Michael Mannheimer in „COMPACT“: „Politikerpack: BRD-Regime gegen das Volk“

COMPACT_SPEZIAL_7_COVER_web-426x600

Auszug:

"Niemand kann der konsequenten sozialistischen Geschichtsklitterung und den rund um die Uhr stattfindenden Umerziehungsprogrammen nahezu aller Medien nunmehr entkommen. Hauptbotschaft dieser kollektiven Gehirnwäsche ist, dass es kaum etwas Verwerflicheres gibt auf dieser Welt als der Umstand, ein Deutscher zu sein.. Linke haben damit das Programm des durch Nazis positiv besetzten Rassismus der arischen Rasse auf den Kopf gestellt – und einen umgekehrten, einen negativen Rassismus etabliert. Was in ihrer nationalsozialistischen Variante das arische Herrenmenschentum war, ist nun, in der international-sozialistischen Variante, das germanisch-deutsche Untermenschentum."

***

Von Michael Mannheimer, 11.9.2015, in: Compact-online.de

Politikerpack: BRD-Regime gegen das Volk

Europa ist dem Untergang geweiht. Jeder, der sehenden Auges die momentane „Flüchtlingskatastrophe“ wahrnimmt, kann zu kaum einem anderen Schluss kommen. Wenn er nicht Teil jenes politischen Establishments ist, das seit Jahrzehnten am Untergang Europas arbeitet, so handelt es sich – nun wissen wir es – um das „Pack“. Die Stimmung in Deutschland kocht. Bereits ein kleiner Funke kann zum Aufstand des „Packs“ führen. Alle Anzeichen deuten darauf hin, dass das „Pack“ es zunehmend leid ist, selbst dann als Neonazi vorgeführt zu werden, wenn es friedlich gegen die Politik seiner Abschaffung demonstriert.

Spätestens mit dem legendären Marschs der 68er durch die Institutionen, spätestens mit der taktisch klugen Schlüsselbesetzung so gut wie aller Print-Medien, der meisten Hör- und Fernsehanstalten, fast aller Verlage und – besonders wichtig für die Züchtung ideologisch getrimmten Nachwuchses – der Kindergärten, Schulen und Universitäten – haben die Linken all jene Schlüsselpositionen besetzt, in welchen geschichtliches und staatsbürgerliches Bewusstsein gebildet und geprägt werden. Niemand kann der konsequenten sozialistischen Geschichtsklitterung und den rund um die Uhr stattfindenden Umerziehungsprogrammen nahezu aller Medien nunmehr entkommen. Hauptbotschaft dieser kollektiven Gehirnwäsche ist, dass es kaum etwas Verwerflicheres gibt auf dieser Welt als der Umstand, ein Deutscher zu sein.


Leserkommentar auf Compact:

"Wahr-Sager" am

"Offenbar muss man den eigenen Untergang beklatschen, um nicht mehr als „Rassist“, „Rechtsextremist“ oder „Nazi“ zu gelten. Die Lügenpresse, die ganzen Antifa-Verbände und Gutmenschen-Organisationen, die opportunistischen Promis und natürlich das korrupte BRD-Regime sind schuldig."


Linke haben damit das Programm des durch Nazis positiv besetzten Rassismus der arischen Rasse auf den Kopf gestellt – und einen umgekehrten, einen negativen Rassismus etabliert.

Was in ihrer nationalsozialistischen Variante das arische Herrenmenschentum war, ist nun, in der international-sozialistischen Variante, das germanisch-deutsche Untermenschentum. Fortan galt jede nichtdeutsche Ethnie höherwertiger als die deutsche.

Dieser Prozess hat mit einer kontinuierlichen Immigrationspolitik von überwiegend islamischen Immigranten nach Europa begonnen (seit den 1990er Jahren sind über 90 Prozent der nach Europa kommenden Asylanten und Immigranten muslimisch) – und erreicht mit dem derzeitigen, historisch beispiellosen Flüchtlingsansturm auf Europa – darunter insbesondere auf die beiden Wohlfahrtsstaaten Deutschland und Schweden – seinen momentanen Höhepunkt. Das politisch gewollte Ziel dieser Masseneinwanderung kann nur eines sein: die Zerstörung der deutschen/europäischen Nationalstaatlichkeit und der deutschen/europäischen Ethnie als (was Deutschland anbelangt) vom Grundgesetz ausdrücklich und explizit genannten Souveräns.

Die ideelle und publizistische Vorarbeit für den sich aktuell vollziehenden gigantischen Bevölkerungsaustausch konnte besser kaum sein. „Nie wieder Deutschland“, war und ist das politische Motto eines Bündnisses von „Antifaschisten“ und Autonomen, Mitgliedern des Kommunistischen Bundes, des Arbeiterbundes für den Wiederaufbau der KPD, der Zeitschrift „konkret“ und anderen linksgerichteten Gruppierungen vor dem Eindruck von als deutsch-nationalistisch wahrgenommenen Entwicklungen im Zuge der Deutschen Wiedervereinigung. „Nie wieder Deutschland“ skandierten am 12. Mai 1990 in Frankfurt am Main mit 20.000 Teilnehmern in einer Großdemo gegen die Wiedervereinigung hinter einem gleichnamigen Frontplakat marschierend Linksextremisten wie Jutta Ditfurth, Karl Heinz Roth, Thomas Ebermann, Angelika Beer, Jens Scheer. Eines der populärsten Stücke der Hamburger Punk-Band „Slime“ enthielt den Refrain „Deutschland muss sterben, damit wir leben können“, das seit den frühen 1980-Jahren auf autonomen, anarchistischen, antifaschistischen Demonstrationen gespielt wurde. Und „Deutschland verrecke“ prangt auf deutschen Dächern, in zahllosen Unterführungen und regelmäßig auf Plakaten der linksautonomen Szene.

Wer den von Linken inszenierten großen Austausch als diesen sieht (und nicht als „humanitären Akt“ gegenüber „Kriegsflüchtlingen“ bzw. „Heimatvertriebenen“), gerät unweigerlich unter die geballte Diffamierungsmaschinerie der linken Gesinnungsdiktatur namens Political Correctness. Bestens bewährt hat sich dabei die Nazi-/Neonazi-Keule. Verschont wird niemand – ob links oder rechts. Ob dumm – oder ob Genie. So warnt der ungarische Nobelpreisträger für Literatur (2002), der Schriftsteller Imre Kertész in seinem Buch „Letzte Einkehr“ vor dem Untergang der europäischen Kultur, die durch eine Masseneinwanderung aus speziell muslimischer Kultur der dritten Welt ersetzt wird: „Europa wird bald auf Grund seines Liberalismus, der sich als kindisch und selbstzerstörerisch gezeigt hat, untergehen… Die Tore sind weit geöffnet für den Islam, man wagt es nicht mehr, über Rassen und Religionen zu reden, während der Islam nur die Hassrede gegenüber fremde Rassen und Religionen kennt.“ Im Mai dieses Jahres wurde das Buch im Deutschlandfunk vorgestellt – und von der Kritik der ansonsten Imre Kertész huldigenden linken Redaktion verrissen. Kertész benutze ein Vokabular„wie NPD und Pegida“, hieß es im Deutschlandfunk, der dann resümierte, dass auch dieser ansonsten “hellsichtige Autor nicht frei von Verblendung ist.“

Von Politik und Medien weitestgehend tabuisiert ist der Fakt, dass Europa sich mit den „Flüchtlingen“ genau die Gefahren importiert, vor denen diese angeblich geflohen sind: Religiöse Intoleranz seitens des Islam, Unterdrückung aller nichtislamischen Religionen, theologisch bedingte Todfeindschaft zwischen den diversen islamischen Glaubensrichtungen, Hass auf „Ungläubige“, Ungleichstellung zwischen Mann und Frau, Zwangsheirat und weibliche Sexualverstümmelung – um nur einige der in islamischen Ländern herrschenden und seit 1400 Jahren ungelösten Probleme zu nennen.

...

Ganzen Artikel hier lesen

COMPACT veröffentlicht regelmäßig Beiträge von namenhaften Autoren aus allen wichtigen Positionen des politischen und gesellschaftlichen Diskurses.


Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 12. September 2015 16:14
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Deutschenhass seitens Deutscher (Auto-Rassismus), Genozid an Deutschen

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

42 Kommentare

  1. 1

    Wir brauchen für diese apokalyptischen Zustände einen Soundtrack! Ein Vorschlag von mir ist das Stück "Carmina Burana" von Carl Orff:

    http://www.musikverein-darmstadt.de/media/download/Carmina_Burana.pdf (Den Text kann man umschreiben)

    MM: Ein klasse vorschlag. Und die Carmina Burano von Orff ist die absolut richtige.

  2. 2

    Deutschland verrrecke?

    Ich habe mich schon als Kind gefragt, warum diese Leuite nicht einfach auswandern, wenn es ihnen hier nicht gefällt. Niemand hält sie. 🙁

  3. 3

    Herr Elsässer hat recht! Nicht nur im aktuellen Compact und den Vorigen, sondern auch mit "Politikerpack"!

    MM: Lieber Martin P....der Artikel ist von mir. Nicht von Jürgen Elsässer. Aber gedruckt und veröffetnlicht auf Elsässers Blog.... 😉

    Volksvertreter, die ihren Souverän als "Pack" bezeichnen, auch wenn es nur Teile sind, haben den Boden der Demokratie verlassen!
    Und erinnern an Diebe, die rufen: "Haltet den Dieb."

    Wir werden unter Wert regiert!
    (Aber dazu gehören natürlich auch Zwei.)

  4. 4

    Idi Amin und Angela Merkel haben einiges gemeinsam.
    Angela hat aber noch keine Menschen gefressen.

    Aber sie wird Euch verraten.

  5. 5

    Schön, MM! Man lässt Sie doch noch in Ihrem Beruf, Journalist, arbeiten!!! 🙂

    In ausgewählten Medien, in den Systemmedien weiterhin nicht (wegen "abweichender" Meinungen). Aber wie ich Sie kenne, wollen Sie Letzteres au h gar nicht.
    😀

  6. 6

    Auch auf die Gefahr hin das ich mich mal wieder unbeliebt mache.

    Ich Wünsche mir den Geist der Deutschen Soldaten wieder, Ihre Brüderlichkeit im Kampf, Ihr Zusammenhalt egal in welcher Lage, Ihren Stolz den Sie im Herzen Trugen.

    Wir wurden zum Schweigen Erzogen ``Schlagen findet kein Recht´´ brachte man uns als Kind bei, doch Heute wie sieht es aus wo sind die Männer die nicht Klagen, die, die Steilen Straßen gehen und das Licht im Dunkeln sehen.

    Ich Hoffe doch sehr das bald die Wende eintritt und das Volk aufwacht , wir wieder dastehen wie ein Mann und es durch die Straßen Hallt ``Wir sind das Volk!´´ wir müssen uns gegen die Abschaffung des Deutschen Volkes Wehren.

  7. 7

    Massive Asylwerbung - Muslische Migranten :

    " Die Deutschen werden für uns Häuser bauen "

    Merkels-Gaucks Werk ,und diese Frau wird auch noch von der GSG9 beschützt. Wir das Deutsche Volk brauchen Schutz und nicht diese Deutschlandabschaffer .
    Es ist nun mal ein Verräterpack ,mir gehen langsam die Wörter aus .

    http://www.hartgeld.com/multikulti.html

    https://www.youtube.com/watchßv=NsTWQM-Qw18&feature=youtube.be

  8. 8

    rot - rot -grün regierten Thüringen schränkt Recht auf freie Meinungsäußerungen ein
    http://www.deutschelobby.com

  9. 9

    Wann zündet das Pack das Regierungspack an?? Das Presse und MSM-Pack am besan gleich mit...
    Hoffentlich kocht das von Regierung(Stasipack) genannte Pack schnell über...

  10. 10

    Wo sind die Politiker auf dem Münchner Hauptbahnhof, um ihre Ovationen zu erbringen???
    Kein roter Teppich, keine Blumen, keine Ferrero-Küsschen...das geht ja gar nicht!
    Was soll denn Obama von Merkel denken???

    Wo sind Seehofer, Söder, Scheurer, Donith und die ganzen - uns schützen-müssenden Politiker?????
    Horror auf dem Bahnhof. Unsere armen Polizisten!

  11. 11

    Sogar heute Abend in der Sportschau : Fast 10 Minuten
    Dauerpropaganda für Flüchtlinge : Spruchbänder in den
    Stadien "Refugees welcome", " tolerance and no to
    racism". Freier Eintritt für Asylanten.
    Die Nazi-Ideologie ist in ihr Gegenteil verkehrt, aber
    auch eine Ideologie mit einer gigantischen Maschinerie.
    Ich habe Angst !!!

  12. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 12. September 2015 20:58
    12

    Fluterin u. Flutlinge

    BETR. ANGELA-ERIKA MERKEL

    Es gibt nur drei Möglichkeiten:

    1.) Merkel möchte mithilfe der Fremdlingsmassen die BRD zerstören, um dann – auferstanden aus Ruinen – ein kommunistisches Deutschland zu errichten… u. hofft in typischer Kommunistenart, alle Religionen kleinhalten zu können. Und zwar hat sie es mit ihren 61 Jahren eilig, sie will ja diesen Triumph noch kosten.

    2.) Merkel ist zum Islam konvertiert u. wird zum Dank dafür vom Iran, der Türkei, Hussein Obama u. oder Saudi Arabien geschmiert.

    Merkel verhöhnt Christen/Deutsche:
    08.09.2015 – 15:09 Uhr
    „„Und wenn ich was vermisse, dann ist es nicht, dass ich irgendjemandem vorwerfe, dass er sich zu seinem muslimischen(ISLAMISCHEN!) Glauben bekennt, sondern dann haben wir doch auch den Mut zu sagen, dass wir Christen sind, haben wir doch den Mut zu sagen, dass wir da in einen Dialog eintreten, haben wir dann aber doch bitteschön auch die Tradition, mal wieder in einen Gottesdienst zu gehen oder bisschen Bibelfest zu sein und vielleicht auch ein Bild in der Kirche noch erklären zu können. Und wenn sie mal Aufsätze in Deutschland schreiben lassen(Von Moslems dominierten Schulklassen?), was Pfingsten bedeutet, da würde ich mal sagen, ist es mit der Kenntnis über das christliche Abendland nicht so weit her. Und sich dann anschließend zu beklagen, dass Muslime sich im Koran besser auskennen, das finde ich irgendwie komisch. Und vielleicht kann uns diese Debatte auch mal wieder dazu führen, dass wir uns mit unseren eigenen Wurzeln befassen und ein bisschen mehr Kenntnis darüber haben.“
    http://www.bild.de/politik/inland/angela-merkel/muessen-wir-angst-vor-dem-islam-haben-42495812.bild.html

    3.) Merkel möchte gar keinen deutschen Staat mehr, sondern eine kommunistische Diktatur Europa u. sie selbst Genossin Oberste Vorsitzende werden. Da sie nun aber schon 61 ist, muß es schnell gehen, dafür die Flutung Deutschlands mit aggressiven Fremdkulturellen.

    Allerdings hat in diesem Falle die Wirtin Angela die Rechnung ohne die islamischen Gäste gemacht. Diese wollen keinen Kommunismus, sondern Umma Europa.

  13. Lisje Türelüre aus der Klappergasse.
    Samstag, 12. September 2015 21:49
    13

    Schön Herr Mannheimer, daß Sie den Schulterschluß mit COMPACT gefunden haben.
    Der Jürgen Elsässer ist soweit in Ordnung, nur die Islamkritik müßte ihm noch einer beibringen....

  14. 14

    @ Berhard von Klärwo Nr. 11 Merkel Rede o8.09.2015
    Dass Merkel "Christen Verhöhnt" ist aber etwas weit
    hergeholt. Es ist ein Aufruf, sich mehr zu seiner
    christlichen Tradition zu bekennen sich dort kundig zu
    machen. Da hat Sie Recht, sehr viele Deutsche sind ohne Religion, egoistisch und materialistisch.
    Aber wer beklagt sich denn, dass Muslime sich im Koran
    besser auskennen ? Und der Satzaufbau des ersten Satzes ist ihr völlig missraten. Wie stellt sie sich einen Dialog mit Muslimen vor ?
    Im Prinzip hat sie mit dem Artikel Recht, aber für
    ein Staatsoberhaupt schlecht formuliert

  15. 15

    Muslimische Migranten: "Die Deutschen werden für uns Häuser bauen. Bald ziehen wir alle dorthin!"

  16. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 12. September 2015 22:47
    16

    OT

    FLUTER UND FLUTLINGE

    12.09.2015
    ""Problem unbegleitete Flüchtlingskinder
    Kreis Gütersloh (bit)

    Die Verteilung minderjähriger, unbegleiteter Flüchtlinge(MUFL, Ankerkinder, meist ältere Knaben über 14 bis in real über 20! 60% sollen die Wahrheit bezügl. ihres Alters sagen, siehe Link Bildz.) soll zum 1. Januar neu geregelt werden. Für den Kreis Gütersloh wird mit 37 Jungen und Mädchen gerechnet. „38 sind aber bereits da, und wir haben keine Möglichkeiten mehr, sie unterzubringen“, schilderte Birgitt Rohde.

    DAS DAZUGESTELLTE FOTO IST NATÜRLICH EINE DREISTE LÜGE DER ZEITUNG

    KLEINE NEGERKINDER WERDEN GEZEIGT, als ob Kindergartenkinder oder Kindeer im Grundschulalter von Afrika übers Mittelmeer ohne ihre Eltern schippern würden.

    Im Hintergrund hockt auch die Negermama, ganz links im Foto pennt auf der Pritsche der Negerpapa.

    Bildunterschrift, "Problem: Mädchen und Jungen, die ohne Eltern nach Deutschland geflohen sind, drohen die zuständigen Jugendämter zu überfordern."

    Das Gremium tagte unter Vorsitz von Ulrike Boden (SPD u. AWO)(Sie ist eine der Karrierefrauen, die auf andere Frauen, die ihr unterstehen, herabsieht, höflich formuliert.).

    Was wird, wenn die (zusätzlichen!) 1000 angekündigten Flüchtlinge in den Notunterkünften hinter der Polizeischule(500 sind außerdem da!) in Stukenbrock-Senne angekommen sind, kann keiner genau sagen. Fünf bis zehn Prozent der Minderjährigen sind in der Regel ohne Elternteil.

    Den Jugendämtern fällt die Aufgabe zu, in Vier-Augen-Gesprächen zu klären, ob eine Person minder- oder volljährig ist und das Kindeswohl beim Verteilungsverfahren gewährt bleibt. Eine erforderliche gemeinsame Inobhutnahme mit den Geschwistern ist abzuwägen.

    (...)

    Klaus Närdemann (Grüne), der im Clearinghaus für junge Flüchtlinge in Bethel arbeitet, stellte zu einem Teilaspekt fest: „Die Frist von drei Tagen für die Bereitstellung eines Vormunds ist noch nie eingehalten worden.“

    (...)

    Für die Flüchtlinge endet die Schulpflicht mit dem 18. Lebensjahr. Sie brauchen jedoch dringend einen weiteren Anschluss an Bildung. Susanne Koch: „Unsere Berufskollegs sind voll.“"
    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/Problem-unbegleitete-Fluechtlingskinder-a400c806-e227-4cad-8f71-47983d99b75d-ds

    15.07.2015
    "Unbegleitete jugendliche Flüchtlinge genießen Vorteile: Für sie ist in den Kommunen die Jugendhilfe zuständig, sie werden beschult. Deshalb sind, so Münchens Sozialreferentin Brigitte Meier kürzlich, „bis zu 40 Prozent“ der fraglichen Personen in Wahrheit älter. Das wahre Alter muss oft mühsam ermittelt werden."
    60% lügen also!
    http://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen/fluechtlinge-in-bayern-41788322.bild.html

  17. 17

    .... biblischen Ausmaßes.....

  18. 18

    Ein kurzfristiger Militärputsch mit festsetzen der Regierung ist das Einzige was uns noch retten könnte. Alles andere wird zu spät kommen.

  19. 19

    >> Linke haben damit das Programm des durch Nazis positiv besetzten Rassismus der arischen Rasse auf den Kopf gestellt – und einen umgekehrten, einen negativen Rassismus etabliert.

    >> Was in ihrer nationalsozialistischen Variante das arische Herrenmenschentum war, ist nun, in der international-sozialistischen Variante, das germanisch-deutsche Untermenschentum. Fortan galt jede nichtdeutsche Ethnie höherwertiger als die deutsche.<<

    - da ist was wahres dran - warum aber verhalten sich (weiße) US-Amerikaner, Kanadier, Skandinavier, Holländer, Briten, Franzosen, Österreicher u. Schweizer oft genauso devot-einschmeichelnd im Umgang mit anderen, in der Regel "farbigen" Völkern/Kulturen, zumindest ihre Meinungsmacher in Politik, Medien u. Kultur? Und das ohne von Hitlers o. Marxs Ideologien jahrelang vereinahmt worden zu sein? Ist es ein kollektiv-"germanisches(-keltisches)" Fremdschämen für die Kolonial- u. NS-Zeit, wie es sie uns schon in der TV-Kinderstube mit den guten, edlen Indianern, den harmlos-naiv-gutmütigen "Onkel-Toms-Hütte"-"Negern" und fernöstlich-sanften Mogli-Exoten vermittelt wurde? Als kleines Kind hatte ich immer Mitleid mit den morastigen Kröten, später bekümmerte mich das Serien-Schicksal Lessies u. anderer Tiere, die mitunter in Nöte kamen und schliesslich übertrug ich meine überschiessende Mitleids-Empathie auf alle gepeinigten bunten Nichteuropäer-Menschen, deren Leid u. Elend von Medien u. Kirchen ins Bewusstsein gehoben wurden.
    Ich befürchte, dass das sehr, sehr vielen westlichen Menschen ebenso ergangen ist wie mir?
    In dieser naiv-weltfremden Kinderpsyche verharren die meisten immer noch, und je intellektueller sie sind, oft umso mehr! Die beruflich-rationell-geistige Entwicklung korrespondiert selten mit dem entsprechenden emotionalen Reifungsprozess, gerade Gebildetere flüchten sich gerne in kindliche Projektionsmuster. Wenn man wollte, könnte man dies auch mit dem jahrhundertelangen Einfluss der Kirche/besonders protest. Religion (Piätismus)u. auch dem dt. Judentum identifizieren: ein frommer Christ/Jude könne/müsse sein Herz öffnen wie ein kleines Kind, ergo seinen Verstand, seine Zweifel u. Skepsis zurückdrängen, um in den ungetrübten Empfang höherer Weihen u. Wahrheiten u. v. allem göttlicher Liebe zu gelangen.
    Diese wahre, reine, zweckfreie Liebe sucht der modern-wissenschaftlich-säkular geprägte Humanismus-Mensch nun nicht mehr bei Gott, sondern abstrahiert in der "sozialen Anerkennung" und-oder bei seinen "Nächsten", den bedürftigen Mitmenschen.
    Man/sie leisten Hilfe, weil sie wiedergespiegelte Liebe (Dankbarkeit) suchen, die sie aber nur dort uneachtet ihrer Persönlichkeit/physischen Erscheinung bekommen können, wo große Not die hilflosen Menschen wahllos dankbar (zurückliebend)werden lässt.
    Die Deutschen u. andere Weißvölker suchen beim fremd-anderen das, was sie sich selbst u. untereinander nicht mehr vertrauens-u. hingebungsvoll geben können: spontane Zuwendung, Liebe,Solidarität, Verzicht auf soziale Unterschiede u. emotionale Direktheit/Wunsch nach Gruppenzugehörigkeit. So wie die meisten "vor den Deutschen", gemeint ist meist die westliche Zivilisation in den exotischen Urlaub flüchten u. dort den Einheimischen um die Brust fallen, so machen sie jetzt "Urlaub" von sich u. der Gesellschaft gleich am nächsten Asyl-Bahnhof und begrüssen die fremden Einwanderer wie man das ersehnte Landen des Urlaubjets auf der Ferieninsel beklatscht. Sind wir alle einfach nur emotional zivilisations-ballaballa, reif für die Insel??

  20. 20

    Ich habe einen Traum . Ich sehe unsere Deutschen Generäle das sie den Befehl geben die Grenze zuschliessen und keinen einzigen Asylschmarotzer mehr reinlassen . Merkel und co werden verhaftet und alle Moslems werden aus Deutschland zur Rückführung in ihre Islamischen Herkunftsländer aufgefordert .

    Und die anderen europäischen Generäle machen es nach und Wir in Europa können wieder stolz auf unsere Armeen sein.

    Ach ist das ein schöner Traum

    Es macht mich sehr traurig zusehen wie die Bundeswehr tatenlos zuschaut wie diese Wahnsinnigen deutschen Politikern unser Volk und Land kaputt machen .

    Es geschiet schon wieder !!!
    Aus der Geschichte nichts gelernt !!

    Sam 6#

    Ach ,ich wünsch mir der Geist der starken Männer ,wo sind die Beschützer unser Deutschen Volkes ?
    Ist die Bundeswehr nur eine Söldnertruppe für die Völkermörder US-Regierung ?
    Sind die Deutschen Generäle die Schoßhündchen Merkels und Ursula von der Leyen ?
    Die deutschen Soldaten haben einen Eid geschworen zum Schutze des Deutschen Volkes .
    Merkel und co vertreten schon lange nicht mehr unser Deutsches Volk ,das Gegenteil ist der Fall.

    Ungarn's Soldaten beschützen ihr Ungarisches Volk !
    Die anderen Staaten werden es bald auch tun .Hoffendlich !

    Ich muss an den Brief des Dänen denken .
    Er hat mit allem Recht ,was er über uns Deutsche geschrieben hat .
    Überall sind wir Deutsche willkommen ,nur unsere Deutschen Politiker -Journalisten bewerfen uns mit Nazi-Rassisten -Dreck .
    " Pack "

    Ich wiederhole mich : Die Deutsche Armee schaut wieder tatenlos zu ,wie damals Anno 1933 und lässt Wahnsinnige Politiker regieren,die Krieg gegen das eigene Volk machen .
    Man sieht wie Merkel und co die Islamische Invasion in Deutschland reinlässt . Es ist doch nicht möglich das die Deutschen Generäle nicht wissen wer da unser Volk überrennt und ausbeuten wollen . Straftaten begehen und und ....
    Das kann doch nicht Wahr sein das die Bundeswehr keinerlei Ahnung hat ,oder ? Sind die Soldaten doch durch Ursula von der Leyen zu einem Kindergarten geworden ?

    Die DEUTSCHEN Generäle müssten eigentlich die Gefahr des Islam kennen ?

  21. 21

    Kreuzotter 19#
    Frankreich ,England ,Niederlande ,Spanier waren Koninalherrscher und damit haben sie auch Dreck am Stecken in ihrer Geschichte !
    Aber es sind die europäischen Politiker die Komplexe haben und nicht ihre Völker ,die genauso verarscht und beschimpft werden als Rassisten wie wir Deutsche
    . Alle Völker haben die Schnauze gestrichen voll von dieser EU-POLITIK !

  22. 22

    Bundeswehr - US-NATO-Söldnertruppe?
    Bundeswehr - v.d.Leyens Kindergartentruppe ?
    Bundeswehr - Einsatz zur Verteidgung der EU-MAFIA-BANDE Schiessbereit zum töten des Deutsche Volk ? Von Gabriel " Pack " genannt

    Oder - Bundeswehr zum Schutze des Deutschen Volkes ?

    https://de-de.facebook.com/Bundeswehr

  23. 23

    Was unternehmen denn die anglo-amerikanischen Eliten gegen diese Flutung Europas? Wer zerstört den nahen Osten? "9/11" - die vermeintlichen Täter sind Saudis, und welches Land wird allein nicht zerstört, sondern unterstützt? Welches Land füllt die Welt mit Terrormoscheen und passenden Predigern? Und ist Teil der Achse des Guten? Wieso schützt die Nato uns nicht vor den Flutlingen (korrekt, BvK), sondern bereitet einen Krieg mit Russland vor?
    Die strippenziehenden anglo-amerikanischen und, jawohl, israelisch-nationalistischen Eliten WOLLEN eine sozialistische Gesamtdreckwelt, mit sich selber als weiterhin Eliten. Die Linken sind ihre maximal nützlichen Vollidioten. Aber das sagen ja nur ein paar spinnerte Verschörungstheoretiker.

    Die europäischen Juden, die in Europa bleiben wollen, jammern vollkommen zurecht über die Islamisierung Europas und die Folgen für sie. Aber das ist den oben Genannten nicht nur egal. Die wollen doch, dass möglichst viele Juden heim ins groß-israelische Reich kommen.

    Natürlich sind es bei uns die vollkommen verblendeten, verblödeten, neid- und hasserfüllten Linken, die den selbstmörderischen Wahnsinn antreiben. Sie sind die VorOrtVerräter. Aber die "weltpolitischen" und ideologischen Erst- und Urverursacher dieses Drecks darf man nicht vergessen oder verschweigen.

    Übrigens sch...en diese genannten "Eliten" seit jeher auf ihre eigenen Völker. Letztere sind nur Kriegsmaterial, das für sie noch mehr Geld und Macht produziert. Ich habe immer die Szene vor Augen, wo Dabbeljuh auf irgendeinem Abschaumfest hämische Witze über die nicht gefundenen Wäppns off määs distrackschn im Irak macht. Und jetzt steht Bush Nr.3 zur Wahl. Ekelhaft.

  24. 24

    Asylanten(Eindringlinge ) klagen : " Wo sind die versprochenen Häuser ?"

    http://www.quotenqueen.wordpress.com

    Wenn das so weiter geht müssen Deutsche Politiker unserem Deutschen Volk ihre Häuser stehlen -Platz machen für die Neuen Islamischen Herrenmenschen !

    Enteignug heisst das Lösungswort für diese Volksverräter

    Es geht um die Frage : Entweder diese Volksverräter oder Wir das Deutsche Volk ? Es geht um das Aller Höchste Gut und das ist unser Leben !
    Erst rauben sie unser Hab und Gut und dann geht es um das nackte Leben .

  25. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 13. September 2015 8:35
    25

    Religion Muslim? Eine neue Religion?

    "seit den 1990er Jahren sind über 90 Prozent der nach Europa kommenden Asylanten und Immigranten muslimisch" (MM)

    ++++++++++++++++

    @ MartinP #5 u. Lisje Türelüre aus der Klappergasse #13

    Ach ja, wirklich? Wirklich! 🙁
    Hab´s gar nicht bemerkt, weil diesen Artikel nur überflogen gehabt, nun aber genau nachgelesen habe. Jetzt wird mir einiges klarer!!!

    Beim Erblicken des Schriftzugs "Compact" bin ich nämlich stets wenig neugierig, was dort veröffentlicht sein mag. Und das soll, bei mir, auch so bleiben. Da hat ja jeder seine eigenen Kriterien, wie er die heutigen Infofluten sortieren u. bewältigen möchte! Manches überfliege ich einfach nur.

    ++++++++++++++++

    @ Anita #7

    Religion Muslim? Eine neue Religion?

    "Massive Asylwerbung - Muslische Migranten" (Anita)

    ++++++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++++

    @ topaz #14

    Ich habe in gar nichts, in meinem Komm. #12, übertrieben!!!

    Eine Kanzlerin, die just eine Mio. Moslems nach Deutschland hereinlockt, abholen läßt(per Schiff mit der Marine, per Bahn u. Busse) u. die bejubelt, die betont, daß nicht nur Moslems, sondern der Islam zu Deutschland gehöre, weil man dies nicht trennen könne(...womit sie zieml. richtig liegt, bei einer Religionsideologie, wie dem Islam),

    gerade in diesem Interview erneut, was ich nicht mit abkopiert habe, aber im Bildzeitungsartikel, den ich verlinkte, nachzulesen ist,

    dann aber frech ans Volk,

    wo längst nicht mehr alle Christen sind, nämlich nur rd. 60%, gerade die Ostdeutschen sind zu rd. 80% Atheisten, was genau die, in der DDR sozialisierte Merkel ja wissen müßte u. nicht nur Wikipedia,

    appelliert, christl. Wurzeln u. Wissen zu verteidigen u. zu pflegen, ist sehr wohl eine bitterböse Zynikerin, die Deutsche verhöhnt.

    Auch nicht berücksichtigt hat Merkel, was ich in meinem Kommentar schon andeutete, welche Schulklassen sie denn meinte, die da befragt wurden. Schulklassen mit 80 - 99% Moslems???

    Ich kenne übrigens solche Straßenbefragungen aus dem TV:

    Da schickt irgendein Sender - nicht nur die Privaten - einen ReporterIn u. Kameramann/frau in die weihnachtlich(Advent) oder vorösterlich(Passionszeit) geschmückten Einkaufszonen. Dann werden Einkaufsbummler mit Fangfragen überrascht...,

    nicht selten - ich habe ja Augen im Kopfe - werden fremdkulturelle Einwanderer befragt, also welche mit dunkler Haut, lackschwarzen Haaren u. riesigen Zinken, also solche orientalischer Art,

    Teenager im Weiblichkeitswahn oder bei den Bengeln im pomadigen Zuhälterlook, vermutl. Türken, Kurden oder Araber

    u. dann tut der Interviewer total entsetzt, daß junge "Deutsche" nichts übers Christentum mehr wüßten.

    Daß die kommunistische Tochter, des kommunistischen Pastors Kasner, dabei auch noch auf Pfingsten hinweist, kann kein Zufall sein:

    "Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und begannen, in fremden Sprachen zu reden, wie es der Geist ihnen eingab."
    https://de.wikipedia.org/wiki/Pfingsten

    Wichtig wäre auch noch, ob Merkel "Allah" als arab. Wort für Gott interpretiert, oder ob sie kapiert hat, daß der arab. Mondgötze Allah aus der schw. Kiste Kaaba kommt u. keinesfalls etwas mit der christl. Heiligsten Dreifaltigkeit zu tun hat.

    +++++++++++++++++++++

    Christl. Fastenzeiten vor Weihnachten u. Ostern:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fastenzeit

  26. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 13. September 2015 9:03
    26

    ""Religiöse Intoleranz seitens des Islam, Unterdrückung aller nichtislamischen Religionen, theologisch bedingte Todfeindschaft zwischen den diversen islamischen Glaubensrichtungen, Hass auf „Ungläubige“, Ungleichstellung zwischen Mann und Frau, Zwangsheirat und weibliche Sexualverstümmelung – um nur einige der in islamischen Ländern herrschenden und seit 1400 Jahren ungelösten Probleme zu nennen."" (MM)

    Ungelöste Probleme? Für islamische Staaten, für fromme Moslems nicht!

    Die Religonsideologie Islam hat ja genau diese, damals durchaus üblichen, Handlungsweisen, rechtlich bindend abgesegnet, religiös verpflichtend begründet, zeitlos befehligt u. institutionalisiert.

    [Hingegen hat das Christentum, zumindest bei seinen Vorgaben im NT, einige der alten Zöpfe abgeschnitten, als da waren: Blutrache, Blutgeld, Ehrenmorde, Beschneidungen, Tieropfer, Schächten, Speiseverbote, Steinigungen, Polygamie, Inzest, Haß auf den Nächsten seines eigenen Volkes usw.]

    Fazit: Der Islam will diese "Probleme" gar nicht lösen, weil sie für ihn gar keine sind.

    ++++++++++++

    NT: Neues Testament

  27. 27

    Wenn wir uns weiterhin so benehmen, als hätten wir bereits paradiesische Zustände, keine Grenzkontrollen(dadurch Kriminalität grenzenlos) Datenschutz für Mehrfachstraftäter (um das Volk nicht zu beunruhigen) Narrenfreiheit für Migranten, denn da gibt es ja nichts zum Abzocken, dann werden wir die Hölle auf Erden erleben.

    Unsere Vorfahren waren klüger indem sie ihre Bürger durch Mauern schützten. Weshalb brauchen wir eigentlich noch eine Polizei, nachdem es doch keine bösen Menschen mehr gibt? Oder?

    Jetzt mal eine Frage an die Befürworter dieses grenzenlosen Schwachsinns. Warum muss sich spätestens jetzt jeder Bürger seine Sicherheitsvorkehrungen in die Hand nehmen, nachdem man dem ganzen Gesindel Tür und Tor geöffnet hat. Das Geschäft mit Alarmanlagen usw. boomt. Sperren eigentlich diese Befürworter der offenen Grenzen ihre Eigenheime noch ab? Ja und hier kommt die ganze Heuchelei zum Tragen. Die haben selbstverständlich auf Kosten der Steuerzahler Alarmanlagen eingebaut und Panzergläser als Fenster.
    Das gemeine, arbeitende Volk ist dahingegeben.
    Früher waren die Verbrecher das Pack, heute ist es das zum Recht stehende Volk. Aber das Recht steht heute nicht mehr rechts sondern links. Das Gericht Gottes fängt an seinem Hause an. Die Kirchen stehen links, also gehören sie zu den Böcken, denn die Schafe stehen rechts. Das Volk ist nun zum Schlachtschaf geworden.
    Die Schergen Hitlers sind auferstanden indem sie den Widerstand (weiße Rose noch nicht lange her) verdrehen,
    diese zu Nazi erklären, obwohl sie selbst dieses Übel sind. Es gibt nur noch zwei Möglichkeiten. Entweder sind sie so strohdumm und Nachplapperer oder bewusst böswillige Absicht.

  28. 28

    @Benjamin Sanchez 1

    Wir brauchen für diese apokalyptischen Zustände einen Soundtrack! Ein Vorschlag von mir ist das Stück "Carmina Burana" von Carl Orff...

    Der Soundtrack ist sehr gut aber wir brauchen MUT und ZUVERSICHT um das was vor uns liegt zu überstehen.

  29. 29

    Spirit333 #27

    bei dem Lied musste ich schlucken um die Tränen nicht los zulassen .
    Habe eben ein Herz für meine Heimat ,für unser Deutsches Volk .

    " Europa der Vaterländer "

  30. 30

    @ Bernhard von Klärwo Nr. 25
    Danke für die Antwort, wenn ich nochmal die Kanzlerin
    in Ihrem Sinne (hoffentlich richtig) interpretieren darf : Was habt Ihr Pseudo - Christen denn gegen Moslems, Ihr pflegt ja noch nicht mal Eure
    eigene Religion, also macht mal halblang und haltet den Mund ! Wer nach Deutschland kommt, bestimme ich,basta !
    Danke, dass mir am heiligen Sonntag ein Licht aufge-
    gangen ist !

  31. 31

    @Anita 28

    Ja so geht es mir auch.

    Ach Deutschland mein Heimatland, was hat man aus dir gemacht

    Gruß Spirit333

  32. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 13. September 2015 13:49
    32

    Henryk M. Broder; 12.09.2015:

    ""Wir sind nicht die Guten, wir sind die Besten

    Ich höre, wie der Vizekanzler „Wir schaffen das!“ sagt und die Kanzlerin „Das schaffen wir!“, wenn wir uns nur richtig anstrengen. Ich sehe, wie ein Promi nach dem anderen sich zu Wort meldet und seine Hilfe anbietet, um sich dafür feiern zu lassen. Wer eine Dachkammer frei hat und einen Flüchtling bei sich aufnimmt, versäumt es nicht, darüber gleich in „RTL exclusiv“ oder bei „Aspekte“ zu berichten.

    Wir sind nicht die Guten, wir sind die Besten. Das soll uns erst mal einer nachmachen.

    Das sind keine Kundgebungen der Nächstenliebe, das ist eine Orgie der Selbstbeweihräucherung...""
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/wir_sind_nicht_die_guten_wir_sind_die_besten

  33. 33

    An BvK (#12):

    Nr. 4: Stiefmutti wurde mit Hilfe der Amis an die Macht gebracht, aber jene kennen ihre Stasi-Vergangenheit und haben sie damit in der Hand.
    (Operation Rosenholz).

  34. 34

    Habe soeben ein Plakat erhalten:

    1980 Rettet des Baum
    1990 Rettet den Regenwald
    2000 Rettet den Eisbären
    2010 Rettet den Euro
    2013 Rettet Griechenland
    2015 Rettet die Flüchtlinge
    2020 Rette sich wer kann

    Schönen Sonntag

  35. 35

    Sorry, soll "Rettet DEN Baum" heißen...

  36. 36

    Die Deutschen werden nichts tun, Sie werden schweigen und zahlen. Wichtig für die Deutschen ist ihr Auto, ihr Urlaub, und sonst nichts. Die Flüchtlinge die kommen werden nie wieder gehen.

    Und sie werden ihre Rechte einfordern. Da die Deutschen immer weniger werden, können sie bei den Wahlen nichts mehr entscheiden. Die Deutschen werden zur Minderheit im eigenen Land. Und es ist gut so, denn alle haben zugelassen wenn skandiert wurde ,,Deutschland verrecke". Jetzt stirbt eben Deutschland und der Deutsche ebenfalls.

    Vielleicht ist es gut so, wenn es keine Deutschen mehr gibt. Wer der Welt nur noch Rassismus, Verfolgung von anderen Menschen geben kann, solche Menschen braucht keiner mehr.

    Völker kamen uns gingen, und so ist es auch heute noch. Wenn etwas neues entsteht muß daß alte eben gehen, es wird nicht mehr gebraucht.

  37. 37

    zu 36.

    "Wenn etwas Neues entsteht, muß das Alte eben gehen"!

    Wie kann etwas "Neues" entstehen, wenn es von dem "Alten"
    nichtmehr gefüttert und versorgt wird? Und ganz nebenbei
    ist dieses, von dir genannte "Neue" schon vor Jahrhunderten
    in der Evolution stecken geblieben - also uralt und
    verdammt weit zurückgeblieben!

  38. 38

    @ Benjamin Sanchez #1

    Danke fürs Einstellen! Sehr gut. Meine Seele lebt auf.

  39. 39

    Was unterscheidet Merkel noch von Nero?

    Nero hat eine Stadt angezündet, Merkel setzt ein ganzes Land in Brand!

    Wenn jetzt das Ferkel-Regime nicht gestürzt wird, ist es aus! Sogar die FAZ ruft schon zum Sturz des Hosenanzugs auf:

    "Keine Bundesregierung ist dazu befugt, die STAATLICHE ORDNUNG aus den Angeln zu heben."

    Vollständiger FAZ-Artikel hier nachzulesen:

    http://www.globalfire.tv/nj/15de/politik/18nja-aufruf-zum-sturz-von-merkel.htm

  40. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 13. September 2015 23:41
    40

    @ Topaz #30

    Genau! Habe Ihre, ohne Namensnennung, Zusammenfassung bereits weiterverwendet, in Kombi mit meinem überarbeiteten Kommentar u. hoffe, daß dies auch in Ihrem Sinne ist. Danke im voraus.

  41. es geht auch einfach anders
    Montag, 14. September 2015 10:40
    41

    Das mit dem "Scharia schlägt Verfassung" stört mich irgendwie.
    Haben wir denn eine gültige Verfassung?
    Das Grundgesetz ist ebenfalls nichtig.
    Ich bin fassungslos darüber was aus Deutschland geworden ist/gemacht wurde.
    Erst wenn wir alle unsere hiesigen Verbrecher ihrer Strafe zugeführt haben kann ich wieder Stolz sein.
    Im Moment rufen wir nicht "Haltet den Dieb" sondern "Warte, du hast was vergessen" oder "Soll ich dir beim Tragen helfen".
    Besonders die Deutschen sind ja so Spendenbereit.
    Bei uns kann man sagen: Da kommt jede Hilfe zu spät!
    .
    .
    @ Benjamin Sanchez 1.
    Eine sehr gute Idee von Ihnen.
    Ich habe mir soeben die CD in den PC geschoben.

    @ Sam 6
    Einigkeit in jeder Lage, das unterscheidet uns Deutsche von jedem anderen echten Volk auf dieser Kugel.
    160 Nationen auf einem Stück Land, das anderswo fast nur eine Stadt ist, da gibt es keine Einigkeit mehr die will auch keiner mehr.

    @ Anita 20
    Leider wird es ein Traum bleiben und nach Sachlage ein Alptraum werden.
    "Die anderen Staaten werden es bald auch tun .Hoffendlich !"
    Die andern ja, nur wir nicht, dafür sind unsere "Soldaten" nicht ausgebildet.

    @ Hains Nuart 36
    😉 vor allem der erste Absatz, und keiner weiß was zu tun ist.
    Die Umerziehung war ein voller Erfolg.

    @ Herr von Pack aus PACKistan 39
    "Keine Bundesregierung ist dazu befugt, die STAATLICHE ORDNUNG aus den Angeln zu heben."
    Diese Ordnung gibt es schon lange nicht mehr, wenn es denn seit den "12 Jahren deutscher Kultur" kein Staat mehr sind und fast alle Gesetze nichtig sind.
    Es läuft nur alles noch wie üblich, weil kaum einer weiß wie "Vogelfrei" wir alle seit Jahrzehnten sind und uns an Gesetze halten die es nicht mehr gibt, uns wie willfährige @*#+% verhalten und uns aussaugen lassen ohne zu Murren.
    Die da oben dürfen Gesetze brechen und brauchen keine Repressalien fürchten, da diese Gesetze keine (mehr) sind.
    .
    .
    Das Volk hatte 1945 anderes zu tun und andere Gedanken im Kopf um mit zu bekommen was die da oben veranstalten und verhandeln (wir haben uns nicht einfach auf den Arsch gesetzt und gewartet bis Hilfe kommt).
    Weil es in jedem Land so üblich ist haben wir nie daran gedacht und nachgefragt ob wir ein richtiger Staat sind und wie souverän wir sind.

    Wenn das Volk, sofern genügend davon da ist, nicht handelt und zwar unverzüglich, dann handelt da niemand in unserem Sinne und wir gehen unter, wie vor ca. 150 Jahren geplant.

    Ich glaube aber:
    "Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr als dass die Deutschen sich ihrer Haut erwehren."

    Macht mich durch Taten zum Lügner, und ich freue mich.

  42. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 20. September 2015 23:20
    42

    Korrektur zu meinem Komm. #16:

    15.07.2015
    "Unbegleitete jugendliche Flüchtlinge genießen Vorteile: Für sie ist in den Kommunen die Jugendhilfe zuständig, sie werden beschult. Deshalb sind, so Münchens Sozialreferentin Brigitte Meier kürzlich, „bis zu 40 Prozent“ der fraglichen Personen in Wahrheit älter. Das wahre Alter muss oft mühsam ermittelt werden."
    +++40% lügen also, nach offiziellen Angaben!+++
    In wievielen Fällen man zugunsten des Fremdlings entscheidet, wäre auch noch interessant zu erfahren.
    http://www.bild.de/regional/muenchen/muenchen/fluechtlinge-in-bayern-41788322.bild.htm