Die „Wenn-dann“-Falle: Warum wir immer noch nicht im aktiven Widerstand gegen unsere Abschaffung sind




Wer in der „Wenn-dann“-Falle gefangen ist, handelt erfahrungsgemäß nie

_______________________

Über die „Wenn-dann“-Falle



Der folgende Text ist bissig. Er zeigt auf eine subtil sarkastisch-ironische Art das Versagen der meisten von uns auf, was die Abwehr und den Widerstand gegen die ständig zunehmende Islamisierung – und nun gegen die historisch beispiellose Immigrationswelle anbetrifft. Unsere Ausflüchte, unsere Bedenken, unsere Zuflucht zu bequemen Phrasen („es geht uns immer noch zu gut“) sind jedoch die wahren Gründe, warum sich an der Politik nichts ändert, unser Wahlverhalten immer noch dasselbe ist wie vor 20 Jahren, und warum sich die hiesigen Machthaber und Deutschlandabschaffer nicht wirklich Sorgen machen, dass das Volk gegen ihre perfide Politik aufbegehrt. Die folgende Glosse macht daher nur dann Sinn, wenn ihre Ironie verstanden wird – und in einer grundlegenden Änderung des persönlichen Verhaltens von jedem einzelnen von uns mündet. Die Botschaft: Wer immer noch glaubt, es müsste sich alles erst noch verschlimmern, es müssten noch mehr Einwanderer kommen, noch mehr Moscheen gebaut werden etc …bis die Zeit „reif“ sei, dem sei gesagt: Für ihn wird diese Zeit niemals kommen. Denn er führt sein „wenn – dann“-Konstrukt stets mit sich, und auch an jedem beliebigen Zeitpunkt in der nahen Zukunft wird er sich mit diesem „wenn-dann“ herausreden. Und daher nie etwas Durchschlagendes tun. Wir sind alle damit gemeint – und es gibt nur eine einzige Methode, dieser „wenn-dann“-Falle zu entrinnen: JETZT handeln!

Michael Mannheimer, 3.9.2015

***

Von Ellen Kositza, Montag, 17. August 2015

Tarnt Euch! Gut!

„Daran, daß dem Bürger selbst jetzt nicht der Kragen platzt, sieht man, daß er casual genug gekleidet ist. Da ist Platz genug für einen mächtig ‚dicken Hals‘. Diese Art Kragenformen platzen nie.“ Sag ich. Einwand von X: „Oh doch! Es gärt gewaltig. Wart nur ab. Das wird ein heißer Herbst. Aber noch ist Deckung angesagt. Bis es wirklich alle merken!“

Ich: „Abwarten, na klar. Wie schon seit ein paar Jahrzehnten. Immer dasselbe. Diese Hoffnung: Bald ist der Zenit überschritten. Bald kapiert’s auch der letzte. Bald…“

Immer ist „bald“. Immer ist die Apokalypse nah. Und der Zeitpunkt, aus der Deckung zu treten.

X begreift nicht, daß er der wahre Verhinderer ist. Nicht er persönlich. Denn X ist Viele. X hat Angst: erstens, daß es „noch schlimmer“ wird; zweitens davor, aus der Reihe zu tanzen. Dabei fühlt X sich bereits als Widerständler. Beweise:

  • a) er hat die ZEIT längst abbestellt, den SPIEGEL auch;
  • b) er kauft regional statt international, Kraft-Ketchup kommt ihm nicht in die Tüte;
  • c) er hat sich nie einreihen lassen in proasyl-Menschenketten, in Unterschriftenlisten für linke Umtriebe etc.;
  • d) er hält CDU/SPD/FDP schon seit längerem für unwählbar;
  • e) er hat sorgfältig betrieben, daß sein Kind nicht auf die multikulturelle Schule vor Ort, sondern an einem gehobeneren Ort unterrichtet werden kann;
  • f) er grüßt Frl. Y von der Kreis-Linken ganz bewußt nicht mehr, hat hingegen Herrn Z von der AfD neulich überdeutlich und mit einem offenen Lächeln zugenickt;
  • g) er hat in der Volleyballgruppe jüngst vorgeschlagen, das monatliche Abendtreffen nicht beim Türken/Chinesen/Inder/Thailänder, sondern im „Goldenen Anker“ zu veranstalten;
  • h) er hat in einem persönlichen Gespräch mit dem Leiter der örtlichen Volksbank durchaus zu verstehen gegeben, daß er die derzeitige Asylpolitik als Asylirrsinn versteht,
  • i) er gibt neuerdings im Internetforum XYZ unter dem vielsagenden Nickname euchgehtsvielzugut ordentlich Zunder. Dort erhält er durchaus heftigen Gegenwind, aber: Er steht seinen Mann!
  • j) hat er seine Kinder „ganz bewußt“ Josef und Luise genannt, er nennt dies eine „provokante Tat an sich“ und glaubt bemerkt zu haben, daß manche Eltern über diese traditionelle Namenswahl raunend die Köpfe zusammenstecken.

Das ist alles nicht nichts. Es ist mehr, als regelmäßig bei Burger King und Döner Ali einzukehren, Grün zu wählen, taz zu abonnieren und sein Kind Freedom oder Glory zu nennen.

X (der sich, wie gesagt, aus zahlreichen Ixen zusammensetzt) würde aber

  • a) „derzeit“ nie bei PEGIDA auftauchen. Denn dort haben sie („hört man so“) Leute, die photographieren und identifizieren. Er läßt sich
  • b) seine „Sezession“ an die Adresse von Oma liefern. Die hat nichts zu verlieren (siehe Hirnhunde)!
  • c) hat er seine guten Ratschläge an die asylkritische Bürgerinitiative vor Ort absenderlos verschickt, weil: die Zeiten sind so,
  • d) ist er immer noch in der CDU: weil irgendwann die Zeit schon kommt, wo auch da die richtigen Weichen gestellt werden,
  • e) hat er seinem Kind die „eher mainstreamige bis linke“ Version des Geschichtstatbestands XY vorbereiten geholfen, weil: Noten sind heute halt alles,
  • f) hat er „eher nur zum Schein“ in einer offenen Abstimmung für den Sexkoffer abgestimmt, weil man sich nicht „vorzeitig outen“ sollte,
  • g) hat er einen Mordsschaff mit den unterschiedlichen email-Adressen, die er unterhält und mit der Verschlüsselung; er hält es für einen subversiven Akt, bei Focus unter wodiegefahrwächst unter bei dem strammlinken Magazin XY unter davilagomez zu „posten“, und zwar: Tacheles!

X sagt von sich, er taktiere „aus dem Hinterhalt“. Er sei nur einer von x-hunderttausend Schläfern, die dann hervortreten werden, wenn… ja, wenn? Wann?

Quelle:
http://www.sezession.de/50886/tarnt-euch-gut.html




SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

60 Kommentare

  1. Vergessen wurde noch:
    Er läßt sich von geistig behinderten Asifas als Nazi
    beleidigen u.auch verprügeln, weil „Gewalt der falsche Weg“ ist!

    Dazu meine ich: Ein gesundes Volk mit natürlichen Instinkten,
    würde wohl etwas a n d e r s auf diese Invasion von
    genetisch geprägten Plünderern u.Schmarotzern reagieren!

    Eben viel agressiver u. art’erhaltender! S O sollte es
    zumindest sein! Aber Wer tut’s?
    Die D R E S S U R scheint zu wirken!… Traurig – aber wahr!

  2. Gegen das, was jetzt passiert, muss jeder anständige Deutsche Widerstand leisten.
    Die Politiker sagen frei heraus was sie vorhaben. Man muss nur zuhören.
    Thomas die Miesere:
    Wir werden uns überall auf Veränderungen einstellen müssen: Schule, Polizei, Wohnungsbau, Gerichte, Gesundheitswesen, überall!
    Ich rede da auch über eine Grundgesetzänderung.
    Und das alles muss sehr schnell gehen, binnen Wochen!“

    Die wollen eine Diktatur errichten und sagen das auch.
    Das perfideste an der Asylantenflut? Die sogenannten “Asylanten sind gut ausgebildete, kräftige junge Soldaten, die vom Regime bei Bedarf gegen das eigene Volk verwendet werden können.
    Und den Sold zahlt die Elite nicht selber, sondern sie nehmen dafür Steuergeld, das sie den Deutschen auspressen. Geniale Taktik!
    Nicht die Politier oder Merkel haben die Macht, sondern sie sind abhängig davon, ob das Volk mitspielt oder nicht.
    Ohne Volk haben sie verloren.
    Das deutsche Volk hat es in der Hand, das Regime zu stürzen. Indem es seinen Gehorsam und seine Mitarbeit verweigert.
    Sollen die Politiker selber Zeltstädte aufbauen; das deutsche Volk, machet nicht mehr mit.
    Kein Mensch kann so blöd sein, bei seiner eigenen Ausrottung mitzuhelfen.
    Wenn doch, hat er es verdient.

  3. Nein,

    ich folge dem nicht, es sei denn, man möchte den Märtyrer spielen. Aus meiner Sicht muss zunächst eine genügend große kritische Masse enstehen, um das totalitäre System Merkel zum Einsturz zu bringen.

    (Wir haben eben keinen Victor Orban, gerade Live gehört und gesehen, der für sein Volk und Demokratie gegen die EUDSSR kämpft)

    Warten wir bis zum 13. März 2016 und die 19:00 Nachrichten ab. Dann haben die Wähler in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt gewählt. Dazwischen liegen die kalten Herbst- und Wintermonate.

    Das alles gibt genügend Indikation und ob die Deutschen bereits sind, dass Regime Merkel und ihre Medienschlampen zu vertreiben und hinter Gitter zu bringen..

  4. Ellen Kositza, Martin Lichtmesz, und alle Anderen von Sezessionen: „Neue Rechte“.

    Bin ich hier bei der NPD? :-///

  5. „Was kann man tun um Widerstand zu leisten“…

    Auf Demos gehen???
    Flugblätter verteilen???
    Sich T Shirts anziehen???
    Petitionen unterzeichnen???
    Aufklärungsarbeit leisten???
    Briefe an Politiker schicken???
    Sich Aufkleber aufs Auto machen???
    Vor dem Gericht um Recht kämpfen???
    Sich zu Gruppen zusammenschließen???
    sich mit Linken und Grünen herumärgern???
    Sich mit den Kulturbereichern herum zu prügeln???

    Habe ich und viele meiner Kameraden alles schon gemacht und zwar seit fast 20 Jahren…(So wie bestimmt auch schon viele von euch)!!!

    ODER…

    Bücher schreiben???
    Blog Betreiber werden???
    Neue Parteien gründen???

    Es gibt NUR EINES was man machen KANN, SOLLTE und auch nur BRÄUCHTE…!!!

    DIE RICHTIGE PARTEI WÄHLEN!!!

    Aber für diese darf man ja weder werben (auch auf diesem Blog), noch Infomaterial verbreiten, in Form von Schrift und Video (auch auf diesem BLOG)…OBWOHL DIESE PARTEI NICHT VERBOTEN IST!!!

    Wenn ICH als Ausländer, diese Partei wähle und zwar für Deutschland und seine Menschen, dann sollten es die Deutschen alle tun KÖNNEN!!!

    Wenn ICH als Ausländer, in diese Partei eingetreten bin (und auch mit offenen Armen aufgenommen wurde, wobei ich im Augenblick kein Mitglied mehr bin) und zwar für Deutschland und seine Menschen, dann sollten es die Deutschen alle tun SOLLEN!!!

    Die meisten meiner Deutschen Bekannten sagen mir dann immer, „ja aber Wojtek, DIE kannst Du doch nicht wählen, wenn DIE an die Macht kommen, dann werden sie Dich als erstes aus Deutschland werfen, außerdem kommen dann gaaaaaaanz duuuunkle Zeiten über Deutschland, so was hatten wir schon mal und das bringt nichts gutes“…

    Dann schüttele ich immer mit dem Kopf und fluche vor mich hin auf polnisch…

    Manchmal wundert es mich, dass mir mein Kopf noch nicht vom vielen schütteln heruntergefallen ist, oder das mir mein Maul vom vielen fluchen noch nicht abgefallen ist…

    Es ist wirklich nur noch zum Mäuse melken…!!!

  6. Ja , wer soll es denn machen ?
    Die Alten (über 50 bzw. über 60jährige) laufen bei PEGIDA mit . Und lassen
    sich als „Nazis“ beschimpfen und setzen Ihr Leben auf´s Spiel (Bierflasche oder Pflastersteine am Kopf) !

    Und die jungen kräftigen Männer und Frauen sind alle zbsp. von den
    Gewerkschaften und Parteien gekauft . Die Gewerkschaften zbsp. verteilen
    vor den Gegendemos kistenweise diese dunklen UVEX Schweißerbrillen und
    fordert die jungen Leute zu Gegendemos auf . Mit Sicherheit gibt es auch noch Umschläge mit Bargeld drin .

    . . . . und wenn die Gegendemo dann vorbei ist , gibt´s noch ne billige Cola und ne vergammelte Rostwurst . . . . . was will man mehr ?

    So läuft es ! . . . . . . WER SOLL ES DENN MACHEN ! ! ! !

    10. Pegida Nürnberg : 25.06.2015 Kopfabschneidgeste in U-Bahn !

    https://www.youtube.com/watch?v=AiKSk9k5l-g

    Veröffentlicht am 26.06.2015

    Nach der Veranstaltung attackierten Antifanten die abreisenden Pegidateilnehmer in der U-Bahn und zeigten deutlich, dass sie ihnen am liebsten den Kopf abschneiden würden . . . . . 🙁

    . . . . und dann das hier ! . . . so weit sind wir schon ! Vollidioten !

    Polizei in Hannover : „Nicht provozieren! Deutsche Fahne runter!“

    https://www.youtube.com/watch?v=F2eO7ytlhAU

    . . . . und hier , bitteschön!

    Pegida Frankfurt wird von ANTIFA mit Böllern und Steinen beworfen. 27 Polizisten verletzt.

    https://www.youtube.com/watch?v=k3isVI4l9k8

    . . . . . wer soll es denn machen ? Die Alten ? Wer von den Alten hat denn Lust , sich von dem Antifapack den Schädel einschlagen zu lassen ?

    . . . . KEINER !

  7. So etwas muss vom Militär ausgehen. Nur ein halbwegs koordinierter Militärputsch hat Sinn. Das wuerde aber zum Bruch mit der NATO führen. Die dann wieder huebsch bei uns einmarschieren könnte. Usw.

  8. Feigheit/Angst erkennt man daran, dass ein Mensch dann nicht aktiv wird, etwas zu ändern oder anzuprangern, wenn er mit persönlichen Nachteilen und/oder Gefahren für Leib und Leben zu rechnen hat. Sorry, aber ich bin feige geworden und habe Angst vor dem Chaos auf dieser Welt, das diese unfähigen machtbesessenen Politiker weltweit und die gierigen Milliardäre, noch hinterlassen werden!

  9. Leider wohne ich in einer pfälzer Kleinstadt, wo es
    kaum od.wenige Asifanten gibt – eigentlich schade,
    denn ich habe (durch 5 überbrutale Erziehungsheime)
    E I N I G E S gelernt, was diesen „Straßenstrich-Unfällen“
    garantiert NICHT gefallen würde – und würde es, bei Bedarf,
    auch sofort anwenden – Indianer-Ehrenwort! Immer wenn
    ich bei „Scheiße-Schweinefresser“ „unseren“Mitbürgern
    sage daß ich schwerhörig bin und sie bitte etwas näher
    kommen sollten (auf „Faustlänge“!) dann verzehen die
    sich aber sowas von schnell! (100 kg.fettfreie Islamkritik
    sind schonmal ein gutes „Argument“) und Mitti-bezogene
    Antifa-Bubis zu verprügeln, verbietet mir mein Rocker-Ehrenkodex
    der da heißt „Behinderte haut man nicht“! Eigentlich schade –
    denn verdient hätten sie’s!

  10. Eine gute und zutreffende Analyse. Ehrlich gesagt, ich habe mich in einigen Punkten durchaus angesprochen gefühlt.
    Vielleicht kriege ich endlich auch die Kurve vom „Wenn, dann..“ zum „Jetzt“. Ich arbeite daran.

  11. Kurz und bündig:
    Wenn es im Raum Mannheim Probleme gibt – bitte HIER
    vorher ankündigen, und ich werde da sein, versprochen!

  12. unwetter 5

    Tatsache ist, daß die NPD von V-Leuten des Verfassungsschutzes unterwandert ist. Da wimmelts nur so von denen.

    ==========================

    Terminator 6

    Archi 7

    Absolute Zustimmung !

  13. DEMOKRATIE ? ?

    Polizei geht massiv gegen friedliche Bürger vor !

    https://www.youtube.com/watch?v=7ZTRKgSqeUU

    Veröffentlicht am 07.06.2013

    Polizei geht geplant gegen Blockupy Demonstration vor.
    Die Polizei provoziert bewusst mit Blockade.
    900 friedliche Bürger werden 9 Stunden grundlos festgehalten !

    . . . . und ? noch Fragen ?

  14. ÜBER 60 JAHRE ISLAM-MISSION WEST-DEUTSCHLAND

    ISLAMISIERUNG DEUTSCHLANDS SCHEIBCHENWEISE

    DAMIT SICH KEIN MICHEL ERHEBE

    DEUTSCHLAND GEHIRNGEWASCHEN;
    alle Kritiker mundtot machen,
    so funktioniert eine Diktatur,
    an Schalthebeln Willige nur!
    Und wenn das noch nicht reicht,
    wird ein Moslem eingeschleust.

    Von der Wiege bis zur Bahre,
    Islam, Islam schon viele Jahre!
    Gerade Westdeutschland betroffen,
    wo längst Millionen Moslems hocken.
    Moslems in zig Rathäusern sitzen,
    vom Dolmetscher bis an die Spitzen.
    Dazu der sozialistische Ungeist,
    von Rot-Grünen eingeschleust.

    Es hatten die Ostdeutschen leichter,
    lediglich kommunistische Ungeister.
    Sie konnten mit Abstand klarsehen,
    wie Moslems Westdeutsche einnehmen.
    Wie es schon im Sandkasten beginnt,
    daß der Islam die Macht gewinnt.

    WER DIE FREMDEN-FLUT KRITISIERT WIRD GEGANGEN

    UND VON MACHTHEBELN AUSGESCHLOSSEN:

    Mi., 02.09.2015
    Nach Diskussionen um Flüchtlingsunterkunft CDU-Ratsfrau verlässt Partei

    Bünde(NRW) (WB/grot). In Bünde (Kreis Herford) hat die anhaltende Debatte um eine Flüchtlingsnotunterkunft personelle Konsequenzen im politischen Raum. Die 29-jährige CDU-Ratsfrau Nora Müller ist von allen politischen Ämtern zurückgetreten. Sie legte ihr Ratsmandat nieder und hat auch die Partei verlassen.

    Die Diplom-Mathematikerin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin an der Universität Bielefeld, war parteiintern in die Kritik geraten. Als eine Grundschule und eine Sporthalle im Stadtteil Ahle*, für den Müller 2014 in den Rat gekommen war, kurzfristig mit Flüchtlingen belegt wurde, hatte die 29-Jährige, auch im örtlichen Sportverein aktiv, öffentlich ihrem Unmut darüber Luft gemacht. Sie hatte geäußert, die Flüchtlinge würden dem Stadtteil »nur Nachteile« bringen.

    MÜLLER NICHT MEHR TRAGBAR

    Damit war für ihre Fraktion Nora Müller als Mitglied des Integrationsrates nicht mehr tragbar. In einer Fraktionssitzung am Montagabend war sie aufgefordert worden, dieses Amt niederzulegen. Das hatte sie zunächst abgelehnt, dann aber am späten Mittwochabend der Partei- und Fraktionsführung mitgeteilt, dass sie alle politischen Ämter niederlege und die Partei verlasse.““

    NOCHMAL DEVOT GEBETTELT:

    „“In einem Schreiben an den Stadtverbandsvorsitzenden hat sich die 29-Jährige für ihr Verhalten bezüglich der Sporthalle entschuldigt, ihre Reaktion sei »unangebracht« gewesen…““
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Buende/2100734-Nach-Diskussionen-um-Fluechtlingsunterkunft-CDU-Ratsfrau-verlaesst-Partei

    RÜCKBLICK
    Mi., 02.09.2015
    Nora Müller soll Integrationsrat verlassen

    CDU ATTACKIERT EIGENE RATSFRAU

    Bünde (WB/grot). Die CDU-Fraktion hat ihr Mitglied Nora Müller aufgefordert, ihren Sitz im Integrationsrat niederzulegen. Nach ihren Äußerungen (in einer anderen Tageszeitung) und in der Bürgerversammlung im Holser Gemeindehaus zur Flüchtlingsproblematik sei sie in dieser Position nicht mehr tragbar, sei ihr in der Fraktionssitzung am Montag vorgehalten worden.

    Bislang ist die so Attackierte der Forderung nicht nachgekommen. Nora Müller, Trainerin in der Ju-Jutsu-Abteilung des Ahler* Sportvereins, hatte nur wenige Tage nach dem Einzug von Flüchtlingen in die frühere Grundschule Ahle fehlende Trainingsmöglichkeiten beklagt und geäußert, die Unterbringung der Asylsuchenden bringe für Ahle nur Nachteile. Kurz zuvor hatte sie bei der Bürgerversammlung im Holser Gemeindehaus (die BZ berichtete) mehrfach lautstark ihren Unmut über die vermeintliche Benachteiligung »ihres« Stadtteils Luft gemacht…““
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Buende/2100702-Nora-Mueller-soll-Integrationsrat-verlassen-CDU-attackiert-eigene-Ratsfrau

    *BÜNDE-AHLE
    https://de.wikipedia.org/wiki/Ahle_%28B%C3%BCnde%29

    UNTERBRINGUNG DER INVASOREN IN AHLE

    Fr., 07.08.2015
    Handwerker(GEWINNLER) in der Grundschule Ahle im fieberhaften Einsatz

    Alles bereit für den Einzug der Flüchtlinge

    Safety first: Das Unternehmen HNR Security(GEWINNLER) setzt im Schichtdienst ein halbes Dutzend Mitarbeiter(GEWINNLER) auf dem Schulgelände ein. Rund um die Uhr wird der Gebäudekomplex an der Schierholzstraße bewacht.

    Das Unternehmen(GEWINNLER) hatte viel Lob für seine Arbeit in der Notunterkunft Ulmenstraße in Herford einheimsen können. Foto: Daniel Salmon

    Von DEUTSCHLAND-VERRÄTER Rainer Grotjohann

    in den frühen Morgenstunden haben gestern GEWINNLER: Zimmerer, Elektriker, Sanitärinstallateuere und Metallbauer damit begonnen, aus dem Schulgebäude eine Notunterkunft für HEILIGE Asylsuchende zu machen.

    In der Stadtverwaltung ist man heilfroh(!), die Firmen(GEWINNLER) auf die Schnelle ins Boot bekommen zu haben.

    Das gilt auch für das Sicherheitsunternehmen HNR Security(GEWINNLER), das die Überwachung des Komplexes übernommen hat.

    Geschäftsführer André Niederée(GEWINNLER) wird weitere Mitarbeiter(GEWINNLER) fest einstellen. Sein Unternehmen ist auch in Flüchtlingsunterkünften in Herford aktiv, hat sich insbesondere bei der schwierigen Aufgabe bei der Betreuung des Komplexes an der Ulmenstraße einen guten Namen gemacht. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört auch, dass das Gelände zu einem großen Teil eingezäunt wird.

    Wenn die voraussichtlich 150 Männer, Frauen und Kinder heute eintreffen, wird das anscheinend von einem Großteil der Bevölkerung akzeptiert, mehr noch:

    Etwa 90% der Bürger, die sich bei der Stadtverwaltung gemeldet haben, boten ihre Hilfe bei der Betreuung an, kündigten Sach- und Geldspenden an.

    Der Rest der Anrufer habe seinen Sorgen Luft gemacht, offene Feindseligkeit habe es aber nicht gegeben, sagte Bereichsleiterin Henriette König. Sie lobte die hervorragende Zusammenarbeit mit dem DRK(GEWINNLER), das die Leitung der Notunterkunft übernehmen wird…

    Kommentar

    Von DEUTSCHLAND-VERRÄTER Rainer Grotjohann

    Wenn heute Flüchtlinge aus Kriegs- und Krisengebieten in Bünde eintreffen, haben sie Schlimmes hinter und eine ungewisse Zukunft vor sich.

    DEVOTE DEUTSCHE HIWIS

    Sie werden registrieren, dass es Menschen gibt, die ihnen eine helfende Hand reichen wollen. Hilfswillige gibt es viele. Aber auch Menschen, denen die Gelassenheit(OOOOOOOOMMMMMMMMM!) fehlt, mit einer Notunterkunft in ihrer Nähe umgehen zu können.

    Für dümmliche und kaum versteckt fremdenfeindliche Äußerungen steht diesen Zeitgenossen das Internet weit offen. Leider[SIC]. Bei der Lektüre dieses Unsinns kann man nur den Kopf schütteln.““
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Buende/2069680-Handwerker-in-der-Grundschule-Ahle-im-fieberhaften-Einsatz-Alles-bereit-fuer-den-Einzug-der-Fluechtlinge

    DEUTSCHE MÄNNER FÖRDERN FREMDE MÄNNER, die größtenteils aus Pakistan, Syrien, dem Irak, Bangladesch und Somalia stammen.

    DEUTSCHE MÄNNER, DIE IHRE FRAUEN ZU ABTREIBUNGEN NÖTIGTEN???

    „“Ralf Nagel (von links), Johannes Möntmann und Patrick Gläsker haben sich beim »Team Westfalen« des DRK als freiwillige Helfer registrieren lassen. Nun unterstützt das Trio die Flüchtlinge bei ihrem Aufenthalt in der Ahler Notunterkunft. Foto: Daniel Salmon

    Sa., 08.08.2015
    Freiwillige Helfer begrüßen Flüchtlinge in der Ahler Notunterkunft – Spielplatz wird nicht abgebaut »Wir müssen einfach helfen«

    (…)

    DEUTSCHE TAUBE NÜSSE LIEBEN INVASOREN-BRUT:

    Flüchtlingskinder

    Auch an die Flüchtlingskinder ist gedacht worden. Für die Jungen und Mädchen gebe es in dem obligatorischen Beutel mit Waren des täglichen Bedarf, wie Zahnpasta, Duschgel und Bettzeug auch ein Kuscheltier, so Bereichsleiterin Henriette König. Entgegen aufkeimender Gerüchte in den Sozialen Medien werden sich die Kinder auch auf dem Spielplatz der ehemaligen Schule austoben können…““
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Buende/2070349-Freiwillige-Helfer-begruessen-Fluechtlinge-in-der-Ahler-Notunterkunft-Spielplatz-wird-nicht-abgebaut-Wir-muessen-einfach-helfen

    BÜNDE: GRUNDSCHÜLER ERHALTEN HIRNWÄSCHE!!!

    Sa., 15.08.2015
    „“Sven Kampeter(DRK-GEWINNLER) beantwortet in der Grundschule Holsen-Ahle Fragen von Kindern »Sind Flüchtlinge schüchtern?«

    (…)

    DRITT- u. VIERTKLÄSSLER,

    ANGEBL. NICHT PRÄPARIERT,

    STELLEN FOLGENDE FRAGEN:

    +Wie geht es den Flüchtlingen denn?
    Kampeter: So weit ganz gut. Einige sind noch erschöpft von der langen Reise. Sie freuen sich, dass sie jetzt ein wenig zur Ruhe kommen können.

    + Warum sind sie denn geflüchtet?
    Kampeter: Sie kommen aus Ländern, wo es Krieg gibt. Sie sind geflohen, um sich zu retten.

    + Sind die Flüchtlinge schüchtern?
    Kampeter: Zuerst vielleicht ein wenig, denn sie kommen ja von weit her und aus unterschiedlichen Ländern. Inzwischen ist die Stimmung aber gut.

    + Darf man mit den Flüchtligen, wenn sie draußen sind, denn spielen?
    Kampeter: Ja, das dürft ihr. Auch der Spielplatz ist wieder für alle freigegeben. Zuerst stand ein Zaun davor, denn man musste sich erst einmal auf die neue Situation einstellen. Es wird am nächsten Donnerstag ab 17 Uhr ein Spielplatzfest für alle mit dem Spielmobil der Stadt Bünde veranstaltet.

    + Wie lange sind die Flüchtlinge da?
    Kampeter: Das wissen wir noch nicht. Es kann sein, dass einige abgeholt 😛 werden, während andere neu dazukommen. Ich denke, das wird noch eine Weile dort weitergehen.

    + Kriegen die auch Taschengeld?
    Kampeter: Ja, jeden Freitag bekommen die Erwachsenen 30 und die Kinder 15 Euro, das bezahlt das Land.

    + Wollen einige denn wieder weg?
    Kampeter: Das ist schwer zu sagen. Ich denke, sie sind froh, dass sie etwas zur Ruhe kommen und dass Menschen da sind, die sich um sie kümmern. Eine Helferin sagte mir: Man bekommt auch etwas zurück, man lächelt die Menschen an, und sie lächeln zurück.

    + Sehen die Flüchtlinge anders aus als wir?
    Kampeter: Nein. Einige haben vielleicht eine etwas dunklere Hautfarbe, aber sonst sehen sie aus wie wir und sind wie wir. Die Kinder spielen genauso gerne wie ihr auch oder hören Musik mit ihren Handys.

    + Dürfen auch Kinder den Flüchtlingen helfen?
    Kampeter: Nein, das dürfen innerhalb der Unterkunft nur Erwachsene, die dafür vorgesehen sind. Aber Kinder dürfen natürlich zum Spielfest nächsten Donnerstag kommen – und ihr könnt ihnen zuwinken oder sie grüßen, wenn ihr sie auf der Straße oder beim Einkaufen seht.

    + Gibt es dort auch genug Babysachen für Angela Merkel?
    Kampeter: (lacht, denn die Schülerin spricht auf das Baby an, das eine Mutter aus Ghana aus Dankbarkeit nach der Kanzlerin benannt hatte) Dieses Baby ist nicht hier, aber wir haben ein anderes, und dafür sind auch genug Sachen da.““
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Buende/2079300-Sven-Kampeter-beantwortet-in-der-Grundschule-Holsen-Ahle-Fragen-von-Kindern-Sind-Fluechtlinge-schuechtern

    ++++++++++++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++++++++++

    +++UNGLAUBLICHE FRECHHEIT!!!+++

    TURK-ISLAMISCHE GEHIRNWÄSCHE FÜR DEUTSCHE

    DEUTSCHE VERRÄTER MACHEN MIT

    TÜRKEN/MOSLEMS KLAGEN DEUTSCHE AN

    MINDERJÄHRIGE SCHÜLER MISSBRAUCHT

    MORALINSÄURE VERSPRÜHT

    „“Provokativ politisch hat das Drei-Schulen-Theater die Flüchtlingsproblematik thematisiert
    Do., 26.03.2015
    Drei-Schulen-Theater beeindruckt provokativ und politisch mit »18«

    DEUTSCHE GESELLSCHAFT SEZIERT

    Gaye Mutluay (links) lässt als Adina die Stimmung umschlagen von der Unbekümmertheit der jungen Leute auf dem Weg ins Erwachsenleben zur Debatte und Verunsicherung der Flüchtlinge in der Stadt.

    BLUT klebt allen an den Händen, sie rufen nach Mutti.““

    FLÜCHTLINGE HEILIGE – EINHEIMISCHE BÖSE:

    „“Schloß Holte-Stukenbrock(Krs. GT) (WB). »Das Stück wird die Menschen aufrütteln.« Das sagt der Landtagsabgeordnete André Kuper nach der Premiere des Stücks »18« des Drei-Schulen-Theaters in der Versöhnungskirche**.

    Provokativ, ausdrucksstark, politisch: Die Jugendlichen beleuchten die Situation der Flüchtlinge und die Einstellung der Einheimischen.““

    TÜRKEN/MOSLEMS IMPFEN UNS SCHULD EIN

    „“Es beginnt unbekümmert. Hassan wird 18 und seine Freunde bereiten eine Überaschungsparty für ihn vor. Da ist es egal, ob es deutsche Freunde sind oder solche mit »Migrationshintergrund«, wie man so schön sagt.

    Unterschwellig ist aber das Erwachsenwerden nicht nur von Freude und Party begleitet – Angst gehört dazu, Unsicherheit. Die Angst, Zeit zu vergeuden, Ziele nicht zu erreichen, von der Familie getrennt zu werden.““

    DIE GEHIRNGEWASCHENEN

    „“Die Jugendlichen aus den drei weiterführenden Schulen stellen diese Ängste glaubwürdig vor.

    Wie schon vergangenes Jahr für das Stück »Gefangen« haben

    MINDERJÄHRIGE SCHÜLER MISSBRAUCHT

    +++die Theaterpädagogen Canip Gündogdu(!) und Demokrat Ramadani(!) mit den Schülern im Alter von 12 bis 24 Jahren gearbeitet.

    (…)

    Dann jedoch kippt die Stimmung. Adina (Gaye Mutluay) rastet aus. »Geheuchelte Nächstenliebe« wirft sie den Freunden vor. »Alles dreht sich um Hassan. Dabei wird übersehen, dass auch andere Probleme haben.«

    Manuel (Dominik Fockel) gibt den Provokateur: »Wir sind der Sozialstaat der Welt. Wenn wir ständig fremden Leuten helfen, bleibt nichts für die eigenen.« Rechtsradikale Sprüche? Stammtischparolen? »Hassan ist keiner von uns.« Dafür bekommt er von Mia (Lea Rusack) eine Ohrfeige…

    Der Begriff Heimat wird seziert…

    Dass der Hass sie übermannt. In starken Bildern laufen sie, verfolgt, kein Dach über dem Kopf. Sie schauen über den Tellerrand und sehen Überbevölkerung, Krankheit, Krieg, Verfolgung. Das Blut klebt an ihren Händen, die sie zur Raute formen. Sie suchen Hilfe. »Mutti?« Mutti, der Spitzname der Bundeskanzlerin Angela Merkel, ist nicht da…

    »Hier bei uns in SHS« stehen einer Person sieben Quadratmeter zu. André Kuper: »Wer sich das anschaut, kann damit nicht zufrieden sein.« Er lädt das Drei-Schulen-Theater in den Integrationsausschuss ein. »18« ist heute und morgen jeweils ab 19 Uhr in der Versöhnungskirche** am Gluckweg zu sehen. Der Eintritt ist frei.““

    TÜRKISCHE/ISLAMISCHE GEHIRNWÄSCHER:

    „“Mitwirkende Projektleitung: Canip Gündogdu und Demokrat Ramadani (Theaterpädagogen), Alparslan Kale (Medienpädagoge)…

    Mediengruppe: … Liridone Ramadani, Daors Reka, … und Meryem Zhubi.

    Schauspieltruppe: Simon Belte (Nevio), Ece Caliskan (Stacy), Sergen Düm (Sam), Merdan Eser (Mesut), Merisa Ferati (Rosalie), Dominik Fockel (Manuel), Laura Graute (Lilly), Edona Hasani (Saphira), Delia Kornelsen (Ava), Vivien Meyer (Alina), Gaye Mutluaj (Adina), Dorentina Reka (Laura), Lea Rusack (Mia), Fitore Qarri (Sophie) und Arton Quza (Naim).““
    BILDERGALERIE: 12 St.
    http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Guetersloh/Schloss-Holte-Stukenbrock/1926419-Drei-Schulen-Theater-beeindruckt-provokativ-und-politisch-mit-18-Gesellschaft-seziert

    **Ev. Versöhnungskirche Schloß Holte:
    http://www.ev-kirche-shs.de/ueber-uns/versoehnungskirche/

    ++++++++++++++++

    TAUBE NUSS
    Eine Frau, die nie Kinder bekam oder bekommen konnte. Heute allgemein für hirnlose Menschen.
    http://images.fotocommunity.de/bilder/stillleben/tabletop/dumme-nuss-8f89bdb4-0624-45fe-b0fb-6e16439b5233.jpg

    (Anm. d. mich)

  15. @ Reiner Schöne #1

    Andere Völker sind nicht besser.

    Die Iberer brauchten fast 800 Jahre bis zur siegreichen Reconquista. Widerstandskämpfe gegen die Mauren hat es aber immerwieder gegeben gehabt.

    Z.B. Armenier, Aramäer u. Kopten ließen sich fast ausrotten.

  16. @ unwetter Komm. 5

    . . . . „DIE RICHTIGE PARTEI WÄHLEN!!!“

    Soviel zum Kapitel : WÄHLEN !

    Wahlbetrug ? . . . . Polizei ermittelt gegen zwei Politiker !

    http://www.bild.de/regional/hamburg/hamburg/zwei-politiker-unter-betrugsverdacht-41229488.bild.html

    Schlammschlacht im Spargelland !

    http://www.sueddeutsche.de/bayern/nach-wahlskandal-in-geiselhoering-schlammschlacht-im-spargelland-1.2324813

    Nach dem Wahlskandal im niederbayerischen Geiselhöring, findet am Sonntag eine Neuwahl statt.
    Polnische Erntehelfer hatten bei der Kommunalwahl für ihre Chefin, eine Spargelbäuerin und CSU-Politikerin, gestimmt. Ihr wird vorgeworfen, die Stimmzettel zu ihren Gunsten gefälscht zu haben.
    Die CSU rechnet nach dem Debakel mit Verlusten .

    LG . . . . 😉

  17. @Bine
    #16

    Ich war 10 Jahre Mitglied, bin durch die halbe Republik gereist, habe Reden Und auch Lieder) für andere geschrieben und selber welche gehalten, habe die obersten Etagen kennengelernt und mir ist nie, NIE einer vom VS begegnet…Na ja, also das schon und die haben versucht mir mehrere male an den Karren zu pinkeln, ist aber alles eingestellt worden…Da ich als Pole mit jüdischen Wurzeln, so gar nicht ins böse Nazi Profil passen wollte…

    Und selbst wenn es Verräter aus den eigenen Reihen gab, die irgendwann FÜR den VS geschnüffelt haben, na und? Die Partei ist nicht verboten und solange man sich an die Gesetze hält und nicht total bescheuert ist, kann einem fast nichts geschehen…

    Ich bin dann für ein paar Jahre ins Ausland gegangen, wollte ein neues Leben anfangen und bin deswegen ausgetreten, weil ich auch wusste, dass damals die Zeit noch nicht reif war, vor ein paar Jahren bin ich wiedergekommen und jetzt ist höchste Eisenbahn…

    Einen kameradschaftlichen Gruß! 😉

  18. @Terminator

    Mein Lieber! Die Antwort auf Deinen Kommentar, ist in Deinem Kommentar selbst…

    NOCH kommt nämlich Wahlbetrug ans Tageslicht…NOCH…Und das sogar bei den herrschenden Volksverrätern, also optimistisch bleiben mein BESTER 😉

    Gruß 🙂

  19. Wer an die „Korrektheit“ unserer Wahlen glaubt – kann
    genausogut an die „Flugfähigkeit“ von Karpfen glauben!

    Ich wiederhol’s einfach nochmal:
    „Wer die Macht hat, ein ganzes Volk zu verscheißern und
    zu vergewaltigen – der hat natürlich A U C H die Macht
    „Wahlergebnisse“ zu „bestimmen“ (Machtintresse nennt sich sowas!)

  20. WAS IMMER AUCH WIDERSTAND SEI, GELL!

    Ich möchte paar Tausend Deutsche nicht vorzeitig in den aktiven bewaffneten Widerstand treiben, damit sie zusammengeschossen werden,

    weil das deutsche Millionenvolk, also ca. 60% der Einwohner Deutschlands (noch) nicht hinter ihnen steht.

    Diese Verantwortung möchte ich nicht tragen.

    Unsere anti-islamische Kritik u. die Kritik gegen die Invasorenflut ist noch bei zu wenigen Deutschen verankert.

    Wir brauchen noch viel mehr Agit-Prop in Worten; am Anfang steht das Wort! Worte sind mächtige Waffen, deshalb gibt es ja auch eine staatl. Zensur. Die gäbe es nicht, wenn Worte harmlos für Regierungen wären.

    Und vor allem hasse ich eines, wenn nämlich Deutsche, die noch zögern oder noch im Gutmenschenrausch taumeln, herabgesetzt u. beschimpft werden.

    Diese zögerlichen, noch abwartenden Deutschen müssen wir gewinnen u. nicht durch Herabsetzung in die Schmollecke zwingen!!!

  21. @Kammerjäger
    #23

    Du hast Recht Kumpel, aber sie können es nur bis zu einem gewissen Punkt, also im Promillebereich, nicht aber im Großen…..Jedenfalls noch nicht…

  22. unwetter – du hast auch Lieder geschrieben ?
    Wie wär’s mit DEM ?:

    Es tanzt ein Mi Ma Muselmann
    auf uns’rer Nase rum -widdibummm,
    es tanzt ein MiMa Muselmann – auf uns’rer Nase rum!

    Er plündert wo er plündern kann – und täglich kommen Neue an-
    drum tanzt der MiMaMuselmann – auf uns’rer Nase rum!

    Wir füttern und bezahlen Sie –
    doch Dank von Ihnen hört man nie,
    sie pflegen ihren Größenwahn (auch wenn kaum Einer lesen kann)
    Esd tanzt der MiMaMuselmann – auf unsrer Nase rum – widdibumm!

    Hier zahlt man die Ernährung (die braucht er zur Vermehrung!)
    daß Inzucht das Gehirn zerstört – hat er noch NIE gehört!

    Es tanzt ein MiMaMuselmann, auf unsrer Nase rum, widdibumm –
    es Tnzt ein MiMaMuselmann – auf unsrer Nase rum …usw.

  23. Bernhard von Klärwo 25

    Sehe ich genauso. Zunächst müssen Verbündete ins Boot geholt, Allianzen geschmiedet werden. Selbstmord hilft niemandem von uns.

    Deshalb sehe ich den derzeitigen Flüchtlingstsunami eher positiv. Noch nie war die Stimmung hoch gegen Invasoren. Dämme wurden auch in der Vergangenheit erst gebaut, nachdem es Hochwasser gegeben hatte.

  24. Böser Wolf …

    Jeder und „J e d e r“ Invasor ist EINER zuviel!!!

    Die Kriminal-Stastistik spricht eine verdammt deutliche
    Sprache –
    90 % aller Vergewaltigungen „Südländer“ also BTTTE !!!

  25. Kammerjäger 25

    Meine Rede.

    ====================

    Unwetter 22

    Ich bleibe unerschütterlich bei meiner Einstellung zu Wahlen.
    Fakt ist, den Wählern steht lediglich frei zu wählen zwischen Cholera und Pest.
    Und da schließe ich ALLE vorhandenen Parteien ein.

  26. Entschuldigt die blöde Frage: WAS kann man denn tun, ohne Gesetze zu übertreten, was noch nützt? Demos und Wahlen bringen nichts, sonst wären sie längst verboten.
    Man WILL uns ja einen Bürgerkrieg aufzwingen.

  27. Zerberus 34

    <<>>

    Dieses faschistische Merkel-Regime will uns mit aller Gewalt regelrecht in einen Bürgerkrieg hineindrängen!!

  28. Also ich würde ja gerne rumrandalieren, habe aber Gicht in den Knochen. Das ist Sache der Jugend, die alten treten eh bald ab.

    Satire/Ende

  29. Mein lieber Herr Mannheimer !
    Das ganze hier läßt mir keine Ruhe . Wer soll denn endlich aufstehen ?
    Wenn wir hier aufstehen würden , also die paar Männeskens hier , wären wir alle innerhalb kürzester Zeit , wegen Volksverhetzung , im Knast .
    Es liegt an Ihnen endlich aufzustehen . Mein Gedanke ist es schon lange , daß Sie und Herr Stürzenberger und Geert Wilders und Marine le Pen und Ewald Stadler usw . sich zusammen tun und die Menschen dazu aufrufen endlich Wiederstand zu leisten . Mit Flugblättern usw . Um die Ahnungslosen da draußen endlich mal aufzuklären . Was ich noch für Vorschläge habe , kann ich hier nicht bringen . Ist mir zu gefährlich . Aber , und davon bin ich überzeugt , ist das was ich zu sagen hätte der einzige und mögliche Weg . Leider ist es nun mal so .
    Sie haben ja meine E-Mail Adresse . Schreiben Sie mich an . Und zwar so , damit ich auch genau sehen kann , daß Sie es auch wirklich sind . Von mir aus mit einem Photo von Ihnen . Für meine Begriffe , gibt es keinen anderen Weg . Er wird steinig werden , aber es gibt keinen anderen .
    Und glauben Sie mir , wenn es soweit ist . . . . sind Sie nicht allein !

    . . . . davon bin ich überzeugt . Denn dann wären wir vielen und nicht nur ne Handvoll !

    Mit kameradschaftlichem Gruß . . . . 🙂

  30. Ich habe es unter #3 beschrieben. Wir müssen noch abwarten, aber wir können schon etwas machen.

    Informieren, Flugblätter verteilen, der AfD oder BPE beitreten. Fleißig hier und bei PI, bluNews, etc. lesen, auch dort gibt es Hinweise auf Veranstaltungen gehen und sich vernetzen. Ps. Auch die ..gidas freuen sich auf Teilnahme.

    Seid kreativ, dass System läuft auf Hochtouren und der Wahnsinn steigert den eigenen Ressourcenverbrauch.

    Warten wir auf den Winter und das noch mehr Refugees kommen. Das System wird, wie anno 1989 bersten. No doubt.

  31. WAS DER DEUTSCHE MICHEL EVTL. FÜHLT UND FÜRCHTET:

    Studie

    „“Die Deutschen sind mittlerweile stärker von der Angst vor äußeren Bedrohungen bestimmt als vor wirtschaftlichen Sorgen oder persönlichem Kummer. In der jährlichen Erhebung „Die Ängste der Deutschen“ sind die Sorgen vor Naturkatastrophen (53 Prozent der Befragten teilen diese Sorge), vor Terrorismus (52 Prozent) und vor „Spannungen durch Zuzug von Ausländern“ (49 Prozent) auf die vorderen Plätze gerutscht; nur die persönliche Angst, im Alter zum Pflegefall zu werden, liegt gleichberechtigt auf Platz drei…

    Die Daten, die im Auftrag der R+V Versicherung seit einem Vierteljahrhundert jährlich unter 2400 Befragten erhoben werden, zeigen starke Verschiebungen in den Sorgen der Bevölkerung. Die Angst vor terroristischen Anschlägen stieg binnen eines Jahres um 13 Prozentpunkte; die Angst, Deutschland könne in einen Krieg hineingezogen werden, stieg um sechs Prozentpunkte auf 41 Prozent. Die Hälfte der Befragten teilte überdies – in der Antwort auf eine erstmals gestellte Frage – die Sorge, die Gesellschaft und die Behörden in Deutschland seien durch den aktuellen Zuzug von Asylbewerbern und Flüchtlingen überfordert. Die Daten für die diesjährige Erhebung wurden im Juni und Juli in mündlichen Interviews gesammelt.

    TABELLEN

    (…)

    Der Angstindex 1992-2015

    Kaum noch Unterschiede zwischen Männern und Frauen…““
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wirtschaftspolitik/studie-die-aengste-der-deutschen-angst-vor-terror-asylanten-13783505.html

  32. @Kammerjäger
    #28

    Hehehehe…Nicht schlecht.

    Ja habe ich, allerdings habe ich nur die Texte verfasst, da ich weder Noten lesen noch setzen kann, da habe ich nur das Basis Wissen aus dem Musik Unterricht in der Grundschule…

    Tja und Mitte der 90er Jahre handelten die Texte noch nicht von Muselmanen, damals war die Bewegung noch nicht so weit…

    Damals waren es eher solche Sachen:

    „Der Russe ist gegangen, der Ivan der ist weg…

    Doch der Ami ist geblieben und der Ami der will nicht weg…

    Die Freiheit haben sie uns versprochen und wir haben ihnen geglaubt, wir haben ihnen geglaubt…

    Doch wieder haben sie ihr Wort gebrochen um uns weiter zu unterjochen, um uns weiter zu unterjochen…

    (Refrain)

    Der Ami sitzt weiterhin am Deutschen Tisch, an unserem Deutschen Tisch und wir zahlen sein Gemisch, wir zahlen sein Gemisch, weiterhin an unserem eigenem Deutschen Tisch…

    Der Ami will uns ein Freund sein, wir aber seiner ganz sicher nicht, wir aber seiner ganz sicher nicht…

    Für ihn ist es höchste Zeit zu gehen, sonst werden wir wieder aufbegehren…Und gefallen wird es ihm nicht, gefallen wird es ihm nicht…

    Wir vergessen sein Unrecht und Besatzung Deutschlands der letzten 50 Jahre nicht, wir vergessen nicht…“

    (Refrain)

    ( Das ist aber noch ein sehr harmloses Lied gewesen 😉 )

    Habe damals so an die 80-90 solcher Texte geschrieben von denen einige, von einigen Bands damals in Brandenburg, Jena und Chemnitz gespielt wurden…

    PS. Waren jetzt alles keine Meisterwerke, aber es ging eher um die Botschaft…Gruß Kumpel

  33. also ihr wollt alle die totale Revolution, den totalen Umbruch, die Entmachtung der Regierung, Vertreibung aller Moslems, eigentlich so ziemlich aller „Südländer“, totales Verbot des Islam, keine Vermischung der Kulturen, Abschaffung von CDU, SPD, Grüne u. die Linke – also quasi Auflösung des Parlaments u. Austritt aus der EU,UNO,NATO, WHO u. sonstigen Weltvereinen??
    Ich frag nur mal so – damit ich weiß, wie der Laden hier tickt u. läuft. Erinnert mich alles München 1920-1933… – aber ihr seit sicherlich üüüberhaupt nicht stramm rechts?? Das wird mir hier dann doch zu bunt…

  34. vergessen: harte Kritik an Islam u. Migrationsüberforderung (für beide Seiten)ist eine Sache, und die bin ich bereit zu unterstützen, auch im täglichen Leben – aber bitte beansprucht für euren EINDEUTIG rassistischen u. antidemokratischen Kulturkampf nicht die Phrase vom „bedrohten, christlichen Abendland“, um das es euch ginge.
    Auch bei euch würde sich Jesus abwenden, also lasst die Kirche u. das Christentum aus dem Spiel – ihr gefährdet uns!!

  35. @monika richter #32

    —Mittwoch, 2. September 2015 10:47 #57

    Was in einem deutschen Landtag geht und besprochen wird,soll und darf anscheinend hier niemand wissen.—

    Ja ich weiß… (:

    Da verstehe ich unseren Michael, den ich sehr schätze, einfach nicht, vor allem da sein neuster Artikel von „Meinungsfreiheit“ handelt, obwohl die von Dir und mir geposteten Videos und Infos, nicht mal unsere Meinung wiedergeben (selbst wen sie es tun 😉 ) , oder Hetze, sondern offizielle „Dokumente“ sind…

    Genau so wie er jetzt auch das folgende Video löschen wird, nur weil es von dieser „bösen“ Partei ist, obwohl es eine öffentliche Ansprache in einem „Deutschen“ Landtag ist und selbst umringt von der Links-Grünen Mischpocke zugelassen wurde…Obwohl es wirklich zum verzweifeln ist, versuche ich es trotzdem wieder einmal…

    Und ich hoffe unser Michael gibt sich einen Ruck, denn auch das zulassen dieser sehr wichtiger Informationen gehört zum Widerstand, denn er in diesem Artikel hier propagiert und selbst wenn es auch gegen die Dickköpfigkeit einiger Leser hier geht, diese Partei wäre IGITIGIT und geht ja „gaaaarr NICHT“…Und würde diesem Blog nur schaden!!!

    Diese „Schönmenchen“ hier, kann ich allerdings beruhigen, es kommen auch Vertreter der etablierten Parteien zu Wort, allerdings kommt bei denen wie erwartet nur Schei*e dabei heraus…
    „100. Landtagssitzung in Sachsen: NPD fordert Streichung des Grundrechts auf Asyl“

  36. @arno-nym #41

    Eine Frage hätte ich mal an Sie, wie alt waren Sie denn zwischen 1920 und 33`, oder haben sie ihr Geschichts-„Wissen“ von Guido Knopp aus dem Staats—Funk…???

  37. Ich habe 2 Töchter, beide haben ein aufwendiges, langjähriges Studium hinter sich. Beide sind sehr sozial eingestellt. Beide haben noch nie Entbehrungen erfahren müssen. Beide sind nun ausgerechnet auch noch beim Staat beschäftigt, mit div. Vorteilen und Privilegien. Als ich vor Kurzem bei einem vorsichtigen Versuch das Chaos sowohl in der politischen Willkommensflüchtlingsindustrie als auch den Irrsinn der Genderideologie in einer Diskussion ansprach, traute ich kaum mehr meinen Ohren. Beide konnten meine Kritik an diesem System überhaupt nicht verstehen. Mir wurden sofort einzelne Beispiele von ihren Bekannten und deren Bekannten deren Freundin erzählt. Die hätte soooo schlimme Erfahrungen als Flüchtling gemacht, so jemanden muss doch selbstverständlich geholfen werden. Und der Gendermainstream ist in ihnen offenbar schon als normal in der Schule ganz klammheimlich eingeimpft worden. Die „Kids“ obwohl nun selbst Erwachsen kapieren auch diese Kritik ebenso nicht richtig. Wieso dann also informieren wenn es nichts zu kriisieren gibt?! Beide sind offenbar auf dem linken Trip wie viele,viele andere. Mit ihrer Lebenserfahrung, Familie,Politik waren sie bisher kaum, bzw. wenig mit div. Problematik konfrontiert, wieso also nachdenken?! . Selbst mit einem guten Abi Abschluss mit etwas Überblick und Hirn in der Birne, Verständnis Fehlanzeige. Ich betrachte dieses Verhalten als typisch bei der nachwachsenden Generation die letztendlich alles haben, auf Nichts verzichten mussten, Lifestil ohnehin. Wie sich die derzeitige Gesamtsituation nachhaltig negativ für das deutsche Volk auswirkt, haben sie keine Vorstellungen weil bis dto. i.d.R. nie in der Familie diskutiert, es erst jetzt aktuell ist. Oder es wird ausgeblendet, als wäre ein Schalter umgelegt worden. Ein erstaunliches Phanomen.
    Meine angerissene Diskussion musste von mir selbst abgebrochen werden. Die Gegenwart wird von ihnen als ganz normal wahrgenommen- die Flüchtlingsströme und das Chaos wird intellektuell völlig anders interpretiert. Wie sich unser Land dadurch verändern wird interesiert sie nicht. Ich denke meine Kids sind typisch um zu begreifen, warum ein Großteil der Jugendgeneration sich nicht aktiver, kritischer in eine Gegenbewegung einbringen.
    Scheinbar muss noch einiges mehr in Deutschland passieren. Erst dann werden die jungen Menschen(meist progressiv linksorientiert)endlich die Probleme wahrnehmen und vieleicht auch aufwachen. Sonst wird man als eigenes Elternteil sogar noch als Rassist oder Rechtslastig eingestuft.
    Derzeit boomt also die Betroffenheitsstrategie. Siehe heute der kleine tote Junge am Strand. Dieses Foto ging um die Welt). Ähnliche haben ebenfalls Hochkunjunktur. Est ist unglaublich schlimm das so etwas in Europa passiert, macht mich selbst betroffen und gleichzeitig auch wütend. Weil die Drahzieher der Flüchtlings Ursprungsländer in dem Drama nicht erwähnt werden, als gäbe es diese nicht einmal. Auch von der Politik habe ich bis heute nichts gehört was effektiv gegen diese Tyrannen die ihr eigenes Volk mit Bomben überschütten, tausende Tote in Kauf genommen werden, tun wollen. Wieso ist in Europa darüber relatives Schweigen, ein kompettes Versagen gegen die Warlords festzustellen? Auf was wartet die Politik –diese sind offenbar ebenfalls in der „Wenn dann“ Falle.
    Und weil das so ist, zeigt man lieber Bilder von ertrunkenen Kinder, Menschen, oder Flüchtlinge in überfüllten Zügen, Zeltstätten, ua.m. Die Psychologie der Wirkung die dahinter steckt dürfte jedem klar sein. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. (Man erinnert sich an dan Vietnamkrieg, das kleine Mädchen mit brennenden Napalm ging ebenfalls um die welt, war Input für die Proteste in den USA gegen den USA Krieg. Insbesondere den Gutmenschen und der Helferleinszene läuft eine solche Szene hinunter wie Öl. Sie zeigen mit dem Finger auf die Kritiker, das ist das Pack das nicht hilft und das ist Dunkeldeutschland das Hass im Herzen hat. natürlich wird dadurch absichtlich weiter Druck auf die Kritiker aufgebaut. Und Gauck Merkel,Gabriel, C.Fatima Roth und die ganze Politelite
    tun ihr Übriges heuchlerisch dazu. Meine Kids haben es noch nicht gemerkt wie 800.000 Flüchtlinge und die Verdummungspolitik unserer Regierung gegen das deutsche Volk eingesetzt werden. Leider.
    Es gibt noch viel zu tun – wir sind noch alle ziemlich im „Inaktiv Modus“. Und „wenn“ dies so weitergeht „dann“ sitzen wir die Kritiker und deutschen Patrioten alle bald unterm Katzentisch und BK Merkel ist die Königin der „Austauschmultikultideutschen“!

  38. PS.

    Zu dem von mir geposteten Video möchte ich euch alle auf eine sehr wichtige Tatsache aufmerksam machen.

    Es gibt hunderte, HUNDERTE!!! Von Ansprachen dieser Partei in mehreren Landtagen und jedes mal, JEDES MAL!!! Wenn Patrioten dieser Partei am Rednerpult stehen, wird auf dem Landtagspodest hinter den Sprechern, von diesen Links-Grün versifften Gestalten herumgefuchtelt und gefeixelt, gelacht, Dauer gequatscht und dazwischengeredet.

    Es findet ein dauerndes kommen und gehen statt, nur um die Redner dieser Partei aus dem Konzept zu bringen, gerade an diesem Video sieht man es ganz besonders, vor allem wenn diese Ungestalten der anderen, also „etablierten“ Volksverräter Parteien zu Wort kommen, herrscht auf dem Landtagspräsidenten Pult eine Ruhe, die man der NPD immer, IMMER!!!!!! Verwehrt!

    Es ist einfach nur noch zum….

  39. @ unwetter # 44

    . . . . . hahahahahahaha 🙂 ja , genau ! . . . .was er weiss , hat er mit Sicherheit von KNOPP . Und 1920 bzw . 1933 hat sein Papi ihn im Säckelchen spazieren getragen . . . . hahahahahaha 🙂
    Die Vollidioten und Leerschwätzer werden einfach nicht alle !

    . . . . Oohhhmann ,oohhmann . . . !

  40. @Unwetter >44,
    ich hab mal ausgerechnet im Bett einer hübschen „Mulattin“ während eines Brasilien-Aufenthaltes von Adolf-H. geträumt – so intensiv u. lautstark, das mich die entsetzte Dame frühmorgens aus der Wohnung schmiss! Der Traum hat mir Hitlers eigentliche Natur/Motive wesentlich näher gebracht als sämtliche Biographien o. Knopp-TV-Reportagen.
    Ich hab sogar seine Nasenlöcher-Haare gesehen u. seinen Atem gerochen – und er sah mir direkt in die Augen u. flüsterte mir etwas, u. im Traum sprang ich von seinem Schoß u. posaunte es vor den Anwesenden aus. Da drehte ich mich zu ihm um u. er hatte Tränen in den augen, weil ich sein Geheimnis verraten hatte. Nun wollen Sie sicher wissen, was für eines es war? Recht banal: „ich habe nur immer Liebe gesucht, ich habe es aus/wegen der (versagten?) Liebe getan“.
    Schon seltsam, nicht wahr?

  41. @schwabenland-heimatland

    Habe selber 3 Töchter, 11, 13 und 15, sie wachsen allerdings in Polen (bei meiner Ex Frau) auf und sind auf einer katholischen Schule…

    Das bei Ihren Töchtern liegt an dem Gruppenzwang/Dynamik der Welt/Umfeld, in der sie jetzt leben und arbeiten…

    Außerdem an dem Status Quo, oder anders gesagt: Deutsche die heute über 50 sind, haben noch die Zeit alles KEINE „No Go Areas“ gab gekannt und empfinden heutige Zeiten, in denen diese Gegenden existieren, als unerträglich…

    Aber die heute 20 jährigen nehmen diese Bezirke als gegeben und etwas „normales“ hin, weil sie es nicht anders kennen, da „geht man dann halt nicht hin Papa und das ist nun mal so heute Vati“…

    Der Mensch ist halt ein Gewöhnungstier und passt sich seiner Umgebung an…Jedenfalls der zivilisierte Mensch, der Neandertaler, also die Mohammedaner,können das nicht,weil sie dazu nicht fähig sind, deswegen verändern sie die Umgebung in sich selbst…

    Und wenn Sie sich jetzt fragen, wie es überhaupt so weit erst kommen konnte, dann ist die Antwort darauf so simpel wie auch gleichzeitig einfach…

    Es geschah alles sehr langsam, es passierte wie in einem Film, der in extremer Zeitlupe abgespielt wurde und in diesem sieht das Bild aus wie ein Foto…

    Und dazu kam noch die „Salami Taktik“ der Politik…

  42. – um Mißverständnissen vorzubeugen: im Traum war ich ein „Hitler-Junge“, als er mich zu sich auf den Schoß bat u. ausgesprochen sanft zu mir war (auch dies verrät einiges, nämlich kindliche homoerotische Neigungen, wie sie die meisten in seiner engeren Umgebung besaßen bzw. praktizierten. Das hat den „Clan“ zusammengeschweißt, vielleicht mehr noch als alle Ideologie?).

  43. 04.09.2015
    „“Ägyptischer Milliardär will eigenen Staat im Mittelmeer für Flüchtlinge errichten

    Der ägyptische Milliardär Naguib Sawiris, Besitzer des international tätigen Mobilfunkunternehmens Orascom TMT, sowie verschiedener Medienunternehmen, hat angekündigt, dass er von Italien oder Griechenland eine Insel nur für Flüchtlinge kaufen will. Nach der Ausrufung der Unabhängigkeit könnten die Flüchtlinge ihren eigenen Staat aufbauen. Unter seiner Regie würden die Flüchtlinge dann eine Infrastruktur aufbauen und „Häuser, Schulen, Universitäten und Krankenhäuser bauen“…““
    http://www.shortnews.de/id/1170346/aegyptischer-milliardaer-will-eigenen-staat-im-mittelmeer-fuer-fluechtlinge-errichten

    …ha-ha, weil die „Flüchtlinge“ alle Architekten u. sehr gute Handwerker sind!

    Wer soll denn den Bauarbeiter spielen? Chinesen oder Deutsche?

    Wollen die schwarzen bzw. islamischen Männer überhaupt bauen, außer Moscheen?

    Das sind nun mal Halbnomaden, Jäger- u. Kriegerkulturen mit orientalischer bzw. afrikanischer Arbeitsmoral, den ganzen Tag Easy-Going und Bückbeten. Sie wollen erobern, nehmen, stehlen, auch fremde Frauen u. ihren Samen verbreiten.

    Viele Infos von Udo Ulfkotte* sind sehr wichtig, aber seine peinliche Bettelei, bloß nicht die „Flüchtlinge“ kritisch direkt anzusprechen oder gegen sie oder die Asylheime zu demonstrieren ist dumm!

    Es sind keine unschuldigen hilflosen ferngesteuerten Fremdlingsmassen!

    Ein jeder dieser Invasoren hat einen Willen, kann sich entscheiden, in seinem Heimatland zu bleiben u. dort zu schaffen oder sich als Schmarotzer auf den Weg nach Europa bzw. Deutschland u. Schweden zu machen, um sich hier in gemachte Nester zu setzen.

    +++Neulich, wie ich berichtete, als ich einkaufen war, fragte ich drei junge Männer, die wie Pakistaner aussahen „Where do you come from?“. Tatsächlich Pakistan!

    Nächstesmal sage ich solchen – mein Realschulenglisch(BaWü) ist über 45 Jahre alt – daß sie „Go to your native country back and fight for equal rights for women and christians (there)!“ sollen, „Bring down YOUR goverment and establish democracy in your native country!“ und „Don´t parasitize Germany!“

    @ Alle

    Ich bitte um kurze knackige Verbesserungsvorschläge für meine genannten englischen Sätze. Kompliziertes könnte ich nicht behalten und wiedergeben.

    ++++++++++++++++

    *Udo Ulfkotte bei Kopp gestern u. Facebook, am 30.07.2015:

    „“Bitte von Udo Ulfkotte: Demonstriert nicht vor Asylantenheimen und Zeltlagern gegen die nicht enden wollenden „Flüchtlingsströme“, sondern vor Politikern und Medienhäusern, denn die haben uns die Suppe eingebrockt… Die „Flüchtlinge“ sollten nicht Adressaten unserer Meinungsäußerung sein, sondern die Politiker und Journalisten, welche die Entwicklung weiter so hinnehmen wollen. DANKE!!!““
    https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=1623365844585327&id=100007357818629

    SELTEN WAS EINFÄLTIGERES GELESEN!

  44. OT

    Wer gegen AKW ist, demontriert vor diesen, wer gegen eine Moschee ist, demonstriert vor dem Bauplatz, wer gegen Asylanten ist, demonstriert vor einem Asylheim!

    Daß wir keine Menschen angreifen ist die einzige sinnvolle Forderung dabei!

  45. @Unwetter

    „Es geschah alles sehr langsam, es passierte wie in einem Film, der in extremer Zeitlupe abgespielt wurde und in diesem sieht das Bild aus wie ein Foto…“

    Sehr plastisch ausgedrückt, guter Junge. 😉

    Gegenwärtig läuft die Islamisierung im Zeitraffer ab, und so schnell, dass ebenso eine Wirkung wie ein Bildstand entsteht. Das ist wie, wenn man 20 Töne in einer Sekunde abspielen lässt, man glaubt man hört nur einen. Zwei Extrem, mit gleicher Wirkung. Es wird Zeit, den Ton und das Bild zu zerschlagen, diese Kakophonie muss ein Ende haben. 😉

  46. @ 43

    Unwetter

    Nun lieber Woijtek man muss natürlich das gesamte Geschehen,die Spiegelung unserer Zustände sehen,und auch verstehen.
    Zunächst,ich habe M.M. noch NIE ungerecht gesehen,umso mehr hat es mich jetzt gewundert.Ich habe schon öfters berichtet wie sehr ich seinen Gerechtigkeitssin schätze und liebe.Weil es so verdammt selten,oder sogar ganz vorbei ist damit.Kluge Leute gibt es nach wie vor,Gerechtigkeit dabei aber so gut wie gar nicht mehr.Das liegt zum grössten Teil an dem hier lehrenden Sozialkommunismus,wo Worte wie Gerechtigkeit höchstens Hohn sprechen.
    Wir stehen das erste Mal wirklich vor einem furchtbaren und blutigen Bürgerkrieg.
    In solchen Zeit ist es eine ungeheuere Schwierigkeit einen Blog wie diesen in seiner Steuerung wirklich gerecht zu gestalten.
    Er steht unter einem furchtbarem,dreckspeiendem Blick eines totalitären,bröckelnden Sozialistenstaates.
    Wenn du jetzt den Bogen übespannst,schliessen die uns glattweg den Blog zu!Ich habe davon schon geschrieben,wir kennen uns nicht,können uns nicht mehr verständigen,und das schwächt uns dann noch bedeutend mehr.Herr Mannheimer hat mir auf diese Fragen keine Antwort gegeben,also rechne dir aus wie es wiklich steht!!!
    Früher hat er so nicht reagiert,noch nie ist ein Video von mir aus irgendeinem Landtag von ihm gelöscht worden.
    Und dennoch,gewiss,sicher,in diesem Punkt haben wir recht,dass lässt sich in keinem Punkt von der Hand weisen.
    Die Partei ist erlaubt,und was das Regime in einem Landtag erlaubt,muss auch hier erlaubt sein,stimmt,klar so ist es und so sieht es aus.
    Alles andere wäre dann das was,wie du schon treffend schreibst,oben,zwei Atikel höher so strikt angeprangert und verurteilt wird.
    Das Regime jedoch zieht nun auf Teufel komm raus die Flüchtlingsnummer durch,und reagiert bei dem kleinsten Ruck äussest aggressiv.Dieses kunstvolle Schmierenstück ist sein Hobby,und dafür lässt es sein eigenes Volk darben und verhungern,diese Invasoren sind sein ein und alles,davor haben wir uns zu beugen.Jetzt wo das Regime die Ungerechtigkeit nicht mehr zurückhalten kann,und sie offensichtlich wird,da droht man dem Volk schon mal mit Gewalt,dieses Regime hat sein Volk seit 47 Jahren nicht mehr geliebt,es erpresst es stattdessen.Jetzt bläht sich die Pestluft und die ganze Heimtücke eines Sozialistenstaates wird roh und unverholen sichtbar.
    Sogar bis hierher,wenn der Blog nämlich radikale Züge erhält,dann machen die Ernst,ich verstehe M.M. hier sogar ausgesprochen gut,die von ihm verlangte Mässigung ist schon richtig und angebracht wie noch nie,mit dem Video jedoch ist es,wie wir ja beide schon ausgeführt haben etwas deutlich anderes.Wir werben für keine Partei,das parteipolitische ist im Augenblick eh nicht das wichtigste schlechthin,sondern wir führen vor.Unabhängig,unparteiisch bezogen zeigen wir dem Volk nichts anderes was an anderer Stelle,vom Regime ja selbst geduldet,ein deutscher Landtag öffentlich zu sagen hat.Und ich gehe hier noch weiter,wir die des Wissens dem Volke überlegenen,sind gerade und nahezu verpflichtet dazu!Und zwar:Den Schaden vom Volke abzuwenden,den dieses Regime dem Volke mutwillig einbringt,verstehst du,Woijtek?
    Und da mittlerweile alle etablierten verbrecherisch handeln,ist nur eben diese eine noch da und übrig.
    Wer das Unrecht durchsetzt,muss damit rechnen das andere versuchen werden das Recht durchzusetzen.Trotz Nochüberlegenheit muss das System und das Regime sich das sehr gut merken.Denn Deutschland wird aufstehen.
    Nun dein Video steht noch,ein Beweis von ungeahnter Solidarität,oder werde ich mich wundern müssen wenn ich gleich abschicke?Wenn es noch steht,werde ich an anderer,und wieder angebrachter Stelle mein Glück nochmal versuchen.
    So Woijtek,lieben Dank für alles,du bist nicht nur ein wahrer Kumpel,sondern auch ein echter Kerl zum aufblicken für Frau.Danke!

  47. Zum Thema passender Kommentar aus einem anderen Blog:

    Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf – das Fatale ist nur, dass die, die nicht schlafen, wachen Auges mit in die Diktatur gezogen werden, weil es einfach zu viele Schlafende gibt. Was kann man da tun?

  48. An Unwetter (#25):

    Wahlen kann man gar nicht fälschen, da geht immer alles mit rechten Dingen zu.

    Das hat man ja in der DDR gesehen! Hahahaha!

  49. @MartinP

    #58

    Nein!!! Das stimmt so nicht, damals wurden alle dazu gedrungen die Einheitspartei zu wählen, heute „hier“ NOCH, ist es NICHT SO!!!

  50. @ Peter Hamburger, Nr. 4

    „Warten wir bis zum 13. März 2016 und die 19:00 Nachrichten ab. Dann haben die Wähler in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt gewählt.“
    _____________________________________________

    Da würde ich mich nicht so sehr darauf verlassen.

    Der Wählerwille wird dann nur Durchbruch kommen, wenn verschiedene Wahlbeobachter – auch Vertreter der OSZE – von der Urnenaufstellung bis zur Auszählung und öffentlichen Bekanntmachung der Wahlergebnisse zugegen sind und(!) auch kontrollieren.

    @ schwabenland-heimatland, Nr. 45

    Leider ist das so, wie Sie schreiben. Habe das auch so beobachtet. Ohne es zu merken wird das, was man meint den Kindern mitgegeben zu haben, beginnend bei der kindergärtnerischen über schulische bis hin zur universitären Bildung überlagert/marginalisiert und verdrängt.
    Die junge Generation wächst damit auf und wird entsprechend konditioniert ohne es selbst zu merken. Das ist System-immanent. Den Älteren geht es manchmal auch nicht anders, wenn man nicht kritisch genug ist. Nur mit dem Unterschied, dass (ältere) Eltern meist die Möglichkeit haben über eine größere Lebenserfahrung zurückgreifen zu können und die üblen Dinge, die da ablaufen, kritischer/besser zu beurteilen in der Lage sind.
    Aber ich meine, dass die Fundamente, die man den Kindern mitgegeben hat, doch irgendwie verankert sind und auch bleiben und die jungen Leute sich an diese wieder erinnern werden.

Kommentare sind deaktiviert.