Frankreich: Drei Amerikaner verhinderten mit heldenhaftem Einsatz islamischen Terroranschlag in Hochgeschwindigkeitszug mit 554 Passagieren

1w993c0.bild.jpg

Diese drei US-Passgiere retteten über 500 Fahrgästen des Hochgeschwindigkeitszugs von Amsterdams nach Paris das Leben. Bei den Männern handelt es sich um die US-Amerikaner Alek Skarlatos (22), Anthony Sadler (23) und den Soldaten der US-Air Force Spencer Stone

_______________________

Schuldig sind die europäischen Regierungen, die den Islam nach Europa gebracht haben – sowie die Linksmedien, die jede kritische Analyse dieser Eroberungsreligion kriminalisieren

Was gestern im Schnellzug Amsterdam-Paris geschah, hat nichts mit “Islamismus” zu tun. Es ist der nackte Islam, dessen Fratze wir wieder einmal gesehen haben. Fakt ist: Wir befinden uns mittlerweile in Phase drei des islamischen Dschihads. Mit dieser Phase beginnt der blutige, der gnadenlose Eroberungsfeldzug der Muslime gegen die “Ungläubigen”, in deren Länder sie – zuerst friedlich (Phase eins bei bis 5 Prozent Moslemanteil), dann mit immer mehr politischen Forderungen (Phase zwei bei ca. 15 Prozent Moslemanteil) – eindrangen, während sie gebetsmühlenartig ihre Phrase vom angeblich friedlichen Islam dreschen. Bis sie sich stark genug fühlen, den bewaffneten Kampf gegen die nichtislamische Mehrheitsgesellschaft aufzunehmen. So war’s im Libanon, so war’s im Kosovo, in Nigeria, im Sudan, in Ägypten – und in zahlreichen anderen der 57 Länder, die der Islam in seiner 1400jährigen Existenz in seinen Herrschaftsbereich einverleibte. Journalisten und Politiker, die heute noch zwischen Islam und Islamismus unterscheiden, lügen ihre Völker an und gehören wegen Hochverrat vor ein Militärgericht. Sie hatten seit 9/11 genügend Zeit, den wahren Charakter des Islam zu studieren. Diese Religion ist eine Geißel der Menschheit. Sie hat überall dort, wie sie herrscht, Ungleichheit zwischen Mann und Frau etabliert, alle anderen Religionen entweder ausgemerzt oder unterdrückt (Dhimmistatus), und jede Freiheit im Denken (Wissenschaft, Kultur) wie in der Wahl nach alternativen Lebenskonzepten, die nicht mit dem Islam zusammenhängen, zur Todsünde erklärt. Bis heute hat es der Islam auf 300 Millionen im Namen Allahs getöteter Nichtmoslems gebracht. Und steht damit einsam an der Spitze aller totalitären Ideologien. Gefolgt von jener Ideologie, die sich mit ihm verbündet hat, um mit seiner Hilfe ihren Traum von Weltherrschaft zu erreichen: Dem Sozialismus (130 Mio in 90 Jahren). Islam und Sozialismus sind daher die beiden tödlichsten Bedrohungen der menschlichen Zivilisation. Sie kommen mit der nationalen Variante des Sozialismus – dem Nationalsozialismus – auf 500 Millionen im Namen ihrer jeweiligen Ideologie getöteter Menschen. Beide Ideologien erfüllen den Straftatbestand einer terroristischen Vereinigung nach  §129a StGB und gehören verboten. Wer dies nicht einsieht, hat das überlebenswichtige Prinzip: Keine Toleranz gegenüber Intoleranz nicht verstanden und verspielt die Zukunft der Menschheit in Freiheit und Gleichheit (vor dem Gesetz).

Michael Mannheimer, 23.8.2015

***

 

Paris, 22.8.2015

Reines Glück und der heldenhafte Einsatz von drei US-Passagieren verhinderten gestern ein Großattentat im Hochgeschwindigkeitszug Amsterdam-Paris

Es hätte das schlimmste Attentat in einem westlichen Land nach 9/11 werden sollen: Ein schwerbewaffneter 26jähriger marokkanischer Moslem plante einen verheerenden Großanschlag im Hochgeschwindigkeitszug von Amsterdam nach Paris. Der Dschihadist hatte ein Kalaschnikow-Gewehr, eine Pistole, neun Magazine und ein Teppichmesser bei sich.

Diesmal versagte die europäische Antiterror-Abwehr

Nicht die französische oder niederländische Terrorabwehr, sondern zwei zufällig anwesende US-Soldaten und ein US-Zivilist konnten  ein unvorstellbares Blutbad unter den  554 Passagieren des Thalys-Schnellzugs verhindern. Wie französische Medien berichten, hörten die beiden Militärs (in Zivil) das typische Geräusch des Durchladens einer Waffe und reagierten blitzschnell.

Noch bevor der 26-jährige marokkanische Moslem, der auf einer Terrorliste der Behörden steht, mit seiner Kalaschnikow um sich schießen konnte, gelang es den Amerikaner, ihn blitzschnell zu überwinden. Die amerikanischen Retter schilderten den Vorfall dann wie folgt:

„Wir haben Schüsse und berstendes Glas gehört. „Ich habe hinter mich geschaut und gesehen, wie ein Mann mit einer Kalaschnikow reinkam.” Sie hätten sich geduckt und dann auf den Täter gestürzt. „Mein Freund ist mit dem Messer verletzt worden, und ich habe die Waffe gepackt”, sagte er. „Wir haben ihm gegen den Kopf geschlagen, bis er bewusstlos war.” (Quelle)

Laut CNN handelte es sich bei den drei eingreifenden US-Bürgern um ein Mitglied der US-Luftwaffe, ein nicht aktives Mitglied der US-Nationalgarde und einen Zivilisten.


Einschub Michael Mannheimer:

Es war kein Einzeltäter, sondern um den Beginn des Dschihads in Europa, der bereits jetzt eine nahezu unüberschaubare Blutspur hinterlassen hat. Hier einige Belege dazu:

7. Januar 2015: Mordanschlag auf die Redaktion des Satiremagazins „Charlie Hebdo“ in Paris (Frankreich). Dem Anschlag fallen 12 Personen zum Opfer, mehrere Schwerverletzte schweben in Lebensgefahr.

24. Mai 2014: Mordanschlag im Jüdischen Museum in Brüssel (Belgien). Vier Menschen werden getötet.

Oktober/Dezember 2013: Bei drei Selbstmordanschlägen in der russischen Stadt Wolgograd sterben über 40 Menschen. Islamisten aus dem Nordkaukasus bekennen sich zu den Attentaten.

24. Mai 2013: Messeranschlag auf einen Soldaten in Paris(Frankreich), er wird verletzt.

22. Mai 2013: Mordanschlag auf einen Soldaten in London (Großbritannien), er stirbt.

18. Juli 2012: Anschlag auf einen Reisebus mit israelischen Touristen in Burgas (Bulgarien. Sieben Menschen werden getötet, 30 Personen verletzt. Mit dem Anschlag wird die libanesisch-schi-itische Organisation Hisbollah in Verbindung gebracht.

19. März 2012: Mordanschlag vor und in einer jüdischen Schule in Toulouse (Frankreich), bei der vier Personen getötet und mehrere verletzt werden.

15. März 2012: Mordanschlag auf Soldaten in Montauban (Frankreich). Zwei Soldaten werden dabei getötet, einer verletzt.

11. März 2012: Mordanschlag auf einen Soldaten in Toulouse (Frankreich).

2. März 2011: Schusswaffenanschlag auf amerikanische Soldaten am Flughafen Frankfurt am Main(Deutschland). Zwei Soldaten werden getötet, zwei weitere verletzt.

24. Januar 2011: Selbstmordanschlag auf dem Moskauer Flughafen Domodedowo (Russland) mit 37 Toten und über 100 Verletzten.
Der tschetschenische Terrorist Doku Umarow bekennt sich zu dem Attentat.

9. März 2010: Selbstmordanschläge auf die Moskauer Metro (Russland) mit 40 Toten und 84 Verletzten. Auch hierzu bekennt sich der tschetschenische Terrorist Doku Umarow.

1. Januar 2010: Gut vier Jahre nach Veröffentlichung seiner Mohammed-Karikaturen in der Zeitung „Jyllands-Posten“ entkommt der dänische Zeichner Kurt Westergaard nur knapp einem Attentat.

27. November 2009: Anschlag auf einen Schnellzug von Moskau nach St. Petersburg(Russland)mit 28 Toten und ca.90 Verletzten. Die Gruppierung „Riyad al-Salihin“bezichtigt sich der Täterschaft.

2. Juni 2008: Selbstmordanschlag auf die Dänische Botschaft in Islamabad(Pakistan). Acht Menschen werden getötet, 15 Personen verletzt.

4. September 2007: In Oberschledorn werden drei Mitglieder der sogenannten Sauerland-Gruppe verhaftet. Sie werden im März 2010 wegen der Vorbereitung von Terroranschlägen in Deutschland zu hohen Haftstrafen verurteilt.

30. Juni 2007: Attentäter rasen mit einem Fahrzeug in den Haupteingang des Flughafenterminals von Glasgow (Großbritannien), das Fahrzeug geht in Flammen auf. Sechs Menschen werden verletzt, darunter ein Attentäter.

31. Juli 2006: Im Kölner Hauptbahnhof werden in zwei Regionalzügen Kofferbomben abgestellt, die nur aufgrund handwerklicher Fehler nicht explodieren. Der „Kofferbomber von Köln“ wird im Dezember 2008 zu lebenslanger Haft verurteilt.

7. Juli 2005: Vier Muslime mit britischem Pass verüben in London (Großbritannien) Selbstmordanschläge auf drei U-Bahnen und einen Bus. 56 Tote, 528 Verletzte.

2. November 2004: Der Filmregisseur, Publizist und Satiriker Theo van Gogh wird in Amsterdam
(Niederlande) auf offener Straße ermordet.

11. März 2004: Bei Sprengstoffanschlägen auf vier Pendlerzüge in Madrid (Spanien) sterben 191 Menschen, etwa 1.600 werden verletzt.


Zwei der drei US-Helden wurden bei ihrer Rettungsaktion schwer verletzt, einer durch einen Schuss, der andere durch ein Messer. Sie schweben mittlerweile nicht mehr in Lebensgefahr. Im Gepäck des Attentäters wurden mehrere Waffen gefunden, er hatte offenbar Größeres vor. Dennoch bestreitet der Marokkaner im ersten Verhör jede Terrorabsicht.


Das Drama im Hochgeschwindigkeits-Express

Tatort Waggon 12 im Thalys-Zug von Amsterdam nach Paris, Freitag 18 Uhr:

Das Drama beginnt: Ein Franzose, der zur Toilette will, entdeckt einen bewaffneten Mann – und versucht, ihn zu überwältigen. Mehrere Schüsse fallen.

Ein 26-jähriger Mann mit nacktem Oberkörper stürmt mit einem Kalaschnikow-Sturmgewehr aus dem WC.

Blitzartig reagieren drei US-Bürger, die im Zug sind. Es gibt ein Handgemenge.

Der Attentäter schießt einen Passagier an, ein zweiter wird mit einem Teppichmesser verletzt.

Dann gelingt es einem der Amerikaner, dem Terroristen die Kalaschnikow zu entreißen.

Sie überwältigen ihn mit vereinten Kräften, drücken ihn zu Boden, fesseln ihn auf dem Rücken.

(Quelle)


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

44 Kommentare

  1. Verhaftet?, verhört? UMLEGEN! Aber langsam und mit der selbst mitgebrachten Waffe!
    Erst in die Knie, dann den Sack, dann in die Füsse und in eine Salzlauge werfen! Nach spätestens 1Stunde wird er auspacken… Dann über Marokko aus 19000 Meter abwerfen (natürlich gesammelt mit den anderen Allahkriegern).Diesen Vorgang dann Roth und Konsorten posten.

  2. Der Täter “bestreitet jede Terrorabsicht”. Ob es sich um einen “islamistischen Hintergrund handelt, wird überprüft”, “der mutmaßliche Täter”, “es handelt sich möglicherweise um einen Terrorakt”…solchen Blödsinn müssen wir uns von den MSM bieten lassen. Kann denn eine Sachlage offensichtlicher sein?!
    Ein schwerbewaffneter Salafist schießt in einem vollbesetzten Zug mit einer Kalaschnikow um sich und versucht Passagieren mit einem Teppichmesser den Kopf abzuschneiden….klar, war sicher nur ein Mißverständnis, bzw. ein Unfall. Und mit dem Islam haben Salafisten ja sowieso gar nichts zu tun – Herr Mazyek wird´s bestätigen und über die wachsende Islamophobie klagen.
    Wer auf Lichterketten und Schweigemärsche von sich distanzierenden Moslems, wartet, wird lange warten müssen. Die feiern den Verbrecher lieber insgeheim als Helden und vefluchen die wirklich heldenhaften Amerikaner, die dem Islam ins Handwerk pfuschten.

  3. Die Kulturbereicherer stören sich an allem was ihnen so einfällt!
    Bis jetzt hat keiner von denen ein Alkoholverbot gefordert, wie es ihr Gott unbedingt haben will. Sind DIE in Wirklichkeit hier her gekommen um einen richtig zu saufen?

  4. Wenn es anders gelaufen wäre !

    Einzelfall.

    Täter war geistig verwirrt.

    Zuwenig Willkommenskultur.

    Traumatisiert!

    Und dann die ganze Leiter hoch und runter.

  5. Dem Vorwort von Herrn Mannheimer ist nichts mehr hinzuzufügen.
    …Beide Ideologien erfüllen den Straftatbestand einer terroristischen Vereinigung nach §129a StGB und gehören verboten…
    Ich meine: …und müssen unverzüglich verboten werden! Da dies offensichtlich politisch nicht erwünscht ist, ist es für unser freiheitliches Überleben dringend notwendig und unsere letzte Chance, den Artikel 20(4)GG anzuwenden.

  6. Grandios, was die drei Amis da vollbracht haben! Jeder sollte sich ein Beispiel nehmen! Nur an seinem Trikot sollte der in der Mitte noch etwas arbeiten 😉

  7. So makaber das jetzt vielleicht auch klingen mag, aber vielleicht hätte Europa diesen Anschlag „gebraucht“…

    Denn jetzt wird man die Sache noch schneller vergessen als sonst, so auf die Tour, „ist ja alles halb so schlimm, ist ja fast gar nichts passiert“…

    Hätte er jetzt aber 3 dutzend Menschen umgebracht und hätte auch noch nach „Ethnie“ selektiert, wäre dabei auch noch gefilmt worden, während er Allahu Akbar geschrien hätte, dann wäre es für die Medien und Politik nicht so einfach und schnell, dieses Geschehen „zu den Akten zu legen“, also genau das, was sie jetzt auch tun werden…

    Wobei…Wenn man sich die Chronik islamistischer Terroranschläge in Europa nur seit 2004 bis Anfang diesen Jahres ansieht und sich bewusst wird, das selbst nach all diesen Attentaten, die Medien immer noch lügen und die Politiker abwiegeln, dann weiß ich wirklich nicht, was NOCH alles geschehen muss, damit man den Islam beim Namen nennt, nämlich TERROR…!!!

    7. Januar 2015: Mordanschlag auf die Redaktion des Satiremagazins „Charlie Hebdo“ in Paris
    (Frankreich). Dem Anschlag fallen 12 Personen zum Opfer, mehrere Schwerverletzte schweben
    in Lebensgefahr.

    24. Mai 2014: Mordanschlag im Jüdischen Museum in Brüssel (Belgien). Vier Menschen werden
    getötet.

    Oktober/Dezember 2013: Bei drei Selbstmordanschlägen in der russischen Stadt Wolgograd sterben über 40 Menschen. Islamisten aus dem Nordkaukasus bekennen sich zu den Attentaten.

    24. Mai 2013: Messeranschlag auf einen Soldaten in Paris(Frankreich), er wird verletzt.

    22. Mai 2013: Mordanschlag auf einen Soldaten in London (Großbritannien), er stirbt.

    18. Juli 2012: Anschlag auf einen Reisebus mit israelischen Touristen in Burgas (Bulgarien. Sieben Menschen werden getötet, 30 Personen verletzt. Mit dem Anschlag wird die libanesisch-schi-itische Organisation Hisbollah in Verbindung gebracht.

    19. März 2012: Mordanschlag vor und in einer jüdischen Schule in Toulouse (Frankreich), bei der vier Personen getötet und mehrere verletzt werden.

    15. März 2012: Mordanschlag auf Soldaten in Montauban (Frankreich). Zwei Soldaten werden
    dabei getötet, einer verletzt.

    11. März 2012: Mordanschlag auf einen Soldaten in Toulouse (Frankreich).

    2. März 2011: Schusswaffenanschlag auf amerikanische Soldaten am Flughafen Frankfurt am
    Main(Deutschland). Zwei Soldaten werden getötet, zwei weitere verletzt.

    24. Januar 2011: Selbstmordanschlag auf dem Moskauer Flughafen Domodedowo (Russland)
    mit 37 Toten und über 100 Verletzten.
    Der tschetschenische Terrorist Doku Umarow bekennt sich zu dem Attentat.

    9. März 2010: Selbstmordanschläge auf die Moskauer Metro (Russland) mit 40 Toten und 84 Verletzten. Auch hierzu bekennt sich der tschetschenische Terrorist Doku Umarow.

    1. Januar 2010: Gut vier Jahre nach Veröffentlichung seiner Mohammed-Karikaturen in der Zeitung „Jyllands-Posten“ entkommt der dänische Zeichner Kurt Westergaard nur knapp einem Attentat.

    27. November 2009: Anschlag auf einen Schnellzug von Moskau nach St. Petersburg(Russland)mit 28 Toten und ca.90 Verletzten. Die Gruppierung „Riyad al-Salihin“bezichtigt sich der Täterschaft.

    2. Juni 2008: Selbstmordanschlag auf die Dänische Botschaft in Islamabad(Pakistan). Acht Menschen werden getötet, 15 Personen verletzt.

    4. September 2007: In Oberschledorn werden drei Mitglieder der sogenannten Sauerland-Gruppe verhaftet. Sie werden im März 2010 wegen der Vorbereitung von Terroranschlägen in Deutschland zu hohen Haftstrafen verurteilt.

    30. Juni 2007: Attentäter rasen mit einem Fahrzeug in den Haupteingang des Flughafenterminals von Glasgow (Großbritannien), das Fahrzeug geht in Flammen auf. Sechs Menschen werden verletzt, darunter ein Attentäter.

    31. Juli 2006: Im Kölner Hauptbahnhof werden in zwei Regionalzügen Kofferbomben abgestellt, die nur aufgrund handwerklicher Fehler nicht explodieren. Der „Kofferbomber von Köln“ wird im Dezember 2008 zu lebenslanger Haft verurteilt.

    7. Juli 2005: Vier Muslime mit britischem Pass verüben in London (Großbritannien) Selbstmordanschläge auf drei U-Bahnen und einen Bus. 56 Tote, 528 Verletzte.

    2. November 2004: Der Filmregisseur, Publizist und Satiriker Theo van Gogh wird in Amsterdam
    (Niederlande) auf offener Straße ermordet.

    11. März 2004: Bei Sprengstoffanschlägen auf vier Pendlerzüge in Madrid (Spanien) sterben 191 Menschen, etwa 1.600 werden verletzt.

    MM. Danke für diese Zusammenstellung. Habe sie nachträglich im obigen Artikel eingefüht.

  8. Zur Abwehr solcher “traumatisierten, werwirrten, bedauernswerten FLÜCHLINGE” gehört eine nicht alltägliche Ausbildung, wie sie die beiden US-Soldaten hatten und die unserem Deutschen Volk fremd ist. Uns ist bekanntlich schon verboten, einfach über Kulturkreise laut nachzudenken, die hier in der BRD und in ganz Europa als ETHNISCHE WAFFE GEGEN DIE WEISSEN VÖLKER eingesetzt werden. Bei uns hätte der Täter noch das “Recht”, die 3 wegen “FREIHEITSBERAUBUNG” vor Gericht zu bringen. Hier stinkt der Fisch vom Kopf her. Wir müssen endlich den Friedensvertrag für das Deutsche Volk durchsetzen damit wir ein souveränes Land werden und selbstbestimmt leben können. Dann dürfen WIR auch unsere Grenzen schließen und SCHLUSS MIT DER EINWANDERUNG! Dann können auch Forderungen wie sie Joschka Fischer im Hinblick auf das Ausrauben des Deutschen Volkes formuliert hat endlich völkerrechtlich bestraft werden.

  9. Unwetter — Du hast Recht! Bei der ganzen Wut die man ansammelt, darf man die Logik nicht vergessen. Es sind die Effekthandlungen die jede Logik ausklammern. Allerdings kann ich Dich beruhigen -/- es werden noch weitere Anschläge kommen und mit Erfolg. Die Kehrseite dabei wird sein, das auch diese wenig bis keine Änderung unserer politischen Struktur bringen wird. Da UNSER politisches Regime doch schon komplett unterwandert ist und auf islam ausgerichtet ist. Denn erkläre mir doch bitte mal wie man Personen (alles junge männliche Kan…) die aus Afghanistan “flüchten” nach ETHNIEN trennen will, wenn die “Glaubens”richtung zu 99,9% Islam ist. Was? Wollen uns die Medienseppels noch erzählen? Und dann erkläre mir bitte mal warum Arabien ansich dieses riiiiiiiiesen Land, komplett islamisch – KEINE aufnimmt?! Oder denke ich einfach nur zu Weit vom Teller…

  10. @ Unwetter #7

    UND ANSCHLAG AUF WEIHNACHTSMARKT LÜTTICH 2011

    +++++++++++++++

    [Die linken, rechten u. islamischen Verschwörungstheoretiker haben bestimmt wieder Auftrieb. Wetten?

    Ausgerechnet drei Amerikaner, wenn da nicht CIA, Rothschilds u. Mossad dahintersteckten! Ironie aus. Der Marokkaner ein Fake, wie Mohammed Atta & Co. bzw. 9/11, Boston Bomber, jüd. Museum Brüssel usw. inszeniert usw. 😛

    Ich brauche gar nicht zu gugeln, ich kenne die linke, rechte u. islamische Verschrobenheit, den Amerika- u. Judenhaß längst in- u. auswendig!]

    +++++++++++++++++++

    Anschlag Weihnachtsmarkt Lüttich, 13.12.2011

    LÜGEN HABEN ANWALT- u. WIKI-BEINE:

    “Der Täter Nordine Amrani(Nur-al-Din Amrani),
    (* 15. November 1978 in Ixelles/Elsene bei Brüssel[7]) wurde als Sohn marokkanischer Einwanderer geboren. Nach Angaben seines Anwalts konnte Amrani weder Arabisch noch war er Muslim[sic].” (Linksversifftes islamophiles Wikipedia in Hochform!)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_von_L%C3%BCttich#T.C3.A4ter

    GEBURTSMULIM:

    Er war Geburtsmuslim, durch seinen marokk.-islamischen Vater! Nie wurde bekannt, daß er vom Islam abgefallen gewesen wäre.

    +++++++++++++++++

    LÜGEN HABEN MSM-BEINE:

    14.12.2011 13:39
    “”Der diskrete Charme der Berichterstattung
    (Manfred Gillner)

    Nordine Amrani wollte vielleicht ein Verbrechen von derselben Dimension wie Anders Breivik verüben. Er war bewaffnet bis an die Zähne und die Tat geschah nicht im Affekt, sondern sie war geplant.

    Die belgische Presse hat kein Problem damit, Breiviks und Amranis Taten zu vergleichen, aber auch sie hat sich beeilt, von einem Einzeltäter zu sprechen und keinerlei Spekulationen über das Motiv aufkommen zu lassen.

    Doch in den belgischen Foren und Blogs werden die Themen abgehandelt, die den Bürger bei einem solchen Ereignis bewegen:

    Warum so früh auf Bewährung frei, warum keine Festnahme nach dem versäumten Vernehmungstermin, warum schon wieder im Besitz von Waffen, wer lieferte diese, wie lange hat er das schon geplant, warum der Weihnachtsmarkt, woher so viel Hass, gibt es Hintermänner, was war das Motiv?

    Und ja, sie schreiben, dass der Täter wohl ein Araber oder Nordafrikaner und ein Moslem war. Eine Frage sticht besonders heraus: Hat er die Kriegswaffen, die man 2008 bei ihm fand, wirklich nur gesammelt, weil er ein Waffennarr war?

    Auf seiner Facebook-Seite gibt es (noch) 21 vorwiegend weibliche Freunde und Kontakte zu Seiten wie „Un-avennir Meilleur-Insha’allah“, „Prêche en Islam“ oder „Anasheed c’est ici“.

    Frauen dürften vor allem an „Prêche en Islam“ Gefallen finden, denn sie lesen dort, dass eine Frau ohne Schleier die Gebote Allahs nicht befolgt und ihr das ewige Höllenfeuer droht.

    „Anasheed c’est ici“ ist von Dr. Zakir Naik, dem Präsidenten der „Islamic Research Foundation“ inspiriert. Dem Prediger und Hardcore-Islamisten verweigerten Kanada und Grossbritannien vergangenes Jahr die Einreise. Auf YouTube kann man ein Video finden, in dem er erklärt, warum nur Muslime in den Himmel kommen. Er meint auch, ein Mann dürfe seine Ehefrau dann und wann ruhig schlagen.

    Das war ein Teil des geistigen Umfeldes des Attentäters…

    Warum sind Überlegungen über ein religiöses oder politisches Motiv unerwünscht, sobald es sich um den Islam handelt?…””
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/der_diskrete_charme_der_berichterstattung/

    ABER SEIN ANWALT LÜGT UNS FRECH INS GESICHT,

    WIKIPEDIA VERBREITET DIESE SCHUTZBEHAUPTUNGEN,

    ER SEI KEIN MUSLIM GEWESEN!

    ++++++++++++++++++

    LÜGEN HABEN BILD-BEINE:

    “”Die Bild und der liebe Killer Nordine Amrani

    Vorneweg: ein weiteres Opfer ist jetzt seinen Verletzungen erlegen! Damit sind es sechs Tote in Lüttich! Die BILD nennt den marokkanischen Killer Nordine Amrani (Foto) heute zwar in diesem Artikel Amok-Monster, läßt aber ausschließlich seinen Bruder zu Wort kommen, der nur Gutes spricht. Nordine war ein „begnadeter Schweißer. Er wollte immer arbeiten, um Geld zu verdienen“, und Drogen nahm er trotz Cannabis-Plantage nie. Er war auch angeblich kein besonders gläubiger Moslem, trank aber nie Alkohol. Nicht einmal Internet habe er gehabt…””
    http://www.pi-news.net/2011/12/die-bild-und-der-liebe-killer-nordine-amrani/

  11. Dank den amerikanischen Helden !

    Was lehrt uns das?
    Die drei werden mit den Worten zitiert, sie hätten das Geräusch einer Kalaschnikov gehört.
    Wer unter uns Deutschen kann ein solches Geräusch identifizieren? Und blitzschnell reagieren?
    Bei uns ist die Wehrpflicht abgeschafft!
    (Brauchen wir nicht mehr, der ewige Friede ist ausgebrochen,wir leben im Pippi-Langstrumpf-Land!)
    Noch eins:die Hautfarbe des linken entspricht wohl nicht der des amerikanischen Bibel-Gürtels. Offenbar ist es aber so, daß das gemeinsame Dienen in einer Armee für eine Integration förderlich ist. – Auch diese Chance lassen sich unsere Mächtigen entgehen.
    Zweite Anmerkung: Nach 1990 hat die gesellschaftliche Wiedervereinigung nirgendwo besser funktioniert als – in der Bundeswehr!-

  12. Und am Montag wird Gauckelmännchen verkünden :

    Der Terror gehört zu Deutschland.

    Und alle klatschen Beifall !

  13. OT

    —Asylforderer verweigern Hilfspakete, weil sie vom Roten Kreuz kommen—22.08.2015

    Noch irgendwelche Fragen…???

  14. PS.

    Wisst ihr eigentlich warum es in den polnischen “Asylanten” Unterkünften, KEINE Aufstände gibt und diese “Flüchtlinge”, die polnische Bevölkerung NICHT “bereichern”…???

    -Abschiebegefängnis in Polen-

  15. @ MM

    Ihr Link “Quelle” ganz am Artikelende führt ins Nichts.

    Der Link in Ihrem Artikel “berichten” zum frz. Artikel funktioniert.

    MM: Der Fehler wurde behoben. Danke für den Hinweis.

    +++++++++++++

    ZUM FOTO DER DREI HELDEN:

    De gauche à droite(von links nach rechts):

    Anthony Sadler, étudiant américain, Alek Skarlatos, militaire, et Chris Norman, un Britannique

    Un carnage évité

    Deux militaires américains en civil à bord du train, Spencer Stone et Alek Skarlatos, ont entendu dans les toilettes le bruit de la culasse d’une arme lourde en train d’être chargée. Un passager français, en voulant accéder aux toilettes de la voiture 12, s’est alors trouvé face à l’individu porteur d’un fusil d’assaut kalachnikov en bandoulière. Le voyageur français « a tenté courageusement de le maîtriser avant que l’agresseur ne tire plusieurs coups de feu », relate le ministre de l’Intérieur, Bernard Cazeneuve.

    Les deux militaires américains sont alors intervenus pour maîtriser l’homme avant qu’il ne puisse faire un carnage. Son sac contenait une Kalachnikov, une arme blanche(Stichwaffe) et des munitions (neuf chargeurs) selon le témoignage de passagers du train.

    Ils ont été aidés par un étudiant(Student) américain, Anthony Sadler,

    un consultant(Berater) britannique, Chris Norman,

    et un passager(Fahrgast, Zugreisender) franco-américain

    qui ont ensuite(danach) ligoté(gefesselt) l’individu(das Individuum).
    (Aus dem Link, lavoixdunord.fr, im MM-Artikel)

    ++++++++++++

    Übersetzungshilfe http://www.abacho.de/uebersetzer/franzoesisch/
    (Frei nachbearbeitet durch mich, BvK):

    “Ein verhindertes Gemetzel

    Zwei amerikanische Militärs, als Zivilisten an Bord des Zuges, Spencer Stone und Alek Skarlatos, haben aus den Toiletten des Zuges, das Geräusch eines Zylinderkopfes beim Beladen einer schweren Waffe gehört. Ein französischer Passagier, der zu den Toiletten wollte, hat dort einem Individuum, mit Sturmgewehr Kalaschnikow umgehängt, (plötzlich) gegenüber gestanden.

    Der französische Reisende “hat mutig versucht, bevor der Angreifer schieße, diesen zu überwältigen”, berichtet der Innenminister, Bernard Cazeneuve.

    Zwei amerikanische Militärs sind dann eingeschritten, um den Mann, bevor er ein Gemetzel anrichten konnte, zu bezwingen. Seine (Umhänge-)Tasche enthielt eine Kalaschnikow, eine weiße Waffe(@ Abacho-Käseübersetzter, d.h. doch übersetzt: eine Stichwaffe!) und Munition (neun Lader) nach der Zeugenaussage von Passagieren des Zuges.

    Ihnen werden ein amerikanischer Student, Anthony Sadler, ein britischer Berater, Chris Norman und ein französisch-amerikanischer Passagier zu Hilfe eilen, diese haben dann das Individuum gefesselt.

    (Da ich eine Frau bin u. null Ahnung von Schußwaffen habe, frage ich: Macht der Zylinderkopf beim Beladen eine Schußwaffe ein Geräusch?)

    +++++++++++++++++

    Daily Mail vor 2 Tagen, bilderreich:
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3206504/Unarmed-Marine-critical-condition-Kalashnikov-wielding-suspected-terrorist-bo

    Daily Mail, vor 1 Tag, viele Bilder mit den Helden:
    http://www.dailymail.co.uk/news/article-3206977/Spencer-airman-charged-Kalashnikov-wielding-terrorist-Paris-bound-train-hearing-load-gun-toilet.html

  16. OT

    LINKSVERSIFFTER SAUSTALL FACEBOOK

    Nicht alle Kommentare im Internet fallen unter die Meinungsfreiheit: Wer rechtsextreme oder fremdenfeindliche Hetze auf Facebook und anderen Plattformen betreibt, muss mit hohen Strafen rechnen; das Posten unter Pseudonym schützt nicht davor.
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Fremdenfeindliche-Hetze-auf-Facebook-bleibt-nicht-unbestraft-2788310.html

    HINGEGEN IST DAS LINKE FACEBOOK CHRISTENFEINDLICH:
    22 August 2015, 10:00
    Facebook verbietet Priester Monsignore-Titel
    Streit um die Betitelung des Accounts beim sozialen Netzwerk facebook…
    http://www.kath.net/news/51744

    DOCH MUSELMANEN DÜRFEN FÜRS ABSCHLACHTEN AUF FACEBOOK WERBEN

  17. “Sie schweben mittlerweile nicht mehr in Lebensgefahr.”

    Gute Besserung Freunde. 1A Leistung.
    Diese Amerikaner haben uns vorgemacht wie man das Islamisten-Dreckspack fertig macht. Genauso müssen wir es auch machen wenn die muselmanischen INVASOREN hier angreifen. Die Polizei wird uns sicher von solchen Handlungsweisen abraten was sie sicher von Befehlswegen her tun MUSS. Nicht weil sie ( nicht alle ) diese Befehle als sinnvoll ansieht. Wenn man weiß daß man von so einem Islam-Gestörten gleich erschossen wird kann man sich auch auf ihn stürzen. Villeicht verhindert man es damit. Villeicht auch nicht. Man hat es aber wenigstens VERSUCHT. Mehr kann man nicht machen.

    Gruß an alle guten Amerikaner. Trump for President.

    “Trump will Amerika gegen ISIS & Co. aufrüsten – »Mit uns legt sich keiner mehr an”
    http://www.bild.de/politik/ausland/donald-trump/will-amerika-gegen-isis-und-co-aufruesten-42252490.bild.html

    ———————————————
    @Unwetter

    “Wisst ihr eigentlich warum es in den polnischen “Asylanten” Unterkünften, KEINE Aufstände gibt und diese “Flüchtlinge”, die polnische Bevölkerung NICHT “bereichern”…???”

    Also in DER Hinsicht seit ihr ja VIEL besser als wir in Deutschland. Da müssen wir schnellstens auch hinkommen. Obwohl ich glaube daß es ein riesen Aufschrei der “Gut”-menschen ( Roth, Schweiger, Gabriel, Gysi und Co. ) geben wird, wenn wir auch nur Ansatzweise versuchen wollen dort hinzukommen.

    Aber wie sagte die Moderatorin zum Schluß? ABSCHRECKUNG ist in der EU NICHT verboten. Man muß sich eben einfach nichts daraus machen was das linksrotgrüne Pack plappert. “Rechtspopulistisch, Nazi, Rassist”??? Hmmm, mir SCHEISSEGAL. Ein paar Buchstaben oder Schallwellen. Mehr nicht.

  18. @Bernhard von Klärwo

    —(Da ich eine Frau bin u. null Ahnung von Schußwaffen habe, frage ich: Macht der Zylinderkopf beim Beladen eine Schußwaffe ein Geräusch?)—

    Ja das tut sie und jede Waffe auf ihre eigene ganz spezielle Art und Weise und es ist relativ laut, da es sich um Teilweise schwere und metallische Baugruppen handelt..

    Vor allem die Kalaschnikow hat eine ganz spezielle „Geräusch-Kulisse“ beim einführen des Magazins in den Magazin Schacht (Teilladen).

    Dem durch-laden, also zurückziehen und nach vorne schnellen lassen des Verschlusses (NICHT „ Zylinderkopf“, dass ist das Ding im Auto 😉 😉 😉 ) und zwar mit dem Spannhebel/Ladehebel.

    Dabei wird die Munition/Patrone aus dem Magazin in das Patronen/Munitions-Lager/Rohr geführt (Fertigladen) und ganz besonders beim abfeuern gibt es kein anderes Sturmgewehr was sich so anhört wie eine AK 47/74.

  19. @ Unwetter

    Danke für Aufklärung. Ich fand es seltsam, daß ein Zylinderkopf(Online-Übersetzer Abacho) irgendwie beim Laden einer Schußwaffe eine Rolle spiele. Dachte aber, irgendein Teil bei einer Waffe werde schon Zylinderkopf heißen.

    +++++++++++++++++

    @ Alle

    DIE HOMO-KEULE

    23 August 2015
    „Bischof Huonder(OBWOHL ER LÄNGST RELATIVIERTE) wird nach Homosexuellen-Äußerung bedroht

    Der Hirte suchte die Beratung mit der Polizei nach einem Brief an ihn mit einer Pistolenkugel…“
    http://www.kath.net/news/51755

    ++++++++++++

    DIE ISLAM-KEULE

    23 August 2015
    „Slowakei nimmt nun doch muslimische(ISLAMISCHE!) Flüchtlinge auf

    Niemand soll aus religiösen Gründen diskriminiert werden…“
    http://www.kath.net/news/51752

  20. DER MAROKKANISCHE ISLAM-KRIEGER

    TÖTETE “UNGLÄUBIGE” BEREITS MIT DROGEN-VERKAUF:

    pi-news.net
    “”Demnach handelt es sich um den am 3. September 1989 geborenen marokkanischen Staatsbürger Ayoub El Khazzani (Foto).

    Laut Angaben der spanischen Behörden lebte er ab 2007 in Madrid, danach verbrachte er ab 2013 etwa ein Jahr bis März 2014 in Algeciras in Andalusien, wo er vermutlich auch in der örtlichen Moschee zum Salafisten radikalisiert wurde, berichtet Liberation Société.

    In Spanien war El Khazzani auch aufgrund von Drogenhandel polizeibekannt.

    Geheimdienstinformationen zufolge soll der Koranhörige sich am 10. Mai 2015 in Berlin aufgehalten haben, von dort sei er mit einem Germanwings-Flug weiter in die Türkei geflogen. Danach habe er in Belgien gewohnt. Ein Syrien-Aufenthalt ist wahrscheinlich, aber nicht bestätigt. Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve erklärte, dass der Marokkaner 2014 von den spanischen Behörden als „mutmaßlicher Islamist“ gemeldet worden ist.

    Bei den Männern, die durch ihr beherztes Eingreifen vermutlich ein Massaker verhindert haben, handelt es sich um die US-Amerikaner Alek Skarlatos (22), Anthony Sadler (23) und den Soldaten der US-Air Force Spencer Stone (Foto l.),

    der sich auf den Angreifer stürzte und ihn in den Schwitzkasten nahm. Dabei verletzte der Moslem ihn mit einem Messer. Schon davor hatte der Rechtgläubige(Bitte in Gänsefüßchen!) einem Passagier am Hals eine tiefe Schnittwunde zugefügt.

    Seine Freunde und ein weiterer Fahrgast, der 62-jährige Engländer Chris Norman, eilten dem Soldaten zu Hilfe.

    In ihrer Not schlugen sie dem Attentäter gegen den Kopf, bis er bewusstlos war. Nachdem Stone sicher war, dass El Khazzani außer Gefecht war, versorgte er, trotz seiner eigenen Verletzung, die Wunde des stark blutenden attackierten Passagiers und rettete ihm vermutlich so das Leben:…

    Frederique Leturque, der Bürgermeister von Arras, verlieh den Männern die Tapferkeitsmedaille…””

    (IN DER BRD WÜRDE der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof gegen die Helden ermitteln, weil sie zu grob mit dem armen Allahkrieger umgesprungen seien. Wetten?)

    “”Brüssel hat die Terrorwarnstufe nun wieder erhöht und in Thalys-Zügen patrouillieren derzeit französische Sicherheitskräfte. Belgische und niederländische Polizisten sollen auch zum Einsatz kommen, sagte eine Sprecherin der belgischen Bahngesellschaft SNCB. Doch das wird alles nicht reichen.

    Ayoub El Khazzani wurde auf einer Liste der Geheimdienste als mutmaßlicher Terrorist geführt und stand daher angeblich unter deren Beobachtung. Dennoch konnte der Mann ungehindert reisen, Flugzeuge und Züge besteigen. Dieser Fall zeigt, was derartige Listen wert und wie effektiv solche „Beobachtungen“ sind…””
    http://www.pi-news.net/2015/08/frankreich-thalys-attentaeter-identifiziert/
    (FALLS PI WIEDERMAL LAHMEN SOLLTE, SO AUSFÜHRL. KOPIERT)

  21. @schnauzevoll 1

    Deine Kommentare lese ich gern, weil du alles sofort auf den Punkt bringst.

    Mit deiner geschilderten “Methode” wäre alles schnellstens erledigt, bzw. erst gar nicht so weit gekommen, wie es schon ist.

    Die Mohammedaner lachen sich längst kaputt über den Polizei- und Justizapparat.
    Gegen uns Ureinwohner wird von diesem selbstverständlich hart ein- und durchgegriffen.

  22. MM, ich stimme Ihrer hervorragenden, treffenden Analyse voll zu.

    Nur, die alle haben ja nicht von sich aus und zufällig unser Land in Besitz genommen.

    Deshalb muß das ÜBEL an der WURZEL gepackt werden, sonst wird das NIE was! Wir Alle wissen, WER das ÜBEL ist!

  23. @Re-Cycler 6

    … Nur an seinem Trikot sollte der in der Mitte noch etwas arbeiten.

    Ist doch scheißegal, welche Klamotten er anhatte. Hauptsache er hat das RICHTIGE GETAN! Er hatte Eier in der Hose.

  24. @ Bernhard von Clairvaux 😉 Komm . 16

    Sie sprechen von Facebook dem Saustall . . . . das hier ist noch viel GEFÄHRLICHER ! Warum meinen Sie , tut Microsoft , “Windows 10” verschenken ? . . . . hat der schon mal was verschenkt ? Finger weg !

    ABSOLUT ! Da wird geschnüffelt ohne Ende ! . . . . warum wohl ? 😉

    Wer dann im Internet noch einmal das Wort “Neger” postet , ist reif .

    Microsoft soll seinen Dreck behalten ! . . . aber sehen Sie selbst .

    Am 29.Juli 2015 war es soweit: Der Milliardenkonzern Microsoft startete, wie angekündigt, mit dem freimütigen Verschenken seines neues Betriebssystems Windows 10. Alle Nutzer des Microsoft-Betriebssystems Windows 7 und 8 erhalten das großzügige Angebot, Windows 10 KOSTENLOS als Upgrade zu installieren . . . . . .

    http://www.kla.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=6231&id=6545

    GLG . . . . . 😉

  25. Unwetter — Noch einer der sich mit Waffen auskennt… Super! Da wären wir ja schon einmal zu zweit… Bleibt nur noch zu erwähnen, dass die erwähnte Waffe zu den zuverlässigsten und perfektesten Waffen der Welt zählt. Deshalb kommen sie nach wie vor unverändert zum Einsatz. Einst von Russischer Hand entwickelt, wurde sie zur bekanntesten Waffe überhaupt. Gleich nach dem G3. Allerdings kam dieses aus deutscher Profuktion. Zu den bekanntesten Faustfeuerwaffen zählen nach wie vor der Colt, die Luger 08, 357 Mag. Von Smith&Wesson und die Desert Eagle. Naja auch wenn diese Waffen alle sofort tödlich sein können, so gibt es mittlerweile auch schon Waffen die mit Elektrizität versorgt werden müssen. Und die können bis zu 1000! Projektile gleichzeitig auf die Reise schicken… Es gibt aber auch Waffen auf hochfrequenter Basis ( damit beschäftige ich mich unter anderen) dabei wird Quasi durch einen starken Mikrowellenimpuls die umliegende Mikroelektronik bis auf 300M unwiederruflich und sofort zerstört. Damit habe ich schon einmal die Raser in einer Straße eines bekannten ein wenig zur Vernunft gebracht…. (Peng! und weg war die Motorelektronik). Bleibt nur als Warnung! Die Russen haben die bessere Militärtechnik! Raus aus der Ukraine und zwar sofort. Gorbatschow redet Klartext! Also lieber Unwetter ich wünsch Dir was…

  26. @ Schnauzevol # 28

    . . . . . . Noch einer der sich mit Waffen auskennt… Super! Da wären wir ja schon einmal zu zweit. . . . . Nö . . zu dritt ! 😉

    LG . . . . 😉

  27. @ Unwetter Nr 14
    Polen hat meines Wissens noch nicht mal 100 Flüchtline
    aufgenommen. Die seien zu kulturfremd, man könne dies
    der einheimischen Bevölkerung nicht zumuten.
    Aber bei uns kann man es sehr gut.
    Heute Presseclub : Der enge Partner Frankreich nimmt
    gerade mal 20.000 Asylanträge an, von denen 80% abge-
    lehnt werden. In kaum einem europäischen Land gibt es
    Regierungen, die sich den Zorn der Bevölkerung wegen
    Masseneinwanderung zuziehen will, nur bei uns ist es
    anders !!!
    Das Dublin – Abkommen wird in Europa vollig unterlaufen. Danach muss jeder Flüchtling in dem land,
    das er betreten hat, Asylantrag und Aufnahme stellen.
    Macht kaum noch einer, wird alles nach Deutschland und
    Österreich durchgewunken. Ich bin ja ein friedlicher
    Mensch, aber mitlerweile kriege ich den H….

  28. Hier haben nur drei Menschen dem Islam Einhalt geboten. Im Grunde genommen müssten es die einzelnen Volker der verschiedenen Länder sein, die dem Islam Einhalt gebieten. Hier ist es das deutsche Volk das sich erheben müsste um dem Islam seine Grenzen aufzuzeigen.

  29. Mittwoch 19. August 2015

    Terror 19.08.2015 :

    Flüchtlingsdrama als Chaosmanagement der NATO ? gewollt, geplant und organisiert! (Interview mit Christoph Hörstel) . . . . .

    Die Flüchtlingsdramen hunderttausender Menschen nehmen schier kein Ende, sondern eskalieren fortlau-fend. Kla.tv berichtete ausführlich darüber in den Sendungen vom 16. und 17. August – „Die Flüchtlingsströme in die EU sind eine US-Globalisierungsstrategie“ und „Die US-amerikanische Handschrift hinter den Flüchtlingsströmen“.

    http://www.kla.tv/index.php?a=showtodaybroadcast&blockid=6228

    . . . . . sprachlos ? ? . . . . wen überrascht das denn ?

  30. @Schnauzevoll

    4 Jahre bei den Panzergrenadieren, aufgesessen auf dem System Marder 1A3 und LKW Führerschein gemacht, des weiteren: Goldenes Sportabzeichen und Goldene Schützenschnur.

    PS. Die Kalaschnikow (die 1947 von den Ruskis „erfunden“ wurde) ist nichts anderes als eine Kopie des Deutschen STG 44, welches 1942 von Deutschland entwickelt wurde.

    PANZERGRENADIERE! DRAN! DRAUF! DRÜBER…!!!!!

    GOTT!!! EHRE!!! VATERLAND!!!

    German Army ? Bundeswehr Panzergrenadiere

  31. Bine — Es freut mich, wenn ich Sie mit meinen Kommentaren “erfreuen” kann. AUCH wenn diese manchmal recht derbe sind. Trotzdem manchmal hilft eben nur Klartext. Einen schönen Abend noch…

  32. ENDLICH HAM´SES KAPIERT . . . . . ENDLICH !

    Flüchtlingskrise in Italien :

    Frankreich , Schweiz , Österreich machen Grenze dicht ! ! ! !

    https://www.youtube.com/watch?v=_lH39_k7GvA

    Das hier ist KLASSE ! :

    Flüchtling in Sizilien: “Wozu wir gekommen sind ? Um eure Länder sauber zu machen!”

    https://www.youtube.com/watch?v=_VTnLm806g4

    Der V. . . . . . .t ist nach Europa gekommen , um unsere Länder sauber zu machen .
    Geh nach Hause und mach erstmal deinen Dreckstall sauber !

    PLANET DER AFFEN ! !

  33. @ unwetter 13

    …kopfschütttel…
    Diese Arschlöcher würde ich alle verhungern lassen.

    Die Polizisten etc. haben sich richtig vorführen lassen von diesem Gesindel.

  34. @Schnauzevoll 34

    Bine — Es freut mich, wenn ich Sie mit meinen Kommentaren “erfreuen” kann. AUCH wenn diese manchmal recht derbe sind. Trotzdem manchmal hilft eben nur Klartext.

    Nun, “erfreuen” würdest du mich eher bei einem erfreulicheren Thema. Ich meine, daß ich es sehr positiv finde, wenn jemand Klartext redet und schnell zum Punkt kommt, das kann auch meinetwegen “derbe” sein. Ich halte nämlich überhaupt nichts vom ums-Thema-rumeiern.

    Bei diesem, schon seit Langem anhaltenden Mist, ist es ja kein Wunder, wenn man sowas von die Schnauze gestrichen voll hat. Nomen est Omen, wie bei dir 😉

    Außer dir sind hier noch einige Andere, die Klartext reden 🙂

  35. @Lionheart’s Ghost

    —Also in DER Hinsicht seit ihr ja VIEL besser als wir in Deutschland. Da müssen wir schnellstens auch hinkommen.—

    IHR Deutschen müsst vor allem wieder hier her wieder zurück hinkommen…

    Ist zwar auf polnisch, aber jeder echter DEUTSCHER Patriot wird dieses Video aus meiner alten Heimat trotzdem verstehen, auch ohne polnisch zu verstehen…!!!

    Denn Bilder sagen mehr als 1000 Worte…!!!

    JEDER ANSCHAUEN, ES LOHNT SICH!!!!!!!!!!

    kawaleria powietrzna 07 Niedziela czyli nie ma ludzi na kompanii

  36. @ Terminator #27

    Danke. Ich weiß nicht was ich habe. Mein Sohn machte mal vor rd. 7 Jahren meinen neuen Laptop startklar u. seit daher läuft er so vor sich hin.
    Alle paar Wochen leert er mir die Cookies u. gut is!

    ++++++++++++++
    ++++++++++++++

    Der Bezirksbürgermeister(im Freizeit-Look) von Marxloh meint, man könnte alles mit Geld regeln:
    http://www.pi-news.net/2015/08/multikulti-braucht-mehr-geld/

    Habgierige Zigeuerbanden befrieden, Moslems integrieren, Neger zivilisieren.

    Dies, obwohl das schon seit Tausend Jahren nicht funktioniert.

    Zigeuner möchten weiterhin stibitzen u. schmutzen, Moslems nehmen das „Kuffargeld“ u. halten sich immernoch an den Haßkoran u. Weltmissionierung, Neger pflegen wie gehabt Wechselpoppen u. Weißenneid.

    Ausnahmen bestätigen die Regel. Das sage ich nicht nur so daher. Davon bin ich überzeugt, daß es Ausnahmen gibt, ich denke da an die sudanesische Ärztin, die tapfere Christin Maryam Yahya Ibrahim Ishaq(lebt jetzt mit beiden Kindern bei ihrem Mann in den USA)
    http://article.wn.com/view/2014/05/24/Meriam_Yehya_Ibrahim_Pregnant_Woman_Sentenced_To_Death_For_A/

    …u. Anthony Sadler:
    http://extras.mnginteractive.com/live/media/site568/2015/0822/20150822_101208_sadler_400.jpg

    Anthony Sadler, Pressekonferenz, 23.08.2015
    http://www.gettyimages.de/detail/nachrichtenfoto/anthony-sadler-gives-a-press-conference-at-us-nachrichtenfoto/485015134

    “DIE HELDEN AUS DEM THALYS NR. 9364”
    (Bei der Welt kann man nichts mehr kopieren. Hab´ gerade keine Zeit, was abzutippen.)
    http://www.welt.de/politik/ausland/article145516548/Die-Helden-aus-dem-Thalys-Nummer-9364.html

    “”US student tells of his attack on French train gunman

    ‘I just looked over at Spence and said, let’s go,’ Alek Skarlatos told reporters after massacre was averted

    From left: Alek Skarlatos, Spencer Stone and Anthony Sadler pictured on board the train in France. Photograph: Twitter/Twitter

    My son, said a visibly shaken American father, left his Sacramento home to travel abroad for the first time, as a “young man on an excursion to broaden his world view and have fun with his buddies”. Now, said Tony Sadler, he’ll be coming back “as France’s national hero”.

    As two presidents, Barack Obama and François Hollande, poured praise on four men whose actions averted a bloodbath on the 3.17pm train from Amsterdam to Paris, with 550 passengers onboard, the details of what happened on the Thalys express 9364 emerged in shocking detail…””
    http://www.theguardian.com/world/2015/aug/22/us-student-tells-of-attack-on-french-train-gunman

  37. Einzelfall. Er hat in seiner spärlich bemessenen Freizeit die Kalashnikov in seinem Bastelkeller aus Spanplatten und Streichhölzern geschnitzt.

    Apropos. Jesus war Zimmermann, hatte also einen richtigen Handwerksberuf erlernt und ausgeübt. Und Mohammed? Der war nicht mal Hilfsarbeiter, und seine einzigen handwerklichen Fähigkeiten lagen im Messern, Hacken und Stechen. Der war wahrscheinlich auch zum Wichsen zu dumm, genau wie seine Nachahmer. Abschaumprophet.

  38. @13 unwetter Unfassbar, die sollten ne ganz andere Halal-Kost in ihre Bäuche kriegen, nämlich ein paar Breitseiten “Knallerbsen”, für Knallköpfe.

    Wenn ein Hund bellt, dann steckt da tausendmal mehr Intelligenz und Geist hinter, als wenn diese finsteren Primitivlinge ihr “Allah hu Akbar” grunzen.

  39. NOCH NICHT VERGESSEN!

    BEZWINGER DES ISLAM. TERRORISTEN: CHRISTEN!

    30 August 2015, 10:40
    „“Arras (kath.net/ idea)
    Die US-Amerikaner, die einen Attentäter in einem französischen Hochgeschwindigkeitszug überwältigt haben, sind Christen.

    Alek Skarlatos (22), Spencer Stone (23) und Anthony Sadler (23) waren am 21. August von Brüssel nach Paris unterwegs, als der Marrokaner Ayoub al-Khazzani (25) mit einem Sturmgewehr das Feuer auf Fahrgäste eröffnete.

    Die drei Männer stürzten sich auf den Schützen und entrissen ihm das Gewehr, nachdem er einen Mitreisenden verletzt hatte.

    Dem Marrokaner gelang es, eine Handfeuerwaffe zu ziehen und auf Stone zu richten, aber als er abdrücken wollte, klemmte der Abzug. Im folgenden Handgemenge verletzte der Attentäter Stone mit einem Teppichmesser.

    Schließlich bezwangen die US-Amerikaner den Angreifer und hielten ihn mit Hilfe eines 62-jährigen Briten(Chris Norman) in Gewahrsam, bis er im französischen Arras festgenommen wurde…

    Stone, Skarlatos und Sadler haben eine christliche Schule in Kalifornien besucht. „Sie sind alle sehr religiös“, sagte der Bruder von Skarlatos.

    +++Sadlers Vater ist Baptistenpastor in Sacramento (Kalifornien). Er ist überzeugt, dass Gott die drei Männer benutzt hat, um eine Tragödie zu verhindern.

    Zwei der Männer sind Soldaten:
    Stone ist mit der US-Luftwaffe in Portugal stationiert, und Skarlatos dient in der Nationalgarde in Afghanistan…““
    http://www.kath.net/news/51835

    DIE THALYS HELDEN, FOTO:
    http://static.euronews.com/articles/312176/1200x630_312176_ehrenlegion-fuer-thalys-helde.jpg?1440406022
    Von links: Chris Norman, 62,
    Anthony Sadler ist der Farbige, 23
    Mitte: Mickermännchen Hollande, 61
    Spencer Stone der große Blonde, 23
    Alek Skarlatos mit dichtem Haar, 22

    „“Chris Norman, 62- jähriger englischer Rugby- Trainer, hielt den Arm des Angreifers fest, sodass es Skarlatos gelang, sich die Kalaschnikow des Mannes zu schnappen.

    Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve erählte zudem von einem Franzosen, der den Mann mit dem Sturmgewehr entdeckt habe, als er zur Toilette gehen wollte. Der Franzose habe versucht, den Angreifer zu überwältigen, wobei mehrere Schüsse gefallen seien. Daraufhin seien die Amerikaner eingeschritten…““
    http://www.krone.at/Welt/Haben_Taeter_geschlagen._bis_er_bewusstlos_war-Thalys-Zug-Helden-Story-468389

    FIVE FACTS YOU NEED TO KNOW
    http://heavy.com/news/2015/08/anthony-sadler-us-military-belgium-train-terrorist-attack-paris-france-hero-marines-photos-video-injured-injuries-american-marine/

Kommentare sind deaktiviert.