“Flüchtlinge”: Keine Asylanten, sondern Invasoren

Auszug:

Zu den Symptomen gehört die Fehlwahrnehmung, daß es sich beim hunderttausendfachen Menschenzustrom nach Europa um ein Flüchtlings- und Asylantenproblem handele, das sich mit einer Kombination aus Organisationsgeschick und guter Moral lösen ließe. Schon der bloße Augenschdein reicht aus, um zu erkennen, daß es sich überwiegend um Menschen handelt, die sich als anspruchsberechtigte Neusiedler definieren.”
***

Von

Armutseinwanderung: Wir haben sie nicht gerufen

Erst jetzt beginnen wir zu begreifen, was die 1989/90 verkündete Wiederkehr der Geschichte für Deutschland und Europa wirklich bedeutet. Jahrzehntelang hatte der Kalte Krieg zwischen Ost und West alle übrigen Probleme eingefroren, außer Kraft gesetzt oder marginalisiert. Nun brechen sie auf, überkreuzen sich und verstärken sich gegenseitig. Es sind Konflikte zwischen der Ersten und der Dritten Welt, die Interessengegensätze zwischen dem westlichen Hegemon und seinen Satrapen, aber auch die inneren Konflikte, die aus der geistigen Morbidität des Westens herrühren.

Zu den Symptomen gehört die Fehlwahrnehmung, daß es sich beim hunderttausendfachen Menschenzustrom nach Europa um ein Flüchtlings- und Asylantenproblem handele, das sich mit einer Kombination aus Organisationsgeschick und guter Moral lösen ließe. Schon der bloße Augenschdein reicht aus, um zu erkennen, daß es sich überwiegend um Menschen handelt, die sich als anspruchsberechtigte Neusiedler definieren.

Der Begriff „Invasoren“ ist keine Abwertung, sondern eine Feststellung

Gerufen haben wir sie nicht. Der aus dem Lateinischen stammende Begriff „Invasoren“ –Eindringlinge – impliziert daher keine Abwertung, sondern eine Feststellung. Über das alternde Europa ergießt sich ein Jugendüberschuß, der in Afrika, auf dem indischen Subkontinent und auf dem Balkan produziert wird, wo er die Chancen auf eine Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Lage untergräbt. Nach allen Prognosen wird das Bevölkerungswachstum in den nächsten Jahrzehnten noch zunehmen.

Die politische Rationalität gebietet deshalb die zügige Revision des geltenden Asyl- und Flüchtlingsrechts, welche die Spreu vom Weizen scheidet. Als Sofortmaßnahmen müßten das Schengen-Abkommen ausgesetzt, Grenzkontrollen eingeführt, Abschiebungen durchgesetzt und Bargeldleistungen gestrichen werden.

Die Funktionseliten sind nicht in der Lage, die Situation zu erfassen

Doch rational geht es nicht zu in der deutschen Politik. Parteien, Kirchen, Gewerkschaften und Medien überbieten sich in Appellen an die Deutschen, ihre „Herzen zu öffnen“ (Bundespräsident Joachim Gauck), eine entsagungsvolle „Willkommenskultur“ zu praktizieren und sich an der bereichernden „Buntheit“ der „Einwanderungsgesellschaft“ zu erfreuen.

Der Publizist Dimitrios Kisoudis formulierte treffend: „Deutschland ist bunt wie nie. Aber bunt sind auch die Zufallsgemälde des Schimpansen Bongo.“ Eben. Und wenn es nicht so beleidigend für die klugen, sympathischen Tieren wäre, müßte man sagen, daß die Diskussion in Deutschland auf Schimpansenniveau geführt wird. Anders ausgedrückt: Die Funktionseliten sind bis heute nicht in der Lage, die veränderte Situation zu erfassen, zu verarbeiten und mit ihr umzugehen.

Eine gegen den Bürger gerichtete Verschwörung

Wenn die Verhältnisse hier trotzdem immer noch besser sind als in den meisten Ländern, liegt das nicht an der Weltklasse der Politiker, an der Gedankenschärfe der Journalisten und Sozialwissenschaftler und schon gar nicht an der Kompetenz der Antidiskriminierungsbeauftragten. Diese stellen mehrheitlich Risikofaktoren und Schadensfälle dar.

Es liegt an den Leistungen der Wissenschaftler, Ingenieure, Facharbeiter und des Mittelstands, die Produkte herstellen, die international nachgefragt werden. Es liegt an denen, die für immer weniger Geld ihre tägliche Pflicht erfüllen und die geschmähten deutschen Tugenden praktizieren. Sie haben allen Grund, in der Einwanderungspraxis eine gegen sich gerichtete Verschwörung zu sehen.

Ein doppelter Loyalitätsbruch des Staates

Die Praxis sieht nämlich so aus: Bankrotte Kommunen müssen massenhaft Unterkünfte und Personal für die Neuankömmlinge bereitstellen. Der Landkreis Lörrach in Baden-Württemberg will Asylbewerber, die offensichtlich keine Aussicht auf Anerkennung haben, mit Geld zur Rücknahme des Antrags und zur Rückkehr bewegen.

Ein Staat, der so mit sich umspringen läßt, ist in den Augen der illegalen Einwanderer ein Witz und macht seine Bürger zu deren Beute. Er verdoppelt seinen Loyalitätsbruch, indem er sie, falls sie öffentlich dagegen protestieren, zu Geächteten stempelt. Die unter „Lügenpresse“ subsumierten Medien assistieren artig, indem sie Bürgerproteste in die Nähe des Terrorismus rücken. Gleichzeitig ermuntern sie unter dem Stichwort „Fluchthilfe“ zum Gesetzesbruch und verschleiern die Ausländerkriminalität.

Für die europäischen Nationalstaaten und für Europa als Ganzes stellt sich die Existenzfrage

Das Phänomen gibt es nicht nur in Deutschland. Der britische Publizist Theodore Dalrymple macht dafür eine in die Institutionen eingesickerte „Lumpenintelligentsia“ verantwortlich, eine gewisse Sorte von Lehrern, Sozialarbeitern, Bürokraten und ewigen Studenten, „die selbst Schmarotzer werden wollen (…) Sie sind dank ihrer Ausbildung erfahren darin, ihr eigenes widersetzliches oder gar gewalttätiges Gebaren zu rationalisieren; sie werden nicht zögern, sich mit dem großen Hooligan-Element in der britischen Gesellschaft zu verbünden.“ Mit der Verharmlosung politisch willkommener Gesetzesverstöße und der Kriminalisierung Andersdenkender hat das Bündnis bereits begonnen.

Angesichts des Innen- und Außendrucks stellt sich für die europäischen Nationalstaaten und für Europa als Ganzes die Existenzfrage. Die am besten organisierten, am meisten sozialen und kulturell hochstehenden Gemeinwesen erodieren und mit ihnen das Heimatrecht der europäischen Völker. Der Außendruck geht unter anderem von den Gesetzen der globalisierten Wirtschaft aus, welche die flexible, in ihren Ansichten und Bedürfnissen gleichgeschaltete  Arbeits- und Konsumbiene zu verwirklichen anstrebt.

Zudem dient Europa als Überlaufbecken für die Kollateralschäden, welche die amerikanische Interventionspolitik im Nahen und Mittleren Osten anrichtet. Bemerkenswert ist auch, daß Kanzlerin Merkel für ihre in der Neujahrsansprache geübte Kritik an Pegida in Sekundenschnelle ein dickes Lob aus Saudi-Arabien erhielt. Die zurückgekehrte Geschichte ist also hochkomplex.

JF 33/15

Quelle:
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/wir-haben-sie-nicht-gerufen/


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

42 Kommentare

  1. @ “Armutseinwanderung: Wir haben sie nicht gerufen”
    ———————————————————————

    Doch, die dt. Wirtschaft hat sie schon gerufen (wie schon mal 1960), via ihre Handlanger / Marionetten – die Politik(er), die sich das Volk selbst gewählt hat. Gerufen werden sie aus demselben Grund wie die damaligen “Gastarbeiter”: Die Löhne der Einheimischen durch die massive Konkurenz auf dem Arbeitsmarkt runter zu drücken – ein unaufgeklärter Neger ist immer noch billiger als ein deutscher Gewerkschaftler. Der Neger wird noch sehr lange nicht wissen, was ein Tarifvertrag ist etc. Genauso wars vor 55 Jahren mit den Türken & Co. Dass Neger unfähig sind, außer “auf Bäume zu klettern und die Tam-tams zu bedienen”, ist Theorie der alternativen, gegen die Zuwanderung grundsätzlich eingestellten Blogs, stimmt aber nicht. Das sagte man den Türken auch nach und trotzdem hat es mit ihnen an den Fließbändern doch irgendwie geklappt. Wenigsens ein Teil der Neger und Araber (eher aber der Neger) wird sich in gewissen Professionen einarbeiten und dafür werden Weiße ihre Stellen verlieren. In Krankenhäusern, Arztpraxen u.a. med. Einrichtungen arbeiten Neger und Negerinnen schon lange, dito in div. Administrationen, bei der Post, in Kaufhäusern und Supermärkten, ich sehe sie neuerdings überall, wo noch vor kurzen nur Weiße arbeiteten. – Der Rest der Migranten bleibt dann am Sozialamt hängen und wird seine Kasse durch nicht angemeldete Kleingeschäfte in Fußgängerzonen oder Drogenhandel aufbessern, später entsteht hier auch die Neger-Mafia nach dem Vorbild der in Westafrika schon lange etablierten “Nigeria Connection”.
    Nichtsdestotrotz: Den Deutschen bringt die Invasion der Armutsmigranten in jedem Fall nur Nachteile.

  2. Es ist müßig zu schreiben,
    irgendein “Krebsgeschwulst” sei mit dem Islam vergleichbar,
    hier sei jedoch an ein anderes erinnert:
    An das des “Westens”.
    Dies liegt im Miss-, nicht Ge(!!)brauch individueller Freiheit begründet.
    (“Ich”, “Reibach”, “nach mir die Sintflut”, “Gewinn vor Mensch”,…)

    Dies sei an einigen Beispielen verdeutlicht:

    Anwälte, die klagen können. (Asylverfahren)
    Davon leben sie.

    Ärzte.
    …leben von Kranken, Patienten,
    nicht von Toten.

    Die Pharmaindustrie.

    Arbeitgeber.
    (Bitte kein Sermon über -geber bzw. -nehmer,
    man weiß, was mit “Arbeitgeber” gemeint ist)

    Die “Migrations”-, “Indegrationsindustrie”.

    “Immobilienverbandelte”.

    Konsumprofiteure.
    (Warenhaus- Supermarktketten,…)

    (Auch, (z.B.)) kommunale Wahlbeamte an der Grenze
    zwischen der Besoldungsgruppe
    Bx und B(x+1 oder 2).
    Weiterhin sind Zahlungen von Land oder Bund häufig einwohnerzahlabhängig.

    Dann sind da jene, die das “verhasste System”
    zerstören wollen. (im linksrotgrünen Bereich)

    Dann sind da die Islamfunktionäre.

    …und dann sind da die “Politkasper”.

    …dann sind da die Kirchen,
    die an der Migration verdienen.
    (eine akut temporäre Sache)

    Es liegt in der Natur der Sache,
    dass ein ad-hoc-Gehacke zwischen zwei Tassen Kaffee nicht auch nur ansatzweise dieser für jeden fortsetzbaren Reihe bezüglich Vollständigkeit gerecht wird.

    (In diesem Zusammenhang erscheint mir “Vollständigkeit” wie Hohn)

    Durch den Missbrauch individueller Freiheit,
    möglichst viel Energie aus dem Gesamtgeschwulst
    (ein Organismus ist es längst nicht mehr)
    für sich zu ziehen,
    geht die Summe aller Kräfte gegen Null.

    Dies macht uns so schwach gegenüber dem Islam,
    aus dessen Bereich nicht “zufällig” die meisten
    Invasoren hier einfallen.
    Wo Islam herrscht,
    herrscht Elend, Brutalität, Mord, Terror,….
    Der Islam benötigt mangels Schaffung von Mehrwert
    (im Gegenteil, er zerstört)
    die Expansion.

    Genug des ad-hoc-Gehackes

  3. Hallo 1 Harald

    das was in der BRD nun läuft entpsricht doch dem Soieger übnr Nazi-Deutschland der Drecks – USA die auch für die se Völkerwanderung per CIA in die BRD verantwoertlich ist..Wir müssen verrechen wie es der General am 8.5.45 sagte. .

  4. “650 000 bis 750 000″…

    Wer sagt,
    dass diese “Prognose” nicht übertroffen wird?

    Durch die Realität beispielsweise.(?)

    Durch die “Dunkeziffer”?

    Herrschafften,
    das “Verfallsdatum des Joghurt” ist überschritten.

    „Sorge bereitet uns auch die Gewalt: in U-Bahnhöfen oder auf Straßen, wo Menschen auch deshalb angegriffen werden, weil sie schwarze Haare und eine dunkle Haut haben.“

    Der Mann hat´n Haschmich.

  5. Meckerer
    Dienstag, 18. August 2015 8:14

    Hallo 1 Harald

    das was in der BRD nun läuft entpsricht doch dem Soieger übnr Nazi-Deutschland der Drecks – USA die auch für die se Völkerwanderung per CIA in die BRD verantwoertlich ist..Wir müssen verrechen wie es der General am 8.5.45 sagte. .

    Sorry,
    ich hatte gerade gesehen,
    dass dies an mich gerichtet war.

    Dann hättest du das Geschehen in anderern (europäischen) Ländern zu erklären.

    Natürlich gibt es Unterschiede:
    In der Gesetzgebung.

    Stichwort Abschiebung:
    Juden “beförderte2 man seinerzeit aus Deutschland,
    nicht zuletzt um sich deren eigentums zu bemächtigen.
    Dies schlug sich in einer Gesetzgebung nieder,
    die dem damaligen Stand der Dinge entsprach,
    heute zum beschleunigten Untergang beiträgt.

  6. …”beförderte”…

    Ergänzung zu “Gesetzgebung”:

    …im Zusammenhang mit “Asyl” und
    (Entziehung der) Staatsbürgerschaft.

  7. Das sind alles Anker – Invasoren.

    Wenn die fest sitzen. Und das werden sie tun,

    dann wird telefoniert.

    Und dann kommt der Familiennachzug.

    Nehmt alle Zahlen und multipliziert diese mit

    8 – 10.

    Dann haben wir einen genauen Überblick was auf

    uns zukommt.

    Mir wird schwarz vor Augen.

    Im wahrsten Sinne des Wortes !!!

  8. Für mich sind das Menschen, die auch Jesu Liebe brauchen wie wir alle. Ich hoffe, dass viele von ihnen auch mit dem Evangelium erreicht werden.

  9. Die 750.000 sind wahrscheinlich auch nicht die Wahrheit. Wahrscheinlich werden wir dieses Jahr eine Million an Invasoren haben.

    Und der große Teil der Familie kommt ja noch nach!!!

    Mohammed (Anfang 40): „Ich komme aus Afghanistan.

    Das Schlimmste ist aber, dass ich zu Hause meine Frau und sechs Kinder zurücklassen musste: vier Töchter und zwei Söhne. Ich hatte nicht genug Geld, um sie mitzunehmen. Es reichte nur für einen. Außerdem ist die Flucht sehr anstrengend und auch gefährlich. Also bin ich alleine gefahren, über die Türkei bin ich nach Europa gekommen.

    Jetzt hoffe ich, dass ich bald Asyl bekomme und vielleicht sogar arbeiten darf. Dann könnte ich Geld sparen und irgendwann meiner Frau und den Kindern die Reise nach Europa bezahlen. Dann wären wir wieder zusammen

    http://www.focus.de/politik/deutschland/serie-teil-1-das-geld-reichte-nur-fuer-einen-deutsche-fragen-fluechtlinge-antworten-warum-kommen-so-viele-maenner-ohne-familie_id_4885161.html

  10. Spirit333

    Männer die alleine abhauen und Frau und Kinder

    im Stich lassen sind in meinen Augen Feiglinge.

    Aber so sind sie halt die Moslems.

  11. Wert sich mal die saublöde Argumentation von

    Gutmenschen antun möchte, der besuche doch mal

    die Online – Seite der Badischen Zeitung.

    Stichwort : Wohnraum für Asylanten.

    Dort tut sich besonders ein Andreas Schmid

    hervor.

    Der Trottel geht sogar mit den “Schutzsuchenden”

    essen.

    So ein Depp.

  12. Unser aller Leben wird sich grundlegend ändern:
    Enteignungen, Obdachlosigkeit, Plünderungen, Verbot Hunde zu halten, Verwahrlosung, Stillstand bei Bildung, Forschung, Wissenschaft und Technik (Vorbild Islam), Beschneidungen bei Männern und Frauen, Steinigungen, Modefarbe Schwarz und Ganzkörperverhüllung für Frauen auch im Sommer, Zwangsverheiratungen, Heiratsalter ab 3Jahre und 1 Tag oder ab 6 Jahre, öffentliches Schächten auf Straßen, Schließen aller Freibäder, Kinos, Volksfeste werden verboten, Scharia-Polizei, Rechtlosigkeit für Weiße.
    In 2 religiösen Machwerken steht geschrieben, dass WIR für diese Herrenmenschen zu arbeiten hätten, denn DAFÜR hätten deren “Götter” UNS geschaffen!

  13. Durch die Krise in Griechenland und dem Chaos

    mit den “Schutzsuchenden” werden wir ganz schön

    abgelenkt von der Unfähigkeit unserer Politiker.

    Ich denke wir sollten mal Druck ausüben und

    laufen dem Bundestag anrufen.

    Auch könnte man die Parteibüros der Abgeordneten

    mit Anrufen bombardieren.

    Wäre ein Vorschlag.

  14. Die Grünen Verbrecher fordern Steuererhöhungen

    wegen der Flut der Invasoren.

    Jetzt dürfen wir sogar unseren eigenen Untergang

    bezahlen.

    Perverser geht’s nicht.

  15. Ein kleiner Vorgeschmack. Demnächst nicht nur in Berlin sondern in ganz Deutschland. Millionen neuer Fachkräfte die Morden, Rauben, Vergewaltigen.

    Jennifer-Rostock-Sängerin wird überfallen – ihr Freund bricht blutend zusammen

    „Als ich mit einem Freund nach Hause gehen wollte, versuchten zwei kleine Jungs meine Brieftasche aus meiner Gürteltasche zu klauen”, schildert sie die Tat. „Ich bemerkte es vorher, meine Begleitung schubste ihn weg und in dieser Bewegung riss einer der beiden meiner Begleitung die Kette vom Hals. Als er sie wieder holen wollte, kamen noch drei Typen von der anderen Straßenseite und alles ging ziemlich schnell.”

    „Es fehlten nur Millimeter und er wäre direkt auf der Straße in meinen Armen gestorben”

    Dann habe sie nach Hilfe gerufen. „Zwei Typen versuchten uns noch zu helfen, aber es war zu spät. Einer von ihnen zog ein Messer und verletzte meine Begleitung schwer am Hals.” Alle Arterien seien freigelegt gewesen. „Es fehlten nur ein paar Millimeter und er wäre direkt auf der Straße in meinen Armen gestorben.” Ihr selbst sei Gott sei Dank nichts passiert
    Jennifer Weist erklärt weiter: „Meine Begleitung war weder aggressiv noch hatte er vor, einen von ihnen zu schlagen.” Die Sängerin habe an dem Abend noch zusammen mit der Polizei „alle möglichen Gassen abgesucht”, um die Täter zu finden. Dabei seien sie auf viele andere Menschen getroffen, denen auch „Sachen geklaut worden” oder die verletzt worden seien.

    „Auf der Revaler/Warschauer Straße ist eine große Bande unterwegs. Seid vorsichtig auf dem RAW-Gelände. Geht dort am besten, wenn es dunkel ist, nicht alleine entlang”, so die 28-Jährige. „Diese Leute sind wahnsinnig gefährlich und schrecken nicht davor zurück, für eine beschissene Kette zu töten!!!” Gerade die Gegend um das Bar- und Kneipenviertel ist voll mit jungen Menschen.
    http://www.focus.de/kultur/musik/jennifer-weist-jennifer-rostock-saengerin-wird-ueberfallen-ihr-freund-bricht-blutend-zusammen_id_4886823.html

  16. Grüß Gott Spirit333

    Habe es mir angehört. Herrlich.

    Meiner Meinung nach sang die Ziege um einiges

    besser.

    Freundliche Grüße
    vom Bodensee
    Klabautermann

  17. Die Misere gibt 750.000 Invasoren für Deutschland dieses Jahr zu, vor 5 Std.

    Eine Mio. für 2015, wie ich behaupte, ist keinesfalls zu hoch gegriffen:
    http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_75094430/de-maiziere-rechnet-mit-750-000-fluechtlingen-in-deutschland.html

    ++++++++++++++++

    Die Hilfen für Griechenland müssen möglicherweise nochmals aufgestockt werden.

    Der Beschlussantrag des Finanzministeriums zeigt nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“, dass der Finanzbedarf des hoch verschuldeten Landes um weitere 6,2 Milliarden Euro gewachsen sei. Insgesamt gingen die Geldgeber nun von einer Summe von etwa 92 Milliarden Euro aus. Im Beschluss der Euro-Staaten war noch von bis zu 86 Milliarden Euro die Rede gewesen.
    http://www.deutschlandfunk.de/bericht-griechenland-braucht-womoeglich-noch-mehr-geld.447.de.html?drn:news_id=515153

  18. Wir bekommen mit tötlicher Sicherheit folgendes:

    Einen allgemeinen ASYL – SOLI.

    Und wir bekommen im neuen Jahr eine Erhöhung

    der Mehrwertsteuer.

    Dafür verwette ich die Burkha meiner Frau.

  19. @ Lionheart´s Ghost # 24

    Hab´s auch gelesen bei Kopp-Online ! Dieses unverschämte Dreckspack sollte man erschlagen . Mehr sind diese “Grünen” nicht wert !
    Von Anfang an , also seit der “Parteigründung” die “GRÜNEN” , ging es denen nur darum Deutschland zu zerstören und den fleißigen und braven deutschen Bürger zu erniedrigen und zu beleidigen !
    Ich koche vor Wut und Hass wenn ich nur schon an dieses Pack denke .
    Denen ging es von Anfang an nicht um unsere Umwelt bzw. Naturschutz , nein , denen ging es von Anfang an nur darum , den deutschen Menschen zu verarschen und zu missbrauchen . Der ganze Scheißverein gehört noch Sibirien in den Permafrost und dort müssten sie jeden Tag 16 Stunden schuften , bis sie verrecken .

    Der “Grüne” Dreck sind die wahren Deutschlandzerstörer ! ! ! !

    Leider werden diese VERBRECHER von nen Paar Vollidioten immer noch gewählt . Das muß einer begreifen !
    Jeden Tag gehe ich zuerst zu Kopp-Online , bevor ich hierher komme . Und jeden Tag muß ich dort lesen . . . . . “die “Grünen” fordern” ! . . . . “die “Grünen” fordern” . . . . . “die “Grünen” fordern” . . . . . . .
    Dann platzt mir schon der Kragen ! Wenn ich so ne Scheiße lese .
    Diesen Dreck muß man sofort aus dem Land jagen , daß se Schuhe und Schlappen verlieren .
    Hoffentlich darf ich das noch erleben . . . . . den Tag an dem diesem Gesochse der Prozess gemacht wird .
    An dem Tag bin ich der “Terminator” . . . . . der “Vollstrecker” . . . . . ohne mit den Wimpern zu zucken . . . . . ! ! ! !

    Grüne Pest . Die Grünen, Claudia Fatima Roth und Hass auf deutschland !

    https://www.youtube.com/watch?v=6mpRAwnTH7I

    Die Grünen demaskiert !

    https://www.youtube.com/watch?v=R4FY-V2IPOc

    Ja . . . . die “Grüne Pest” . . . . das passt . . . . oder das Krebsgeschwür im Leib des deutschen Volkes ! Muß rausgeschnitten werden . . . . sofort ! Bevor es zu spät ist !

    Frau C. von der “Grünen” , setzen sie sich mit ihrem Gelumpe oder Gesochse oder wie auch immer . . . . in den Orientexpress und hauen sie endlich ab nach Istanblue in ihr Traumparadies . Und verschonen sie uns für die Zukunft mit ihren “Forgerungen” . Sie gehen uns nähmlich gewaltig
    auf ´n Sack .

    IHR SEIT VATERLANDSVERRÄTER ! ! ! !. . . . und sowas brauchen wir hier nicht !

    . . . . . . . . . . . . 🙁

  20. Es ärgert mich maßlos, daß viele nationale Deutsche schon in der alten BRD, vor 1989 also, vor der Überfremdung und dem dahinter stehenden Multi-Kulti-Wahn gewarnt haben und dafür auch lautstark immer wieder auf die Straße gegangen sind.
    Diese Deutschen wurden damals auch maßgeblich von den konservativen Kreisen als “rechtsradikale Spinner”, “Neonazis”, “ewig gestrige”, etc betitelt und sogar bekämpft.
    Wie richtig aber die Warnungen von einst waren und sind zeigt sich heute. Aber noch immer findet im “Deutschen Lager” die “Distanzirietis” statt. Dabei ist jeder, der den Asylwahnsinn, den Genderwahnsinn, den Geldwahnsinn nicht mitmachen will sowieso per se ein NAZI. Da hilft auch keine Abgrenzerei oder Distanziererei.

    Im Übrigen ist es schon fast lächerlich hier von der politischen Staatsform einer “Demokratie” im Sinne der “Herrschaft des eigenen Volkes” zu reden.
    Richtig ist, daß wir in der Herrschaft des Geldes, der Geldmächtigen, also in einer PLUTOKRATIE leben. Diese saugt uns aus und wird uns vernichten, wenn sich nicht endlich Widerstand regt, fühlbarer Widerstand!
    Das Recht ist uns allen sogar grundgesetzlich verbrieft.
    Jagen wir doch enlich mal die Bonzen aus den Sesseln statt nur spazieren zu gehen. Das Recht dazu haben wir – denn sie sind durch unsere Stimmen an die Macht gelangt. Diese Volkszertreter töten jeden Tag unsere Heimat ein Stück mehr.
    Holen wir uns also unsere Macht wieder zurück!

  21. @ Terminator Nr. 26
    Ich hatte eine langjährige Brieffreundschaft mit einer Frau, die aus Hamburg stammt und bei den Grünen mitgearbeitet hat.
    Am Anfang haben wir viel über persönliche Dinge geschrieben und waren viel einer Meinung. Dann habe ich davon erzählt, dass Deutsche oft Opfer von ausländischen Tätern werden, ohne dass die Presse davon etwas erwähnt.
    Keine Reaktion von Ihrer Seite. Dann habe ich ihr
    Auszzüge von “Akif Pirincci : Deutschland von Sinnen”
    geschickt und von einer persönlichen Begegnung mit einer Muslima, die vor einer Polizeidienststelle endete. Keine Reaktion !
    Auf meine Anfrage, ob sie an einer Fortsetzung der
    Freundschaft Interesse habe, schrieb sie eine Karte
    “…es macht wohl keinen Sinn mehr”
    Ich hatte auf eine Diskussion zu vielen Themen gehofft
    aber mit Grünen kann man wohl nicht diskutieren.

  22. Ich kann Euch nur einen guten Rat geben. Demaskiert
    die Grünen wo es geht.
    Nehmt zum Beispiel das Palmöl. Dies wir wie bekannt
    aus Nüssen der Palmen gewonnen. Viel Urwald wurde in
    Borneo ( Kalimantan ) gerodet. Sowohl in Malaysia und
    auch in Indonesien. Der Urwaldboden speichert viel CO2
    und dient auch als Wasserspeicher.

    Viel wurde gerodet und mit Monokulturen bepflanzt um
    daraus Öl für den Kraftstoff E 10 zu gewinnen.
    Die Gewinnung des Öls, der Transport usw. verhageln
    die Umweltbilanz.

    Dies müsst ihr den Grünen immer wieder vorhalten. Sie
    sind Heuchler. Denkt an den Urwald. Seltene Tiere.
    Zum Beispiel leben in den Urwäldern von Borneo viele
    Orang – Utans.

    Die Grünen sind grausam. Nazis gleich zu setzen.

  23. Auch wir in Kamerun sind vom Terror der Moslems sehr
    betroffen. Im Norden wüten die Horden zusammen mit
    den Moslems aus Nigeria.

    Darum sage ich immer. Deutsche wehrt Euch.
    Lange könnt Ihr dies nicht mehr tun.

  24. Die Grünen sind nur die Vorplärrer einer komplett vereinheitlichten Politik. Wer hat denn die Grenzen entsorgt?

    Es gibt keine Demokratie. Sämtliche Befehle kommen “von oben”. Und die Medien machen die Propaganda dazu, damit das Vieh unten denkt, es wäre selbst auf den ganzen Dreck gekommen.

  25. So ich hatte heute mal ein wenig Zeit und wollte wissen, wohin denn so unsere Scheinasylanten mit ihren “gespendeten” Fahrrädern hineiern… Ich hab geglaubt, ich sehe nicht richtig! Ins Wettbüro!!! Diese Geldwaschanlagen sind mir schon lange ein Dorn im Auge. Die sollten verboten werden aber stattdessen darf jeder Ali in diesen “Läden” seinen Geschäften nachgehen… Bekommen Hartz 4 BMW x5 vor der Tür usw. Eigentlich ein Unding! Und nun auch noch die Moslembim… Schnauze voll!!!

  26. @ Schnauzevoll

    Kannst ruhig Bimbo schreiben. Wir in Kamerun drücken
    uns so ähnlich aus.
    Wir verabscheuen die moslemsichen Afrikaner genau so
    wir Ihr.

  27. Danke! Mal nebenbei – Ukulele kennst Du den Film Monsieur Claude und seine Töchter? Wenn nicht schau ihn Dir an! Tränenlach…

  28. @ Schnauzevoll

    Ich glaube nicht daß ich diesen Film bekomme. Aber
    ich werde meine Schwester Mandy fragen. Die kann mir
    immer helfen.
    Danke.

  29. Einer MEINER Lieblingsschauspieler ist u.a. Richard Pryor und der ist sogar “SCHWARZ” . in einen früheren Kommentar erwähnte ich ja auch schon das ich ein absoluter Fan der Black Musik bin und auch bleiben werde. Mein Zitat dazu war: Die Schwarzen (christen) brachten uns die Musik – Die Moslems das Gejammer! Und damit schließe ich den Kreis. Hau rein und bleib wie Du bist. PS. Auch Jacko war Schwarzer. Ich glaube bis heute nicht sn seiner Pigmentstörung…

  30. “Ein Staat, der so mit sich umspringen läßt, ist in den Augen der illegalen Einwanderer ein Witz und macht seine Bürger zu deren Beute. Er verdoppelt seinen Loyalitätsbruch, indem er sie, falls sie öffentlich dagegen protestieren, zu Geächteten stempelt.(…)”

    Im obigen Artikel, besonders in dem hier wiederholten Satz von MM ist eigentlich alles gesagt.

  31. @Terminator 26

    “Dieses unverschämte Dreckspack sollte man …………”

    Verlass dich drauf, der Tag wird kommen. In freier Wildbahn wären diese bekloppten Grünen schon lange von den Naturgesetzen aussortiert. Nur hier im selbst erschaffenen linksrotgrünen Gutmenschenstaat dauerts ein bisschen länger. Dran vorbei kommen sie nicht.

    “Leider werden diese VERBRECHER von nen Paar Vollidioten immer noch gewählt.”

    Bestimmte Ausländer, Muselanten und Antifanten dürften den Hauptteil dieser Grünen-Wähler ausmachen. Die stört es natürlich nicht wenn die Steuern wegen Asylbetrügern erhöht werden, weil sie noch nie welche gezahlt haben.

  32. Dieses grüne Pack macht immer weiter Stress.

    “Asylbewerber vom Westbalkan: Grüne gegen Ausweitung sicherer Herkunftsländer”
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gruene-stellen-sich-gegen-ausweitung-sicherer-herkunftslaender-a-1048734.html

    “In einer gemeinsamen Erklärung haben sich die Grünen in den Ländern dagegen ausgesprochen, Albanien, Montenegro und das Kosovo als sichere Herkunftsstaaten zu deklarieren. Für die Bundesregierung ist das ärgerlich.”
    —————————————
    Die Grünen wollen Deutschland kaputt machen. Weil sie selber kaputt sind.

  33. @ Lionheart´s Ghost # 38

    “Verlass dich drauf, der Tag wird kommen”. . . . . .

    Hoffentlich darf ich das noch erleben ! ! ! ! Für all die Schmach der vergangenen Jahre . Als Wiedergutmachung sozusagen . Dann könnte man in Ruhe von dieser Welt gehen .
    Gestern Abend schalte ich um zu n-tv . . . . und traue meinen Augen nicht !

    . . . . . EIN “GRÜNER” . . . . . . . HOFREITER !

    Zum Glück hatte ich die Fernbedienung noch in der Hand . . . . nach zwei Sekunden war er wieder weg ! . . . . . sonst muß ich gleich wieder Kotzen !
    Ich kann und will mir diesen Dreck nicht mehr angucken . Ekelhafte Volks & Vaterladsverräter .

    LG . . . . . “Terminator”

  34. Es tut gut zu sehen,das ich mit meiner ach so rassistischer Nazi Meinung über die Islamische Invasion des Nordens nicht alleine bin….ein sehr interessanter blog.

Kommentare sind deaktiviert.