So denkt das Volk über Gauck und die Flüchtlingsproblematik


90 Prozent der  Befragten (40.826 Stimmen) waren strikt gegen eine weitere Kandidatur Gaucks. Nicht anders sieht es mit einer Umfrage zum Thema Bootsflüchtlinge aus: Über 90 Prozent der befragten Online-Leser (50.329 Stimmen) waren für eine totale Abschottung Europas gegen weitere Bootsflüchtlinge. Gefühlte 100 Prozent der Medien sind hingegen für grenzenlose Aufnahme weiterer Flüchtlinge.

***

Wie das Volk über Gauck und die Flüchtlingsproblematik denkt

Die Überschrift steht in eklatantem Gegensatz zum Ergebnis der Online Umfrage des Artikel auf t-online.de: “Nach halber Amtsperiode: Hohe Zustimmung für Bundespräsident Gauck”. Nach einer YouGov-Instituts-Umfrage würden es 51 Prozent   begrüßen, wenn Gauck 2017 das Amt für weitere fünf Jahre übernehmen würde. Nur ein Viertel will ihn nicht noch einmal, ein weiteres knappes Viertel ist unentschlossen. Und gar 78 Prozent bewerten seine bisherige Arbeit als gut, wie eine TNS-Emnid-Umfrage für das Nachrichtenmagazin “Focus” ergab. Nur 13 Prozent der Befragten sehen sie eher kritisch.

Die Online-Umfrage auf derselben Website bringt jedoch ein Ergebnis, das die obigen Jubeldaten auf den Kopf stellt und der Wahrheit viel näher sein dürfte: 90 Prozent der  Befragten (40.826 Stimmen) waren strikt gegen eine weitere Kandidatur Gaucks. Nicht anders sieht es mit einer Umfrage zum Thema Bootsflüchtlinge aus: Über 90 Prozent der befragten Onlineleser (50.329 Stimmen) waren für eine totale Abschottung Europas gegen weitere Bootsflüchtlinge. Gefühlte 100 Prozent der Medien sind hingegen für grenzenlose Aufnahme weiterer Flüchtlinge.

Schauen sie sich die Ergebnisse selbst an:

 

So denkt das Volk:

Hohe Zustimmung für Bundespräsident Gauck

Umfrage
Wünschen Sie sich eine zweite Amtsperiode von Joachim Gauck?


Es haben 40826 Besucher abgestimmt.

Ja
7.4%
(3038 Stimmen)

Nein
90%
(36732 Stimmen)

Kommt darauf an, wer sonst noch zur Wahl steht
2.2%
(896 Stimmen)

Das ist mir egal
0.4%
(160 Stimmen)

Vielen Dank für die Teilnahme.*

Illegale Bootsflüchtlinge
Australien fordert Europa zu totaler Abschottung auf

Umfrage
Sollte Europa das australische Flüchtlings-Modell übernehmen?

Es haben 50329 Besucher abgestimmt.

Nein, das Vorgehen ist unmenschlich.
7.7%
(3870 Stimmen)

Ja, es ist effektiv.
91.1%
(45827 Stimmen)

Dazu habe ich keine Meinung.
1.2%
(632 Stimmen)

Vielen Dank für die Teilnahme.*


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
34 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments