Wie die Fluchtkatastrophe das Ende unserer Demokratie besiegelt

Ende-der-Demokratie-1

Die obige Grafik erstellte ich im Jahre 2012 zum fünfteiligen Essay „Das Ende der Demokratie“. Ich schrieb damals: „Wenn sich eine Demokratie nicht gegen ihre Feinde wehrt, wird sie über kurz oder lang von ihnen überrannt.“ Genau dies erleben wir heute…

Michael Mannheimer, 9.9.2015

***

Von Thomas Böhm, 8. September 2015

Wie die Fluchtkatastrophe das Ende unserer Demokratie besiegelt

Einige der Älteren und Wissenden unter uns werden sich noch daran erinnern: Die Väter der Demokratie hatten sich damals ein kluges System ausgedacht, damit in Deutschland niemals mehr eine Diktatur entstehen kann. Einige dieser so wertvollen Ideen wurden ins Grundgesetz übernommen. Wikipedia gibt uns diesbezüglich Auskunft:

…Föderalismus ist ein bestimmtes Prinzip, einen Staat zu organisieren. In der Bundesrepublik Deutschland ist er durch Artikel 20 des Grundgesetzes ein Staatsstrukturprinzip und somit grundlegender Teil des politischen Systems.

Die Bundesrepublik besteht aus kleineren autonomen Einheiten, teilsouveränen Gliedstaaten, die ihrerseits eigene staatliche Aufgaben erfüllen. Sie sind zu einem übergeordneten Ganzen zusammengeschlossen, dem Bund, dessen Staatsqualität mit der föderalen Vereinigung seiner Länder (Bundesländer) begründet wird.

Im föderalen Bundesstaat sind die staatlichen Aufgaben zwischen Bund und Gliedstaaten so aufgeteilt, dass beide politischen Ebenen für bestimmte (verfassungsgemäß festgelegte) Aufgaben selbst zuständig sind. Die Autonomie der Gliedstaaten in einem föderativen System zeigt sich darin, dass die Mitglieder des Bundes über eigene Legitimität, Rechte und Kompetenzen verfügen. So hat jedes Land eine eigene Landesverfassung (Verfassungsautonomie) und dementsprechend eigenständige politische Institutionen für die Exekutive, die Judikative und die Legislative…

https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%B6deralismus_in_Deutschland

Grundlage des Kommunalrechtes ist die kommunale Selbstverwaltung. Die Selbstverwaltungsgarantie der Gemeinden steht in Deutschland unter dem Schutz des Grundgesetzes (GG) (Art. 28 Abs. 2 GG). Auch die Verfassungen der deutschen Länder betonen das Selbstverwaltungsrecht der Gemeinden. In den deutschen Flächenstaaten sowie in Bremen (also allen Bundesländern, außer Berlin und Hamburg als reine Stadtstaaten), in denen staatliche und gemeindliche Tätigkeit nicht getrennt werden,[1] regeln Gemeindeordnungen bzw. eine Kommunalverfassung den Aufbau und die politische Struktur der Gemeinden. Die Ausgestaltung des Kommunalrechts erfolgt durch Landesrecht…

Folgende Aufgaben werden traditionell im kommunalen Bereich wahrgenommen:

  1. Allgemeine Verwaltung (Personal, Finanzen)
  2. Recht
  3. Ordnungsverwaltung, Feuerwehr
  4. Schule, Bildung, Kultur
  5. Freizeit und Sport
  6. Soziales, Familie und Jugend
  7. Gesundheit (Krankenhäuser), Altenheime
  8. Planung, Bauen und Wohnen
  9. Verkehr
  10. Wirtschaft (Wirtschaftsförderung, kommunale Betriebe, Sparkassen)…https://de.wikipedia.org/wiki/Kommunalrecht_(Deutschland)

Letztendlich ging es darum, ein dezentrales System zu errichten, in dem sich die  Instanzen gegenseitig kontrollieren und so eine ungesunde Machtkonzentration verhindern.

Doch die Zeiten haben sich geändert. Spätestens seit das Merkel-Regime die Macht übernommen hat und gleichzeitig der linksgrüne Marsch durch sämtliche Institutionen erfolgreich abgeschlossen wurde, leben wir wieder in einer Diktatur, deren demokratischer Tarnmantel aus parlamentarischen Scheingefechten gestrickt ist.

Insbesondere in den Großstädten, in denen sich das reaktionäre, linksgrüne Spießbürgertum am schnellsten breitmachen konnte, ist diese stickige Luft, die die Anti-Demokraten ausatmen, überall spürbar geworden, sind die Bürger inzwischen von Manipulation und Gehirnwäsche in die Zange genommen, rauben ihnen die ideologischen Fesseln den geistigen Bewegungsspielraum. Von ganz oben bis nach fast nach ganz unten haben nur noch die von der Regierung und ihren Handlangern in der Opposition ausgegebenen Befehle Gültigkeit. Der Gesinnungsdruck ist an Heftigkeit nicht mehr zu übertreffen und wer von dieser Linie abweicht, wird politisch und gesellschaftlich weggeätzt.

Eine unerträgliche Rolle spielen dabei viele unserer Journalisten. Wie Kleindealer, die den politischen Stoff verhökern müssen, damit sie weiterhin im Vollrausch leben können, verteilen sie jede Menge Opium unter das Volk, um es ruhig zu stellen. Das funktioniert wunderbar, denn jeder Bürger, der freiwillig auf Entzug gehen will, wird als Freiwild geächtet – aus der Gesellschaft ausgestoßen und muss um seine Existenz bangen.

Wie perfekt diese Diktatur mittlerweile funktioniert, merkt man jetzt, wo gerade ein islamischer Flüchtlings-Tsunami über uns hereinbricht und unsere Kultur, unsere Geschichte, unsere Tradition, also unsere Freiheit hinwegspült, wie eine Ozeanwelle einen Sandfloh.

Die selbstmörderische Willkommensdoktrin wird vom Bund ausgegeben und direkt nach unten in die Länder, Gemeinden, Städte und Kommunen – meistens von gleichgesinnten Überzeugungstätern – weitergeleitet. Stufe um Stufe. Wer nachfragt, Kritik äußert oder gar widerspricht, riskiert seine berufliche und gesellschaftliche Existenz. Kaum ein Postenträger kann es sich da noch leisten, ernsthaft Rückgrat zu zeigen. Ein wahrlich ausgeklügeltes System aus Abhängigen und Arschkriechern, Duckmäusertum und Abwinkerei, das sich nicht schämt, sich auch noch Demokratie zu nennen!

So ziehen der Bund, die Länder, die Verantwortlichen in den Kreisen und Städten, in den Kommunen und Gemeinden und die Bürgermeister fast überall an einem Strang. Von Souveränität und Autonomie ist kaum noch etwas übrig geblieben. Vielleicht gibt es auf dem Land oder im Osten unserer Republik noch etwas wie aufmüpfige Trotzreaktionen, aber werden diese von der Gesinnungspolizei aufgespürt, schickt man einfach unseren Bundespräsidentenschwamm, der alles Schöne in Deutschland wegwischt und nur das Böse stehen lässt, durch die Pampa, damit dieser dann den „eisernen“ Vorhang wieder zuzieht und von „Dunkeldeutschland“ faseln kann.

Die Kommunen und Gemeinden brechen unter der Flüchtlings-Bürde, die ihnen der Bund auferlegt, zusammen. Um die Dinge, die in ihrer Verantwortung liegen, dürfen sie sich nicht mehr kümmern. So bleiben selbst die dringendsten Aufgaben, wie zum Beispiel die Reparaturen von Schulen, Straßen, Brücken und Neubauten von Kindergärten auf der Strecke.

Geradezu widerlich wird es, wenn Frau Merkel vor die Mikrofone ihrer medialen Lakaien tritt und großspurig verkündet, dass der Bund den Ländern und Kommunen nun „weitere“ Milliarden Euro zur Verfügung stellt, um die Flüchtlingskrise zu bewältigen – weiß doch jedes Kind, dass dieser Bund vorher diese Milliarden von den Mitgliedern, also den arbeitenden Menschen in diesen Ländern und Kommunen abgesaugt hat. Geld, das zweckentfremdet wird und nun für die notwendigen infrastrukturellen Maßnahmen vor Ort fehlt.

Mag sein, dass sich das Image Deutschlands, ewig vom schlechten Gewissen gebissen, in der Welt etwas verbessert hat. Aber nur, weil sich andere Länder klammheimlich darüber freuen, dass Deutschland mal wieder die Schuld, die Schulden und die Last auf sich nimmt, die auch anderen gebührt.

Ich wiederhole mich wirklich nur ungern – aber lasst uns alle singen:

„Deutschland, Deutschland unter aller Sau!“

 

Quelle:
http://journalistenwatch.com/cms/die-fluchtkatastrophe-oder-das-ende-der-demokratie/


Tags »

31 Kommentare

  1. 1

    Carlo Schmid, einer der Väter des Grundgesetzes sagte am 08.09.1948 vor dem Parlamentarischen Rat zum Thema »Demokratie und ihre Feinde«:
    » … Nun erhebt sich die Frage: Soll diese Gleichheit und Freiheit völlig uneingeschränkt und absolut sein, soll sie auch denen eingeräumt werden, deren Streben ausschließlich darauf ausgeht, nach der Ergreifung der Macht die Freiheit selbst auszurotten? Also: Soll man sich auch künftig so verhalten, wie man sich zur Zeit der Weimarer Republik zum Beispiel den Nationalsozialisten gegenüber verhalten hat? Auch diese Frage wird in diesem Hohen Haus beraten und entschieden werden müssen. Ich für meinen Teil bin der Meinung, daß es nicht zum Begriff der Demokratie gehört, daß sie selber die Voraussetzung für ihre Beseitigung schafft.
    Ja, ich möchte weitergehen. Ich möchte sagen, Demokratie ist nur dort mehr als ein Produkt einer bloßen Zweckmäßigkeitsentscheidung, wo man den Mut hat, an sie als etwas für die Würde des Menschen Notwendiges zu glauben. Wenn man aber diesen Mut hat, dann muß man auch den Mut zur Intoleranz denen gegenüber aufbringen, die die Demokratie gebrauchen wollen, um sie umzubringen. …«
    Wovor Carlo Schmid warnt, das hat Joseph Goebbels, dem als Faschisten der islamische Faschismus höchst sympathisch war, kurz und prägnant so ausgedrückt, wobei die Ähnlichkeit zu heutigen Verhältnissen rein zufällig und keineswegs beabsichtigt sind:
    »Es wird wohl immer einer der besten Witze der Demokratie bleiben, daß sie ihren Todfeinden die Mittel selber stellte, durch die sie vernichtet wurde.”
    Kann man es glauben, Carlo Schmid war ein SPD-Mann! Na so was auch. Und Leute: denkt jetzt schon an kostengünstige Winterreifen, DAS ist wichtig!

  2. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 9. September 2015 12:17
    2

    Bei pi-news.net getilgt worden, vielleicht paßt ja hier dazu, was ich heute früh schnell reimte:

    DEUTSCHLAND AM ABGRUND

    Merkel, das gefährliche Weib,
    Deutschland in den Abgrund treibt.
    Hereinlockt die Kanzlerin die Heere,
    von ihr ersehnte fremde Claqueure.

    Ein böser Lindwurm schlängelt sich,
    über unsere Straßen durchs Gebüsch.
    Millionen Fremdlinge dringen ein;
    ewig werden sie Schmarotzer sein!

    Die Deutschlandhasserin Angela-Erika,
    liebt die Kriegsreligion Islam sogar.
    Frech verhöhnt sie das Christenvolk,
    es mehr Christlichkeit zeigen soll.

    Deutsches Volk, jubel nicht für Fremde;
    bald läßt man Dir nichtmal Dein Hemde!
    Die gierigen Fluten nehmen Dir alles ab
    und ziehen Dich ins nachtschwarze Grab.

    UND NUN EINE ERGÄNZUNG:

    Dahin ist unsere gute Demokratie,
    fremde Kulturen unterhöhlten sie.
    Dies wollte der sozialistische Plan:
    Gleichheit für alle, alle gleich arm!

    Auch hat Wirtin Angela wohl daran gedacht,
    gemeinsam mit Moslems die Rechnung gemacht.
    Sogar der Islam ist der Kanzlerin lieber,
    Hauptsach Deutschland nicht mehr wie früher.

    Kanzlerin Merkel geht in die Annalen ein,
    wie man Deutschland schlägt kurz und klein.
    Wie man ein neues Dritte-Welt-Land macht;
    bis Zweitausendzwangzig endlich geschafft!

  3. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 9. September 2015 12:31
    3

    NACHSCHUB FÜR DEUTSCHLAND

    09.09.2015
    „“Über die Balkanroute werden in den kommenden Tagen bis zu 42.000 Flüchtlinge erwartet.

    (…)

    Das gegenwärtige Ausmaß der Flüchtlingskrise in Europa werde sich frühestens im November abschwächen, sagte der UNHCR-Europa-Direktor Vincent Cochetel in Budapest. Allein in den nächsten zehn Tagen sei mit 42 000 weiteren Flüchtlingen auf der Balkan-Route über Griechenland, Serbien und die Türkei zu rechnen. Von den nach Europa flüchtenden Menschen kommen nach UNHCR-Angaben 85 Prozent aus Syrien, dem Irak und Afghanistan…““
    http://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/fluechtlingskrise-europa-fluechtlinge-erwartet-30904824

  4. 4

    Europa verhält sich wie eine Prostituierte !

    Sie liegt mit den Beinen auseinander auf dem

    Rücken und empfängt die kräftigen Stöße des

    Islam.

    Und Frau Merkel steht daneben und stopft dem

    Moslem noch Potenzmittel in die Gosch.

  5. 5

    Es ist leider nur noch erschütternd, wie viele Deutsche bereit sind, die jetzt noch existierende Demokratie einfach so zu verplempern! Freies Reden, freies Denken, künstlerische und kulturelle Freiheit, Pressefreiheit – all das wird zu Gunsten von bisschen Weltverbesserung brachial verschleudert! Den Menschen als Individuum wird es dann genauso wenig geben wie die Möglichkeit zur freien Persönlichkeitsentfaltung! Geht die Demokratie erstmal so richtig den Bach runter, dann sind wir nur noch ein Zahnrädchen im großen Getrieb – gut genug, um zu arbeiten und dumm genug, um keine Fragen zu stellen und nicht zu kritisieren bzw. zu denken! Arbeits- und Stimmenvieh par Excellence! Manchmal muss man eben erst etwas verlieren, um zu sehen, was man daran hatte..!

  6. 6

    Schweden bleibt und ist das“Vorzeigeland“ in Sachen „Flüchtlinge“.
    Deutschland natürlich Platz zwei,und will den Schweden natürlich unbedingt den Rang abjagen.
    Italien ist Transitland und besonders unbeliebt bei den „Flüchdenden“.Keine Sotialhilfe.Was also sollen wir hier?
    Da in Afrika anscheinend ein Atomkrieg herrscht,der uns verheimlicht wird,ist es gut zu wissen hier eine wirkliche „Demokratie“ zu besitzen.Und zwar eine „Demokratie“ die voll funktionsfähig ist.An den Grenzen stehen Deutsche und feiern unseren Gewinn,nach Willkommenskuss sofortige Einschleusung in die Kassenschlange,fertig ist die Laube.
    „Kriegsflüchtlinge“ ……das ich nicht gleich lache ….pah….wo sind denn bitte die US Millitärs die die ganzen Diktatoren Afrika in Libyenmanier stürzen??Wieso ist in Syrien Dauerkrieg wo man doch im Irak gelernt hat wie man sowas schlichtet?
    Merkel ist strikt gegen eine Beteiligung des Souveräns an der Macht.Sie hat den diktatorischen Blick.Sie und ihre Parteien(!) sind strikt gegen jeden Volkswillen und gegen jede Beteiligung des Bürgers an Volksabstimmungen.
    Merkel weiss was ihr blüht sollte es zu einer Volksabstimmung kommen.Denn sollte dem Souverän nach jahzehntelanger Unterdrückung endlich das Recht zugestanden werden die Politik seines Landes mitzubestimmen wäre sofort Schluss mit der Veruntreuung des Volksvermögens an „Flüchtlingen“ und es waäre das Ende der Willkürherrschaft der Parteienlandschaft.
    Gorbatschow sagte einmal treffend:“Wer zu spät kommt den bestraft das Leben.“
    Das Volk steht bald bereit sich die Macht zu holen,die ihm durch das Grundgesetz längst schon tausendfach zusteht!
    Neokommunismus kann keine Demokratie sein,und wer es der Nation jetzt möglich macht wieder aufzuerstehen,wird in der Geschichte Deutschlands unsterblich sein.
    Und wer immer noch behauptet dies hier sei Demokratie ist nicht nur dumm sondern strunzdumm und hat gar nichts begriffen.Denn niemals kann Demokratie etwas mit Vernichtung gemein haben.Aber die Tage der ganz grossen Vernichtung sind nun angebrochen,nichts bringt die Nation mehr zurück,es sei denn man ist bereit zur Radikalität.Allerdings muss sie dann hochmotiviert und zu allem entschlossen ausfallen.Wahltechnisch,wie aber auch kampftechnisch muss man nun mit eiserner Faust auf-und zurückschlagen.
    Und sage mir keiner wir hätten die Möglichkeit dazu nicht,immer,auch in dieser Situation gibt es Kampfgeist und rigorose Entschlossenheit hier aufzuschlagen,wir haben nur verlernt uns dessen zu bedienen.
    Durchaus gibt es Kämpfer und Menschen die es heute noch,öffentlich unter den Augen der Präsidenten das beim Namen nennen was diese Regierung wirklich ist,nämlich Reinfaschismus.

    gelöscht
    MM. Sehr geehrte Kommentatorin. Bitte missbrauchen Sie meinen Blog nicht für Werbung für die NPD. Die NPD ist Israel-feindlich und unterstützt den Islam. Darauf hat u.a. immer wieder Stürzenberger hingewiesen. Unabhängig davon bleibt es Ihnen auch in Zukunft unverwehrt, Ihre vernünftigen und gut durchdachten Kommentare weiterhin zu posten.

  7. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 9. September 2015 13:24
    7

    FREMDLINGE FRESSEN DEUTSCHLAND KAHL!!!

    NRW prescht – als Sozialfee für die ganze Welt – voran!

    MITLEIDS- u. MORALDUSELEI

    Artikel mit moralischer Rührlegende eines islamischen Bangladeschi(Sein Name wurde zwar geändert, aber die islamophile Presse setzt bestimmt keinen Christen unter Islamnamen, wo sie mit einem Christen mehr Solidarität herausschinden könnte!):

    09.09.2015
    „“Viele Flüchtlinge brauchen schnell einen deutschen Arzt. Doch wer trägt die Kosten?

    NRW prescht nun mit einer neuen Gesundheitskarte vor – und FOCUS Online zeigt, wie die anderen Bundesländer und der Bund auf diesen Vorstoß reagieren. Von FOCUS-Autorin Eliana Berger, Düsseldorf

    Khalil* spricht nicht gerne über die Gründe seiner Flucht aus Bangladesch. Wenn er vom politischen System seiner Heimat erzählt, hält er lange inne(BIS IHM DIE LÜGEN EINFALLEN?) – dann fallen die Worte Belästigung, Folter, Tod. Er kam, um zu überleben, sagt er. Mehr sagt er nicht(DAMIT ER SICH NICHT VERPLAPPERE?).

    Seit Februar lebt der 29-Jährige Asylbewerber nun in Bonn. Er benötigt medizinische Hilfe: einen Psychologen(HARAM IM ISLAM ODER MEINT ER EINEN IMAM?), um zu verarbeiten, was er erlebt hat; die Behandlung seiner Herzprobleme.

    Doch der Gang zum Arzt ist ein Bürokratie-Hindernislauf. Vor jeder Behandlung benötigt Khalil einen Behandlungsschein von der Kommune. Er pilgert hin und her, vom Arzt zur Behörde, von der Behörde zum Arzt und wieder zurück. Nicht immer bekommt er die nötige Unterschrift.

    Oft muss er monatelang auf einen Arzttermin warten. „Der Prozess ist kompliziert“, erzählt der Bangladeschi. „Das ist ein großes Problem. Wir benötigen(FORDERN!) unsere Versorgung ja sofort.““

    SEIT WANN BEKOMMEN DEUTSCHE SOFORT ARZT-TERMINE?

    AUF PSYCHOLOGEN-TERMINE MÜSSEN WIR MINDESTENS 6 MONATE WARTEN!

    DIE XENOPHILEN ROTEN UND GRÜNEN VON NRW:

    „“Als erstes Flächenland will Nordrhein-Westfalen seinen Kommunen die Möglichkeit geben, die medizinische Betreuung von Flüchtlingen über die Krankenkassen zu regeln. Gleich acht von ihnen – unter anderem die AOK NordWest und die Barmer GEK – unterschrieben eine entsprechende Rahmenvereinbarung mit NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne).““

    DER DEUTSCHE STEUERMICHEL ZAHLT

    „“Wie soll das neue System funktionieren? Was früher über den Behandlungsschein abgerechnet wurde, soll künftig über die Karte laufen – genau wie beim generellen Arztbesuch in Deutschland…

    +++Auch die Krankenkassenkunden, so heißt es aus dem NRW-Gesundheitsministerium, erfahren keine Mehrbelastung:

    +++„Die Kosten werden vom Steuerzahler getragen“, wiegelt Steffens ab. Zusätzliche Kosten fielen keine an.

    In Steffens´ Ministerium rechnet man zurzeit mit 200 Euro pro Monat und Flüchtling. Da die Karte nur für Flüchtlinge gilt, die bereits in einer Kommune untergebracht sind, umfasst die Zielgruppe etwa 100.000 Personen.

    Insgesamt ergeben sich so monatliche Kosten von rund 20 Millionen Euro…““

    HORRENDE KOSTEN-VERURSACHER FLUTLINGE

    „“Noch immer müssten die nordrhein-westfälischen Kommunen die Krankheitskosten für Flüchtlinge fast vollständig alleine tragen. Andere Bundesländer wie Hessen seien diesbezüglich deutlich besser aufgestellt. Dort erstattet das Land bereits Kosten ab 10.000 Euro. In NRW liegt diese Grenze bei 70.000 Euro – in Einzelfällen…

    Grundsätzlich stößt das Projekt Gesundheitskarte jedoch vielerorts auf Zustimmung. Die Konferenz der Regierungschefs der Länder gab bekannt, dass die Regelung eine Erleichterung für Asylbewerber und Kommunen sei. Sie solle für die Länder optional, für die Krankenkassen verpflichtend und mit möglichst geringem Verwaltungsaufwand umsetzbar sein. Neben Nordrhein-Westfalen arbeiten nun auch weitere Länder an der Einführung: In Berlin steht ein Abkommen kurz bevor, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern zeigen verstärktes Interesse. In Bremen und Hamburg gibt es die Gesundheitskarte bereits – in etwas anderer Form als in NRW.

    Der Bund hat den Ländern Unterstützung bei der Umsetzung zugesagt. Man werde „die rechtlichen Voraussetzungen schaffen, damit die Länder, die das wollen, mit möglichst geringem Verwaltungsaufwand die Gesundheitskarte für Flüchtlinge einführen können“, erklärt das Gesundheitsministerium auf Anfrage…““

    DER ISLAMISCHE ABSAHNER

    „“Khalil aus Bangladesh hat bislang noch nicht von der „G-Karte NRW“ gehört. Sein Urteil trifft er schnell: „Ich denke, sie könnte Vieles erleichtern. Sie würde die Situation definitiv verbessern.“…

    Die politischen Debatten sind ihm(DEM FORDERER) egal. Für (DEN EGOZENTRISCHEN) Khalil ist nur wichtig, wie er die Folgen der Erlebnisse in seiner Heimat einigermaßen erträglich (UNBESCHEIDEN) gestalten kann.““
    http://www.focus.de/finanzen/versicherungen/krankenversicherung/kassenpatienten/200-euro-pro-fluechtling-die-folgen-der-folter-wer-zahlt-fuer-die-behandlung-von-fluechtlingen_id_4933511.html

    +++Eine Psychoterapie erschleichen, um Jahre in Deutschland verweilen zu dürfen ist DER heiße Tip in Flutlingskreisen, siehe auch Nigerianer, Negerführer, Polizistenbeißer, Heulsusenmime vom Grünenparteitag Okt. 2013, Bashir Zakari(-a, -yau, -kan).

    (Anm. d. mich)

  8. 8

    @ Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 9. September 2015 12:17

    „Bei pi-news.net getilgt worden..“

    Wie oft habe ich PI angemahnt, dass es dort sehr diktatorisch zugeht. Zensur aus dem Hinterhalt.
    Wie bei Kafka. Du weisst nicht wer, Du weisst nicht wann, Du weisst nur, er ist da und schlägt zu. – Leute! Ich halte das für unwürdig.
    Wir ziehen alle am gleichen Strang und werden von einem „Gespenst“ gegängelt.
    Ich empfinde es als Frechheit, mich unter „Moderation“ zu stellen!

  9. 9

    Es ist das Gespenst der Unfreiheit!

  10. 10

    „Neue Anti-Terror-Einheit soll bis zum Jahresende einsatzbereit sein“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/massnahmen-in-deutschland-neue-anti-terror-einheit-soll-bis-zum-jahresende-einsatzbereit-sein_id_4934708.html

    „Das Bundespolizeipräsidium arbeitet derweil an einem Konzept, damit die neue Anti-Terror-Einheit bis zum Jahresende einsatzbereit ist. Die neue Truppe werde zur Bewältigung von Großlagen eingesetzt, soll aber auch für den normalen Bereitschaftsdienst bereitstehen.“

    SEHR GUT. Aber, hätte Deutschland nicht all die potenziellen Terroristen ( „Flüchtlinge“ ) hereingelassen wär das gar nicht notwendig gewesen.
    ———————-
    Bei „BILD“ heißt es:
    „TV-Reporterin tritt rennenden Flüchtlingsvater um“
    http://www.bild.de/politik/ausland/ungarn/skandal-video-tv-reporterin-tritt-fluechtling-um-42505812.bild.html

    „Unglaubliche Bilder aus Ungarn!“

    Diese Bilder sind WIRKLICH unglaublich aber NICHT weil die Reporterin den „Flüchtling“ zu Fall bringt sondern weil dort eine unglaubliche MASSEN-INVASION zu sehen ist.

    „Das brutale Vorgehen der Reporterin hatte bereits Konsequenzen: Der Chefredakteur des Senders „N1TV“ erklärte auf Facebook, das Verhalten sei inakzeptabel: Die Kamerafrau ist mittlerweile gefeuert!

    „Unheimlich brutal“ ( totlach ).
    Diesen feigen Chefredakteur muß man entlassen. Nicht die Frau. Dieser Frau muß man eine Medallie verleihen. Die macht zusätzlich zu ihrer Arbeit noch die Arbeit der Polizei.

    Bei meiner PRESSE hieße die Überschrift.
    Hervorragende TV-Reporterin hält unter Einsatz ihres Lebens eindringende INVASOREN auf.

  11. 11

    Gerade eben diese Ted-Umfrage auf Sat-1 mitbekommen!

    Grenzkontrollen ?
    JA = 95 %
    Nein = 4,8 %

    Oder: Wen würden sie wählen ?

    SPD = 4%
    CDU = 5%
    Pädo/Grüne = 2% (zwei !!!)
    FDP = 2%
    Linke = 10%
    AfD = 77 % (in Worten: Siebenundsiebzig Prozent!!!)

    Also: Entweder SAT-1 ist ein Nahzie-Sender – oder die
    Demokratie ist in diesem Land ein verlogener Witz!
    (ich tippe auf Letzteres!)

    Wer wettet mit mir, daß die AfD bei den nächsten „Wahlen“
    bei 4,9 % stehen bleibt?

  12. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 9. September 2015 14:03
    12

    Auf der Suche nach einer Unterkunft: Jeden Tag kommen neue Flutlinge/Krieger in Berlin an. Foto dpa. Was bedeutet, es gibt Bilder dieser Männermassen! Wer hält sie uns vor, dpa oder die einzelnen linksversifften Zeitungen?

    TAGESSPIEGEL ZEIGT FLUTLINGSMÄNNER u. KEINE SELTENEN KINDER!
    (Wie lange, ohne das Bild zu tauschen oder nach hinten zu schieben?)

    „Unterbringung von Flüchtlingen in Berlin

    Hostels bleiben auf Kosten für Flüchtlinge sitzen
    08:13 UhrVon Annette Kögel und Thomas Loy

    Hostels, die Flüchtlinge unterbringen, leiden unter späten Zahlungen des Landes – oft mehrere Monate. Die Politik droht, Gebäude zu beschlagnahmen…“
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/unterbringung-von-fluechtlingen-in-berlin-hostels-bleiben-auf-kosten-fuer-fluechtlinge-sitzen/12294310.html
    …und ein Video daneben:
    Seht nur diese islamischen Verschleierten!
    Diese Moslemweiber werden niemals arbeiten.
    Sie werden dauernd im Wochenbett liegen
    und listig unseren Sozialstaat abziehen!
    Ihre Aufgabe neue Moslems zu gebären;
    bald wird ihnen ganz Deutschland gehören!

  13. 13

    Das nochmal in DICK Kammerjäger. Damit es sich auch EINPRÄGT.
    AfD = 77 % (in Worten: Siebenundsiebzig Prozent!!!)

    Wie hieß es doch? „51% AfD = 100% ABSCHIEBUNG“.

    „Wer wettet mit mir, daß die AfD bei den nächsten „Wahlen“ bei 4,9 % stehen bleibt?“

    Nicht wenn vorher eine neue Regel eingeführt wird. Wahlbetrug endet an der Laterne.

  14. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 9. September 2015 14:24
    14

    JUBEL FÜR FLUTLINGE

    Unsere Frauen lassen Unterdrücker herein,
    deutsche Männer jubeln mit im Verein!
    Unsere Frauen u. Kinder werden noch weinen;
    deutsche Luschenmänner beschützen keinen!

    Dies sind keine Deutsche, die hier jubeln,
    die eine Pappe mit „Willkommen“ besudeln:
    http://bilder.bild.de/fotos-skaliert/eine-gruppe-deutscher-empfaengt-ankommende-fluechtlinge-am-bahnhof-in-saalfeld-47577338-42470266/3,w=985,c=0.bild.jpg
    („Helles Deutschland“, so Bildzeitung, Foto Bhf. Saalfeld von AP/dpa)

    Seht ihr irgendwo Kindermassen
    in unseren Hallen und Straßen?
    http://polpix.sueddeutsche.com/bild/1.2636531.1441539785/900×600/fluechtlinge-bahnhof-dortmund.jpg

    Da stehen die linken Männer und Frauen,
    um nach Schwangeren und Babies zu schauen.
    Nach Fremden pampern steht ihnen der Sinn!
    Sind denn in den Tüten auch Windeln drin?
    http://i0.web.de/image/746/30898746,pd=3/fluechtlinge-willkommen-deutschland.jpg
    (Foto dpa)

  15. 15

    Unsere Völker werden zunehmend invasionsartig per Humanitätszielen „um bevölkert“. In Form einer Truppenverlegung im Tross der Massen die gekonnt die Gefühle anvisieren diese Bewegung weiter offen zu halten. Schon in Kürze werden wir sehen, wie die Invasoren sich ihren ideologischen islamischen Zielen nachdrücklicher erinnern und die Staaten ordnungsniederringend in die Knie zwingen. Schon längst haben diese ihr taktischen Ziele der Vereinnahmung der Politik über christlich vermeintlich gepaarte Werte mit der atheistischen Humanitätsauslegung erreicht; mit Genugtuung schaut man dem erzeugten Selbstläufer aus den machtpolitischen Agitatoren von der islamischen Seite zu, wie die trojanischen von langer Hand vorbereiteten geistigen Unterwanderungen sich expandieren. – Man lässt die atheistisch sich hingebende Welt in dem Glauben darüber die Kontrolle wahren zu können und weiß letztlich, daß schon bald mit der aktiven Säuberung der restlich geschwächten christlichen Werte ungehindert beschleunigt werden kann.

  16. 16

    Deutschland ist einfach nur noch krank! Es gibt einfach kein anderes Wort dafür. Jetzt jubeln die psychopatischen Guties noch. Aber wenn die Konsequenzen auftauchen werden, dann ducken sich diese Schweine doch nur feige weg und wollten das alles nicht vorhersehen können. Und eines ist auch sicher: Nach dem Deutschenbashing durch WW1 und WW2 kommt so sicher wie das Amen in der Kirche die 3. Grossschuldzuweisung der Nachbarländer. Nur noch eine Frage der Zeit und Deutschland ist wieder der Europazombie und an allem !Ubel schuld!
    Und das mit Recht! Fahimi sagt: Jeder,der nicht zu unserer Invasorenpolitik steht hat kein Recht ein Deutscher zu sein!
    Ich glaube hier sollte man mal überlegen wie weit es in diesem Land gekommen ist, dass eine solche Kreatur sich anmasst, wer Deutscher ist oder wer nicht. Ich kann gar nicht genug kotzen, wie mir bei so einer SCH…. schlecht wird!

  17. 17

    @ pimentos 15#

    „Jetzt jubeln die psychopatischen Guties noch. Aber wenn die Konsequenzen auftauchen werden, dann ducken sich diese Schweine doch nur feige weg und wollten das alles nicht vorhersehen können..“

    ___________________________________________________________

    Das ist so das Alleinstellungsmerkmal von Mitläufern… Feigheit.

    Schöner Kommentar.
    Danke. Da kann ich weiter nichts mehr Erhellendes dazu sagen.

  18. 18

    Pimentos 15 #
    Wenn Ausländer uns Deutschen sagen ,wer Deutscher ist und wer nicht ,dann ist Deutschland das Landes des Deutschen Volkes wieder so weit abgesunken ,das man wirklich nur noch kotzen kann .
    Diese Fahimi was masst er oder sie sich an ,wer ist der oder Sie überhaupt ,schätze eine oder einer von der Türkenpartei SPD die das Deutsche Volk als Pack beschimpft ?

  19. 19

    Es ist jetzt wohl klar geworden, dass der „Flüchtlings“-Zunami eine planvoll gesteuerte Aktion von Erdogan (u.Obama?) ist: ihnen steht innen-wie aussenpolitisch das Wasser bis zum Hals, die ganze bisherige kriminell-völkermordende Syrien+Kurden-Strategie hängt vom finalen Sturz Assads ab! Erdogan muss Druck auf den bisher eher skeptisch-zurückhaltenden Westen machen, die sich fast nur noch auf die Bekämpfung von IS zu fokussieren scheinen.
    Das alleine kann nicht Erdogans u.a. Washingtons Ziel sein, dazu stecken sie schon viel zu tief im Genozid-Schlamassel, ohne das Ziel Nr.1 entgegen allen Anstrengungen u. Opfern bisher losgeworden zu sein. Es musste daher etwas Dramatisches geschehen, denn es dürfte wohl klar sein, das die EU/Deutschland nach dem ersten Flüchtlingszunami-Schock nach der eigentlichen Ursache fragen bzw. deren zügige Beseitigung fordern würde (wird sicher bald medial plaziert werden?).
    Noch wird damit in Europa IS assoziiert, welche Assads Regime als Bürgerkriegs-Auslöser
    seit einem Jahr quasi medial verdrängt hatten – doch das dürfte sich nach einem vereinigten internat. Angriff gegen IS sehr bald wieder ändern u. sich gegen die syrische Regierung/Russland wenden. Dafür wird dann schon mit irgendwelchen fiesen Tricks/Falseflag-OPs nachgeholfen, wie sie ja schon seit Anbeginn der Syrien-(u. Ukraine-) Krise gang u. gebe sind, insbesondere von Seiten der türk. Regierung.

    Auf gut deutsch: wir sollen mental für einen eventuell großen Nahost-Krieg vorbereitet werden, der nicht bei IS halt machen würde?! Zum einen zwingt uns der Flüchtlingsstrom nun dazu, militärisch aktiver zu werden u. uns in Syrien einzumischen, zum anderen werden viele (80%sunnitische!) potenzielle syrisch-irakische Jungkämpfer u. Familien rechtzeitig in Sicherheit gebracht, bevor sie der Türkei zum unkalkulierbaren Problem an der Front werden könnten! Mit dem kurdischen Sieg über Kobane u. der erfolgreichen Zurückdrängung von IS fing die Flüchtlingsflut nach Europa an – aber es kamen nicht etwa massenweise verfolgte syrische/irakische Jesiden, Kurden o. Christen, sondern fast nur sunnit. Muslime, deren Loyalität zur türkisch-amerikanischen Vorgehensweise ungewiss ist .

    Das so überraschend invasive wie kolossale Flüchtlingsdrama ist strategisch gewollt, denn bei weitem nicht alle flüchtenden Syrer dürften von einem türkisch-amerikanischen Sturz Assads begeistert sein – vielmehr scheint es enorme Spannungen zwischen Syrern u. Türken zu geben, wohlwissend, dass ihnen die Türkei/Araber/Obama den Muslimbrüder-Islamismus, internat. Terrorismus u. das IS-Kalifat ins Land geholt hatten. Washington bestreitet dies mittlerweile nicht einmal mehr, täglich werden neue Interna hierzu veröffentlicht – aber das scheint kaum noch jemanden ernsthaft zu beschäftigen?!

    Erdogan u. sein Team, die Araber u. das „demokratische“ Obama-Regime werden jeden noch so dreckigen Teufels-Packt eingehen, um ihr syrisches Ei doch noch ausbrüten zu können – was aber mittelfristig auch nur eine Etappe für eine umfassendere neue Nahost-Strategie zu sein scheint? Mit dem abtrünnigen Ketzer-Schiieten-Iran wird sich zumindest die sunnitische Weltliga nie abfinden, sowenig wie mit Israel o. anderen (christlichen) Minderheiten in den von ihnen beanspruchten Umma-Gebieten.
    Einzig der Hass auf den Erzfeind Israel „vereinigt“ noch alle sonst so miteinander verfeindeten muslimischen Sekten, das war allerdings bei Katholiken/Protestanten während des Mittelalters bis zur Neuzeit ebenso der Fall, wiewohl sie sich gegenseitig am liebsten ausgerottet hätten…

  20. 20

    10 Lionhardt’s Ghost #

    Ich schätze sie haben gut getippt ,diese junge Reportlerin wollte den islamischen Invasionär nur vor der weiteren Flucht stoppen ,Respekt !
    Wer traut sich das in Deutschland ? Keiner , haben alle die Hosen voll ?

    Ich hoffe Orban wird der Reportlerin helfen lassen ,damit sie wieder eine Arbeit bekommt.

    Was meinen die immer Empörten was die Islamischen Asylanten mit den Europäischen Kindern anstellen ? Ha ,das können Sie sich bei der ISIS anschauen die voll den Islam ausüben ,nämlich Kopfabschneiden an alle Babys und Kinder .
    Wenn nicht bald die Europäischen Armeen einschreiten sehe ich Schwarz für Europa !!
    Aber was schreibe ich wieder ,die europäischen Armeen ….Atlantiker?. Aber ich hoffe bis zuletzt ,das der Wind sich endlich dreht und diese Europäischen Volksverräter endlich entmachtet werden .
    Besser Heute als Morgen …

  21. 21

    Lieber Kreuz Otter 19 #

    Endlich kommt die Wahrheit raus ,was wir hier schon lange vorhergesagt haben .
    Obama ,Erdogan bereiten den Krieg gegen Russland und Syrien vor . Denn wer Russland angreift der greift auch uns Europäer an . Wer liegt näher an Europa ?
    Die dummen und korrupten Europäischen Politiker lassen ihre Völkerm im Stich ,diese kriminelle Vereinigung die im Bunde mit US-Obama -Erdogan sind .
    Lassen uns vorsetzlich mit Millionen von Islamanhängern aus afrikanischen -islamischen Ländern fluten die im Innern Europa Völkermord an Europäer begehen werden .

    Was für ein Verrat auch von den Europäischen Armeen die diesen Politikern gehorchen ,anstatt unsere Völker von diesem Schurken Obama Erdogan Merkel Juncker Rasmusen Barroso usw. befreien …..
    Die Nato ist mitschuldig an allen .

  22. 22

    Kreuz Otter

    http://www.krisenfrei.de

    Alptraum Merkel

    Amerika die Weltpolizei
    Über 200 Kriege und Völkermord hat Amerika auf dem Gewissen und kein Gericht wird diese Politiker verurteilt ,weil die US-Politiker die Götter sind und sie diese Gerichte nicht anerkennen
    . z.b. DenHaagerGericht
    http://www.wahrheitsbewegung.net

  23. 23

    Genau! Mit Merkels Kommen ging die Demokratie…

  24. 24

    Anita …

    Wie war nochmal (in unsrer Jugend) die Frage an unsere
    Eltern? „Wie konntet ihr S O W A S zulassen“?

    Falls unsere Kinder diese Mutation zum Islam-Faschismus
    überleben – werden sie Uns garantiert dasselbe fragen.
    Aber wie gesagt; nur wenn WIR und SIE diesen Dreck überleben!

    Der Islam hat seit seiner „Erfindung“ bisher 130 Millionen
    Menschenleben gefordert – und ist Damit längst nicht am
    Ende. Blutgier ist nunmal die Plattform dieser sogenannten
    „Religion“ u.dieser Kloran ist seine „Betriebsanleitung“!

  25. 25

    Schnauzevoll …

    Es wäre sicher intressant zu wissen, was Honecker diesem
    Oggersheimer-Saumagenfresser dafür bezahlt hat, seine
    talentierteste Stasi-Mitarbeiterin hier im Westen als
    „sein Mädchen“ reinzuschmuggeln.
    PS.
    Wo das „spurlos verschwundenen“ DDR-Vermögen abgeblieben ist,
    wollte (od. durfte) wohl auch niemand erfahren!

  26. 26

    Korrektur !

    Es waren über 300 Millionen Islam-Opfer!

    (Hab’s mit den Kommunismus-Opfern verwechselt, sorry!)

  27. 27

    – nicht mit Merkels, sondern mit Obamas Antritt u. seiner Unterstützung des „arabischen Frühlings“, d.h. der Machtübernahme durch die Muslimbrüder in Ägypten begann das Verhängnis seinen Lauf. Westerwelle/Merkel waren mit die ersten, die sofort gratulierten u. Mursis Islamismus-Partei offiziell anerkannten. Von Kairo sprang ein Jahr später der „Revolutions“-Funken auf Syrien über u. Erdogan fiel seinem ehemaligen „Freund“ u. Wirtschaftspartner Assad in den Rücken u. begann Verrat an ihm…Washington war so geschickt, alle EU-Partner, insbesondere Merkel von Aneginn zu Komplizen seines Komplottes gegen die Zivilisation einzuspannen u. mitverantwortlich zu machen – deshalb kann Merkel, die deutsche Regierung nicht mehr zurück u. muss gezwungenermaßen das Spiel zu Ende spielen. Alle hängen mit drin, ein Zurück kanns nicht mehr geben, Strategie-Vorlagen sind kritiklos umzusetzen. Deshalb kann auch niemand Erdogan stoppen o. Obama die Treue versagen, jeder kennt die Lügen u. Schuld des anderen. So ähnlich wars ja auch im Sowjetsystem u. seinen osteuropäischen Vasallen – ausbrechen konnte man schon auf Grund der Mitwisser/Mittäterschaft nicht mehr. Uralter Ganoventrick?!

  28. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 9. September 2015 21:10
    28

    @ PeterT. #8

    Wir brauchen auch die Infos bei PI.
    Aber es ist schon frustrierend, wenn man soviel aushalten muß, nur weil man ja gemeisam für eine wichtige Sache kämpft. Ich schreibe bei PI immernoch, bin aber seit ca. 3 Wochen wieder unter Mod, nachdem ich nun über ein Jahr ohne Mod war, davor alle naselang. Es stimmt aber schon, was der eine bei PI schreiben darf, darf der andere noch lange nicht! Das ist vielleicht nicht generell so, aber partiell meine ich schon.

    Ich würde nirgendwo mehr schreiben, auch hier nicht, wenn ich nicht hoffte, immerwieder neue Leser zu erreichen, die per Zufall durch die Suchmaschine auf diese Blogs stoßen, auch Leute die vielleicht was ganz anderes suchten… Wir kennen es alle, man gugelt nach Kalorien für Mon Cheri u. bekommt alles mögliche vorgeschlagen: Schlankheitskuren, Klamotten in Jumbogrößen, Partnerbörsen, Pornoseiten, Call-Girls u. Cherie Blaire.

    Glauben Sie mir, auch die Linken sind zerstritten bis auf die Knochen. Nur haben diese schon seit Jahrhunderten Machteroberung geprobt,

    spätestens seit der Frz. Revolution mit „Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit!“ Eine tolle Phrase in jeder Beziehung.

    Frei von Verantwortung, Gleichheit für Faule u. Fremde, Brüderlich teilen mit Schmarotzern. Toll!

  29. 29

    Diese Demokratie besiegelt unser Ende.

  30. 30

    Wenn man denkt es kann nicht schlimmer kommen:

    http://www.rp-online.de/panorama/ausland/saudi-arabien-will-in-deutschland-200-moscheen-bauen-aid-1.5379494

    Wollen in Deutschland Moscheen bauen aber
    selber keine Flüchtlinge aufnehmen.Sind das
    denn nicht ihre Muslimbrüder 😉 Die verpissen
    sich mal ganz schnell aus Deutschland.

  31. 31

    Egal, was kommen mag, Jesus steht mir bei. Übrigens wird es irgendwann auch einmal eine Weltregierung geben, die nur sieben Jahre lang anhalten wird. Dann kommt Jesus wieder auf die Erde zurück.