Die etwas andere Meinung: „Frauen sind die Hauptstütze des Islam!“

Islamische Frauen: Opfer oder Täter

Wie bitte? Muslimas, von ihren Männern eingesperrt, geprügelt, oft wie Sklaven gehalten, stets zu sexuellen Diensten verpflichtet, nur halb so viel wert vor islamischen Gerichten wie ihre Männer, oft zwangsverheiratet, oft sexuell zwangsverstümmelt, oft Opfer sog. "Ehrenmorde" - die sollen die Hauptstütze sein des Islam? Nun, der Kommentar eines PI-Lesers, den ich Beispiel für diese "etwas andere Meinung" genommen habe, ist so falsch nicht. Es sind vor allem die islamischen Frauen, die ihre Kinder in die Geschlechterrollen des Islam pressen: Ihre Töchter zu unterwürfigen Geburtsmaschinen, ihre Söhne zu Machos erziehen, es sind so gut wie ausschließlich Frauen, die die furchtbare Prozedur der Sexualverstümmelung vornehmen, die nahezu ausschließlich in islamischen Ländern praktiziert wird, durch den Islam in seiner Ausbreitung weitertradiert wurde, es sind palästinensische Frauen, die ihre Söhne zu Selbstmordattentätern erziehen, ihnen vom Ruhm ihrer Familie vorschwärmen, wenn sich einer ihrer Söhne für den Islam von einer Bombe zerfetzen lässt - und dabei so viele "Ungläubige" wie möglich mitnimmt. Es sind dieselben Frauen, die dann, nach dem Selbstmordattentat, vor laufenden Kameras lauthals kreischen, heulen, dramatische Ohnmachtsanfälle simulieren - im Wissen, dass sie reich belohnt werden für das Opfer ihres Sohnes, den sie in den Tod getrieben haben (Saddam Hussein etwa zahlte den Familien von Selbstmordattentätern 40.000 Dollar, ließ ihnen ein neues Haus bauen, und oft gab's eine lebenslange Rente dazu). Und es waren ihre Tanten, Nachbarinnen, Frauen überwiegend, die der Islam-Abtrünnigen Ayaan Hirsi Ali das Leben zur Hölle gemacht hatten, ihr verboten, mit "ungläubigen" Nachbarskindern zu spielen, sie in die Zwangsheirat trieben und so indoktrinierten, dass sie sich zur Flucht nach Europa entschloss. Ja, unter diesen Aspekten muss die Frage der Rolle der Frau im Islam neu bewertet werden: Sie ist nicht nur Opfer. Sie ist ohne Frage auch Täter.

Michael Mannheimer, 16.7.2015

***

 

Leserbrief von #42 Organic   (12. Jul 2015)

Frauen sind ein Erfolgsgarant des Unterdrückungssystems Islam

"Wollte nur mal anmerken, dass einer der Hauptgründe für den Erfolg des Islam schon immer die exorbitante Unterstützung diesesUnterdrückungssystems durch Frauen ist/war. Entgegen der westlichen Meinung, der Islam wäre für Frauen wegen seiner restriktiven Haltung unattraktiv, ist genau das Gegenteil richtig.

Mögen manche attraktive Muslimas in ihrer Jugend vielleicht etwas murren und aufbegehren, so verstehen sie doch bald die Vorzüge ihres „Glaubens“ und werden zu dessen leidenschaftlichstem Verfechter. Der Islam ist zu allererst eine Frauenreligion und sonst nichts.

Frau bekommt im Islam alles, was biologisch gesehen wichtig und vorteilhaft ist. Starke durch den Krieg (Djihad) selektierte Kämpfer und Versorger als Väter ihrer Kinder, Rundumversorgung, Schutz vor weiblicher Konkurrenz, welche der Mann nicht regulär versorgen muß (Verschleierung und Wegsperren der anderen Frauen, Kontrolle über die Kindererziehung, da die Männer ja „draußen“ Geld beschaffen müssen, geringer Druck sich körperlich attraktiv zu halten nach der Hochzeit, Ausschaltung der starken innerweiblichen Konkurrenz in der Öffentlichkeit (Schleier, Burka), Ruhm als Kriegermutter, Gefühl der Überlegenheit, Besitz von Eununchen und Haussklavinnen, etc.etc.

Alle „islamische Revolutionen“ wurden und werden massiv von Frauen angeleiert oder von Kerlen, welche von ihren Frauen angetrieben werden. Für Männer hat der Islam viel weniger anzubieten, bedeutet die Vielehe nur, das 3 von 4 Männern vorher im Dijhad verstorben sein müssen, damit das aufgeht. Männer, da in der Öffentlichkeit unterwegs, werden viel häufiger Opfer des Schariarechts, nur sie werden beim Fastenverstoß, bei homosexuellen Handlungen, beim Alkoholtrinken, rauchen, etc. erwischt. Die Frauen zuhause sieht niemand.

Dieses Thema läßt sich noch seitenlang vertiefen, Fakt ist und bleibt: Der Islam ist eine Frauenreligion. Von Mohammed so ausgelegt, dass seine Weiber zufrieden waren. Warum ist er wohl auf Beutezüge gegangen? Wer hat zu seinen Gefolgsleuten gesagt, sie sollen sich weiterhin bei dem gefährlichen Treiben beteiligen? Genau: deren Weiber! Stirbt mein Alter auf Beutezug, nehm ich halt seinen Bruder, oder nen anderen Muslim. Wer Frauen vor dem Islam retten will, hat nichts begriffen."


 

50 Kommentare

  1. Sehr richtig: Dumm und hässlich, dann ist der Islam die perfekte Antwort. Und Bösartigkeit und damit Neid helfen erst recht. Islam und Sozialismus/Kommunismus sind der durchorganisierte Hass der irgendwie Zukurzgekommenen, der Minderwertigen, des Abschaums. Und der ist geschlechteruebergreifend.

  2. P.S. Und genau deshalb sagen die sog. Feministinnen nichts gegen den Islam. Sie sind fast alle hasserfuellt, hässlich, bösartig und/oder dumm. Und eine Kraehe ...

  3. P.P.S. Dann liegt auch mein Instinkt nicht falsch. Denn der Anblick der Kopftuchweiber u.a. drängt mich keineswegs zum edlen befreienden Rittertum, sondern vielmehr dazu, den arroganten Islampen aber dermaßen christlich, unritterlich in die, auch teils unsichtbare, Fresse zu hau'n, dass ...

  4. Es ist mir bei vielen Gelegenheiten aufgefallen, dass die Frauen in moslemischen Ländern, in ihren Stoffkäfigen immer irgendwie "Demütig" herum tapsen, aber sie im Westen so tun als wären sie die Krönung der Schöpfung, während sie mit ihren Ganzkörper-Kondomen arrogant und gemächlich durch die Gegend latschen...

    Deshalb sollten wir uns von der Vorstellung verabschieden, dass die Musel-Weiber hier im Westen darunter leiden, wie ein eingepacktes Zäpfchen nur herumzulungern, wenn nicht gerade mal irgendwo ein Schlussverkauf ist, bei dem sie ihre Spurt und Ellenbogen Qualitäten unter Beweis stellen können.

    Ich glaube viel eher es ist für sie eher so etwas wie ein Ritterschlag und die meisten von ihnen können es gar nicht abwarten, sich endlich so einen Umhang überzuziehen...

    Vielleicht ist der Mensch ja wirklich das Produkt seiner Umgebung, denn überall wo die Kopfwindeln in der Minderheit sind, gehören zu so einer Art „Attraktion“ und fühlen sich dadurch selbst als etwas „besonderes“...

    Von dem anhimmeln durch unsere eigenen Links-Grünen Dummenschen, die ihnen immer wieder unterwürfig zeigen, dass sie diese für exotische und „Edle Wilde“ halten, ganz zu schweigen...Hinzu kommt natürlich noch der „Stolz“ der eigenen Familie und moslemischen Nachbarschaft, was für eine anständige Muslima man doch ist...Da die Betuchten, vor allem im Westen, innerhalb der islamischen Gemeinschaft, in der weiblichen Rangordnung an der Spitze stehen...

    Hinzu kommt noch die Tatsache, dass sie durch diese „Uniform“ als Mitglieder einer „Religion“ zu erkennen sind, mit der besser nicht zu spaßen ist und man so lieber den Weg „frei machen“ sollte, also den Musel-Weiber besser nicht in die Quere kommt...

    Sonst gibt’s im besten Fall ein „Rassist!“ oder „Scheiß Deutscher!“ an den Kopf geworfen und im schlimmsten Fall, ein Dschihad und „Allah Akkbar!“ gefolgt von einem Messer im Bauch, von deren männlicher Verwandtschaft...

    Es hat für deren Weiber auch noch mehrere andere „positive“ Nebeneffekte, zum einem, kann sich selbst die hässlichste einbilden, dass sie sich nur in die Gardinen einrollen muss, weil sie ja „ach so schön und begehrenswert ist“ und sonst von allen nur „belästigt“ werden würde.

    Und zum anderem, weil ja die wenigen wirklich hübschen, sich auch unter Orient-Teppichen verbergen müssen und sie somit nicht als solche in Erscheinung treten können, nicht zu vergessen, dass die verhüllten sich auch noch als „recht schaffend“ gegenüber deren „nackten Schwestern“ aufspielen können und den westlichen Frauen gegenüber sowieso...

    Von dem bequemen „Vorteil“ (und die Musel Weiber sind äußerst „bequem“) des vernachlässigen der eigenen Körperhygiene, Haare waschen, Make Up, oder sauberer Kleidung ganz zu schweigen, einfach „Sack drüber“ und gut ist...

    Also die Chancengleichheit ist in diesem Punkt bei den Mohammedaner jedenfalls sichergestellt, also unter deren Frauen. Außerdem glaube ich, dass es bei denen mehr nach Gewicht als nach Attraktivität geht, spendet nämlich im Sommer Schatten und im Winter wärmt es...Im Notfall greift der Musel-Mann aber auch zum Schaf, Esel, oder Kamel, je nach Gegebenheit...

    Ich glaube auch das die Gewalt gegen Frauen bei den Mohammedanern gar nicht in erster Linie von den Typen ausgeht, die stellen lediglich die „Rahmenbedingungen“ auf, die auf dem Koran basieren und ihren eigenen Vorstellungen entsprechen.

    Ich glaube es geht vielmehr von den Frauen untereinander aus und ich glaube es gibt mehr schlechte Menschen als gute, dass alles ist bei denen Systembedingt und wir sollten da gar kein Mitleid haben und sich einmischen schon mal gar nicht!

    Was kümmern wir uns um deren „Probleme“, haben wir nicht genug eigene??? Das Mohammedaner „System“ funktioniert für sich selbst, so wie es ist, dass Problem entsteht erst, wenn es auf ein anderes Modell trifft, weil alle anderen Kulturen.....anders sind...!

  5. Der Islam ist KEINE Religion, er ist eine verdamt besch... SEKTE! Wann begreift man dieses endlich? Als Religion kann man nur Glaubensrichtungen bezeichnen die mit den 10 Geboten vereinbar sind. Dazu gehört im wesentlichen das Grundgesetz und auch die des mit in die Wiege gelegten Gewissen des Menschen. EIne Bibel ist auch im entferntesten Sinne mit dem Koran vergleichbar. Der Koran wurde genau wie das Buch Dianetik von EINER geisteskranken Person zusammengesponnen. Die Bibel hingegen gilt als heilige Schrift und erzählt die Lebensgeschichte von Jesus. Von der Geburt bis zu seiner Auferstehung. Alpha und Omega... Allerdings und dieses will ich gar nicht abstreiten, es wurde sehr viel Schindluder im Namen der Kirche betrieben. Aber nicht im mehr im 20. Jahrhundert! Was wollen die Politaffen? Zugekackte Straßen, überall gehängte und enthauptete Leichen, keine vernünftige Industrie und Infrastruktur, nur noch dumme ungebildete inzuchtverblödete Erdenbewohner? Dann WILLKOMMEN im Mittelalter! Obwohl das Mittelalter war schon fortschrittlicher. Also überlegt mal genau ihr Politaffen, was ihr hier dem deutschen Volk bzw. euer sinkendes Schiff Europa aufbürdet...

  6. Ich meinte natürlich das der Koran NICHT im entferntesten Sinne mit der Bibel verglrichbar ist.

  7. Der Traum eines jeden Anglers!
    3x hüpfen und der Boden ist voll mit Angel-Ködern -
    igittigitt.

  8. Aber das ist typisch für Frauen! Bloß nicht anecken, immer den bequemeren Weg wählen, sich der Mehrheitsmeinung anschließen etc.

    Warum tragen moslemische Männer kein Kopftuch?

    Der Islam dient einzig dazu, Frauen zu unterdrücken!
    Gut, aber dann gibt es ja noch das Stockholm-Syndrom, wie in dem Artikel oben gezeigt.

  9. Wenn ich die plärrenden Schwarzkittel schon rumlaufen seh wird mir schlecht.

    Der Islam ist eine Religion für Vielgebärende. Bedauern tue ich die Trullen schon lange nicht.

  10. Made in Germany? Ausser Formulare und Vorschriften wüsste ich jetzt nicht mehr was Deutschland hervorbringt. Selbst in den von ungläubigen gebauten Fortbewegungsmitteln, ticken zum großen Teil Komponenten aus China und Konsorten... Deutschland hat aber großen Bedarf daran Waffen, Alkohol und Zigarretten unter die Weltbevölkerung zu bringen. UND Hecklar und Koch bzw. Mauser darf sogar ihre Produkte im Arabischen Raum unter deutscher Lizenz herstellen. Gut nicht? Und was hier die Verschleierung der werten muslimischen Damen betrifft, der Punkt von Unwetter trifft den Nagel auf den Kopf. Da brauch man eigentlich gar nichts mehr schreiben...

  11. @TLouis1691

    Ja aber auch nur weil sie von uns dafür alimentiert werden, außerdem kommt es auf die Qualität an, NICHT auf die Quantität, denn Afrika z.B. Hat heute 1,1 Milliarden Einwohner, also mehr denn je und was nützt es denen???

  12. Die setzen weigstens Kinder in die Welt??? Man, war das jetzt Ernst gemeint oder sollte dieses ein Witz sein? Würde der normale Bundesbürger das an Geld haben wie vor diesem Volksbetrug EURO! Dann würden sicherlich auch mehr GUTERZOGENE Menschen hier heranwachsen. Da haben es die Musels wesentlich, dank unserer Sozialkassen bequemer. Aber schaut EUCH doch mal um und macht EURE Klösen auf! Überall nur noch Kana.... Da kann man doch wirklich die Lust verlieren. Und vorallem, schaut doch mal in DEUTSCHE Schulen. EINE KATASTROPHE! Ne Leute dem deutschen ist die Lust am Kinder in die Welt setzen, dank dieser hirnlosen Politik GRÜNDLICH vergangen.

  13. ..Fakt ist auf alle Fälle, dass Mohammed zuallererst an seinen "Visionen" zweifelte und nicht sicher war, ob die nicht doch von Satan wären. Aber seine um 20 Jahre ältere erste Frau, Kadidscha, beruhigte ihn, und machte ihm klar, dass das alles rechtens ist.
    Tja.
    Nachzulesen in:
    Maria Adelgunde Mertensacker, Der Prophet Allahs.
    Auch: Gefuehrt von Dämonen.
    Und ich habe mich nach langer Auseinandersetzung damit abgefunden, dass in der Regel Frauen Frauen am meisten hassen - können.
    Nur Christinnen sind anders, besser gesagt: lassen sich von Geist Gottes wandeln.

  14. Hätte ich die Möglichkeiten (u.die Kohle dafür) dann
    würde ich sofort eine neue Folge von "Planet der Affen"
    drehen, u.zwar verdammt realistisch! An "Statisten" würde
    bestimmt K E I N Mangel bestehen. Nur die Unterscheidung
    zwischen Spielfilm u.realer Doku wäre nicht ganz einfach!

    5 Minuten aus der Haustüre draus - und ich bin mitten
    in einem ähnlichen Film! W a h n s i n n !

  15. Jutta ...

    Khadidscha war eine alte Kaufmanns-Witwe, mit deren
    Geld Mohammed seine perversen Abartigkeiten ausleben
    konnte (Kinder u.Auftragskiller!)Ein "normales" Ehe-
    verhältnis gab es zw.Khadidscha u.Mohammed nie!
    Angeberei mit 'nem jüngeren Typen (von Ihrer Seite)
    und Geldgier (von seiner Seite) - that's it!

  16. Nachtrag zu 17.

    Das total Unverständliche dabei ist das Zitieren dieser
    schriftlich überlieferten (Kloran u.Hadithen) Kenntnisse
    staatlicherseits verboten ist - und man beim zitieren
    dieser Fakten, schneller den "Verfassungsschutz" auf der
    Matte hat - als man das Wort "Meinungsfreiheit" aussprechen
    kann (wie es mir vor einigen Tagen passierte!) und der
    Begriff: "Majestäts-Beleidigung" schnellmal durch
    "Volksverhetzung" (politisch korrekt!) ersetzt wird!

    Wie (oder WO) soll DAS noch enden?

  17. "Flüchtlinge" in Deutschland :

    „Es ist Zeit für einen neuen Aufbau Ost“ !

    1 . Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann schlägt vor, mehr Flüchtlinge in östlichen Bundesländern unterzubringen. Nicht bei jedem stößt dieser Vorschlag auf Gegenliebe .

    http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlinge-in-deutschland-es-ist-zeit-fuer-einen-neuen-aufbau-ost/12062620.html

    Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann würde die Verteilung von Flüchtlingen auf die Bundesländer gerne ändern. Aus den Ostländern, die Kretschmann ausdrücklich verstärkt in die Pflicht nehmen will, war am Mittwoch nicht nur glatte Ablehnung zu hören: Thüringens Regierungssprecher Alexander Fischer sagte dem Tagesspiegel, die rot-rot-grüne Landesregierung bekenne sich zu einer humanitären Flüchtlingspolitik und „unterstützt alle Überlegungen, die diesem Ziel dienen“. Dazu gehöre auch „die effiziente Ausnutzung der bundesweit vorhandenen Wohnraumkapazitäten“.

    IRRENANSTALT DEUTSCHLAND ! !

    2 . Asylpolitik Ländern fehlen 40.000 Unterkünfte !

    Überlastete Erstaufnahmeeinrichtungen: Flüchtlinge und Asylbewerber würden zu schnell in die Kommunen weitergeschickt, kritisiert der Deutsche Städtetag.

    16.07.2015

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/asylpolitik-laendern-fehlen-40-000-unterkuenfte-13705364.html

    In vielen Bundesländern sind die Erstaufnahmestellen für Flüchtlinge überfüllt. Das stellt auch die Kommunen vor wachsende Probleme. Die Länder verteilten die Asylbewerber wegen ihrer eigenen Überlastung vorschnell auf die Städte und Gemeinden, sagt die Präsidentin des Deutschen Städtetages, Eva Lohse. „Wir stoßen an unsere Kapazitätsgrenzen. Wir kommen in den Städten kaum mehr nach, vernünftige Unterkünfte einzurichten.“ Viele Kommunen müssten auf Turnhallen, Container oder Zelte ausweichen. Das sei auf Dauer keine Lösung.

    http://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/feuilleton/medien/3685825398/1.3705369/article_multimedia_overview/fluechtlingsunterkunft-in-hamm.jpg

    . . . . . mit wem telefoniert er ? . . . . und warum ? . . . . von wem hat er dieses Telefon bekommen ? . . . . die armen Invasoren ! 🙁

    IRRENANSTALT EUROPA ! !

  18. Es ist nicht die Stärke des Islams die uns so

    erstaunt.

    Es ist die Schwäche des Abendlandes die uns so

    zu schaffen macht.

    Und ich sage im inbrünstigen Ton.

    Die Überbetonung der Gleichberechtigung hat zu

    einer zu großen Dominanz der Frauen geführt.

    Und hier liegt die Crux.

    Es ist nicht mehr das Miteinander.

    Es ist die Herrschsüchtigkeit der Frauen die

    uns zu schaffen macht.

  19. Terminator ...

    "Irrenanstalt-Europa"?

    Gegen D A S was gerade hier abläuft, ist eine Irrenanstalt
    gerademal eine "Begegnungsstätte vernunftbegabter Freidenker"!

    (selbst 'pervers' wäre noch stark untertrieben!)

  20. 🙁 LINKE KARIKATURISTEN(hauptsächl. Männer), BEKANNTL. KIRCHENHASSER:

    Chronik 15 Juli 2015
    ‚Charlie Hebdo‘-Herausgeber würde Mohammed(Fluch auf ihn) nicht mehr zeichnen…
    http://www.kath.net/news/51359

    ABTREIBUNG VERHÜTUNGSMITTEL u. ZWECK VÖLKERMORD?
    Das kommunistische Amnesty International fordert das sogenannte ‚Recht auf Abtreibung‘
    http://www.kath.net/news/51343

    14 Juli 2015
    Jüdischer Verleger Weidenfeld rettet Christen vor IS-Greuel
    http://www.kath.net/news/51351

    15 Juli 2015
    Paderborn. Reumütiger Dieb schickt goldenes Marienzepter an Kirche zurück
    http://www.kath.net/news/51328

    ORIENTALISCHE CHRISTEN VERBÜNDEN SICH MIT DEM BELZEBUB(SCHIITEN) GEGEN DEN TEUFEL(SUNNITEN):

    WAS WIRD EINES TAGES DER PREIS DAFÜR SEIN???
    http://www.kath.net/news/51354

    16 Juli 2015
    BLUTIGER KRIEGSMONAT RAMADAN WIE SEIT 1400 JAHREN – MOHAMMED(Fluch auf ihn) IST VORBILD:

    „“Lyon, Kairo und Sousse, Nigeria, Kuwait und Somalia, der Irak und die Sinai-Halbinsel – die Liste der Terrorziele der vergangenen Wochen ist lang. Dabei hatten sich Terrorgruppen wie Boko Haram in Nigeria in den Vorjahren während des muslimischen Fastenmonats eher zurückgehalten. Doch in diesem Frühjahr rief die Terrormiliz «Islamischer Staat» (IS) dazu auf, aus dem Ramadan «einen Monat der Katastrophen, Niederlagen und Schande für Ungläubige» zu machen…““
    http://www.kath.net/news/51361

  21. Klabautermann ...

    Als ich damals mit einer kanadischen Globetrotterin in
    Marokko war, ging Die in ein öffentliches Badehaus für
    Frauen, kam aber nach kurzer Zeit total verstört wieder
    raus u.erzählte mir daß A L L E dort anwesenden Muselmaninnen
    an ihr 'rumfummeln wollten. Seitdem habe ich zur sexuellen
    Orientierung der Moslem-Weibsen meine eigene Einstellung bzw."Erfahrungswerte".
    Der, seit Jahren, fortschreitenden Lesbianisierung u.
    Schwulisierung in unserem Land,dürften diese "Bereicherungen"
    gerademal rechtkommen (bei männl.Schwulen habe ich da eher Zweifel)!

  22. Burka-verbot in frankreich zulässig !

    https://www.youtube.com/watch?v=chflnDHM5vg

    Abu Alia - Burka-Verbot in Deutschland / Burka Ban in Germany !

    https://www.youtube.com/watch?v=7VX1jDBlQtM

    . . . . fahre mal mit nem Motorroller an die Tanke und lasse den Helm
    an ! . . . . der Ärger ist vorprogrammiert . . . . 😉
    Ich lasse den Helm immer an der Tanke an . Absichtlich !..hahahahaha . . . . . und wenn der Trottel angerannt kommt , stelle ich mich so dran wie die Musels , tu so als wüsst ich von nichts . . . . köstlich . . . zoff ohne Ende . . . . . "wir hätten hier in Deutschland Vermummungsverbot ". . . brüllt er immer .
    Und jedes mal frage ich ihn : . . . . seit wann ? . . . . . 😉

  23. Ich, der Großmiefti vom Hodenensee, erlasse ab

    sofort eine strenge FATWA.

    Alle Moslems und Moslemweiber müssen nackt

    herumlaufen.

    Mensch gibt das ein Gelächter.

  24. Ha ha ha, "Vermummungsverbot"! ... Ist wohl noch nicht
    zu den "nützlichen Idioten" der Assifa durchgedrungen!?

  25. Klabautzi (25) ...

    D A S wäre ein ultrabrutales Verbrechen gegen die
    (jahrtausende gewachsene) Ästhetik des Abendlandes!

    Vergiß es besser schnell wieder! (selbst angezogen
    sind die Meisten eine Beleidigung für's Auge.)

  26. Kammjescher

    Vom Gestank mal abgesehen wäre es doch ein

    großer Unterhaltungswert.

    Die fetten alten Türkenweiber im Watschelgang

    durch die Städte.

    Da würde dem liebsten Gutmenschen übel.

    Amen

  27. Ja, man hat es leicht als Frau im Islam, keine Entscheidungen, kein Doppeldruck (Familie und Beruf), einfach nur gehorchen, nur wenn man was sagenw ill hat man keine Stimme.
    Das ganze hat nur einen Fehler: man muss schon so erzogen sein, damit das klappt, andererseits ist die biologische Veranlagung wohl doch auf Harmonie und Familie ausgelegt - also gut als Ersatz für westliche Sozial-Versagerinnen wie Roth und Co

    Ich entscheide gerne über mein Leben, will selbst entscheiden, mit wem ich den Akt vollziehe usw. Eunuchen und Haussklavinnen haben wohl die wenigsten.
    Gerne glaube ich, dass die Frauen bestrebt sind ihr angesammtes System beizubehalten, allein auch wegen der Angst vor Neuem und Verantwortung (kann man übrigens auch gut in sozialen Berufen beobachten, wenn man freiwillig Verantwortung übernimmt, wird man blöd angequatscht von den Sozialtanten - also für die ist Islam auch was geiles).

    Also Männer, schaut euch nach den freigeistigen, widersprenstigen Frauen um, die auch einfach mal so Verantwortung übernehmen. Die haben auch im Gegensatz zu den überemanzipierten Feministen keine Angst vor einer Schwangerschaft und der damit verbundenen Verantwortung, die damit und den Folgen einher geht. Das gilt aber auch umgekehrt: viele Männer scheuen heute leider auch die Verantwortung, die mit Familie verbunden ist. Aber da hat die Genderei, Ultrafeminismus und Fehlemanzipation volle Arbeit geleistet: den Dualismus von Mann und Frau verteufelt und leider fallen auch deren Gegner voll drauf rein. Es geht immer nur gemeinsam! Deshalb hat der Islam mit den Frauen im Hintergrund als Sstrippenzieherinnen und Unterstützerinnen etwas voraus. Die betonen nämlich gerade in der Propaganda die Vorteile, während hier Mann und Frau sich gegenseitig zerfleischen und verteufeln.


    MM. Die Mann-Frau Zerfleischung hat einen Namen: Emanzipatismus. Dieser ist im Gegensatz zur natürlichen Emanzipation eine ideologische Kampfansage sogenannter Emanzen, meist linksgrün, oft lesbisch, an den Mann an sich. Doch o Wunder: "Emma", DAS Blatt der Emanzen, brachte vor Jahren das Ergebnis einer eigenen Untersuchung heraus: Es wollte herausfinden, welche Gruppierung in Deutschland am stärksten zum Islam konvertiert. Ergebnis: Es waren genau jene Emanzen ("Wählerinnen der Grünen"). Noch Fragen?

  28. So recht ich dem Aufsatzschreiber geben muß; so sehr muß ich auf einige Begründungsfehler hinweisen:

    FALSCH:

    "selektierte Kämpfer und Versorger als Väter ihrer Kinder, Rundumversorgung, Schutz vor weiblicher Konkurrenz, welche der Mann nicht regulär versorgen muß (Verschleierung und Wegsperren der anderen Frauen,..."

    RICHTIG: INZUCHT - INZUCHT -INZUCHT

    MEHRHEITL. INZUCHT-EHEN!!!

    POLYGYNIE: RIVALITÄTEN IM MINI-HAREM

    GEBÄRMASCHINEN:

    MASSENWEISE TOD IM WOCHENBETT(Besonders wenn auch noch beschnitten u. zugenäht)

    (Allein dank abendländ. Knowhows, Finanzierung u. Fütterung überleben auch mehr Gebärmaschinen u. Geburtsmoslembrut, siehe z.B. "Palästinenser" u. Neger, die sich rasant vermehren, weil deren Brut nicht mehr natürlicherweise früh verstirbt.)

    FALSCH:

    "Frau bekommt im Islam alles, was biologisch gesehen wichtig und vorteilhaft ist."

    RICHTIG:

    FRAU IST KEIN TRIEB-GESTEUERTES BIO-TIER! (Auch Männer haben Hirn u. sind nicht zwangsläufig Opfer ihrer Triebe, es sei denn Islam oder linker Zeitgeist befördern diese. Während im Tierreich alle Kreaturen triebgesteuert sind, dafür aber biol. Paarungszeiten vorgegeben sind.
    Sind alle Löwenmännchen schwächlich, paart sich die Löwin auch mit einem Schwächling. Eine Menschenfrau muß das nicht tun. Sie kann auf Sex u. Kinder verzichten. Jahrhuntertelang war das üblich. Meine Großtante war damit glücklich, wie unzählige andere Frauen auch, z.B. solche, die lieber ins Kloster gingen. Verzicht auf Sex macht nicht krank u. vorzeitig alt, wie die linksverwahrlosten Medien suggerieren. Im Gegenteil, Verzicht auf Kinder hat vielen Frauen in der Vegangenheit den frühen Tod im Wochenbett erspart.)

    ES IST DIE RELIGIONSMACHT ISLAM, DIE FRAUEN ZU WURFTIEREN MACHT!

    MUSLIMAS, DIE DEN ISLAM ZEMENTIEREN, WOLLEN IHREN BESITZERN GEFALLEN.

    Ist Ihnen schon mal aufgefallen, was für peinliche Kleinmädchenstimmchen die Linkenhuren aus Islamien haben?
    Kurdin mit islam. Konfession Alevismus, Mopsgesicht Mely Kiyak:
    https://www.youtube.com/watch?v=R2_R9qDFC6E

    +++Der Witz dabei ist, viele geburtsislam. Linkenhuren haben selber keine Kinder:

    Kurdin u. Deutschlandhasserin Mely Kiyak(geb. 1976);
    https://www.youtube.com/watch?v=Yrpjz7vpAXI

    Iranerin u. Rasseforscherin Naika Foroutan(geb. 1971):
    https://www.youtube.com/watch?v=b1mepQLF6-o

    Iranerin u. Pegidahasserin Yasmin Fahimi(geb. 1967);

    Türkin u. Deutschlandhasserin Dilek Kolat(geb. 1967); Cousinegattin des Geldveruntreuers u. Deutschlandhassers Türke Kenan Kolat - Inzucht kann eben auch steril machen.

    Turk-Griechin u. Laschetliebchen Cemile Giousouf(geb. 1978); Türkin u. Breitmaulfrosch Betül Ulusoy(um 26J., trägt Hidschab seit Grundschule);

    Türkin, Weihnachtshasserin u. Giftspritze Kübra Gümüsay geb. Yücel(geb. 1988. In dem 2012 vom türkischen Ministerium für Türken im Ausland zum 50. Jahr der Migration von Türken nach Deutschland herausgegebenen zweisprachigen Buch 50 Jahre 50 Menschen wird Kübra Gümüsay als eine der vorgestellten 50 „German-Turks“ porträtiert. Wikipedia);

    Türkin u. Blutsaugerin Nergiz Erten(geb. 1976), Gattin des Freisinger OBs Tobias Eschenbacher:
    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/freising/wirtschaftsregion-freising-durchs-raster-gefallen-1.1021793
    Hängeaugen Nergiz-Erten-Eschenbacher:
    http://www.freisinger-mitte.de/vorstand-nergiz-eschenbacher.html

  29. Ich denke, das ist bei vielen islamischen Frauen in den letzten Jahrhunderten zu eine annehmbare Überlebensstrategie geworden, genau so zu sein wie die Männer und das noch eh bissl brutaler. Auch wenn Mütter lachend aus Gerichten kommen, wo gerade wieder ein Ehrenmord das Thema war, bin ich mir sicher, das ganz ganz tief im inneren der Frauen, ihr Herz leidet. Es ist ja auch der jüngste Sohn, der im Auftrag seiner Eltern und dieser kranken Religion nun töten MUSS und auch noch seine Schwester mit der er Jahrelang in engen Familienclan lebte und liebte, mit diesen Mord nun leben muss! Eigentlich handeln und leben diese Frauen gegen Ihre Bestimmung, ich kann aber auch völlig falsch liegen.

  30. Diane ...

    Diese bestialische Gefühlskälte ist längst ein
    verankerter Teil ihres Gen-Pools geworden. Mindestens
    1400 Jahre Inzucht reichen für so eine unnatürliche
    Mutation mehr als aus! Um D A S zu ändern, wären wohl
    nochmal 1400 Jahre notwendig . . . . aber O H N E Inzucht!!!

  31. Sigmar Gabriel 2013:

    „Wenn Sie die erste ‚Tagesschau‘-Moderatorin werden, die so auftreten kann, mit einem Kopftuch, dann haben wir gewonnen!“

    Kopftuch...?

    "...dann haben wir gewonnen!“

    DANN HABEN WIR GEWONNEN (ÜBER WEN HABT IHR GEWONNEN AUSSER DEM EUROPÄISCHEN DEUTSCHEN VOLK UND DEM CHRISTENTUM; UND WER IST WIR; WER STECKT DAHINTER? FREIMAURER KOMMUNISTEN ANTICHRISTEN SATANISTEN UND DIE DRITTE RELIGION IM BUNDE IN DIESEM VERRÄTER SPIEL DIE UNS AUFREIBEN SEHEN WILL?) WENN SIE DIE ERSTE "TAGESSCHAU - MODERATORIN WERDEN!

    eine ganz klar ersichtliche islam entchristianisierungs agenda die man heraus lesen kann, es gibt einen plan hinter der islamisierung und da es kein öffentlicher plan ist, ist es eine verschwörung, eine agenda ein plan hinter der islamisierung, eine verschwörung die gegen europas und das christentum läuft, und das hintergrund mächte, hintergrund religionen gegen das christentum arbeiten, und gegen das europäische volk agieren, uns verraten und verkaufen. ein plan ist hier geggen uns europäische christen am laufen, eine verschwörung für den islam, und gegen das christentum, eine agenda ein geheimer plan wird hier verfolgt, und manche sprechen es aus versehen aus. wenn wir den islam mit dem unterdrückungs schleier im tv akzeptieren, haben wir uns und unser christliches abendland aufgegeben, und das steckt hinter dieser toleranz akzeptanz und kompromiss geseiere dahinter. wir sollen unseren untergang akzeptieren, das steckt hinter den äusserungen der fett backe, diesem offensichtlichen verräter und konspirateur. eine agenda zur islmisierung ist da raus zu lesen, eine verschwörung, die verschleiert wird von den gleichgeschalteten kommunisten medien, die hier gegen uns arbeiten, und eine gehirn wäsche am deutschen europäischen volk vor nehmen. der islam soll mit dieser aussage, in europa zementiert werden ohne das er wieder verdrängt werden kann, und als zweit religion hier akzeptanz bekommen soll, das seine verdrängung und bekämpfung unmöglich machen soll, das dies der untergang europas werden würde, der islam wäre dann hier zementiert, und das christentum und europäische volk würde hier verdrängt, und wir würden auf gerieben, und das christentum würde vernichtet sein.

    KEINE TOLERANZ MEHR; KEINE AKZEPTANZ MEHR; KEIN KOOPERATION MEHR; UND KEIN KOMPROMIS MEHR!

    UNSER EUROPA; UNSERE CHRISTLICHE RELIGION; UNSERE EUROPÄISCH WEISSE ETHNIE MUSS BESCHÜTZT WERDEN VOR DEN VERRÄTERN UND VERSCHWÖRERN!

    HIER LÄUFT EINE VERSCHWÖRUNG; EINE WELT VERSCHWÖRUNG GEGEN DAS CHRISTENTUM UND DAS EUROPÄISCHE VOLK; WELT WEIT; EINE AGENDA ZU UNSERER VERNICHTUNG UNSERER ETHNIE UND RELIGION IST HIER GEGEN UNS AM AGIEREN IN IHREN GEHEIMEN AGENDAS UND PLÄNEN ZU UNSERER VERNICHTUNG AM ARBEITEN!

    WIDERSTAND HEISST FREIHEITS KAMPF FÜR DEUTSCHLAND UND EUROPAS CHRISTENTUM UND VOLK!

    KAMPF DEM ISLAM!

    EUROPA DEN CHRISTEN!

    FÜR EINE ETHNISCHE RELIGIÖSE SEPERATION; FÜR TRENNUNG DER ETHNIEN DIE IN FEINDSCHAFT SIND; UND TRENNUNG DER RELIGIONEN DIE GEGEN DAS CHRISTENTUM ARBEITEN; UND UNS AUF CHRISTLICHEN BODEN BEKÄMPFEN; NUR EINE SEPERATION DER ETHNIEN UND RELIGIONEN BRINGT FRIEDEN UND SICHERHEIT AUF DER WELT; DIE SEPERATION UND STRICKTE TRENNUNG DER VERFEINDETEN ETHNIEN UND RELIGIONEN BIRGT NUR DIE SICHERHEIT FÜR UNSERE FRAUEN UND KINDER DIE VOM ISLAM ALS FREI BEUTE ANGESEHEN WERDEN; UND DAS DER GRUND IST FÜR DIE AUS UFFERNDE GEWALT KRIMINALITÄT UND DER MORDE IN EUROPA IST; ES IST DER ISLAM DER HIER MORDET UND UNS IN EUROPA BEKÄMPFT; ALLES ANDERE IST HOCH VERRAT UND KRIEG GEGEN UNS CHRISTEN; WELT WEIT WERDEN WIR VON DER DEMOKRATIE VERRATEN UND VERKAUFT AM ISLAM DER UNTERJOCHUNG DER SKLAVEREI UND DES MORDES GEGEN CHRISTEN; DAS MUSS VERHINDERT WERDEN!

    DER ISLAM WIRD IN EUROPA ENDEN; DER ISLAM WIRD HIER IN EUROPA UND DER CHRISTLICHEN WESTLICHEN WELT UNTERGEHEN; DIESE RELIGION SOLL SICH SELBST ÜBERLASSEN WERDEN; DAS SIE SEHEN WAS FÜR DEGENERIERTE BESTIEN SIE SIND; DAS SIE IN IHREN UNTERJOCHUNGS LÄNDERN SICH SELBST VERNICHTEN KÖNNEN ALS HEUSCHRECKEN!

    DER ISLAM IST EINE WAFFE UND SIE WIRD GEGEN UNS GERICHTET VON VERSCHWÖRERN GEGEN DAS CHRISTENTUM UND EUROPA; SELBST GEGEN DIE USA DER SOGENANTE FEIND DES ISLAMS WIRD GEGEN ÜBER DEN US AMERIKANISCHEN CHRISTEN EINGESETZT VON VERSCHWÖRERN EUROPAS VOLK UND DEM HINTERGRUND FEIND DES CHRISTENTUMS DER DIE USA UND EUROPA REGIERT UND GEGEN UNS ARBEITET; ZION!

    NATIONALER CHRISTLICHER DEUTSCHER UND EUROPÄISCHER WIDERSTAND!

    FREIHEIT!

  32. Opfer oder Täter - welche Ironie steckt dahinter !

    Guckt euch einfach das Video: Massenpädophilenhochzeit an!
    Diese 6jährigen Mädchen, zurechtgemacht zu kleinen Lolitas, werden in ihrer Hochzeitsnacht gepfählt, etliche verbluten und überleben das nicht! 7/8 jährige gebären ihr erstes Kind. Fotos gibts genug davon.
    Das Auftreten vor der Kamera im Lügenfernsehen ist für dafür geschulte meist junge Kopftuchträgerinnen eine Feude. Werden die doch nicht von Rabulistikern hinterhältig aus dem Konzept gebracht oder verbal planiert.
    Für mich sind erstere Opfer, werden sie radikalisiert, können selbstverständlich später auch Frauen zu Bestien werden!!! (Ärztinnen, Bomberpilotinnen, Folterweiber, Laborratten -chem-biol.-phys. u.a. Kampfstoffe entwickeln-, bestialische Tierquälerinnen, Abtreibungstanten usw.).
    Die Schlimmsten aber sind und bleiben RELIGIÖSE FANATIKERINNEN !!! Hier lassen sich alle niederen Instinkte tabulos ausleben.

  33. Gloriosa ...

    All Das, was man uns in unserer Kindheit u.Jugend mal
    als Moral, Anstand u.Ethik anerzogen hatte - wurde in
    den letzten 30 Jahren von grünlinken Perversen an den
    Machthebeln allerbestens wieder zerstört - u.durch die
    selbstmörderichsten Aktivitäten ersetzt.

    Ist es mittlerweile nicht sogar schon so, daß zur
    Anerkennung in dieser Gesellschaft (od.Beitritt zur Politik!)
    ein gerütteltes Maß an Perversion u.Asozialität gehört?

    Was ist eigentlich aus PÄDathy geworden? (Erziehungsminister?)

  34. -Gloriosa1950 # 35

    Könnten Sie dieses Video hier einstellen.

    Ich habe die Bilder mit den kleinen Mädchen

    gesehen.

    Den Rest nicht.

    Danke.

  35. Leider haben Frauen generell die Neigung, besonders leicht ins Hysterische und Fanatische abzurutschen. Beste Beispiele gibt es z.B. im immer wieder gern angeführten 3. Reich oder bei der RAF.

    Man betrachte sich nur mal ein paar der einschlägig bekannten gutmenschlichen "Aktivistinnen" von heute, bei denen sich die Psyche anscheinend ständig in einem undefinierten Zustand kurz vor dem Umkippen befindet. Ich möchte nicht wissen, wieviele dieser Unken bereit wären, sich einen Sprengstoffgürtel umzuschnallen, wenn es ihrer Sache dienlich wäre.

    Warum sollte das ausgerechnet im Islam anders sein??

  36. Und wieder kraucht die Maskulinistenfraktion aus ihren dahinschimmelnden Kellerlöchern hervor? Wie kann man sich nur so verblenden lassen! Zu viel in "einschlägigen" Netzabgründen gelesen?

    Für ein paar Wochen glaubte ich bei diesem Blog an gute Recherche. Spätestens jetzt zeigt es sein wahres, hässliches Gesicht. Mit dieser Veröffentlichung einer widerlichen Absolut-Schuldzuweisung an Frauen, die im Fundi-Islam tatsächlich als allererste verloren haben nehmt Ihr Euch argumentativ ganz schön den Boden unter den Füßen weg. Zu den Kommentatoren hier will ich mal keine weitere Worte verschwenden.

  37. Ich bin ebenfalls gegen den Islam und Scharia. Und habe auch geschrieben, was ich nach seriöser Lektuere denke.
    Wir duerfen aber - und da schliesse ich mich meine Vorgängerkommentator an - nie vergessen: indem wir Hass ausschuetten, begeben wir uns auf dasselbe Niveau, wie die, die wir kritisieren.
    Im biblischen wirklichen Christen"tum" .. also der echte biblische Glaube schreibt vor: den Nächsten zu lieben, die Suende zu hassen, aber nicht den Suender.
    Denn das ist es was Muslime machen: sie hassen uns, aber nicht die Suende.
    Und Frauen waren immer und in jedem System eine Stuetze. Weil das gar nicht anders geht.
    Und wenn Männer zu bequem werden - und da gibt es Abermiliionen Beispiele, von Adam angefangen - kippt alles.
    GOTT, der GOTT der Bibel, der einzihe wahre, hat den Mann zur Fuehrung bestimmt - aber nicht zu Tyrannei und Gewaltherrschaft, sondern in Liebe und Barmherzigkeit.
    Und das bedarf keiner Begruendung und keines: Warum ? Weil ER es so will.
    Darum.

  38. @Jutta

    ---den Nächsten zu lieben, die Suende zu hassen, aber nicht den Suender.---

    Damit sind aber nur die nächst stehenden Familienangehörigen, Nachbarn, Freunde und das eigene Volk gemeint und mit Volk eine Gemeinschaft der Christen...!

    Und nicht die Esels fickenden, islamischen Sand Neger...!!!

  39. .. falsch, Bitte das Gleichnis lesen, vom barmherzigen Samariter. Und was soll diese Sprachwahl ?
    Glauben Sie im Ernst, das dient der Sache ? Letztendlich schaden Sie damit MM, der mit diesem Blog versucht, Aufklärungsarbeit zu leisten. Was glauben Sie, wie weit das Christentum sich hätte ausbreiten können, wenn das die wirkliche Denkrichtung des Erlöser gewesen wäre ?????????
    Bitte erst nachdenken, und dann schreiben.

  40. .. und noch etwas:
    Jesus hat uns ermahnt, fuer unsere Feinde zu beten:

    Matthäus 5,44 Ich aber sage euch: Liebt eure Feinde, segnet, die euch fluchen, tut wohl denen, die euch hassen, und bittet für die, welche euch beleidigen und verfolgen,

    Man kann nicht nur aus der Bibel nehmen, was einem passt. Und genau dieser Vers ist fuer jeden Moslem etwas, an dem er/sie kauen muss ... und es gibt - genau wie es Namenschristen gibt und sogenannte "bigotte" Menschen, sowohl Männer als auch Frauen - genauso Muslime, die wirklich nach GOTT suchen ...

    Also, beten Sie fuer die Muslime. Auch wenns schwer fällt .. es ist schwer ... aber Jesus hat uns ohnehin kein leichtes Leben versprochen.

  41. Rhema Kopftuch:

    ..gefunden:

    Im orthodoxen islamistischen Schrifttum, das übrigens zu einem guten Teil von Frauen verantwortet und verbreitet wird, finden sich eindrucksvolle Schilderungen der Höllenstrafen, die diejenigen Frauen erwarten, die durch lockere Bekleidung die Sinne der Männer betören und sie zum Verstoß gegen göttliches Gesetz verführen: Ihre langen Haare sind wahre Fallstricke des Teufels.

    ... http://www.emma.de/artikel/verkehrte-welt-mobbing-gegen-kopftuchfreie-maedchen-264094

    ...und:
    Ein staatliches Kopftuchverbot für Schülerinnen wäre ein deutliches Signal, um dem Gleichheitsgrundsatz – eine der größten Errungenschaften der Zivilisation – für alle eine Chance zu geben. Allerdings steht den EinzelkämpferInnen für Freiheit und Gleichheit aller Schülerinnen und Schüler weiterhin eine pro-islamische Lobby gegenüber, die die Realitäten verschleiert. Schülerinnen, wie Aylin, und LehrerInnen, die einer immer stärker werdenden islamischen Interessenvertretung machtlos gegenüberstehen, wird jede Unterstützung verweigert. Stattdessen werden unter dem Deckmantel von Toleranz und Integration Gleichheits- und Freiheitsrechte auch noch ausgehebelt.

    Es lohnt sich den Artikel zu lesen.

  42. Wer Frauen vor dem Islam retten will hat nichts begriffen?
    Was sonst soll die Lösung sein, als den Frauen ein anderes, besseres Leben schmackhaft zu machen?
    Und, sind die Frauen nicht vielleicht gerade wegen der Gräuel die man ihnen an tut so verhärtet diese Religion zu verfechten? Ein Teufelskreis also.

  43. Peter Lancester auf FB: "Frauen sind die Hauptstütze des Islam."

    Meine Rede seit Jahren.
    Und hier hab ich es auch mal niedergeschrieben:
    https://nix00.wordpress.com/.../was-macht-den-islam-fur.../
    Was macht den Islam für Frauen attraktiv?
    Der Aufhänger für diese Gedanken bildete ein Bild, in dem links eine blaue Burka (wahrscheinlich mit Frau...
    nix00.wordpress.com

  44. Bei islamischen Frauen funktioniert die radikalreligiöse Gehirnwäsche noch erfolgreicher, weil ihnen häufig der Zugang zu nicht religiös radikalisierten Medien fehlt.

  45. Recht harmloses Statement.
    Traurig aber wahr.

    Frau von Welt sollte in der Lage sein, sich den Zugang zu Medien zu verschaffen.

Kommentare sind deaktiviert.