Bewiesen: Die derzeitige Masseneinwanderung geht auf alte EU-Pläne zurück!

Massenimmigration

Die Einwanderung ist zur finalen Waffe gegen das deutsche Volk geworden

Die EU und Deutschland, als mächtigstes EU-Land, haben den europäischen Völkern den Krieg erklärt. Der Völkermord an den Deutschen und übrigen EU-Ländern ist zur Chefsache geworden. Merkel hat aus Deutschland endgültig eine  sozialistische Diktatur gemacht und droht jenen Deutschen, die sich ihre Selbstabschaffung nicht klaglos gefallen lassen (und dies sind mehr als 80 Prozent aller Deutschen) , mit totalitären Maßnahmen. Wer sich diesem schleichenden Auto-Genozid nicht beugt, wird von höchsten Regierungskreisen als "Pack" diffamiert. Die Einwanderung ist zur finalen Waffe gegen das eigen Volk geworden. Deutschland steuert seinem vermutlich heißesten Herbst in seiner Geschichte zu. Der Ausgang ist offen. Alles, vom Militärputsch, vom Sturz der Regierung durch das Volk oder die Mehrheit der Abgeordneten, bis hin zum Bürgerkrieg, ist möglich. Nur eines ist gewiss: Wenn der Souverän nicht gegen Politik und Medien aufbegehrt, wird er von diesen zu Grabe getragen werden. Denn genau dieser Plan steckt hinter der von Sozialisten getragenen Politik der Masseneinwanderung.

***

Von Michael Mannheimer, 6.9.2015

Schon vor Jahren warnen wir Islamkritiker genau vor den Zuständen, die wir heute erleben

Schon seit Jahren warnen wir Islamkritiker vor EU-Plänen, Europa mit Millionen von "Flüchtlingen" aus Nordafrika und dem Nahen Osten zu überschwemmen. In einem Artikel vom 16. Dezember 2014 schrieb ich über die Aufdeckung eines britischen Geheimplans zur Massenflutung Europas mittels Millionen Menschen aus Afrika und dem Nahen Osten.

Dieser Plan wurde der Londoner Tageszeitung Telegraph  zugespielt und am 23. Oktober 2009 unter dem Titel “Labour wanted mass immigration to make UK more multicultural” veröffentlicht. Kein einziges mir bekanntes deutsches Medium berichtete bis heute über  den Geheimplan der englischen (unter Führung Tony Blairs) und europäischen Sozialisten, die mit diesem ihren Traum einen neuen, eines multikulturellen Menschen  erschaffen wollen.

Der Wahnsinn der Massenimmigration hat den Gleichheitswahn der Sozialisten zum Vater

Dieser soll sich aus der Vermischung aller Rassen ergeben, die man über eine massive Massenimmigration nach Europa erschaffen wollte: Das Ziel ist ein europäischer Einheitsmensch, der weder nach weder nach Rasse noch nach Herkunft, Sprache oder Hautfarbe unterschieden werden könne – so dass kein Mensch in einem anderen mehr einen Konkurrenten oder Gegner sehen könne.

Die Umsetzung dieses Plans sehen wir heute an den zu uns kommenden Flüchtlingsmassen, die genau aus jenen Regionen kommen, die von England und der EU vorgesehen waren: aus Afrika und dem Nahen Osten.

Fjordman war einer der ersten Islamkritiker, die auf den sozialistischen Geheimplan zur Neuordnung Europas hinwiesen

Als einer der ersten überhaupt warnte der legendäre norwegische Islamkritiker Fjordman genau vor diesen Plänen, die, wenn sie dann doch von der Presse aufgegriffen wurden, weil wir in unseren Reden und Artikeln darauf hinwiesen, stets als "krude Verschwörungstheorie rechter Spinner" abgetan wurde. Lesen wir, was einer dieser "rechten Spinner", bereits am 22. November 2009 bei GATES OF VIENNA publizierte:

"Es ist gut dokumentiert, daß es detaillierte langfristige Pläne gibt, die EU um das moslemische Nordafrika und den Nahen Osten zu erweitern.

Dies ist im Jahr 2007 öffentlich von mehreren hochrangigen Offiziellen, einschließlich des britischen Außenministers, bestätigt worden. Eine Zeitung veröffentlichte durchgesickerte EU-Pläne, in den nächsten Jahrzehnten 50 Millionen (!) weitere Afrikaner nach Europa zu importieren, obwohl die urbanen Gemeinden überall in Westeuropa unter der Masseneinwanderung bereits zusammenbrechen.

Ein hochrangiger Offizieller aus Tony Blairs Labour-Regierung in Großbritannien hat offen bestätigt, daß sie Masseneinwanderung gefördert haben, um Wähler zu importieren und die ethnische Zusammensetzung des Landes zu verändern. Eine ähnliche Politik wird zweifellos in Ländern von Deutschland bis Autralien gefördert."

Bereits einen Monat später, am 26. Dezember 2009, publizierte ich diesen prophetischen Artikel Fjordmans hier auf diesem Blog.

Die derzeitige Massenimmigration ist die wortgetreue Umsetzung der Pläne der sozialistischen EU

Wir befinden uns fraglos inmitten der Durchsetzung dieser Massenflutung mit den oben genannten Zielen, die die komplette Zerstörung/Auflösung sämtlicher europäischer Nationalstaaten, aber langfristig auch die Extinktion der in tausenden Jahren gewachsenen europäischen Ethnien beinhaltet.

Medien und Politik ziehen dabei am selben Strang, und haben ihr Volk, insoweit es sich diese Selbstabschaffung nicht klaglos gefallen lässt, zum "Pack" erklärt. Mehr noch: Merkel droht dem Souverän unverhohlen mit totalitären Maßnahmen: "Unsere Toleranz hat ein Ende!" (ich berichtete). Sie wird zum zweiten Mal in ihrem Leben erfahren was es heißt, wenn der Souverän aufbegehrt und sich seine Rechte zurückerobert. Ob dieses zweite Aufbegehren ähnlich friedlich und für die Unterdrücker des als "Pack" diffamierten Volks ähnlich glimpflich ausgehen wird wie vor 25 Jahren, darf bezweifelt werden.


Unterstützen sie den politischen Kampf von Michael Mannheimer mit einer Spende

Dieser Blog existiert allein Dank Ihrer Spenden. Michael Mannheimer bedankt sich an dieser Stelle bei allen seinen Spendern!

***

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 6. September 2015 11:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Der große Austausch: Der geplante Selbstmord Deutschlands+Europas

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

35 Kommentare

  1. 1

    Betreibt die EU und besonders Deutschland ein gigantisches Schlepperförderungsprogramm? Scheinbar hat das der junge Außenminister von Österreich erkannt. Unsere Politiker sind zu dumm oder absichtlich böswillig das nicht zu erkennen.

    https://rundertischdgf.wordpress.com/2015/09/06/ist-die-willkommenskultur-in-deutschland-ein-schlepperfoerderungsprogramm/

  2. 2

    ---vom Militärputsch---

    Punkt 1
    Nein, dies wird nicht geschehen...Jedenfalls nicht in Deutschland...Genau dafür wurde unsere Bundeswehr in eine Berufsarmee umgewandelt, im Ausland verstreut und auf nicht mal 200.000 "Soldaten" kastriert.

    ---vom Sturz der Regierung durch das Volk oder die Mehrheit der Abgeordneten---

    Punkt 2
    Nein, dies wird nicht geschehen...Jedenfalls nicht in Deutschland...Genau deswegen wurde der Nationalstolz der Deutschen abgeschafft, die Toleranz in die Köpfe gestreut und alle zu Gender Idiotenmenschen kastriert.

    ---bis hin zum Bürgerkrieg---

    JA! Das wird geschehen, weil es genau so geplant worden ist und zwar damit die Deutsche Ur Bevölkerung vertrieben wird, genau deswegen wurden die Punkte 1 und 2 im Vorfeld in die Wege geleitet...

    Die Vermischung zu einem Negroiden und Homosexuellen Gleichheitsmenschen mit einem IQ von unter 80, also zu dumm zum Widerstand aber noch genügend Gehirnzellen um zu arbeiten, ist für die Initiatoren dieses Planes nur einer der viele Zwischenschritte auf ihrer 3 Tausend Jahre währenden Reise, die sich wohl ihrem Ende nähert, also vor ihrer Vorfüllung steht.....

    Langsam sollte jedem klar geworden sein, warum „SIE“ den Neger, der die ganze Moslem Welt von der Kette gelassen hat, überhaupt erst an die „Macht“ kommen ließen...

    Natürlich sind die Moslems und Neger alles andere als „DEREN“ Freunde, aber „SIE“ sind derart geduldig, organisiert, Intelligent und vor allem mächtig, dass sie die Moslems und Neger „ausschalten“ werden, bevor diese zu einer echten Gefahr „IHNEN“ gegenüber werden können...

    Allerdings erst nachdem diese, also ihre willigen Horden, alle Weißen „ausgeschaltet“ haben, dann werden „SIE“ sich ihrer dummen und brutalen „Paladine“ entledigen...

    PS. „DIE“ haben auch einen Plan b , c und d und sogar das ganze restliche Alphabet...

    Aber vielleicht ist es auch ganz anders und wir leben tatsächlich in einer Matrix...Und selbst wenn sie auch noch so perfekt zu sein scheint, hat sie trotzdem ein paar Update „Fehler“, man muss nur wissen wo man nach ihnen suchen muss...

    Deswegen empfehle ich allen folgendes Video, hierbei handelt es sich nicht um Verschwörungstheorien, sondern um eine sehr interessante Tatsache aus der Wissenschaft und Forschung...Nehmt euch dafür Zeit und lasst es mal auf euch wirken...

    1802 führte Thomas Young das Experiment erstmals durch, um die Wellennatur des Lichtes zu beweisen.

    1927 zeigten Clinton Davisson und Lester Germer die Welleneigenschaften von Elektronen anhand der Beugung eines Elektronenstrahls an einem Nickel-Kristall. Der Kristall wirkt dabei als Reflexionsgitter. Statt zweier Spalte sind hier sehr viele Streuzentren im Spiel.

    1961 wurde das Doppelspaltexperiment mit Elektronen durch Claus Jönsson durchgeführt und gelingt inzwischen auch mit Atomen und Molekülen.

    Im September 2002 wurde es in einer Umfrage der englischen physikalischen Gesellschaft in der Zeitschrift „Physics World“ zum schönsten physikalischen Experiment gewählt.
    Doppelspaltexperiment/ Quantenphysik/ Mikrophysik |Dokumentation

  3. 3

    "geht auf alte EU Pläne zurück"?

    Also mir fällt D A Z U eher der Name "Morgenthau" ein!
    (und DEN gab's schon VOR der EU !)

  4. 4

    Es gibt auch einen Hothon-Plan.Die USA nehmen keine Flüchtlinge auf.Aber nicht die US Amerikaner sind das wo das wollen,sondern eine skrupellose,finanzmächtige Weltmafia die Kriege schüren zb.Ukraine

  5. 5

    zu (4) ...

    Obwohl die Amis zur Zeit AUCH ganz schön überlaufen werden!
    Ok, dort sind es wohl eher die Mexikaner u.ähnliches,
    aber in DENEN sind (über die moslem.Besatzung Andalusiens)
    die "Parasitus-Islamicus" Gene genauso aktiv, wie bei
    "unseren" Invasoren - sowas hält sich! (der ewige homo-erectus)
    Die indianischen Blutanteile spielen bei Mexikanern
    kaumnoch eine Rolle - der moslem.bereicherte Andalusier-Teil
    ist wohl der dominantere (u.die Mord-Statistik bestätigt das!)

  6. 6

    Hier auch noch einmal etwas nettes...https://www.youtube.com/watch?v=pl42OVbmkxs&authuser=0

  7. 7

    Ich wische hiermit alle Pläne vom Tisch !!!

    Hätten das Deutsche Volk, nicht die Politiker,

    vor Jahren schon auf dem Blog von M. Mannheimer

    gelesen, wären sie heute nicht so erstaunt.

    +++++

    Unsere Feinde machen sich unsere Dummheit zu

    Nutze.

    Ganz einfach erklärt.

    Stimmt aber.

    +++++

    Hätte ich nicht gestern Abend Fernsehen geschaut.

    Ich hätte es auch nicht geglaubt.

    Das sind keine "Schutzsuchenden"

    Das sind Landnehmer. Also Invasoren.

    Die Helfer an den Bahnhöfen mussten ja schon

    fast betteln um ein Lächeln der Drecksäcke

    zu ergattern.

    Da kommen Moslems.

    Und das ist erst die Vorhut !!!

    Wir werden geflutet.

    Nicht in 10 Jahren.

    JETZT - JETZT

    NICHT SPÄTER

    JETZT

    DIESES JAHR:

    FRÜHER WIE ANGENOMMEN 111

  8. 8

    Guten Morgen Genosse

    Ich würde Sie Frau Bundeskanzlerin endlich mal bitten mit diesem "WIR" und "UNS" aufzuhören! Sie sprechen NICHT für mich, Sie können mit Ihrer CDÜ (gemäß Ihnen gehört der Islam zu Deutschland, deswegen verabreiche ich Ihnen das Ü) die Gesetze ändern und am Rechtsstaat rumwerkeln (rechts, Pfui!), wie es Ihnen gefällt, Sie können gemeinsam mit Ihrem Finanzminister Milliarden verhökern, aber das ist NICHT MEINE Meinung! Ich teile NICHT Ihre Meinung und unterstütze NICHT ihr Handeln. Sie können den Menschen zum Glück nicht das Denken verbieten, wenn es möglich wäre, gäbs dieses Verbot längst. Des Weiteren verbitte ich mir weiterhin von UNSERER tiefsten Pflicht zur Solidarität und Flexibilität zu reden, sogar zu proklamieren. Es ist NICHT meine Pflicht, solidarisch zu sein, ich bin nicht für Eritrea, Somalia, Balkan und die Welt verantwortlich. Ebenso lehne ich die aaaandauernde "historische Pflicht" ab. ICH habe mit keinen Nazi-Schergen etwas zu tun, ich hab keine Gaskammern gebaut und bin NICHT für die Verbrechen und Völkermord der Nazis verantwortlich! Natürlich ist Deutschlands Vergangenheit nicht die rosigste, aber irgendwann muss Schluss sein mit dem ewigen Vorhalten und daraus resultierenden Zahlungsverpflichtungen! Ich will keine Büßerrepublik, weil es NICHT meine Schuld ist, das ist Fakt. Für Fehler und Schuld, die ich verursacht habe, stehe ich ein, aber nicht für etwas, das Jahrzehnte hinter mir liegt und deshalb will ich überhaupt gar nix durch scheinheilige "Solidarität" irgendwie "gutmachen". Wirft irgendjemandem IHREM Partner, oder genauer gesagt IHREM Boss und Auftraggeber USA, Versklavung, Secregation, Kriegsverbrechen in Vietnam usw. vor? Ein klares NEIN!!! Nur wir sind die ewigen "Braunen" usw. Sollen die Deutschen sich das noch weitere 100 Jahre vorhalten lassen? Nicht zu vergessen IHR Bundespräsident, der statt FÜR sein Volk zu stehen und Errungenschaften zu feiern, alle Nase lang irgendwelche Schuldzuweisungen äußert und sich damit offen für sein "Deutschsein" schämt. - Das ist das Staatsoberhaupt - (Gedankenblase). Wenn Sie aus IHREM Deutschland vollends das Weltsozialamt machen und die ganze Welt retten wollen, dann ist das wiederum IHRE Sichtweise und nicht MEINE. Sie drücken mir IHREN Stempel nicht auf. Ich lasse mich nicht umerziehen, da können Sie veranlassen "Flüchtlings Spezial" 24 h am Tag auf DDR1 und DDR2, neumodisch und "cool" ARD und ZDF genannt, zu senden. Ebenso noch so viele umerzieherische-schlechtes-Gewissen-verursachende und in-Szene-gesetzte Fotos in der Regierungspresse veröffentlichen, die zu 90% eh aus dem Zusammenhang gerissen sind. (Die Auflagen von Stern, Spiegel, Fokus, FAZ usw. sinken, weil sich der denkende den Geist nicht mehr vergiften lassen will) Wo sind auf einmal all die Bilder, Fotos und Reportagen zu sehen, wo kräftige, junge und fortpflanzungswillige Männer aus Nordafrika einwandern? Nix mehr zu sehen, kann man diese Männer nicht mehr als Fachkraft, Bereicherung bzw. als extrem verfolgt und traumatisiert "verkaufen". Also lässt man mal diese Bilder schnell verschwinden. Nur noch weinende Kinder, Schwangere und Verletzte. Propaganda pur. Selbstverständlich ist das grausam, ABER GENAU DAS WIRD VON IHNEN INSTRUMENTALISIERT. Das ist die WAHRE Grausamkeit, Flüchtlinge für Propaganda zu missbrauchen! Sie dürfen mich gerne mit bösem Blick und erhobenem Zeigefinger in die rechte Ecke stellen, weil ich Ihren Anweisungen nicht gehörig folge, interessiert mich seit Monaten nicht mehr. Ich schere niemandem über einen Kamm. Natürlich gibt es viel Elend, aber auch HIER, Obdachlose, sozial schwache, Rentner...wer kümmert sich um diese Menschen? Wo ist da die Solidarität und Menschlichkeit?. Aktuell in Ungarn Hungerstreik, kostbares Wasser und Nahrung wird wie Müll weggeworfen oder es ist nicht "halal", überall Schilder und Sprechchöre Germany,weils hier mehr abzugreifen gibt als in Ungarn, Aussagen wie "Was für ein schlechtes Haus, das ist kein schönes Willkommen" bringen mich auf die Palme!! Redet so ein verängstigter Mensch, dem sein Haus weggebombt wurde, und sein Leben und Unversehrtheit schützen will??? Das sind KEINE Flüchtling, fertig und dafür setzen Sie Dublin aus, ein Rechtsbruch noch obendrauf. Da komm ich mir nur noch verar...t vor!!!Aber die EU-Gesetze und Verträge werden ja auch von Ihrer Partei nicht so ganz genau eingehalten. Nie und nimmer wird sich dieser EU-Verein in der Flüchtlingsfrage einig! Was bleibt dann? Überall um uns herum ist dicht, und wo gehts dann nur noch hin? Natürlich nach Deutsche Land. Ich glaube nicht, dass Sie bis 2017 "durchhalten", Sie gefährden massiv die innere Sicherheit. Sie spalten die Bevölkerung in 2 Lager! Ich möchte noch eins erwähnen, ich benutze nun den streitbaren Begriff "Gutmensch". Ein "Gutmensch" ist nur solange ein Gutmensch, wie es ihn persönlich NICHT betrifft. Die von Ihnen auferzwungene Toleranz endet am eigenen Bankkonto und Haustür. "Gutmenschen" die sagen, Willkommen ABER solange es mich nicht persönlich betrifft sind viel schlimmer als diejenigen, die offen ihren Unmut zum Ausdruck bringen. Was meinen Sie , wie schnell der Gutmensch auch zu Pack wird, wenn Sie ihm unausweichlich erklären müssen, dass (wie alle vernünftig denkenden Menschen bereits, so WIE SIE AUCH wissen) die Integrationsversuche gescheitert sind, nun Millionen fremde am Sozialstaatstropf hängen und darum die Steuern massiv erhöht werden oder sogar neue Steuern eingeführt werden müssen. Nur ein Narr glaubt, dass "Flüchtlinge" aus Somalia, Nigeria oder Eritrea ohne Bildung, ohne Sprachkenntnisse, andere Gewohnheiten, Bräuche, Kultur jemals in den automatisierten, hochindustrialisierten Arbeitsmarkt integriert werden können. Nicht mal zum "Machinenputzen" wird noch einer eingestellt, weil die Maschinen das Gimmick der Selbstreinigung besitzen. Oder werden wieder Maschinen von 18hundertblumenkohl hingestellt, um einen Somali mit Pinsel und Zahnbürste einzelne Zahnrädchen bürsten zu lassen? Lässt man Hufschmiede Reifen wechseln? Das könne Sie keinem mehr auf die Backe nähen. Auf keinen Fall möchte ich die genannten Zuwanderer aus Afrika diffamieren, es geht hier nur um das Märchen der Integration in den Arbeitsmarkt und dadurch um zukünftigen vorgegau(c)kelten Profit aller. Ein großes Problem ist, dass meiner Meinung nach, bestimmt nicht JEDER arbeitsgewillt ist. Was ein Zuwanderer aus Afrika hier "bekommt" ist doch das Vielfache, als er in Afrika durch Arbeit erwirtschaften kann. Es reicht ihm hier, also wozu Arbeit? Die Mär ist totaler Quatsch, und das wissen auch die Damen und Herren der Regierung. ABER notfalls hilft dann wieder die Nazikeule und Pack-Beschimpfungen. Lange habe ich CDÜ gewählt. Seit 2013 nicht mehr, sondern die Partei mit dem roten Pfeil, vor der jeder CDÜ-Politiker insgeheim das Fracksausen hat und ich kenne in meinem beträchtlichen Bekanntenkreis keinen mehr der Ihre Partei wählt. Ich habe bereits und werde wieder AfD wählen UND anschließend die Auszählung beobachten, weil ich leider in dieser "(D)eutschen (D)emok(R)atie" Wahlmanipulation befürchte. So viel zu UNSERER Pflicht und WIR schaffen das. Ich rede nur von mir und für keinen anderen, es braucht sich niemand angegriffen fühlen. Es ist nur die Meinung, solange Meinungsfreiheit noch erlaubt ist, eines kleinen, unwichtigen, zweitklassigen, doofen,

    STEUERZAHLENDEN Deutschen Schönes und geruhsames Wochenende.

  9. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 6. September 2015 13:00
    9

    5. September 2015
    "Die Flüchtlingsmassen wollen nicht nach Deutschland "

    (SIE MÜSSEN, IM AUFTRAGE ALLAHS!)

    (...)

    ""Der STERN zitiert die Worte des tieftraurigen Vaters Abdullah Kurdi: "Meine ganze Familie lebt nicht mehr. Sie gelten jetzt als Märtyrer. Ich hoffe, die Geschichte ihres Schicksals hilft denen, die noch in Not sind. Beendet diesen Krieg. Ich will nicht mehr sagen. Ich bin so müde. Lasst mich alleine, im Namen des Korans."

    Endlich wird mir klar, daß es nicht darum geht, daß die nach Europa einwandernden Menschen, darunter Familien mit Kindern in der Minderheit, nach Deutschland wollen, sondern sie sind beauftragt und finanziert von den Wohlfahrtseinrichtungen der arabischen Staaten, gezielt nach Deutschland einzuwandern.

    Dafür scheuen Saudi-Arabien und die Scheichtümer keine Kosten, die Mühen tragen die dem Islam unterworfenen, in ihren Ländern im Elend gehaltenen Muslime. Deshalb die Merkel-Poster. Woher haben sie diese? Woher haben sie das Geld für die Pässe auf dem Schwarzmarkt, für die Reise, ihre Ausstaffierung?

    Von den wichtigsten Staaten der EU ist Deutschland dasjenige, das am wenigsten islamisiert ist. Die zahlreichen nach Deutschland eingewanderten Türken, Kurden und ihre Familien sind eher nationalistisch, wenngleich sich da einiges Richtung Islam verschiebt. Nun wird eine geballte Ladung arabischer Gläubiger in Gang gesetzt. Nach Europa? In die EU? Nein, nach Deutschland!

    Frankreich ist bereits im Begriff, sich zügig zu islamisieren, das könnte ein Selbstläufer werden. Darum antworten auch befragte Franzosen in verschiedenen Umfragen mehrheitlich, daß sie diese Einwanderung ablehnen. Hier wissen alle, die nicht ideologisch linksradikal verstellt sind, daß die Invasion zum Niedergang des Landes und seiner Kultur führt.

    Deutschland ist, verglichen mit Frankreich, das Land der EU, das sich schon auf Grund seiner Geschichte im Zweifelsfall auf die Seite Israels stellt. Frankreichs Regierung anerkennt derweil den Phantomstaat Palästina und kritisiert Israels Politik. Man muß nur die 9-Uhr-Nachrichten des Senders France Musique einschalten, um seine tägliche Dröhnung Israel-Schelte zu empfangen.

    Die deutsche Regierung soll wie die Frankreichs dazu gebracht werden, Israel und seine Regierung demnächst nicht nur bei Einzelfällen, beispielsweise nach einer Gaza-Flottille, sondern durchgängig vorzuführen und anzuprangern.

    Dazu werden die Muslime in Massen nach Deutschland gelenkt. Geld bekommen sie nur, um nach Deutschland einzuwandern und dort der Islamisierung zu dienen. Wer's nicht schafft, wird Märtyrer und dient dem Islam auf diese Weise.

    Es geht um die Delegitimierung des Staates Israel mittels Islamisierung Europas. Es geht um die Weltherrschaft des Islam. Darum wollen die Muslime nicht nach Deutschland, sondern sie müssen.
    Eingestellt von Gudrun Eussner um 04:45
    http://eussner.blogspot.fr/2015/09/die-fluchtlingsmassen-wollen-nicht-nach.html

  10. 10

    Merkel am 16. Juni 2005 zum 60. Geburtstag der CDU geäußert hat:Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit. Unsere Werte müssen sich auch im Zeitalter von Globalisierung und Wissensgesellschaft behaupten.
    „Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken“
    Angela Merkel, CDU und Bundeskanzlerin am 03.02.2003 im Präsidium der CDU

    ....Einerseits geht es um Gewinne für die Wirtschaft, weil die Leute natürlich zusätzliche Konsumenten sind.
    Andererseits geht es um eine Erhöhung der Staatsschulden, was den Banken mehr Zinseinnahmen beschert und sie letztlich Volkseigentum privatisieren können.
    Wenn es sich bei den Ausländern um Kriminelle handelt, lässt man sie an der langen Leine, um das Bedrohungsgefühl im Volk zu verstärken.
    Davon profitiert vor allem die CDU, weil sie von ihren saublöden Wählern als “Sicherheitspartei” wahrgenommen wird.
    Aber auch Maßnahmen wie Vorratsdatenspeicherung und Totalüberwachung lassen sich so mit weniger Widerstand umsetzen.

    Der Merkel-Faschismus (1)
    https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/01/20/der-merkel-faschismus-1/
    Der Merkel-Faschismus (2)
    https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/01/25/der-merkel-faschismus-2/
    Der Merkel-Faschismus (3)
    https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/01/29/der-merkel-faschismus-3/
    Ausländer: Schwert und Schild
    https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/07/12/auslaender-schwert-und-schild/
    Merkel fast am Ziel
    https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/07/31/merkel-fast-am-ziel/
    Die Griechenland-Falle
    https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/07/16/die-griechenland-falle/
    ......
    ....
    ...

  11. 11

    Der Völkermord kommt also ganz sozialistisch

    durch die Hintertür.

    Also: Anal - Sozialismus

  12. 12

    Und dies sagte Helmut Schmidt:

  13. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 6. September 2015 13:32
    13

    EU-PLAN:

    "...europäischen Sozialisten, die mit diesem ihren Traum einen neuen, eines multikulturellen Menschen erschaffen wollen.

    Dieser soll sich aus der Vermischung aller Rassen ergeben, die man über eine massive Massenimmigration nach Europa erschaffen wollte: Das Ziel ist ein europäischer Einheitsmensch, der weder nach Rasse noch nach Herkunft, Sprache oder Hautfarbe unterschieden werden könne – so dass kein Mensch in einem anderen mehr einen Konkurrenten oder Gegner sehen könne." (s. Artikel o.)

    Da hat der sozialistische Wirt(EU) seine Rechnung aber ohne die islamischen Gäste(Moslems) gemacht! Der Islam will keine optisch(Hautfarbe), geschlechtlich(Gender) u. rassisch gleichen Menschen, sondern alle Welt soll dem islam. Zwangsglauben (an-)gehören, sich der islam. Religionsideologie unterwerfen.

    Wobei es innerhalb des Islams Hautfarbenrassismus gibt. Ebenso verschiedene Qualitäten von Menschen, Muslimas haben mindere Rechte, sind mindere Wesen. Muselmänner, insbesondere Islamglehrte, Imame, Hodschas Ajatollahs, Mullahs, Emire, Sultane, islamische Potentaten, Könige, Häuptlinge u. andere Herrscher genießen einen höheren bis höchsten Status. Schwule, pädophile u. bi Männer dürfen eine Sonderrolle spielen, siehe Baccha Baazi. Lesben haben gar nichts zu melden, da Muselmänner eh zum Acker dürfen, wann immer sie wollen.

  14. 14

    Ich denke, dahinter steckt die USA!

  15. 15

    Wahngeist Sozialismus

    Eine sozialistische Abrechnung des Neokommunismusses mit seinen "Schützlings" und Asylgegnern.

    Langsam kommen wir jetzt zum Ende des noch-fassbaren.
    Der Sozialismus hat alle Asylgegener neuerdings für geisteskrank erklärt.Vom "Pack"zum Geisteskranken.
    Damit Deutschland ja auch wirklich die Stopfgans Nummer eins bleibt sichert man sich autark und dreckschweinig,primitiv ab.
    Die Stopfung Deutschlands wird vollzogen,und eigentlich muss und kann man ja nur verrückt sein wer hier nicht gleich denkt und mitzieht.
    Jüngst referierte die Berliner Zeitung folgendes:
    Sie stellte mit Namen und Bild etwa 15 Berliner aller Altersstufen an den Pranger,die sich gegen ungebremsten Zustrom von Asylsuchenden aussprechen.
    Titel: Alle keine Nazis,aber......
    werden Äusserungen zitiert wie "Flüchtlinge haben hier noch nichts geleistet,werden aber vom Staat bevorzugt behandelt" oder" bald haben wir den ganzen Balkan und Afrika hier",oder "es sind einfach zu viele Menschen."
    Diese und ähnliche Argumente und Meinungen werden von der Zeitung als eiskalte Mitleidslosikeit,Neid!!!! und Vorurteil etikettiert,und gelten als abscheulich und als widerwärtigstes was es überhaupt geben kann.
    Mit den typischen,verlogenen Gegenagumenten scheut natürlich auch die B.Z. nicht zurück,"Zuwanderer" werden im Schnitt als nicht häufiger kriminell hingestellt als die indigene Bevölkerung.Das ist man gewohnt,dass ist banaler Sozialistenalltag.
    Was völlig neues bietet uns das Sozialistenfäkal indem es sich erstmals ernsthaft an unsere Hirnperipherie heranwagt.
    Eine Abbildung auf der letzten Seite stellt ein Längsschitt eines menschlichen Hirnes dar.
    Ein Pfeil zeigt dort auf den frontalen Kortex,einen Teil des Vorderhirns,denn dort sitzt angeblich die Stelle,die bei Asylkitikern deutlich zu wenig aktiviert ist.Für Empathie,für das Mitgefühl für andere fehlten hier die notwendigen Hirnfunktionen.
    Eruierer und Beobachter ist Prof.Andreas Heinz,der seit zehn Jahen die Klinik für Psychiatrie in der Charite leitet.
    Wer Sozialismus vesteht,und die Methoden politischer Unterdrückung kennt,erlebt hier einen Wiedererkennungseffekt.Wer nämlich in der Sowjetunion Kritik am System übte,konnte sich,als Alternative zum Gulag,rasch und schnell in einer Irrenanstalt wiederfinden,wo er Torturen und Behandlungen erlitt,dass er am Ende wiklich irre war,und bis zu seinem Ende in Verwahrung verblieb.
    Man sieht und erlebt hier immer wieder,jeden Tag auf das schauerlichste erneut, in welcher Grösse der Sozialismus hier schon ausgebrochen ist.Er stempelt sein Volk zu Geisteskanken,um seine Ziele die Weltherrschaft,kompensiert mit dem Einheitsmenschen und dem Islam rücksichtslos zu vefechten.Da Asylantenkritik zur Straftat wird,wird unser Dasein in einer forensischen Anstalt versigelt.
    Was doch für eine gute Idee des Sozialismusses,politische Gegener einfach für verrückt erklären zu lassen.Naja zum Psycho-Boom in der heutigen "Bundespepublik" passt es ja vorzüglich.
    Wie noch sagte belehrte uns Prof.Heinz ganz kürzlich?.............................:"Viele der Menschen,die Fremde hassen, fühlen sich wahrscheinlich benachteiligt und projizieren dieses Gefühl der Selbstabwertung auf die Flüchtlinge."
    Ich weiss aber schon Abhilfe.Die Geschlossene,Herr Prof.Heinz!

  16. 16

    Ui nei
    Video vom 4.9.2015 - Buschkowsky prophezeit 5-Millionen Asylanten

  17. 17

    Es geht um die Abschaffung des Christentums. Deshalb auch der Import der vielen Muslime. Der wahre dreieine Gott, der die Menschen wirklich frei macht, und es nicht nötig hat, die Seinen zum Lügen , Betrügen und Töten anzustacheln, wie dieser Allah, den es gar nicht gibt, respektive hinter dem Satan sich verbirgt, soll ganz ins Abseits gestellt werden. Auch dazu benutzt wird, was sich hinter dem Begriff der " Neuen Toleranz'" verbirgt. Wäre diese aber ernstzunehmen, müsste man diese menschenhassende todessehnsüchtige selbstgerechte frauenhassende Ideologie Namens Islam, sofort verbieten. Aber daran sehen wir, dass es um etwas anderes geht. Alle westlichen fortschrittlichen Staaten stehen vor dem Kollaps. Und ja, das ist Schuld der Amis, ganz besonders die von

  18. 18

    Barack Hussein Obama. Er hätte niemals gewählt werden dürfen. Aber GOTT lässt sich nicht spotten. Und die Menschen im Islam werden ebenso missbraucht wie die Homosexuellenbewegung, die Genderisteninnen, der neue Bildungsplan usw .. Ja, die USA sind des Teufels. Ebenso wie der Rest der Welt.

  19. 19

    Blabla den Hootonplan gibt es schon länger als paar Jahre. ?

  20. 20

    "Lage sehr dynamisch" - Polizei rechnet mit 17.000 Flüchtlingen am Wochenende"
    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-csu-kritisiert-merkels-entscheidung-fuer-fluechtlingsaufnahme_id_4926933.html

    Einfach keine Unterkunft, keine Nahrung und schon GAR kein Geld geben. Villeicht hauen die Invasoren dann von alleine wieder ab.
    -------------
    "USA warnen Russland vor militärischen Engagement für Assad"
    http://www.focus.de/politik/ausland/konflikte-usa-warnen-russland-vor-militaerischen-engagement-fuer-assad_id_4926847.html

    Es ist nicht zu fassen. Diese völlig verblödete OBAMA Regierung. Wäre Republikaner Trump ( oder Bush ) schon dran dann hätte Putin längst sei OK bekommen. Dann würden beide Großmächte zusammen mit Assad den IS PLATT machen.

  21. 21

    "Merkel telefoniert mit Orban wegen Flüchtlingskrise" ( Ja Mutti, laß dir ein paar Ratschläge von richtigen Männern geben ). Die erste Frage von Merkel: "Was soll ich denn nur tun, was soll ich denn nur tun Viktor???"

    "20.17 Uhr: Nach wechselseitiger Kritik wegen des Umgangs mit Flüchtlingen haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban telefoniert. "Beide waren sich darüber einig, dass sowohl Ungarn wie auch Deutschland ihren europäischen Verpflichtungen, einschließlich den Verpflichtungen aus dem Dubliner Abkommen, nachkommen", teilte der stellvertretende Regierungssprecher Georg Streiter am Samstagabend in Berlin mit. Beide seien sich auch einig gewesen, dass die organisierte Weiterreise der Flüchtlinge nach Deutschland am Samstag eine Ausnahme aufgrund der Notlage an der ungarischen Grenze gewesen sei."

    Ahhhhh, eine AUSNAHME also nur. Na dann wird das ja zukünftig völlig anders werden nicht wahr??? WEHE NICHT. Sonst wählen absolut ALLE CDU Wähler die AfD. ( NICHT Ironie off, da gar nicht ON ).

  22. 22

    Diese Leute sind doch verrückt! Schaut euch das mal an.

    🙂 🙂

  23. 23

    Die Deppen in diesem Video würden wahrscheinlich auch
    noch irgendwelchen albanischen Einbrechern dabei
    helfen, das Diebesgut zum Transporter zu tragen !

  24. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 6. September 2015 22:04
    24

    @ Zentrop #21

    Irre Lemminge!
    http://img.webme.com/pic/p/pink-drums/lemminge.jpg
    Kommunist Ramelow begrüßt Flutlinge auf Arabisch:
    http://www.pi-news.net/2015/09/saalfeld-ramelow-begruesst-illegale-auf-arabisch/

  25. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 6. September 2015 22:18
    25

    #140 Schüfeli schrieb am 06. Sep 2015 21:56, pi-news.net

    Auch am Münchener Bahnhof wurden die Invasoren begrüßt.
    http://www.domradio.de/themen/fluechtlingshilfe/2015-09-05/marx-und-bedford-strohm-begruessen-fluechtlinge-am-bahnhof

    Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, und der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, schüttelten viele Hände, hießen die Flüchtlinge unter großem Applaus willkommen und dankten den zahlreichen Helfern.
    Die Idee sei spontan beim gemeinsamen Mittagessen entstanden, sagte Marx der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). Bedford-Strohm und er hätten sich getroffen, weil einiges miteinander zu besprechen gewesen sei. Währenddessen seien auf dem Smartphone regelmäßig neue Nachrichten über die Ankunft von Flüchtlingen eingegangen. Daraufhin hätten sich der Münchner Erzbischof und der bayerische Landesbischof spontan entschieden, zum Bahnhof zu gehen und die Menschen willkommen zu heißen.

    Alles sehr rührend (*schnupf*schluchz*), obwohl bei Herren Bischofen der Eindruck entstehet, dass sie zu viel Rotwein getrunken haben. Auch sollen sie Arabisch lernen – da ist der rote Khmer aus Thüringen schon ein Stück weiter.

    ABER
    ich kann nirgends finden, wie viele Flüchtlinge die Herren Bedford-Strom, Marx und Ramelow in ihre geräumigen Wohnungen mitgenommen haben.

    Wer kann mir helfen?

  26. 26

    "Der Präsident der Russischen Föderation, Wladimir Putin, hat im Rahmen einer Rede darauf hingewiesen, dass die Flüchtlingskrise in Europa angesichts der westlichen Interventions-Politik im Nahen Osten nicht überraschend kommt. Zudem betonte er, dass die USA, denen die EU im blinden Gehorsam folgte, kaum von dem Flüchtlingszustrom betroffen ist, trotz ihrer maßgeblichen Rolle bei der Destabilisierung der Region."

    Weiteres siehe: https://koptisch.wordpress.com/2015/09/05/putin-zur-fluechtlingsfrage-in-der-eu/#more-71535

  27. 27

    Zukunftskinder für Germoney...Video aus Ungarn

    https://www.facebook.com/norbert.puskas.77/videos/1148970678465209/

    Na dann Mahlzeit

  28. Bernhard von Klärwo
    Montag, 7. September 2015 0:29
    28

    Bä, ist das erniedrigend u. eklig, wie die linksversifften Blödmedien um Komplimente im Ausland betteln, im Ausland, das selber keine oder kaum Flutlinge aufnimmt!

    Bitte Kotzkübel bereitstellen:

    Deutschen Schreiberlingen ist es wichtig, was ihre ausländischen Kollegen meinen. Erst mal Sam, John und Ali fragen, wann wir lachen, wann wir weinen sollen, gell!

    Bald werden diesen devoten Schreiberlingen die Alis u. Mohammeds der Welt das Saufen, Kiffen und Koksen verbieten, weil nicht halal, hahaha! Mit Weibern für Michel u. Karl ist dann auch nichts mehr, denn der Muselmann kauft sich viere auf Staatsknete. Da werden welche leerausgehen müssen, nämlich Kläuschen, Jan und Hansel.

    ""Pressestimmen zur Flüchtlingskrise
    "Deutschland öffnet seine Türen, die Menschen ihre Herzen"
    06.09.2015, 15:25 Uhr | t-online.de

    DREI DÄMLICHE GRINSE-GÄNSE, die demnächst von Fremdlingsmännern bereichert werden, von Männern, die bislang fremde Frauen nur mit zig Lappen verschleiert sehen durften:

    FOTO: "Viele Deutsche heißen die Flüchtlinge willkommen: Hier drei junge Frauen am Frankfurter Hauptbahnhof mit einem Begrüßungsplakat. (Quelle: dpa)"

    UNREIFE LOHN-SCHREIBERLINGE, DIE ERST MAL GUCKEN, WAS DIE NACHBARN WOHL SAGEN:

    ""Fremdenhass, Brandanschläge auf Asylbewerberheime und ein gewaltbereiter rechter Mob sorgten in letzter Zeit für negative Schlagzeilen. Das internationale Image war angekratzt. Nun aber zeigt sich Deutschland von einer anderen Seite.

    Seit Tagen kommen Tausende Flüchtlinge in die Bundesrepublik. Mehr als 500 Hilfesuchende waren es gestern in Frankfurt. Der britische "Telegraph" schreibt dazu: "Es war ein herzzerreißender Moment, als Dutzende von Flüchtlingen unter dem Applaus der Einheimischen Frankfurt erreichten".

    Die "Washington Post" in den USA beschreibt detailliert die Situation in München. "Eine dicke bayerische Musiklehrerin bringt hausgemachte Blaubeerkuchen, weil sie denkt, die Flüchtlinge müssen hungrig sein. Eine junge deutsche Mutter zaubert ein Lächeln mit Luftballons in die Gesichter von verängstigten Kindern. Ein 69-jähriger Hausmeister bringt die Botschaft wohl am besten auf den Punkt: Er hält ein Willkommenschild hoch."
    "Deutschland öffnet seine Türen, die Menschen ihre Herzen"...

    Die türkische "Radikal" schreibt(Triumphiert... u. lügt!): "Deutschland öffnet seine Türen, die Menschen ihre Herzen. Der tragische Fall des in Bodrum(Vor Claudia Roths Haustür?) ertrunkenen Flüchtlingsjungen Aylan hat zu einem Umdenken in der europäischen Öffentlichkeit geführt".

    Viel Lob kommt aus Österreich: Im "Der Standard" ist zu lesen: "Wien und Berlin haben rasch und richtig gehandelt". Zudem geht die Zeitung auch auf Merkels Vergangenheit ein: "Bei der aus Ostdeutschland stammenden Regierungschefin hat sicherlich eine Rolle gespielt, dass diese Bilder an die Situation der DDR-Flüchtlinge 1989 erinnern."

    "Al Jazeera" aus Katar berichtet: "Während die EU sich uneins ist, nimmt Deutschland Tausende Flüchtlinge an. Die Außenminister in Luxemburg suchen weiter eine einheitliche Linie in der Flüchtlingskrise.""
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/eu/id_75324802/zeitungen-in-aller-welt-verneigen-sich-vor-deutschland.html

    ++++++++++++++

    Claudia Roth, drei Fotos
    Ein idyllisches Ferienhaus auf der Insel Bodrum, Türkei, angebl. klein:
    http://www.bunte.de/galerien/claudia-roth-bilder-der-ungewoehnlichen-politikerin.html
    Wieviele Flutlinge wohnen schon bei Claudi oder überlegt sie noch?

  29. 29

    Passen WIR auf dass die Roth nicht wenns hier zum Bürgerkrieg kommt in die Türkei ABHAUT !

  30. 30

    Nachfolgend ein Auszug von Kopten ohne Grenzen

    "Echte “christliche” Nächstenliebe ist dadurch gekennzeichnet, dass sie auf Wahrheit und Gerechtigkeit aufbaut.

    Diese kurz gefassten und einfachen Gedankengänge zeigen, wie sehr mit dem Begriff Barmherzigkeit Schindluder getrieben wird. Politiker und Medien, die mit reiner Gefühlsduselei die Menschen in die Irre führen, sind entweder unsagbar dumm oder verfolgen das dunkle Ziel der Destabilisierung. Europa soll seinen christlichen Charakter vollends verlieren, eine Zielsetzung, die viele Abstimmungen im Europaparlament klar erweisen. Die Politikerkaste hasst die eigenen Völker."

    siehe: https://koptisch.wordpress.com/2015/09/06/gerechtigkeit-ohne-barmherzigkeit-ist-grausamkeit/

  31. 31

    In Moskau ist ein Agentenring des US-Nachrichtendienstes CIA aufgeflogen, nachdem ein Spion mit einer spektakulären Umkleideaktion dem russischen Geheimdienst aufgefallen war. Das Video der „Umkleideshow“ ist im Internet aufgetaucht.

  32. Bernhard von Klärwo
    Montag, 7. September 2015 16:50
    32

    FAMILIEN-NACHZUG

    SPD-Buschkowsky prophezeit 5-Millionen Flutlinge,

    die die 1 Mio. von 2015 nach sich ziehen werden!
    4.9.2015
    http://www.youtube.com/watch?v=0Q4SaUJ7KY
    (Videolänge gesamt: knapp 20 Min.; kurzweilig!)

  33. Bernhard von Klärwo
    Montag, 7. September 2015 16:56
    33

    NEUER VERSUCH!

    DIESMAL DEN LINK NICHT AUS PI-KOMMENTAR, sondern direkt bei youtube abkopiert:

  34. 34

    PI-Blog - NDR nennt Felix Menzel „Brandstifter“

    Einwanderungskritiker werden beschimpft, ausgegrenzt und ignoriert – ganz egal, ob sie kluge oder dumme Argumente von sich geben. Bei der Sendung „titel – thesen – temperamente“ (ttt), die [am 6.3.] zu später Stunde im Ersten lief, wurde ich z.B. als „Brandstifter“ bezeichnet. Den gebührenfinanzierten Rundfunk interessiert es dabei überhaupt nicht, wie ich mich in den letzten Wochen zu den Gewaltausschreitungen und Angriffen auf Asylheime geäußert habe. Nachgefragt hat auch niemand. Dahinter steckt eine Strategie: Sie soll bewirken, daß sich Nonkonforme in der Bundesrepublik nach einer Weile des erfolglosen Protests frustriert zurückziehen oder sich soweit radikalisieren, daß der „Normalbürger“ nur angeekelt wegsieht und dem Mainstream mangels Alternativen treu bleibt....

    http://einwanderungskritik.de/was-ist-zu-tun/

  35. 35

    bitte auf der nachfolgenden seite das dossier nr.6 aufrufen und gründlich lesen. am ende des 2009 enstandenen dokuments ist ziemlich genau beschrieben, was jetzt abläuft.
    http://www.integrationsfonds.at/themen/publikationen/oeif-dossiers/