Schweizer Zeitung: „Mit den „Flüchtlingen“ kommen tausende IS-Schlächter nach Europa“

IS+Refugees

Jeder zukünftig von einem Flüchtling getöteter Deutscher wird auf das Konto von Merkel, der Medien und den Blockparteien gehen.

Auszug:

„Die EU hat für das Trojanische Pferd mit dem Namen “Flüchlingswelle” seine Tore geöffnet. In dem “Pferd” befinden sich, wie von der ISIS angekündigt, auch Tausende zum Kopfabschneiden bereite Dschihadisten. Fünf von ihnen wurden jetzt in Bulgarien gefaßt."

Aus „Schweizmagazin“

***

Von Peter Helmes, 5. September 2015

Das “Pack” und die IS-Mörder

IS-Kopfabschneider reisen über Bulgarien ein – Wer hilft ihnen?

War das so gemeint? Schengen erlaubt die Durchreise durch Europa, Deutschland hat die Einreisekontrollen abgeschafft, die Ungarn werden von „Brüssel“ gezwungen, ihre Grenzen zu öffnen. Die Gastgeber stellen Transportmittel zur Verfügung – zum Land, in dem Milch und Honig fließt.

Migrants crossing Macedonia on their way for the western Europe c

Vorher hatten die „Gäste“ massenweise Budapests Bahnhof belagert. Viele weigerten sich, aus „Flüchtlingszügen“ auszusteigen, andere, Nahrung zu sich zu nehmen. Wieder andere beschlossen, den „Zug ins gelobte Land“ zu Fuß anzutreten. Etliche von ihnen tragen Transparente oder Plakate vor sich her – vierfarbig, Hochglanz. Näheres sehen Sie hier: http://www.corriere.it/foto-gallery/esteri/15_settembre_04/bicske-fermo-treno-profughi-non-vogliamo-rimanere-inungheria-164851c6-52dc-11e5-b0d2-78763e7a893e.shtml (die betr. Photos Nr. 53-60, siehe Pfeil auf der rechten Seite der Photokette).

Man reibt sich die Augen und fragt: Wie kommen denn bloß die „Flüchtlinge“ in Ungarn ohne irgendwelchen Ortskenntnisse und ohne „Verbindungen“ an Hochglanzkopien von Merkel-Plakaten? Wer hat ihnen die Schilder zur Verfügung gestellt? Wer organisiert solche Aktionen? Denn man darf füglich annehmen, daß die armen, geschundenen, verfolgten Kinder und Erwachsenen nicht mit solchem Material übers Mittelmeer geschleust wurden.

Lesen Sie, was das „Schweizmagazin“ dazu schreibt:

„Die EU hat für das Trojanische Pferd mit dem Namen “Flüchlingswelle” seine Tore geöffnet. In dem “Pferd” befinden sich, wie von der ISIS angekündigt, auch Tausende zum Kopfabschneiden bereite Dschihadisten. Fünf von ihnen wurden jetzt in Bulgarien gefaßt.

Bulgarische Behörden haben am späten Mittwoch (2.9.) in der Nähe des Grenzüberganges Gyueshevo fünf Männer im Alter zwischen 20 und 24 festgenommen, berichtet der bulgarische Rundfunk NOVA TV. Offenbar handelt es sich um IS-Terroristen, die es auf die Köpfe der Europäer abgesehen hatten.

„Bündel amerikanischer Dollars“

Die Männer haben versucht, mit einem “Bündel von amerikanischen Dollars” den Grenzschutz zu bestechen. Bei ihnen wurde Propaganda für den Islamischen Staat, spezifische Dschihadisten-Gebete und auf ihren Handys Videos von Enthauptungen gefunden.

Lokale bulgarische Medien berichten, daß die Männer beschlossen hätten, ein Waldgebiet zu durchqueren, und dabei entdeckt wurden. Geholfen haben soll ihnen ein Komplize, der sie mit einem Auto legal durch Mazedonien gefahren habe.

Unerkannt im Flüchtlingsstrom

Die Massenbewegung von Migranten, unter denen sich tausende IS-Terroristen verstecken, um ihr blutiges Handwerk in Frankreich, Deutschland, der Schweiz und anderen europäischen Ländern fortzusetzen, kommen aus dem Nahen Osten und Asien nach Europa über die sogenannte Balkanroute.

Jedoch liegt der Gyueshevo-Grenzübergang an Bulgariens westlicher Grenze zu Mazedonien. Es ist wahrscheinlich, daß die Männer beschlossen haben, diesen Weg zu nehmen, um die neuen strengen Grenzkontrollen auf der anderen Seite des Landes zu vermeiden. Danach hätten sie sich dem Flüchtlingsstrom unentdeckt anschließen können.

Schon 10 dieser in der Flüchtlingswelle versteckten IS-Terroristen würden genügen, um alle Bewohner eines Dorfes, beispielsweise in der Schweiz oder Deutschland, in nur einer Nacht bestialisch zu ermorden. Es ist praktisch nur eine Frage der Zeit, bis der erste Ort mitsamt seinen Bewohnern von denen ausgelöscht wird, für die die Europäische Union ihre Tore weit geöffnet hat.“

(Quelle: http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/24315–Kopfabschneider-reisen-ber-Bulgarien-ein.html)

Ist conservo jetzt auch „Pack“?

Letzte Frage von „conservo“: Bin ich jetzt auch „Pack“, weil ich mich wundere? Ach, da wollen wir gleich noch ´was nachschieben: Es gibt nicht nur „Dunkel-Deutschland“, sondern auch „Dunkel-Osteuropa“. Die wollen einfach nicht so, wie wir Gutmenschen das vorschreiben. Und manche wollen, wenn überhaupt, nur christliche Flüchtlinge.

Das wiederum trübt den Blick der verehrten Medienvertreter. „Trübt“? Nein, verdunkelt deren Horizont. Einer wahrlich kleinen Schar von wachen Medien steht eine bedeutende Zahl von Dunkel-Medien gegenüber, die wider besseres Wissen täglich der Menschheit verkünden, die Mehrheit der deutschen Bevölkerung wolle noch mehr „Flüchtlinge“ aufnehmen. Wie dunkel, wie düster ist das denn?

Uns wird „vorge-gauck-elt“, die ganze Nation kämpfe „gegen rechts“. Nein, liebe Mitmenschen, Eure Verachtung denen gegenüber, die sich Sorgen um unser Vaterland machen, hat nur einen Grund: Ihr wollt davon ablenken, daß wir allen Grund haben, uns diese Sorgen zu machen. Es wird höchste Zeit, beide Augen aufzumachen. Aber ich befürchte, „mit dem „linken“ Auge sieht man nichts. Oder: „Pack“ und „Dunkeldeutschland“ – die Sprache verrät den Charakter!

Ein Lagerpastor berichtet

Lassen wir noch einen Zeitzeugen zu Wort kommen. Die „Flüchtlings“-Situation aus der Sicht eines Lagerpastors:

„Es kommen Menschen mit einer hohen und manchmal einer zu hohen Erwartungshaltung zu uns“, sagt Steinberg, der als Pastor und Geschäftsführer für die Innere Mission und das Evangelische Hilfswerk im Lager tätig ist. An diesem Problem im Lager Friedland sind zum Teil auch die Schlepper schuld: Sie haben laut Steinberg zum Teil Tickets verkauft, die Illusionen schüren sowie Erwartungen und Forderungen aufbauen. Ein Beispiel: Die Schlepper behaupten, dass jede Flüchtlingsfamilie eine 80-Quadratmeter-Wohnung am Ort ihrer Wahl in Deutschland bekommt. Außerdem wird den Flüchtlingen vorgegaukelt, dass Deutschland „das Paradies“ ist. An die Schlepper, die mit dem Leid der Menschen Geschäfte machen, haben Flüchtlinge zwischen 2800 und 7500 Dollar pro Person bezahlt. „Manche reagieren dann in Deutschland enttäuscht und aggressiv, weil sich die Versprechungen der Schlepper hier zerschlagen.“ Ist der Herr Pastor jetzt auch „Pack“?

(Quelle: http://www.hna.de/lokales/goettingen/goettingen-ort28741/lagerpastor-schlepper-lockten-fluechtlinge-paradies-5480803.html)

Quelle:
https://conservo.wordpress.com/2015/09/05/das-pack-und-die-is-moerder/#more-5563


Nachtrag: Zum gleichen Thema schreibt PI

terror

In einer Unterkunft für Asylbewerber in Ludwigsburg (Baden-Württemberg) haben Spezialkräfte der Polizei einen mutmaßlichen IS-Kämpfer festgenommen. Der 21 Jahre alte Marokkaner war unter falscher Identität nach Deutschland eingereist, um Kämpfer für den Islamischen Staat zu rekrutieren. Die Stuttgarter Nachrichten informieren weiter:

Ermittler des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg und Spezialkräfte der Polizei haben am Dienstag einen mutmaßlichen Terroristen des „Islamischen Staates“ (IS) in einer Ludwigsburger Unterkunft für Asylbewerber festgenommen. Der 21 Jahre alte Marokkaner war unter falscher Identität nach Deutschland eingereist und hatte hier Asyl beantragt. Spanische Staatsanwälte verdächtigen ihn, für die Terrororganisation IS in Westeuropa Kämpfer rekrutiert und Anschläge auf spanische Einrichtungen geplant zu haben.

Der Mann war vor drei Wochen spanischen Fahndern auf der Insel Lanzarote entwischt. Eine mutmaßliche Komplizin, die offenbar vor allem Frauen für das Terrornetzwerk rekrutierte, wurde damals bei dem Einsatz festgenommen. Westliche Sicherheitsbehörden hatten in den vergangenen Monaten wiederholt vor IS-Mitgliedern gewarnt, die in Westeuropa autonom agierende Terrorzellen aufbauen sowie Anschläge planen und durchführen sollen.

Auch in anderen Ländern wurden schon „Flüchtlinge“ als Angehörige terroristischer Netzwerke enttarnt. Da ein Großteil der illegal nach Europa eindringenden Personen ohne Papiere kommen und dennoch unkontrolliert durch die Lande reisen können, ist davon auszugehen, dass derartige Fälle uns künftig noch „viel kulturbedingte Freude“ bereiten werden.


Tags »

23 Kommentare

  1. 1

    Das wird noch schlimm enden und die Verantwortlichen/Pack hauen ab...In Kürze wir es zu schweren Veränderungen kommen

  2. 2

    Und vielleicht kommt dann der "GUTE" Amerikaner und rettet uns und macht ALLES platt! Und zwar auch das, was schon platt war! Der Gute! (Vorsicht satire) Das Volk schreit förmlich nach Grenzen! Und die Politik die wir haben, ist keine Politik über die man sich streiten kann, NEIN! Es ist eine Antipolitik über die man nur noch kotzen kann!!! Meinen Sitzsack habe ich jetzt das Gesicht von Gabriel aufgemalt. Und täglich bekommt er jetzt in die Fresse!

  3. 3

    Jeder zukünftig von einem Flüchtling getöteter Deutscher wird auf das Konto von Merkel, der Medien und den Blockparteien gehen.

    Da ich den Verantwortlichen unterstelle, ganz genau zu wissen, was sie tun, behaupte ich, dass auch "Jeder BISHERIGE von einem Flüchtling getötete Deutsche auf das Konto von Merkel, der Medien und den Blockparteien geht".
    Denn wie heißt deren Parole: "Wir lieben den Volkstod!!!" Dann sollen die sich doch aufhängen gehen. Dann könnten fast alle Probleme mit einem Schlag gelöst werden.

  4. 4

    Selbst manche Polizeibeamten erkennen die Gefahr nicht, besonders in Deutschland. Vor 2 Woche waren noch Polizeibeamte in Österreich froh, daß die Irrenanstalt Deutschland die Bürgerkriegsindianer aus Syrien aufnimmt. Anscheinend die Umschreibung von IS-Terroristen.

  5. 5

    Wie sollen wir die Gefahren erkennen, wenn die

    Arbeitgeber ( Daimler ) und auch Gewerkschaften

    ( Verdi ) von einem Konjunkturmotor sprechen,

    wenn Sie über die Invasoren - Ströme sprechen?

    Kann es sein, daß die in der Jugend zu wenig

    Grimms - Märchen vorgelesen bekamen?

    Das Geld was jetzt für die Schlächter von uns

    und unserer Kinder ausgegeben wird, ist das Geld

    der "STEUERZAHLER".

    Merkt es Euch.

    Das bezahlen wir durch Steuern !!!

    Und die wenigsten sind zu gebrauchen.

    Das sind Fachkräfte für Gefäß - Chirurgie.

    Also Halsabschneider.

  6. 6

    Was aus dem Nähkästchen:

    (die harten Fakten und großen Worte überlasse ich derzeit getrost unserem lieben Lutz Bachmann, hinter dem ich voll und ganz stehe)

    https://www.youtube.com/watch?v=N9Y_BATV_ao

    Ich mache mir ernsthafte Sorgen über den Geisteszustand meiner Mitbürger.
    Unseren bayerischen Politikern ist derzeit nur die Sicherheit während der Wies´n ein Problem, welches ihnen die Stirn etwas zerfurcht.

    Meine Nachbarn, besonders die Damen, träumen seelig vor sich hin. Eine denkt leidenschaftlich über ihre Garderobe und die Farbe des Nagellacks nach, die sie auf einer bevorstehenden Hochzeitsfeier anlegen soll.
    Eine andere macht sich Sorgen um ihre Katzen, wenn es zur Krise kommen sollte.
    Wieder eine andere glaubt ernsthaft, daß wir durch die Asylanten nicht betroffen sind, da diese in Wohnungen untergebracht würden, die von uns keiner wolle.
    Noch eine (lesbisch) ist sich sicher, daß der Arbeitsmarkt deshalb von auch den unterqualifizierten Arbeitern, die einwandern, nicht negativ betroffen sein wird, da diese Leute ja dann die Arbeit machen, die nicht einmal unsere deutschen Hartzer machen wollen. Hotelgewerbe, Gastronomie, Handwerk!

    Häääääääääää!!!!!!!!!!!??????????????????????????????????????????

    Herr Bachmann, wir werden von Wahnsinnigen regiert, das stimmt. Aber es handelt sich um ein Volk von verwirrten im Wolkenkuckucksheim wohnenden Wahnsinnigen, die von diesen Wahnsinnigen regiert werden. Allen voran die zur Träumerei neigenden weiblichen Anteile der Bevölkerung.

    Sie legen mit ihrer Verdrängungsmentalität die Pflastersteine auf die Straßen, um sie zu verbreitern, damit die IS-Köpfer im Triumphmarsch einfallen können. Und es sind die jungen Frauen, die Mädchen, die da mit den Luftballons winken, und die Weltfernsten der Weltfernsten, die sie willkommen heißen.

    Wir sind ein Land im Delirium. Massenhysterie habe ich das gestern noch genannt. Es ist viel mehr eine Art Dauerhypnose.
    Sie bestand schon länger. Oder ist es ein Bann?

    Hat unsere Kanzlein mit ihrem ominösen Dreieck tatsächlich NLP-Hypnosetricks angewandt? Und sollte sie damit Erfolg gehabt haben? Alle Verschwörungstheorien einfach nur Verschwörungstatsachen, so wie auch die Chemtrails?
    Bin ich dem entgangen, weil ich kein TV schaue, obwohl ich es bezahlen muß?

    Und noch etwas Anderes:

    Ich werde alle jene nicht vergessen, wenn es ans große Verklagen geht, die ganz vorne in der Presse und in den Medien mitgezündelt haben.
    Frau Illner, Frau Maischberger und co. Ich werde laut daran erinnern, daß man Sie nicht vergessen möge, falls das im Tumult untergehen sollte.

    Hatte ich vergessen zu erwähnen, daß alle genannten Nähkästchenfrauen von oben natürlich kinderlos sind.
    Führt Kinderlosgkeit gar zu geistiger Verwirrbarkeit? Weil sich die natürlichen Prioritäten verschieben und im Verdrängungswahn alles herbeigezerrt wird, was dieses elementare Loch stopfen könnte. Katzen, Nagellack, Hochzeiten, Refugees, Liebesfilme.

    Sischerdat.

  7. 7

    Und wenn die ersten IS Schlächter hier mit dem schlachten anfangen, dann werden Sprüche wie "das hat alles nichts mit dem IS zu tun" die Runde machen...Das wird dann die nächste Steigerung von „das hat alles nichts mit dem Islam zu tun“ sein...

    Einzelfälle...
    Geistig verwirrt...
    Fehlende Willkommenskultur...

    Wird es dann mal wieder heißen...

  8. 8

    Die Polen sollen HART BLEIBEN! Bitte, bitte werdet nicht weich.... Es muss doch noch irgendeinen sicheren Fluchtort für Christen geben. Auch Portugal ist mit der jetzigen Situation noch nicht im Konflikt. Sprich schütteln über diese (unsere) Politik, nur den Kopf. Und wenn die Engländer UNS schon als -Verstand verloren - bezeichnen, dann ist wirklich vorsicht geboten...

  9. 9

    @ unwetter 7#

    Bitte nicht depressiv werden! Wir brauchen jetzt jeden nicht bekloppten Menschen.

  10. 10

    @eagle1

    Ich werde nicht depressiv...Sondern werde LANGSAM VERRÜCKT!!!!!

    Ja sind den alle wahnsinnig geworden!!!???

    MEIN GOTT!!!!!!!!!!

  11. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 15. September 2015 11:46
    11

    In einem Zug nach Deutschland: „Möge Allah dem Islam überall den Sieg schenken!“
    Artikel von Zirze am 14 September 2015, 4:29

    Letzte Woche berichteten wir über die von der Wirtschaft dringend benötigen Fachkräfte™, die in einem Zug Richtung Deutschland lauthals „Allahu Akbar“ riefen. Das von uns verlinkte Video wurde zwischenzeitlich gelöscht. Warum, das dürfte wohl klar sein? Quotenqueen hat aber einen anderen Link gefunden und außerdem eine Übersetzung hinzugefügt, von dem, was die „traumatisierten Refugees“ sich wünschen...
    http://www.zukunftskinder.org/?p=51992

  12. 12

    Unwetter 10 #

    Ja, sind sie. Schon länger, bitte aber nicht Sie jetzt auch.
    Wir hier bitte alle nicht.
    Keine Panik auf der Titanik.

    Ich packe jetzt, bei uns ist noch genau 14 Tage Zeit, wegen der Wies´n, dann brennts hier auch.
    Plan B: Kinder und Frauen raus hier, sofort.

    Und wir, die wir noch hier sind, wir sind jetzt solidarisch!
    Und zwar mit unseren Irren, den Noch-Regierenden. Wir übernehmen jetzt. Sofort. Geben wir ihnen unsere Hand und unseren Verstand.

    Geben wir ihnen grünes Licht für unsere Unterstützung bei jedweder Massenückführungsmaßnahme nach Merkels unvermeidlichem Rücktritt! Wir müssen zunächst stabilisieren, dann neu strukturieren. Die Noch-Regierenden müssen jetzt alle Farbe bekennen und handeln, wir dürfen Ihnen keinerlei Willkürspielraum mehr lassen.

    https://www.youtube.com/watch?v=J45w8S24Jdw

    Wir dummes Pack haben viel zu lange fassungslos zugeschaut und nur protestiert. Laßt uns also alles, was halbwegs gute Lösungansätze verlauten läßt, direkt unterstützen. Und natürlich sobald einsatzfähig, Pegidapartei wählen.

    Neuwahlen fordern, Regierung absetzen.
    Neuwahlen, Sofort.

    Nur so läßt sich dieser extreme Fehler noch einigermaßen rückgängig machen. Die verwirrten Refugees mit der bitteren Wahrheit konfrontieren. Sie haben die lange Reise leider umsonst gemacht, unsere Kanzlerin ist verrückt geworden, sie hat im Wahn gesprochen. Sie wußte offenbar nicht mehr, was sie sagte. Sie müssen nun alle, oder die meisten jedenfalls, leider wieder nach Hause gehen. Extrem brutal für die, die alles weggeworfen haben.

    Auch deren Leben gehen auf Ihr Konto, Frau Merkel.
    Typisch, jetzt wieder alles mit Waffengang in Syrien lösen wollen, am besten mit deutschen Waffenlieferungen. Winwin. Was für ein elender Zynismus!

  13. 13

    Bernhard von Klärwo 14

    Hab das Video gesehen mit Deutscher Übersetzung.

    „Möge Allah ihre Kinder zu Waisen machen!—
    „Möge Allah ihre Frauen quälen!“
    „Möge Allah dem Islam überall den Sieg schenken!“
    „Allah schenke unseren Brüdern in Palästina den Sieg!“
    Allahu Akbar, Allahu Akbar………….. Es gibt keinen Gott außer Allah und Allah liebt seine Märtyrer!

    Ich glaub ich spinne, schreien die das im Zug der sie nach Deutschland bringt. Das werde ich überall weiter posten. Werde es jedem sagen und jedem den Link zu diesem Video senden

  14. 14

    wo ist der Link?

    Nicht durchdrehen jetzt, nur keiner durchdrehen. Es wird sich alles jetzt überschlagen.

    Putin läßt uns nicht allein. Er hat als Russlands Präsident keinerlei Interesse an einer völligen Destabilisierung des euroäischen Nachbarstaatenverbundes.

    http://www.huffingtonpost.de/2014/12/16/erdogan-isis-pkk_n_6332986.html

    AWD News/The Moscow Times 3 Aug. 2015: Der russische Präsident Wladimir Putin hat den türkischen Botschafter, Yardim, in Moskau persönlich gewarnt, dass die Russische Föderation die diplomatischen Beziehungen sofort trennen wird, wenn der türkische Präsident Erdo?an nicht aufhört, ISIS-Rebellen in Syrien zu unterstützen.
    Yardim wies die russischen Anschuldigungen zurück und schob Russland die Schuld für Syriens bitteren und in die Länge gezogenen Bürgerkrieg zu“.

    Putin erwiderte: “Dann sagen Sie Ihrem Diktatorpräsidenten, dass er mit seinen ISIS Terroristen zum Teufel gehen kann, und dass ich in Syrien ein ‘Großes Stalingrad’ für Erdo?an machen werde, und seine saudischen Verbündeten sind genauso bösartig wie Adolf Hitler”.

    Putin fügte hinzu: “Was für ein Heuchler ist Ihr Präsident? Er verteidigt die Demokratie, schilt den militärischen Coup in Ägypten und verzeiht gleichzeitig alle terroristischen Aktivitäten, die darauf zielen, den syrischen Präsidenten zu stürzen!”

  15. 15

    Wenn das Volk Widerstand leisten sollte in denn nächsten Jahren und es hart auf hart kommen wird!! Wird die Politiker Bande gegen das Deutsche Volk sein!! Sowie die gesamte Medien Welt!!
    So wie in der Ehemaligen DDR im Jahre 1953!

    Sie sind ja jetzt schon gegen das Volk!! Die Rot Grünen reden ja von der ´´ Bevölkerung´´! Und nicht vom ´´Volk´´!
    Dieser Sprachgebrauch sollte einem ziemlich zu bedenken geben!!

    Der Satz ´´Wir sind das Volk´´ hat ja deren Ideologie Ende der 1980er Jahre ein Ende gebracht!!

  16. 16

    @ 15 #

    Was heißt: "wenn"? Immer fein die Ohren spitzen, achten Sie auf die Zeichen der Zeit.

    Es ist völlig unmöglich, leider, daß sich aus diesem Gebräu, das wir hier vorfinden, nicht in sehr kurzer Kürze eine Kathastrophe entwickelt. Jedes Wochenende 15-16.000 Refugees oder mehr allein am Münchner Hauptbahnhof. Logistisch nicht zu bewältigen. Auch bei bestem Willen, und der kippt ebenfalls gerade, der Wille.

    Die Wies´n soll noch irgendwie gerettet werden.... wegen dem alten "Hosiannah Rockefeller"-Liedchen, "Hosiannah-Geld und Profit" (Kurt Weill - Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny). Und weil Amerikanische Konzerne inzwischen große Aktienanteile an bayerischen Brauereien haben. Deshalb wird noch verhandelt und gezögert. Und a bisserl gesperrt auch.

    Das hat schon einen Grund, wenn der Ministerpräsident in Bayern ganz bleich wird. Er weiß sehr gut, was passiert, wenn dem münchnerischen Schlafmichl die Schusser rausfalln, nachdem er unmittelbar selbst die Einwanderer vor der Nase wahngenommen hat. Das passiert aber erst, wenn der Bierduus ausgeruaslt is. Viele kkommern jetzt erst gerade aus den Ferien zurück. Schule fängt an, der Alltag holt sie alle erst grad wieder ein. Sie haben noch keinen Schimmer, was inzwischen hier los war. Nicht so wirklich.

    Wir sitzen hier in Bayern gerade auf einem sehr sehr explosiven Pulverfaß. Nicht nur in Bayern, ich weiß, aber im Moment kumuliert es hier gerade. Es werden außer den Refugeemassen auch noch 7 Millionen Wies´n-Besucher erwartet. Aus der ganzen Welt, wie man weiß. Alle wollen a Gaudi und die Sau rauslassen.

    Jedes Jahr kommt es zu Ausschreitungen auf der Wies´n. Viele Besoffene. So und jetzt alles in einen Würfelbecher und mal fleißig durchmischen und schütteln und dann ...... noch die Refugees da mit rein, die im Taxi abgezwitscherten und unregistrierten Hundertschaften. ..... und ..... den Rest überlasse ich Ihrer Phantasie.

    Diese Pseudohilfshysterie kippt ganz schnell, wenn die Leute hier in Panik geraten oder sich ganz bedröppelt als die Betrogenen wahrnehmen.

    Ich denke, es geht nicht ums Wenn, sondern ums Wann.

  17. 17

    "Refugee Air: Schweden wollen Flüchtlinge in die EU fliegen" ( Schweden??? Sind es tatsächlich SCHWEDEN??? ?
    http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/4820522/Refugee-Air_Schweden-wollen-Fluchtlinge-in-die-EU-fliegen

    Sie seien es Leid zuzusehen, wie Flüchtlinge im Mittelmeer ertrinken. Daher starteten zwei schwedische Unternehmer die Aktion Refugee Air: Statt Flüchtlingen die gefährliche Bootsfahrt über das Mittelmeer oder den beschwerlichen Landweg zuzumuten, wollen die Initiatoren Emad Zand und Susanne Najafi Menschen auf der Flucht Direktflüge nach Skandinavien ermöglichen.

    Es hieß doch SCHWEDEN in der Überschrift. Stattdessen lauten die Namen nun Emad Zand und Susanne Najafi dieser angeblichen "Schweden". "Komisch" irgendwas stimmt doch da nicht. Sind wohl eher ein paar Musels die mehr von Ihresgleichen reinschauffeln wollen. Die totalen Invasionshelfer. Solche Handlungsweise muß zur schlimmsten STRAFTAT werden.

  18. 18

    KLingt eher wie Artgenossen dieser Kreaturen, die sich nur hier durchfüttern lassen wollen.

  19. 19

    Hinter der Asylfut steckt eine riesige Armee.

    http://nick-knatterton.blogspot.de/2015/09/warnung-alle-hinter-der-asylantenflut.html?m=1

  20. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 15. September 2015 18:05
    20

    BLUTJUNG - BLOND - BLAUÄUGIG - MUSLIMFLITTCHEN

    Dienstag, 15. September 2015

    ""Unter Einfluss des IS?

    15-jährige Dänin ersticht Mutter

    "Bitte kommt, hier ist Blut überall!" Mit diesen Worten ruft Lisa Borch vor etwa einem Jahr die Polizei in ihr Elternhaus. Was die Beamten noch nicht wissen: Es ist die 15-Jährige selbst, die ihre eigene Mutter brutal ermordet hat...

    Nach ihrer blutigen Tat alarmiert Borch die Polizei. "Ich habe meine Mutter schreien gehört", erklärt sie. "Im Garten lief ein weißer Mann herum. Bitte kommt, hier ist Blut überall!" Als die Beamten eintreffen, finden sie das Mädchen entspannt im Wohnzimmer sitzen. Auf ihrem Smartphone schaut sie sich Youtube-Videos an, die brutale Morde durch die Terrororganisation Islamischer Staat zeigen. Die Polizisten beachtet sie kaum.

    Liebe zu radikalem Moslem...""
    http://www.n-tv.de/panorama/15-jaehrige-Daenin-ersticht-Mutter-article15933781.html

  21. 21

    Wer soll das AUFHALTEN ???
    Wer kann DIE (UNS) führen,die das nicht wollen?
    Ich könnte Heulen....

  22. 22

    "Meine Intuition sagt mir, dass sich Europa jetzt warm anziehen muss ... ...

    Es wundert mich, dass nur 50 Prozent aus Syrien stammen. Es wundert mich noch mehr, dass niemand das berichtet. Und dann wurde mir bewusst, warum Ungarn so hart reagierte und die alle registrieren wollte. Ich frage mich deshalb, wieso ich von rund 200 Flüchtlingen, die dort waren, nur etwa 15 Frauen und Kinder gesehen habe. Alle anderen waren junge Männer von bis 30 oder 35 Jahren.

    Es war nicht angenehm. Man mag helfen. Man will helfen. Man hat das menschliche Bedürfnis zu helfen. Doch dann wird man vom Gegenüber mit einer frechen Selbstverständlichkeit in die Augen geschaut, dass man sich wundert, was hier eigentlich los ist. Meine Intuition sagt mir, dass Europa sich jetzt warm anziehen muss. Es wird ein langer Winter. Der IS ließ schon längst verlauten, dass er seine Männer einschleusen wolle. Es ist schon berichtet worden, dass sie die Situation ausnutzen wollen. Aber trotzdem will Europa (außer Ungarn – aber besonders Deutschland) alle reinlassen, ohne Kontrolle."
    >>> http://www.freiewelt.net/nachricht/meine-intuition-sagt-mir-dass-sich-europa-jetzt-warm-anziehen-muss-10063563/

  23. 23

    "...verbirgt sich eine Armee..."

    Wieso verbirgt?
    Ich seh sie ganz deutlich, die ganze Zeit.
    Ich bin auch nicht verwundert über die Augen und die Rotzfrechheit.

    Ein Gleichnis meiner guten Bekannten, einer Italienerin:
    (Reminszenzen an eine münchner Hauptschule in den 70ger Jahren)
    "Wir haben als Kinder in der Pause unsere Brote immer ganz schnell runtergewürgt, nur die deutschen Kinder aus den reicheren Familien, die haben sich immer gewundert, wenn sie ihre an die Schläger im Hof abgeben mußten. (Weil sie sich geschämt haben, haben sies zu hause nie gesagt);
    Sie haben an deren Gerechtigkeitssinn geglaubt und fest damit gerechnet, daß die bösen Jungs im Hof im Grunde ganz gut sind und eines Tages ihr Unrecht einsehen werden.
    Sie wurden jahrelang lachend abgezockt und ausgelacht für ihre Gutmütigkeit und diesen unbeirrbaren Glauben, daß man nur teilen bräuchte und die anderen würden dann gute Mitmenschen werden und ebenfalls teilen."

    Pack sieht genau so aus, Herr Gabriel!
    Pack hat genau solche dreisten Blicke und dieses rohe primitive völlig morallose Gebaren.