Islamisierung durch Familienzusammenführung


familienzusammenfuehrung

Auszug:
“Während sich der Dschihad in Europa täglich intensiviert, etwa in Form von terroristischen Anschlägen, Raubüberfällen, Vergewaltigungen, Einbrüchen, Unruhen und nun auch Enthauptungen, wird die Islamisierung auch durch minderjährige unbegleitete „Flüchtlinge“ nachhaltig demografisch mittels Familienzusammenführung gesichert. Dazu sorgt die devote vorauseilende Unterwerfung unserer Bürgervertreter unter den Islam mit der unnötigen Einführung der islamischen Lebensweise für Feiertage, Speisen, Freizeitgestaltung (Schwimmen), Kleiderordnung, Begräbnisse usw. dafür, dass die Noch-Mehrheit der einheimischen Europäer durch die wachsende Zahl der Islam-Anhänger in absehbarer Zeit zur Minderheit werden wird.

***

von Alster, PI, 28. Jun 2015

Islamisierung durch Familienzusammenführung

Aus 1 mach 13 – auf dem Bild aus Norwegen sehen wir die erfolgreiche Familienzusammenführung vom jetzt 18jährigen Abdulsalam Othman (dritter von rechts), der als 14-jähriger aus Somalia über Libyen „flüchtete“. Mutter Madiina (47), Vater Sayed (50), Sadaq (19), Faduma (17), Samira (16), Yuusuf (15) Mohammed (14), Mehamed (13), Othman (12), Abdulaki (10), Abdulmalik (8) und Luul (3) wurden am letzten Sonntag mit drei Autos des Flüchtlingsdienstes vom Flughafen Gardermoen abgeholt, die sie zu einer eilends eingerichteten Wohnung im kleinen Ort Åmot (etwa 6000 Einwohner) der Kommune Modum (dort steht die Flugschanze Vikersund) brachte.

 

Während sich der Dschihad in Europa täglich intensiviert, etwa in Form von terroristischen Anschlägen, Raubüberfällen, Vergewaltigungen, Einbrüchen, Unruhen und nun auch Enthauptungen, wird die Islamisierung auch durch minderjährige unbegleitete „Flüchtlinge“ nachhaltig demografisch mittels Familienzusammenführung gesichert. Dazu sorgt die devote vorauseilende Unterwerfung unserer Bürgervertreter unter den Islam mit der unnötigen Einführung der islamischen Lebensweise für Feiertage, Speisen, Freizeitgestaltung (Schwimmen), Kleiderordnung, Begräbnisse usw. dafür, dass die Noch-Mehrheit der einheimischen Europäer durch die wachsende Zahl der Islam-Anhänger in absehbarer Zeit zur Minderheit werden wird.


“In Deutschland ist das doch ähnlich. Vor dem Hamburger Seegericht wurde somalische Gewalttäter und Erpresser, verharmlosend Piraten genannt, verurteilt.Diese dürfen nicht nach Somalia ausgeliefert werden, dürfen dafür aber ihre (Groß)Familien nachholen. Verbrechen lohnt sich.”


Aus einem Kommentar bei PI


Und wie antwortete schon 1995 der damalige Vorsitzende des Zentralrat der Muslime in Deutschland, (Nachfolger ist Aiman Mazyek), der aus Saudi-Arabien stammende Nadeem Elyas auf dem Hamburger Evangelischen Kirchentag freimütig auf die Frage, ob er das Grundgesetz als Basis des Zusammenlebens anerkenne? „Ja, solange wir in der Minderheit sind!“

Nicht nur in Hamburg fallen die Integrations- und Erziehungsdefizite dieser Jungen (oft auch älter als angegeben) in Kriminalstatistiken auf. Sie ankern fast überall in Europa, wo man eifrig die Familienzusammenführung für diese armen Kinder betreibt.

Aber wie konnte der damals 14-jährige Abdulsalam eigentlich nach Åmot gelangen? Nach 11 Monaten Aufenthalt in Libyen konnte er nach Tunesien weiterziehen, wo ihn UN-Personal mit dem Flugzeug nach Norwegen schickte!

Vor zwei Jahren ersuchte der Geankerte dann mit Hilfe der norwegischen Asylindustrie (Direktorat für Immigration (UDI)) um die Familienzusammenführung mit Eltern und Geschwistern nach, die inzwischen in Äthiopien auf den Bescheid warteten.

Die Kosten für Wohnung, Kindergarten, Schulbesuch, Gesundheitsversorgung und Lebensunterhalt zahlt die Kommune gerne, denn die Politiker in Modum freuen sich für die Familie.

Quelle:
http://www.pi-news.net/2015/06/islamisierung-durch-familienzusammenfuehrung/


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
41 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments