Siebzehnte Einsendung zum Fotowettbewerb: „Multikulti in Deutschland“

 

hallo… ich habe das Bild vor nicht allzu langer Zeit in einem Krankenhaus in Osnabrück aufgenommen (tut mir leid habe den genauen namen vergessen). Ich war dort mal zu Besuch und habe diesen Schnappschuss getätigt. ist jetzt schon paar Monate her… was mich aber erstaunt hat das nichtmal das Wort “Moschee” auf Deutsch geschrieben stand. Und ich glaube auch nicht das in islamischen Ländern sowas für Christen oder Juden gemacht wird.
 
Naja, jeder der durch Deutschland und Europa reist, und sich alles mit offenen Augen anguckt, und danach immer noch meint wir schaffen uns nicht ab, der hat sie nicht mehr alle… die islamischen Länder würden so eine Abschaffung sicher auch nicht dulden.
 
Trotzdem noch viel Glück Ihnen!
D.L.

Wer an diesem Fotowettbewerb teilnehmen möchte,
wird gebeten,
sich die Bedingungen dazu hier durchzulesen.


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

9 Kommentare

  1. Bluttat in Bayreuth:

    Ein 26-Jähriger hat eine Notärztin und drei Sanitäter mit einem Messer schwer verletzt.

    http://web.de/magazine/panorama/messerattacke-bayreuth-verletzt-notaerztin-sanitaeter-30821252

    Selbst gerufen und dann die Notärztin und die Sanitäter mit Messer angegriffen. Name des Täters ist nicht veröffentlicht. Könnt meine Kronjuwelen verwetten, dass hier mal jemand wieder in Allahs Auftrag unterwegs war.

    Auch hier, es ist nur noch zum Kotzen!

  2. Speichelleckerei ! . . . .Klugscheißerei und in vorraus eilendem Gehorsam .
    Es könnte sich ja auf einmal so´n Eselkarrenlenker beschweren . Und das geht ja wohl garnicht ! . . . . . . Oohh mann 🙂

    @ Spirit # 1

    Jetzt halten Sie sich mal gut fest . Am besten Sie setzen sich erst mal . Sitzen Sie ? OK , aufgemerkt !

    DER SCHREI NACH DEM GALGEN ! ! ! !

    Bürgermeister bringt Zwangsenteignungen ins Spiel !

    https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/buergermeister-bringt-zwangsenteignungen-ins-spiel/

    Frank Klingebiel (CDU): Grundrecht auf Eigentum soll eingeschränkt werden !
    SALZGITTER. Der Oberbürgermeister von Salzgitter, Frank Klingebiel (CDU), hat sich dafür ausgesprochen, das Grundrecht auf Eigentum vorübergehend einzuschränken. Wegen des starken Zustroms von Asylbewerbern müsse es künftig möglich sein, diese auch in leerstehenden Privatwohnungen unterzubringen, sagte Klingebiel dem NDR. Dies sei nur „unter Einschränkung des Grundrechtes auf Eigentum“ möglich.

    Die Besitzer sollten mit einer Zahlung entschädigt werden. Von der Bundesregierung und den Ländern forderte der CDU-Politiker „Gesetze zur Bewältigung einer Notlage“. . . . . . . . .

    usw. – usf .

    Zudem sprach sich Klingebiel dafür aus, einen „Marshallplan“ . . . . . . 🙂

    Ich frage mich ernsthaft was der raucht . . . . oder er hat seine Pillen abgesetzt !

    Das ist die CDU . . . . . die “Christlichen” . . . . mir fällt gleich der Kopf ab .

  3. Hilfsgüter nur für Muslime !
    So dreist fangen Salafisten in Berlin Flüchtlinge ab !

    http://www.bild.de/politik/inland/fluechtling/salafisten-in-berlin-helfen-nur-muslimischen-fluechtlingen-42132888.bild.html

    Während viele Flüchtlinge vor dem Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGeSo) in Berlin-Moabit auf einen Termin zur Registrierung warten, wollte eine Gruppe von Salafisten aus dem Umfeld des Vereins „Berliner Muslime“ am Montag Spenden verteilen.
    Der Verein ist an der Al-Nur-Moschee angegliedert, die Moschee gilt als Zentrum des Salafismus in Berlin. Für die Männer ist die Notsituation der Hilfesuchenden ein gefundenes Fressen. Ihre selbst aufgestellte Regel: Hilfsgüter gibt es ausschließlich für Muslime!

    Tsja , ich sag besser nichts 🙁 . . . sonst hab ich morgen den Stasi hier !

  4. Präsident in Unwürden, Joachim Wulff, würde zu diesem Bild nur eines sagen: “Der Islam gehört zu Deutschland…”

  5. Bitte immer gut die Augen auf!!
    Kamera– oh wie altmodisch!!- iphone, smartphone
    immer auf Abruf und Foto Foto Foto!
    Selbst Kleinigkeiten, an die wir uns vielleicht schon gewöhnt haben,
    Sammeln wie Zeitdokumente.

Kommentare sind deaktiviert.