„Keine Einzelfälle“: Selbst die linke „Pro Familia“ beklagt Vergewaltigungen, Zwangsprostitution und Vergewaltigung von Kiundern in Asylheimen

Oben: Moslemischer Patriarch mit seinem Harem. Im Jahre 2014

Die islamischen Kulturen, die zu uns flüchten, importieren genau jene Probleme, vor denen sie angeblich geflohen sind

_____________

Zustände in den Asylheimen wie in den islamischen Herkunftsländern

Anders als in den Systemmedien zu lesen, sind die „Asylanten“ nicht annähernd so friedlich wie von der gesteuerten Linkspresse behauptet wird. Wenn selbst die linke Pro Familia nun Alarm schlägt, dann müssen die Zustände in vielen Asylantenheimen wirklich schlimm sein. Es wird von Vergewaltigungen, sexuellen Übergriffen, zunehmend auch von Zwangsprostitution berichtet. Selbst Kinder werden von den Vergewaltigern nicht verschont. Wir erinnern uns: Über 80 (eher 90) Prozent der zu uns Kommenden sind Moslems. Und unter diesen sind wieder über 80 Prozent Männer im besten Mannesalter. Und wie ich schon mehrfach schrieb, werden über die islamischen Kulturen, die zu uns flüchten, genau jene Probleme importiert, vor denen sie angeblich geflohen sind. Daher ist zu vermuten, dass ein Großteil der „Schutzsuchenden“ vor allem aus wirtschaftlichen Gründen zu uns gekommen ist. 

Michael Mannheimer, 15.9.2015

***

 

Aus MMnews, 13.09.2015

Pro Famila: Vergewaltigungen, Zwangsprostitution in Asylheimen

Pro Famila und Der Paritätische schlagen Alarm wegen unhaltbarer Zustände in Asylantenheimen in Hessen. Es wird von Vergewaltigungen, sexuellen Übergriffen, zunehmend auch von Zwangsprostitution berichtet. Ein Brandbrief an die Frauenpolitischen Sprecherinnen der Fraktionen im Hessischen Landtag schildert dramatische Zustände.

Die Zustände in den sogenannten Erstaufnahmeeinrichtungen scheinen katastrophaler zu sein, als in der Öffentlichkeit berichtet. Nun schlägt Der Paritätische und pro Familia in Hessen Alarm. „Der stetig wachsende Zustrom von Flüchtlingen hat zur Folge, dass sich die Situation in der Giessener Erstaufnahmeeinrichtung (HEAE) und ihren Außenstellen insbesondere für Frauen und Mädchen weiter zuspitzt“ heißt es in dem Brief an die Frauenpolitische Sprecherinnen der Fraktionen im Hessischen Landtag.

In dem Schreiben werden dramatische Zustände geschildert:

Diese Situation spielt denjenigen Männern in die Hände, die Frauen ohnehin eine untergeordnete Rolle zuweisen und allein reisende Frauen als „Freiwild“ behandeln.

Die Folge sind zahlreiche Vergewaltigungen und sexuelle Übergriffe, zunehmend wird auch von Zwangsprostitution berichtet.

Es muss deutlich gesagt werden, dass es sich hierbei nicht um Einzelfälle handelt.

Frauen berichten, dass sie, aber auch Kinder, vergewaltigt wurden oder sexuellen Übergriffen ausgesetzt sind. So schlafen viele Frauen in ihrer Straßenkleidung. Frauen berichten regelmäßig, dass sie nachts nicht zur Toilette gehen, weil es auf den Wegen dorthin und in den sanitären Einrichtungen zu Überfällen und Vergewaltigungen gekommen ist. Selbst am Tag ist der Gang durch das Camp bereits für viele Frauen eine angstbesetzte Situation.

Viele Frauen sind – neben der Flucht vor Kriegen oder Bürgerkriegen – auch aus geschlechtsspezifischen Gründen auf der Flucht, wie beispielsweise drohender Zwangsverheiratung oder Genitalverstümmelung. Diese Frauen sind auf der Flucht besonderen Gefährdungen ausgesetzt, insbesondere wenn sie allein oder nur mit ihren Kindern unterwegs sind. Die Begleitung durch männliche Angehörige oder Bekannte sichert jedoch nicht immer Schutz vor Gewalterleben, sondern kann auch zu besonderen Abhängigkeiten und sexueller Ausbeutung führen.

Ganzen Artikel hier lesen

***


 

Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über  die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
Überweisung an: top direkt Ungarn Kontoinhaber:   Michael Merkle/Mannheimer IBAN:  HU61117753795517788700000000 BIC (SWIFT):  OTPVHUHB Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei

15 Kommentare

  1. @Es muss deutlich gesagt werden, dass es sich hierbei nicht um Einzelfälle handelt.:

    Es muss deutlich gesagt werden, dass es in Deutschland ein Strafgesetzbuch gibt.

    Wäre dieses angewandt, dann gäbe es überhaupt kein Thema mehr.

  2. Warum schreiben darüber unsere Meinungsdesigner

    keinen Artikel.

    Ach ja. Es könnte der Obrigkeit sauer aufstoßen,

    daß ihre Hätschelkinder übelste Halunken sind.

    +++++

    Ruf bei den Wohlfahrts – Organisationen an und

    fragt ob sie schon an die Öffentlichkeit gegangen

    sind.

  3. Gehört das nicht zum Besatzungsrecht ?

    Es ist doch dem Islam geschuldet oder nicht ?,die dürfen das ,denn im Islam ist das erlaubt .

    Was wollen du scheiss Christ scheiß Deutscher ,du Nazi ,du deutsche Schlampe , du Schweinefresser . Ich ficke die Deutschen .
    Von der Deutschen Politik und Justiz abgesegnet ,auch die Kirche gibt seinen Segen . Warum ich das schreibe : weil noch keiner von diesem Pack sich geäussert hat über die Verwaltigungen an Deutsche Frauen und Kinder ,wenn, haben sie den Runden Tisch verlangt (KampfgegendasDeutscheVolk)um gegen das Eigene Volk vorzugehen wie bei Daniel Seifert . Denn auch Morden dürfen die Musels …

    Auch wird es wohl das letzte Oktoberfest in München
    sein :
    Denn – Mohammedaner will Oktoberfest verbieten !

    http://www.zukunftskinder.org

    Also wenn das ein Mohammedaner sagt ,dann muss das sofort aufhören ,denn sie sind die Neuen Herrscher von Europa .
    Ha ha ,das kommt davon wenn man massenhafte Moslems nach Europa rein lässt ,ihr doofen -korrupten Politiker.

  4. Die konzeptlose Unterbringung der ,,Flüchtlinge“ führt zu diesen Zuständen. Männer und Frauen und Familien gehören jeweils separat untergebracht, nur Idioten wissen das nicht.

    Sollte eine Frau im Heimatland der Vergewaltigung entgangen sein, hier kann sie dieses ,,Erlebnis“ nachholen. Wer sich beschwert, dass auch kleine Mädchen Opfer sind, der kennt halt den Islam nicht, wo Mohammed, der edelste aller Menschen, die kleine Aishe als sie 9 Jahre alt war, penetriert hat. Das ist da keine kriminelle Straftat wie bei uns, das ist normal. Welch schreckliche Normalität!! Welche Qual für die Kinder!!

    Verdammt, was sind das für Organistoren. Es gibt – wie Frau Dr. Merkel sagt – für Asylanten keine Obergranze. Das scheint auch für Dummheit in Deutschland zu gelten. Und was geschieht den Vergewaltigern? Wäre ich bösartig würde ich sagen, dass sie dann schneller anerkannt werden.

  5. Wir werden von Wahnsinnigen regiert !!!!
    Die Polizei und Bundeswehr macht mit ,in dem Sie diesen Wahnsinnigen folgeleisten .

    An der Italänischen Grenze : Immigranten -eine Horde von Wilden !
    Gnade mit Euch deutsche Kinder und Frauen !
    Die Wilden, brutalen Islamen werden noch mehr und die Vergewaltigsungrate wird noch mehr steigen ….
    Mir wird es schlecht
    http://www.islamnxgut.wordpress.com

    Die Grenzen sind offen und jeder Asylant wird reingebeten und die Willkommenskultur ist auch unbezahlter Sex für die leidgeprüften Armen Flüchtlinge . Stellt doch eure Kinder und Frauen zur Verfügung ,ist doch die Neue Willkommenskultur und da brauchen die armen armen Flüchtlinge keine Vergewaltigungen zubegehen.
    Wir können doch gönnen und wir Deutsche sind doch sooooo gutmütig und geduldig .

    Ficki Ficke ,hat der Gauck dennen das auch versprochen, von wegen “ Kommt Alle nach Deutschland wir haben Platz für alle “ ?

    War das nicht bei Heidelberg, wo eine Horde Asylanten Reiterinnen dazu befragt haben ? Aber diese Amazonen hatten abgelehnt .
    Das ist nicht die richtige Willkommenskultur
    Das ist Alternativlos das müssen Wir aushalten ,ausserdem sollten die Deutschen noch ein Lächeln auf den Lippen haben ,wie Merkel es fordert ,gell

    Gute Nacht Freunde

    „Denk Ich an Deutschland in der Nacht ,
    bin Ich um den Schlaf gebracht „

  6. Das kommt davon, weil wir die traumatisierten Kriegsflüchtlinge zu so vielen auf so engem Raum sperren. Deutschland und Deutsche sind schuld!

    Wir müssen uns mehr anstrengen, dürfen nicht so geizen, die Armen schnellstmöglich dezentral unterbringen, ihnen volleingerichtete Wohnungen, besser Häuser u. mehr Geld geben; Moscheen für sie bauen usw. Und wenn sie erst Deutschkurse besuchen, dann wird alles alles gut!

    Wo man viele Menschen bzw. Männer zusammensperrt, entstehen eben Aggressionen. Deutsche eingepfercht würden genauso reagieren. Mit dem Islam hat dies jedenfalls nichts zu tun. Islam ist Barmherzigkeit, Islam ist Frieden. Amin. 😛

    Ironie aus!

  7. Na Super!!! Frau Merkel und Herr Gauk und Herr Gabriel !!!
    Jetzt haben wir wieder Konzentrationslager mit schweren Mißhandlungen und Menschenrechtsverletzungen an der Tagesordnung!

    In diesem Fall hätten Sie sich mal beim Kammerjäger vorher erkundigen sollen, der hätte Ihnen das mit dem Engezwangsverhalten bei Käfighaltung, sprich Ghettoisierung, gut erklären können.

    Sperren die Irren also die Mädels und Kinder mit den sexuell unterversorgen Jungmännerhorden, die noch dazu eindeutig in der massiven Überzahlt sind, auf engstam Raum zusammen!! Ohne Wachmannschaft, das ist ja echt SUPER-GUTMENSCHLICH, wie Sie das wieder hingekriegt haben!!

    Das erklärt auch das blöde Grinsen bei den jungen Flutlingen, und ganz nebenbei haben sie dann auch noch die Wahrheit gesagt, wenn sie von traumatisierten Flüchtlingen sprechen. Die Mädels sind sicher traumatisiert, dafür ist gesorgt.

    Das ist ja ein wirklich phantastisches Lebensgefühl, da flieht so eine ohnehin beherzte Jungfrau, um nicht zwangsverheiratet zu werden und hofft auf Asyl in Deutschland und unsere Mutter Theresa der Schlepper und Zuhälterringe dieser Welt verkuppelt sie geradewegs mit den dafür zuständigen Profis. Die können im Zug unterwegs schon mal üben, damit sie fit sind, wenn sie ins Taxi steigen und zur Reperbahn fahren, um ihren neuen Job anzutreten.

    Unter diesem Aspekt klingt das Refugees welcome noch viel viel zynischer, als bisher ohnehin.

  8. 😛 DEUTSCHE MÜSSEN SICH MEHR ANSTRENGEN, DANN KLAPPT

    DAS ZUSAMMENLEBEN MIT MOSLEM-MASSEN – GARANTIERT!

    Der ewige Sozialdemokrat
    Heinz Buschkowsky weiß Rat:
    Verliert nicht die Geduld –
    an allem eh Deutsche schuld!

    Baut Häuser, gebt mehr Geld,
    so wie es den Fremden gefällt!
    Schickt ihnen liberale Aufklärer,
    dann machen sie keinen Ärger!

    Dann werden sie Euch schonen
    und mit Integration belohnen.
    Wir müssen endlich erkennen,
    nach Westlebensart sie brennen.

    Sie wollen den Koran wegzuwerfen,
    um endlich Demokraten zu werden.
    Man muß Moslems nur belehren,
    dann wird alles gut werden:

    +++++++++++

    Heinz Buschkowsky im Interview:

    GEBÄUDE BESCHLAGNAHMEN
    1.) „…Aber gerecht muss es zugehen. Sporthallen zu beschlagnahmen, ist vielleicht unumgänglich. Trotzdem: Hamburg schont Sporthallen – das ist weitsichtig.

    Brandenburg neigt zur Hotelunterbringung – das ist unklug, weil Neid-Gefahr besteht.

    +++Leere Gebäude gibt’s genug. Also: Beschlagnahmen und einrichten.“

    BÖSE RECHTE u. FROMME EIFERER
    2.) „Wir müssen die Ränder im Auge behalten: hier Rechtsradikale und Brandstifter, dort Religionseiferer und Sektierer. Beides wollen wir nicht.

    Die Mehrheit der Flüchtlinge sind Muslime. Schon jetzt tummeln sich vor manchen Unterkünften auch Salafisten, sonstige Fundamentalisten und obskure Moschee-Vertreter. Das darf nicht sein!“

    „LIBERALEN“ AUFKLÄRERN GELD GEBEN
    (Etwa Idriz, Kaddor, Khorchide u. Mazyek?)

    „Rein mit liberalen Kräften in die Unterkünfte. Gebt ihnen Geld zur Aufklärung – und den Hetzern Hausverbot.“

    FÜR MUSLIME BAUEN
    3.) „…Deshalb müssen preisgünstige Wohnungen gebaut werden. Überall und schnell. Sonst werden die Menschen dem Sog der vorhandenen sozialen Brennpunkte folgen…“

    GUTMENSCHEN LOBEN
    4.) „Hinter jedem Kuchen und jedem Shirt stehen Menschen voller Wärme, Zuneigung und Tatkraft. Die pensionierte Deutschlehrerin und die vielen anderen werden wir noch lange brauchen.

    +++Bürgermeister und Räte, nehmt die Leute in den Arm.

    +++Und eingesetzte Beamte und Angestellte verdienen Prämien – wie Berlin vormacht.“

    (…)

    VORBILD SCHWEDEN
    6.) „Das Zauberwort heißt Integration. Nicht nach Lust und Laune. Sondern gezielt und verpflichtend. In Schweden drücken Einwanderer erst einmal zwei Jahre die Schulbank. Sprache, Jobqualifikation, europäische Lebensart.“

    GEIZIGES DEUTSCHLAND SCHULD
    „Wir haben die ehemaligen Gastarbeiter allein gelassen. Diesmal müssen wir professioneller sein. Das kostet Geld und Schweiß…“
    http://www.bild.de/politik/inland/heinz-buschkowsky/fehler-die-die-politik-nicht-machen-darf-42530346.bild.html

    ++++++++++++

    Fazit: Buschkowsky kennt den Islam u. Koran nicht. Hat wohl noch nie was von Taqiyya gehört, u. glaubt Lügnern, Islam u. Demokratie seien miteinander vereinbar, Islam sei reformierbar, Moslems hätten nur darauf gewartet, daß wir sie belehren würden.

    Der „palästinensische“ Araber Raed Zaleh ist Buschkowskys politischer Ziehsohn, war sein Favorit bei der OB-Wahl(Regierender Bürgermeister) Berlin, den die SPD-Genossen wählten u. nicht die Bewohner der Stadt, wie in anderen Städten üblich.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Regierender_B%C3%BCrgermeister_von_Berlin

  9. Aus unserem Bundesland

    Halle/Saale Hotel Maritim macht dicht,für Flüchtlinge
    Ca 80 Arbeitsplätze futsch.

    Maritim Hotel Halle wird Interimsunterkunft für 740 Flüchtlinge

    http://www.mz-web.de/halle-saalekreis/vertrag-unterzeichnet-maritim-hotel-halle-wird-interimsunterkunft-fuer-740-fluechtlinge,20640778,31783686.html

    ———
    Stadt?Halle investiert rund um das Maritim

    http://www.mz-web.de/halle-saalekreis/riebeckplatz-stadt-halle-investiert-rund-um-das-maritim,20640778,31780272.html

    Auch hier (BL-SachAnh.) nehmen Straftaten immer mehr zu!

    Für uns (Rentner,Harzer Obdachlose) ist kein Cent da!

  10. Habt ihr schon mal mit Museln zutungehabt? Ich muss zugeben, als schwuler Jüngling bevor die islamistische Bewegung sich derart fundamentalistisch etabliert hat( so in den 80 zigern) hatte ich viel Spass mit den Marrokanern, Tunesiern,etc. aber eines ist sogar wissenschaftlich bewiesen: die haben einen doppelt so hohen Testosteronspiegel wie die Weissen. Wo bei uns das Hirn sitzt, haben die eine Spermakammer. Und wo wir mit dem Hirn denken, denken die mit dem Schwanz! Deshalb liebe deutsche Mädels: kauft Euch Keuschheitsgürtel, denn die eierlosen , androgynen Weicheier werden Euch ni ht brschützen. Siehe Schweden und Norwegen! Aber vielleicht machts ja such Spass. Die pathologisch kranke Claudia Fatima soll sich ja jeden Monat in in der Türkei von dickschwänzigen Jungtürken durchnudeln lassen! Also : thats fun

  11. bild.de, Heinz Buschkowsky; VORBILD SCHWEDEN:
    6.) „Das Zauberwort heißt Integration. Nicht nach Lust und Laune. Sondern gezielt und verpflichtend. In SCHWEDEN drücken Einwanderer erst einmal zwei Jahre die Schulbank. Sprache, Jobqualifikation, europäische Lebensart.“
    (Link in Komm. #8)

    „Schweden muss sich Geld für Flüchtlinge leihen“
    14/09/2015
    UND WAS SAGT BUSCHKOWSKY DAZU?
    „Der schwedische Finanzministerin Magdalena Andersson ist der Auffassung, dass das Land eine Kreditaufnahme bei der Europäischen Zentranbank tätigen müsse. Schweden benötigt eine grosse Summe Geld, um die Einwanderung schultern zu können, die das Land in finanzielle Schwierigkeiten bringt.

    Obwohl die Regierung Schwedens im Laufe des Sommers eine breite Palette von Steuern angehoben hatte, gibt es offenbar eine riesige Finanzierungslücke, um alle Migranten aus der Dritten Welt zu unterstützen, die jetzt nach Schweden strömen…“
    http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/24478-Schweden-muss-sich-Geld-Flchtlinge-leihen.html

  12. BvK #8
    Der Buschkowski war mir nie geheuer .
    Ich habe mich noch nie über ihn geäussert ,weil ich Ihm nicht getraut habe .
    Und jetzt zeigt er sein wahres Gesicht

    Schweden ein Vorbild , so kann nur ein Islamfreund sprechen .
    Schweden ist das Erste Islamische Land in Europa !

    Und die Massenvergewaltigungen an Schwedinnen (Kinder+Frauen) geht in das unmessliche .
    Die Polizei ist total islamisch-antischwedisch eingstellt ,da brauchen die missbrauchten Schwedinnen keine Anzeige machen .
    Die schwedischen Männer sind zu Weicheiern verkommen und lassen das Alles zu .

  13. @ Anita
    Polizei und Bundeswehr folgen ( noch ) den Befehlen , die sie erhalten, aber glauben Sie mir, auch dort brodelt es und der Deckel hält nicht mehr allzu lange.

    @Pimentos
    Da ich nicht nur mit Moslems , sondern auch mit Schwarzafrikaner gearbeitet habe, kann ich Ihren Kommentar ( leider ) nur bestätigen. Mir – damals 26 J. – wurde ganz klar gesagt, daß es für eine weiße Frau doch das Größte ist mit einem Hochpigmentierten ins Bett zu gehen, habe dann einen Zettel mit Adresse in die Hand gekriegt sowie die Order am Abend um 19 Uhr anzutreten !

  14. 1.
    Das gibt es und ist Gültig, es gibt nur niemand in Deutschland der es anwenden darf.
    Warum wohl haben wir die Probleme mit der „Justiz“.
    Warum wohl werden z.B. „Urteile“ nicht unterschrieben.

    Bei uns, die wir glauben in einem Rechtsstaat zu sein, wir werden mit aller Härte dabei behandelt, wir folgen dem wie ein Hund mit eingekniffenem Schwanz.

    Wir, wir sind das Volk, …
    … mit eingekniffenem Schwanz.

    Ein Video, das jeder kennen und sehen sollte:
    https://www.youtube.com/watch?v=vgO7GzXCsrw
    besonders das ab min. 5.00 gefällt mir!

    Und vieles mehr am rechten Rand, und wo könnte man sich sonst Schlau/er machen als im Internet?!

Kommentare sind deaktiviert.