24 EU-Länder nehmen inzwischen keine Flüchtlinge mehr auf. Sind diese Länder auch alles Neonazis, Herr Gabriel?

Von Bettina Röhl, Di, 25. August 2015

Flüchtlinge: Ist die EU rechtsradikal und fremdenfeindlich?

Um es gleich vorweg zu sagen: Es gibt kein Verfassungsgebot zur Aufnahme von Wirtschaftszuwanderern. Und das wissen die vielen Scharfmacher von oben auch ganz genau, weshalb sie über diesen Punkt mit riesigen „Gedankengebäuden“ hinwegreden.

25 EU-Länder nehmen keine oder so gut wie keine Flüchtlinge auf. Und einige Länder nehmen keine Muslime auf. Deutschland, Österreich und Schweden sind die wesentlichen Aufnahmeländer der laufend anwachsenden Wanderungsströme. Die Frage, ob die EU „dumpf“, „rassistisch“ und „rechtsradikal“ ist, ist daher nicht nur berechtigt, sondern sie scheint mit einem klaren Ja zu beantworten zu sein. Der überhitzte Diskurs in Deutschland zum Thema Flüchtlinge – ein Wort, das irreführender Weise für alle verwendet wird, die kommen – wenn man das öffentliche Geschehen überhaupt noch Diskurs nennen möchte, läuft indes auf einer gefährlichen, unguten Geschäftsgrundlage, welche die Verfassung zerstört und substituiert.

Keine gemeinsame europäische Wertegemeinschaft

Wenn sich die weit überwiegende Mehrheit der Staaten der Solidar- und der Wertegemeinschaft namens EU entscheidet, keine Flüchtlinge und Zuwanderer aufzunehmen, dann musste bisher keines der sich so entscheidenden Länder den in der deutschen Öffentlichkeit gängigen Vorwurf gefallen lassen, dieserhalb „rechtsradikal, rassistisch, dumpf und braun und fremdenfeindlich“ zu sein. In Konsequenz heißt das, dass die Ablehnung dieser Migranten außerhalb Deutschlands per se nach Auffassung der überschäumend Aktiven in Politik, Medien, Kultur, Justiz usw. unter rechtlich-moralischen Gesichtspunkten unbedenklich ist.

Offenkundig gibt es kein Verfassungsgebot, weder auf der europäischer Ebene noch auf Nationalstaatsebene, das die häufig „unsolidarisch“ genannten Länder, die die Flüchtlingsaufnahme verweigern, durch Nichtaufnahme von Flüchtlingen brechen oder, anders ausgedrückt, welches die nicht aufnehmenden Länder zwingt Flüchtlinge aufzunehmen. Wenn es ein solches konstitutives Gebot nicht gibt, dann allerdings können auch individuelle Menschen von diesem nicht existenten Verfassungsgebot nicht betroffen sein. Es gibt keine Verfassungsnorm, die einen Bürger in der EU oder auch in Deutschland dazu zwingt, Migranten, auf die das grundgesetzlich geschützte Asyl nicht zutrifft, in seinem Land aufzunehmen zu wollen oder zu müssen oder dafür zu sein.

Das deutsche Asylrecht ist so wirr und überflüssigerweise kompliziert ausgestaltet, dass es zum Mißbrauch einlädt. Mißbrauch allerdings vorallem durch die fürsorgliche deutsche Flüchtlingsindustrie, in der sich viele klammheimlich eine goldene Nase verdienen – zu Lasten der Gemeinschaft. Auch diese unbestrittene Tatsache muss im Kontext des gesamten Komplexes Flüchtlings- und Zuwanderungspolitik und der Kritik an ihr in die Betrachtung einbezogen werden.

In Deutschland wird die Meinungs-und Pressefreiheit hochgehalten und als eine der wichtigen Grundfreiheiten der Verfassung angesehen. „Ausländer raus“ ist per se nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes von der Meinungsfreiheit gedeckt.

Wirtschaftszuwanderer gibt es im Grundgesetz nicht

Diese Entscheidung, die nicht verkennt, dass der Spruch „Ausländer raus“ furchtbar ist, wäre unmöglich gewesen, wenn es eine Verfassungsnorm gäbe, die „Ausländer rein“ oder „Flüchtlinge rein“ als Handlungsgebot eines jeden Bürgers vorschriebe. Es geht nicht um die moralische Frage, ob beispielsweise ein Wirtschaftszuwanderer in einem Land aufzunehmen ist oder nicht. Oder ob es schön und mitmenschlich ist, das zu tun. Es geht vielmehr um die rechtliche Frage, die im öffentlichen Diskurs auf eine äußerst unangenehme Weise unterdrückt wird. Mit den doch wohl etwas dumpfen und rottenartig wirkenden Verurteilungen jeder ablehnenden Haltung oder Kritik gegenüber der Aufnahme von Migranten wird ein der öffentlichen Meinung eine Rechtslage geschaffen, die es nicht gibt.

Zur Zeit wird bereits das zur Diskussion stellen dieser Aufnahme oder jede Kritik an der Ausgestaltung der Flüchtlings- und Zuwanderungspolitik bereits als „rechtsradikaler“, „dumpfer“, „rassistischer“ Rechtsbruch behandelt oder bezeichnet usw. Dabei ist festzustellen, dass dieselben Verurteiler andererseits jene Staaten, welche die Aufnahme weitgehend ablehnen, mit ihren brandmarkenden, ausgrenzenden und auf Vernichtung abzielenden Angriffen ganz und gar verschonen.

Wer ein Asylbewerberheim in Brand setzt oder ähnliche Aktionen tätigt, stellt sich gegen Recht und Gesetz und muss zur Rechenschaft gezogen werden

Und das geschieht ja auch, Gott sei Dank. Aber einen rechtsradikalen Mob zu kreieren und aufzubauen, ist selber höchst verwerflich. Mit auf persönliche Vernichtung angelegten verbalen Angriffen auf Brandstifter jede offene Diskussion über das Für und Wider der Migrationspolitik abzutöten, ist nicht im Sinne des Geistes der Verfassung. Nicht nur die konkrete Ausgestaltung der Flüchtlings- und Zuwanderungspolitik, die es gar nicht gibt, ist in der Meinungsfreiheit der Kritik zugänglich, sondern auch die Frage, ob ein Land überhaupt und welche Migranten aufnehmen soll, ist im Rahmen der Verfassung diskutierbar und die Verfassung steht auch nicht zur Disposition jener, die sich in der Flüchtlingsdiskussion profilieren wollen.

Hat ein Wirtschaftszuwanderer Anspruch auf Aufnahme in einem anderen Land? Diese Frage ist von der Verfassung nicht entschieden. Sie steht gar nicht drin im Grundgesetz. Mit gefährlichen Vokabeln wie „Willkommenskultur“ kann man auch nicht die Verfassung klammheimlich modifizieren. Jeden Flüchtling oder Zuwanderer trifft auch, moralisch gesehen, die Bringschuld des Ankommenwollens in der Gesellschaft und in der neuen Werteordnung, in der neuen Wirtschaftsordnung usw. Und viele Migranten wissen nicht einmal, auf was sie sich einlassen, wenn sie nach Deutschland kommen.

Fingerzeigerei und Brandmarkung 

Mit der Moral ist es so eine Sache: Wirtschaftswanderer, die in ihren Heimatländern oft nicht zu den am schlechtesten situierten Bürgern gehörten, lässt sich mit einem Bruchteil der Kosten, die hierzulande entstehen, in den Herkunftsländern helfen. Und mit den Kosten, die hier für einen Wirtschaftswanderer entstehen, kann in den Herkunftsländern einer Vielzahl von Menschen geholfen werden. Soviel zur Moral, mit der die Karrieristen, wie sie hier einmal genannt werden sollen, im öffentlichen Diskurs ziemlich viel Schindluder treiben.

Für die Deutschen mit Migrationshintergrund wurde der Doppelpass konstruiert und zwar für nachgeborene Generationen, die die Heimat ihrer Eltern oft kaum kennen, um die Heimatbindung, eigentlich gegen die Integration in Deutschland, zu fördern. Stellt sich am Rande die Frage, ob es auch eine Heimatbindung für deutsche Deutsche, die durch eine katastrophale Zuwanderungs-und Flüchtlingspolitik gestört werden könnte, gibt? Außer der Rechtsfrage und der Moral sind auch kulturelle Gegebenheiten zu beachten. Also einfach ein nicht existentes Verfassungsgebot zur unbegrenzten Aufnahme von Wirtschaftszuwanderern zu konstruieren und jeden Kritiker mit Nazi—und Rassismusgeschrei mundtot machen zu wollen, ist nicht nur in der Sache abwegig, sondern es ist auch ein Moralverstoß eigener Art.

Die Fingerzeigerei unter dem Deckmantel des Kampfes gegen Rechts oder unter dem Deckmantel des Aufschreis der Anständigen ist unanständig – paranoid und wahnhaft obendrein. Es ist schon eine gespenstische Situation, die sich bei genauerer Betrachtung auftut.

Quelle:
http://www.rolandtichy.de/kolumnen/bettina-roehl-direkt/fluechtlinge-ist-die-eu-rechtsradikal-und-fremdenfeindlich/


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

28 Kommentare

  1. Blicken wir mal über den Tellerrand: Wie geht eigentlich Japan mit dem Islam und den Muslimen um?
    Ganz einfach: Knallhart und ohne Kompromisse! Japan vergibt keine Staatsbürgerschaft an Muslime. Arbeitsvisa werden selbst für muslimische Ärzte, Ingenieure und Manager von ausländischen Unternehmen nicht gewährt. Scharia-Gesetze sind strengstens verboten und niemand entschuldigt sich dafür. Des weiteren buckelt auch niemand vor dem Islam, die Japaner wollen ein homogenes Volk bleiben und deshalb beträgt die dortige Ausländerquote gerade mal 1,5 Prozent; es geht also auch ohne Multi-Kulti.
    Somit ist jeder Japaner, gemäß des deutschen Gut-Menschen-Virus, ein Rassist! Wo bleibt also der Aufschrei diverser Asylforderer, zwecks einer gerechteren Verteilung?

  2. Nazi! Die wissen doch gar nicht was dieses ist. National Sozialist, eigentlich kein Schimpfwort. Jemand der sich für seine Nation solidarisch zeigt. Nur leider wird der Begriff Nazi mit der Judenvergasung und den geisteskranken Ärzten, Gehilfen, und dem Gedankengut von Atsche in Verbindung gebracht. Sigmar hat bestimmt keine Ahnung davon gehabt, wie schwer es für eine deutsche Familie in der Zeit war zu ÜBERLEBEN! Und? Waren dieses alles Nazis? Immer auf der Flucht vor Angriffen? Jede Nacht Fliegeralarm? Nichts zu fressen? Der Mann ZWANGSWEISE an der Front? Dann war meine Oma auch Nazi! Es ging letztendlich um den Krieg. Das EIN EINZIGER WAHNSINNIGER so einen mitreißeffekt hatte das kann man denen, die erst 40Jahre später geboren sind nicht nachtragen. Der Wahnsinnige der heutigen Zeit wäre dann der Komplette ISLAM! Denn genau betrachtet sind die, die HEUTIGEN WIRKLICHEN NAZIS! Sie bringen Ihre EIGENEN GESETZE, KULTUR????, MUSIK(GRAUENHAFT) IN UNSER LAND! UND BESETZEN DIESES SO LANGSAM ABER SICHER! Wir müssen dazu schweigen sonst wird UNS die RECHTE FAHNE unter die Nase gehalten. Es ist nur noch der pure Wahnsinn. Und wer sich dem Islam außerhalb von ( noch ) DEUTSCHLAND NICHT FÜGT der verliert seinen Kopf und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Vergewaltigung, Mord und Einbrüche sind bald Kavaliersdelikte…. UND NUN NOCH EINMAL DIE FRAGE? WER??? IST HIER DER N A Z I ?????

  3. Allein schon durch die Tatsache, daß diese verlogenen Verräter Fakten geschaffen haben, ohne ihren Auftraggeber, das Volk, zu befragen, sagt viel über deren Demokratieverständnis aus. Das Volk dann auch noch für berechtigte Kritik zu diffamieren und zu beschimpfen, ist dann sozusagen das “Sahnehäubchen”, was sich dieses Gesindel leistet. Lange geht das nicht mehr gut. Der Druck im Kessel steigt mit jedem Asylforderer, der sich hier nicht benehmen kann und will…

  4. SPD-CDU-Grün (kotz)-usw.—Ami&Israel GO HOME!!! Und lasst unser Volk einfach in Ruhe! Go down Moses…WIR SIND DIE NEUEN SKLAVEN DER BAUMWOLLERNTER.

  5. Wie ich hier bereits schon geschrieben habe: 100.000 Flüchtlinge woanders weniger sind 100.000 Flüchtlinge mehr bei uns. Dank seiner weltweit einmaligen Sozialleistungen hat Deutschland längst die Rolle des trojanischen Pferdes inne und merkt es nicht einmal. Und dank akutem Selbsthass und akuter Selbstverleumdung wird die Eskalation auch dieses Mal unvermeidlich sein – in meinen Augen kommt diese in Form kompletter staatlicher Verwahrlosung, Verarmung und der Verblödung (fast) einer gesamten Nation, während sich die Gewalt- und Verbrechensspirale unaufhörlich nach oben dreht, plus unterschwelligem Kommunismus.

  6. OT

    TÄTER INGUSCHEN SELBER
    26.08.2015
    IN BRANDENBURG HAT ES GEBRANNT
    “Flüchtlinge” haben Brandanschlag vorgetäuscht
    http://www.pi-news.net/2015/08/brandenburg-brandanschlag-vorgetaeuscht/
    TÜCKISCHE TSCHETSCHENISCHE WEIBER?
    „Vater Ibragim T. (27). Er hatte um 18.30 Uhr mit seinem Sohn Mohamed (4) den Grill im Garten des Mehrfamilien-Hauses geputzt. Seine Frau Madina (24) und die beiden Töchter Jasmina (5) und Mariam (2) sind oben in der Wohnung im dritten Stock. Plötzlich riecht es nach Rauch.“
    (bild.de)

    Obige Inguschen sehen wie Tschetschenen aus, besonders Sie!
    “Nach Auflösung der UdSSR wurde die Trennung vom nach Unabhängigkeit strebenden Tschetschenien am 10. Dezember 1992 durch eine Verfassungsänderung festgeschrieben und Inguschetien zu einer eigenständigen Republik innerhalb Russlands.”
    https://de.wikipedia.org/wiki/Inguschetien

    Mutter der Bostonbomber Dschochar u. Tamerlan Zarnajew, Zubeidat K. Zarnajew(a):
    http://www.berliner-kurier.de/image/view/2013/3/21/22583316,19148904,highRes,maxh,480,maxw,480,mc_32852A008E7E86E_2.jpg

    ++++++++++++++++

    26.08.2015
    Massenschlägerei in Unterkunft in Leipzig.
    90 Beteiligte
    Syrer gegen Marokkaner
    http://www.sz-online.de/sachsen/schlaegerei-in-leipziger-asylbewerberheim-3182551.html

    +++++++++++++++++++

    26.08.2015
    Bundespräsident Gauck bei Flüchtlingen: “Es gibt ein helles Deutschland”
    Man ist offensichtlich unter sich, ohne deutsches Volk, das nur stören würde:
    Man schaue sich das Foto mit den jubelnden grenzdebilen Invasorenmännchen an!
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/joachim-gauck-bei-fluechtlingen-es-gibt-ein-helles-deutschland-a-1049850.html
    😛 Mannomann, Gauck ist rassistisch!
    Er besucht Fremdlinge mit dunklem Teint
    und erzählt ihnen was von hellen Deutschen!

    ++++++++++++++++++++

    25.08.2015
    Neuigkeiten zum Thailand-Attentat:
    UNTER VERDACHT: Türk. Graue Wölfe
    “Der Bombenanschlag auf einen hinduistischen Schrein in Bangkok letzte Woche, soll von der rechtsextremen türkischen Graue Wölfe Organisation durchgeführt worden sein. Sie sei erbost gewesen über die thailändische Regierung, die uighurische Flüchtlinge nach China ausgewiesen habe…”
    http://de.europenews.dk/Thailand-Attentat-Unter-Verdacht-tuerkische-graue-Woelfe-121208.html

    +++++++++++++

    SUHL
    ISLAMISCHE MACHT-DEMONSTRATION

    Ein Afghane hätte mutwillig ´nen Koran zerissen,
    ob echt oder Stichwort können wir nicht wissen!
    Im Islam ist nämlich alles erlaubt,
    was der Islamisierung gute Wege baut.
    Hier ist der zerrupfte Koran zu schauen,
    wegen eines Buches sie alles kaputthauen:

    Suhl/Thüringen
    „“Verletzte nach Ausschreitungen zwischen Flüchtlingen

    In Suhl sind bei einer Auseinandersetzung in der Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbewerber 17 Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, begann der Konflikt, als ein Bewohner Seiten aus dem Koran riss. Andere Asylbewerber attackierten ihn, es entwickelte sich eine Schlägerei mit bis zu 100 Beteiligten.

    Die eintreffende Polizei wurde mit Steinen, Eisenstangen, Betonklötzen und Möbeln angegriffen. Sieben Einsatzfahrzeuge sowie Einrichtungen des Heims wurden beschädigt. 120 Polizisten sowie Sanitäter und Feuerwehrleute waren im Einsatz…““

    So sieht das lädierte Haßbefehlsbuch aus:
    http://www.radioeins.de/content/dam/rbb/rad/bilder0/201508/60911461_suhl_11.jpg.jpg/rendition=60911461_suhl_169.jpg.jpg

    Nun kann die Show, äh Blutrache beginnen!
    Dem Allah darf man gar kein Haar krümmen.
    Ein Koran wurde bestialisch ermordet,
    Allahs Rückstände liegen im Papierkorb:
    http://images.zeit.de/politik/deutschland/2015-08/suhl-fleuchtlingsheim-koran/suhl-fleuchtlingsheim-koran-540×304.jpg

  7. @ Gerold Schreiber #1

    AUFWACHEN! ISLAM MUSS DIE WELT EROBERN!
    (Steht in Mondgott Allahs Kriegsbefehlsbuch Koran)

    Koran 8;39 Al-Azhar-Übersetzung:
    “Kämpft gegen die Ungläubigen, bis es keine Verfolgung/Verführung mehr gibt und der Glaube an Allah allein vorherrscht! Wenn sie den Kampf aufgeben, wird Allah sie entsprechend richten, sieht Er doch alles.”

    (Moslems leiden u. zelebrieren Verfolgungswahn. Allein dadurch, daß es Nichtmoslems gibt, fühlen sie sich verfolgt. Der Koran/Islam lehrt u. zementiert Paranoia)

    Koran 48;28
    “Er(Allah) ist es, der seinen Gesandten(Mohammed) mit der Rechtleitung und der wahren Religion(Islam) geschickt hat, um ihr zum Sieg zu verhelfen über alles, was es (sonst) an Religion gibt. Allah genügt (dafür) als Zeuge.”

    ++++++++++++++++++++++

    AUCH JAPAN WIRD VON ISLAM-MISSIONAREN WEICHGEKLOPFT!

    “”Infolge des russisch-japanischen Krieges (1904/05) kamen in den am Festland unter japanische Verwaltung gelangten Gebieten erstmals eine signifikante Anzahl von Muslimen, meist turk-tatarische Händler und deren Familien, unter japanische Herrschaft. Diese Gruppe vergrößerte sich durch „weiße“ Flüchtlinge[2] als Folge der Oktoberrevolution.

    Bereits zu dieser Zeit versuchten japanische Geheimdienstkreise, das nationalistische Potential dieser Gruppen gegen Russland und andere Kolonialmächte (unter dem Begriff kaikyo seisaku – islamistische Politik) zu nutzen…

    In der Zeit bis zum Pazifikkrieg bildeten sich in K?be und Tokio islamische Gemeinden, deren Angehörige meist aus der turk-tatarischen Kaufmannschaft stammten, die vom japanisch verwalteten Festland eingewandert waren. Infolge der japanischen Groß-Asien-Vision, wurden die muslimischen Führer der Unabhängigkeitsbewegung in Niederländisch-Indien durch die Japaner konkret gefördert. Sie erhofften sich durch die Stärkung des Faktors Religion innerhalb der Unabhängigkeitsbewegung einen starken Widerstand gegen die europäischen Kolonialmächte. Durch eine unabhängige asiatische Handelszone versprach sich Japan mehr Selbstständigkeit gegenüber dem Westen. US-Dokumente aus dem Zweiten Weltkrieg belegen, wie Japan über Jahrzehnte hinweg die Gruppe des Islam als politischen Faktor für ihre eigenen Zielsetzung radikalisierte[5]

    Bereits 1909 entstand die Initiative in Tokio eine Moschee zu errichten, diese wurde jedoch erst am 12. Mai 1938 (Geburtstag Mohammeds) fertiggestellt, nachdem verschiedene Zaibatsu den Bau finanziert hatten. Am Festland in Harbin, wurde 1937 eine 1922 begonnene Moschee vollendet. 1934 kam es in K?be zu einer Konvention in Japan lebender Türken und Tataren. Dabei wurde der Bau einer Moschee (s. K?be-Moschee) beschlossen, die 1935 geweiht wurde. Zu dieser Zeit befanden sich etwa 600, meist vor der Sowjetmacht geflohene, tatarische Türken in Japan.

    All diese Projekte – wie auch islamistische Zeitschriften (u. a. Yani Yapon Muhbiri; in Mukden Milli Bayrak (1935-45)[6]) – wurden staatlicherseits unterstützt, da der islamische Nationalismus gegen die Sowjetunion genutzt werden sollte…””

    DEER ISLAM HAT SEINEN FUSS IN DER TÜR

    “”1974 kam es zur Gründung einer „Japan Muslim Federation.“[10]

    Das Gebäude der Tokioter Moschee wurde 1985 abgerissen, um einem Neubau Platz zu machen. Heute sollen etwa 30-40 kleinere Moscheen und etwa 100 islamische Gebetsräume in Japan bestehen.[11]

    Die Anzahl der Muslime in Japan nahm erst durch den um 1985 beginnenden Zufluss von Gastarbeitern meist aus Bangladesh und dem Iran wieder signifikant zu. Die Anzahl der Konvertiten ist weiterhin gering. Bis heute gibt es nur wenige Japaner als Imam einer Moschee.[12]…””
    https://de.wikipedia.org/wiki/Islam_in_Japan

    ++++++++++++

    Japan begibt sich in Gefahr – Jetzt über 200 Moscheen
    5. November 2014

    (…)

    mit Mitteln aus der türkischen Regierung wieder aufgebaut und ist zugleich ein religiöser Ort und ein ethno-kultureller Raum für Hochzeiten, Modeschauen , Theaterstücke, Ausstellungen und Konferenzen…

    EHE UND KONVERSION

    Abseits der Touristen, Marmorböden und verzierten Innenräumen in einer kleinen Gasse um die Ecke von Tokio Camii ist Dr. Musa Omer an der Yuai Internationalen Schule. Die Schule ist laut, unprätentiös, chaotisch und voller Kinder. Es ist ein Samstag und die Schule hat Aktivitäten und Kurse von 10 bis 20:00 Uhr. Während die Führung an der Schule zukünftig eine Vollzeitausbildung anbietet, beschränkt sie sich samstags vorerst nur auf Klassen von Islamwissenschaft und Arabisch, Karate und Kalligraphie. Die Schule wird vom Islamic Centre of Japan (IGH) durchlaufen, einer Nachkriegsmuslimischen Institution, die 1966 gegründet wurde. Omer, ein Berater des saudischen Botschafters und der zweimal als sudanesischer Botschafter in Japan diente, ist der Vorsitzende der Schule…””
    https://koptisch.wordpress.com/2014/11/05/japan-begibt-sich-in-gefahr-jetzt-uber-200-moscheen/

    Islamischer Tourismus in Japan
    27. Dezember 2013

    KYOTO: Ancient Japanese capital commits hara kiri: Decides to call itself “Muslim-friendly”

    This should put the final nail in the coffin of that phony viral email about Japan being vitally Muslim-free. Kyoto, a city known worldwide as a major center for Buddhism and as the home of some of the country’s most famous Shinto shrines, is stepping up efforts to better welcome one particular group of foreign visitors: Muslims…

    Muslim Village (h/t AcharyaS): With the number of Muslim tourists from Malaysia on the rise, thanks to visa restrictions that were eased last July and the growing number of international conferences in the ancient capital being attended by Muslims from Africa, the Middle East and South and Southeast Asia, the city decided earlier this year to formally research better ways meet their needs.
    Of the nearly 845,000 foreign visitors to Kyoto in 2012 who spent at least one night at a hotel, only about 13,000 were from Malaysia and Indonesia. But that was up from the combined 8,000 or so who visited in 2011, and the figure is expected to grow…

    Some hotels, such as Hotel Granvia and Kyoto Century Hotel, already offer Muslim-friendly meals, while the Kyoto Rose Café, not far from the association’s headquarters, offers halal meals. There are also Japanese- and English-language websites that list halal and Muslim-friendly establishments in Kyoto…””
    ISLAM-WEIBER MIT HIDSCHAB u. SIEGESZEICHEN

    SCHWEIN-FREIER HALAL-FRASS

    “”But one idea that the group, under the direction of the Kyoto Muslim Association, is looking at is a more detailed guide to restaurants that are classified as not only “Muslim-friendly” but also “halal,” “Muslim-welcome” and “pork-free”…””
    https://koptisch.wordpress.com/2013/12/27/islamischer-tourismus-in-japan/

  8. EIN STADTBUMMEL

    Heute hatt´ ich ´nen großen Heidenspaß,
    als ich radelte durch unsere Innenstadt.
    Zweien, mit sehr dunklem Teint, rief ich zu:
    „Neger gehören nach Afrika, nach Timbuktu!“

    Mit frechen Sprüchen verschonte ich,
    jenen, der trug um den Hals Kruzifix.
    Ich fragte eine sehr dicke Hidschab-Dame,
    wie man ohne Schwein so ´nen Hintern habe.

    Dann radelte mir ein junge Türkin entgegen,
    unten Jeans, oben grellroten Hidschab kleben.
    Solche Heuchlerinnen kann ich nicht leiden;
    sie wollen uns einen modernen Islam zeigen.

    An sie war ich ganz nah herangefahren,
    um ihr ungefragt meine Meinung zu sagen:
    „Radeln Sie mal aufgetackelt durch Mekka
    und grüßen schön Ihren Mondgötzen Allah!“

    Danach fühlte ich mich richtig gut,
    kaufte mir ein paar schöne Dessous.
    Monatsende Geschäfte ziemlich leer,
    Islam-Pöbel hat kein Hartz 4 mehr!

  9. ich glaube kaum das die Bioseutschen sich sa endlos gefallen lassen. sas wir alles nehmen müssen was kommt. Diese antideutsche >Politiker machen so lange weiter bin nicht nur die Nionazis und Rchte ausrasten sondern die gleichgesinnten Leute in den anderen Doof-Gutmenschenparteien auch..Das wird an den Deutschen ein Test und Versuch gemacht der hoffentlich bald schief geht…und das geht schief spätestens wenn es kalt wird…Christen und Syrier ok…aber diesee..Moslems sollen nach SA oder VAE gehen..dort wird ihnen geholfen…

  10. @ Klärwo Nr 13 Kontakt mit einer Muslimin
    In Köln zur Kanrnevalszeit habe ich mal einer an einer
    Ampel stehenden Mulimin freundlich zugerufen ” Integration, Kopftuch runter.”
    Was dann geschah, werde ich nie vergessen.
    Sie schlug auf mich ein, beleidigte mich ” Mit meinem
    Kopftuch werde ich Dich erwürgen, Du hast wohl Hitler
    gefrühstückt, Du kannst Deine Mutter f…”
    Dann rief Sie die Polizei an ” Kommen Sie sofort, ich
    werde angegriffen und rassistisch beleidigt”
    Wir landeteten dann beide auf der nächsten Polizei-
    wache. Ich hatte Riesenangst. Der Polizeibeamte meinte
    zu mir “Sie haben das Ganze angefangen, auch wenn Sie
    beschimpft worden sind” Soll ich dafür ein Faß aufmachen ” Ich habe mir dann mit der Muslima die Hand
    gereicht und unter vier Augen meinte der Polizist.
    ” Ja, es gibt eine zunehmende Islamisierung, wenn Sie
    in der Türkei ein Kreuz vor sich hertragen, werden Sie
    direkt einen Kopf kleiner gemacht”
    Als ich aus der Polizeistation rauskam, stand da schon
    ein Wagen, den die Muslima bestellt hatte. Der Fahrer
    meinte zu mir ” Muslime beleidigen, Dein Gesicht haben
    wir uns gemerkt.
    Ich habe Wochen gebraucht, um mit dem Erlebnis fertig
    zu werden und bekomme Angst-und Wutgefühle, wenn ich
    entsprechende Personen sehe.

  11. Slowakei nehmen keine Moslem als Flüchtlinge nicht auf. Warum? Das Beispiel Suhl hat gezeigt. wie schnell Moslem randalieren wenn Ihre religiöse Gefühle verletzt würden.

  12. Einer Zeit braucht der deutscher Arbeitsmarkt Zuwanderer. Eine unbesetzte Stelle kann 10 Folgearbeitsplätze gefährden. Warum? Wenn eine bestimmte Qualifikation fehlt können Sie Aufträge nicht annehmen und andere Qualifikationen die Sie nicht haben müssen Däumchen drehen! Das Problem ist die wirklich gute Ausländer gehen lieber nach Kanada, weil Sie keine Lust haben mit den asozialen Landsleute herum zu ärgern.

  13. Bei Gabriel kann ich nur folgendes sagen. wer gegen die Randalierer in Heidenau die strafrechtlicher fordert und bei den Randalierer von Suhl schweigt weil Sie Moslem und keine ungläubige sind hat für mich die Glaubwürdigkeit eines Holocaustleugner!

  14. Ich halte nicht gegen Gewalt wie in Ukraine so schätze ich Heidenau und Suhl ein aber bin ein Befürworter des friedlichen Protestes wie in DDR wo man alle Stasi Zentralen friedlich gekapert haben. In eins muß ich den Politiker widersprechen: Wenn 100.00 randalieren dann hat Sigmar Gabriel noch genug Haftplätze. Wenn 1.000.000 randalieren, dann wird Sigmar Gabriel genauso scheitern wie Erich,Honecker, Erich Milke und sonstige Diktatoren. Ich bin ein Gegner der Gewalt, die Wahrheit gehört trotzdem auf den Tisch.

  15. Ich sach mal (satirisch) so:

    In der (mittlerweile arg sozialistischen) BRD gilt Folgendes:

    Links=weiblich=gut!
    Männlich=rechts=böse, pfui!

    Die normalen Demonstranten sind doch keine echten Neonazis! Und das wissen die Herrschenden und ihre JournalistInnen auch.
    Es geht darum, polit. Gegner, Wiederstand mundtot zu machen durch Diskredition und Zersetzung. 🙁
    DESWEGEN werden die “rechts” und Nazzi genannt.

    Aber die Nazikeule wird immer weicher. Bald ist sie aus Wattebällchen. :-p

  16. In der Neusten Ausgabe des Wissens Magazins GEO steht auf dem Cover ´´Deutschland Remixed- Die neuen Gesichter unserer Gesellschaft´´
    Dieses Thema zeigt eindeutlich wohin Deutzschland und Europa zusteuert wenn nicht bald die Heimische Bevölkerung endlich aufwacht!
    Das Titel Thema das sich auf eigens von GEO errechneten Zahlen, die einen Blick in die Ethnische Bunte Zukunft der Gesellschaft in Deutschen Landen richtet!!
    Ein ziemlich Fragwürdiger Schlußsatz dieses Themas der von einer Blond Blauäugigen Frau stammt die Cornelia heisst und die Chefin einer Modelagentur ist. Lautet wie folt!
    ´´In 200 Jahren funktioniert so eine Geschichte wie ihr sie jetzt macht hoffentlich nicht mehr. Spätestens dann sind alle so vermischt und vereint, dass es ein grosses Ganzes gibt´´.

    Diese Frau mit dem Namen Conelia glaubt ernsthnaft das dann alle Probleme von der Welt geschaffen sind wenn die Weisse Bevölkerung erst einmal verschwunden ist!! Das ist ein Heuchlerischer Rassismus denn diese Leute vertretten!!
    Nein es werden weiterhin noch mehr Unruhen geben, weil viele eine innere Identitäts Krise haben werden!! Und das ist auch das Endziel! Die Wegzüchtung der Europäer. Nicht erst seit 25 Jahren, nein schon seit mehr als 100 Jahren!!
    Hooten und Morgenthau sowie Kalergi lassen grüssen! Diese Mischwesen sind sozusagen deren Kinder!!
    Nur sind solche Themen hoch Emotional, und der Mensch ist ein Emotionales Wesen, besonders Frauen springen auf diesen Zug auf!! Denn in vielen Michbeziehungen ist der Weibliche Teil Europäisch!!
    Mmh, vielleicht gibt es deswegen die sogenannte Emanzipation der Frau! Damit sie sich gegen Die Weisse Männer auflehnt!! Ist nur eine Persönliche Meinung, natürlich sind nicht alle Damen so!

    Hier ist die E-Mail Adresse von GEO

    briefe@geo.de

    twitter@chkucklick

    Vielleicht kann so mancher Kritiker von diesem Block diesen Leuten von GEO Niveau volle Kritische Zeilen Über dieses Prisante Thema schreiben!!

  17. wo bleiben die Millionen jungen Migrantinnen, mit denen die Deutschen Kinder für die Zukunft zeugen könnten?? Unsere wollen ja kaum Nachwuchs, und wenn dann nur mit allerbesten voraussetzungen/Umständen.
    Millionen männlicher Harz4+Geringfügigjobber müssen solo dahinvegetieren, weil sie mit diesem Status keine Mädels binden, geschweige Familien gründen können. Das muss doch nicht sein – her mit den Weibern, von mir aus auch (Ex-)Musliminnen. Dann funktioniert “Multikulti” vielleicht doch noch u. alle sind es zufrieden?!

  18. solche “Flüchtlinge” kommen ja nur selten zu uns, stattdessen genau jene, die schon bei sich zu Hause alle westliche Kultur verteufeln u. liberale o. christliche Minderheiten verachten u. verfolgen…
    (auch in den muslim. Balkanländern!)https://www.youtube.com/watch?v=CEz0SndbVZY

  19. @ T Lous 1691
    habe in der Geo Ausgabe das angesprochene Bild
    gesehen. Kein Wunder- mir war diese genetische Multikulti Vermischung ohnehin schon klar. Man muss nur die nun die 14 jährige SamenraubTreppenbesenkammerTochter Anna von unserem blonden originaldeutschen Bobbele Boris Becker als Beispiel nehmen. Erstaunlich oder auch nicht was dabei herauskommt.Mal ( abgesehen vom IQ des Vaters)Seine Exil- Tochter wird inzwischen von manchen Leuten im Business (wahrscheinlich sind alle auch Genderexperten) sogar mit viel Schminke, falschen Wimpern und weissgeschminkt wie ein Clown als “wünderhübsches” Mädchen beschrieben.Zitat Bild: “Schön wie ein Schwan”. Was willst Du also mehr?! Sie ist zumindest nun aktuell voll im Mainstream, absolut trendy!
    Ich finde, man braucht schon sehr viel Vorstellungsvermögen für einen solchen “Model Typus” und Kinds-Frau übrig haben, um diese Chichi Meinung nachzuvollziehen.
    Anna Becker -Ermakova hat allerdings nun das Glück den “richtigen Vater” zu haben, der die Kohle zahlt und vor 20 Jahren mal den Ball besonders geschickt über den Wimbledon Zaun dreschen konnte. Und sonst? Es reicht. Sie hat wohl durch die enorme Aufmerksamkeit und obiger Ursprungs- Vorkommnisse ausgesorgt.

    Allerdings… Wenn es so weitergeht sehen die Kinder der nächsten Generation automatisch alle so aus. Ich nehme fast an ca. 99.99% – ohne Laufsteg und Karriere! Dafür gibts dann alternativ das Kopftuch. Und der Vater heisst nicht mehr Boris oder Kevin, sondern Ibrahim, Mohamed und die Mutter Chantall.
    Kleine Kostprobe?!
    http://www.bild.de/unterhaltung/leute/anna-ermakova/auf-der-mercedes-fashion-week-in-berlin-39448928.bild.html

    Ergo: Ach Boris, waren das noch Zeiten als Deine 5 Sekunden Tochter noch die typischen USP Alleinstellungsmerkmale für die
    Positionierung einer “besonderen Leistung” in den Medien vorweisen konnte. damit wird es bald vorbei sein.
    Allerdings.. Aydan Özo?uz als Frau und Origaltürkin mit eigenem Migrantionshintergund oder Jasmin Fahimi haben es politisch und vor dem Spiegel auch nicht ganz einfach -siehe “die Welt”:
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article139417229/Du-gehoerst-am-naechsten-Baum-aufgehaengt.html
    http://www.welt.de/debatte/henryk-m-broder/article136846233/Der-normale-Wahnsinn-des-Islam.html

  20. Statt die Flüchtlinge zu besuchen sollte Sigmar

    seinen alten Vater in der Seniorenresidenz in

    Ahrensburg besuchen.

    Er hat nicht mehr lange zu leben. Er hat einen

    Hirntumor.

    Er ist 91 Jahre alt.

    Sigmar hat seinen Vater schon seit Jahren nicht

    mehr besucht.

    Herr Gauck. Frau Merkel.

    Einen sauberen Kumpan habt ihr da in euer Mitten.

  21. Aktuell:
    Die Bild schreibt heute erneut die „7 Wahrheiten“ über die Flüchtlinge. Es ist auffallend und nicht mehr zu übersehen, diese Lügen Journalie stellt ihre eigenen ehemaligen Wahrheiten auf den Kopf. Gilt nicht mehr was sie selbst (und andere Medien) noch vor wenigen Jahren geschrieben hat?
    http://www.bildblog.de/search/ausl%C3%A4nder/
    das Thema ist also nicht neu – schon 2006 gab es erhebliche Meinungsunterschiede.
    http://www.buergerimstaat.de/4_06/medien.htm

    Nun, als wäre sie vom Saulus zum Paulus mutiert schreibt dieses Blatt, Zitat: „Sieben Vorurteile gegenüber Flüchtlingen:

    1. Flüchtlinge nehmen uns unsere Jobs weg –Bild sagt – falsch !
    Flüchtlinge sind alle völlig ungebildet – Bild sagt – falsch!
    Flüchtlinge kriegen mehr Geld als Hartz-Ivler – Bild sagt – falsch“
    Flüchtlinge kommen nur wegen des Geldes her – Bild sagt – falsch!
    Flüchtlinge wohnen besser als viele Deutsche -Bild sagt – falsch!
    Deutschland kann sich Flüchtlinge nicht leisten – Bild sagt – falsch!

    Woher nimmt Bild immer nur die Zahlen und seine Fake -Fakten? Jeder einzelne Punkt kann bei genauer Recherche widerlegt werden mit eindeutigen Gegenbeweisen. Und…was will eigentlich die Zeitung damit erreichen? Wird sie plötzlich zum Sprachrohr des politischen Etablishments, von Merkel, Gabriel, Göhring Eckardt,C.Roth und Co – des unmoralischen Bürgerbashing, dessen weitere Verblödung, will sie weiterhin zum politischem Analfabethentum beitragen? Vielleicht weiter zur Massenverblödung wie mit nichtssagenden,kulturell,intellektuell wertlosen Talksshows, zur Desorientierung und weiterem geheuchelten, vorrangig linken Gutmensch -Mainstraem? Dazu ist die Bild die absolut völlig falsche Adresse.Alles Propaganda. Dieses Blatt ist schon längst durchschaut.Es hetzt selbst und lobt wenns gerade passt, oportun ist, zum eigenen Vorteil. Wer kann und will sich heute dagegen wehren? Über die Wechselwirkung auf die Bürger braucht sich Gabriel, Merkel oder die Bildszeitung nicht wundern.
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/armutsgefahr-fuer-geringqualifizierte-in-deutschland-steigt-a-1050054.html

    Das was heute nicht mehr in den Zeitungen und Boulevardblätter steht, die Kritik der normalen Bürger, dessen kritische Einstellung und Meinung hierzu wird längst zensiert und weggedrückt als wäre man in einem völlig anderen Land, einer Bananenrepuplik. Man muss wieder aufpassen- Mundaufmachen = ermahnt, als Pack beschimpft,zuletzt noch verhaftet. Heute sind es die Reschkes, Schweigers, Grönemeyer Klaus Klebers und Co. die offensichtlich alle komplett auf der “richtigen” Seite sind.da kommen die 800.000 Flüchtlinge mit den Bildern durch die Stacheldrähte kletternd, auf den Schlauchbooten über Mittelmeer, die vielen Kinder gerade recht. Für die Armut in Deutschland haben sich diese Schein VIPS noch nie interessiert. http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/armutsgefahr-fuer-geringqualifizierte-in-deutschland-steigt-a-1050054.html
    Für fremde Menschen medienwirksam in Szene gesetzt ist es wahrscheinlich sogar noch Karrierefördernd.
    Längst entsteht der Eindruck als wäre eine andere Meinung gar nicht existent, als gäbe sie es nicht, oder wäre evtl. eher marginal und unbedeutend. Ganz vorne praktiziert dies ohnenhin die Bild, doch der Schein trügt. Die Wahrheit ist längst auf dem Prüfstand, und all die Lügen hoffentlich auch. Der Politik und den Medien ohnehin kann man nicht mehr trauen. Den Leuten, und der Bild die die gesamte Flüchtlingspolitik lobt und für Gut heisst,die zukünfigen Probleme ausblendet, sogar die Zukunft Deutschlands sein will, sollte man schon gar nicht glauben. Es sind eher die neuen Wölfe im Schafspelz, als hätten wir nicht schon genug davon. „ Schon früh schob ihn eine echte Grünen-Ikone ins Rampenlicht des Berliner Regierungsviertels. Die meisten von denen noch nie da draussen auf des Volkes stimme gehört, noch nie selbst richtig gearbeitet, eher die politische Karriere fest im Auge. Z.B. Kurz nachdem der promovierte Jurist und Rechtsanwalt von Notz 2009 (kommt in o.g. Bericht der Bild vor!) neu in den Bundestag eingezogen war, wählte Claudia Fatima Roth, damals Parteivorsitzende, ihn sofort zu ihrem Begleiter für den Bundespresseball. Die Meisterin der eigenen Inszenierung und Agitation, insbesondere auch der heuchlerischen Dauer-Betroffenheit verschaffte dem noch vor Kurzem unbekannten Grünen Parlamentarier ein Debüt mit Aufmerksamkeitsgarantie: Zunächst gab es nur Getuschel, doch daraus erwuchs für ihn eine Chance, sich als ernst zu nehmendes Nachwuchstalent ins Gespräch zu bringen“ (Zitat/Auszüge die Welt).
    Und nun?
    Entweder müssen die mündigen Bürger nun Gabriels Hass Interpretation in Heidenau folgen, oder dem neuen Look im Landadel-Stil mit Berlin-Mitte-Einschlag. Inhaltlich kümmert er sich angeblich vor allem um innenpolitische Themen wie Freiheitsrechte und den digitalen Wandel. Eine seiner ersten Aufgaben war es, das Feld nicht der Piratenpartei zu überlassen und stattdessen den seriösen Datenschützer zu geben. Das gelang. Doch wenn der Name fällt, geht es meist nicht nur um Inhalte. Er könnte sicherlich genauso die Bürger als Pack bezeichnen wie Gabriel oder wie Gaucks Dunkeldeutschland es getan hat: http://www.welt.de/politik/deutschland/article141750823/Dr-Notz-jagt-die-NSA.html

    Ja sind wir denn nur noch Lakaien und politische Gutmensch-Abnicker die nicht merken (sollen) was hier in Deutschland gespielt wird? Wer ist hier der Schurke? Inzwischen versucht selbst der aalglatte Emporkömmling Justisminister Maas schon mal die facebook Kommentare zu löschen. Ich glaube wir leben alle im politischen “Wolkenkuckucksheim” siehe:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Panopticon
    das Chaos hat die Multikultiwelt gemeinsam mit der Politikelite ins Land geholt.

  22. Die 15 Gebote der Befreiungs-Psychologie: wie gehst Du mit den medialen und politischen Gehirnwäschern um?

    1. Mache deutlich: die Politikdarsteller und Journalisten sind Statthalter raum-fremder Interessen. Täuschen und Tarnen, Des-Information und Schädigung des Deutschen Volkes ist ihr tägliches Pflicht-Programm. Ihr Ziel bei ihren Aktivitäten ist es, uns – die Herde einzuschüchtern und die Selbstdenker zu isolieren von unseren deutschen Landsleuten.
    2. Führe ihren täglichen Rechtsbruch in allen Bereichen vor (Verstöße gegen das GG, gegen völkerrechtliche Verträge, gegen Gesetze z.B. 600.000 rechtskräftig beschiedene Asylforderer abzuschieben…). Rücke so die Unglaubwürdigkeit des Systems ins Bewußtsein.
    3. Erinnere an die permanente Plünderung durch die Politikdarsteller. Sie schädigen uns – das Deutsche Volk in allen Lebensbereichen – seit Jahrzehnten (Plünderung durch Euro-Einführung, Verschuldung, Umvolkung). Demokraten und Medien hatten 70 Jahre Zeit, sich an die Spitze der Befreiungsbewegung für unser Vaterland zu stellen. Glaubt jemand, daß Brandstifter als Feuerwehrmänner für das Löschen des Brandes taugen, den sie selbst seit Jahrzehnten angefacht haben?
    4. Agiere NICHT gegen die Ergebnisse ihrer Politik (z.B. Flutung oder Euro und Griechenland). Das ist die Ablenkungsmasche der Statthalter, die es ihnen erlaubt, sich selbst ÜBER ihre Verbrechen und ÜBER DICH als Richter zu stellen! Daher stelle die medialen und politischen Statthalter selbst in den Fokus Deiner Ausführungen!
    5. Nutze selbst “Testimonials”, Bekenntnisse, die Deine Position unterstützen – aus dem Lager des Gegners!
    6. Mache deutlich, WER die Verursacher und was die Ursachen der Flutung Europas sind. Und daß die Invasoren als Migrationswaffe von den Demokraten eingesetzt werden: gegen uns, um hier in Europa das Chaos anzurichten. Sie wollen sich ein neues “Volk” schaffen. Für ihren Völkermord an uns und als Voraussetzung für das Schaffen der NWO.
    7. Gehe immer in die Offensive und bleibe in der Offensive. Verteidige Dich niemals („Ich bin ja kein…“). Setze die Aikido-Technik ein.
    8. Akzeptiere niemals den angemaßten demokratischen Definitions- und Deutungs-Rahmen der Besatzer-Hiwis (z.B. links – rechts – rechtsextrem …). Setze Deinen eigenen dagegen.
    9. Mache selbst ein Reframing für das politisch-mediale System. Beispiele: “Demokratie – was ist das? Warum brauchen wir Wallstreet-Demokraten als politische Führung?” “Wie können internationalistische Bankiers die Lebens-Interessen des deutschen Volkes sichern? “Wie kann es in einem besetzten Land freie Wahlen geben?” “Welche Legitimität kann ein anti-deutsches System haben?“ usw.
    10. Akzeptiere niemals den Status des Kapo als TRÄGER der Deutungshoheit. Führe ihn vor! Er ist nicht Dein Lehrer oder Gott!
    11. Stelle Fragen – und keine Aussagesätze: zumindest in 80% der Fälle. Laß Dir die Führung des Gespräches nicht aus der Hand nehmen.
    12. Führe niemals irgendeine Schuld-Diskussion. Entschuldige Dich niemals für etwas: denke immer an die demokratischen Vorbilder (Bush sen. + Reagan). Führe keine Detail-Diskussion zur Geschichte. Der Gegner will Dich in eine Sackgasse, in die Verteidigungsposition drängen. Und dann hast Du verloren.
    13. Gehe gleich in die Offensive, sprich die Verbrechen der Demokraten an: „Wollt ihr etwa ablenken von Euren Verbrechen – aus den letzten 70 / 200 Jahren?“
    • Führe nur gewaltfreie Aktionen durch.
    o Durch Provokateure und false-flag-Aktivitäten organisiert das demokratische System seit Jahrzehnten Gewalttaten,
    o um sie projektionstechnisch nationalen Gruppen in die Schuhe zu schieben. Um so diese zu diskreditieren. Und warum noch?
    o Psychologisch macht Gewalt Angst, und wer Angst hat, sucht Schutz. Und bei wem? Bei der scheinbar starken Führung – hier und heute noch bei dem demokratischen Regime!
    • Evolutions-psychologisch ist dieser Mechanismus seit Jahrtausenden so in uns geankert!
    • Mache diese Zusammenhänge klar.
    14. Setze ein: Humor, Ironie, Sarkasmus. Ein starke Waffe.
    • Was bedeutet der Einsatz von Humor?
    • Humor besiegt die eigene Angst und macht optimistisch und sympatisch.
    • Humor verleiht ein attraktives Selbstbewußtsein – und hilft somit neue Mitstreiter zu finden, neue Gemeinschaften zu bilden.
    • Die Kapos sind seit Jahrzehnten an den Schaltstellen der Überwachung (“Macht”). Das Ergebnis: Überheblichkeit und Selbstüberschätzung. Da die “Mächtigen” keinen Spaß verstehen, kann schließlich überraschend auftauchender Humor, Ironie oder Sarkasmus den Gegner zu plumpen Reaktionen verleiten.
    • Humor hilft so den Mörtel zu zersetzen, der die Machtstruktur der Besatzer zusammenhält: die Angst.
    Auszug aus: http://www.gehirnwaesche.info/blog-querdenker-impulse/

  23. Deutschland hat ca. 300.000 Obdachlose, 30.000 davon sind Kinder. Fast jeden Winter erfrieren einige von ihnen in der bitteren Kälte. Seit Jahren sehe ich immer wieder Menschen aus dem Müll essen. Die Politiker kümmerten sich bisher einen Dreck um sie. Konnten sie nicht helfen oder wollten sie nicht helfen ? Seit die Asylanten ankommen haben wir den Beweis, sie wollten nicht, sie wollten einfach nur wegsehen. Mein Prognose: Menschen der armen Unterschicht in Deutschland werden die Haupt-Leittragenden sein. Es wird keinen billigen Wohnraum mehr geben und noch mehr Deutsche werden auf der Straße landen. Ein Rechtsruck und eine Radikalisierung des Volkes ist vorprogrammiert.

Kommentare sind deaktiviert.