Achte Einsendung zum Fotowettbewerb: „Multikulti in Deutschland“


Bild 1–  alltägliches Erscheinungsbild im Bad Godesberger Kurparkab ca 17:00 Uhr trifft man sich im Müllsacklook zum lockeren Stelldichein und bildet schmausende Sitzringe,Invasiorenzirkel , Okkupantenkreise ,ihre Besitzer bewachen sie im dezenten Abstand auf den im näheren Umkreis befindlichen Bänken.Bild 2 – Ditib at its best, eine neue Moschee im Mackewohnviertel zu Bonn, an der Viktoriabrücke.Wie sinnig: ein weiterer Brückenkopf des Islam und der türkischen Religionsbehörde im Herzen Bonns. Nein, eine Islamisierung findet nicht statt, und der nächste Oberbürgermeister, vielleicht sogar noch der aktuelle , Herr Nimtsch ,wird mit Stolz und Freude den islamischen Stützpunkt mit einweihen und salbungsvolle Reden halten.
Fridolin Friedenslieb

Wer an diesem Fotowettbewerb teilnehmen möchte, wird gebeten,
sich die Bedingungen dazu hier durchzulesen.


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
8 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments