Werden Polizisten unter Strafandrohung angewiesen, die Wahrheit über Flüchtlinge zu sagen?


Diktatur Deutschland?

Wenn die folgende Meldung stimmt – und daran habe ich nur wenig Zweifel, weil ich derartige Meldungen aus diversen Quellen her kenne – dann herrschen bei uns dank Merkel und den sie bedingungslos unterstützenden Medien längst diktatorische Zustände. Jeder Deutsche muss alles in seiner Macht stehende tun, um sein Land vor den Zerstörern zu retten…

Michael Mannheimer,

***

Leserzuschrift-AT zu Schreiben Bgm. Gemeinde Nickelsdorf

“Heute ab 7.00 Uhr begann eine wahre Völkerwanderung von mehreren Tausend Flüchtlingen (in den letzten 24 Stunden kamen ca. 10 000 nach Nickelsdorf), erst zum Bahnhof und als bekannt wurde, dass nun doch keine Züge verkehren, in den Ort hinein, was bei unseren Einwohnern zu großer Sorge und Angst führt. Und der Strom reißt nicht ab!”

Sehr interessant ist ein Facebook-Kommentar daneben. Die Polizisten werden also offiziell unter Strafandrohung angewiesen, den Mund zu halten. Das muss den Polizeithass auf die Regierung unendlich steigern, besonders wenn es wirklich zu dem schrecklichen Vorfall gegenüber einer Polizistin gekommen ist.

“Hatte vor wenigen Minuten ein langes Gespräch mit einem Polizisten, der nach Tagen des Einsatzes in Nickelsdorf wieder auf seinem alten Posten ist!
Es ist schrecklich was er zu berichten hat! Vor allem über das Verbot über kriminelle Aktionen zu berichten! Die Polizei wurde unter Strafandrohung verpflichtet über die Zustände rund um den Flüchtlingsstrom nicht zu berichten oder Interviews zu geben!


Es soll zu schrecklichen Vorfällen gekommen sein-auch gegenüber einer Polizistin! Die Presse schweigt und macht sich daher mitschuldig! Die gleichgeschaltete Presse aus der Jugendzeit meines Vaters lässt grüßen und sagt: “Seht so ging es uns damals auch!”

Bald wird jedes Dorf vollgestopft sein-bis ins hinterste Gebirgstal! Und dann…..ja dann war es wieder keiner- wie damals 1945!”

Wie man die Innenminsterin Mikl-Leiter zu solchen Befehlen bringt, ist schon breit bekannt und sollte bald allgemein bekannt werden – dann wenn sie als Hochverräterin von ihren Handlern weggeworfen wird.WE.

Quelle:
http://www.hartgeld.com/multikulti.html

MM. Rechtschreibfehler des Originaltextes wurden belassen


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
14 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments