Asylkrise: Die Stimmung kippt


Auszug:

“Bis zu 1000 illegale Grenzübertritte pro Tag, die von Ungarn registriert werden, sind ein Zeichen dafür, wie ausgehöhlt mittlerweile das EU-Asylrecht ist. Ein großer Teil der Personen, die illegal die Grenze von Serbien zu Ungarn überquerten, hätte nämlich bereits in den beiden EU-Ländern Griechenland oder Bulgarien ein Asylverfahren durchlaufen müssen.”

***

Von Norman Hanert, 24. Juli 2015

Asylkrise: Die Stimmung kippt

Die Kluft zwischen dem wachsenden Problem und der medialen Beschönigung wird immer eklatanter

Es ist mal wieder Ungarn, das in Sachen Grenzsicherung den Vorreiter macht. Nachdem das Land im Jahr 1989 durch einem historischen Schritt den Eisernen Vorhang niedergerissen hatte, soll nun ein Grenzzaun wieder neu errichtet werden.


Nach Angaben des ungarischen Innenministeriums wird zunächst ein 150 Meter langer „Musterabschnitt“ an der bislang „grünen“ Grenze zu Serbien entstehen. Später soll eine 175 Kilometer lange und vier Meter hohe Grenzbefestigung folgen. Das Ziel des Vorhabens ist die Eindämmung illegaler Einwanderung.

Im Schatten der medienwirksamen Bilder von den „Lampedusa-Flüchtlingen“ sieht sich Ungarn schon länger mit einer Welle illegaler Grenzübertritte konfrontiert. Die Ankündigung, dies künftig unterbinden zu wollen, hat außerhalb Ungarns heftige Reaktionen ausgelöst. Als würde man in Budapest planen, die Berliner Mauer samt Schießbefehl aufleben zu lassen, ist etwa von der „ungarischen Mauer“ die Rede.

Schon etwas ausgewogener klingt der Bundesinnenminister: Dies sei nicht das Europa, das er sich vorstelle, so Thomas de Maizière (CDU), doch besitze Ungarn eine Schengen-Außengrenze und diese sei zu sichern.

Die eigentlichen Ziele lauten in der Regel Bundesrepublik Deutschland, Österreich oder Schweden

Bei dieser Kritik an der ungarischen Regierung ist oftmals ein gehöriges Maß an Heuchelei mit im Spiel. Zwar ist auch in Ungarn die Zahl der Asylanträge auf eine neue Rekordzahl gestiegen, für die meisten derjenigen, die illegal über die Grenze kommen, ist Ungarn aber lediglich eine Zwischenstation. Die eigentlichen Ziele lauten in der Regel Bundesrepublik Deutschland, Österreich oder Schweden.

Gerade die hiesige Politik hat sich allerdings bislang als unfähig erwiesen, ein Problem wie die Flut illegaler Einwanderung über die sogenannte Westbalkanroute zu lösen. Nun, da Ungarn versucht, mit eigenen Mitteln dafür zu sorgen, dass eingehalten wird, was eigentlich geltendes EU-Recht ist, sieht sich Budapest in der Rolle des Buhmanns wieder.

Bis zu 1000 illegale Grenzübertritte pro Tag, die von Ungarn registriert werden, sind ein Zeichen dafür, wie ausgehöhlt mittlerweile das EU-Asylrecht ist. Ein großer Teil der Personen, die illegal die Grenze von Serbien zu Ungarn überquerten, hätte nämlich bereits in den beiden EU-Ländern Griechenland oder Bulgarien ein Asylverfahren durchlaufen müssen.

Vor allem die Grünen wehren sich bislang vehement dagegen, Staaten wie das Kosovo oder Albanien zu sicheren Herkunftsländern zu erklären

Nicht anders ist die Lage in Deutschland. Hier rechnet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in diesem Jahr mit rund 400000 Asylbewerbern. Erfahrungsgemäß reisen die meisten der Antragsteller über sogenannte sichere Drittstaaten ein, so dass Deutschland laut Dubliner Abkommen für sie eigentlich gar nicht zuständig ist. Mehr noch: Rund die Hälfte aller hierzulande gestellten Asylanträge ist faktisch chancenlos, da die Betreffenden aus Staaten ohne politische Verfolgung stammen.

Vor allem die Grünen wehren sich bislang vehement dagegen, Staaten wie das Kosovo oder Albanien zu sicheren Herkunftsländern zu erklären. Die Folge dieser Blockadehaltung ist, dass das deutsche Asylsystem sich in großem Umfang mit Asylanträgen beschäftigt, die faktisch keine Aussicht auf Anerkennung haben – gleichzeitig werden die Zeichen einer Überlastung des Systems immer deutlicher.

Sprengkraft steckt allerdings nicht nur in dem bisherigen Versagen der Politik, solche Fragen zu lösen. So klaffen das offizielle Bild, das Medien und Politik zur Asylproblematik entwerfen, und die Alltagserfahrungen der Normalbürger immer weiter auseinander. In Leserbriefen, in der Berichterstattung der Regionalpresse und über das Internet bricht immer wieder eine ungeschminkte Darstellung zur Asylproblematik durch.

Das Bild, das dabei entsteht, wird zunehmend drastischer. Da wird etwa berichtet, dass ein einziger 20-jähriger Marokkaner in Rosenheim allein zwischen Freitagnacht und Sonntagmittag neun Polizeieinsätze auslöste. In Flensburg ist es eine Gruppe aus zehn minderjährigen nordafrikanischen Intensivtätern, die es fertigbringt, die gesamte Innenstadt zu terrorisieren. Die Errichtung immer neuer Asylunterkünfte über die Köpfe betroffener Anwohner hinweg und eine Goldgräberstimmung in der Sozialindustrie runden das Bild ab…

Weiterlesen:
http://www.preussische-allgemeine.de/nachrichten/artikel/asylkrise-die-stimmung-kippt.html

http://journalistenwatch.com/cms/asylkrise-die-stimmung-kippt/


57 Kommentare

  1. Ungarn schützt seine Landsleute .
    Merkel und co. wollen ein Neues Einwanderungsgesetz gegen unser Deutsches Volk erwirken !
    Wann schreitet endlich die Bundesgeneralanwaltschaft ein ?????????
    Es ist schon nach 12Uhr
    Denn unser Deutsches Volk muss bewahrt werden ,das ist Gesetz !
    Aber scheinbar begehen diese Richter genauso Rechtsbruch wie die Politiker tagtäglich Rechtsbruch begehen ? Und wer verurteilt diese Verbrechen ?
    Wir haben es voraus gesagt durch das Schwengelabkommen werden wir überannt ,vorsetzlich von den Politikern ausgelöst .
    Es ist alles so gewollt …..
    Ich kann meiner ungarischen Bekannten nur raten mit ihrer Tochter nach Ungarn zurück zukehren ,da ihre Tochter und sie hier in Deutschland nicht mehr sicher leben kann .In Ungarn gibt es
    keine Frühsexualisierung der Kinder in Schulen und Kindergärten so wie es in Deutschland tagtäglich
    abläuft ,auch wird ihre Tochter nicht belästigt oder bedroht von Moslems oder Neger . Dort gibt es noch Polizisten die ihre Landsleute schützen und sich nicht dem linkgrünen Politikern unterordnen. Denn Orban hat das im Griff
    Aber Orban sollte geschützt werden ,da die USRAEL-EU-SChmarotzer-Mafia-Bande auch vor Mord nicht zurückschrecken ,Jörg Haider ,Möllemann,Kirsten Heisig usw.
    Ich traue diesen Vaterlandsverräter Alles zu ….
    Es wird immer schlimmer werden für die Europäischen Völker ………

  2. Ich habe gerade einen Schwenk zu PI vollzogen. Dort sah man in einem Bericht wie ein Paar bereicherer 1500€ ! In der Hand halten und dämlich dabei in die Kamera grinsen. Für mich als jemand der sein Geld hart verdienen muss, EIN SCHLAG IN DIE FRESSE! Ich habe mit Sicherheit NIEMAND! in meinem Bekanntenkreis der NORMALVERDIENER die dafür VERSTÄNDNIS aufbringen können. Es ist eine SCHANDE für die (UNSERE) Bevölkerung das man diese so dermaßen VERARSCHT! ALLE POLITIKER IN EIN FLÜCHTLINGSBOOT (GEFESSELT, GEKNEBELT UND MIT WASSER UND BROT) UND IN RICHTUNG N E G E R L A N D! ANSCHLIESSEND “EUROPA” ABRIEGELN UND RUHE IS! MANNOMANOMAN……….

  3. Es wird kein Jahr dauern bis es in Deutschland “kracht”. Wer die Zeichen der Zeit jetzt nicht erkennt der tut mir leid. Doch frage ich mich, wer übernimmt dann die Verantwortung für das was kommt ?

  4. Habt Ihr denn noch nicht kapiert, daß die Schmarotzerströme nicht die Verursacher, sondern nur das öffentlich sichtbare Phänomen sind?

    Die Asylantenheuchler tun das, was zwar zum kotzen ist – uns belästigen – aber was Ihr und ich in ihrer Situation auch täte.

    Die Anstifter im Hintergrund sind der Feind. Und diejenigen, die dies nicht verhindern. Also unser ach so geliebter Staat.

    Ihr könnt natürlich gerne aus Rache Neger und Musel zusammenknüppeln, sind ja genügend da – Bedankt Euch aber lieber bei den feigen Ratten, die im Hintergrund agieren und gar nicht so ohne weiteres sichtbar sind und ihren Handlangern, also den oberen Diensträngen von

    – Regierung
    – Staatsschutz

    Auch diese operieren fremdbestimmt. Die Weisungskette über Innenministerien der Länder und des Bundes enden dort, wo einer Kasperleregierung die zwangsvorgesetzten Interessen von profitgierigen Wirtschaftsgruppen vorgesetzt werden. Wieder Abhängigkeiten, denn das Politgesocks lässt sich die Karriere als Protetee von kapitalstarken Schmierbäuchen vorfinanzieren.

    Einfach mit dem Zeigefinger diesen Verknüpfungen folgen und Ihr werdet am Ende diejenigen Richtigen finden, die ganz bestimmt nicht nur eine simple Tracht Prügel für den angerichteten Schaden verdient haben, sondern dauerhafter Liebkosungen bedürfen.

    MM: Ja, Sie sind der Durchblicker. Der Rest einschließlich mir sind die Doofen, gell? Die Richtung Ihres Kommentars deutet doch auf das “internationale Finanzjudentum”, oder? Sollte ich Recht haben, ist dieser Blog der Falsche für Sie. Denn das mit den Juden hatten wir schon mal. Und hier werden diejenigen kritisiert und zur Verantwortung gezoigen, die aus unserem Land heraus öffentlich und damit erkenn- und beweisbar agieren und die Abschaffung Deutschlands betreiben. Für jene, die mehr zu wissen glauben, gibt es genügend einschlägige Blogs.

  5. Staat? Souverän? Frei? Friedensvertrag? Verfassung? Grundgesetz? Narren äh Religionsfreiheit? Also irgendwie versteh ich nur noch FLÜCHTLING! Ja auswandern? Wohin? Neuaufbau? Hmmm. kompliziert oder doch nicht? Oder erschiessen? Am besten, sich NICHT MEHR VERARSCHEN LASSEN!!!!

  6. Ach Augensand ,es wäre zu schön um wahr zusein . Die Verantwortung haben die Deutsche Regierung Merkel.co und die ROTGRÜNENLINKEN Politiker zuverantworten gemeinsam mit der Justiz die mitgemacht haben .
    Jeder Richter -jeder Staatsanwalt ist Mittäter (Ausnahmen gibt es immer aber die haben nichts zusagen )

    Ich habe einmal an Recht und Ordung geglaubt aber seit 25 Jahren glaube ich nicht mehr daran .
    Es ist so wie 1933 ,da gab es die Mittäter in Justiz und Polizei ……und Heute sind Sie von RotGrünen getränkt .
    Wenn die unser Volk nicht schützen wollen ,damit auch unserem Deutschen Volk nicht verpfichtet sind ,wie soll man diese Verräter -Rechtsbrecher stoppen können ? Vonwegen ” Im Namen des Deutschen Volkes ”
    Richter ?-? http://www.krisenfrei.de

    Man hat es beim ESM -Fiskal Vertrag gesehen wie das Bundesverfassungsgericht sich gegen unser Deutsches Volk gerichtet hat !!!Es war ein Ermächtigunggesetz wie es Hitler getan hat ,gegen unser Volk . Auch die Abnicker für den ESM sind verantwortlich und müssen wenn es mit Rechten Dingen im Staate Deutschland zuginge im Gefängnis landen . Auch Richter ……..aber leider geht es nicht mit Rechten Dingen zu . Ob Islamisierung ,Asylantenmissbrauch ,EU-Schmarotzer-Mafia-Bande ,Genderismus-Kinderf… das alles haben diese Rechtsbrecher zuverantworten . Die Medien und Lügenpresse sind genauso Mittäter wie die Richter und die Polizei .Es gibt Ausnahmen ,klar aber wie man in Deutschland und Europa sehen kann läuft es auf Verrat an den europäischen Völkern aus .
    Ungarn und die Tschechen machen es richtig ,die haben keinen Trieb ihre Völker zuverraten .

  7. Alle versuchen uns einzutrichtern, dass wir gut

    sein müssen.

    Wir sind aber damit überfordert.

    Warum ???

    Weil wir noch ein Gespür dafür haben, dass dies

    nicht gut gehen wird.

    +++++

    Der einfache und normale Bürger hätte auch denen

    in Brüssel sagen können, dass sie die Finger von

    Griechenland lassen sollen.

    Nein.

    Man schaltet einfach alles aus.

    Das führt zu Reaktionen in der Bevölkerung.

    Und auf alle sind wir alle Rechtspopulistisch,

    weil wir den Mist nicht mitmachen wollen.

    Im Klartext. Alle die diese Politik nicht mit

    machen sind NAZIS:

    Ohne Amen.

  8. ESM war nur ein kleiner und bedeutungsloser Zwischenschritt in den Faschismus der europäischen Außenstelle von USrael.

    Die totalitäre Diktatur wird dann aber noch sehr bald mit TTIP manifestiert und besiegelt.

  9. Der Islamversteher und Heuchler Cameron will härter gegen Illegale Einwanderer vorgehen !
    http://www.jungefreiheit.de

    Generalbundesanwaltschaft gegen das Deutsche Volk ,Mittäter einer Kriminellen Vereinigung (Bundesregierung-Parteien-Wirtschaft)???
    “Generalbundesanwaltschaft ermittelt gegen Netzpolitik”
    http://www.rolandtichy.de/meinungen/generalbundesanwaltschaft-ermittelt-gegen-netzpolitik-org/
    Bettina Röhl : Obamas blutiger Deal mit der Türkei !
    http://www.rolandtichy.de

    ” Merkel entlarvt sich erneut als Deutsch-Hasser ”
    http://www.deutschelobby.com

  10. Solange man das Asylrecht nicht ganz abschafft solange ist Missbrauch Tür und Tor Geöffnet! Aus verfassungsrechtliche Gründe nicht möglich. Warum richtet man keine Internierungslager hinter Stacheldraht ein und lässt die Asylanten im Freien übernachten. Obwohl in Österreich Sie wenigstens noch zelten dürfen verlassen 90 % nach 2 Wochen freiwillig das Land.

  11. Ach Westkultur
    Das wollen doch die Vaterlandsverräter und die EU-Schmarotzer-Mafia-Bande in Brüssel ,sie wollen ein Vereinigtes Europa -Eine Diktatur ala Islam !
    Sie wollen die Europäer ausrotten und vorher noch ihr Land nehmen ,ihr Recht nehmen auf ihr Land .
    Denn Recht kennen diese Volkverräter nicht ,tagtäglich begehen sie Rechtsbruch ,mit dem Rettungsschirm fing es an und solange die Völker diese Rechtsbrecher in den europäischen Regierungen und in Brüssel weitermachen lassen ,solange können diese Volksverräter weitermachen bis der letzte Europäer tot ist .
    Merkel ist eine von diesen Volksverräterinnen ,sie ist nicht nur eine Deutschhasserin sondern sie hasst die ganzen Europäer ,was für eine Schande für unser Land und Volk !
    Die FDJlerin und Stasimitarbeiterin Honekersliebling erfüllt alle die grün-rotkommunistischen Träume !
    Wie hiess nochmal die Dame die ein Buch über Merkel die Mafia-Braut geschrieben hat ?

  12. Internierungslager klingt gut.

    Veganverschwultes Politgesocks, Caritasabzocker, ein paar Bankster und Wertpapierhändler sowie die Vertreter der Ein-Euro-Arbeitgeberverbände dazusperren.

    Nachdem dann einiger Zeit keine Geräusche mehr aus dem Lagerinneren mehr zu hören sind, einfach die verwesenden Reste in den Gulli spülen und das Lager neu bestücken.

  13. Neue Nachricht heute: “München ruft Katastrophenfall aus.”
    Und das wird bald auf ganz Deutschland zutreffen.
    Deutschland hat fertig !!

  14. Was soll die Wundertüte “Einwanderungsgesetz” ???

    Die Regierung hält sich doch schon lange nicht

    mehr an bestehende Gesetze.

    Siehe Balkanflüchtlinge.

    Oder abgelehnte Asylbewerber.

    +++++

    Einwanderungsbefürworter ( Arbeitgeber) wollen

    doch nur ein Erpressungspotential gegenüber den

    Arbeitern aufbauen.

    Amen

  15. Augensand #14

    Zit – “Deutschland hat fertig !!”

    Beinahe richtig. Genaugenommen muß es heißen “Deutschland wurde fertig !!” – Schaut genau hin, wer selbst jetzt noch von Multikulti schwadroniert und zusätzliche Kanakenlager fordert. Dann habt Ihr die schuldigen, durch die Deutschland fertig gemacht wurde, vorsätzlich zerstört, absichtlich ruiniert.

    Oder glaubt Ihr etwa, das Polit-Gesocks hätte keine Medienbeauftragten, die im Internet recherchieren? Überall auf den nicht staatlich ferngesteuerten Seiten brodelt und dampft es.

    Somit können die parlamentarischen Flachwichser nicht behaupten, sie wüssten von nichts.

    Reine Desinformationspolitik in der Lügenpresse und Doof-TV der Öffis. Das Ganze hat, wie Ihr alle wisst, Methode und ist kein Zufall.

    Ich forder deshalb: KEINEN Einwanderungsstop. Ganz im Gegenteil, es mögen noch MILLIONEN Kanaken ins Land strömen. So schnell und so viele auch nur kommen können.

    Ich sei verrückt?

    Jein. Etwas schon immer, aber ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Die Mehrzahl der Bevölkerung ist verblödet und hirngewaschen. Wir brauchen also soviele Zudringlinge bis in jedem Vorgarten zwei Bimbos stehen. Erst dann wacht der schnarchende Blödmichel auf und geht (vielleicht) auf die Straße.

    Denn, seien wir mal ehrlich – Onlinepetitionen und Forengestänker, Bloggeschreibsel und Mailgemotze… – Darüber lacht der Staat und seine Anstifter doch nur, weil jeder weiß, daß auf diesem Wege nur ein vewerschwindend kleiner Promilleteil der Bevölkerung aufgerüttelt werden kann.

    Wenn dagegen die ersten Rentner ihre Knüppel auspacken und die grünversifften Bessermenschen nach dem weissnichtwievielsten Raubüberfall, Einbruch oder Vergewaltigung nur noch blöde aus der Wäsche schauen, dann, aber auch erst dann passiert etwas.

    Vielleicht. Oder vielleicht auch nicht. Weil ich von der eigenen Beobachtung eher davon ausgehen muß, daß 99,9 Prozent der Bevölkerung einfach nur strunzefotzenblöde ist.

  16. Wichtig für den Anfang wäre, dass wir anfangen

    die Flut ( Wirtschaftsflüchtlinge ) vom Balkan

    stoppen. Die Westbalkan – Staaten stellen laut

    “Die Welt” 45,94 % der “Flüchtlinge” !!!

    Hierunter sind sicherlich viele Zigeuner.

    Diese “Menschen” sind nirgendwo integrierbar.

    Sie wollen überall in ihrem eigenen Dreck weiter

    leben.

    Und sie importieren den ganzen Dreck aus diesen

    Ländern.

    Diese “Menschen” leben nach Jahrtausenden alten

    Regeln.

    Und diese sind nicht mit unserer Kultur vereinbar.

  17. Warten wir mal den 8.8. ab u.schau’n mal wie diese Demo
    Kurden/Linke gegen Türken (u.A.in Köln) ausgeht – gut
    möglich daß beide Schmarotzer-Seiten sich (hoffentlich!)
    gegenseitig die Fressen polieren. Die Hoffnung stirbt nunmal
    immer zuletzt!
    PS.
    Würden DIE sich dabei totmessern, wäre ich ganz bestimmt
    sehr traurig – aber sowas von! (isch schwör!) ha ha ha …

  18. MM: Mit diesem Kommentar haben Sie sich Ihre Sperrung für diesen Blog redlich verdient. Kommentatoren wie Sie schaden mir und meinem Blog!

  19. Kurden und Linke gegen Türken ist schon mal gut. Ein paar Albaner gegen Tunesier und die Tschetschenen kümmern sich um den Rest.

    Ach, ja. Könnte mal bitte jemand die Zigeunerwohnwagen neben das Musylantenlager rangieren? Wir brauchen Anmachholz.

  20. Offman würde nun argumentieren,
    “Flüchtlinge” und Zusammenleben von “Religionen”
    sind zwei Paar Stiefel

    Es macht ihm nichts aus,
    sich für persönliche Belange mit dem Satanskult
    gemein zu machen.
    Er relativiert,
    beschwichtigt.

    Warum ihn einige “Stinker” nennen,
    will mir nicht in den Sinn.

    Er muss noch e bissl üben,

    Koranküssende Himmelskomiker können´s
    beinahe noch e bissl besser.

  21. OT

    „Experte“: Afrikaner evangelisieren die Welt

    Der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen (AEM), Missionsdirektor Detlef Blöcher (Sinsheim bei Heidelberg) hat sich jetzt ebenfalls seine eigene Wahrheit gezimmert.

    „Afrikaner werden die Welt evangelisieren“, lautet sein Credo. “Schon heute seien die meisten Flüchtlinge aus Afrika Christen.” „Sie werden unsere Gemeinden inspirieren und bunter machen”, so der Missionsexperte. Jetzt sind wir beruhigt. Keine Islamisierung. Alles wird gut!
    http://www.pi-news.net/2015/07/experte-afrikaner-evangelisieren-die-welt/

    CHRISTEN? KOMMUNISTEN! REBELLEN! SCHMAROTZER!

    SOLCHE „CHRISTEN“ = POLITISCHE AUFWIEGLER

    POLIT-AKTIVISTEN = DEUTSCHLAND-ZERSTÖRER

    LEST NACHFOLGENDES; KEINER KANN MEHR SAGEN,

    DIE „FLÜCHTLINGE“ SEIEN VERFÜHRTE SKLAVEN!

    Schon heute sind die meisten Flüchtlinge aus Afrika Muslime, Scheinchristen, Animisten, Synkretisten und Kommunisten

    Zwei Neger-„Christen“:

    1.) Hutzelzwerg, ca. 1,55m, nigerianischer Journalist, Negerführer Lampedusa-Hamburg, Asuquo Okono Udo, heute ca. 50 J.
    Er sei CHRIST, seine Frau eine Muslima, noch mit den Kindern in Libyen.

    TAZ, 28.04.13
    Hamburg. Seine Gebote hat sich (der angebl. Christ) Asuquo Okono Udo (48) selbst geschrieben…:
    1. Wenig trinken, braucht man selten ein WC
    2. Menschen finden, vor allem die Christen. Sie können helfen.
    3. Nicht krank werden. Durch Hamburg streunen, äh laufen.

    TAZ, 20.07.2014
    Vor anderthalb Jahren kam Asuquo Okono Udo mittellos nach Hamburg, da hätte Asuquo Okono Udo nie gedacht, dass er hier einmal synchron tanzen würde. Heute ist er ein Organisator des Lampedusa-Protests.

    Die Frauen tragen kurze Hosen und manche Männer haben ihre T-Shirts ausgezogen, Beats wummern aus Boxen und ein Mann verteilt Wimpel. „We are here to stay“ steht darauf: „Solidarität mit Lampedusa in Hamburg“. Udo steppt.

    Die Füße vor und zurück, er wiegt die Hüfte, im Takt der Männer neben ihm, die dasselbe tun. Sie tragen gleichfarbige Hemden und Hosen, rot und grau,… (Anm.: Von Ver.di?) sie haben das hier einstudiert: der europäische Grenzkonflikt, getanzt. Eine Performance von Hamburger Künstlern.

    Er lebt in diesem Haus am Hafen, weil sich hier viele Leute für Politik interessieren: Genossenschafter sind hier, Künstler. „Ich darf hier wohnen, weil ich politisch so hart arbeite“, sagt Udo.

    Die Initiative der Gewerkschaft Ver.di: 185 symbolische Mitgliedsausweise – und Ver.di-Fahnen bei jeder Demo.

    +++Seit er Libyen verlassen hat, schickt er seiner Frau kein Geld mehr.

    Asuquo Okono Udo, der angebl. CHRIST ein Kommunist; lange Rede, kurzer Auszug:

    Die Linke, 15.02.2014
    „“Ich bin hier im Namen der Gruppe, und ich bin hier, um euch als DIE LINKE besonders zu danken, weil ihr eine der Säulen unserer Unterstützung und unserer Möglichkeiten, uns hier zu entfalten, seid. Vielen Dank!…

    Unsere Anliegen sind zu euren Anliegen geworden. Unser Kampf für unsere Rechte ist ebenfalls zu eurem Kampf geworden. Das ist aber das, was die Regierung hier in Hamburg und was die Herrschenden nicht akzeptieren wollen. Deshalb ist es so wichtig, dass ihr uns als DIE LINKE unterstützt. Ihr seid diejenigen, die unseren Kampf um unsere legitimen Rechte mittragen…

    Um der Heuchelei der politisch Verantwortlichen und dem Rassismus zu begegnen, brauchen wir politische Reformen. Dafür ist die Partei DIE LINKE genau die richtige Kraft, um diese politischen Reformen in die Wege zu leiten. Um der Gruppe auch weiterhin Mut zu geben, ist die Funktion der Partei DIE LINKE sehr wichtig, dass sie die Demokratie aufrechterhält und uns weiterhin bei unserem Kampf hier in Hamburg um unsere Rechte hilft und auch soziale und demokratische Gedanken aufrechterhält und vorwärtstreibt…

    Ich muss noch einmal betonen, dass es sehr traurig ist, aber Fremde und Migranten sind in Deutschland noch immer nicht willkommen. Aber was uns sehr freut, ist, dass DIE LINKE sowohl in Hamburg wie auch in Deutschland dafür wirkt, dass wir willkommen sind. Es ist sehr wichtig, dass wir Mauern überwinden und eine andere Politik möglich machen…

    Wenn wir hier alle weiter zusammenstehen, wenn unsere Forderungen eure Forderungen werden, wenn unser Kampf um unsere Rechte euer Kampf wird, dann können wir erfolgreich sein…““
    die-linke.de/partei/organe/parteitage/europaparteitag-2014/reden/asuquo-udo/

    BILD, 28.10.2013
    Die Flüchtlinge tanzen dem Senat weiter auf der Nase herum!…

    +++Flüchtlingssprecher Udo: „Die Demonstranten werden die Stadt jede Nacht auf den Kopf stellen, wenn der Senat nicht auf unsere Forderungen eingeht…“

    Abendblatt, 28.02.2014
    Afrikaner in Hamburg Lampedusa-Flüchtlinge brechen mit der St.-Pauli-Kirche

    Sprecher Asuquo Udo sagt, man fühle sich vereinnahmt.

    +++Er fordert eine Herausgabe der Spenden.

    Pastor Wilms: „Bedauerliche Äußerung“. Udo kündigte für Sonnabend eine Demonstration an…
    (Offener Artikel)
    http://www.abendblatt.de/hamburg/article125284328/Lampedusa-Fluechtlinge-brechen-mit-der-St-Pauli-Kirche.html

    3sat, 20.06.13
    „“Boshaftes Europa
    Der Protest von „Lampedusa in Hamburg“…
    „Als wir in Libyen waren, haben wir nie daran gedacht, nach Europa zu gehen“, sagt Asuquo Udo…

    „Bei einem Bühnenauftritt heißt es: „Das ist eine Botschaft für die westliche Welt: an Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Amerika. Sie haben unser Leben in Libyen zerstört. Vorher haben wir in Frieden gelebt. Sie haben gesagt, sie wollen Frieden, stattdessen zerstören sie unser Leben…

    +++wir sind hier um zu kämpfen, zu zerstören, alles zu machen. Wir sind hier. Das ist unser Recht. Zu kämpfen!““

    2.) Angebl. Christ; Qeer-Gender-Aktivist, ugandischer Schwuler, Negerführer Lampedusa-Berlin, Patras Bwansi(Bino Byansi Byakuleka), für seine Bewunderin, Kopftuchtürkin Betül Ulusoy „Patrick“(Foto des Paares auf ihrer Facebook-Seite)

    Kommunistin Lydia Ziemke, geboren 1978 in Potsdam, studierte alte Sprachen und vergleichende Sprachwissenschaften an der Universität Edinburgh und Regie an der London Academy of Music & Dramatic Art. Sie lebt in Berlin. Als freie Regisseurin arbeitete sie bisher etwa für die Schaubühne in Berlin und das Royal Court Theater in London.
    „“Mit Patras Bwansi können Sie diese Erfahrung nacherleben. Er beschreibt sein Aufwachsen in Uganda mit Schulschlägen(Ein Grund für Asyl?), die ständige bürokratische Überwachung in den deutschen Aufenthaltslagern, aber auch den Ausbruch in einen Protest hinein, der menschenfreundliche Rechte fordert…

    „Wir müssen lernen, die Klischees hinter dem Begriff Asylbewerber zu sehen. Das Büchlein ist dafür ein guter Anfang.“ (Susanne Memarnia, taz)

    Patras Bwansi:
    Ich musste ein Formular ausfüllen und auf weitere Fragen warten. Nach einer Stunde gaben sie mir 25 Fragen, und endlich dachte ich, das war es jetzt, jetzt würden sie mir Asyl geben. Aber weit gefehlt. Das war nur die Einleitung für die deutsche Bürokratie!

    Bino Byansi Byakuleka, auch bekannt als Patras Bwansi, wurde 1979 in Kabale, Uganda geboren. Textilkünstler… Neben der Schule engagierte er sich schon mit jungen Jahren in der orthodoxen Kirche in Uganda.

    Diplom in Industrial Art and Design an dem Buganda Royal Institute of Art and Technical Education im Stadtteil Mengo in Kampala.

    2007 ging er mit einem Ikonographie-Stipendium an das St. Arsenios-Kloster und die School of Creative Art in Ormylia, GRIECHENLAND.

    Im August 2010 beantragte er Asyl in Deutschland und lebte fast zwei Jahre im Flüchtlingslager in Breitenburg in der Nähe von Passau in Bayern.

    Im August 2012 stellte er dort ein Protestzelt im Klostergarten-Park auf, im Oktober zog er in das große Protestcamp von Flüchtlingen am Oranienplatz in Berlin-Kreuzberg.

    Seitdem versteht er sich als politischer Aktivist in Vollzeit, sein Fokus liegt auf den LGBTIQ-Rechten und Veränderungen im deutschen Asylrecht.

    2013 gründete er die African Refugees Union (ARU) und 2014 startete er die Kampagne WE ARE BORN FREE! MY RIGHT IS YOUR RIGHT, deren Ziel es ist, Flüchtlinge stärker in den normalen Alltag zu integrieren.““

    Betül Ulusoy verlogene Hidschab-Aktivistin, 26.03.2015:
    „“Mit Patrick, einem Aktivisten und Flüchting aus Uganda, im Forum Brasil, wo wir letzte Woche anlässlich des Tages gegen Rassismus von unseren Erfahrungen und unserer Arbeit berichteten.

    Zum ersten Mal saß ich auf dem Podium und wünschte mit, ich säße im Publikum und könnte so Patrick konzentrieter und länger zuhören.
    „We are here because you were there“ ist die Hauptmassage[sic]. Ohne Kolonialismus, Ausbeutung und Unsterstützung von Diktatoren (auch heute noch) durch den Westen, hätte es keine derartige Flüchtlingsbewegung nach Europa gegeben, meint Patrick…

    Was er dann sagt, macht mich sehr nachdenklich: „Statt Empowerment schlug mir in Deutschland Hass entgegen. Ich sage euch: Eine Stunde auf Bayerns Straßen und man kann nicht anders, als Deutsche zu hassen. Rassismus ist allgegenwärtig in Deutschland. Ist es aber das, was ich aus Deutschland mitnehmen soll? Soll ich in meine Heimat zurückkehren(Anm.: Ich dachte, weil schwul, werde er dort verfolgt, jetzt will er wieder hin. Zwecks Angeberei bei seinem Negerstamm?), um dort Ausgrenzung und Hass zu säen, weil es das war, was ich hier gelernt habe?“…““
    Mit Foto Betül u. „Patrick“
    https://de-de.facebook.com/BuendnisGegenRassismus/posts/1064138673599463

  22. Er muss noch e bissl üben. Punkt.

    Koranküssende Himmelskomiker können´s
    beinahe noch e bissl besser.

    oder

    Er muss noch e bissl üben, Komma,

    koranküssende Himmelskomiker können´s
    beinahe noch e bissl besser.

  23. Falls es hier noch nicht rundgegangen sein sollte, diese Drecksdiktatur ermittelt gegen diejenigen, die Wahrheit verbreiten.

    http://www.zeit.de/digital/internet/2015-07/landesverrat-netzpolitik-anzeige-verfassungsschutz-generalbundesanwalt-abschreckung#comments

    wegen

    https://netzpolitik.org/2015/geheimer-geldregen-verfassungsschutz-arbeitet-an-massendatenauswertung-von-internetinhalten/
    https://netzpolitik.org/2015/geheime-referatsgruppe-wir-praesentieren-die-neue-verfassungsschutz-einheit-zum-ausbau-der-internet-ueberwachung/

    Wegen Landesverrat. Wer aber ermittelt gegen die Täter in Politik und Verwaltung, die tagtäglich durch ihre Machenschaften sowohl das Land als auch die Bevölkerung verraten?

    Das wird ein Schauprozess wie zu Roland Freislers Zeiten. Für mich sieht Hans-Georg Maaßen allerdings eher aus, wie der harmlose Onkel, der auf dem Spielplatz heimlich kleinen Jungs in die Hose grabscht.

  24. @ Janina

    Von Ihrer Antwort auf meinen Kommentar muss ich

    mich distanzieren.

    Ich will, dass keine Balkanesen mehr zu uns

    kommen.

    Und die, die das sind, müssen wieder gehen.

    Es gibt keine Kriege mehr auf dem Balkan.

    Mit Amen

  25. Hasseline
    Freitag, 31. Juli 2015 11:10

    Sieh dir hier
    http://news.google.com/news/rtc?ncl=d-8fJ_pCwXsr8wMjEbloB9wEzNlJM&authuser=0&ned=de&topic=h&siidp=754cc5add5cce9c29832a15a1e2fb25a9dbf

    oder,
    wenn du mehr Zeit und Geduld hast hier
    http://news.google.com/news/story?cf=all&hl=de&ned=de&cf=all&ncl=d-8fJ_pCwXsr8wMjEbloB9wEzNlJM&topic=h&scoring=d

    die Pro- und Contrastimmen an.

    Du wirst feststellen,
    das linksrotgrüne Medien die Anklage verreißen.
    Legt dies nicht den Schluss nahe,
    dass es sich hierbei hauptsächlich um jene handelt,
    die das System zerstören wollen?

    Gut,
    zerstören wollen es möglicherweise viele…

    Die Sache geht noch e bissl weiter:

    … und durch das „eigene“ System ersetzen.

    Zum „Marsch durch die Instiutionen“ gehört die Zerstörung der Geheimdienste.

    Wie du siehst,
    das Ganze ist e bissl arg ambivalent,
    nicht zuletzt für diejenigen,
    die in Geheimdiensten ein Werkzeug der „Etablierten“
    zur Aufrechterhaltung herrschender Strukturen sehen,
    die Basis für den Verbleib an den Pfründen durch
    Bekämpfung und Verfolgung Andersdenkender.

  26. DIE BALKANESEN SOLLTEN NICHT MEHR HERKOMMEN,

    tönen die Politiker, lassen alles weiterlaufen und fahren derweil entspannt in Urlaub:

    Im Urlaub fliegt der olle BH weg;
    das Karomuster zieht ganz nett
    über dem mächtig prallen Busen;
    weit unten muß man ihn suchen!
    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/macht-entspannungs-politik-41981866.bild.html

    Balkanesen sollten keine mehr kommen,
    doch Neger-Muslime, die radikal Frommen:
    http://bilder.t-online.de/b/69/09/74/84/id_69097484/610/tid_da/der-berliner-islamist-dennis-cuspert-bei-einem-gebet-von-salafisten-in-bonn-.jpg
    (Bonn, dpa)

  27. Beckedahl war zwischen 2002–2003 Mitglied des Bundesvorstands der Grünen Jugend und hat die Grüne Jugend NRW mitgegründet. In der Grünen Jugend koordinierte er das „Fachforum Neue Medien“ (1999–2004), war also in diesem Zeitraum inhaltlich verantwortlich für Themen wie (Neue) Medien, Technologiepolitik und Bürgerrechte. Er war an der Erarbeitung von netzpolitischen Beschlüssen der Grünen Jugend und von Bündnis 90/Die Grünen maßgeblich beteiligt.[16] Er bezeichnet sich bezüglich seiner Mitgliedschaft bei den Grünen mittlerweile als „klassische Karteileiche“

    https://de.wikipedia.org/wiki/Markus_Beckedahl#Parteipolitische_Bindung

    Nun gut,
    beispielsweise ist/wäre für die ehemalige Bundesempörungssirene,
    j e t z i g e Bundestagsvizepräsidentin der/ein Kampf gegen verfestigte Strukturen
    n u n m e h r e bissl arg uncommod.

  28. BvK

    In der Definiton und Umsetzung der Balkanstaaten

    zu sicheren Herkunftsländern sehe ich eine gewisse

    Signalwirkung an alle Gutmenschen.

    Der Winter kommt.

    Und was dann mit Denen die hier sind ???

    Und was ist mit Denen die jetzt noch zu

    Tausenden kommen.

    Jetzt müssen wir handeln.

    Im Dezember ist es zu spät.

    Dann fängt man an die Rentner zu kompostieren.

    Siehe: Silent Green !!!

  29. Herr Maas (SPD) bereitet derweil ein neues Gesetz gegen unliebsame Meinungen vor. Wer ab morgen seinen Mund gegen unkontrollierte Maseneinwanderung aufmacht, dem drohen drakonische Strafen. Geldstrafen, Verlust des Arbeitsplatztes, Haft.

    Derweil laufen kopftretende “Bereicherer” grinsend und Eis fressend mit neuem Smartphone durch unsere Städte und ziehen immer neue Euros aus dem Geldautomaten.

  30. Der Minister Nils Schmid aus Stuttgart lob sich

    selbst, dass er 30 Millionen für die Aufstockung

    von Wohnraum zur Verfügung stellt.

    Für den allgemeinen Wohnungsbau !!!

    +++++

    Für die Asylanten ( Flüchtlinge ) sind aber

    bereits 50 Millionen verplant.

    +++++

    Und dann die Jammerei in Bezug auf das BAMF

    wegen zu geringen Zahlen.

    Menschenskind nochmal.

    Ihr Deppen. Schaut Euch im Land um.

    Hauptsache die Lenkungskreise tagen.

    Die produzieren nur warme Luft.

    Und die Zahl der Invasoren wächst täglich.

  31. Herr MAAAAAAAAAS!!!! LECKEN SIE MICH AM ARRRRRRSCH!!!!!

    Das reimt sich und was sich reimt, ist gut. Zit. Pumuckl

  32. @ Klabautermann #33 u. #36

    Bekomme ab Juli 2015 knapp 10 Euro mehr Rente,
    dafür diesen Betrag von der Aufstockung(Ein herzliches Dankeschön dem Steuermichel!) abgezogen.
    Hurra, meine Rente erwarb ich mir selbst!
    Wieder rd. 10 Euro weniger am Sozialamt(Steuermichel) hängen.

    Insgesamt also rd. 680 Euro Monatseinkommen. Damit bezahle ich Miete Strom, Gasheizung, Hausrat, Klamotten, Reparaturen, Haushaltsgeräte, Lebensmittel, Versicherung…: Alles! Und spare sogar noch monatl. etwas. (Kampfgewicht 44,8kg bei 1,58m.)

    SPD-Nils Schmidt hat Mutterkomplexe,
    an Gattin Tülay findet er das Beste:
    http://www.esslinger-zeitung.de/imageServer/bilderverwaltung/Artikelbilder/20101115/thumbnails/183784_442x696_1511201015ca07uq.jpg

  33. @Klabautermann #33

    Im Winter, da bekommt jeder mit mehr als 45 Quadratmetern zur Verfügung stehender Wohnfläche zusätzlich mindestens einen Kanaken oder Bimbo ins Haus zwangseinquartiert.

    Dann dürft ihr für die Schmarotzer auch noch kochen und putzen. Nennt sich dann vermutlich “Integrative Dezentrale Direktzuwendung”

    Es bleibt aber nach wie vor die ungklärte Frage: Warum kommt fast nur auschließliches Geschmeiß und Rotz zu uns ins Land?

  34. Jahrelang wurden die Einheimischen von Kanzlerin Ferkel betrogen, vielleicht wachen die Schläfer jetzt auf.

  35. BvK

    Im Notfall kannst Du zu mir kommen.

    Für Deutsche Rentnerinnen haben ich und meine

    Frau immer ein Zuhause.

    Mein Wort gilt !!!

    Und per WLAN kannst Du sogar Deine Kommentare

    weiter schreiben.

    +++++

    Hasseline

    Das geht nicht gut.

    Alle normalen Bürger wissen dies.

    Die Zigeuner und Neger werden nicht in Zelten

    schlafen.

    Die werden bei uns Zwangseinquartiert !!!

  36. Ich bekomme in den nächsten Tagen 200 alleinreisende Flüchtlinge (bestimmt männlichen Geschlechts) direkt vor meine Haustür in Hamburg-Barmbek geliefert. Je mehr ich mich in das Thema und die Erfahrungen von Anderen einlese, desto deutlicher wird der Irrsinn hinter dieser Politik. Ich berichte über die Erfahrungen ohne Zensur direkt auf http://hufnerstrasse.wordpress.com

  37. aus FB
    Harald Wirtz: Enthüllungen einer Insiderin beim öffentlichen Dienst und politischen Parteien und der Scheinheiligkeit von Politikern, insbesondere der GRÜNEN. Das nächste Buch handelt dann von der Volksverdummung durch die Politiker bezüglich Asylanten und Flüchtlinge.
    Autobiografie von Veselina Wirtz “Mein Leben im gelobten Land. Der steinige Weg einer Migrantin in Deutschland.” KLECKS VERLAG 20

  38. NEGER-FAMILIE AUS NIGERIA FORDERT LUXUS-WOHNUNG

    Esslingen
    Asylbewerber sträuben sich gegen Wohnung
    SIR, 31.07.2015 13:54 Uhr
    Weil einem 36-jährigen Asylbewerber und seiner Frau die zugewiesene Wohnung in Esslingen nicht gefällt, sträuben sich die beiden mit allen Mitteln gegen eine Unterbringung. Als die Polizei anrückt, legt sich die Frau vor den Streifenwagen.

    Esslingen – Ein Asylbewerberpaar hat sich am Donnerstagabend in Esslingen gegen seine Unterbringung derart gesträubt, dass die Polizei anrücken musste.

    Wie die Beamten melden, zeigte ein Mitarbeiter der Stadt Esslingen den beiden gegen 17 Uhr die Wohnung in der Spitalsteige, die dem 36-Jährigen, seiner 33 Jahre alten Frau und deren beiden Kindern zugewiesen worden war. Weil die Wohnung aber vermutlich nicht den Vorstellungen des aus Nigeria stammenden Paares entsprach, baten sie den städtischen Mitarbeiter um eine andere Wohnung. Nach einer längeren Diskussion lehnte dieser allerdings ab.
    Am Wegfahren gehindert

    Als der städtische Mitarbeiter danach wegfahren wollte, stellte sich der 36-Jährige vor sein Auto, um ihn am Wegfahren zu hindern. Auch nach einer einstündigen Diskussion konnte der 36-Jährige nicht dazu bewegt werden, den Weg frei zu machen. Der städtische Mitarbeiter rief die Polizei. Nachdem die Beamten die Wohnung ebenfalls begutachtet hatten und keinerlei Mängel feststellen konnten, legten sie dem 36-jährigen nahe, sie zu beziehen. Darüber offensichtlich unzufrieden, stellten sich der Mann und seine Frau nun vor den Streifenwagen, um die Beamten am Wegfahren zu hindern.
    Diskussion fruchtet nicht

    Weitere Diskussionen verliefen erfolglos. Schließlich warf die 33-Jährige ihre Tasche unter den Streifenwagen, legte sich vor das Auto und stellte sich bewusstlos. Ihr Mann schrie daraufhin herum, der Streifenwagen habe seine Frau überrollt. Die Polizei alarmierte den Rettungsdienst, welcher die völlig unverletzte Frau zur Untersuchung und Beobachtung in ein Krankenhaus brachte. Erst danach beruhigte sich die Situation – und schließlich bezog der 36-Jährige mit seinen Kindern die Wohnung.
    http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.esslingen-asylbewerber-straeuben-sich-gegen-wohnung.196b6449-4018-4c96-a582-d8b601dddc8a.html

  39. Nur wenn wir klar sehen und erkennen, dass wir hier Krieg haben in Europa,so können wir dann richtig handeln. Solange wir dies nicht erkennen wollen,so gehen wir dem Untergang entgegen.

  40. @35

    Gerade weil die Herrschenden mit aller denkbaren Macht die Meinung der Merhheitsbevölkerung unbedingt brechen wollen müssen wir dagegen halten.

    Die Volksverräterbande im Bundestag hat zum 01.08.15 ein Gesetz beschlossen, dass Kritik an der Überfremdung noch härter bestrafen soll. Selbst für Meinungsäußerungen soll es schon Knast geben.
    Der erste hat das schon gespürt.
    Ein Rentern in Berlin hat Gauck zugerufen, das für ihn auch noch der Volksgerichtshof kommen würde.
    Dieses bloße Äußern einer Hoffnung des Rentners brachte diesem 2 Jahre Haft ein – ohne Bewährung.
    Ein Asylant der 2 deutsche Mädchen vergewaltigt hatte in Bremen bekam dagegen nur 10 Monate Haft – mit Bewährung.
    So sehr hasst das System uns Deutsche!

    Der Hooton-Plan zur Ausrottung des deutschen Volkes durch Rassenvermischung soll so schnell wie möglich über die Bühne gehen; alle Bundestagsparteien sind daran genauso schuld wie die Verbrecher in den Redaktionsstuben von Spiegel, Zeit, Welt, Huffingtonpost, Süddeutsche und Stern!

    Wann endlich bekommen sie ihren gerechten Lohn (Strafe!)?

  41. Gehten wir halt mit erhobenen Hauptes in den Knast und vollenden dort das, was schon draußen geschehen sollte.

    Auge in Auge.
    Mann gegen Mann.

  42. Nirgendwo kippt die Stimmung.

    Die Hohlköpfe sind derart mit Blödzeitung und RTL beschäftigt, daß Du sie in ihren Sesseln wegtragen könntest, ohne bemerkt zu werden.

    Deutschistan hat fertig. Final.

    Genau so, wie es beschlossen wurde ist es gekommmen. Die Strategen im Hintergrund haben selbstredend gewusst, wie dumm der Michel ist.

  43. GENAU. DIE STIMMUNG KIPPT. Jeder der das Gegenteil behauptet kann nur ein linker oder ausländischer Demoralisierer von der Gegenseite sein. Wer behauptet “Nirgendwo kippt die Stimmung” der will mit dieser Aussage eine für das deutsche Volk negative “selbsterfüllenden Prophezeiung” herbeiführen.

    http://www.psychotipps.com/optimismus-prophezeiung.html

    Und wer könnte daran denn wohl interessiert sein daß die Stimmung nirgendwo kippt??? Ohhhhh “Großes Rätsel”.

    “Mit Militär und Hundestaffeln. Großbritanniens Premier Cameron geht gegen “Flüchtlinge” vor. Nun will seine Regierung sogar die Armee am Eurotunnel einsetzen.”
    http://www.taz.de/!5216598/

    Also das sieht aber schon sehr nach Stimmungskippung aus.

  44. Wo bitte sollte die Stimmung kippen?

    Bei den paar dutzend unentwegten, die außerhalb der Polizeiabsperrung vonm umgebenden Dumpfpack als Nazis diffamiert werden?

    Bei den medial verblödeten Pfosten, die sich ihre vorgefertigte Dosis Weltbild bei den Systemverkündern abholen?

    Bei den senilen Grenzdebilen, die grundsätzlich das denken oder tun, was provinzieller Bürgermeister oder Pfarrer ihnen vorsetzen?

    Bei den digitalen Vollhonks, die sich vollends weltentrückt in ihre virtuelle Existenz verabschiedet haben und rund um die Uhr CounterStrike spielen?

    Oder etwa bei den mittlerweile in vielen Stadtbezirken und Gemeinden die sichtbar Mehrzahl bildenden BürgerInnen mit Migrationshintergrund?

    Wenn irgendwo die Meinung kippt, dann unmittelbar in gewaltsame Übergriffe. Punktuell. Und genau so gewaltsam wird diese erbärmlich kleine Diktatur zurückschlagen, jeglichen Widerstand brechen und diese Tatsachen auch noch zum eigenen medialen Vorteil ausschlachten.

    Bedenkt, wir haben die tausenjährige Schuld. Widerspruch zwecklos, denn diese Tatsache ist tief und fest im Mauerwerk der hirnbefreiten Geistesstuben unserer Gesellschaft verankert.

  45. Ich habe so das merkwürdige Gefühl hier blubbern schon wieder irgendwelche demoralisierenden U-Boote mit Tarnnamen rum. Kann mich auch irren und es sind “nur” NEGATIVLINGE. Hmmmm, mal weiter beobachten.

  46. “Abgetaucht ? Was macht eigentlich Claudia Roth?”

    ( von Heinz-Wilhelm Bertram )
    Auszug:
    “Die Stimmung im Land beginnt zu kippen, immer mehr Menschen sind gegen die nicht endenden Flüchtlingsströme. Ist das der Grund, warum die Grünen seit Längerem so auffallend ruhig sind? Doch Vorsicht! Gut möglich, dass Claudia Roth (60) in ihrem türkischen Feriendomizil schon eine tränenreiche Betroffenheitsorgie von historischer Einmaligkeit einstudiert.”

    Muss sich das deutsche Volk sorgen? Wo bleibt denn nur die zittrige Stimme Claudia Roths? Wo ihre aufgeregte Atmung, ihr herzergreifendes Tränenschauspiel? Wird’s bei so viel erwachtem Widerstand gegen die Invasion Abertausender mit Smartphones ausgestatteter »Flüchtlinge« nicht Zeit, mal wieder die »Heulboje« zu vernehmen, wie Michael Grandt die grüne Vizepräsidentin des Bundestags in seiner Generalabrechnung Die Grünen – Zwischen Kindersex, Kriegshetze und Zwangsbeglückung nennt?

    Hat sich die Betroffenheitswalküre und Empörungsikone etwa in ihr schönes Feriendomizil in Bodrum im Stammesgebiet eines Turkvolkes zurückgezogen? Das geht gar nicht! Sie empörte sich doch über so vieles. Eigentlich über alles und jeden, der nicht gründogmatisch mithalluzinierte.

    Über Thilo Sarrazin, weil der als Bundesbankvorstand erklärt hatte, Deutschland werde durch die Zuwanderung auf natürlichem Weg dümmer. Rumms, schon war der arme Sarrazin mit Roths Worten ein »Rechtspopulist«

    Sie empörte sich bei Günther Jauch sogar über Sepp Blatter, was eigentlich gar nicht geht, weil gegen den Fifa-Präsidenten doch wirklich jeder ist. So einig mit der Welt kann und darf kein Grüner sein, weil das ein Widerspruch in sich ist. Sie empörte sich vor wehrlosen Kameras mit wahren Bestürzungskrämpfen in Stammesgebieten Oliven essender Nicht-Europäer wie an der syrisch-türkischen Grenze, im Iran, in der Türkei ? und natürlich an der Homo-Front.

    Und nun dies: so viel Schweigen, so viel Stille, wo doch das große Bestürzungsschauspiel angesagt und so viele Tränen über böse Islamhasser publikumswirksam zu vergießen wären.

    Hier gehts weiter im genialen Text.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/heinz-wilhelm-bertram/abgetaucht-was-macht-eigentlich-claudia-roth-.html;jsessionid=845EF18FDBEE44B5C3E8DD7E6DD49797

  47. @Lionheart’s Ghost #52

    Bedaure, mich erneut als hauptberuflicher Pessimist und Negativling präsentieren zu müssen, aber hier – nach wie vor – nicht die geringsten (äußeren) Anzeichen einer Stimmungskrise.

    Ehemals ländlich geprägte, aber nicht mehr ausschließlich landwirtschaftlich geprägte Region – Vorstadtsiedlung=Schlafstadt – etwa dreißig Kilometer außerhalb einer deutschen Großstadt.

    Alle besteigen brav und friedlich zwischen halb sechs und sieben ihre eher hochpreisigen Protzkarren und schweben von dannen.

    Die Dumpfweiber karren mit der Zweit- oder Drittkalesche die ekelhaft lärmende Brut zur Kita oder Grundschule. Nein, den halben Kilometer können die kleinen Schätzchen heutzutage nicht mehr laufen, glaubt mir das.

    Mami betreibt dann halbtags für’s eigene Ego eine Boutique oder ein Nagelstudio. Offensichtlich lohnt sich das, denn ansonsten könnte sie sich keine Zugehfrau leisten.

    Nachmittags wird dan das Unkraut in den Fugen zwischen den Gehsteigplatten mit der chemischen Keule verseucht oder wehrlose, hier bei uns ganz bestimmt nicht heimische Pflanzen auf dem noch nicht mit Garage oder Terrasse zugepflasterten Quadratmeter des ansonsten handtuchgroßen Grundstückes verteilt.

    Jawoll, Nachverdichtung schafft wohnraum!

    Tagesthemen sind der örtliche Tennisclub, Neuanschaffungen der multimedialen Art oder irgendeine dieser rotzigen Angeberkarren, die jährlich mittels erneutem Leasingvertrages ausgetauscht werden.

    Um die ernsthaft wichtige Dinge außerhalb des naiven Umfeldes schert sich hier niemand. Wirklich niemand.

    Durchaus verständlich. Schließlich ist hier auch noch weit und breit keine Kanakenburg zu sehen. Warten wir’s mal ab.

  48. Die restverbliebenen Hohlpfeifen in diesem Land sind nach TV-Dauerkonsum und Bildzeituns-Abbo einfach zu doof in ihrer Matschbirne, um mehrheitlich zu erkennen, was läuft.

    Deshalb wird auch niemand auf die Idee kommen, die Anstifter und Profiteure der aktuellen Situation zur Rechenschaft zu ziehen, geschweige zum Teufel zu jagen.

    Genau das weiß auch die Gegenseite. Deshalb wagt sie es auch weiterhin, Frechheit an Frechheit, Demütigung an Demütigung und Volksverrat an Volksverrat zu knüpfen. Ungestraft. Dauerhaft. Zuverlässig.

    So, wie man es halt von passen eingeschliffenen Volksparteien als Handlanger der Finanzokratie erwartet.

  49. Die Stimmung kann nur dann kippen, wenn jeder Einzelne für sich das Seinige tut, dem Pack das Leben zur Hölle zu machen.

    Asymmetrischer Krieg.

    Organisierter Widerstand ist dagegen zwecklos. Das Pack hat bereits weite Bereiche der Gesellschaft unterwandert und kontrolliert die Öffentlichkeit.

Kommentare sind deaktiviert.