Eines von zahllosen Beweisen gegen die Behauptung der Lügenpresse, es gäbe keine Islamisierung in Europa

Moslemische Massenhochzeit ( Foto vom 3. Oktober 2014) im von der Islamisierung am stärksten betroffen Land Europas: England. Quelle

Nirgendwo geht die Islamisierung Europas schneller voran als in England
Im Jahre 2007 prophezeite die Manchester University, dass die Zahl der ethnischen Briten in einer Stadt wie Birmingham in den nächsten 20 Jahren um etwa 20 Prozent fallen werde (von 65 Prozent im Jahr 2006 auf 48 Prozent 2027). Im gleichen Zeitraum werde die Zahl der Pakistaner in Birmingham von 13 Prozent im Jahre 2006 auf 48 Prozent im Jahre 2027 steigen.

Im Jahre 2013 überprüfte die Universität in einem Zwischenbericht diese Angaben und fand anhand des Zensus von 2011 heraus, dass die Entwicklung längst weitaus verheerender war: 2011 waren demnach ethnische Briten schon eine Minderheit in Leicester (45 Prozent), Luton (45 Prozent) und Slough (45 Prozent). Im gleichen Bericht hieß es, dass ethnische Briten in Birmingham schon 2019 zur ethnischen Minderheit werden – und nicht erst fast ein Jahrzehnt später, wie noch 2007 vorausgesagt. Zwischendurch sei erwähnt, dass in Birmingham, wo schon in wenigen Jahren jeder zweite Einwohner ein Pakistaner sein wird, schon heute Scharia-Polizisten durch die Straßen patrouillieren und dafür sorgen, dass keine „unislamische“ Musik gespielt wird. Den dort lebenden Indern verbieten sie beispielsweise deren traditionelle „Chaand Raad“-Musikfeste.
Quelle:
Mekka Deutschland: Die stille Islamisierung von Dr. Udo Ulfkotte, 1. Auflage Juni 2015, Seite 132-134

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

25 Kommentare

  1. Sieht aus wie ein Gespenstertreffen… Naja dann passt es auch zu den alten englischen Burgen und Schlössern. Hui Buh schuder, schauder….

  2. Der Islam ist in England Staatsreligion – Basta,

    sagte jüngst Cammeronus, immer für Späße aufgelegt…

    Der ISLAM wird verteidigt, wie die Lügen zum 1. und 2.
    Weltkrieg etc. !

    Wahrheiten lassen sich nicht durch Dogmen und Propaganda einfach aus der Welt schaffen.

    Kinderhochzeiten und deren Verbrechen sind staatliche Gesetzgebung, ebenda Sharia vom feinsten.

    Verweis: https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2011/08/30/kindesmisbrauch-im-islam-vollig-legal-zur-erinnerung/#comment-33472

    Und zur Wahrnehmung von Sarkasmus hier: http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/process/warnung/start/bvllmwde.p_oeffentlicher_bereich.ss_aktuelle_warnungen

  3. Und trotz Vollvermummung steht keine Frau neben einem fremden Mann! Perfekte Geschlechtertrennung in allen Bereichen! Beeindruckend, wie die IHRE Kulturen durchsetzen und UNSERE dabei entwerten. In UNSEREN Ländern!

  4. Ja warum die Tommys dermaßen einknicken, ist wirklich seltsam. Und die Queen die dermaßen auf old english und very nice people steht…. Und überhaupt die towerbridge, buckinghampalace usw. All dieses englische Kulturgut? Ist das bald oder schon heute zum Teufel? Wenn ich noch an die alten Filme mit Schirm, Charme und Melone denke, dann schauderts mich heute – brrrrrrrrr- wenn dieses Emma und Steed noch miterlebten…..

  5. http://www.pi-news.net/

    Erlebniswelt funktioniert wieder und Gutmenschen haben Schnappatmung—–>>>>>data:image/jpeg;base64,/9j/4AAQSkZJRgABAQAAAQABAAD/2wCEAAkGBwgHBgkIBwgKCgkLDRYPDQwMDRsUFRAWIB0iIiAdHx8kKDQsJCYxJx8fLT0tMTU3Ojo6Iys/RD84QzQ5OjcBCgoKDQwNGg8PGjclHyU3Nzc3Nzc3Nzc3Nzc3Nzc3Nzc3Nzc3Nzc3Nzc3Nzc3Nzc3Nzc3Nzc3Nzc3Nzc3Nzc3N//AABEIAGAAYQMBEQACEQEDEQH/xAAbAAACAgMBAAAAAAAAAAAAAAAABAMFAQIGB//EADoQAAIBAwIDBAgEBQQDAAAAAAECAwAEERIhBTFBEyJRYQYUMlJxgbHRM0KRoSNiksHhFbLw8QckQ//EABkBAQADAQEAAAAAAAAAAAAAAAACAwQBBf/EAC4RAAIBAwMCAwgCAwAAAAAAAAABAgMRMQQSIUFRIjJhE3GBkaGx0fAzwRQjgv/aAAwDAQACEQMRAD8A9woAoAoAoAoBa4uCraIgC3UnpWerWae2OSyEL8sXJuDuZWz5Vn3VO5baHYylzNFvJ31/epRrTj5uSLhF44H0ZXUMpyDW1NNXRS1bhma6cCgCgCgCgCgCgCgNXbSjN4AmuSdk2dSu7CEPeGonJO9YIc8mhm9TOGGAINcauCTh7bOnQHIqzTSzEhVWGN1qKgoAoAoAoAoBHiL3kWh7TvLyZOx1n/cMUBNbPNJCjOAGxuGUqc/DJ+tAJ8dv34fYs4VGkchI1LY1MfPwquo3bass0aWg61RR6dTmBx3iECEdxpg+kxyQhFPmpL7j558hUFRUVwex/hUpP073v9kWvBuNG9JivI1gnDYXDArJt0OTv5Z/xCcHEx6nSey8UHdfb3/kticA1V0MZJw9fxH8TirdMsyIVXhDlaioKAKAKAKAKAhuTcKFNskTnPeEjldvLANAZjabQO1jXX1CtkfvQCfGYDc8PmBs4Z3VS0aTKGXV02qur5GX6ebhVT3NLrY5/h/C4bmN3htrOyYOQyJZgNnz5Z2xvWdOKwz0quolBpSk5f8ARFxTgxRYzJOmkuAWDPGevmeW5GMYO9W05bntuToaq7aSePR/0s9c3XBbcPna44bFJIWMuCkuGPtqSrfuDWar4boxVqSp1XFY6e58r6FzbwKkKAFuXvGttOO2CRik7tkVzbWcrr6ww1AYAMpGx+e/+KmRJrcQxIIoWBAyca9R/f40BNQBQBQBQBQBQGGGpSD12rjV1YCD2csYJjkUgdCKxvTyjhl6qp5RyvpujzcJSXsy4ifUyhiMg7Y+fKmn5bbybdLVdKsksMk9HLkXUd4nY76lmAGMAMMePiufnUtSrttHdQntpza7r5M6y30PBGewPsjw+9aKbvBM8yatJogu4tUmRwtJ+6O8zIDzO2/6/OpkSWwgjTU4sY7V/ZAULkr8vOgHKAKAhuY5ZVxDOYT1IUE/vQGkMFxGxL3bSg8g6LgfpigJsS++n9B+9AYxL76f0H70BBJddmcCRHbwVP8ANUzrwiTjTkxS7vJ44HllkihiVSzEjoBk9fCqHVqT4XBbGnFeoqHM1m6zKq64WZA0Z7wx8fhU40pQtc7O6u0I8Ejit+HySQwqs7ymMBEx3RyAA2AAFWV4OU9sSNKtUqQW+Vyx4bdtJHqhk2BIZG6Ec6zJ1aLsWTjFvkfS9jJ0ylkPxyKujqYPPBU6MljkP9Pt5MMsk5GdXduHxnOfGtCaeClq2R1VCqFHIDG9dBmgKm7tbieVTczWoAzo9tSf0YeVAScPtWilfMsTIwxpiZ85B82Pn+tAOSqkUZcl9v52+9QnNQjuZ2Ku7CJjef8AEd8H8oc4+tYm6lTLL1tjg19XjTqwx/OfvXNiR3dc5HjV/wBveMkck8Jty22T7AGGbqN8lccwcfGrow6M9OlRUKdpK+5Z/e2SC24xbi+hjguJDburKGlTSuezOwPLn9ee1aZPdHaimtT3UHUWF+3/ACWHD5J2iS3j9tpJUZWHeViVxkdBjf5jxq5xam5e4w6LbscpYQjci69H+LIbqd5soTAOjZOWU/PcnwG3KsNanaXvPXo+z1NJwpxs2+X2/eiOzgWK5hSVVIDDODzHlVCppnlNuLaNzA0XfhYqfLrXdkocxZzcpcSHLSft4zqGHXZhWujU3x5yUzhtZPVpATv1LNH/AOgt2Bncle5y97x/tQEVkh7Uk8KW3XRs4KZO/LA+FAZvwumMdiRlvL71m1T8KRbSyzGFVPwvp96heyO2uyr43OsHD5XaIgNhNQA7oPM8/DNVxu2adPTcqiS9/wAjgOKysbQx/iyXL9mGU/8AzTqSM5yds9RjNaILjjqb24RTae2Pr0vn9z2E44n9Yg0NiEyKhJxk5O+Vznn/AHz5b56ipGyjwYdJpNNV3yd3a/DZ6MLdbLjNuqBI0Oyqq6QDpXwqmnNyjds5CMf8aSisFF6QLPIkzs4kmtXLoHHPl+XqMZHPr4VytHfCyKdBUUKtr2T4+BbeiN52ltND2rTNGwcyE51Ftz++fnmvOT4ujbraaTU0rJ4Xojow2pTU910YbcmtkdN0y+8tNO7VGhV5jcsK3GcCcAnHLwoBa2vorglVjnUgZPaQsv1FARX8iloh3uZ/Kay6roi6l1Ip5AIj7XL3TVM8E45Oe9J7t1jRbdkLxoZWhcH+IvX9McxyyDSGLm7SRjd7+E+E+z/fmef8Xm7G7MMYYlERD07wzknpyPzx8K1YduxrnGVVKPXnn3/tviP8Jkg7axErRxRJchpJHOkBQdsk8gMbeVWTndGfS0JQp1EldvhW6/I7fi/EeD3ULSW/E7aW4jGUjhuEZ236LnJPPlVVGpztKqdHU0HeVN263TF7EapGjuyskJXJL7gZBwQT/wA3FaiFelCTU6asys9EJ3iuo43ZI4CXgiTGDIR1Pj7I35DYczXmzVm0zdroqUL5lw36Lt9fidrASWYeFVwfLPJkbQd2+QeKmrKPFVHJ/wAbLKt5mMPqKMEIDY2JHI0AvCt4JGM0kDJjuhYyDnPXc0BDel+2iB08ietZNR5ooupYZHPr7I+zy86qngnHJxvpY7loDLAJYxo0tHnUjZ3B8QRy/wC6UeUj09Kntkk85T7d16piD+qyCK64hGlkCoJZ0HaykAD2eZ5dfCt7cUtz4Nl7SdOn432WENWFrZcQvTcvCI7dfw42G7H3m8/pUbxk7kZutRhZvxfZdl/ZYz8EsJAxjISTmjD8prm2Kd0UvVVpR2Sw8iXDTNI3qV6ym4hYmMoMdrGcHbzBqUJuTalklUpxorfT8r79H6+8X4asUHpVOtpC4/jKWeYn+ErY7u/Nic/rWSurTdjtXc9Mt7VvTMn+EjubQ51nzqillnjzN0OL6H5/Q1bD+VEZeRllW8zEFzcvC6qttNKCNzGBt8ckUBrBdPLIVe1niUAkM4GDv5E0BBeuvrMftez7prFqPOi+l5WR3Mg7E41f0mqqnlJxycN/5Elbh9v61btPDMhAWVFOGwchW+oPxqULwljDPS0MPb+Bq6+q9V9n8Dznib8WkvQ11cyCVlBfGdm6jJ5kcj55HSkpTqPk9vQxgoP2ePq/X8fMatbji8Ojs76TDHqo+1WJTXU1SjB+YtraXikyQt6/JplXKnSKsUZPqVbaSXlJZLbirS6o73VImCC68j8sGjpTymN9HbZrhlh6Jvd3nHJP9TEslxEUZhqyi4BOonqd8AdDn55asnLmR5Oq9kqV6Ksnxf44Xp1fwPSbVdBZTzzmuQW1tHiSd+Tblew/Gpx/lRF+RlnXoGYzQBQFbfNm6AH5VrBqX/sRopLwi0rlgB0JqmTvwWpWFPSfhUnEp4YEnEURdXnBUNrTB7oz1yFOfKr6to1CWkrKnHc1drHvGrLg/DrSKOOG0hxGulSyBjgnJ3PmTXU78nJ6irOTk5ZJbnhljdiMXNpDKI/YDIMLUk2RhXq077JNXNoOH2duWMFrDGW56UApdiVapNJSk2Zls7WVCklvEynoUFNzRyNScXdNlVb8DhsuKmWyPZW8+e0gUbGQsO9+mdumdqpl4mkXS1Ep07S5aw/RdCzuyY7yQjqAf2pX4qsop8wRCJD6xFJ0DDNQjK00ybj4Wi7r1DEf/9k=

  6. Weiße Tauben aus Athen…
    …wiederseeeeehn…
    Mir bleibt einfach die Sprache weg, wenn ich so was sehe.
    Das ist alles mögliche auf einmal und alles kriminell.
    Kindsmissbrauch, Inzest, Nötigung, Verstoß gegen die Gleichberechtigung von M und F, menschlicher Besitz, Unterwanderung von staatlicher Jurisprudenz, Verstoß gegen die Menschlichkeit, Diskriminierung, Missachtung der Menschenrechte…Freiheitsrechte
    endlos weiter.
    In der Tat, indeed, indeed, times are changing on and on…..
    So schlimm können die doch gar nicht sein, dass ganze Staaten und Völker vor ihnen zittern und das noch dazu in vorauseilendem Gehorsam. Wie kommen die europäischen
    Staaten zu einer derartigen Lethargie! Und Selbstaufgabe und Lachsheit im Umgang mit ihren Gesetzen.
    Was ist hier wirklich los?
    Dieser ganze Spuk ist derart mysteriös, daß mir das mit Amis, und sonstigen NWO-Clans einfach nicht mehr reicht als Erklärung.
    Wie schaffen die das mit der flächendeckenden Volkshypnose?

  7. Ich glaube nicht dass unter der Vermummung die wahren Kinderbräute stecken. Da laufen bestimmt die Schwestern dieser Moslems mit!Die 6 bis 12jährigen Bräute werden zu dem Zeitpunkt bestimmt schon in den Betten ihrer Peiniger von ihren eigenen Eltern und Schwiegereltern eingeschüchtert. Vielleicht erhalten sie auch schon die ersten Schläge von den Zweit- und Drittfrauen.

  8. Andere Abteilung, gehört trotzdem hier her:

    Zitat: „Jaja, all die Julius Streicher, Goebbels und andere geifernden Stürmer-Schreibtischtäter, sie sind wieder da. Sie sitzen in Hamburger und Berliner Redaktionen und orchestrieren den neuen Volkstod. Und sobald jemand das Haupt erhebt und die Wahrheit über Heimatverlust und Vaterlandraub sagt, rufen sie nach dem Staatsanwalt. Wie gesagt, Zyklon B ist gerade aus.“

    Weiter und vom Anfang her: http://der-kleine-akif.de/2015/08/08/from-hell/

    LESEN bedeutet helle Freude und Zusammenhänge,
    da kommen hier bestimmte „Mitnutzer“ graue Schläfen oder kunterbunte Haare am Sack…..

  9. OT

    Betrifft Kommentare auf der Seite

    https://michael-mannheimer.net/2015/08/05/fuenfzehnte-einsendung-zum-fotowettbewerb-multikulti-in-deutschland/

    Ich habs hierher geklatscht, weil die obige (alte) Seite sonst kaum noch besucht wird:

    @ # 57 Monika Richter

    „Eine Szene von Rechtsextremen gibt es nach meiner Auffassung nicht“
    ——————————————————————-

    Ich habe auch von der Zeit vor 20 Jahren geschrieben, damals wars ein durchaus gängiger Begriff, wenn ich mich richtig erinnere.
    .

    „Selbst bin ich auch nicht rechtsextrem,sondern in vollem Umfange Nationalistin.“
    ——————————————————————-

    Ich habe auch nicht Sie gemeint, sondern die Kahlköpfe in Springerstiefeln und mit hochgekrempelten Ärmeln. Oder die Wehrsportgruppe Hoffmann (gibts schon lange nicht mehr). Ein(e) „Nationalist(in)“ ist der Oberbegriff, daneben gibt es aber jede Menge div. Gruppierungen mit durchaus abweichenden Vorstellungen. So gesehen bin ich ja auch ein Nationalist, doch keineswegs ein Nazi.
    .

    „Flüchtlings Gender und Schwulenpolitik. Das Volk merkt dies nicht.“
    ——————————————————————-

    Dieses Thema hatten wir schon öfter. Auf mich hats schon immer den Eindruck gemacht, als gebe es in Deutschland nicht nur 1 Volk, sondern 2 unterschiedliche deutsche Völker, auch wenn derselben Zunge, doch im Wesen so unterschiedlich, als wären es jew. 2 fremde Völker (Ausländer nicht mitgerechnet): einmal die Gerechten (leider die Minorität) und einmal die linksgrün Beirrten (leider die Mehrheit). Die „Beirrten“ sind Produkt eines jahrzehntelangen Umerziehungsprozesses über mehrere Generationen, wo bereits die Großeltern der heutigen jungen Idioten (Sie nennen sie ein „Volk ohne geschärfte Verstandeslage“) von klein an dieselbe Schulbank zusammen mit den Türkenbengeln drückten und von den damaligen ungewaschenen Grünen Junglehrern antiautoritär erzogen wurden, die von ihnen das Duzen verlangten und mit denen sie in der Pause auf dem Schulhof zusammen gekifft und gedealt haben. Diese Kinder von damals wurden irgendwann erwachsen, hatten selbst Kinder, die auf der Schulbank neben den Türkenbengeln zunehmend auch schon neben kleinen Neger-Bimbos hockten – und jetzt dürfen Sie dreimal raten, wie deren eigenen Kinder dann später erzogen wurden und was heute aus ihnen geworden ist. – Es gab hier einmal auch eine engagierte Kommentatorin, die nach dem Wahlkamf 2013 das Handtuch geworfen und erklärt hat: „Dies ist nicht mehr mein Volk, mit dem kann ich mich nicht mehr identifizieren, soll einfach untergehen, verdient nichts anderes, dem werde ich keine Träne nachweinen.“
    Damit wollte ich nur sagen, dass das Problem der Umerziehung zurück zu den altbewährten edlen Werten unmöglich innerhalb weiniger Jahre vollzogen werden kann und das ich nicht der Einzige bin, der so denkt. Ich wünschte mir, ich würde mich irren…

    =======================================

    @ # 39 Monika Richter

    „Der Sturm auf Europa hat in vollem Umfang,nach einem fürchterlichen Motto begonnen; wie lasse ich endgültig ein Volk verschwinden. Horden von Heereszügen der Primitiven stehen an den Südgrenzen Europas“

    @ # 57 Monika Richter

    „Vergessen sie alle Islamisierung und Multikulti, die INVASOREN DIE NUN ANROLLEN WERDEN UNS ETWAS LEHREN WAS WIR SO NOCH NICHT KANNTEN, nämlich die ANGST und das WEINEN.
    Das Wilde und Primitive wird ruchbar, dass was nun bald folgt wird die Nation nicht mehr verkraften.“ (Betonung durch Großbuchstaben von mir)
    ——————————————————————-

    Sie sagen es… Allerdings brauchen Sie es nicht MIR zu sagen, denn ich weiß es schon lange. WAS UNS ALLE HIER ERWARTET, das kann man am besten am Beispiel Südafrikas sehen. Auf Südafrika habe ich schon immer, mindestens seit 20 Jahren, hingewiesen. Ich habe dort noch in der alten guten Zeit der Rassentrennung jahrelang gearbeitet, kenne auch das damals von SA verwaltete Südwest-Afrika (heute „Namibia“) und auch das ehemals blühende Rhodesien noch unter Ian Smith wie auch die letzten portugiesischen Kolonien in der Region, Mosambik und Angola, habe aber auch einige Länder damaligen Schwarzafrikas kennengelernt. Ich konnte / kann also vergleichen. Doch in den letzten 20 Jahren habe ich in allen Internetforen NUR SELBSTGESPRÄCHE geführt – NIEMANDEN INTERESSIERTE, was Europa und die USA den Weißen im südlichen Afrika angetan haben und mit welchen Folgen, um DARAUS ZU LERNEN; es gab ja Tjaereborg und Neckermann-Reisen und das Grillen im Garten und damit war v. a. für die Deutschen die Welt in Ordnung, an der man nicht rütteln durfte. Habe mich allenfalls lächerlich gemacht. Galt als Rassist und Querulant, der die eingefahrene Ordnung und das heile Weltbild, das die Bundesrepublik in puncto Afrika dem Volk suggerierte, durch „Verleumdungen“ Mandelas und all anderer negriden Diktatoren störte. Bis Europa heute selbst dran ist.

    Es erfüllte sich die Prophezeiung auf dem südafrikanischen Buren-Blog aus der Post-Mandela-Zeit (2010):

    „You „passive“ white races across the word must remember one thing… YOU ARE NEXT. The dark races are flooding into your countries as well – on the NWO orders… and you are a race to become extinct very soon as well. Barak Obama is fast on track to „Africanize“ the USA in a very short time – and countries like Britain, Sweden, The Netherlands and Denmark are so flooded with dark races – they now outnumber the white children in schools. […]
    You in the International community – BE WARNED – take a good hard look at the S.A barometer… and know what is coming your way through your own governments (!!! – Ausrufezeichen von mir) ….. and naturally – your gas pumps you pay so hefty to help you, your descendants – and your race disappear as well. Go out and count how many whites are living in your cities and how many Blacks, Hispanos, Pakistanis, Indians and Arabs. Maybe that could be an eye-opener for you. After that – sit down and determine which race actually is paying all the taxes to carry this humanoid parasites to keep-on multiplying.“

    http://witleeu-totalonslaught.blogspot.ca/2011/07/afrikaner-poverty-seen-from-african.html

    Nein, für die Europäer ist es KEIN „eye-opener“, nie gewesen, und für die ach so stolzen Teutonen schon gar nicht, die stehen ja über solche Bagatelle, wir sind ja ein sooo reiches Land! Hier heißt es weiterhin „Refugees welcome“.

    Jetzt muss man sich nur Folgendes vor den Augen führen:

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Prof. Dr. Dr. Gunnar Heinsohn, Bremen am 24.06.2015:
    „950 MILLIONEN MENSCHEN WOLLEN 2050 AUS AFRIKA SOWIE DEN NICHTAFRIKANISCHEN ARABERLÄNDERN ENTKOMMEN“:

    https://blog.malik-management.com/wie-viele-afrikaner-nach-europa/

    !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Wohin denn? – Natürlich nicht nach Bolivien oder Indien…

    Monika, SCHAUEN SIE SICH bitte auch DIE FOLGENDEN BILDER aufmerksam an, sie dokumentieren das Schicksal der Weißen in Südafrika nach dem Mandela-Putsch; diese zeigen uns, WAS EINMAL AUCH UNS ERWARTET, sobald die Deutschen / die Weißen in ihrem eigenen Land Minderheit werden und – dank der falsch interpretierten „Demokratie“ – ein Zulu-Häuptling das Ruder übernimmt und die gesetzgebenden Organe stellen wird: für den gepeinigten Weißen wirds VERHEERENDE FOLGEN haben (Anm.: Die jew. Quellen der Bilder kann man durch Kürzung der URL nur auf die Homepage erhalten, z.B. wenn man die Adresse „http://www.kleinvallei.co.za/wp-content/uploads/2014/01/Plakkerkamp-3.jpg“ auf „http://www.kleinvallei.co.za“ kürzt; ich wollte Sie mit so viel engl. Text und dann der Suche nach Fotos nicht überfordern):

    WEISSE SÜDAFRIKANER ZELTEN AM STADTRAND:

    http://4.bp.blogspot.com/_mFw-FSk2ig0/TEXi7k_-wUI/AAAAAAAAAlw/qD55L4uiwtY/S1600-R/2.jpg

    https://afrikanerway.files.wordpress.com/2013/11/squattercamps.jpg

    http://www.kleinvallei.co.za/wp-content/uploads/2014/01/Plakkerkamp-3.jpg

    http://3.bp.blogspot.com/-jIkX5AdZjfE/ToeuULiVTvI/AAAAAAAABAQ/e0wc5FNF1eo/s1600/AfrikanerPoor+children+in+tent+towns+Joppie+Ruach+DisMosOnsEieMenseDieFacebook%255B4%255D.jpg

    http://1.bp.blogspot.com/-7bmlPkjX5TY/ToezLsLkXII/AAAAAAAABA4/nAFsv4ZZNmI/s1600/afrikanerpoorcoronationparkcampkrugersdorppicwillemdelangeaug20105b95d.jpg

    http://1.bp.blogspot.com/-ZoOZTj_9q_k/ToeyD6xXMNI/AAAAAAAABAs/Y_JwNsfYD_g/s1600/41b69fdaf94b4fd9904f0f7f2461_grande.jpg

    http://blogs.reuters.com/photographers-blog/files/2010/03/Squatters3.jpg

    https://nolstuijt.files.wordpress.com/2013/10/afrikanerpoorsquatterskrugersdorpoct132013alettapics_thumb.jpg?w=504&h=379

    http://www.kleinvallei.co.za/wp-content/uploads/2014/01/Plakkerkamp-5.jpg

    http://www.kleinvallei.co.za/wp-content/uploads/2014/01/Plakkerskamp4.jpg

    http://www.kleinvallei.co.za/wp-content/uploads/2014/01/Plakkerkamp-2.jpg

    BLECHHÜTTEN UND WOHNWAGEN DER WEISSEN SÜDAFRIKANER AM STADTRAND:

    http://lh5.ggpht.com/_ZL3Kngb81qo/THupcax0kkI/AAAAAAAAunw/TW_fKA00ImE/AfrikanerPoor_SquatterCampShacks%20Aug2010%5B6%5D.jpg?imgmax=800

    https://i1.wp.com/www.zeppers.nl/sites/default/files/styles/460-filmpagina/public/persbeelden/Still.2%20White%20Poverty.jpg

    http://lh4.ggpht.com/_ZL3Kngb81qo/THupcymtvKI/AAAAAAAAun4/f0MBHQNeA4U/AfrikanerPoor%20More%20than%2070%20squatter%20camps%20with%20poor%20whites%20in%20Pretoria%20alone%20Aug2010%5B6%5D.jpg?imgmax=800

    https://whisnews21.files.wordpress.com/2013/03/whitepoverty03.jpg?w=750

    http://lh5.ggpht.com/_ZL3Kngb81qo/Stm7VJW_ICI/AAAAAAAAar0/HY6weYmzTpc/AfrikanersPoorWhiteKrugersdorpParkNov2008_thumb%5B3%5D.jpg?imgmax=800

    https://nolstuijt.files.wordpress.com/2013/10/krugersdorpea039_thumb1.jpg?w=505&h=380

    http://www.jhblive.com/userimageservlet/125114

    http://refugeecamps.boerentrepreneur.com/wp-content/uploads/sites/2/2013/05/afrikaner-poor-bapsfontein.jpg

    http://refugeecamps.boerentrepreneur.com/wp-content/uploads/sites/2/2013/05/bapsfontein-squatter-camp.jpg

    http://www.censorbugbear.org/wp-content/uploads/2013/05/do-white-people-have-a-future-in-south-africa.jpg

    WEISSE KINDER GEHEN BARFUSS IN DIE SCHULE – FÜR SCHUHE REICHT DER FAMILIENETAT NICHT MEHR AUS:

    https://whisnews21.files.wordpress.com/2013/03/whitepoverty04.jpg?w=750

    UND DIE ÜBRIGE WEISSE WELT LÄSST ES ZU:

    http://www.kleinvallei.co.za/wp-content/uploads/2014/01/Plakkerkamp-6.jpg

    DAS IST KEIN SLUM DER SCHWARZEN – HIER LEBEN WEISSE SÜDAFRIKANER: Durch vorgeschriebene Armut ghettoisiert wie in einem Internierungs-/Konzentrations-(Vernichtungs-)-Lager:

    https://nolstuijt.files.wordpress.com/2010/11/squattercampsinsa_therewere260in1994and2900by2010-_thumb.jpg?w=588&h=442

    http://www.dailymaverick.co.za/images/resized_images/706x410q70be9a8f890e5fed8c703b83f980def135.jpg

    http://stopwhitegenocideinsa.blogspot.de/2015/06/visit-capes-white-squatter-camp-in-sa.html

    LEBENSABEND DER WEISSEN AUF 2 qm/KOPF IN POST-MANDELAS SÜDAFRIKA:

    http://lh4.ggpht.com/_ZL3Kngb81qo/THupdW43BXI/AAAAAAAAuoA/z5afqYGIj9s/AfrikanerPoor%20Jurie_Susan%20Austin%20live%20in%20a%20pumphouse%202×2%20Solidarity%20Helping%20Hand%20charity%20Pic%20Aug2010%5B6%5D.jpg?imgmax=800

    „ÜBERLEBEN“ IM FREIEN: Diese zwei Buren leben nur unter dem Baum, zu eigenem Zelt haben Sie es nicht geschafft:

    http://lh5.ggpht.com/_ZL3Kngb81qo/THupeIRxYyI/AAAAAAAAuoI/OaPHY82kSwY/AfrikanerPoor%20Martin%20Venter%20Gert%20van%20Vuuren%20live%20underneath%20this%20tree%20Squatter%20camp%20Eagles%20Nest%20Pretoria%5B6%5D.jpg?imgmax=800

    SPEISUNG DER BEDÜRFTIGEN WEISSEN IN SÜDAFRIKA: Einmal am Tag eine warme Mahlzeit:

    http://refugeecamps.boerentrepreneur.com/wp-content/flagallery/poverty-within-white-south-africa/white-poverty-squatter-camps-south-africa-19.jpg

    „REFUGEE CAMPS“ FÜR WEISSE IN SÜDAFRIKA – VERSORGUNG MIT DEM NÖTIGSTEN:

    http://refugeecamps.boerentrepreneur.com/wp-content/uploads/sites/2/2013/05/poverty-within-white-south-africa-5.jpg

    „NO JOB“ FÜR WEISSE IN MANDELAS SÜDAFRIKA (die Negerin rechts – erkennt man an dem negrid ausgeprägten Anus – kehrt aus einem Einkaufsbummel heim…):

    https://stopwhitegenocideinsa.wordpress.com/2014/11/13/i-dont-call-it-white-squatter-camps-i-call-them-white-concentration-camps-forced-on-them-by-anc-government/

    WAHNSINN: ESSENSAUSGABE DURCH NEGER AN DIE WEISSEN, EINST REGIERENDEN SÜDAFRIKANER (eine schlimmere Erniedrigung der Weißen kann es nicht geben):

    http://refugeecamps.boerentrepreneur.com/wp-content/uploads/sites/2/2013/05/poverty-within-white-south-africa-4.jpg

    WARTEN AUF DEN TOD DURCH UNTERERNÄHRUNG:

    http://lh5.ggpht.com/_ZL3Kngb81qo/THupbMr1PuI/AAAAAAAAung/cs7-mV8i2DQ/AfrikanerPoor_SarieRossouw_starving%20to%20death%20Eagles%20Nest%20Squatter%20camp%20no%20food%20aid%5B10%5D.jpg?imgmax=800

    WEISSE BETTELN:

    http://4.bp.blogspot.com/-Om7pWNGGJK4/ToeuG7xOJXI/AAAAAAAABAM/DTIUd0XSs0o/s1600/afrikanerpoorbeggingforfood_thumb.jpg

    SOUTH AfFRICA – SURVIVOR OF BRUTAL ETHNIC CLEANSING: Beautiful, innocent White child raped and battered. She suffered dislocated bones and internal injuries (ein weißes Kind zusammengeschlagen von Negern:

    http://3.bp.blogspot.com/-Exqlh0CwBlM/T8x_gcqZqgI/AAAAAAAAAPo/3lp6KnghvK8/s1600/white+girl+tortured.jpg

    http://i0.wp.com/incogman.net/wp-content/uploads/2010/03/THE-SURVIVORS-II.jpg?resize=650%2C650

    NEGER-DEMO IN SÜDAFRIKA: „THIS IS OUR CONTINENT, NOT YOURS!“.

    http://4.bp.blogspot.com/_g4Uvkqen60U/SUz4KlIvv0I/AAAAAAAAACc/jr0IwkPNUeE/s320/mudmass5.jpg

    (Dauert nicht lange und solche Neger-Spruchbänder werden auch in Europa alltäglich… Plakate mit „Wir sind gekommen, um zu bleiben“ haben wir in Hamburg schon gesehen…)

    STAATLICH GEFÖRDERTER NEGER-TERROR IN SÜDAFRIKA:

    https://stopwhitegenocideinsa.files.wordpress.com/2015/02/2015-02-06-23-37-39.png

    https://stopwhitegenocideinsa.files.wordpress.com/2015/02/2015-02-06-23-38-12.png

    „TORTURED WITHOUT BREAK FOR SIX HOURS“:

    http://2.bp.blogspot.com/_g4Uvkqen60U/SUz3ccQWPrI/AAAAAAAAABs/FCjXLMl_7xY/s1600-h/dw8.jpg

    MANDELAS SÜDAFRIKA von 1994 bis 2014 (in den letzten 20 Jahren):

    24.134.996 (24 Mio.+) Gewaltverbrechen (nur die gemeldeten)
    (d. i. 3.362 TÄGLICH)
    davon 409.954 Morde (d. i. 54 Morde TÄGLICH)

    https://stopwhitegenocideinsa.files.wordpress.com/2015/02/img_20150208_180714.jpg?w=470

    GEWALTORGIEN DER NEGER GEGEN WEISSE IN SÜDAFRIKA:

    https://stopwhitegenocideinsa.files.wordpress.com/2015/02/img_20150207_112540.jpg

    https://stopwhitegenocideinsa.files.wordpress.com/2015/06/note_170615_202521_1.jpg

    http://4.bp.blogspot.com/_g4Uvkqen60U/SUz3FRNoBeI/AAAAAAAAABk/6_mqW6CWuY8/s320/dw9.jpg

    http://www.netcomuk.co.uk/~springbk/news_files/image003.jpg

    http://www.netcomuk.co.uk/~springbk/news_files/image005.jpg

    http://incogman.net/wp-content/uploads/2008/04/OPRAHWHITEVICTIMS-ART2.jpg

    http://1.bp.blogspot.com/_gFfsLuToHng/TSyJZgbObiI/AAAAAAAAAIE/eE75w9VIGGw/s1600/boer-genocide_death.jpg

    „The dead. The last thing these White people experienced, before their world turned black forever, were brutal animals beating, raping, stabbing, shooting, or even burning them to death. This is only a bare few of the White victims.
    A glimpse of the HELL these people suffered before death:“

    http://incogman.net/wp-content/uploads/2010/03/BotesHennieRitchiesmallholdingattack1.jpg

    http://incogman.net/wp-content/uploads/2010/03/VICTIM-BATHTUB.jpg

    http://incogman.net/wp-content/uploads/2010/03/THE-DEAD-2-HORRIBLE.jpg

    Beschreibung:
    http://rollingstonesworldnews.blogspot.de/2011/06/south-africa-s-horror-white-genocide.html

    http://1.bp.blogspot.com/-_imubVawD_4/UTBBP-TUeSI/AAAAAAAAATg/D1iLOQBBRg8/s1600/old+women+tortured+on+farms+south+africa.JPG

    https://fbcdn-sphotos-d-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpf1/v/t1.0-9/11149320_10206115148938599_4201584637872751813_n.jpg?oh=fafd9356ab20d0ce6bea9999830aef4a&oe=55E33D70&__gda__=1440859663_a71e98c9e8b056dfae56fe39b448e228

    https://unpoliticallycorrect2016.files.wordpress.com/2013/12/b9b52-whitechildmurderedonfarm.jpg

    https://unpoliticallycorrect2016.files.wordpress.com/2013/12/b5240-ancdisembowlwhitesouthafricans.jpg

    https://unpoliticallycorrect2016.files.wordpress.com/2013/12/f49a0-whitewomenrapedandmurderedsa.jpg

    http://www.africancrisis.org/images/farm0011.jpg

    http://www.africancrisis.org/images/farm0016.jpg

    https://rumcrook.files.wordpress.com/2012/04/farm0014.jpg

    http://lh3.ggpht.com/_ZL3Kngb81qo/TPiPENBmMNI/AAAAAAAAyw4/YTdW3QBnMLM/Potgieter%20Willemien%203%20massacred%20on%20Lindley%20farm%20execution%20style%20Dec12010_thumb%5B6%5D.jpg?imgmax=800

    http://www.angelfire.com/mac/ysterman/Crimes.htm

    NACH 20 JAHREN NEGER-DIKTATUR IN SÜDAFRIKA:

    „Black on White MURDERS GROW MORE SADISTIC in South Africa
    August 11, 2014“
    https://murderbymedia.wordpress.com/2014/08/11/black-on-white-murders-grow-more-sadistic-in-south-africa/

    https://murderbymedia.files.wordpress.com/2014/08/farm0010.jpg

    http://2.bp.blogspot.com/-Sqx9J6dkebA/UecfHC_H3qI/AAAAAAAAAOM/sDOGo7q5Cyo/s1600/90+people+a+day+murdered+in+SA%5B6%5D.jpg

    ES GEHT IMMER NOCH WEITER – NUNMEHR BEREITS 20 JAHRE LANG: APRIL 2015:

    http://www.whitenationnetwork.com/paper/wp-content/sitefiles/2015/04/SOUTH-AFRICAN-HIPPOCRACY.jpg

    ÜBERFALLEN UND VERPRÜGELT VON NEGERN:

    https://i1.wp.com/lh5.ggpht.com/_ZL3Kngb81qo/SZszdJElYOI/AAAAAAAAOcs/j5Ok-5Z_-hM/Meyer_Marlise_BabyWouterBeeld_Feb620.jpg

    http://blogs.channel4.com/miller-on-foreign-affairs/wp-content/uploads/sites/39/2013/12/09_afrikaner1_w.jpg

    SÜDAFRIKA – WILD GEWORDENE NEGER ZIEHEN MIT MACHETEN LOS:

    http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2015/04/17/23/2799A3A000000578-3043276-Fighting_back_Immigrants_carrying_machetes_have_clashed_with_pol-a-10_1429310762990.jpg

    http://southafricatoday.net/wp-content/uploads/2015/04/xenophobic-violence-in-South-Africa.jpg

    https://pbs.twimg.com/media/CC-_xvNWYAAH_KD.jpg

    http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2015/04/16/18/27A2B85A00000578-3041886-In_Actonville_South_African_men_were_seen_singing_armed_with_clu-a-3_1429207093576.jpg

    „KILL THE BOERE!! KILL THE FARMERS!!“:

    http://faithandheritage.com/wp-content/uploads/2011/03/KillTheBoereKillTheFarmerANCSlogan2009_thumb3.jpg

    http://www.whitenationnetwork.com/paper/wp-content/uploads/2013/10/gen1.jpg

    „DEMOKRATISCHER“ DIKTATOR SÜDAFRIKAS, PRÄSIDENT JACOB ZUMA (POLYGAMIST / 4 EHEFRAUEN) IN SEINER LIEBLINGSROLLE ALS ZULU-HÄUPTLING:

    http://incogman.net/wp-content/uploads/2010/03/ZULU-PREZ-WITH-WIFE.jpg

    RHODESIEN:

    „White civilians; a woman and two young children killed at Elim Mission in eastern Rhodesia by ZANLA guerrillas in 1978“:

    https://upload.wikimedia.org/wikipedia/en/2/26/Victims_of_the_Vumba_Massacre%2C_1978.jpg

    WEISSE RHODESISCHE FARMER NACH DER „ZIMBABWE“-UNABHÄNGIGKEIT:

    https://sp.yimg.com/ib/th?id=JN.Yb64Ew%2fiN5RL3C0DlfJpEQ&pid=15.1&P=0

    WEISSER RHODESIER IN „ZIMBABWE“ ÜBER DEN SCHERBEN SEINES HAUSES:

    https://timedotcom.files.wordpress.com/2015/07/gettyimages-51349282.jpg?quality=65&strip=color&w=840

    RHODESIEN / ZIMBABWE:
    „WHITE commercial farmers were driven out of their farms in a violent land grab“ – auf diese Weise werden weiße Farmer gezwungen, ihr Land ersatzlos an Neger abzugeben:

    http://www.newzimbabwe.com/pix/farmerinjured.jpg

    http://s1.reutersmedia.net/resources/r/?m=02&d=20080701&t=2&i=4986161&w=976&fh=&fw=&ll=&pl=&sq=&r=2008-07-01T171617Z_01_L0158477_RTRUKOP_0_PICTURE0

    http://media.2oceansvibe.com/wp-content/uploads/2015/07/zimfarms.jpg

    http://www.thetruthseeker.co.uk/wordpress/wp-content/uploads/tts/page_6.jpg

    „Above is RHODESIA UNDER WHITE RULE. Below is ZIMBABWE UNDER NEGRO RULE. Can you feel the enrichment?“:

    http://www.dailystormer.com/zimbabwe-to-forcefully-evict-its-remaining-white-farmers/

    RHODESIEN – DIE EINSTIGE KORNKAMMER AFRIKAS
    exportierte Agrarüberschüsse sogar nach Übersee:

    http://www.rhodesia.nl/wheat.jpg

    WHITE FARMERS BANNED FROM OWNING LAND IN ZIMBABWE:

    https://www.opposingviews.com/i/politics/zimbabwe-president-wants-force-white-farmers-land

    NOCHMALS SÜDAFRIKA: DIEJENIGEN WEISSEN, DIE ES SICH LEISTEN KÖNNEN, SIND FLEISSIG AM ÜBEN – das Bild ist auf der Webpage so untertitelt:

    „“ARM YOURSELVES QUICKLY AGAINST THE ANIMALS! IF ATTACKED SHOOT TO KILL!““

    http://3.bp.blogspot.com/_JSpbgoKp8LA/SjeAJfoQy3I/AAAAAAAAFaw/rZFw-ELQM4s/S1600-R/RSA_FarmersWifeShotting.jpg

    .
    So viel Glück wie diese südafrikanischen Bäuerinnen werden wir hier im hochentwickelten und übertechnisierten Deutschland aber nie haben – das Letztere erlaubt STASI-Merkel nie, aus Angst, dass man die Waffen womöglich auch gegen sie selbst richten könnte…

    Die Deutschen haben es so gewollt. Die Deutschen rühmen sich gerne mit Goethe, Kant, Röntgen, Otto Hahn, Einstein etc., sind heute aber nicht in der Lage, sich selbst verteidigen.
    Solange die Mehrheit des Volkes keine anderen Interessen hat als Fußball und

    http://4.bp.blogspot.com/-f-aYE5O6Vmc/U3JPraSQ3gI/AAAAAAABet8/IOYp6mnPZL0/s1600/conchitawurst.png

    bleibt es auch so, bis zum bitteren Ende.

    Wie unsere Städte bald aussehen werden, kann man sich am Beispiel Johannesburgs gut vorstellen:

    „The Death of Johannesburg“:

    http://gatesofvienna.blogspot.de/2007/10/death-of-johannesburg.html

    Das war nur ein ganz kleiner Auszug aus meinem Archiv als Vorgeschmack darauf, was kommt. Ich hoffe, dass es Ihnen das entsprechende Bild vermittelt. Jetzt muss ich nochmals zu obigem Zitat von Ihnen zurückkehren:
    „VERGESSEN SIE ALLE ISLAMISIERUNG UND MULTIKULI, die Invasoren die nun anrollen werden uns etwas lehren, was wir so noch nicht kannten, nämlich die ANGST und das WEINEN.“

    Leider muss ich Ihnen recht geben, so wirds auch kommen. Gegen die tsunamiartige Negerflut und ihre Folgen erscheint das Dhimmi-Dasein in der Tat als das kleinere Übel.

    Nur noch ein Aspekt:

    Lt. en.wiki hat fast die Hälfte der Weißen Buren Südafrika in den letzten 20 Jahren verlassen – ca. 1 Mio. Seelen. Jetzt werden die Moralprediger natürlich den Zeigefinger hochhalten und das übliche Gesülze vom Verrat an eigenem Volk und der Heimat faseln. Das dürftige Vorstellungsvermögen dieser Leute und deren Unkenntnis des Einmaleins erlaubt ihnen nicht, ein paar Zahlen gegenüber zu stellen: Die Weißen in Südafrika mit max. ca. 5 Mio. Seelen einschl. der britischstämmigen waren dort schon immer die absolute ethnische Minderheit im Gegensatz zu den ca. 60+ Mio. Negern, Indern, Mischlingen u.ä. Gegen diese 60+ Mio. Neger etc. mit Europa und den USA und deren ganzen Pro-Mandela-Propagandamaschinerie im Rücken ist die vergleichsweise zahlenmäßig unterlegene Handvoll Weißer leider machtlos – wenn ein bewaffneter Widerstand dort eine Wende tatsächlich bewirken könnte, hätten die Weißen es längst getan.

    Nichts anderes geschieht auch in Europa: Die autochtonen Nationalitäten werden zunehmend überall zu Minderheiten, bis eines Tages der Zustand erreicht wird, dass z. B. das biodeutsche Volk zahlenmäßig auf einen so minimalen Anteil der Gesamtbevölkerung reduziert wird, dass jedweder Gedanke auf einen ernsthaften Widerstand bestenfalls nur zu einem realitätsfernen Hobby verkümmert. Zu einem frommen Wunsch des Überbleibsels der Nation degeneriert, ohne die Möglichkeit, diesen Wunsch jemals zu verwirklichen.

    So weit sollte man es deshalb nicht kommen lassen.
    Gruß an Sie

    P.S: Zitat Monika: „Nun da überlebt wenigstens die vom Aussterben bedrohte Gabunviper,wenn sie durch Mangel an Häschern ihre Bedeutung als Delikatesse velieren wird.“

    Herrlich… – solche Sprüche mag ich an Ihnen am liebsten…!

  10. Ich dachte ich sehe nicht richtig und bin bereits in einem Zombiefilm, oder bei der Abteilung „paranormale Phänome“.
    Birmingham ist die zweitgrößte Stadt in GB.und zählt knapp über 1,1 Millionen Einwohner, in ihrem Ballungsraum leben rund 2,6 Millionen Menschen.dass dort bereits der Islam und die Scharia wütet braucht niemanden zu wundern.Die Engländer haben die vielen Emigranten selbst ins Land gelassen inkl. die Gesetze der Scharia und jetzt erhalten sie die Quittung.
    Selbst die linksversiffte Islamtolerante Flüchtlingshörige Süddeutsche Zeitung mit dem unsäglichen Herrn H. Prantl schreibt bereits im Juli 2014 darüber:
    http://www.sueddeutsche.de/bildung/islamistischer-einfluss-an-schulen-in-birmingham-koordinierte-agenda-will-kindern-islam-aufzwingen-1.2053604

    ebenso der Spiegel:
    http://www.spiegel.de/schulspiegel/muslime-in-schulen-englands-regierung-geht-gegen-konservative-vor-a-974193.html

    dazu auch:
    https://www.youtube.com/watch?v=7ttutdbLRZ8
    https://www.youtube.com/watch?v=l_-K1riszRA

    Wenn dies keine islamische Unterwanderung eines westlichen Landes, bzw. Großstadt ist, was dann?
    Die ganzen Grünen mit Özdemir, Künast,Roth, Göhring -Eckardt, Kreschmann und Co. mit ihrer verlogenen „Frauen-Emanzipationskultur und Islamverständnis“ sollten dorthin verbannt werden um zu merken was auch bei uns durch ihre Politik bereits Realität ist. Welche Dimension des Islam (durch Flüchtlinge) auf uns zukommt.

    Am besten V.Kauder für immer gleich mitnehmen. Auch r meint wir hätten noch viel Platz und noch mehr Toleranz. Der aktuell wieder völlig abgehobene Dampfplauderer der CDU der seinen eigenen Parteikollegen das Wort und eine eigene Meinung in der griechischen Geldverschwendungs-Rettungspaketorgie verbieten will, sogar erschreckend und beschämend mit Konsequenzen droht.Dass diese Unterdrückung und Zensur der Meinungsfreiheit funktioniert und selbst von der Bildzeitung unterstützt wird, kein Wunder. bei div. Kommentaren zum Thema die selbst bei anderer Presse ähnlich kritisch ausfallen,wird man sofort gesperrt. Passt in unsere derzeitige politische Landschaft. In 5 Jahren herrschen bei uns mit Sicherheit ähnliche Zustände wie in Birminhham. inkl.der oben abgebildeten Islam-Gespenster.
    Überraschend ist dabei- Englands Politiker rudern zurück- die gemachten Fehler sind offenbar erkannt worden- nur Deutschland macht weiter wie bisher,sattelt noch drauf. Zum Nachteil des deutschen Volkes. Zeit zur Gegenwehr!

  11. Gut, Europa wird besetzt.
    Von Kanaken.

    Es wäre aber auch recht, wenn die transatlantischen Kanaken – Ihr wisst schon, die von der Brücke am Kupfergraben in Berlin – ihre stinkenden Lumpen einpacken und sich wieder in ihre Heimat der unbegrenzten Möglichkeiten zurückbegeben würden.

    Ihr glaubt ich spinnne?

    Nun, Invasoren sind Invasoren. Und sowohl bei diesen als auch bei sich daraus entwickelnden Besatzern gibt es für mich keinerlei Unterschied.

    Europa wird erst dann frei sein, wenn die Brut verschwunden „wurde“ – Ob nun aus ihrem Musylantenheim vertrieben oder aus ihrer Besatzungs-Base zurück über den Atlantik geprügelt. Hauptsache weg.

  12. Liebe Deutsche!

    Ich als Mohr bewundere Euch. Ich bin gerne unter Euch.
    Aber ich gebe Euch einen guten Rat.

    Vergesst die Streitereien untereinander. Ob arm oder
    reich. Ob blond oder sonstwas. Ihr seid Deutsche.

    Wenn ihr das nicht auf die Reihe bekommt, dann werdet
    ihr untergehen. Gefressen von Barbaren.
    Glaubt ja nicht dass die einen von Euch am Leben
    lassen.

    Wenn die Moslems die Macht haben dann ist aus die Maus.
    So steht es im Koran!

  13. Das Schreckliche ist, dass die vermummten Gestalten einfach austauschbar sind (von den Eheverträgen einmal abgesehen). Alle Mädchen/,,Bräute“ sind noch jungfräulich, welches Alter sie haben, ist äußerlich nicht feststellbar, sie sind nichts anderes, als Gebärmaschinen (und wenn sie ganz großes Glück haben, hat der Mann vieleicht vor ihnen oder für sie ein bisschen Respekt, warum soll es das nicht geben).

  14. Seit einiger Zeit leide ich an einer schlimmen Phobie.
    Homo-Xeno-Bunto-Blödo-Überschwemmo-Phobie.
    Kenn jemand einen guten Arzt?

  15. „Hilfsgüter nur für Muslime. So dreist fangen Salafisten in Berlin Flüchtlinge ab“
    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtling/salafisten-in-berlin-helfen-nur-muslimischen-fluechtlingen-42132888.bild.html

    „Während viele Flüchtlinge vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) in Berlin-Moabit auf einen Termin zur Registrierung warten, wollte eine Gruppe von Salafisten aus dem Umfeld des Vereins „Berliner Muslime“ am Montag Spenden verteilen.

    Der Verein ist an der Al-Nur-Moschee angegliedert, die Moschee gilt als Zentrum des Salafismus in Berlin. Für die Männer ist die Notsituation der Hilfesuchenden ein gefundenes Fressen. Ihre selbst aufgestellte Regel: Hilfsgüter gibt es ausschließlich für Muslime!“
    ————————————————-
    Salafisten rekrutieren praktisch ihre Islamkrieger aus den „Flüchtlingen“. Wahrscheinlich haben sie diese sogar per Smartphone hierher gelockt. Die wollen hier eine islamische Armee aufbauen die uns dann unser Land abjagen soll. Die Gefahr wird immer größer. Wer ist für die Gefahrenabwehr des Landes zuständig? Pennen die alle oder was ist hier los??? Oder aber man kann einfach noch nichts machen solange nichts passiert ist, oder??? Das wird’s wohl sein. „Toll“.

Kommentare sind deaktiviert.