Vierte Einsendung zum Fotowettbewerb: „Multikulti in Deutschland“

 

Wer an diesem Fotowettbewerb teilnehmen möchte, wird gebeten,
sich die Bedingungen dazu hier durchzulesen.


Kamera:  SIGMA DP2 Quattro, Fotograf: B.E
 
Ort der Aufnahmen: 1 & 2 Augsburg Rathausplatz
Bei der 1. Aufnahme möchte ich nur darauf hinweisen, sich auch den Hintergrund etwas genauer anzusehen.  Tag der Aufnahme: 19.06.2015, Tageszeit ca 16:00, die von den Migranten besetzte Türe des Rathauses ist der Zugang zum berühmten „Goldenen Saal“. Der Normaldeutsche ist bei der Arbeit,Geld verdienen und nur ein paar Rentner warten auf die Strassenbahn.
 Fotowb 8-7- 02
Aufnahme 2 (oben), ebenfalls in Augsburg auf dem Rathausplatz.
Tag der Aufnahme: 01.07.2015, Zeit, ebenfalls ca 16:00
 
 Fotowettbewerb 07-03
 Bild 3 zeigt zwei typische, immer fröhlich schauende, muslimische Frauen, natürlich auch muslimisch hochmodisch gekleidet, die in Augsburg am Königsplatz die Strassenbahn wechseln.

Mit den besten Grüssen
 
B.E.

21 Kommentare

  1. +++Der Wahnsinn! Total wichtige Aufklärungsbilder!

    Foto 1: Die Alte mit Tschador, bedeckten Ohren und Scheuklappen, kriegt gar nicht mit, wenn jmd. ihr Kind klaut oder es unter ein Auto läuft.

    Foto 2: Zwei ordinäre Hidschabluder! Oben hui(züchtig), unten pfui(ordinär)!

    Foto 3: Die Haremsmutter, mit dem dicken Euter, macht ein böses Gesicht, Hauptsache ihr Kopfhaar fromm bedecket ist.

    @ Einsender B.E.
    Welche Außentemperaturen herrschten denn an den betreffenden Tagen in Augsburg?

    ++++++++++++++
    ++++++++++++++

    OT

    Habe hier noch eine interessante Web-Side gefunden zum Thema Islam, Koran, Taqiyya, „Ungläubige“ usw.
    https://sites.google.com/site/ichsollliebenallemuslime/dialog/zitate
    Bitte unbedingt beachten, daß die Versnummern hier immer eine Zahl höher sind, als sonst üblich in den Koranen(unabhängig davon, daß im gratis verteilten Salafisten-Lies-Koran die Versnummern immer am Ende jedes Verses stehen).
    +++Vermutl. zitiert der Blogbetreiber aus einem Ahmadiyya-Koran!!!

    Wer also Koranverse von dieser Web-Side zitiert, sollte die sonst übliche Versnummer einsetzen,

    Beispiel: 10;5 – also Sure 10, Vers 5 – in den üblichen Koranen: 10;4

    Hier z.B. bei „Koransuren-Vergleich“ ist der Ahmadiyya-Koran ziffernmäßig bereinigt und zwar auf die übliche Verszählform:
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure10.html

    Hier ist der Ahmadiyya-Koran zum Vergleichen, was ich bisher beschrieb, also bei Versnummern zu beachten sei:
    http://ahmadiyya.at/Islam%20Sites/Der%20Heilige%20Q%C3%BCr-%C3%A2n.htm

  2. . . . . seht die Vögel des Himmels , sie sähen nicht , sie ernten nicht , aber unser himmlischer Vater ernährt sie doch !

    . . . . . . . 😉

  3. Bei den Bildern bekomme ich gute Lust, die Arbeit zu schmeißen.
    Keinen Bock für so was zu malochen und die haben genug Zeit sich breit und fett zu vermehren, alldiweil sie unser Geld abgreifen. Ein Menne allein kann doch bei unsren Einkommen niemals so viele Frauen und Kinder durchfüttern. Besonders das herumlungernde Jungvolk sieht nach echter Zukunftsperspektive für Deutschland aus. Unsere Rentner dürfen sich jetzt schon freuen, wenn Haremsaische und Anhang für sie die Rente ranschafft. Selten so gelächelt.

  4. @ Bernhard von Kläwo:

    Die Aufnahmen wurden in den letzten Tagen gemacht, wobei es nicht ganz so heiß war wie zuletzt, aber in jedem Fall sommerlich. Die Weiber haben also sicherlich einen schweissfeuchten Schritt gehabt...
    gelöscht

  5. Würg die Gürk 4#
    gelöscht! Achten Sie auf Ihre Sprache. Dieser Blog steht unter Beobachtung linker Feinde

  6. @ Michael Mannheimer:
    "gelöscht! Achten Sie auf Ihre Sprache. Dieser Blog steht unter Beobachtung linker Feinde"

    Deswegen ist es umso wichtiger, dass Sie diesen Kommentar löschen:
    "Es geht um die Vernichtung der Weißen Rasse. PUNKT.
    Und wer dahinter steckt,ist klar: Die Juden."

    https://michael-mannheimer.net/2015/06/27/peter-helmes-zu-fluechtlingen-hoert-auf-zu-buckeln-und-wegzuducken/#comment-154634

    MM: Danke. Wurde gelöscht. PS: Bin für jede weitere Warnmeldung zu Kommentaren dankbar.

  7. Am Sonntag hatten wir hier in der Region über 39 Grad. Trotzdem jede Menge träge in der Gegend herumwatschelnde (hat mit der Temperatur nichts zu tun......) schwarze und graue Müllsäcke, bei denen nur Hände und Gesicht unbedeckt waren. Sind das wirklich die Leute, von denen man andauernd hört, es wären Menschen wie Du und ich? Hmmm....

    --------------------------

    Dieser Blog steht nicht nur unter der Beobachtung von vor Haß geifernder "linker Feinde" mit tiefsitzender Aversion gegen Seife und Shampoo, sondern unter der emsigen Beobachtung/Auswertung der Leutchen, die angeblich den Schutz unserer Verfassung und der FDGO sicherstellen sollen. Die Betonung liegt auf angeblich......

    Das bedeutet, daß das, was hier geschrieben wird, auch wirklich gelesen wird.

  8. So werden wir abgeschafft

    http://lupocattivoblog.com/2015/07/09/so-werden-wir-abgeschafft/

    Posted by Maria - 09/07/2015

    Was ist in Deutschland noch erlaubt? Wie weit geht die Meinungsfreiheit? Wo ist die Grenze zum Rassismus? Und wer legt diese Grenze eigentlich fest.

    Der “Fall Sarrazin” mit dem Buch: “Deutschland schafft sich ab“ hat deutlich gezeigt, dass die Meinung in Deutschland doch nicht so frei ist, wie viele dachten. Sind wir Deutschen gleich Judenhasser oder ausländerfeindlich, wenn wir uns kritisch über deren Integration äußern? Im Blickwinkel vieler Politiker und Menschen des öffentlichen Lebens ja, doch durch dieses Verhalten setzen wir unsere Meinungsfreiheit aufs Spiel.

    So werden die Deutschen abgeschafft – Das wird eines Tages in den Geschichtsbüchern stehen:

    Offiziell:

    Die deutsche Politik schafft Deutschland ab.
    Wo ist der Wählerauftrag?

    "Wir sind dabei, das Monopol des alten Nationalstaates aufzulösen. Der Weg ist mühsam, aber es lohnt sich, ihn zu gehen."

    Wolfgang Schäuble CDU und Bundesfinanzminister

    …so wie ich es sehe, wird es so in den Geschichtsbüchern stehen (ca. nach 100 Jahren): Es gab bis zum Ende des 21. Jahrhunderts eine Volksgruppe, die die Deutschen waren. Es war bei Ächtung den wenigen Deutschen, die sich erhalten wollten, verboten, auf ihre Identität zu pochen. Selbst von deren eigenen Regierung waren darüber Verachtungsrufe zu hören, die da waren: ‘Nazi, Rechts‘, was damals schändliche Schimpfwörter waren.

    Kaum jemand, der dem standhielt. Durch oberflächliche Beschäftigungen und Moden, Zeitschriften, Fernsehen und andere Medien, wurden die Leute anstatt über die wahren Hintergründe aufgeklärt, stattdessen vom Wesentlichen der Politik abgelenkt.

    Kaum jemand, der dieses perfide Spiel durchschaute. Wer es doch durchschaute und dagegen aufklären wollte, wurde abgewiesen.

    Als Heilsbringer gab es gewisse Parteien in der Regierung, die mit Moral anpriesen, was gut sein soll und wer was gegen deren Moral sagte, wurde als unglaubwürdig abgewiesen. Diese Parteien sahen sich als das Non Plus Ultra, Gott gleich, und lehnten sogar Mann und Frau ab, behaupteten, diese gäbe es gar nicht, und hatten mit ihrer vordergründigen Moral und Heilsversprechen nur eines im Sinn: Auftrag der Schattenregierungen ausführen, darunter Abschaffung von allen Deutschen.

    Einwanderungsbewegungen aus allen Ländern und mit Lügen verschönt, wurden die Deutschen durchmischt und letztendlich als Randgruppe abgeschafft. In der heutigen Zeit des 22. Jahrhunderts erst ist man weitest gehend darüber aufgeklärt und weiß nun erst heute den Deutschen an sich zu schätzen mit seinem Fleiß, seiner Moral, seinen wunderbaren Erfindungen auf allen Gebieten der Wissenschaft, seiner Intelligenz.

    Allerdings einen Makel hatte dieser Deutsche: er war immer sehr naiv, trotz seines Anstandes und seine Fachwissens. Politisch hatte man ihn auch Mitte des 20. Jahrhunderts hereingelegt, so dass Soldaten aus seinen Reihen angeheuert wurden, und er meinte tatsächlich, er könnte die Welt erobern. Er glaubte immer alles, was die Parteien und die Regierungen sagten.

    Das war im 21. Jahrhundert, als sein Dahinscheiden psychologisch gut ausgeklügelt durchgeführt wurde, genauso. Dadurch, dass die Regierungen nicht aufhörten,ihn an diesem sogenannten 2. Weltkrieg schuldig zu sprechen, selbst bis in 10 Generationen danach, sah er sich allem unendlich ergebungswürdig untergeordnet, trotz seines unheimlichen Fleißes und seiner sagenhaften Intelligenz.

    Aber mit der Schuldfrage, da hatte man den Deutschen fest im Griff, so dass er seinen schleichenden, psychologisch und taktisch geschickt durchgeführten Genozid, ohne Waffen, nur mit Psychologie, hingebungsvoll und noch selbst dabei tatkräftig am Werke seiner eigenen Abschaffung, selbst ausführte. Nichts zeigt eine größere Paradoxie als am Deutschen. Heute, im 22. Jahrhundert, als man Gedenkstätten für die Deutschen errichtet, weiß man, was der Deutsche der Welt geschenkt hatte und es nun nicht mehr tun wird.

    Denn es gibt ihn heute nicht mehr.

    Quelle: Veröffentlicht bei heintirol von ewald1952

  9. Bekanntlich gibt es die schwere Krankheit Mukoviszidose:https://de.wikipedia.org/wiki/Mukoviszidose

    Eine grauenhafte Krankheit ist jedoch auch die Mu(lti)ku(lti)viszidose, deren Erreger gefährliche Parasiten sind, die sich meist als sog. Gut(e)menschen tarnen. Der Verlauf der Mukuviszidose ist für den Wirtsorganismus im fortgeschrittenen Stadium zu 100% tödlich.

  10. @ BvK

    " Benjamin Sanchez
    Donnerstag, 9. Juli 2015 0:40
    10
    @ Michael Mannheimer (7):
    Dieser Kommentar - vor allem das Ende - ist ebenfalls rassistisch: https://michael-mannheimer.net/2015/06/25/maerchen-politisches-asyl-eritreischer-asylant-macht-heimaturlaub-will-er-dort-sein-trauma-auffrischen/#comment-154440"
    __________________________________________

    Ich nehme an, damit ist Ihr Kommentar # 11 gemeint.
    Der Kerl ("Sanchez" - oder ist er vielleicht als "Kerl" gar nicht zu betrachten... - ? In solchen Missgeschicken der Natur kenne ich mich nicht aus) ist sich gar nicht dessen bewusst, was für einen Unsinn er hier schreibt. Die Definition des Begriffs "Rassismus" kennt er jedenfalls nicht. Irgendwie ist ihm entgangen, dass es inzwischen jede Menge - offiziell anerkannte - unterschiedliche Formen von Rassismus gibt, u.a. Sozialrassismus, Genderrassismus / "Schwuchtelnrassismus" (müsste er eigentlich kennen), Religionsrassismus usf. - fast alles Duden-konform und somit beliebig erweiterbar. Im letzteren Fall müsste der Hobby-Denunziant "Sanchez" sogar selbst den MM auffordern, alle MM-Artikel gegen den Islam als "rassistische" Lektüre zu löschen, um seiner eigenen Theorie betreffend Rassismus gerecht zu werden.
    Rassismus in dem ursprünglichen Sinne des Wortes, nämlich bewusste Abgrenzung zu andersartigen Ethnien, ist eine Tugend, die in der Vergangenheit viele Völker vorm Aussterben bewahrte.

    MM: Sanchez hatte Recht. Der letzte Satz war inakzeptabel. Wurde von mir gelöscht. Ihre obigen Bemerkungen über Rassismus sind polemisch....

  11. Athen fürchtet Flüchtlingsaufstand - Kein Essen mehr in Auffanglagern

    Die Catering-Unternehmen seien seit Monaten nicht bezahlt worden und hätten seit Dienstag die Austeilung von Essen eingestellt, hieß es.

    http://www.focus.de/finanzen/news/wirtschaftsticker/athen-fuerchtet-fluechtlingsaufstand-kein-essen-mehr-in-auffanglagern_id_4802135.html

    Die werden sich dann alle auf den Weg nach Deutschland machen. Hier fließt Milch und Honig und es gibt so viele Frauen die man Bereichern kann.

  12. @ So ist es 12
    Und wenn Goudenhove Kalergi den
    EURASISCH-NEGROIDEN-RASSENMISCHLING für PAN-Euopa
    fordert, welchen neuen Rassismus-Begriff erfinden Sie dann?
    Wozu sonst werden nur junge Männer gerade dieser Kulturkreise hier mit sehr sehr viel Freizeit angesiedelt und alimentiert? In Asien betreibt "MAN" seit einer Generation den Mord an weiblichen Föten und Säuglingen. Auch bringen sich jüngere Schwestern um, weil die Mitgift nur für eine Tochter reicht und die Eltern auf Jahre verschuldet bleiben. Und geraubt werden wollen die Mädchen auch nicht. Lieber tot als lebenslang in Sklaverei.Das wurde mit Bedacht eingeführt, denn es kam zum erwünschten FrauenMangel und nun zur Migration nach Deutschland und Europa. Die Macher denken in Generationen und Jahrhunderten. Dem Pöbel wird eingeredet "das steht so in der Bibel!".
    Die NAZI-Keule ist bis zum Abwinken überspannt - jetzt herrscht die RASSISMUS-KEULE !
    Was ist das: Das Deutsche Volk zu verdünnen
    Das Deutsche Volk bis zu einer
    unbedeutenden Minderheit zu
    dezimieren
    Deutsche als so etwas wie
    Migranten im eigenen Land zu
    erklären
    Mann und Frau als
    "Biologistische Geschlechterstereotypen" zu
    bezeichnen
    Dieser leicht zu identifizierende Begriffs-RABULISMUS Deutscher Politiker stammt aus dem gleichen Schoß wie immer.

    MM. So ist es. Ihre obigen Bemerkungen sind alles formen des Rassismus. Bei mir unter der Rubik https://michael-mannheimer.net/category/rassismus-bei-den-linken/ aufgeführt

  13. @ So ist es #12

    1.) Ich habe gar keine Kommentare gemeldet

    2.) In jenem Komm. 7 zitiere ich de Maizière in allen Punkten u. habe nur passende Titel zugefügt. Der Link zu seinen Aussagen ist dabei.

    3.) Jede Aussage in jenem Komm. 11 könnte ich belegen. Das ist mir jetzt - Mitten am Tag - zuviel Arbeit. Fakt war, Neger wurden in Ketten nach Amerika verschifft u. zur Arbeit geprügelt und sie waren und sind promisk.

    @ So ist es #13

    Was heißt URL?

  14. Ich weiß derzeit nicht, was mich mehr stört - Kommentare von unterirdischem Niveau oder das übereifrige Herr Lehrer, ich weiß was! diesbezüglich. Muß ich mal drüber schlafen......

    -------

    URL bedeutet übrigens Uniform Resource Locator, gemeinhin auch als Link bezeichnet.

  15. " Der Islam muss Europa erobern"
    Schonungsloser Kommentar in der "Presse " über die Islamisierung Europas !!
    http://www.deutschelobby.com/2015/07/05/der-islam-muss-europa-erobern/

    Schweiz bereitet sich auf " EU-Zerfall vor !

    http://www.deutschelobby.com

    Diese Bilder sieht man überall auch in kleinsten Winkel Deutschlands und Europa .
    Die Islamfrauen haben unten keine Unterhosen an ,ich weiss dies von einer Türkin ,was ich erst nicht glauben wollte .
    Ein bisschen Luft kommt dann für sie von unten .

    Aber mir soll's egal sein ,wenn sie das bald in ihren Herkunftsländer tragen .
    Wir können sie nicht mehr sehen , es werden immer mehr und die Neger auch ,die von unseren sauerverdienten Steuergelder sich einen schönen Tag machen .
    Sie vergewaltigen ,morden ,rauben und alles wird nicht verfolgt . Aber die Menschen die auf diese Misetaten aufmerksam machen über Islam-Herrschaft ,Asylmissbrauch werden vors Gericht gezerrt .
    Ich wünschte es ist schon soweit ,das diese Staatsanwälte und Richter vor einem Volksgericht stehen genauso wie die Politiker ,Gewerkschaftler ,Journlisten und Kirchenleute samt Papst ......
    Tribunal Nürnberg2.0

  16. So eine Fotoaktion hatte ich hier vor längerer Zeit schon mal angeregt. Meine Idee wäre noch, die Photos auf einer eigenen Webseite mit der Deutschlandkarte zu verknüpfen. D.h. man sieht dann das ganze Land voller Markierungen und kann sich von Ort zu Ort durch die Fotos klicken. Wenn es erst mal richtig viele sind, wird damit deutlich, dass es eben überall so aussieht und es sich nicht um lokale Probleme handelt.
    Das Hochladen der Fotos könnte man über so eine interaktive Webseite auch mehr automatisieren und vernetzen.
    Der Programmieraufwand ist für einen Profi relativ überschaubar, viele Elemente gibt es fertig und kostenlos, z.B. von Google Maps.

  17. Die Fotos sind zwar für den normal empfindenden Deutschen abstoßend, zeigen aber noch nicht mal annäherungsweise das wahre Ausmaß.

    Mittlerweile sieht es so in fast ganz Deutschland aus. Halbwegs verschont von der Muselflut sind derzeit nur abgelegene Minikäffer (z.B. in Harz oder Westerwald) und hochpreisige Gegenden (scheinbar bezahlt das Amt doch noch nicht alles).

    Aber selbst in besagte Gebiete sickert das Gesindel langsam durch. Kaum mehr eine Ortschaft ohne die obligatorische Döner-Gammelfraßbude oder den orientalischen 1 Euro-Ramschmarkt. Und seit gewisse "Kulturkreise" zwar keine Arbeit haben, aber trotzdem über erstaunliche Geldmittel verfügen, erfahren nun auch gehobene Wohngegenden "Bereicherungen" der zweifelhaften Art.

    Erstaunlich ist nur, daß es immer noch Leute gibt, die sich, selbst angesichts der mittlerweile für Jedermann, jederzeit und (fast) überall mit eigenen Augen sichtbaren und ständig wachsenden Katastrophe, weiterhin der Realität verweigern und Warner als Nahdziehs, Fremdenfeinde, Rechtspopulisten, Ängsteschürer, etc. etc. bezeichnen. Was muß passieren, damit diese Leute endlich aufwachen? Werden sie überhaupt aufwachen oder konvertieren sie lieber vorher?

Kommentare sind deaktiviert.