Stürzenberger: „Der massenhafte Missbrauch des Asylrechts bedroht Deutschland existentiell“

stuerzenberger

Michael Stürzenberger ist ohne Frage einer der bekanntesten und aktivsten Islamkritiker. Trotz akuter Bedrohung seitens Linker und Moslems, trotz eines beispiellosen Justiz-Feldzugs gegen ihn, bleibt Stürzenberger aufrecht, lässt sich nicht einschüchtern und kämpft mit vollem Einsatz für die Freiheit unseres Landes. Als Parteivorsitzender der Kleinpartei "Die Freiheit" schickt er immer wieder Briefe an diverse Medien, um auf die katastrophale Lage aufmerksam zu machen. Die Briefe landen vermutlich allesamt ungelesen im virtuellen Papierkorb. Denn die Medien sind ein wichtiger, vermutlich ein zentraler Teil jenes Problems, das Stürzenberger beklagt. Allein aus Gründen der Geschichtsdokumentation für spätere Generationen bringe ich hin und wieder diese Stürzenberger-Briefe. Kein Medium soll sich für den Fall, dass das deutsche Volk aufbegehrt und sich seiner Unterdrücker entledigt haben, später ausreden können, nichts davon gewusst zu haben. Denn - obwohl ich nicht der Betreiber der Seite Nürnberg2.0 bin, wie diverse Medien behaupten - stehe ich voll hinter den Zielen dieser Seite: Alle Verantwortlichen aus Politik und den Medien, aus den Kirchen und den Sozialverbänden, aus Schulen und Universitäten, werden sich vor einem Nürnberger Militärtribunal verantworten müssen. Die Hauptanklage wird lauten: Verschwörung gegen das deutsche Volk, Betreiben des Völkermords an Deutschen, massive Verletzungen des deutschen Grundgesetzes und der Gesetze der Bundesrepublik Deutschland.

Michael Mannheimer, 10.9.2015

***

 

Der massenhafte Missbrauch des Asylrechts bedroht Deutschland existentiell 

Sehr geehrte Medienvertreter,

an diesem Wochenende sollen 8.000 „Flüchtlinge“ in München ankommen. Alleine am Samstag waren es bis 20:30 Uhr bereits 4.300. Die Prognose von 800.000 Zugereisten bis Jahresende wird wohl sehr bald auf 1 Million aufgestockt werden. Auf den bisherigen Zahlen basierend, rechnet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung dieses Jahr mit Kosten von 10 Milliarden Euro für den Asyl-Wahnsinn.

80 % aller Asylbewerber und „Flüchtlinge“, die jetzt schon als „Migranten“ bezeichnet werden und von denen die meisten laut Vizekanzler Gabriel bei uns bleiben sollen, sind Moslems, wie es auch der Vorsitzende des Zentralrats der Moslems Mazyek bestätigte.

Die Öffnung aller Schleusen durch die verheerende Asyl- und Flüchtlingspolitik beschleunigt die Islamisierung Deutschlands hochgradig. Das Asylrecht wird massenhaft missbraucht. Die meisten Menschen, die jetzt zu uns fluten, haben überhaupt kein Recht dazu.

Mittlerweile sollen mindestens 3.000 trainierte Dschihadisten aus Syrien und dem Irak auf dem Weg durch die Türkei sein, um dann durch Bulgarien und Ungarn weiter nach Westeuropa zu kommen. Strategen der Al-Qaida planen, 2016 die „totale Konfrontation“ zu beginnen. Bisher haben sie ihre Jahrespläne seit 2001 exakt umgesetzt. In der letzten Phase werde die restliche nicht-moslemische Welt „angesichts der Kampfbereitschaft von anderthalb Milliarden Moslems klein beigeben“ und im Jahr 2020 ein weltweites Kalifat errichtet sein. Der Islam fordert zwingend die Weltherrschaft, und entsprechend zur Prozentzahl der Moslems in einem Land vollzieht sich der Weg zu dessen Eroberung.

Wie massiv uns diese Masseneinwanderung bedroht und welch brandgefährliche Rolle der Islam dabei spielt, ist in diesem Artikel nachzulesen:

http://www.pi-news.net/2015/09/islam-invasion-nach-deutschland/

Es kann niemand behaupten, von nichts gewusst zu haben, wenn die Katastrophe beginnt.

Mit freundlichen Grüßen,

Michael Stürzenberger

 

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 18. September 2015 6:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Genozid an Deutschen, Komplott der Linken mit dem Islam, Widerstand und Widerstandsbewegungen gegen Islamisierung

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

33 Kommentare

  1. 1

    https://www.change.org/p/wir-fordern-das-misstrauensvotum-gegen-frau-merkel-sofortige-amtsenthebung-frau-merkels

  2. 2

    Die Lage ist nicht nur ernst, sie ist zum verzweifeln.
    Wie kann man nur sehenden Auges, sich in den Abgrund stürzen - wobei die Medien alles daran setzen, das Auge zu trüben und zu täuschen.
    Das Erwachen aus dem Gutmensch-Traum wird bitter und man wird erkennen, dass man sich mitten in einem Albtraum befindet, aus dem es kein Aufwachen geben wird.

    Je suis Pack!

  3. 3

    Ich sehe das mit etwas anderen Augen. Wenn immer "Grenzen" gestürmt und missachtet werden... Dann wird es bald (aus verzweiflung) SCHIESSBEFEHL geben. Daher der "Bodenkampf" wird Ausmaße annehmen die die jeweiligen betroffenen Länder in Kriegsähnliche Zustände versetzen. UND wenn die ersten Hemmschwellen erst nicht mehr existent sind, dann ist die Scheiße hier aber am dampfen! Worauf Ihr einen lassen könnt!

  4. 4

    Nochmal : !!!!! WARNING AN ALLE !!!!!

    Hinter der " Asylanten" flut verbirgt sich eine riesige Armee . Wird sie bald bewaffend ??

    Werden die Waffen am 28.9.2015 Asylunterkünften verteilt oder haben sich schon sehr Viele ISLAMISCHE KÄMPFER abgesetzt ?
    In Moscheen in Deutschland werden die Waffen auch schon lagern ,oder ?

    Merkel und co wissen das bestimmt ,denn so doof kann man nicht sein um die Auswirkungen nicht zu wissen ,wenn aber Millionen von Moslems schon im Lande sind .
    Nur die Volksverräter lügen und beschönigen .
    Und jetzt sollen die Flüchtlinge(Armeen) auch noch von Deutschen Zügen aus Österreich abgeholt werden .

    Die deutschen Lokführer machen sich mitschuldig ,denn es ist Hochverrat . Denn alle die diesem Merkelregime folgeleisten ,werden wegen Hochverrat sich zu verantworten müssen ,Alle !!!!

    http://www.deutschelobby.com

    Der Wahnsinn geht weiter

    Köln/Flüchtlinge : Bespuckt ,getreten ,gefeuert !

    http://www.quotenqueen.wordpress.com

  5. 5

    Sehr schön heute in der "Daily Mail";
    Queen Ranja bittet Angela Merkel um Aufnahme
    von mehr Flüchtlingen!
    Diesen Zirkeln und Winkeln gilt
    die Loyalität von Merkel.

  6. 6

    Anita --- Ich sehe die Gefahr eher bei der Bevölkerung. Ich glaube wir haben an die 4 Mio. UNREGISTRIERTE SCHUSSWAFFEN! Wenn die Politik JETZT nicht ENDLICH entgegensteuert UND massiv UNSER LAND schützt ( die Ressourcen sind verbraucht dieses ist Fakt ), dann kommt es unweigerlich zur Katastrophe! Sicherlich hat unser Sitzsack (Gabriel) die Idee 500.000 Jedes Jahr reinzuholen, ALLERDINGS sieht er jetzt seinen Arsch im Wasser schwimmen... Jedenfalls der gefundene Container in Griechenland ist erst der Anfang. Nun denn es wird sich zeigen wie sich die Lage entwickelt. Letztendlich kann unsere Re GIER ung nur noch zurücktreten, weil unglaubwürdig und zu dämlich ein Land zu lenken. Der ERSTE Bombenangriff (Islam) in Deutschland! Wird die Kathastrophe einleiten. Da kann man sicher sein. Es gibt kein schnellwachsenden Wohnraum im Winter, weder für die, die seit über 4 Jahren eine Wohnung suchen - noch für "Flüchtlinge".

  7. 7

    EU schafft Grundlagen zum Militär-Einsatz gegen die Bürger
    Veröffentlicht: 28.06.14

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/06/28/eu-schafft-grundlagen-zum-militaer-einsatz-gegen-die-buerger/

  8. 8

    OT

    Gerade lief auf WRD (Planet Wissen) die Sendung:

    Verheiratet mit einem Salafisten – Meine Flucht in die Freiheit

    (Hervorhebungen von mir)

    Inhalt:

    Mohamed war Kerstin Wenzels große Liebe. Doch der weltoffene Syrer, den Kerstin einst heiratete, veränderte sich im Laufe der Beziehung radikal. Mohamed geriet in den Strudel fundamentalistischer Salafisten. Er zwang seiner Frau und den vier gemeinsamen Kindern die strengen Regeln seines Glaubens auf. Wenn sie nicht gehorchten, wurden sie misshandelt. Mit einem Urlaub lockte Mohamed seine Familie in die Vereinigten Arabischen Emirate. Eine Falle, wie sich herausstellte.

    Als weiterer Gast in der Sendung dabei ist die Islam- und Koranweichspülerin Rabeya Müller

    Biorgraphie

    Bereits als junges Mädchen konvertierte die ehemals katholische Rabeya Müller zum Islam. Heute ist sie stellvertretende Vorsitzende vom Liberal-Islamischen Bund e.V. und des Zentrums für Islamische Frauenforschung und Frauenförderung.

    Sie setzt sich besonders für die Gleichberechtigung muslimischer Frauen ein. Als Leiterin des Kölner Instituts für interreligiöse Pädagogik und Didaktik entwickelte sie Unterrichtsmaterialien für den islamischen Religionsunterricht.

    Sie ist eine der populärsten Vertreterinnen eines liberalen Islams und eine der wenigen weiblichen Imame Deutschlands.

    Zusammen mit der muslimischen Religionspädagogin Lamya Kaddor gründete sie das Projekt "Extrem out - gemeinsam gegen Salafismus" als Präventivmaßnahme für Jugendliche.

    Als die Moderatorin sie nach einer Sure befragt, worin es heißt, daß der Mann seine Frau als letzten Schritt schlagen darf, wenn sie nicht hörig ist, meinte Rabeya Müller, dies sei eine radikale Auslegung. Eine passendere Auslegungsvariante für "Schlagen" ist "sich trennen" und diese Variante füge sich auch besser in den vorhergehenden Zeilen ein..

    Im Grundton werden in dieser Sendung die Auffassungen der Salafisten streng vom Koran getrennt (salafistische Äußerungen!)

    Die Sendung kann hier angesehen werden:

    Verheiratet mit einem Salafisten – Meine Flucht in die Freiheit

  9. 9

    Danke Michael Stürzenberger!

    https://www.youtube.com/watch?v=tSVhNJUHjsc

    https://www.youtube.com/watch?v=OXI2ywEuZ3I

    https://www.youtube.com/watch?v=Q6HYE3p5q-Q

  10. 10

    Verhaltensregeln im kommenden Bürgerkrieg
    Es ist nicht die Frage, ob es auch bei uns losgeht, sondern wann und wo zuerst. Ich möchte die Ratschläge meiner Großmutter wiedergeben, die zwei Weltkriege überlebt hat, den Hunger der Zwischenkriegszeit, den Bürgerkrieg in Österreich, den Geldsturz, die Plünderungen, die so gut wie nicht vorhandene medizinische Versorgung, wie radikalste Atheisten zu 100en in den Dorf-Kirchen knieten und beteten...
    Veröffentlicht am 21.08.2015

    https://www.youtube.com/watch?v=c7M3Dk89qj4

    ===================

    Illegale Einwanderer stürmen Deutschland. Der Untergang / Asylanten Sturm auf Europa - Die Wahrheit / Teil 1
    Veröffentlicht am 05.09.2015

  11. 11

    Ich werde auch nicht die vergessen, die in ihrer blinden Gier nach vermeindlichen billigen Arbeitskräften mit Vollgas mitgeholfen haben, diesen Wahn aufrecht zu erhalten, nur weil sie für sich und ihre Betriebe einen Boom und finanzielle Vorteile kalkuliert haben.
    Auch diese Arbeitgeber sind Hochverräter!!

  12. 12

    Zu Nummer 1:

    Hashtag #impeachmerkelnow u. a.

  13. 13

    Ja. Da ducken sich alle weg..

    Hilfe ist mühsam.

    Besser ist es die Sippschaft an den Grenzen auf

    zu halten und sofort wieder Nachhause zu senden.

    Einfache Fahrt aber.

  14. 14

    Und ich werde auch daran erinnern, daß diverse Promis aus reiner Gewinnsucht proaktiv den Einmarsch der Migationswaffe befördert haben, um sich in ihrer naturgegebenen Dummheit vordergründig zu profilieren.

  15. 15

    Stürzenbegers "Kollege" aus UK
    Partei "liberty GB" -

    https://www.youtube.com/watch?v=6lRBecXefns

    Paul Weston (Liberty GB) at Mosbjerg Folkefest, Denmark

  16. 16

    Asylantenflut: „Zwangsenteignung“ führt zu Massenaustritt beim THW-Wetzlar

    Im Gespräche mit Mittelhessen.de erklärte der langjährige THW-Ortsbeauftragte Jörg Velten "Sowohl die Vorgehensweise der politischen Gremien als auch das Verhalten der THW-Leitung auf Landes- und Bundesebene hätte ich nicht für möglich gehalten". Neben Velten sind weitere THW-Urgesteine des Ortsverbandes zurückgetreten: "Damit", so Velten, "stehen rund 150 Jahre Erfahrung im Katastrophenschutz nicht mehr zur Verfügung." Auch viele Mitglieder folgten ihren Führungskräften und traten aus dem THW aus.

    Feuerwehrführung ebenfalls gleichgeschaltet

    Die Kritik an der Einquartierung von Asylanten in der Landesfeuerwehrschule Kassel hat den hessischen Vorsitzenden der Deutschen Feuerwehr-Gewerkschaft (DFeuG) Dirk Ruzicka das Amt gekostet. Er musste unter dem Druck des Bundesvorstands zurücktreten. Ruzika hatte die geplante Unterbringung von 400 Asylanten in einer Halle der Feuerwehrschule im Namen aller bei der DFeuG organisierten Gewerkschaftsmitglieder abgelehnt, da somit eine Ausbildung nur noch erschwert möglich sei. Eine stets nutzbare Einrichtung sei für die Sicherheit aller Hessen unabdingbar, so Ruzicka weiter.

    http://www.der-dritte-weg.info/index.php/menue/1/thema/69/id/5685/akat/1/infotext/Asylantenflut_Zwangsenteignung_fuehrt_zu_Massenaustritt_beim_THW_Wetzlar/Politik_Gesellschaft_und_Wirtschaft.html

  17. 17

    Bei Merkels Satz fehlt ein Wort!!!!

    "Wir schaffen das".... AB

  18. 18

  19. 19

    Schaut's euch an !!!!

  20. 20

    Lettlands Regierung ist immer noch strikt gegen die verpflichtende Aufnahme von Flüchtlingen. Sie sollte endlich in der Gegenwart ankommen, meint ausgerechnet die "nationalkonservative Tageszeitung Neatkar?g?:

    "Die Öffentlichkeit und die Politiker in Lettland leben mit der Illusion, dass sie auch weiter in Trachten gekleidet wie in alten Zeiten Volkslieder singen und alte Musikinstrumente spielen werden. Man hat den Eindruck, die Letten würden auf Bäumen sitzen und Pilze essen. Wir sollten lieber in die Zukunft schauen. Um die Zukunft zu sehen, müssen wir nur eine Reise in die europäischen Großstädte unternehmen. In der U-Bahn werden wir unter zehn Menschen sechs mit schwarzer, gelber oder brauner Hautfarbe sehen und der Rest sind Polen, Russen, Rumänen und Serben. Na und? Deshalb geht die Welt nicht unter. Großbritannien und Deutschland haben auch weiter ihre Identität bewahrt."

    Weiterlesen hier: http://nra.lv/viedokli/maris-krautmanis-3/150624-latviesi-ar-astem.htm

  21. 21

    @ Anita (4)
    Ich finde, jetzt reichts aber !!!
    Wer hat Sie denn ermächtigt, über deutsche Lokführer in Sachen "Hochverrat" zu befinden? Haben Sie 'ne Vorstellung davon, was einem deutschen Lokführer widerfährt,der z.B. in Passau die Weiterbeförderung eines Zuges mit "Kulturbereicherern" aus Ösiland verweigert,mit der Begründung,daß er meine,das "Boot sei voll"??? Der kann mit'm Bus nach Hause fahren und ab dem nächsten Tag in Grönland Eisbären den Sack kraulen. Der Vorstand der DB hat vor einigen Monaten (mit Blick auf Pegida) ein internes Schreiben an die Mitarbeiter herausgegeben, in dem ziemlich deutlich mit arbeitsrechtlichen Konsequenzen gedroht wird für den Fall, daß diese sich irgendwie Ausländer-oder Minderheiten-diskriminierend (kritisch) äußern/betätigen. Und eine Arbeitsverweigerung außerhalb eines Streiks wird nun mal als "aktiv betätigt" im Sinne dieser Warnung gewertet. Ich erinnere in dem Zusammenhang an den ICE-Lokführer, der vor einigen Jahren zur Durchsetzung seiner gesetzlich vorgeschriebenen Arbeitsschutzpause seinen Zug im Frankfurter Flughafentunnel parkte. Die Züge, die der heute fährt, haben warscheinlich Spurweite HO.Der Lokführer hat seine Züge sicher, pünktlich und wirtschaftlich zu befördern. In dieser Reihenfolge, wobei wirtschaftlich für die Bahn gemeint ist (nicht für Deutschland). Wer oder was da drin sitzt, entscheiden andere. Wen wollen Sie denn bei dieser Gelegenheit noch alles vor Ihr "Hochverräter-Tribunal" ziehen???
    Wie wärs mit Feuerwehr, THW, Polizei vor Ort oder medizinischen Betreuern??? Dat wird nix. Die Hochverräter in dieser Sache sitzen woanders.

    Mit unfreundlichen Grüßen,

    der Matscher
    (seit 33 Jahren aktiver Lokführer im Güterfernverkehr)

  22. 22

    #45 Heta (18. Sep 2015 12:02) schreibt bei PI: http://www.pi-news.net/2015/09/video-tv-reportage-von-voice-of-america-ueber-die-fluechtlings-situation-in-muenchen/

    Wir sind ein Volk von Underdogs, hier sieht man es mal wieder deutlich: Alle Interviewten mühen sich mehr oder weniger gelungen mit Englisch ab, während sie auf Deutsch differenzierter hätten argumentieren können; es wäre dann Aufgabe des Senders gewesen wäre, die Statements zu übersetzen.

    Asylbesoffenheit wg. „nationaler Schuld“? Halte ich für weit hergeholt.

    Es handelt wohl eher um demonstrative Xenophilie als „Zeichen“ gegen die behauptete „Fremdenfeindlichkeit“ von Pegida.
    Wer genau das ist, der an Bahnhöfen rumsteht und die Ankommenden wie siegreiche Heimkehrer beklatscht, werden wir wohl nie erfahren, Kirchengemeinden dürfen eine wesentliche Rolle dabei spielen.

    Stürzenberger: Wenn es denn schon wieder „Ich über mich“ sein muss, hätten zwei Fotos Ihrer Person (statt neun) auch gereicht.

    #49 Heta (18. Sep 2015 13:11)

    @#41 Burka-Schere: 3000 dumbe Gören jubeln einem exotisch aussehenden Mann zu.

    Das ist genau die hirnlose Sorte, die – fünf Jahre älter – mit „Refugees Welcome“-Transparenten an den Bahnhöfen rumsteht.

    Zu wenig Beachtung findet, dass wir es aktuell mit einer Feminisierung der Politik zu tun haben, Bauch statt Verstand, Dreiviertel der sog. Flüchtlingshelfer sind bekanntlich Frauen, ohne Frauen vor allem der älteren Jahrgänge würde der ganze Flüchtlings-Hype in sich zusammenkrachen.

    Es gibt eine Schweizer Studie mit dem Ergebnis: „Frauen sind linker, ökologischer und staatsgläubiger als Männer“, lässt sich gut auf die derzeitige Situation übertragen:

    http://www.weltwoche.ch/ausgaben/2007-30/artikel-2007-30-staat-der-frauen.html

  23. 23

    ach Mann, ihr seht das alles zu negativ!
    Lasst euch alle Bärte wachsen, lest den Koran und es gibt überhaupt keine Probleme, weder für euch noch für die Migranten! so einfach ist das...
    Sind alle unsere Glaubensbrüder u- Schwestern, sagt sogar der Papst, und der muss es ja schliesslich als "Stellvertreter Gottes auf Erden" wissen, oder?
    Es ist eine schwere Sünde, sich gegen kirchliche u. staatliche Verordnungen aufzulehnen, den Islam nicht als vorzügliche Friedensreligion zu akzeptieren oder gar zutiefst gläubige Koranisten zu verachten - ob sie nun Köpfe abschneiden o. nur Hand u. Fuss, es ist göttliches Recht, das sie anwenden. Sonst hätte der Staat diese Religion längst verboten, die Kirche uns eindringlich davor gewarnt und Gott selbst uns vor dem Islam beschützt.
    Da all dies nicht eingetreten ist, lässt sich nur schlussfolgern, dass der Herr, so es ihn gibt, all das verfügt hat u. die weltweite Total-Islamisierung in den Himmeln beschlossen wurde.
    Oder hat Satan vielleicht mehr Macht als Gott??
    Müsste ich dann Staat u. Kirche als Teil seines Herrschaftsapparates betrachten? Sobald man zum Islam konvertiert, stellen sich einem diese Fragen nicht u. alles hat eine wunderbare Logik, selbst das Abschlachten von Menschen! Man muss sich eben nur rechtzeitig auf die "richtige" Seite stellen, war seit Menschengedenken so. Deutschland wird/ist das neue Andalusien - unsere Kirchenoberen u. Kulturapostel sind schon jetzt ganz verzückt?...

  24. 24

    Samuel = U-Boot ??

  25. 25

    Englische Übersetzung dieser hervorragenden Erklärung!

  26. 26

    @ Bine

    Jetzt hör aber mal auf.

    Haben Sie denn nicht den Zynismus in der Schreibe

    entdeckt?

    Sehen Sie vor lauter Ulfkotte und Winkler nicht

    mehr über den Tellerrand ???

    Schlimm.

  27. 27

    Der Bürgerkrieg kommt. Wenn ich in NRW durch die Städte laufe, sehe ich ein 50/50 Mischverhältnis Gendeutscher und sonstige Europäer vs. muslimischer Ethnien.

    -

    Sprenggläubige sind für mich nur Tiere, die sprechen können. Mehr nicht!

    Ich mache keine Anstalten im Bürgerkrieg auf alles zu schießen, was mir Allahu Akbar entgegenbrüllt. Auch auf Frauen und Kinder.

    -

    PS: Pro-Erdogan-Demo in Mannheim. Eine bodenlose Gemeinheit, Deutschland nur als Träger für wirtschaftliche und islamomissionarische Interessen zu missbrauchen.

    -
    Türken und Muslime scheren sich ein Dreck um das Leben eines Deutschen/Andersgläubige.

    Mossad auf Erdogan!

  28. 28

    @ Matscher

    Es gilt das System zum erliegen zu bringen.

    Aber nicht damit, daß ein Familienvater sofort

    ohne Arbeit dasteht.

    Stehe voll hinter Ihnen.

  29. 29

    ""Michael Stürzenberger ist ohne Frage einer der bekanntesten und aktivsten Islamkritiker. Trotz akuter Bedrohung seitens Linker und Moslems, trotz eines beispiellosen Justiz-Feldzugs gegen ihn, bleibt Stürzenberger aufrecht, lässt sich nicht einschüchtern und kämpft mit vollem Einsatz für die Freiheit unseres Landes. Als Parteivorsitzender der Kleinpartei "Die Freiheit" schickt er immer wieder Briefe an diverse Medien, um auf die katastrophale Lage aufmerksam zu machen.""

    Alles vollkommen richtig. ABER warum zum Teufel, muß es denn die xte Kleinpartei sein ?? Können die sich nicht entlich zusammen raufen diese ganzen "Kleinparteien??

    Ich verstehe das einfach nicht!

  30. 30

    @ Kettenraucher Nr. 29
    Zitat "Warum muss es denn die x-te Kleinpartei sein ?"
    Und jetzt habe ich sogar noch ein Wahlplakat der
    Republikaner entdeckt. Ich dachte, Schönhüber und Co.
    wären längst ausgestorben.
    Und was ist mit den ganzen Pro-Parteien ? Von der NPD
    hört man gar nicht mehr. Otto Normalbürger wird keinen
    von allen wählen und wenn doch, werden sich die Klein-
    Parteien gegenseitig die Stimmen abjagen und keine in den Bundesstag ziehen. Es fehlt eine richtige
    konservative Partei in Deutschland mit starken Per-
    sönlichkeiten. Lucke hin oder her, aber er war noch
    ein Zugpferd - auch in den Medien. Ohne Persönlich-
    keiten wird keine Partei etwas werden.

  31. 31

    @30 topaz
    Zit: Es fehlt eine richtige
    konservative Partei in Deutschland mit starken Persönlichkeiten.
    ---
    Konservative wollen den Istzustand bewahren. Ich will durch meine Stimmabgabe was verändern . Zum Positiven!
    ---

    Zit:
    Und was ist mit den ganzen Pro-Parteien ? Von der NPD hört man gar nicht mehr.
    Zitende

    Die hetzen auch noch alle,genau wie die linksbunten, gegen die NPD.

    Dabei gabs doch sogar Querelen zw. Pro-Köln und Pro-D, wenn ich die Infos noch richtig in Erinnerung habe. Auch die Freiheit bekam,fals ich mich nicht irre, ihr Fett weg!

    EINFACH GAGA!
    ---------------------
    Bei PI

    Redeverbot für Stürzenberger bei Demo
    durch LINKE Schweiner Bürgermeisterin:

    http://www.pi-news.net/2015/09/ddr-2-0-schweriner-oberbuergermeisterin-versucht-rede-von-stuerzenberger-zu-verbieten/#more-482618

    Kann man die nicht deshalb vor den Kadi stellen? Artikel 5.GG.

  32. 32

    @ Kettenraucher,Nr. 31
    Danke für die Kommentierung, aber wen soll der unzufriedene deutsche Staatsbürger oder die fast 50% Nichtwähler denn bei der nächsten Bundestagswahl wählen ?
    Luckes neue Partei hat einen guten Vorschlag für das
    neue Asylrecht gebracht. Die neue Partei und Frauke Petrys AfD (sie bleibt zu blass) werden sich gegenseitig
    die Stimmen abjagen. Es kann nur noch ein Wunder helfen.

  33. 33

    ""Danke für die Kommentierung, aber wen soll der unzufriedene deutsche Staatsbürger oder die fast 50% Nichtwähler denn bei der nächsten Bundestagswahl wählen ?""

    Die Entscheidung kann ich niemanden abnehmen. Fakt ist, jede zugelassene Partei in der BRD hat ein Parteiprogramm und da steht drin:

    -Wie,Was und für Wen die jeweilige Partei agiert und Verhälnisse ändern will.

    Ja das macht Mühe selber zu lesen und zu verstehen. Trotzdem ist es notwendig!