut und damit Tausende Internetnutzer um ihr Geld bringt, nur einen Fall in der Statistik. Auch wer bei Ebay fünftausendfachen Betrug begeht, wird als ein Fall geführt…

Forderung nach „Dunkelfeldanalyse“

… Deshalb fordern Kriminologen und CDU-Opposition, die PKS um eine „Dunkelfeldanalyse“ zu ergänzen. Damit gemeint: Durch Opfer- und Täterbefragung müsse man abschätzen, wie viele zusätzliche Straftaten begangen, aber nicht erfasst wurden. Dass der Unterschied zwischen registrierten und tatsächlich begangenen Verbrechen gewaltig ist, legt die Forschung nahe.

Eindeutig ist etwa die Studie des Kriminologen Karlhans Liebl von der sächsischen Polizeihochschule. Er befragte repräsentative Bevölkerungsgruppen im Land, um zu ermitteln, wie viel Prozent der Sachsen Opfer von Straftaten geworden seien. Das Resultat verglich er mit den Zahlen der sächsischen PKS. Ergebnis: Die offizielle Statistik spiegelt nur einen winzigen Bruchteil der Kriminalität wider.

Im Auftrag der DPolG wurden die Ergebnisse auf NRW umgerechnet. Demnach werden hierzulande 71 Mal mehr schwere Körperverletzungen begangen als offiziell bekannt. Bei den leichten Körperverletzungen gibt es gar 89 Mal mehr Übergriffe als gemeldet…

Von Till-R. Stoldt

Ganzen Artikel hier lesen:
http://www.welt.de/regionales/duesseldorf/article114003255/Wie-die-Polizei-Statistik-Verbrechen-verheimlicht.html#disqus_thread


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

37 Kommentare

  1. Die Antwort auf diese islam./afrik. Gewalt-Affinität
    kann uns (ohne langwierige bzw.teure „Studien“) nur
    die Genetik liefern! Aber wenn sogar Antrophologie mittler-
    weile schon in die Nähe von Rassismus gerückt wird, dann
    sieht es um die W a h r h e i t verdammt schlecht aus!

    Wir gehen nunmal mit Riesenschritten auf das Ende zu,
    und D A S nennt sich : „P L A N E T der A F F E N“!

  2. Wer sich im Bloggerbereich umschaut, kann ohne Schwierigkeiten die Lügenpresse und die Lügenstatistiken entlarven.

    Die Medien unterliegen dem Pressekodex – der fordert zum Vertuschen auf.

  3. Das gab es schon immer, aber in den letzten Jahren wurde es verstärkt angewand. So werden Nachrtichtensperren verhängt sobald es irgendwie nach Ausländer aussieht, nur die kleineres mund mittleren Fälle, kommen an die Öffentlichkeit.

  4. Passend dazu folgende Meldung:

    Tausende unerlaubte Einreisen

    13.30 Uhr: Bei Kontrollen der Bundespolizei vor dem G7-Gipfel im bayerischen Schloss Elmau sind Tausende Menschen wegen unerlaubter Einreise nach Deutschland aufgefallen. Dazu zählten Flüchtlinge sowie andere Personen aus Staaten außerhalb der EU ohne ein gültiges Visum, erläuterte ein Sprecher des Präsidiums der Bundespolizei am Freitag in Potsdam.

    Insgesamt seien rund 6600 Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz festgestellt worden. Allein an den Grenzen wurden mehr als 350 Personen zurückgewiesen, 62 Menschen wurden in Gewahrsam genommen. Wie viele potenzielle Gewalttäter darunter gewesen seien, konnte der Sprecher nicht sagen.

    Seit dem vergangenen Dienstag gibt es in Deutschland wieder vorübergehende Grenzkontrollen, um potenzielle Gewalttäter an der Einreise zu hindern. Dabei fallen aber in erster Linie Flüchtlinge und andere Ausländer bei einer illegalen Einreise oder an Bahnhöfen und Flughäfen wegen illegalen Aufenthalts auf.

    http://www.focus.de/politik/deutschland/g7-gipfel-elmau/g7-gipfel-im-news-ticker-gegen-ttip-zehntausende-demonstrieren-in-muenchen_id_4729276.html

    Das sind wohl die berühmten Fachkräfte! Man wird in diesem Land sowas von vera…..

    Das eine oder anderer Gespräch mit Polizisten oder Leuten von der JVA öffnen einem schnell die Augen. Ich habe mal mit einem vom Staatsschutz gesprochen, die Realität entspricht irgendwie nicht dem Geschwätz der Politiker und Medien.

  5. In der Schweiz wo es keine Moslem Rabatte gibt sind 50 Sträflinge Moslem bei 2 % der Bevölkerung. Wenn man diese Statistik auf Deutschland hochrechne komme ich auf 75 %. Nur weil Moslem verständnisvolle Richter haben sitzen nur 18 % in Gefängnisse. In der Schweiz werden Moslem wenigstens nicht bevorzugt behandelt, deshalb kann dort ein korrektes Bild über Ihre Kriminalität machen. natürlich muß man fairerhalber sagen, eine größerer Häufigkeit sagt nicht, die Mehrheit ist kriminell.

  6. Was ich bei meinem Kommentar 1. ausdrücken wollte, war:

    „Man bekommt den Neger zwar aus dem (geistigen) Urwald –
    aber niemals den Urwald aus dem Neger“ (Moslems eingeschlossen)!

  7. Wurde die Veröffentlichung denn mit Claudia Roth, Jäger und dem runden Gabriel nicht abgesprochen?

  8. Überall das selbe. Sobald das Pack eine gewisse Anzahl in einem Land erreicht hat, denken sie es wäre ihr Land.

    Scheiß Islam

    @BvK

    Ups bin schon wieder Vulgär 🙂

  9. Wir haben so eine armselige Kultur (Goethe, Schiller, Beethoven, Daimler, Diesel, Gutenberg etc.)!
    Deswegen muss sie dringend kulturell (mit kriegetischen Osmanen, Arabern und Hottentotten) bereichert werden. Hahaha!

  10. „Daher sind die gefälschten Polizeistatistiken nicht der Polizei, sondern ausschließlich linken Politikern anzulasten.“

    Das kann man gar nicht oft genug betonen!

    „Fassbares“ Zahlenrohmaterial ist reichlich vorhanden. Es muß nur endlich mal unmanipuliert/ungeschönt veröffentlich werden. Dann würde selbst der betriebsblindeste Gutmensch zu dem unangenehmen Schluß kommen, daß Deutschland in Ausländerkriminalität ertrinkt.

  11. OT

    MASSEN FACHKRÄFTE FÜR EUROPA

    Vieh-Schächter und BeschneiderInnen:
    http://blog.worldvision.de/wp-content/uploads/2013/03/CIRCUMCISER-624×417.jpg
    Ist die Beschneiderin schon alt,
    rutscht aus ihr oft die Hand! 😛
    Ist die Beschneiderin blind,
    metzelt sie das halbe Kind! :mrgreen:

    ++++++++++++++++++++++

    Evangel. Papst Joachim, äh Buntespastor Gauck, Ende Apr. 2015, auf Malta:

    “Brauchen wir nicht einen Teil dieser Menschen, obwohl sie nicht asylberechtigt sind? Ich glaube, viele brauchen wir.”
    http://www.dw.de/keine-offene-kritik-gaucks-an-malta/a-18422105

  12. Mann schneidet Frau im Supermarkt die Kehle durch!

    ….Nach BILD-Informationen hat die Frau wie jeden Morgen ab 7 Uhr das Magazin „motz“ vor einer Edeka-Filiale in Brandenburg verkauft.

    ? Dann gegen 9 Uhr das Drama: Der Lebensgefährte der zweifachen Mutter taucht vor dem Markt auf. Es gibt lautes Geschrei. Mitarbeiter bemerken den Streit. Nach BILD-Informationen hatte sie ihren Freund zuvor aus der Wohnung geworfen.

    ? Die Situation eskaliert. Der Mann zückt ein Messer – und schneidet seiner Freundin die Kehle durch.

    Supermarktangestellte und Polizei werden derzeit Psychologisch betreut.

    http://www.bild.de/regional/berlin/mord/so-lief-das-blutdrama-41238366.bild.html

    Wenn selbst Polizisten schon unter Schock stehen, was ist dann erst los wenn es richtig ab geht.

    Wer das wohl war? Sicherlich ein Nazi oder einer von der Pegida Bewegung. Oder doch nicht? Vom Täter gibt es bis auf das Alter keinerlei Angaben

  13. Spirit, das wollte ich hier auch schon mitteilen und jeder von uns denkt das Gleiche, da nichts weiter dazu gesagt wird.
    Außederem wird doch noch zusätzlich gesagt es war ein Deutscher, wenn es ein Doppelpässler ist usw. Man kann sich alles schön rechnen -.- Traue keiner Statistik, deren Entstandekommen Du nicht kennst.

    Klar begrüssen die Linken die Vergewaltigungen der Ursprungsbevölkerung – dazu fordern sie direkt auf.
    http://www.pi-news.net/2014/02/antifa-e-v-fordert-zwangsvergewaltigungen-von-volksdeutschen-frauen/
    Da hoffe ich, dass es dann nur die linken Schlampen trifft, die genau das befördern und begrüßen.

  14. Michael Mannheimers Seiten geht ganz schlecht auf. Überlastet durch Karls massenhafte Videobilder. Muß das denn sein? Ist das Absicht oder was?

    Außerden schieben sich diese Videotitelbilder, wie eine Mauer, vor jeden anderen Kommentar, den man somit leicht übersieht und ich denke da nicht nur an meine, die ja immerhin oft sehr lang sind und deshalb nicht gänzlich hinter Karls Sperrzäunen verschwinden.

  15. Karls Videos liegen nicht auf dem Server von m-m.net, sie sind nur eingebunden. Außer dem jeweiligen Vorschaubild wird nichts geladen, was großartig Geschwindigkeit fressen würde. Jedoch sind hier auf den Blog-Seiten irgendwelche Scripte aktiv (Analytics?), die teilweise für eine recht hohe Prozessorauslastung sorgen. Am besten Javascript deaktivieren, dann ist Ruhe im Karton.

  16. Und Gefängnisse sind sehr teuer. Nicht-Einbuchten ist billiger. Auch deshalb läuft viel Abschaum frei herum. Wir leben also tatsächlich in einem sog. failed state.

  17. @ Klaus #22

    1.) Die Lahmheit findet nur bei Threads statt, wo besonders viele Videos u. -fotos eingestellt worden sind

    2.) Muß das denn sein, daß jedes Video mit Maxi-Titelfoto erscheint?

    3.) Ich kann gar nichts am PC und müßte demnächst erst meinen Sohn bitten.

    4.) Ich sehe nicht ein, nur weil Karl nicht damit zufrieden ist, bloß youtube-Links wie ich an Fronleichnam, einzusetzen, sondern sich mit Jumbo-Videotitelbildern aufplustern muß, daß ich an meinem Computer Änderungen vornehmen soll.

  18. OT

    KANDIDAT FÜR DIE EU???

    TÜRKEI: MUSLIME METZELN SICH GEGENSEITIG

    “”Selbstmordanschlag in Istanbul: Der Terror ist wieder da

    Von Hasnain Kazim, Istanbul
    Eine Selbstmordattentäterin sprengt sich im Herzen von Istanbul in die Luft und reißt einen Polizisten mit in den Tod. Die Türkei befürchtet neuen Terror – und Folgen für die Wirtschaft des Landes.

    Istanbul hatte sich auf einen schwierigen Tag eingestellt: Ein Schneesturm wurde erwartet, vorsorglich hatten mehrere Schulen und Kindergärten am Dienstag geschlossen. Der Sturm blieb vorerst aus, doch eine andere Nachricht erschütterte die Stadt: Am Abend, nach Anbruch der Dunkelheit, sprengte sich in Sultanahmet, im Herzen der Stadt, eine Frau vor einer Polizeistation in die Luft. Dabei verletzte sie zwei Polizisten, einen davon schwer. Der Beamte erlag später im Krankenhaus seinen Verletzungen.

    Die Frau, die Augenzeugen zufolge einen Niqab trug, einen schwarzen Gesichtsschleier, bei dem nur die Augen frei bleiben und wie ihn viele arabische Touristinnen tragen, sprach nach Angaben von Vasip Sahin, dem Gouverneur der Metropolregion Istanbul, Englisch “mit einem starken Akzent”. Vor der Polizeistation nahe der Hagia Sophia und der Blauen Moschee, die täglich von Tausenden von Menschen besucht werden, gab sie sich als Reisende aus und erklärte den Wachen, sie habe in dem Gebäude ihre Handtasche mit ihrem Reisepass liegenlassen.

    Die Sicherheitskräfte wollten sie routinemäßig am Eingang kontrollieren, da zündete sie ihre Sprengstoffweste…””
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-nach-anschlag-von-istanbul-neue-angst-vor-terror-a-1011582.html

    TÜRKEN u. KURDEN TRAGEN IHRE ANIMOSITÄTEN IN DEUTSCHLAND AUS:

    “”Spontane Demonstration nach Anschlag in Türkei

    Heilbronn Am Freitagabend kam es auf der Heilbronner Allee zu einer spontanen Demonstration einer Kurdischen Gruppe.

    Kurdische Gruppen sind am Freitagabend mit einer spontanen Demonstration über die Heilbronner Allee gezogen. Sie machten damit auf die Situation in der Türkei aufmerksam, zwei Tage vor der dortigen Parlamentswahl. In der Stadt Diyarbakir hatte es am Freitagnachmittag bei einer Wahlveranstaltung der pro-kurdischen Partei HDP eine Explosion gegeben.

    Nach ersten Informationen der Nachrichtenagentur dpa sei ein Trafo detoniert. Dabei seien zehn Menschen verletzt worden. An der Demonstration in Heilbronn nahmen nach Angaben der Polizei etwa 70 Menschen teil…””
    http://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/stadt/Spontane-Demonstration-nach-Anschlag-in-Tuerkei;art1925,3389510

    ++++++++++++++++

    IZMIR SEI EINE HOCHBURG DER KEMALISTEN

    ERDOGAN BESCHIMPFTE IZMIRS BEWOHNER MIT UNGLÄUBIGE

    DIE KEMALISTEN IZMIRS BETEUERN NICHT ISLAMFEINDLICH ZU SEIN
    (Vox Nachrichten, Reporterin in der Stadt Izmir: Antonia Rados. – Eigentl. heißt die Stadt Smyrna)

  19. „Die Lahmheit findet nur bei Threads statt, wo besonders viele Videos u. -fotos eingestellt worden sind“

    Das ist ein typisches Verhalten, wenn zuwenig Arbeitsspeicher im Computer steckt und er deshalb auf die Festplatte auslagern muß.

  20. Die Polizei darf nicht die Wahrheit sagen .Wenn ein Polizist die Wahrheit sagt wird er sofort mundtod gemacht ! z.b Ein Kölner Polizist der die moslemischen-kriminellen Verhältnise in Köln-Ehrenfeld offen gesagt hatte .
    Das nennt man Diktatur und jeder weiss es und keiner macht was dagegen .
    Sowie Anno 1933 …..
    Die Politiker sind die Verbrecher die das befehlen.
    Diese Politiker egal wie müssen entmachtet werden ,aber Justiz und Bundeswehr sind leider auch Mittäter am Deutschen Volkstod ,der langsam aber sicher kommen wird ,wenn nichts gegen dieses Politikerpack unternommen wird .
    Europa wird von Hochverräter regiert ,die ihre Völker islamisieren und verarmen werden .

  21. ———— also 80 mal soviel find ich übertrieben:

    schaut man sich sie statistiken – teils von vor 50 jahren an – und vergleicht sie mit heute, so scheinen die straftaten in vielen bereichen zurück zu gehen.
    Wers glaubt!?

    Dazu kommt das z.b. in der berliner statistik in bestimmtem bereichen ausländer (nichtdeutsche) so etwa 1/3 der taten bringen. Stellt man fest das von den anderen 2/3 mindestens 50% migratios sind, so kommen wir dann schon auf etwa das doppelte an aussi-straftaten. Also insgesamt 70% aussis.
    Ich vermute anhand der zahlen das dies im kfz diebstahl und ladendiebstahl bei kindern noch härter ausschaut. gerade in berlin.

    Offiziel gibt es in berlin 15% nichtdeutsche. So können wir schätzen das es mit deustchen-nichtdeutschen bei etwa 40-50% liegt.

    Mich wunderts allerdings dann, dass die spd+grüne nicht bei 90% der wahlergebnisse liegen.

  22. DIE SCHLIMMSTEN ABENDLAND-ABSCHAFFER SIND

    DIE LINKS- u. ISLAMISCH VERSEUCHTEN MEDIEN:

    AZ macht aus Vergewaltiger Ali S. “Joseph T.”
    http://www.pi-news.net/2015/06/az-macht-aus-vergewaltiger-ali-s-joseph-t/

    DIESER TÄTERSCHUTZ IST BESONDERS PERFIDE:

    der somalisch-islamische Unhold wird zu einem christl. gemacht!

    JOSEPH/Joseph

    männl. bibl. Vorname hebräischen Ursprungs. Er geht zurück auf Josef, Sohn Jakobs:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Josef_%28Sohn_Jakobs%29

    im Neuen Testament der Ehemann der Muttergottes,
    der Nährvater des Gottessohnes und Heilands Jesus-Christus.

    Der Vorname unseres Papstes Benedikt, Joseph Ratzinger. Ein häufiger Namen nicht nur in Bayern (gewesen), Kurz- u. Koseformen: Sepp, Seppl, Sepperl

    Häufiger Name in Süd- u. Südwestdeutschland.
    In Nord- u. Ostdeutschland selten.
    http://www.beliebte-vornamen.de/11615-josef.htm

  23. BvK das ist doch aber mittlerweile normal. Die Lügenschreiber der „DDR 2.0 Viertes Reich“ wissen, dass man sich ohne Herkunftsnennung oder Namen schon denkt wer es ist und versuchen das mit solchen Namen zu verschleiern. Namen sind Schall und Rauch, genauso wie Herkunftsnennungen auch oft angezweifelt werden dürfen (der Berliner, der Deutsche K. – meist Passdeutsch)

  24. Die Bürger sollen im Dämmerschlaf gehalten werden, und wie man sieht, funktioniert das ausgezeichnet. Man liest Bildzeitung, wählt CDU, SPD und Grüne und macht sich Gedanken über die nächste Urlaubsreise. Über das Heimatland und die nächste Generation macht man sich offensichtlich keine.

  25. Gerhard das Problem ist, die meisten kennen nur den netten türk. Gemüsehändler von nebenan, sind nie selbst betroffen von entsprechendne Vorfällen und selbst wenn – selbst im Bekanntenkreis erlebt – dann ziehen sie nicht die logische Schlussfolgerung. Wahrscheinlich weil nicht sein kann was nicht sein darf nach dem schönen Friede-Freude-Eierkuchen-Weltbild. So leuten kommt man noch nicht mal mit handfesten Argumenten bei. Zudem glauben viele noch das Märchen von den freien, unabhängigen, objektiven Medien und glauben das was sie in Tagesthemen, heute, FAZ & Co sehen.

  26. #Karl
    Deinen Jean Ziegler kannst Du dir an den Arm klatschen!
    Und Ihr anderen, schaut mal bei PI nach diesem Ziegler! Feiner Kerl, das.

  27. Heute 8.6.15 in der Presse:
    „Massenschlägerei auf einer Hochzeit in Berlin Tempelhof“.
    (Na klar, man weiss doch, die Libanon- und Türkei Gangs in Neukölln Herrmannstr.und Co.wohnen nicht weit entfernt.)
    Mal wieder suuuper wie hier alles wie längst üblich von der großen Presse und div. Politik verschleiert wird.
    Über die Täter und deren ( ethnisch -familiären/ nationalen ) Hintergrund mal wieder kein Wort. Natürlich auch nicht bei der Bild, obwohl heute besonders in diesem Blatt mit großer Schlagzeile darüber berichtet wurde. In etwa Wortlaut: Selbst die Polizei musste mit Verstärkung (70 Mann) anrücken und hat dabei einige Stuhlbeine und blaue Flecken abbekommen. (Zitat: „ Polizei tappt noch über das Motiv im Dunkeln“. Und sonst? Verrückt!
    Was in Deutschland von/mit derartigen „eingereisten Fachkräften“ (mit deutschem Pass?!) abgeht aber niemand soll,darf sich darüber aufregen oder gar die Nationalität erfahren ist längst die Regel.
    http://www.shortnews.de/id/1159178/berlin-schlaegerei-und-verhaftungen-auf-einer-hochzeitsfeier
    Übrigens: man beachte dazu passend auch einige durchaus interessante User- Kommentare auf der „Short news“ Webseite.
    Ach ja- in Berlin Moabit gabs ebenfalls eine weitere Schlägerei auf einem Spielplatz. Ich nehme mal an, auch diese haben sich ebenfalls nicht unbedingt um eine Büchse Aldi Billigbier auf einem lauschigen Bänkchen gestritten.
    http://www.bz-berlin.de/tatort/moabit-kleiner-streit-endet-in-massenschlaegerei

    Wahnsinn- wie die anständigen deutschen Bürger für blöd verkauft werden. Wir sind längst nicht mehr in Deutschland sondern in Absurdistan! Der G7 Gipfel mit 350 Mill.Aufwandskosten ist der nächste Beweis. Dass diese führenden „Entscheider“ dem Volk vorgaukeln wollen und einbilden das Wohl der Menschheit zu retten, ist an Dreistigkeit, Größenwahn und Heuchelei nicht mehr zu toppen.

  28. diverser aktueller Nachtrag zu meinen Kommentar vom 8.6.15
    Hoppla es tut sich was bei der Presse. Bin überrascht, dass sich der „focus“ dies traut. Nur, liebe focus Journalisten – solche Schlagzeilen verbreiten kann man natürlich schon- immerhin- aber die richtigen Schlüsse aus solchem täglichen Islamwillkommenskultur- und Kriminalitäts-Wahnsinn ziehen, sollte man halt auch- und da haperts doch gewaltig. Der kleine Mann und deutscher Bürger kennt das Phänomen schon lang, nur sagen darf man es nicht- (mit Ausnahme von Buschkowski -der wurde offensichtlich nicht für Voll genommen!) -sonst aber Populist,Rassist und große Nazikeule!
    —> Heute aktuellst in focus Online:
    Zitat: „Deutsche Gesetze gelten für sie nicht.Verschwiegen brutal, rücksichtslos: kriminelle Großfamilien sind unsere neue Mafia.
    Sie erpressen, verkaufen Drogen, schicken Frauen auf den Strich und lösen ihre Probleme am liebsten mit Gewalt: kriminelle Großfamilien. Sie sind durchorganisiert und skrupellos. Selbst wenn die Polizei Mitglieder schnappt, bleiben die Behörden meist machtlos. Denn gegenseitig verraten würden sich die Clan-Mitglieder nie. Ein Blick auf ein neues, deutsches Phänomen.
    Polizisten durchsuchen ein islamisches Kulturzentrum in Bremen“.

    lieber focus- Deutschland und seine Politik hat dieses riesige Problem längst selbst ins Land geholt und das eigene Volk zahlt drauf.
    Wenn ich da noch an meine Jugendzeit denke… man waren dies noch Zeiten ohne rot-grüne Multikulti- Mainstream und Deutschlandhasser die heute im Bundestag sitzen wie C.Fatima Roth,J. Fahimi,Edathi,V. Beck, Merkel, Steinmeier, Oppermann, Gabriel und Konsorten. Ebenfalls dazugezählt die gutbezahlten Emigrationslobbyisten, die unfähigen (Wirtschafts-)Billiglohn-Manager und Banker (siehe Deutsche Bank),ect.. Und.. der Islam und seine UnKultur Willkommens-Befürworter wie Gauck und Co. die alle über unser Leben bestimmen wollen.

Kommentare sind deaktiviert.