Mainz: Katholische Kita als “Sado-Maso-Club”

Auszug:

"Da haben sich Kinder unter Androhung von Gewalt ausziehen müssen. Anschließend wurden sie geschlagen. Anderen wurden Gegenstände in den After geschoben. Laut Generalvikar Gibelmann waren die Kinder „Übergriffen ausgesetzt, die man als Perversitäten sexueller Gewalt, wie man sie sich nur im Zusammenhang mit harter Pornografie vorstellen kann.“"

***

Von Klaus Lelek, 14. Juni 2015

Katholische Kita als “Sado-Maso-Club”: Sechs Knirpse missbrauchen fast kompletten Mainzer Kindergarten

Unsere Gesellschaft ist ein großer „Sado Maso Club“, einerseits bis zum Abwinken prüde und verklemmt – Mädchen mit unrasierten Beinen trauen sich nicht auf die Straße – anderseits total sexualisiert. Ein Skandal in einer Mainzer Kita hat jetzt deutlich gemacht, dass das Einstiegsalter in diese pervertierte Gesellschaft bei drei Jahren liegt.

55 Kinder, haben hinter den Mauern der klangvollen Einrichtung „Maria Königin“ Dinge getrieben, die selbst den Psychologen die Schamesröte ins Gesicht treiben. „Das waren keine Doktorspiele mehr“, äußerte sich ein Experte entsetzt in einem Interview der FAZ.

Da haben sich Kinder unter Androhung von Gewalt ausziehen müssen. Anschließend wurden sie geschlagen. Anderen wurden Gegenstände in den After geschoben. Laut Generalvikar Gibelmann waren die Kinder „Übergriffen ausgesetzt, die man als Perversitäten sexueller Gewalt, wie man sie sich nur im Zusammenhang mit harter Pornografie vorstellen kann.“

Jetzt wo die Kinder buchstäblich in den Brunnen gefallen und die Staatsanwaltschaft eingeschaltet wurde, fragt man sich reichlich verspätet, wie konnten all diese schrecklichen Dinge in Gegenwart von SIEBEN Erzieherinnen geschehen? (Obwohl Beschwerden von Eltern eingingen!!!)

Diese sind inzwischen samt Leiterin fristlos gekündigt worden. Damit sind die „Sündenböcke“ in die Wüste geschickt, doch die eigentliche „Schuldfrage“ keinesfalls geklärt. Scheinbar war es einigen Kindern gelungen – die AZ schreibt von 5-6 Tätern – mit Erpressung und Drohungsszenarien eine regelrechte „Machtstruktur“ aufzubauen, wie man sie allerhöchstens aus Hauptschulen in Neuköln kennt.

Daher die „Gretchenfrage“ ganz im Sinne Goethes: Wer waren die Drahtzieher dieser kleinen Gewaltherrschaft und aus welchem „Familiären Umfeld“ kommen diese. Gibt es dort vielleicht auch sexueller Übergriffe unter Geschwistern. Werden dort vielleicht mit sexuellen Übergriffen „Rangordnungen“ innerhalb zahlreicher Geschwister festgelegt.

Gehören diese Übergriffe vielleicht zur „Familientradition“ und damit zum „Kulturgut“? Haben vielleicht einzelne Erzieherinnen ihre Vorgesetzte auf diese Problematik angesprochen und sind unter der Berufung auf „Toleranz“ zum Stillschweigen gemahnt worden?! Oder führt die Spur in eine andere Richtung. Ins mediale Reich Hedonistischer Wohlstandseltern, die ihre fünfjährigen unbeaufsichtigt Pornos gucken lassen? Sind es Kinder von Eltern, die eine frühkindliche Sexualisierung propagieren, wie schon die linke Apo-Oma im “Kinderladen” anno 1968.

Die Sache bleibt spannend. Noch spannender ist die Frage, ob nicht weiter geschwiegen und vertuscht wird, denn auch einem Staatsanwalt sind heute so manche Hände gebunden, wenn es darum unangenehme Wahrheiten auszusprechen.

http://taunuswolf.tumblr.com

Quelle:
http://journalistenwatch.com/cms/katholische-kita-als-sado-maso-club/


Unterstützen Sie die Arbeit von  Michael Mannheimer mit einer Spende

 

31 Kommentare

  1. ---die AZ schreibt von 5-6 Tätern – mit Erpressung und Drohungsszenarien eine regelrechte „Machtstruktur“ aufzubauen, wie man sie allerhöchstens aus Hauptschulen in Neuköln kennt.---

    Das liegt wohl daran, weil die Haupttäter dem "Südland Volk" zuzurechnen sind...Sieht vieles danach aus, dass die Täter moslemische "Kinder" waren und die Opfer alle Nicht-Moslems...

    DESWEGEN WOHL AUCH DIESES LANGE "SCHWEIGEN IM WALDE"...

    ---Kita „Mariä Königin“ in Mainz: Sexterror aber kein Schweinefleisch!---

    """Als ich vor einigen Tagen aus den Nachrichten von den Mißbrauchsvorfällen in der Mainzer Kita „Mariä Königin“ erfuhr, hatte ich gleich so ein komisches Gefühl im Bauch.

    Ich konnte mir nicht vorstellen, dass „normale“ Kinder, gerade mal 6 Jahre alt, gleichaltrige Kinder sexuell mißbrauchen, sie erniedrigen und ihnen sogar mit übler Gewalt drohen. Mit der Zeit lernt man jedoch „zwischen den Zeilen“ zu lesen und diese Eigenschaften kamen mir ziemlich bekannt vor!

    Gerade katholische Kindergärten sind bei vielen muslimischen Familien sehr beliebt.

    Das ist mir schon öfters aufgefallen. Auch bei uns, in meinem Dorf, ist der Anteil muslimischer Kinder im katholischen Kindergarten recht hoch, anders, wie bei den Städtischen.

    Warum das so ist, das weiß ich leider auch nicht. """

    Äußerst lesenswert:

    http://www.zukunftskinder.org/?p=51278

  2. Glaube nicht daß Moslem-Nachwuchs solche Abartigkeiten
    lernen müssen - die Bestialität ist Teil ihres Gen-Pools,
    die kommen SO zur Welt. Und Leute die Kinder aus islam.
    Ländern adoptiert haben, können Das nur bestätigen!

    Aus Ratten werden nunmal keine Kanarienvögel - auch wenn
    man sie gelb anmalt u.mit Kanarienvögeln in denselben
    Käfig setzt! Es waren Ratten, es sind Ratten - u.es werden
    immer Ratten bleiben! (alles andere ist Selbstbetrug u.Illusion!)

  3. Spekulationen sind "erlaubt".
    Spekulationen in e i n e Richtung sind bezüglich eines (hoffentlich) angestrebten Erkenntnisgewinns beliebig blödsinnig.

    "Pädophile(r) Erzieher".

    Wie wäre es denn damit?
    (Es ist e i n e Möglichkeit neben (gleichzeitig) vielen)

    Auch Spekulationen hinsichtlich des Zusammenwirkens mehrerer Ursache sowie Eigendynamik sind "erlaubt".

    "Erlaubt".
    Der ist gut.
    Im Denken darf es keine Tabus geben.
    Spekualtionen sollten ergebnisoffen (geführt) sein,
    finde ich.

    Hoch das Bein!

  4. Spekulationen

    Da wir beim Spekulieren sind:

    Ich frage mich gerade,
    wieviel Herrenschneider "schwül" sind.

    Über der Normalverteilung liegend viele?

  5. Hier ist eine Ergänzung dringend notwendig:

    Es liegt mir fern,
    es möge mir immer fern liegen,
    gewisse (auch oder gerade(?) Berufs-) Gruppen unter Verdacht zu stellen.

    Der Mensch ist vagina-, schwanz-, hormon-, triebgesteuert,
    da hängt e bissl was im Gebälk der Psyche.

    Im Unterschied zu sonstigen Tieren können Menschen jedoch über ihr Verhalten reflektieren,
    die meisten zumindest.

    Kinder befinden sich am Anfang ihrer geistigen und körperlichen Entwicklung,
    weit entfernt von Selbstbestimmung.

  6. "... u.es werden immer Ratten bleiben!" vor allem hierbleiben.
    WENN WIR NICHT ENDLICH HANDELN ANSTATT NUR ZU SCHWÄTZEN UND SPAZIEREN ZU GEHEN MIT SAGENHAFTEN 250 LEUTCHEN (ja stimmt, da fehlen keine Nullen, 0,0003 Prozent der Bevölkerung, auch nicht Promille)!

  7. Unter den Links- Roten sind die Kinder willige Opfer.man muß alles, was mit den Kindern zu tun hat, total überwachen, um die Rot- Grünen keine Gelegenheit zu geben,den Seelen der Kinder böses zu tun.
    Wir waren gestern in einem evangelischen Gottesdienst. Ich nahm aus INteresse eine Broschüre mit, die für kinder gedacht ist.das Thema war : 30 Tage Gebet für die islamische welt.
    Diese Broschüre ist zwar von der evangelischen Allianz heasusgegeben, aber wer diesen Müll verzapft hat, kann ur ein Moslem sein. es werden verschiedene Länder aufgeführt, z. B. Westafrika. Da steht: In den Gegenden an der Küste leen vor allem Christen, denen es wirtschaftlich gut geht.Aber viele Muslime wohnen in Gegenden, wo sich die Wüste ausbreitet und sie wurden immer ärmer.Da begannen manche muslimische Gruppengegen die Christen zu kämpfen. Eine der Gruoppen heißt Bokko Haram und bringen heute die Christen in Nigeria in große Schwierigkeiten.
    Und so geht es weiter.
    Ostafrika:
    In Ostafrika tragen muslimische Männer spezielle Mützen, während Frauen den Kopf mit Tüvhern bedecken. Holt Euch irgendwelche Kopfbedeckungen, und wenn ihr die Köpfe bedeckt habt wie die Somalier, könnt Ihr für sie beten.!!!!
    Die Christen sind irgendwie immer schuld,z.B. in Bosnien. "Es ist äußerst schwierig, einem Muslim in Bosnien von Jesus zu erzählen, weil er gleich an die schlimmen Dinge denkt, die Christen seinem Volk angetan haben!"
    Sowas und noch mehr im gleichen Ton ist in einer evangelischen Broschüre für Kinder. Es ist unglaublich.Ich halter das für eine Islamiseirung unserer KInder in der Kirche.PFUI

  8. zu Kommentar 3.

    Gerade haben mir die Ratten im Geräteschuppen mitgeteilt
    daß sie eine Beleidigungs-Klage gegen mich eingereicht
    haben, mit der Begründung - SIE mit Moslems verglichen
    zu haben.
    Hiermit nehme ich ofiziell diesen Vergleich zurück und
    entschuldige mich in aller Form .... bei den Ratten!
    (vor Allem bei Labor-Ratten deren "Nützlichkeit" unbestritten ist!)
    Im Gegensatz zu ...... egal, lassen wir das!

  9. die süssen gläubigen bringen sich das gegenseitig bei. das geht automatisch bei denen.

    normal ist ja auch bei denen die mutter für die erziehung da. Da aber abends der gläubige liebe pappi nach hause kommt und der mutter erstmal sagt wos langgeht, so bekommen die süssen kleinen lieblinge das auch mit und schon hören die nicht mehr auf mama.

    Daher erziehen die lieben kleinen sich gegenseitig.
    Das läuft im grunde immer gleich ab, nach dem motto:
    - wir dürfen alles anfassen und zerstören, denn gehört alles uns. (mutter schaut weg)
    - deutsche sind keine menschen und haben nichts zu sagen
    - frauen haben zu gehorchen.

    kann man auf jedem spielplatz, arztpraxis, kita, grundschul-pausenhof, etc beobachten.

  10. -------------- OT ----------

    griechen haben lösung!

    Ja nee is klar.

    so lange michel noch geld auf der hohen kannte hat, gehts eben weiter.
    Auch kein geheimnis dass regelmässig ELA-notkredite ausgeweitet werden.

    Bürge = michel

    Und dank target 2 können die griechen bei michel anschreiben ohne ende. merkt eh keiner weil fussballnachrichten viel wichtiger sind.

    -------------------- EU will reformen

    Heisst übersetzt:
    - die bevormundung und überwachung des bürgers wird perfektioniert
    - den armen wird noch mehr genommen
    - den reichen wird mehr gegeben.

    ist ja auch nur logisch!

    Zwar ist schalck golodkowsky gestorben. Aber seine spezialrente für hervorragende dienste in der DDR bekommt bestimmt ein angehöriger.

    Ausserdem müssen wir noch hunderttausende stasis und gelangweilte beamte in thailand pensionieren.
    das braucht eben geld. Da klaut man es dem volk.

    Und michel tanzt seinen namen stolz vor und rückwärts

  11. Werter Kammerjäger!

    Sie sprechen rattisch ???

    Ich höre gerne

    Freundliche Grüße

    Der Schiffsgeist

  12. 1 . This is the future you chose - Little Boy Twerking At Gay Pride Event Sparks Outrage !

    https://www.youtube.com/watch?v=VlpJzSPgZ88

    Die Kinder werden doch vom Abschaum so erzogen . Oder kommt ein Kind von allein auf so ne Idee ?

    2 . Spot: Gender mich nicht!

    https://www.youtube.com/watch?t=68&v=QwiGpBDSJbs

    Spot zur Aktion "Gender mich nicht!" der Jungen Freiheit. Zur Aktionsseite: http://www.gender-mich-nicht.de

    3 . Die Debatte ist in aller Munde und scheint immer mehr Menschen zu bewegen: Das Gender-Thema! Während rot-grüne Gutmenschen versuchen, das traditionelle Familienbild aus den Angeln zu heben und uns zu erklären, dass Geschlechter nur anerzogene soziale Konstrukte seien, gibt es doch noch eine ganze Menge von mündigen Bürgern, die diesem systematischen Unfug ein Ende bereiten wollen. Ein treffendes Kurzvideo mit einer prägnanten Botschaft hat unlängst auch das deutsche Medium Junge Freiheit veröffentlicht: Gender mich nicht!

    http://www.unzensuriert.at/content/0018031-Gender-mich-nicht-Demonstration-fuer-wahre-Vielfalt

    . . . . . . . . . . 🙁

  13. . . . . . . . . . ist der heutige Tag schon versaut ? . . . nee ? . . . . . aber gleich !

    Käßmann schämt sich für europäische Asylpolitik !

    BERLIN. Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, hat sich beschämt über die Asylpolitik der Europäischen Union gezeigt. „Ich bin so gern Europäerin. Aber manchmal schäme ich mich in diesen Tagen für unseren Kontinent, der nur noch eine Bedrohung seines Wohlstandes sieht und nicht die Flüchtlinge, die Beistand brauchen“, schrieb Käßmann in der Bild am Sonntag.

    „Wie toll war es, als die Schlagbäume geöffnet wurden und wir über die Grenzen gehen konnten. Was haben wir uns gefreut, als die Mauer fiel . . . . . . . "

    . . . und so weiter . . . . . bla - bla - bla . . . . !

    Margot hat wahrscheinlich wieder etwas zu tief ins Glas geguckt . . . . . ! 😉

    . . . . "Aber manchmal schäme ich mich in diesen Tagen für unseren Kontinent, der nur noch . . . . . . "

    Was meinen sie Frau Margot Käßmann worüber wir uns SCHÄMEN ? ?

  14. Terminator ...
    Gerade diese Käsmännin gehört doch zu DEN Schmarotzern
    die an der europäischen Vergewaltigung durch primitive
    afrik.Triebaffen kräftigst mitverdienen, die Evangeilen.
    Schämen sollten wir uns allenfalls DAFÜR, daß wir A) die Vermehrung
    dieser Triebaffen mit "Entwicklungshilfe" gefördert haben
    und B) die "Ergebnisse" dieser Fütterungsprogramme jetzt
    auf unsere Alten u.Kinder loslassen ohne uns "adäquat" dagegen zu wehren.

  15. 😛 Ach, was sind wir froh, daß es in keinem evangel. od. städt. Kindergarten geschah! 😛

    😉 Na sowas, die spießige Kath. Kirche entläßt das Personal, statt sich über moderne Gender-Kinderspiele zu freuen! 😉

    ++++++++++++++++

    +++DIE "7 ERZIEHERINNEN" SIND:
    1 KITA-LEITERIN
    5 ERZIEHRINNEN
    1 ERZIEHER

    +++"MARIA KÖNIGIN":
    MUTTER UNSERES HEILANDES JESUS-CHRISTUS; MUTTER DER KIRCHE...
    Ein üblicher Namen eines kath. Kindergartens oder einer Kirche u. Kirchengemeinde

    +++DER KATH. GENERALVIKAR:
    Prälat Dietmar GIEBELMANN

    +++DER EXPERTE:
    Psychiater Michael HUSS,
    wurde vom (kath.) Bistum Mainz beauftragt
    HUSS ist von der Mainzer Uniklinik, er meinte, daß es anfangs eine kleine Gruppe von DREI BIS FÜNF QUÄLER(Anm.: Kindertäter) gab…

    (Anm.: In einer Zeitung deutete Huss an, daß es zunächst nur von EINEM KIND ausgegangen sei. Welche Zeitung habe ich, BvK, gerade nicht parat.)

    ++++++++++++++++++

    +++MUSLIM-KINDER?

    ""Der Hessische Rundfunk(HR) berichtet nach Gesprächen mit Eltern, die Hauptantreiber sollen ZUNÄCHST DREI JUNGS IM ALTER VON SECHS JAHREN gewesen sein…

    Vieles spielte sich wohl auf der TOILETTE ab, weshalb eine Mutter, die ihren Namen nicht nennen wollte, erst jetzt versteht, warum sich ihre Tochter seit Monaten zu Hause davor fürchtete, aufs WC zu gehen.

    Die Kinder mussten sich ausziehen, ihre GESCHLECHTSTEILE herzeigen, und wer sich weigerte, bekam unter Umständen SCHLÄGE. Einmal soll ein Kind gar mit einem Loch im Kopf im Krankenhaus gelandet sein…““

    +++ZINNOBER UM VORHAUT!!!

    ""Dann mussten sie sich umdrehen und den anderen ihren Po hinstrecken, woraufhin diese sich mit Gegenständen am Anus zu schaffen machten. Mit „erstaunlicher Fantasie“ seien auch Gegenstände eingeführt worden, so Prälat Giebelmann.

    +++Mehrere Jungs wurden laut dem Elternbrief sogar mit einer erschreckenden Routine zwei Mal am Tag gezwungen, die VORHAUT am Penis zurückzuziehen, und dann schlug ihnen ein anderes Kind drauf+++

    Eine Mutter führte im Gespräch mit dem Bistum an, sie habe sogar einmal ein ATTEST in die Kita gebracht, in dem ein Arzt eine seltsame VERLETZUNG ihres Sohnes an den Geschlechtsteilen diagnostiziert hatte.+++Sie habe wissen wollen, was geschehen war, sei aber abgewiesen worden.+++

    „Die Erzieher sagen, sie hätten die Hinweise der Eltern falsch verstanden“, sagte Prälat Giebelmann in einem Pressegespräch kopfschüttelnd. „Aber angesichts dieser Vorwürfe muss man sich schon fragen, wieso man da etwas falsch verstanden haben kann.“…““

    +++BEUTE MACHENDE MUSLIM-PLAGEN?

    ""Einige Eltern wussten womöglich Bescheid

    Unter anderem gab es auch Drohungen, die den verängstigten Kleinkindern schlaflose Nächte bereitet haben müssen. „Wenn du dein Spielzeug nicht mitbringst, machen wir dich tot“, mit solchen Drohungen hätten die übergriffigen Kinder BEUTE bei den anderen zu machen versucht.

    +++Und so flog wohl auch die Sache auf. Eine alarmierte Mutter schrieb endlich einen Brief DIREKT an die Pfarrei, nicht an die Einrichtung selbst.+++So kam der Stein ins Rollen…

    +++Und vor allem richtet sich die Wut auch gegen andere Eltern, die womöglich Bescheid wussten.+++ Denn mehrere Eltern hätten ihre Kinder wegen solcher Vorfälle still und heimlich abgemeldet, statt das Gespräch mit anderen zu suchen…

    +++Die Beschwerden blieben alle innerhalb der Kita hängen.+++„Das war ein geschlossenes System“, so Prälat Giebelmann: „Wie es geschehen kann, dass ein Gesamtgeist einer Einrichtung so umkippt und so im Grunde genommen verroht, weiß ich auch nicht.“ Es habe ein „Kartell des Schweigens“ gegeben…+++

    +++KITA-LEITERIN FEIERTE OFT KRANK:

    Womöglich war das Team überfordert. Die Leiterin soll oft krank gewesen sein und sich nicht hinreichend gekümmert haben um die Kita, berichtet der SWR.

    Die Zahl der Betreuer sei zu gering gewesen, außerdem habe es in den letzten Jahren eine ungewöhnlich hohe Fluktuation gegeben…““
    http://www.welt.de/vermischtes/article142439879/Da-hinten-tun-sich-Kinder-ganz-doll-weh.html

    ""WARUM SCHWEIGT DIE LÜGENPRESSE™ ?

    Kita Sexterror hat Symbolcharakter !

    „Beschneidungsspiele“ auf dem Kindergartenklo?

    Von Klaus Lelek

    „Immer erschütternde Details kommen beim Mainzer Missbrauchsskandal der Kita „Maria Königin“ zu Tage. Kinder wurden nicht nur geschlagen und gedemütigt, sondern mussten auch auf den Teppich urinieren und unter Androhung von Mord bestimmte Spielsachen mitbringen.

    Unter den sexuellen Demütigungen – die vor allem im Einführen von Gegenständen in den After bestanden – sticht eine besonders hervor. So wurde ein Junge von der Kinderbande gezwungen seine VORHAUT zurückzuschieben. Anschließend wurde ihm auf den Penis, sprich Eichel, geschlagen. Die große Frage, die sich stellt lautet:

    Warum interessieren sich diese Kinder gerade für die VORHAUT? Interessant ist, dass im Zusammenhang mit dieser VORHAUT nach Zurückschieben derselben eine BESTRAFUNG erfolgte.

    Im Klartext: Der „Vorhautträger“ wurde bestraft. Noch interessanter ist die nüchterne Feststellung, dass es Kulturen gibt, in dem die Vorhaut und ihre Träger also die „Unbeschnittenen“ negativ bewertet werden und Verfolgungen ausgesetzt sind. Übrigens auch nach Mosaischen Gesetz, dass allerdings im Judentum keine juristische Anwendung mehr findet.

    Eine ähnliche feindliche Ablehnung erleben Kinder europäischer Herkunft immer wieder und vermehrt in anderen Kitas und Schulen, wenn sie zum Beispiel „Wurstbrote“ von zu Hause mitbringen.

    Eine andere Nachricht, die das Netzwerk des Schweigens durchbrochen hat lautet: EIN JUNGE WURDE IM GENITALBEREICH verletzt. Dass heißt, er hatte wohl eine Wunde. War anschließend beim Arzt! Floss Blut? Wenn ja, geht so etwas nur mit einem scharfen Gegenstand. Kam da eine Bastelschere zum Einsatz? Oder ein Messer? Wo wurde der Junge verletzt?

    Da gibt es nur zwei Möglichkeiten. Am Hoden? Das erzeugt unglaubliche Schmerzen, auch bei Kindern. Am Penis? Oder an dem Teil des Penis, dass von einem Teil unserer Gesellschaft als „unwert“ und „abschneidungswürdig“ gesehen wird? Hat sich da jemand als kleiner Imam auf dem Kita-Klo versucht? Vielleicht um etwas, was er selbst erlebt hat an anderen auszuprobieren?...""
    http://journalistenwatch.com/cms/kita-sexterror-hat-symbolcharakter/

    +++++++++++

    16 Juni 2015, 10:30
    Kita-Mitarbeitern in Mainz fristlose Kündigung ausgesprochen

    Unter den Kita-Kindern kam es über Monate zu sexuellen Übergriffen - Bei den Mitarbeitern handelt es sich um sechs Erzieherinnen einschließlich der Leiterin der Einrichtung und um einen Erzieher – Die Kita wurde geschlossen...""
    http://www.kath.net/news/50948

    +++++++++++++++

    ERZIEHER OHNE UNRECHTSBEWUSSTSEIN:

    ""...die sieben Erzieher, die mit der fristlosen Kündigung schnell und hart bestraft wurden. Wohl auch, weil sie in den Befragungen weder ein Unrechtsbewusstsein erkennen ließen noch zu einer Entschuldigung bereit waren...

    Während man Vätern und Müttern oft genug vorwirft, zur Überbehütung zu neigen, scheinen hier selbst bei Verletzungen der Genitalien der Kinder die Warnlampen versagt zu haben...""
    http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/uebergriffe-in-mainzer-kita-kollektives-versagen-13644798.html

    ++++++++++++++++++++

    Kita „Mariä Königin“ in Mainz:
    Sexterror aber kein Schweinefleisch!
    (von Zirze am 16 Juni 2015)
    http://www.zukunftskinder.org/?p=51278
    (Mit wichtigen Leserkommentaren)

    +++++++++++++++++++

    EIN ÜBLER SOZIALISTISCHER UNFUG, über 20 Kinder, pro Gruppe, vom Säuglings- bis Grundschulalter in einer Kindertagesstätte zu mischen. Es gibt sogar Kitas, wo nach der Schule Grundschulkinder zum Essen und für Hausaufgaben machen hinkommen, bis sie abends abgeholt werden.

    Die linke Idee dabei ist, Kindergruppen wie in einer Familie zu führen.

    Ich, BvK, sehe bei 20 oder 25 gemischtaltrigen Kindern aus diversen Familien und Kulturen nichts familienähnliches, sondern Kinderkommunen, an der Spitze keine Eltern(Verwandte), sondern Erzieherinnen(Fremde), neuerdings durch Erzieher(Männer) bereichert.

    Natürlicherweise gehören Kleinkinder zur Mutter durch Schwangerschaft, Geburt und Stillzeiten. Üblicherweise hatten Väter nie direktes Interesse an Wickelkindern, sondern indirektes, durch Sicherstellung des Überlebens, Schutz und Finanzierung der gesamten Familie. Der Verdacht liegt nahe, daß eine gewisse Zahl Erzieher für Kleinkinder pädophile Männer sind.

    Als ich Anfang der 1970er an einer staatl. Fachule meine Erzieherausbildung begann, gab es an der ganzen Schule nur drei (junge) Männer in Ausbildung:

    Der eine war ursprüngl. Schweizer und wies mich darauf hin, daß Mao ein Massenmörder sei, was ich damals nicht glauben wollte.

    Der andere war eine blonde, glattlanghaarige Schwuchtel mit grellrosa geschminkten Lippen, der sich ständig als Außenseiter aufspielte, keiner würde ihn mögen.

    Der dritte, damals ca. 24.J. alt, fing mit einer Dozentin(ca.28 J.) ein Verhältnis an.

    An der staatl. Fachschule waren wir alle etwas älter - mit Mittl. Reife und mind. 3 Jahren irgendeiner berufl. Vorerfahrung - als an der staatl. Berufsfachschule für Erzieher, diese kamen direkt von der Mittl. Reife in die Ausbildung und hatten eine 3-jährige Erzieher-Berufsschulausbildung(inkl. Praktika) plus 1 Anerkennungsjahr; wir nur 2 Schuljahre(inkl. Praktika) plus 1 Anerkennungsjahr.

    Unter den also jüngeren Schülern der Berufsfachschule waren eine Handvoll mehr (junge) Männer(im Teenageralter).

    In allen Fällen wollten sich diese Jungmänner natürlicherweise nicht mit Kleinkindern abgeben, sondern wollten Erzieher für Jugendliche in Heimen und Freizeitheimen werden und möglichst bald in eine leitende Stelle kommen, manche Männer wollten auch ins Jugendamt oder Sozialpädagogik studieren.

    Bis auf o.g. Schwuchtel, die wollte zu Kleinkindern.

    +++++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++++

    MARIA KÖNIGIN:
    ""...lateinisch Maria Regina, ist ein Marienfest (gebotener Gedenktag) im liturgischen Jahr der katholischen Kirche am 22. August. Das Fest wurde von Papst Pius XII. 1954 zum Abschluss des marianischen Jahres eingeführt.

    (...)

    Die Verehrung Mariens als Himmelskönigin entwickelte sich im ausgehenden Mittelalter (etwa Kloster St. Maria Königin der Engel zu Wien, Stiftung der Elisabeth von Österreich 1582),...""
    https://de.wikipedia.org/wiki/Maria_K%C3%B6nigin

    MARIENTITEL:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Marientitel

  16. Kath. Kita als Sado Maso Club enttarnt und ausgehoben?! So einen Skandal konnte man sich vor wenigen Jahren nicht in den kühnsten Träumen vorstellen:
    Wundern braucht man sich allerdings heute über manche Kindergartenleitung/Personal nicht mehr. Wenn H. C.Ströbele, der durchgeknallte ex RAF Verteidiger von den Grünen -nun Grüner Abgeordneter und Mitglied des Deutschen Bundestages schon 2012 für die Abschaffung des Inzest-Paragrafen des Strafgesetzbuches plädierte! Ströbele hatte sich anlässlich eines Urteils des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte geäußert, das die deutsche Strafvorschrift bestätigte. Geklagt hatte ein junger Mann, der mit seiner leiblichen Schwester vier Kinder gezeugt hatte und deshalb mehrfach zu Haftstrafen verurteilt worden war. Das Bundesverfassungsgericht wies seine Verfassungsbeschwerde -auch im Sinne der eigenartigen Vorstellung von Ströbele, ab.

    Übrigens- > aktuell- <
    "Widerstand Ost West" und seine Redner in Frankfurt sollten daran als "Erfolgsbeispiel" noch arbeiten,es gäbe sicherlich viele Überschneidungen und Gemeinsamkeiten, siehe:

    ...am Sonntag den 21.6.15 gingen in Stuttgart über 4600 Menschen bei der "Demo für alle" für die Verteidigung der Ehe, für die Familie und den Schutz ihrer Kinder vor Sexualisierung und Gender-Indoktrination auf die Straße. Teilnehmerrekord! Leider waren wir nicht dabei wegen anderweit.Termin, aber zumindest im Geiste für die Protestbewegung. Wenigstens tut sich da etwas in Baden Würtemberg. Hoffentlich hat Kretschmann der Obergrüne und ex Marxist (bad. Württ nach überlanger CDU Regierungsmacht endlich den CDU Parteimief loswurde - leider mit G.K. wie sich nun längst herausstellt auch nichts besseres nachkam) und seine rotgrüne Regierung an solchen Demos und Protesten tausender Menschen/bzw.Familien weiterhin schwer zu schlucken. Bis der Wahnsinns-Unfug- die ideologisch verrückte, nicht nachvollziehbare "Bildungsplanreform" -einhergehend die skandalöse Genderisierung und Sexualisierung an den Schulen endlich aufhört und möglichst ein sofortiges Ende hat.
    Sicherlich waren viele Pegida&Co.Sympatisanten auch dabei.
    http://www.kath.net/news/51018
    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.stuttgart-proteste-begleiten-demo-fuer-alle.1a1f2e39-f3c5-4448-be53-5871b3b50dbc.html

    Ps. Warum ca. 250 sogenannte "Gegen-Demonstranten" aus dem linken Spektrum überhaupt nur noch wegen Randale und Provokation anreisen, geht einfach nicht in meinen Kopf. Dies zeigt jedoch, es sind die typischen, identisch gleichen Anti-Demo-Reflexe wie bei Pegida und Co. Hauptsache Randale, Hauptsache Demo - Hauptsache "Links".(im Extremfall Antifa)! Meistens wissen diese verrückten Berufsdemonstranten und Randalierer gar nicht um was es eigentlich wirklich geht. Viele vom Staat sogar finanziert- Bildung und Intellekt = Null.
    (diese sind also die zukünftigen "Spin Doctors" unserer Gesellschaft?!
    Hinweis:
    Nächste Demo für die Familie -gegen den Genderwahnsin am 28.Juni 2015
    http://www.familien-schutz.de/nachste-demo-fur-alle-28-juni-stuttgart-ehe-und-familie-vor-stoppt-gender-ideologie-und-sexualisierung-unserer-kinder/
    Ziel: Trendwende gegen Toleranz- staatl.oganisierte Sexualiserung unserer Kinder an den Schulen in Baden-Württemberg- gegen die Abwertung und Zerstörung von Ehe und Familie -Jetzt!

    Was in Stuttgart an Protest gegen die Genderideologie möglich und wichtig ist, muss auch gegen den Irrsinn der linksrotgrünen- Gauck-Merkelsche uneingeschränkte Flüchtlings- Willkommenskultur-Toleranz und der fortschreitenden radikalen Islamisierung (voll beabsichtigte Massenverdummung gegen Deutsche Interessen) mit enormen negativen Konsequenzen in unserem Land möglich sein!!!

  17. Offensichtlich sind das die ersten Resultate der perversen linksgrünen Frühsexualisierung von Kindern/Schutzbefohlenen, vermischt mit der einschlägigen zuhause erlebten "Folklore" der sicherlich beteiligten MiHigru-Bälger.

    Kann sich von uns noch jemand erinnern, wie stark wir uns in diesem Alter für sexuelle Dinge interessiert haben bzw. überhaupt einen einzigen Gedanken darüber gemacht haben? Meiner Meinung nach, haben sexuelle Dinge jeglicher Art in der Gedankenwelt eines normalen Kindergartenkindes schlichtweg nichts verloren. Dafür gibt es entsprechende spätere Entwicklungsphasen, wo alles seinen Platz findet.

    Trotzdem wäre es durchaus von Interesse, inwieweit die Erzieher diese Vorgänge "übersehen", bewußt übersehen oder vielleicht sogar gefördert haben. Die Gefahr einer Verdunklung ist durch die übereilige Entlassung dieser Leute sehr groß. Aber vielleicht ist das ja sogar Sinn der Sache - Verdunkelung und Schadensbegrenzung.

  18. zu Kommentar 10, Elfe47:

    Die Broschüre wäre einen eigenen Artikel wert!
    Im Volltext unter

    http://www.ead.de/fileadmin/daten/dokumente/arbeitskreis_islam/30TG_2015_bookletFAMILIE_WEB.pdf

    Urheber "Deutsche Evangelische Allianz". Eindeutig Islamisierugspropaganda. Bzw. für eine Mischreligion.

    Zitat:
    "In den vergangenen 20 Jahren sind in der
    muslimischen Welt viele wunderbare Dinge
    passiert."

    oder

    "Wir sprechen von neun Räumen im Haus des Islam. In der Zeichnung rechts seht ihr zum Vergleich ein Haus mit neun Räumen. Und auf der Karte unten die neun Regionen.
    Los geht’s!
    Wenn ihr für die neun verschiedenen Räume des Islam betet, dann geht dabei durch das ganze Haus bzw. die Wohnung. Vergesst nicht das Badezimmer und die Küche!"

    letzte Seite (36):

    "Hat das Heft euch motiviert? Wie habt
    ihr es verwendet? Was für Erfahrungen
    habt ihr gemacht? Eine Rückmeldung
    per Post oder Mail hilft uns."

    Wieviele Kinder wohl eine angemessene Dankesmail schreiben? 😉

  19. „Die Deutsche Evangelische Allianz ist als gemeinnützig anerkannt“
    $$$$$$€€€€€€€€$$$$$$$$
    Ende des Jahres 1946 bekannte der neue 1. Vorsitzende Walter Zilz (Vorsitzender von 1946 bis 1954[39]) in dem ersten nach dem Krieg veröffentlichten Flugblatt der Evangelischen Allianz eine Mitschuld an den Ereignissen des Dritten Reiches:[40]
    „Wir beugen uns tief vor dem Herrn im Blick auf alle Not, die uns bedrückt und alle äußere und innere Zerrissenheit, die wir schmerzlich empfinden. Wir bekennen, dass...
    ...Hollerei, Dulliöh, Diphtherie,
    jetzt ist alles paletti.

    Würde nun jemand argumentieren,
    nicht durch Kirchensteuer finanziert zu werden
    so würde ich sagen:
    "Das ist wahr"

  20. Warum gründen die Musels eigentlich keine eigenen Kitas? In christlichen kommen die armen Kleinen ja mit "Ungläubigen" in Kontakt, Mädchen müssten Jungen mal die Hand geben und die Ungläubigen könnten ja einen Hund oder ein Schwein berührt haben - pfui Sheitan!! :rolleyes:

  21. @ Zerberus #24

    Tun Muslime ja, Islam-Kindergärten gibt es in vielen deutschen Städten, auch in Mainz: Al Nur Kindergarten Mainz - [Aber Muselmanen wollen und müssen(Missionspflicht) unsere Institutionen unterwandern!]:

    ""Der Al Nur Kindergarten in Mainz sucht dringend eine Erzieherin.....

    Stellenausschreibung:

    Erzieher/in in Teilzeit

    Ihr Aufgabenbereich:

    Betreuung und Förderung von Kindern ab 3 Jahren
    Förderung der emotionalen, körperlichen und kognitiven Entwicklung
    Förderung der islamischen Erziehung
    Enge Zusammenarbeit mit den Eltern

    Wir wünschen uns von Ihnen:

    Abgeschlossene Ausbildung als Erzieherin
    Teamfähigkeit
    Respektvoller und liebevoller Umgang mit den Kindern
    Vorbildfunktion für Kinder

    Was Sie von uns erwarten können:

    Vergütung nach TVöD
    Durch uns erhalten Sie die Möglichkeit, verschiedene Einrichtungen und Träger kennen zu lernen

    Bei Interesse bitten wir Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Adresse zu senden:
    info-kita at alnur.de oder per Post

    Der Al Nur Kindergarten ist der erste muslimische Kindergarten in Rheinland-Pfalz und besteht seit Februar 2009.

    Die Einrichtung ist eine Elterninitiative, die vom Arab Nil-Rhein Verein e.V. getragen wird.

    Wir arbeiten nach einem wissenschaftlich fundiertem Konzept und fördern die Kinder in
    allen Bereichen. Wir bieten Vorschulerziehung, Förderung der deutschen Sprache und der gesamten Sprachkompetenz sowie in ihrer kulturellen islamischen Identität.

    Unser Ziel
    • Förderung der Deutschen Sprache und Integration
    • Förderung der Muttersprache
    • Ethisch -moralisches Verhalten auf
    islamischer Grundlage
    • Förderung der sozialen, kognitiven
    und körperlichen Fähigkeiten
    • Vorschulerziehung

    Wir betreuen die Kinder in einer Familiären Athmosphäre und geben ihnen die Möglichkeit ihre eigene Individualität zu entwickeln und Geborgenheit in der Gemeinschaft mit anderen Kindern zu erleben. Wir stehen in Kontakt zu vielen anderen Kindergärten in Mainz und pflegen den interkulturellen Austausch.""

  22. 10 - Elfe47

    Diese Broschüre ist zwar von der evangelischen Allianz herasusgegeben, aber wer diesen Müll verzapft hat, kann ur ein Moslem sein
    --------------------------------------

    Evangelen nehmem gerne Imame als Berater:

    http://www.sonntagsblatt-bayern.de/news/aktuell/2013_12_muc_15_01.htm

    Das war ereits 2013. - Wenn die Evangelen Imame einladen, um in ihren christl. Kirchen Islam von der Kanzel zu verbreiten, dann überrascht mich bei diesem Verein gar nichts mehr. Auch deren fieberhafte Arbeit an Verschwuchtelung der Gesamtgeselschacht:

    http://www.medrum.de/content/ein-klo-die-sexuelle-vielfalt-und-eine-tuer-fuer-alle

    Die EKD ist keine Kirche mehr, sondern nur ein Ableger der "Grünen". Ein Grund mehr, sofort auszutreten.

  23. @

    Zerberus
    Montag, 22. Juni 2015 16:04
    24

    Warum gründen die Musels eigentlich keine eigenen Kitas?

    ------------------------------------------

    zerberus,

    warum sollten sie.
    - hier hat man ihnen eine nagelneue kita gebaut/michelfinanziert.
    - die "pfleger" sind sowas von links, das es nicht weiter links geht
    - die pfleger hören auf die wünsche der musels
    - in den muselklassen sind etwa 80% - 90% musels.
    - kopftücher in der kita sind normal

    also alles muselhaftig.

    genial einfach!

    und michel schaut fussball.

  24. OT

    +++Linksvernebelter ZdJ ehrt grüne Schwuchtel und Päderasten-Fan Volker Beck+++

    DER LINKE FILZ

    Die rot-grün versifften Hofschranzen
    sich gegenseitig Ehrungen zuschanzen.
    Auch rollt nämlich so mancher Rubel:
    „Ich hab´ ihn!“, der Perverse jubelt!

    Der Grüne Volker Beck schielt nach Knäbchen,
    der Daniel Cohn-Bendit nach kleinen Mädchen.
    Jude Dani seit 2013 den Theodor-Heuss-Preis hat,
    dem Beck den jüdischen Leo-Baeck-Preis verschafft?

    Den Leo-Baeck-Preis gibt es alle zwei Jahr,
    zu den Geehrten gehört solch illustre Schar:
    Weizsäcker, Rau, Herzog, Joschka Fischer,
    I. Berben, A. Merkel - jedesmal schlimmer!

    2015
    ""Der grüne Bundestagsabgeordnete und Homo-Aktivist Volker Beck soll mit dem Leo-Baeck-Preis des Zentralrats der Juden in Deutschland geehrt werden.

    Wie die jüdische Dachorganisation mitteilte, habe man einstimmig beschlossen, Beck im November mit dem mit 10.000 Euro dotierten Preis auszuzeichnen.""
    http://www.pi-news.net/2015/06/zentralrat-der-juden-ehrt-gruenen-paederastenfreund-volker-beck/

    LEO-BAECK-PREIS:
    ""Seit 1956 vergibt der Zentralrat der Juden in Deutschland den Leo-Baeck-Preis an Personen, die sich für die Ideale von Baeck einsetzen („um Religiosität, Achtung vor Geisteswissenschaft, Wohltätigkeit und Humanität fortzupflanzen“)...""
    https://de.wikipedia.org/wiki/Leo-Baeck-Preis

    Rückblick auf 2010:
    ""Der Grünen-Politiker Volker Beck hat auf dem 1. Deutschen Israelkongress in Frankfurt am Sonntag mit unbedachten Äußerungen für Buh-Rufe und Pfiffe gesorgt. In seiner Rede zur Nahost-Politik bezeichnete Beck die israelische Regierung als „rechts-nationalistisch“ und kritisierte: „Nicht jede politisch nachvollziehbare Entscheidung Israels ist auch weise.“ Er verteidigte den Bundestagsbeschluss zur Gaza-Flottille als richtige Entscheidung und forderte Israels Regierung auf, die Blockade gegenüber Gaza aufzuheben...""
    Foto: Beck mit durchtriebener Miene
    http://www.pi-news.net/2010/11/buh-rufe-fuer-volker-beck-beim-israelkongress/

    +++++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++++

    NUR MAL SO:

    + Demnächst Bundesverdienstkreuz für Muslimbruderschafter Aiman Mazyek?

    + PRO MÜLTI-KÜLTI-HEXENKESSEL DEUTSCHLAND,

    Turk-Tscherkesse CEM ÖZDEMIR erhielt 1996 für sein „Engagement zum Abbau von Vorurteilen (…gegen den Islam?) die Theodor-Heuss-Medaille der Theodor-Heuss-Stiftung.“ Cem Özdemir wurde 2009 mit der Ehrendoktorwürde der türkischen Universität Tunceli geehrt.

    + LÜGEN-LABERTASCHE LAMYA KADDOR – Ehrungen:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Lamya_Kaddor#Ehrungen

    ++++++++++++++++

    Hardcore-Kommunist(war traurig, als die Mauer fiel) und Asylanten-Aufwiegler, Lampedusaneger-Chauffeur und -Fotograf, Initiator der GHS-Besetzung Dirk Stegemann, Minijobber bei der grünen Bezirksabgeordneten, Rechtsanwältin, Türkin Canan Bayram, bekam 2011 von Wowereit „Band für Mut und Verständigung“…
    http://artikel20.com/00.archiv/010/

    +++++++++++++++

    GHS: Gerhart-Hauptmann-Schule, Berlin-Kreuzberg

  25. Dhimmi- und islamisierter kath. Kindergarten:

    ""Für die Ausrichtung des Kindergartens ist das Projekt „Multireligiöse Ausrichtung im Sozialen Brennpunkt“ dennoch wichtig. Jetzt trafen die Verantwortlichen sich zur Zwischenauswertung im Elisabeth-Haus.

    Trotz des eher sperrigen Titels – das Projekt ist nah am Leben: „22 unserer Kinder sind katholisch, 27 muslimisch“, berichtete Kindergartenleiterin Jutta Friese. Im Rahmen des Projekts wollen die Erzieherinnen den Kindern und ihren Eltern die Vielfalt der Religionen bewusst machen. Für die Maxikinder gibt es zum Beispiel das Projekt „Vielfalt der Religionen“. Dabei besprechen die Kinder nicht nur, welche Religionen es gibt. Auch ein Moschee-Besuch steht auf dem Programm.

    Ganz pragmatisch ist der Verzicht auf Schweinefleisch. „Christen müssen ja nicht unbedingt Schweinefleisch essen.“ Also könne die Kita gut darauf verzichten. 🙄

    Auch muslimische Feste rückten im Rahmen des Pilotprojekts weiter in den Fokus. „Wir haben zum Beispiel den Geburtstag von Mohammed gefeiert.“

    http://www.wa.de/lokales/bergkamen/multireligioese-erziehung-bergkamen-5120178.html

  26. Nachtrag zu meinem Kommentar vom 22.6.15 zur Gender Indoktrination und rotgrünem Schwulenehe Toleranz-und Bad.Württ. Bildungsplan-Wahnsinn.
    Dem SWR Nachrichtensprecher Einheitsbrei hört man leider in seinem Unterton heraus, wie er Medien-linksgrün über die „Demo für alle“ parteiisch, verächtlich polemisch, neunmalklug besserwisserisch als zeitgemäß-fortschrittlich und überheblich zugunsten der absurden Genderbefürwortung Stellung nimmt und anmoderiert. es scheint so...Alles was nicht Links ist ist rückstandig,ist Rechts bis zu neonazistischen Kreisen“ - O- Ton !
    Einfach Verrückt. Ich verstehe mein eigenes Bundesland durchtränkt mit rotgrüner Gender- _Multikulti-Ideologie- und rosarotem Homosiff nicht mehr. Dies alles soll nun von der Mehrheit der Bürger akzeptiert/toleriert werden? Die Politiker Kretschmann,Schmidt und Co. mitsamt der Berliner "Politik-Elite" verarschen das Volk.
    https://www.youtube.com/watch?v=TLZi9E9YGtc
    https://www.youtube.com/watch?v=qEZYmgEjobQ
    „Ehe bleibt Ehe“.

  27. HAT NICHTS MIT DEM ISLAM ZU TUN 😛

    25 Juni 2015, 09:30
    ""Religionspädagoge Biesinger warnt:
    Interreligiöse Konflikte in Kitas

    Emeritierter Tübinger Professor: «Eltern berichten mir, dass zum Beispiel muslimische Kinder ihre christlichen Kindergartenfreunde als vom Teufel besessen ablehnen. Das führt zu massiven Verstörungen»...""
    http://www.kath.net/news/51072

Kommentare sind deaktiviert.