AfD Baden-Württemberg: Einstimmiger Beschluss gegen linke Genderpolitik

Entfesselte AfD positioniert sich einstimmig gegen den linken Genderismus

Wie es geht, wenn eine Partei erlöst ist von Geistern, die dem Zeitgeist huldigen, zeigt die baden-württembergische AfD: Ohne die Lucke-Bremse verabschiedete der Landesverband eine Resolution gegen das Programm der systematischen Familienzerstörung durch die Linken, auch Genderismus genannt. Und zwar einstimmig! Dieser Beschluss hat die Chance, in die Geschichte der AfD einzugehen und andere Landesverbände zu ermutigen, es den tapferen Südwestdeutschen nachzumachen. Mit einer solchen Resolution wird die AfD zahlreiche neue Mitglieder bekommen, und auch die Chance der AfD wird wachsen, bei der kommenden Bundestagswahl vom Stand aus ein zweistelliges Wahlergebnis einzufahren. Sollte diesem Beschluss eine klare Positionierung der AfD gegen die Islamisierung Deutschlands und gegen die Anerkennung des hochgefährlichen Islam als eine dem Christentum gleichwertige Religion folgen, hat die AfD endlich das in Deutschland lang vermisste Alleinstellungsmerkmal als eine islamkritischen  Partei. Bei einer gefühlten Ablehnung des Islam durch 80 Prozent der Bevölkerung kann die AfD binnen kurzem eine Volkspartei werden und die SPD etwa weit hinter sich lassen. Man kann der Lucke-Partei nur wünschen, sich auch in Zukunft gegen innere Feinde zu schützen und sich nicht vom derzeit eingeschlagenen Kurs abbringen lassen. Zumal gerade im rotgrünen Baden-Württemberg die Frühsexualisierung  in Schulen bereits heimlich aufgenommen wurde – ohne dass Medien davon berichten. So erhielt ich vor Tagen einen Anruf eines Vaters, dessen Tochter in der 8. Klasse das Bestücken eines erigierten Holzpenisses mit einem Kondom zu erlernen hatte. Das Kind kam völlig aufgelöst von der Schule nach Hause.

Michael Mannheimer, 29.7.2015

***

Einstimmiger Beschluss des AfD-Landesverbands Ba-Wü gegen linke Gender-Politik

Der Islamkritiker Wilfried Puhl-Schmidt  kommentiert den AfD-Beschluss auf seinem Blog wie folgt:

“Mich fasziniert jedoch der einstimmige Beschluss der Mitglieder des Landesverbandes Baden-Württemberg in Pforzheim gegen die Gender-Ideologie. Jeder der einzelnen Programmpunkte ist klar und unmissverständlich formuliert (MM: Siehe unten). Es verdient Respekt, den heutigen politischen Zeitgeist nicht nur in Frage zu stellen und zu beklagen, sondern auch fundiert eine Gegenposition zu formulieren. Ich höre schon das Geschrei der linken Medien und der Antifa sowie all jener, die endlich ihren Verdacht des Rechtsrucks in unserer Gesellschaft bestätigt sehen.

Pforzheim wird nicht nur  in die Geschichte der AFD eingehen, sondern auch die politische Landschaft unseres Landes ändern. Aus den Programmpunkten spricht keine ausgeklügelte Taktik, um Wähler zu fangen. Nein! Vielmehr können sich jene Eltern und Lehrer verstanden fühlen, die für die Kinder als Zukunft unserer Gesellschaft seit Monaten auf die Straße gehen.”

In der Folge: Der AfD-Beschluss im Wortlaut:

 

Der AfD-Beschluß

Und hier der Wortlaut des Beschlusses (gemäß folgendem Antragstext):


Die Alternative für Deutschland fordert in Bezug auf Gender Mainstreaming / Gender Diversity (Gender-Ideologie) für Deutschland was folgt.

1. Gender Mainstreaming als durchgängiges politisches Leitprinzip in Form einer Quer- schnittsaufgabe staatlichen Handelns ist auf allen Ebenen unverzüglich und ersatzlos zu beenden, wobei sich diese politische Gesamtforderung im Einzelnen wie folgt begründet:

  1. Die Alternative für Deutschland hält die politisch-bürokratisch verordnete Nivellierung der Unterschiede zwischen Maännern und Frauen für einen unzulässigen Eingriff des Staates in das private und gesellschaftliche Leben der Menschen, der überdies aus biologischen Gründen zum Scheitern verurteilt ist und eine Verschwendung von Steuergeldern darstellt.
  2. Die Alternative für Deutschland hält es für untragbar, dass Mütter, die sich ihren Kindern in Vollzeit widmen wollen, einem politischen und ökonomischen Druck ausgesetzt werden, eine Erwerbsarbeit aufzunehmen. Die AfD fordert deshalb die Beendigung aller Versuche, Frauen und Ehepaare in dieser Frage zu bevormunden.
  3. Die Alternative für Deutschland hält einen Sexualkundeunterricht für Kinder und Jugendliche, der „zu sexuellem Experimentieren ermutigen soll“, für einen sittenwidrigen Eingriff in die Kinderseelen und für eine schwerwiegende Beeinträchtigung der psychischen und physischen Entwicklung junger Menschen.
  4. Die Alternative für Deutschland lehnt die fortschreitende Aushöhlung des Erziehungsrechts von Eltern und dessen Übertragung auf den Staat als unvereinbar mit unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung sowie mit dem Subsidiaritätsprinzip ab.
  5. Die Alternative für Deutschland lehnt geschlechtsbezogene Quotenregelungen für alle Arbeits- und Lebensbereiche, aber auch jede Form der Quotierung nach anderen soziodemo- graphischen Merkmalen ab, da sie den Prinzipien der Chancengleichheit und des freien Wettbewerbs widersprechen.
  6. Die Alternative für Deutschland lehnt jegliche staatliche Propaganda – in Schulen, den Massenmedien oder im öffentlichen Raum – für bestimmte sexuelle Orientierungen oder Verhaltensweisen strikt ab. Die Förderung der klassischen Familie ist davon ausgenommen.
  7. Die Alternative für Deutschland setzt sich für eine Willkommenskultur für Un- und Neu- geborene ein und wendet sich gegen alle Versuche, Abtreibungen zu bagatellisieren, sie staatlicherseits zu fördern oder sie gar zu einem „Menschenrecht“ zu erklären.
  8. Die Alternative für Deutschland weiß sich in diesen Forderungen mit den ethischen Grundsätzen der großen Weltreligionen einig und lehnt es ab, diese auf dem Altar der pseudo-wissenschaftlichen Gender-Ideologie zu opfern.

2. Die Alternative für Deutschland fordert die ersatzlose Rücknahme aller Gesetze und Vorschriften im Sinne der Gender-Ideologie, wie – mindestens – der folgenden:

  • Bundesgleichstellungsgesetz (BGleiG)
  • Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • §4 Landeshochschulgesetz Baden-Württemberg u.v.m. sowie die unverzügliche Einstellung sämtlicher einschlägiger Gesetzgebungsvorhaben.

3. Die Alternative für Deutschland fordert den Entzug sämtlicher Steuer- und Fördermittel für gender-ideologische Maßnahmen, wie beispielsweise:

  • die Streichung aller Stellen für sog. „Gleichstellungsbeauftragte“ (früher: Frauenbeauftragte“)
  • die Schließung aller sog. „Diversity Offices“ in allen öffentlich- und privat-rechtlichen Institutionen, sowie: einen sofortigen Förderstopp für die sogenannten „Gender Studies“ an Hochschulen und Universitäten. Bestehende Gender“-Lehrstühle sollen traditionellen Studiengängen zugeordnet und bei Ausscheiden der Stelleninhaber nicht wieder nachbesetzt werden. Begruündung:
  1. Gender-Mainstreaming zielt auf einen permanenten „Kampf der Geschlechter“ ab und führt damit zu einer schleichenden Vergiftung des gesellschaftlichen Klimas.
  2. Gender-Mainstreaming führt in seiner Anwendung regelmäßig zur Verletzung von Artikel 1-6 Grundgesetz, insbesondere von Artikel 3 Absatz 3 Grundgesetz, da es mit der Diskriminierung konkreter Personen – in der Regel von Männern – aus geschlechtsspezifischen Gründen einhergeht.
  3. Die gegen die Natur des Menschen gerichtete Gender-Ideologie ist der wichtigsten bevölkerungspolitischen Herausforderung, vor der Deutschland steht, nämlich die Geburtenrate signifikant zu steigern, in extremer Weise abträglich. Dieser Antrag wurde vom 7. Landesparteitag der AfD-Baden-Württemberg am 26.07.2015 in Pforzheim einstimmig beschlossen. Autoren: Rainer R ös l,  Dr. Marc J o n g e n AfD Ulm/Alb-Donau AfD Karlsruhe

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

49 Kommentare

  1. Schön.
    Zurück zur Normalät.
    So gesehen Selbstverständlichkeiten.

    Bedeutet im Umkehrschluß, daß alle anderen eigentlich hochrangige Kandidaten für ein medizinisch-psychologisches Beratungsgespräch wären.

    Sind sie aber nicht. Alle anderen sind die normal gelebte Realität der Gegenwart.

    Irre Zeiten…? – Nein, Irre Bewohner.

  2. AfD positioniert sich einstimmig gegen den linken Genderismus.

    Die AfD macht es richtig.

    Lucke soll sich mit seinen Mannen vom Acker machen und nicht weiter spalten.

  3. Ich denke mal dass die AfD so auf dem richtigen

    Weg ist.

    Tretet ein und stärkt die Partei.

    Meines Erachtens ist dies unsere letzte Chance.

    Bitte

    Mit Amen

  4. OT.

    Bundesweite Demo Assifa/Kurden gegen Türken am 8.8.15
    u.A. in Köln! . . . Wie war das nochmal bei diesem
    bekannten “Ratten-Käfig Experiment”? … Als es zuviele
    wurden (wegen Ratten-üblicher Vermehrung) fingen sie
    damit an, sich gegenseitig umzubringen! Mal abwarten
    ob’s klappt! . . . . . . . H o f f e n t l i c h !

  5. Hoffentlich bleibt die AfD bei allen anderen Themen,
    die für Deutschland gut sind, ebenso hart und
    einstimmig in der Durchsetzung.

    Raus aus der Nato.
    Friedensvertrag für Deutschland.
    Alle Besatzer verlassen bis Mitte 2016 Deutschland.
    Der radikale Islam gehört nicht zu Deutschland.
    Keine private Geldschöpfung.
    Zurück zur guten, alten D-Mark.
    Ja zu Europa, aber nicht zur EU=Europas Untergang
    Freundschaftliche und wirtschaftliche Beziehungen
    mit Russland.
    Eine Willkommenskultur für jedes neugeborene,
    deutsche Kind, wie sie noch nie da gewesen ist.
    Wirkliche Flüchtlinge werden angeleitet unseren
    Wald mit aufzuforsten, als Biobauern ausgebildet,
    um zum Großteil selbst zu versorgen.
    Radikale Moslems sofort entwaffnen und ausweisen.

    Weitere Vorschläge sind willkommen.

  6. Hölderlin …

    Genau S O und nicht anders! Vollste Zustimmung!

    PS.
    Ex-Mauermörder Partei-Mitglieder in Berlin nicht zu vergessen!

  7. schimpft mal nicht so auf den professor Lucke.

    Spätestens wenn das mädel der afd etwas bekannter wird, wird man auch sie einnorden.

    Das ist heutzutage ein leichtes. Schaut euch einfach die causa wulff an. 1 mal was gegen die banken gesagt, und schon wird die benutzung eines hotelzimmers zum umsturz.

    MM: Abwarten und Tee trinken…

  8. Unendlich vordringlicher, als der einstimmige Beschluß gegen linke Genderpolitik, wäre hier
    ein einstimmiges Bekenntnis und ein einstimmiger Beschluß gegen diese verbrecherische Flüchtlingspolitik. Egal aus welchem Land diese hier einströmen.
    Außerdem ein einstimmiger Beschluß zur sofortigen Abschiebung aller kriminellen Mohammedaner samt Familien.

    Aber da traut sich auch eine AfD nicht ran !

    Erst, wenn sich zu o. g. konkret was herauskristallisieren würde, wäre ich eher von der Tauglichkeit einer AfD überzeugt.

    Wischiwaschi kennen wir zur Genüge ! Wir sehen an den Folgen, was dies bisher eingebracht hat ! Es reicht !!!

  9. Sehr gut!
    Bin gespannt auf die Reaktion der “Demo-für-Alle”
    Geht es dort um die Sache und solidarisiert man sich oder reagiert man mit Schnappatmung und brüllt, daß man sich “nicht in die rechte Ecke stellen läßt”?
    Warten wirs ab.

  10. Man muß die Frage andersrum stellen: Würde jermand, der Wert auf den Schutz seiner Bevölkerung legt und deren geschaffene Werte nicht gefährden will, sich ein System plus eine “Regierung” wie die der BRD zulegen? Wenn diese System, das Fremdes bevorteilt und Eigenes verachtet, nicht dem Wunsch des deutschen Volks entspricht, wessen Vorstellungen entspricht es dann? Wie lautet die Frage, auf die die “Bunte Republik” die Antwort ist, und wer außer den “Siegermächten” hat sie überhaupt jemals gestellt?

  11. In NRW machen sie auch schon die Früsexualisierung – heimlich. Eine ungarische Mutter war deshalb in der Schule ,aber diese Lehrer und Rektor/innen machen bei diesem Skandal mit . Sind die Eltern nicht alle informiert oder sind sie bereit ihre Kinder für Pädos anlernen zulassen ??

    Wenn ich schon Lucke -Partei lese ist die AfD DOCH NOCH unter Luckes Fuchtel ?

  12. “Freundschaftliche und wirtschaftliche Beziehungen
    mit Russland.” Wer glaubt das der Russe besser ist. Der ist das Letzte, und wird Deutschland zeigen wer das sagen hat. Wie gehabt, und schon erlebt. KGB Putin wirds nicht richten, er wird seine Leute richten, hinrichten.

  13. R.S.

    Zumindest ist Putin bei seinen Leuten um etliches
    beliebter – als diese Stasi-Schlampe bei Uns!

  14. AFD Baden Württemberg- Vorwärts weiter so gegen den linken politisch aufgezwungenen Meinungs Einheitsbrei.
    Das (Bildungsplan) linksrotgrüne Gendergewürge mit Kretschmann und Schmidt (natürlich im ganzen Land ebenso) gehört endlich empfindlich abgestraft.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kontroverse_um_den_Bildungsplan_2015_(Baden-W%C3%BCrttemberg)

    März 2016 sind Wahlen ! Vor wenigen Tagen hat Kretschmann sichtlich genervt bei der Bund & Länder Konferenz wegen der Flüchtlingsflut und dem Überforderungschaos noch gesagt “auf Wahlen schielen interessiert ihn nicht”. Muss ihn auch nicht -einfach Kick und Rush-Weg, das wärs. Liebe Mitbürger nicht mehr nur “das kleine Übel wählen” und damit leben müssen, sondern endlich die wirkliche Alternative. Der jetzige positive AFD Beschluss klärt so manches!

  15. OT

    Zur Abwechslung mal was zum Schmunzeln (Witz habe ich in einem Forum gelesen):

    Mündliche Prüfung in der Uni – Fach: Physik.
    Der erste Prüfling wird hereingerufen.
    Der überstrenge Professor schaut ihn verächtlich an und stellt die erste Frage: “Sie sind in einem Zug, der mit 80 km/h fährt. Plötzlich wird Ihnen warm. Was machen Sie?”
    “Naja,” sagt der Student, “ich mache das Fenster auf.”
    “Gut, nun berechnen Sie den neuen Luftwiderstand, der durch das Öffnen des Fensters zustande kommt. Wie groß ist der Reibungsunterschied zwischen Fahrgestell und Gleisen? Wird durch das Öffnen des Fensters der Zug abgebremst, und wenn ja, um wie viel?”
    Der Student ist erwartungsgemäß sprachlos, kann die Fragen nicht beantworten und verlässt völlig eingeschüchtert den Prüfungsraum.
    Weitere zehn Studenten folgen – und jeder einzelne versagt angesichts der brutal schweren Befragung durch den Professor. Schließlich ist man beim letzten Prüfling angelangt. Er bekommt die gleiche Einstiegsfrage.
    “Sie sind in einem Zug, der mit 80 km/h fährt. Plötzlich wird Ihnen warm. Was machen Sie?”
    “Ich ziehe meine Jacke aus”, antwortete der Student.
    “Es ist aber richtig warm”, sagt der Professor.
    “Dann ziehe ich eben auch meinen Pulli aus.”
    “Es ist aber so heiß im Abteil, wie in einer Sauna.”
    “Dann ziehe ich mich ganz aus, Herr Professor.”
    “Ja aber im Abteil sind zwei geile Afrikaner, die Sie unbedingt vernaschen wollen.”
    “Ich sag Ihnen jetzt mal was, Herr Professor”, erwidert da der Student. “Ich bin jetzt das vierte Mal bei Ihnen zur mündlichen Prüfung. Und wenn der ganze Zug mit geilen Afrikanern vollgestopft wäre: Das verdammte Fenster bleibt ZU!”

  16. So etwas list man gerne! Diese Gender müll
    Anti Cristliche menschen und Falschlehren dieser gutmenschen,sollte die AFD auch dazustehen und Für sein Muttervolk Stehen,und Arbeiter So Stellen das man auch als Biologische Familie mit Kinder Unterstützt wird.
    Als Vater von 4 Kinder hat man es nicht Einfach,
    Als Hartz 4 Empfänger würde ich mehr geld Bekommen und Hätte mehr zeit für meine Familie.
    Was ist hir in Deutschland Los!?
    Meine Stimme werden sie bekommen wenn sie wieder keine Luftnummer werden.

  17. Wir haben doch im Berliner Kanzleretten-Stadl eine angebliche Physik-Fachkraft, die sich bestimmt gerne in dies Zugabteil setzten würde.

    Vielleicht nimmt der/die/das Murkselteil (Zutreffendes bitte unterstreichen) ja zusätzlich auch noch den Grüßaugust als Reisebegleitung mit. Der schaut, immer wenn er wieder Neusprech schwadroniert, so blöd in die Landschaft, als ob er kurz vorher schon mehrfach “Abteilkontakt” gehabt hätte.

  18. Es muss gemeinsam gelingen den Kretschmann und

    den Türken – Nils aus dem Amt zu jagen.

    Alle Kräfte müssen darauf konzentriert werden.

  19. @Klabautermann

    Und was dann…?

    Etwa wieder solch eine fette, erzkorrupte Sau wie den Stefan Mappus und seine Baggage?

    Das mit dem verwirrten Müslistampfer-Opa Kretschmann, das war eine reine Protestwahl. Ein verdienter Schuß vor den Bug der all zu selbstgefällig gewordenen CDU und befreundeter Spießgesellen aus dem Umfeld der Immobilienspekulanten.

    Einzig die zunehmende Zahl von muselsymathisierenden Wahlzettelankreuzlern könnte in der Tat ein Problem werden…

  20. @ bözerrudi

    Ich geb Dir ja recht. Die CDU hat einen sehr

    großen Fehler gemacht.

    Der Fettsack Mappus hätte nie MP erden dürfen.

    Allein das “Wasser Marsch” hat Denen den Sieg

    gekostet.

    Aber.

    Aus Fehlern kann man lernen.

    +++++

    Ich denke, dass es spitz hergehen wird. Die

    Grünen werden ihr letztes Müsli – Tantchen

    in den Pott werfen.

    Hoffentlich ist dann CDU / FDP auf die Stimmen

    der AfD angewiesen.

    Dann wäre mal vieles gewonnen.

  21. Optimistisch gedacht, sollte es der AFD möglich sein relativ schnell auf bundesweit
    30% Stimmenanteil zu gelangen.

    Sie muss nur mal Kante zeigen und bereit sein Klartext zu reden. Nicht zurückweichen in Haltung und Forderung – auch wenn sie von anderen als “populistisch” beschimpft wird.

    Ich finde übrigens populistisch zu sein für eine demokratische Partei als eine höchst ehrenhafte Auszeichnung und Grundvoraussetzung, um sich demokratisch nennen zu können.

    30%?! Aber wie kriegt man die Wähler von LINKE und SPD dazu, endlich aufzuwachen? Und vor allen Dingen auch die schlafenden Nichtwähler?
    Information, Information, Information. PEGIDA bräuchte gar nicht jede Woche zu demonstrieren, sondern nur w e r t f r e i und nachprüfbar informieren, ohne die anderen schlechter darzustellen, als sie sowieso sind.

    Mein Beitrag bezieht sich hier ja nur auf das Finanzielle, nicht auf das Kriminelle.
    Und so bin ich mir auch bewusst, dass es sehr viele Menschen gibt, die Einwanderung finanziell als Segen ansehen können, weil sie davon profitieren. Das u.a. sind diejenigen, welche Woche für Woche g e g e n PEGIDA protestieren. Das muss ich halt auch akzeptieren.

    Einwanderung ist so was wie Klassenkampf. Die meisten merkens nur noch nicht. Die da oben sahnen ab, die anderen zahlen die Rechnung. Und dagegen sollte die “Unterschicht“ endlich mal aufbegehren.

    Und deshalb gilt es, Information völlig
    w e r t n e u t r a l unters Volk zu bringen.

    Zum Schluss noch mal, auch ganz wertneutral der Hinweis auf das oberste marktwirtschaftliche Gesetz von Angebot und Nachfrage.
    1. a)Je mehr Menschen da sind, desto mehr Wohnungen werden nachgefragt, desto höher wird der Mietpreis. Da hilft dann auch eine Mietpreisbremse nicht.

    b)Je mehr Mieteinnahmen für ein Gebäude, desto gefragter ist es. Von daher steigt der Wert der Immobilie.
    2.Je mehr Menschen da sind, die ihre Arbeitskraft anbieten, desto niedriger können die Löhne gehalten werden. Ein Mindestlohn von nur schäbigen 8,50E ist doch eine Schande.
    Auch das führt dazu, dass die gut verdienenden deutschen Unternehmen zu Exportweltmeistern wurden, die deutschen Steuerzahler aber den anderen Ländern finanziell unter die Arme greifen müssen.

  22. @ herd

    Deine Argumente sind auch Meine.

    Lass uns daraus was machen.

    Ich habe keine Lust mehr mich gängeln zu lassen.

    Glück auf.

    Grüße vom Bodensee

  23. @gerd

    Das oberste marktwirtschaftliche Gesetz von Angebot und Nachfrage sorgt dafür, daß für ausgelaugte Arbeiter ehemals gebaute Erholungsheime, daß von Generationen bewirtschaftete und weitergegebene Hotels, daß ehemals Müttergenesungsheime, Hrankenhäuser, Altenpflegehäuser – alles, was auch irgendwie als eines dieser unsäglichen Kanakenlager genutzt werden kann, auf unser aller Kosten von den augenblicklichen Eigentümern zu Mondpreisen an die Gemeinden vermietet wird.

    Zweckentfremdet oder durch Leerstand sinnbefreit wurden diese Häuser dank des asozialen Kurses diverser “global” ausgerichteter Regierungen ja schon längst…

  24. @ Bine
    wie sagte Merkel zum Schluss des Filmes: “wir verändern doch gerade die Welt, zumindest ich arbeite daran!” Hä ????
    Kein Wunder geht alles drunter und drüber-
    und das nächste Mal möchte Merkel und ihre “Weltveränderungsarbeiter” wieder gewählt werden.
    Dagegen hätte ich einen guten Vorschlag-
    die o.g. Weiderholungs-Täter nehmen nämlich auf keinen ihrer eigenen Bürger Rücksicht:

    https://www.youtube.com/watch?v=RG_L-7NJ85c

    Zwar schon 2013 von Ken Jebsen gesagt -aber aktueller denn je! Man muss nur die Botschaft verstehen!

  25. Wäre dieses Murksel-Dingens in der Physik gelandet und hätte dort versucht, die Welt zu verändern, dann hätten wir jetzt vermutlich schon den zweiten thermonuklearen Zwischenfall hinter uns.

    Na, ja… – schlimmer als nach ein paar Jahren Politik von dieser Schabracke und ihren nutzlosen Stümpern hätte es nach dem Fallout bei uns auch nicht ausgesehen. Verbrannte Erde.

    Also, weitermachen!

  26. Es lohnt sich sehr, dieses Video anzusehen !

    Der gewollte Zusammenbruch und der Weg in den 3. Weltkrieg

    https://www.youtube.com/watch?v=VuO2vQBwDGU

    Eine Kommentatorin schrieb dazu vor 2 Tagen folgendes:

    Ich habe den Eindruck, dass die Leute in meinem Umfeld null Interesse an Politik haben oder der Meinung sind, dass man übertreibt.

    Ich finde kaum einen, mit dem ich über das Thema reden kann. Entweder man wird nicht ernst genommen, oder belehrt, dass die Kubakrise viel schlimmer war, und man bis in die 80er noch Angst vor WK3 haben musste, aber jetzt doch nicht mehr.

    Manche machen einfach Kopf zu oder fragen, warum man sich überhaupt damit beschäftigt wenn einem das Angst macht und fragen: Wollen Sie da hinfahren und mit denen reden?. Leider mus ich dann zugeben, dass das nicht in meiner Macht steht. Und wenn mich die Umgebung schon nicht ernst nimmt..Naja .

    Manchmal denke ich: dann hats die Menschheit nicht besser verdient als unterzugehen. Ich habe auch Alpträume zu dem Thema. Russland wird uns verdampfen eines Tages, wenn diese Eskalation nicht gestoppt wird, Warum provoziert der Westen (auch wir) Russland mit Manövern in Polen etc. und warum einigt man sich nicht friedlich wegen dem Nato-Raketenschirm??? Das ist Kubakrise in Neuauflage. Kalter Krieg 2.0 Möge er nicht heiß werden. Genau das befürchte ich aber.

    Ich glaube, man braucht für nächstes Jahr keinen Kalender mehr. Und googlet mal: Russland droht mit Erstschlag (bezieht sich auf den Raketenschirm) selbst wenn die “nur” die Stationen in Polen und Rumänien angreifen: Das sind Natostaaten. hieße also Bündnisfall. Und wenn die atomare Schwelle schon überschritten wurde, gehts dann auch so weiter.

    Auch hier in Deutschland lagern Atomwaffen der Amis. Entweder greift dann die nukleare Teilhabe, oder aber Russland greift auch diese Stationen an. Früher oder später stehen sich Russen und Amis direkt gegenüber, und die haben so viele Atomwaffen immer noch, dass das dicke ausreicht, um nicht nur sich gegenseitig zu vernichten. Das würde eine Kettenreaktion auslösen.

    Und was macht Israel ohne die USA? Wahrscheinlich seine Samson-Option. Die Welt ist vollkommen kriegsgeil schon wieder…ich könnte ko**

  27. @schwabenland-heimatland 31

    @ Bine
    wie sagte Merkel zum Schluss des Filmes: “wir verändern doch gerade die Welt, zumindest ich arbeite daran!” Hä ????</blockquote

    Genauso habe ich auch reagiert.
    Ich dachte, daß das Video eigentlich zu Ende sei und wollte grade auf Stop drücken, plötzlich kam diese absolute Offenbarung !

  28. @schwabenland-heimatland 31

    Genauso habe ich auch reagiert.
    Ich dachte, daß das Video eigentlich zu Ende sei und wollte grade auf Stop drücken, plötzlich kam diese absolute Offenbarung !

    Alle Aussagen der Politiker davor sind genauso eine Offenbarung.

    Sie geben alles offen zu, das ist es ja. Jedoch der größte Teil des Volkes will es nicht hören.Es ist viel zu unbequem, dann müßte man ja was tun.

    Man kann es drehen und wenden, egal wie, Es gilt nach wie vor der Spruch: Nur gemeinsam sind wir stark.

    Aber ich glaube, da muß es erst ganz ganz hart für die meisten werden. Leider.
    Der Mensch reagiert leider erst, wenns ihm ans Leder geht. Dann, wenns zu spät ist.

  29. @schwabenland-heimatland 31

    Schwabenland ist auch mein geliebtes Heimatland.
    Bin dort geboren.

    Lebe schon lange in NRW wegen Heirat.

    Bin aber trotzdem immer mit meiner Heimat Schwäb. Alb verbunden, weil meine Wurzeln dort sind.

  30. @ MM.
    Da Sie des öfteren erwähnten, Atheist zu sein und trotzdem Kommentare zu religiösen Themen einstellten, welche augenscheinlich biblische Recherchen Ihrerseits voraussetzen, (daß Sie eine Bibel besitzen) empfehle ich zur weiteren Untermauerung Ihrer und der AfD – Parteitagsmeinung zum Thema “Gender”: Bibel, NT, 1.Römerbrief, die Verse 24 – 27. Nur,falls noch eine letzte, mal emotionslose,seit über tausend Jahren gültige Begründung dafür fehlt,warum die ganze GENDER-SCHEISSE von Grund auf schlecht, satanischen Ursprungs und somit zum Scheitern verurteilt ist. Machen Sie weiter so. Respekt vor Ihrer Arbeit !!!

  31. @ bine

    Hano sag a mol. No bischt jo vo dahunne.

    I wohn au i de Näh vo de schwäbsche Alb.

    Ond i bi efters mol droba.

    Ä Griesle us de Hoimat

  32. @Anita

    Leider besteht die Mehrheit der Bevölkerung aus weichgekochten Schwuchteln, veganen Muselverstehern, biologisch abbaubaren Bessermenschen und devoten Staatshörigen.

    Die verlieren ihre Geduld nicht. Weil sie zum Leiden erzogen wurden. Zum Ertragen genötigt. Zur Selbstgeisselung gezwungen.

    Diejenigen, die uns diesen Scheiß eingebrockt haben, sitzen kichernd am Rande und kraulen sich das Gekröse. Mission Accomplished.

    Deshalb mein steter Aufruf – Klatscht sie, wo Ihr sie zu fassen bekommt.

    (Denkt Euch bitte selbst aus, wer als Zielobjekt in Frage kommen könnte. Gierige Bankster, siffiges Politgeschmeiß, die das Volk im Zaum haltende “Sicherheitsdienste”, verlogene Profiteure, hinterhältige Mitläufer, feige Denunzianten… – Die Liste ist lang.)

  33. @Klabautermann

    Na, dann beginn doch einfach mal, die Dörfler Bauern auf der Alb darüber zu informieren, was grad im Ländle abgeht – und aus uns nur zu bekannten Gründen nicht im “Hintertupfinger Dorfblättle” zu lesen steht.

    Vielleicht fangt Ihr ja ganz einfach mal mit einer Kanakenzählung an. Wieviele Araber und Bimbos schlappen durchs Dorf? Wo wurde mit Zelten die nächstgelegene Musylanten-Deponie eröffnet? Welcher einst vernünftige konservative Bürgermeister kräht neuerdings dank Gehirnwäsche und Parteidoktrin das Multi-Kulti-Liedchen…?

  34. wuetherich

    Ich darf Sie darüber aufklären, dass hier im

    Musterländle eine große Gemeinschaft von den

    Gegnern der Islamisierung besteht.

    Wir müssen aber leider gegen die Grünen und

    deren Gefolgsleute ankämpfen.

    Die denken nämlich immer noch, dass nur die

    Grünen was für den Umweltschutz tun.

    Wir wachsen jeden Tag.

    Soviel zum Stand in Baden-Württemberg.

    +++++

    Jeden Tag hören ich aus Diskussionen heraus

    wo den Leuten der Schuh drückt.

    Aber denken Sie auch daran.

    Leicht ist man in einer populistischen Ecke

    und muss um die Familie und die Arbeitsstellte

    fürchten.

    Diese Sorgen habe ich nicht.

    Ich bin Rentner und einer der freiesten Menschen

    in Deutschland.

    Mir kann keiner.

    Nur der Herrgott

    Mit Amen

  35. @ wuetherich

    Mir ist nicht bekannt wo Sie wohnen. Aber Sie

    sollten sich mal die Mühe machen über den Ort

    Meßstetten Informationen einzuholen.

    Einfach mal googeln.

    Da laufen Ihnen die Augen über.

    Da in Meßstetten brauchen Sie keine Flugblätter

    verteilen.

    Da scheißen die Kanaken bei Lidl den Leuten in

    den Vorgarten.

    Der Bürgermeister will jetzt DIXI – Toiletten

    in den Straßen aufstellen lassen.

    Unser schönes Deutschland wird von Bimbos zu

    geschissen.

    Ohne Amen

  36. @ 37

    der Matcher

    Herr Mannheimer ist Atheist,das stimmt.Und sie als Leser sind christlichen Glaubens.
    Nicht nur Respekt vor der Arbeit Mannheimers,die ohnehin mit nichts zu vergleichen ist,und eine Brisanz und Wahrheit enthält die sich ausdücklich und fassbar kaum erklären lässt,sondern seine Gerechtigkeit ist menschlich kaum fassbar.Er kämpft für die Gerechtigkeit,und er ist als Mensch gerecht,obwohl in der Bibel ja steht,niemand,auch nicht einer ist gerecht.Und glauben wir dies,sehen wir es aus anderer Perspektive,dann ist seine Gerechtigkeit eben eine annähernde Vollkommenheit.
    Ich kann dies mit Sicherheit so sagen,sozusagen aus eigener Erfahrung mit ihm und meiner Person.
    Wir kämpfen,und Herr Mannheimer kämpft für die gerechte Sache,erkennungsdienstlich und ohne Umschweife das zu nennen was aus Deutschland unserer Heimat durch den Islam,dem Sozialismus und dem Neokommunismus geworden ist.
    Während ich ganz Nationalistin bin,naja heute wird das ja “rechtsextrem” genannt,ist Herr Mannheimer parteipolitsch gemässigter und vielleicht,dass erlaube ich mir aus meiner Erfahrung jetzt einfach mal,etwas zu sprunghaft.
    Das führte natürlich auch zu Spannungen zwischen uns,manchmal hätte es nicht viel gefehlt und ich wäre für drei (?) Monate gesperrt worden.
    Und immer wieder hier bricht Mannheimers Gerechtigkeit durch,oft habe ich nur noch gestaunt,selbst bin davon Lichtjahre entfernt.
    Aber eben nicht nur in politischen,oder parteipolitischen Fragen ist das so,sondern auch in christlichen Fragen ist Mannheimer perfekt gerecht.
    Fast entsteht teilweise sogar der Eindruck,er überlege selbst daran ob dieses alles von eines Menschen Hand so entstanden sein KANN.
    Und in der Tat,mir geht es so,ich frage ich mehr und mehr,weniger jetzt nach der Ursache,sondern nach dem Möglichwerden deratiger Taten des Sozialismusses.
    Man muss zunächst das Zusammenspiel dieser dämonischen Mächte Islam und Sozialismus rekonstruieren.Man muss versuchen zu verstehen woran es liegt das zwei Weltherrschaftserzwingende Mächte so fusionieren das nun das dabei herauskommen konnte was wir nun hier erleben.Und nicht nur dies.Lassen wir es so noch eine Weile persistieren, sie werden Dinge erleben,die jetzt schon so unglaubwürdig erscheinen das man nicht mehr an ein Menschheitselaborat alleine für sich genommen glauben kann.Und doch ist es so,niemand kann seine Augen länger geschlossen halten,aufgehen werden sie auf jeden Fall.
    Herr Mannheimer ist Atheist,und kämpft für das christliche Abendland,niemand bemerkt das so richtig das er dies wirklich tut.Er ist ja Atheist.Hier sieht man wieder seine Überlegenheit und Gerechtigkeit,er weiss dass das Christentum unweigerlich fest zu unseren Werten gehört,und das Abendland alleine ohne Christentum kein Abendland ist.
    Somit ist seine Arbeit perfekt,und dennoch wird sie teils aufs heftigste beleidigt und angegriffen,wie ich ja auch.
    Mannheimer will das Christentum retten,und es scheint Menschen zu geben denen das nicht passt.
    Die heftigste Gegenwehr zum Christentum sieht man in seinem Kommentarbereich.Nicht das dort jemand diskutieren möchte,niemand sei zum Christentum gezwungen,nein es ist ein blanker Hass gegenüber Christen zu erkennen.Es reicht den Menschen nicht,selber nicht glauben zu müssen,nein glaubt einer so ist es sofort Hass.
    Ein solcher Hass, den ich noch nicht einmal im Bezug auf den Islam so kennengelernt habe.
    Was sind dies für Vorausetzungen?Gehen sie den Kommentarbereich einmal durch,die Anständigen fallen oft schon gar net mehr auf,primitive,noch unter Stammtischniveau befindliche Kommentare dominieren oft ganze Stränge.Ganze Stränge werden oft gut geführt,oft reicht dann nur ein Kommentar aus um den ganzen Strang ins billige,primitiv-vulgäre hinabzuziehen.Daher nimmt uns auch der Feind nicht so ernst wie es sein sollte.Denn dieses Niveau ist im Volk bekannt,harmloser Blog winkt er ab.Man könnte hier vieles verbessern,sicher MM kann nicht den ganzen Tag aufpassen wer da was schreibt.
    Könnte man aber wenigstens das vulgäre,in seiner Ausdrucksweise oft einem Schulhof islamischer Schüler ähnelde, Gewicht herausbringen wäre schon viel geholfen.
    Der blanke Hass auf das Christentum allerdings,ist für diesen Blog jedoch das grösste Gift.
    Einer will das Christentum retten,und unten der Strang will vor ihm bewahren.
    Sozialismus will entchristlichen und nicht dieser Blog.
    Matcher,ihr Kommentar war gut,er hat mich zu diesen Worten animiert und nachdenklich gemacht.
    LG

  37. Die Linken Gender-Psychopathen sollen sich endlich mal in Behandlung begeben, anstatt mit ihrem kranken Empfindungs-Chaos die ganze Bevölkerung zu vergiften.

    Diese Gefühlskranken Gender-Psychopathen wirken wie bösartige Geschlechts-Kasper, die ihre offensichtliche Krankheit nicht behandeln lassen wollen, sondern damit die ganze Welt vergiften wollen, um sich selber NICHT ändern zu müssen.

    Die ganze Welt soll sich ändern, damit die linken Gender-Psychopathen sich selber nicht ändern müssen. Genau dieser linke Größenwahn ist das allererste Symptom für eine unbehandelte Geisteskrankheit.

    Die Gender-Geschlechts-Kasper sind genauso irre wie die linksradikale Lichtgestalt der linken, der linksradikale Deutschen-feindliche ausländische Super-Sozialist Adolf Hitler. Wie das irre Zeug nun weitergeht haben wir nun schon einmal vor 70 Jahren erlebt !!!

    NICHT noch einmal ein linkes NAZI-Reich mit den Original linken NAZI-Psychopathen !!!

    Deutschland gegen die LINKEN Kinderschänder !!!

    Deutschland gegen die LINKEN Volksmörder !!!

    Deutschland gegen die LINKEN Terroristen !!!

    Deutschland gegen die LINKEN Nazis !!!

    Deutschland gegen LINKS !!!
    .

  38. @ monika richter (45)
    @ Sachsenpower (46)
    War keine Kritik an MM,eher als Beitrag zur “Beweissammlung in der Sache” gedacht. Dieser Genderwahn ist kein Kind unserer Zeit – gab es schon in grauer Vorzeit (hieß sicher nur anders). Ich ertappe mich selbst manchmal, daß ich den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe. Da ist mir MM.mit etwas emotionalem Abstand zur Sache weit voraus. Christlicher Glaube hat für mich nichts mit bedingungsloser “Pfaffenhörigkeit” zu tun. Aber es gibt eben auch unter den Seelenhirten Ausnahmen. Googeln Sie mal “Pfarrer Olaf Latzel”.Da wird deutlich, was ich meine. Der hat was gemacht, womit nun wirklich keiner aus seiner obersten Heeresleitung für möglich hielt, nämlich aus dem Evangelium gepredigt.Und sowas geht ja nun gar nicht!!! ?
    In dem speziellen Fall ging es darum, daß er gegen eine 3in1-Bethalle in Bremen(für Juden,Christen und Moslems gemeinsam) gewettert und den Islam für unvereinbar mit dem Christentum erklärt hatte und damit den Großteil der EKD-Oberen, Politgrößen und sonstiger “Gutmenschen” gegen sich aufbrachte.In der Bibel steht nun mal, daß das einen Verstoß gegen das 1.u.2.der 10 Gebote darstellt und nichts anderes hat er denen vorgehalten.Der linke Demagoge Gysi (Lügen haben kurze Beine) hat sogar gefordert, daß sich die Ev.Kirche von Pfarrer Latzel trennt. Die Staatsanwaltschaft Bremen prüfte sogar,ob ein Ermittlungsverfahren wg.Volksverhetzung eingeleitet wird. (Wurde mittlerw.eingestellt). So ein Mann ist m.E.authentisch und nicht ein geldgieriger Laberpfaffe wie Tebarz v. Limburg.
    Es gibt übrigens eine Facebookseite:Solidarität mit Olaf Latzel.
    Zu guter letzt noch eins: wenn ich als “studierter Choleriker” immer schreiben würde, was ich denke, hätte mich MM.längst aus dem Block geworfen. Insofern gebe ich Ihnen recht, etwas Contenance ist auch hier im Block angebracht. Sagt ja keiner,daß es leicht ist.

    Beste Grüße,usw.

  39. @Klabautermann 39

    Dankscheh firs Griesle, ‘s hot mi gfreit 🙂
    Ihr Dialekt ist schon eher badisch.

    Ich komme aus dem Lenninger Tal, bzw. habe lange Jahre in der Nähe von Bad Urach gelebt.
    Dort spricht man ein breites, deftiges Schwäbisch.

    ===============================

    @Klabautermann 43

    … Aber Sie sollten sich mal die Mühe machen über den Ort Meßstetten Informationen einzuholen…

    Ich habe es gelesen, die Bewohner von Meßstetten werden von Bürgermeister (Verwaltung) und Polizei total verarscht. Es ist entsetzlich, was sich die Leute bieten lassen müssen.

    Die Bewohner behaupten, daß Tiere auf der Weide geköpft wurden. Und dies wird von den Verantwortlichen als Märchen abgetan.

    Die Dorfbewohner können es nicht fassen, daß sie arbeiten müssen, und die Bimbos lungern nur rum. Dann läßt das Gesocks überall seinen Müll fallen, und schifft und scheißt auf Privatgrundstücke.

  40. Ja ,Liebe Bine
    das müssen Wir Deutsche aushalten .Das ist gelebte Vielfalt -Kültür

    Die Einheimischen müssen noch ihre Händchen unter dem Neger-Moslems-After halten damit die Scheisse nicht auf dem Rasen fällt ,das lieben unsere Vaterlandsverräter und alle die Jennigen bekommen
    den Tapferkeitsorden
    Am liebsten wäre es den Politikern und den Gutmenschen wir Deutsche würden den Moslems ,Neger und anderen Nassauern unser Land übergeben , dann könnten sie mit Ihnen Haschisch rauchen, Kleine Kinder f.. und schön unsere Vorräter verspeissen . Aber Wer holt Nachschub wenn Wir Deutsche verschwunden sind ? Vielleicht die Jounalisten oder Kirchenleute ,Caritas RotKreuz usw die noch im Lande verblieben sind um den Armen Islamanhänger Negern Zigeuner die Stange zuhalten ? Nee ,was hier abläuft ist nicht mehr normal ,was würde meine Liebe Oma dazusagen ,wenn sie noch leben würde ………

    ” Ich will mein Land zurück “

  41. Herr Mannheimer,
    bitte ab sofort nicht mehr schreiben “” die Lucke
    Partei “”, wenn es um die AfD geht. Ich bin froh, daß wir diesen Herrn (Verräter an unserer Sache..) seit Essen ins politische Fegefeuer ge-
    schickt haben!!
    Danke!!

  42. Wer interessiert sich für Lucke?
    Und wer interessiert sich für irgendeine Partei?

    Das einzige, wovor die Mischpoke Angst hat, sind Unruhen auf der Straße. Online-Geschwurbel oder Parteien-Hickhack verursacht nur ein Grinsen, passt ihnen sogar recht gut in den Kram – denn Geblubber und Gefasel trägt keinen Widerstand.

    Noch nie.

    Wenn das Pack sich aber nicht mehr auf die Straße trauen kann, wenn jede Wahlkampfveranstaltung zum lebensgefährlichen Spießrutenlauf wird, dann sind wir einen Schritt weiter.

    Und vergesst nicht die Anstifter in ihren Gated-Areas und den anderen Fluchtburgen der ach so erhabenen Gesellschaft.

    Macht Hausbesuch. Klingelt brav – und wenn keiner auf macht, dann geht durch die Hintertüre rein. Seid erfinderisch. Macht ihnen das verkackte Leben so zur Hölle, wie sie es uns zur Hölle machen.

    Nicht im Internet. Nicht bei irgendwelchen dusseligen Möchtegern-Demokrati-Versammlungen, nicht in irgendwelchen für diesen zweck aufgebauten virtuellen Welten.

    Greift Euch das Pack und seine versiffte Brut im wahren Leben. Beim Shoppen. Im Theater. Überall dort, wo es weh tut, wenn der Dank des Volkes einem in die Fresse klatscht.

  43. Was mir nicht in den Kopf gehen will ist die Tatsache, dass ausgerechnet deutsche Politiker diesen hirnlosen Mist mitmachen und unser Land damit nicht nur enormen Schaden zufügen, sondern es auch noch hochgradig gefährden.

    Russland hat uns die Wiedervereinigung ermöglicht und seine Truppen aus Mitteldeutschland abgezogen. Unsere Wirtschaft betreibt (betrieb) regen Handel mit Russland. Russland hält seine Verträge ein und zahlt pünktlich. Zu BK Schröders Zeiten baute sich sogar soetwas wie Freundschaft auf ( Rede von Putin im Bundestag nicht vergessen). Russland ist ein verlässlicher Gaslieferant. Und vor allem: RUSSLAND HAT UNS NIRGENDS BEDROHT!!!
    Über Russlands Innenpolitk kann man geteilter Meinung sein, aber ich bin der Meinung, dass uns das nicht im geringsten etwas angeht.
    Unsere Politiker gehören hinter Schloss und Riegel. Sie haben in kürzester Zeit alles mühsam Aufgebaute zerstört. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Im Gegenteil: unsere verblödete VTM v.d.Laien (Absicht) mischt noch richtig mit. Die Frau hat 7 Kinder. Soll sie doch ihre Kinder in die Speerspitze als Kanonenfutter stellen. Meinen Sohn bekommt sie nur über meine Leiche. Aber wenn es wirklich knallt, sind diese Marionetten doch die Ersten, die verschwinden. Fr. Merkel hat ja schon ein Anwesen in Südamerika gekauft. Würde mich nicht wundern, wenn der Rest das auch schon erledigt hat.

    Und warum tun das alle? Für unsere „Freunde“ aus USA? Für viel Kohle? Für Macht? Diese Leute sind mMn alle krank. Es sind gefährliche Psychopathen. Alle Politiker in Berlin!!!

    Das Volk sollte seine eigene „Speerspitze“ bilden und Richtung Berlin maschieren und diese kranken Menschen verjagen, dass sie Schuhe und Strümpfe verlieren!!!

Kommentare sind deaktiviert.