Von Kamerafrau angeblich getretener Asylant ist mutmaßlicher Terrorist

Beinstelledne Journalistin

Wie üblich korrigierten die westlichen Linksmedien ihre Meldung zu diesem Vorfall nicht

Die Bilder gingen um die Welt. Als in Ungarn eine Kamerafrau angeblich absichtlich einem Asylanten ein Bein stellte, entfachten die westlichen Linksmedien eine Hexenjagd: „Rassistische Journalistin“ und andere Diffamierungen wurden getitelt. Es kam, wie es kommen musste. Die junge Mutter wurde entlassen. Nun stellte sich heraus, wem sie das Bein stellte

***

Aus: unzensuriert.at, 18. September 2015

Von Kamerafrau angeblich getretener Asylant ist mutmaßlicher Terrorist

Groß war die Empörung von Gutmenschen und Medien als in Ungarn eine Kamerafrau angeblich absichtlich einem Asylanten ein Bein stellte. „Rassistische Journalistin“ und andere Diffamierungen wurden getitelt. Die mediale Hexenjagd führte zur Entlassung der jungen Mutter, Unzensuriert.at berichtete. Nun stellt sich heraus, dass der „arme Flüchtling“ ein Islamist aus Syrien sein dürfte.

Asylant dürfte Anhänger von Al-Nusra Front sein

Wie die alternative und unabhängige Nachrichtenseite therebel.media recherchierte, dürfte der Migrant namens Osama al-Abdelmohsen der Islamistengruppe Al-Nursa angehörden. Zumindest hatte er auf seiner Facebookseite die Dschihadistenflagge der Terrorvereinigung als Profilbild und posiert zudem mit einem Turban. Unter seinen „Gefällt mir“-Angaben sollen sich zudem Al-Kaida und Osama bin Laden befinden.

Mittlerweile lebt der Asylant, ohne Frau, in Berlin und wird dort bestens versorgt. Da er in seiner Heimat neben seinen terrorsitischen Tätigkeiten auch Fußballtrainer gewesen sein soll, wurde al-Abdelmohsen kurzerhand ein Trainerjob in Spanien angeboten. Dort soll der mutmaßliche Terrorist nun Nachwuchsfußballer trainieren.

Islamist mit Sackerl von Grünen

Zu hinterfragen bleibt auch, warum der Asylant mit Islamistenhintergrund bei seiner „Flucht“ in Ungarn ein Sackerl der Grünen mit der Aufschrift „Bio macht schön“ bei sich trug, wie auf Fotos und Videos zu sehen ist. Die ungarische Kamerfrau entschuldigte sich übrigens bereits bei dem Asylanten, dieser nahm die Entschuldigung jedoch nicht an.

Die ganze Geschichte im Video von therebel.media:

Quelle:
http://www.unzensuriert.at/content/0018772-Von-Kamerafrau-angeblich-getretener-Asylant-ist-mutmasslicher-Terrorist


 

Tags »

Autor:
Datum: Mittwoch, 23. September 2015 11:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Medien und ihre Lügen

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

24 Kommentare

  1. 1

    Wer lockt auf Twitter Flüchtlinge nach Deutschland ?

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/redaktion/wer-lockt-auf-twitter-fluechtlinge-nach-deutschland-.html;jsessionid=6F61C63F1126D9F7090746F532F67859

    Seit August haben zahlreiche Tweets dazu beigetragen, dass sich Flüchtlinge in Scharen aus der Türkei in Richtung Deutschland auf den Weg machen. Wenn man sich die Inhalte dieser Tweets ansieht, drängt sich der Schluss auf, dass diese Menschenmassen von außerhalb Kontinentaleuropas angestachelt und gesteuert wurden . . . . .

    Gerade einmal 6,4 Prozent aller »RefugeesWelcome«-Tweets, bei denen Deutschland erwähnt wird, stammen tatsächlich auch aus Deutschland. Fast die Hälfte hat ihren Ursprung in Großbritannien, den USA und Australien! Die Nachbarn vom anderen Ende der Welt haben also keinerlei Hemmungen, Ihnen Gäste zu Besuch zu schicken, ohne vorher wenigstens Ihre Meinung abzufragen !

    Ausgerechnet AUSTRALIEN die KEINE Invasoren aufnehmen schicken uns das Gesindel ohne uns zu fragen !

    Klar , die meisten Tweets kommen natürlich aus USA und UK ! Von unseren „Freunden“ !

    Möge ihnen die Finger abfaulen , für das was sie uns angetan haben .
    Möge der Meeresspiegel (Erderwärmung) noch ein paar Meter steigen , damit diese Inselaffen endlich absaufen .

    Was diese Amis und dieser „feine Gentlemen“ uns schon alles angetan haben (seit 1870/71) , geht auf keine Kuhhaut . Und unsere „Politiker“ schauen tatenlos zu . niemand hat den Mut sich zu wehren !

    . . . . Unfassbar !

  2. 2

    Die Frau erfüllte sich einen Herzenswunsch.

    Sie wollte mal einen Moslem auf die Fresse

    fliegen sehen.

    Wollen wir dies eigentlich nicht Alle hier ?

  3. 3

    Da wurde nicht dem Falschen das Bein gestellt. Doch Bein stellen reicht offenbar nicht.
    Der Terrorist hat nun einen gut dotierten Job als Trainer und wird von den Gutmenschen als Held gefeiert. Die Journalistin ist ohne Job und wird verteufelt. Verkehrte Welt.

  4. 4

    @ NormalerMensch Komm . 3

    „Der Terrorist hat nun einen gut dotierten Job als Trainer und wird von den Gutmenschen als Held gefeiert. Die Journalistin ist ohne Job und wird verteufelt . Verkehrte Welt“ .

    Ja , weil wir von kranken Vollidioten umzingelt sind !

  5. 5

    @ Terminator

    Ja, wer solche „Freunde“ hat, braucht keine Feinde mehr!

    Letztendlich erhärtet sich immer mehr der Eindruck, daß es der Zweck dieser generalplanmäßig organisierten „Operation ,Flüchtlings‘-Transfer“ nach Bunzeldeutschland ist, unter dem Deckmantel der „Flüchtlingshilfe“ und das Asylrechts hier eine ARMEE VON „IS“-KÄMPFERN zu installieren: die Kasernierung hunderter „junger Männer“ und deren Belieferung mit Feldbetten (!) ausgerechnet aus USA und Kanada ist ja wohl ein eindeutiges Signal! Notfalls mit Hilfe der „eigenen“ Terroristen der USA soll Europa „gehalten“ werden, wenn’s zum Krieg mit Rußland kommt, denn die wissen auch, daß das bunzeldeutsche Schaf zu nichts mehr zu gebrauchen ist: während die „Flüchtlinge“ Kasernen belegen, zieht sich die Bunzelwehr in Zelte zurück – das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen! Will man demnächst auch den „Buntes-Tag“ in Zelten unterbringen? Sind ja eh alles „Freunde“ der Kameltreiber! Wundern würd’s mich nicht, denn im Sich-Lächerlich-Machen ist man sicher inzwischen die Nr. 1 in der Welt! Die Misere nannte die hereingelassenen Terroristen ja auch schon mal „unsere Söhne“ – damit wir uns besser an sie gewöhnen.

    Dabei wäre alles so einfach: Wie man Grenzen DICHT macht, weiß „IM Erika“ doch sicher noch vom Großen Vorsitzenden Honni – WILL (!) aber nicht, weil sie diese „Söldner“ des globalfaschistischen Kapitalismus HIER braucht – zum Einsatz gegen ihr eigenes Volk, vielleicht auch gegen Rußland! Bevor wir „unsere transatlantischen Freunde“ wieder loswerden, müssen wir also erstmal unsere Volksverräter loswerden! Darum: Das Ferkel muß weg!

  6. 6

    War wohl eine „Schwalbe“, als Fußballer kann man das ganz gut. Sehrt mal das Video genauer an.

    https://www.facebook.com/Tibike53/videos/836686199733399/

  7. 7

    @ Terminator 4#

    Ja , weil wir von kranken Vollidioten umzingelt sind !

    ________________________________________________________

    Nicht ganz, es gibt noch Hoffnung….. hinter vorgehaltener Hand beschweren sich die Mitarbeiter der Geldinstitute, die andauernd für diese Futschies Girokonten eröffnen müssen; von unserem Steuergeld, versteht sich.
    Da findet man inzwischen jede Menge Nicht-Gutmenschen.

    Also was sind die dann eigentlich? Schlecht-Menschen?

    Die arme Kamerafrau, als hätten es Mütter nicht ohnehin in unserem Hochleistungssystem schwer genug, ihre Kinder durchzufüttern. Wenn die jetzt Stütze beantragt, wird es ihr sicher besonders schwer gemacht werden.

    In der Tat: wir sind von kranken Vollidioten umzingelt!

    https://www.youtube.com/watch?v=sd5blDE6rn4

    Wie sie immer die drei Kinder und Kopftuchträgerinnen nach vorne drappieren….

    Soviele pralle Figuren vor der Kamera. Und immer gleich die Unterstellung, daß jeder, der nicht so tickt, ein Asylheimanzündler-Nazi ist. So ein Schwachsinn!

  8. 8

    So was nennt man Verdrängungswettbewerb. Also alle bereit machen zum zusammenrücken

    Kündigung wegen Eigenbedarf
    Stadt in NRW kündigt Mietern, damit Flüchtlinge einziehen können

    http://www.stern.de/wirtschaft/immobilien/kuendigung-wegen-fluechtlingen–mieter-in-nieheim–nrw–muessen-wegen-eigenbedarf-ausziehen-6465914.html

  9. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 23. September 2015 19:11
    9

    „Die Flüchtlinge sind da und bleiben dort“

    „“Niedersachsen will 300 Flüchtlinge in einem Hotel in Goslar unterbringen. Doch irgendwer hat vergessen, die Miteigentümer um Erlaubnis zu bitten. Zwei klagten erfolgreich. Doch dem Land ist das egal.

    Das ist das Hotel:

    „Leider ist es gerade nicht möglich, diese Unterkunft auf unserer Seite zu buchen. Aber Sie können noch zahlreiche andere Unterkünfte in der Nähe finden“, heißt es auf einem Internetportal, das Hotelzimmer vermittelt. Kein Wunder. Denn das „Ramada Hotel Vier Jahreszeiten Hahnenklee“ in Goslar ist momentan für 300 Flüchtlinge reserviert.““

    „Widerspenstig“. So werden Deutsche, hier die Hotelmiteigentümer tituliert, die diesen durchgeknallten Invasionswahn nicht mitmachen wollen:

    „“Allerdings bliebe dem Land Niedersachsen auch das Mittel der Zwangseinquartierung. Davon ist derzeit aber nicht die Rede. Nach Angaben des Innenministeriums laufen gerade Gespräche zwischen den Hotelbetreibern und den widerspenstigen Miteigentümern mit dem Ziel, eine einvernehmliche Lösung zu finden. Ein Sprecher des Ministeriums sagte: „Wir haben einen gültigen Vertrag. Die Flüchtlinge sind da und bleiben dort.“ Die Betreiber der Anlage hätten keine Kündigungsmöglichkeit…““
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146767007/Die-Fluechtlinge-sind-da-und-bleiben-dort.html

    Bei dem Aussetzen jeglicher Rechtsnormen von „gültigem Vertrag“ zu schwadronieren, ist ein starkes Stück. Wir haben inzwischen außer Rand und Band geratene Staatswillkür, verbrämt als „Recht“.

  10. 10

    Guckt euch bitte auch das Video zur kulturellen Bereicherung auf Terraherz Videoblog im „Gästebeitrag“ an. Das wird medienweit vertuscht.
    Solche Invasoren-Kriege werden generalstabsmäßig vorbereitet und geduldet!
    Dass es sich bei den Invasoren um Söldner handelt ist nicht mehr zu leugnen!

  11. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 23. September 2015 19:16
    11

    @ Meier #6

    „Das Engagement der Bürger bleibt ungebrochen.“
    (Birgit Guhlke, 22.09.2015, Neue Westfälische)

  12. 12

    Ich schrieb es ja schon aber ich schreib’s nochmal.
    Gebt der Kamerafrau SOFORT ihren Arbeitsplatz zurück plus Entschädigung plus Ehrenorden.
    Wie schrieb ich neulich noch?: ( wo noch nicht klar war wer der Eindringling ist )
    Hervorragende TV-Reporterin hält unter Einsatz ihres Lebens eindringende INVASOREN auf. Unter Einsatz ihres Lebens war also gar nicht mal übertrieben. Bei so einem Terroristen weiß man ja nie was der für Waffen dabei hat.

    Der Satz hätte lauten müssen:
    Hervorragende TV-Reporterin hält unter Einsatz ihres Lebens eindringende ISLAM-TERRORISTEN auf.
    ————————-
    „Politik hat komplett den Verstand verloren: Deutschland übergibt Kasernen und Fliegerhorste an »Flüchtlinge«“
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/politik-hat-komplett-den-verstand-verloren-deutschland-uebergibt-kasernen-und-fliegerhorste-an-flu.html;jsessionid=16DE6E1906BCA4D1649CF9AF07771CB4

    Von Gerhard Wisnewski.

    „Von wegen keine Invasion: Man muss nur ein bisschen warten, dann treffen viele Prognosen von KOPP Online ein. Inzwischen werden sogar operative Kasernen und Fliegerhorste mit illegalen Einwanderern vollgestopft, darunter der zweitgrößte Luftwaffenstützpunkt Deutschlands. Und es wird gerätselt, wie Deutschland noch verteidigungsfähig bleiben soll…“


    ————————————–
    „Imam aus Jerusalem ruft muslimische Flüchtlinge zu Eroberung der EU auf“
    http://de.sputniknews.com/panorama/20150922/304458497.html

    „Importiert die EU ein neues Volk? Fünf verschwiegene Fakten zur Flüchtlingskrise“
    http://www.epochtimes.de/politik/europa/importiert-die-eu-ein-neues-volk-fuenf-verschwiegene-fakten-zur-fluechtlingskrise-a1271149.html

    „Eigenbedarf“ – Stadt in NRW kündigt Mietern, damit Flüchtlinge einziehen können“
    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-eigenbedarf-stadt-in-nrw-kuendigt-mietern-damit-fluechtlinge-einziehen-koennen_id_4968017.html

  13. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 23. September 2015 20:05
    13

    DIE ROTE-GRÜNE SOCKE, JAN FLEISCHHAUER, BEIM LUMPENBLATT SPIEGEL

    Ein arroganter kommunistischer Bonze:

    „“Debattenkultur: Weniger Demokratie wagen!
    Eine Kolumne von Jan Fleischhauer

    (…)

    Der Dreck mag mit Facebook in die Welt kommen, aber die Urheber waren schon vorher da. Ich bezweifele, dass sich der Bodensatz an Verbohrten und Gestörten vergrößert hat, weil sie jetzt das Internet als Klowand haben. Idioten hat es immer gegeben, früher hat man sie nur nicht so oft gesehen. Neu ist bei den Abgehängten das Gefühl, nicht Außenseiter, sondern Meinungsführer zu sein. Wer bislang allein vor seinem Bier hockte, weil jeder in der Kneipe wusste, dass bei ihm eine Schraube locker ist, findet nun Gleichgesinnte, die ihn im Wahn bestätigen.

    Man mag darüber streiten, ob man als Vizekanzler Menschen, die am liebsten Zweiwortsätze brüllen, als „Pack“ bezeichnen darf: Soziologisch ist es eine zutreffende Bezeichnung…

    Es heißt immer, man solle die Bildungsbarrieren senken. Das ist der falsche Ansatz. Man sollte sie im Gegenteil erhöhen. Nur wer einen geraden Satz schreiben kann, hat Anspruch darauf, dass man sich mit ihm auseinandersetzt…

    Dass jeder Pöbler vom Pegidisten abwärts Beachtung statt Achselzucken findet, ist Spätfolge einer Entwicklung, die in den Siebzigerjahren ihren Anfang nahm, als man das Subproletariat als revolutionäres Subjekt entdeckte und mit einer historischen Mission ausstattete…““
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/zu-dumm-fuer-die-demokratie-kolumne-von-jan-fleischhauer-a-1054099.html

  14. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 23. September 2015 20:24
    14

    EU-Kommission leitet ein Vertragsverletzungsverfahren u.a. gegen Deutschland ein, weil wir die Invasoren nicht ordentlich genug untergebracht hätten:

    Flüchtlingskrise: EU eröffnet Strafverfahren gegen Deutschland
    Die EU leitet gegen 19 Mitgliedsstaaten Vertragsverletzungsverfahren ein. Ihnen wird vorgeworfen, gegen gemeinsame Asylstandards verstoßen zu haben.
    23. September 2015,
    http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-09/asyl-verfahren-eu-kommission

  15. 15

    Eventuell sollte die Kamerafrau sich mal bei RT bewerben….

    @11 BvK

    Fleischhauer redet von Linken und Moslems,jedenfals dem Auzug nach… oder?
    Ironie off

  16. 16

    OT.
    noch mal BITTE um Hilfe.
    Ein Blogger aus meinem Netzwerk ist auf der anonymen Handy- Nachtichten-Verteilungs-Plattform link , gesperrt worden, weil er wohl Berichte aus diesem Forum hier, gepostet hat.
    Da es nun aus dem Rennen ist, weil die dort versammelte Antifa ihn und vor allem die hier erschienenen Berichte, permanent geflaggt hat, bittet er euch dort mitzumachen, um diese wichtigen Nachrichten, hier aus dem Forum, weiterhin, viral in Deutschland, etc. zu verbreiten .

    Bitte macht es, helft mit… DANKE

    Wir sollten KEINE Gelegenheit auslassen, diese politisch inkorrekten Nachrichten zu verteilen.

  17. 17

    @ Lionheart´s Ghost # 12

    Heut waren Sie schneller als ich 😉 . Unglaublich was es heute bei Kopp-Online zu sehen gibt . . . . . ich sag nur noch Wahnsinn ! Und „unsere“ GEZ-Huren ARD & ZDF das verlogene Pack SCHWEIGT !

    1) . Politik hat komplett den Verstand verloren : Deutschland übergibt Kasernen und Fliegerhorste an »Flüchtlinge« !

    Die Streitkräfte wurden also aus ihren Kasernen vertrieben und zerstreut und die Kaserne Fremden überlassen. Ein weiteres deutliches Zeichen der Kapitulation .

    Absoluter Wahnsinn ! Wenn ich heute bei der BuntesWehr wär , würde ich sofort mein G3 wegwerfen und die Tür leise hinter mir zumachen . Ende .
    Es würde mich mal interessieren was der Herr General a. D. Gerd Schultze –
    Rhonhof dazu sagt . Ich glaub der Mann ist sprachlos , sonst hätte er sich schon gemeldet .

    https://www.youtube.com/watch?v=dTaMcHHjyMM

    2) . Aydan Özoguz prophezeit Deutschland das totale Chaos !

    https://buergerstimme.com/Design2/2015/09/aydan-oezoguz-prophezeit-deutschland-das-totale-chaos/

    . . . . . dass es nach Merkels Willen die Deutschen sein würden, die sich den Zuwanderern anzupassen hätten . . . . .

    . . . . . nun ist es Aydan Özoguz, die von Merkel den Staffelstab im Rennen um die Formulierung der größten Niedertracht übernahm, indem sie noch deutlicher als Merkel forderte, es seien die Deutschen, die sich integrieren müssten. Dabei sagt sie auch einen Satz, den wir unbedingt näher betrachten müssen. Einen Satz, der eine derartige Ungeheuerlichkeit darstellt, dass sein gesellschaftszerstörerisches Potenzial wie besagter Wald vor lauter Bäumen zunächst gar nicht auffällt . . . . . .

    . . . . . . kündigt sie an, dass wir bald in einer Zeit leben werden, in der „das Zusammenleben täglich neu ausgehandelt werden müsse.“ Was bedeutet
    das ?. . . .

    . . . . . . die Aushandlung dieses Zusammenlebens weist darauf hin, dass sich dieses Zusammenleben nicht länger auf bislang hier geltende Gesetze, Normen, auf hier tradierte Werte oder kultrelle Grundbedingungen gründen wird. Nein, es wird „neu ausgehandelt werden“. Rien ne va plus – nichts gilt mehr . . . . .

    . . . . . . . beleidigt es dann den Islam, wenn ich eine Bockwurst mit Senf esse ? Erhalte ich dafür eine Ermahnung , Stockschläge oder wird mir der Kopf abgeschnitten ? . . . . .

    . . . . . . . worauf wird man sich überhaupt noch verlassen können ?

    Die Antwort ist kurz : auf nichts .

    Bitte lest den ganzen Artikel , er ist an Ungeheuerkichkeiten nicht zu überbieten . . . . .

    Ich glaub es ist soweit . Ich komm nicht drumrum . Ich muß es jetzt und hier sagen . Wir müssen zu den Waffen greifen . Es führt kein Weg dran vorbei .

    GOTT SCHÜTZE UNSER VATERLAND ! GOTT SCHÜTZE UNS !

  18. 18

    Die kleine Gemeinde Oberwil-Lieli weigert sich beharrlich , acht Immigranten aufzunehmen und wird stattdessen eine Strafe von umgerechnet 270.000 Euro an den Kanton bezahlen , der diese von Gemeinden verlangt , die nicht genügend Immigranten aufnehmen . Die Gemeinde habe zudem ein Grundstück aufgekauft und die leerstehenden Gebäude abgerissen , um die Einquartierung von Immigranten zu verhindern . Von den Einwohnern der Gemeinde erhält der Gemeindevorstand breite Zustimmung .

    http://www.ardmediathek.de/tv/Morgenmagazin/moma-Reporter-Ein-Schweizer-Dorf-kauft-/Das-Erste/Video?documentId=30685302&bcastId=435054

    Im schweizerischen Oberwil-Lieli sind Flüchtlinge unerwünscht . Der Bürgermeister Andreas Glarner zahlt lieber eine hohe Geldstrafe , als acht Flüchtlinge aufzunehmen .

    So macht man das . Und sonst NIX ! 😉

  19. 19

    „Horst Seehofer trifft Viktor Orban: Scharfe Kritik von SPD, Linke und Grünen“
    http://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/horst-seehofer-trifft-viktor-orban-scharfe-kritik-spd-linke-gruenen-30950306

    Wenige Stunden vor dem EU-Gipfel am Mittwochabend hat CSU-Chef Horst Seehofer den ungarischen Regierungschef Viktor Orban empfangen. SPD, Linke und Grüne kritisieren das Treffen mit scharfen Worten.

    War ja klar daß die linksrotgrün-bunte MISCH-poke wieder aufmukkt. Welche kranken Gedanken treiben die bloß an??? Die Ausrottung der Ur-Europäer bzw. Ur-Deutschen oder aber die Paarung ( MISCH-ung ) mit den illegalen Eindringlingen??? Wahrscheinlich Beides.
    —————————
    „Ungarns Regierung verteidigt Bau von Zäunen“
    http://web.de/magazine/politik/fluechtlingskrise-in-europa/ungarns-regierung-verteidigt-bau-zaeunen-30946402

    SEHR GUT. ORBAN blickt durch denn er ist
    KLAR im Kopf.
    . Der weiß GENAU was zu tun ist. Und das BESTE an ihm ist: Er hat KEINE A N G S T. Man sieht sofort wie einem solchen Mann RESPEKT gezollt wird. Bewundernde Blicke ( siehe Fotos bzw. Videos ) für die Kraft eines ANGSTLOSEN Kriegers. Eine höhere EHRE kann man nicht erhalten. Genau solche Leute werden jetzt vom europäischen Ur-Volk benötigt. Und deshalb: WÄHLT sie doch einfach. Sie existieren. ÜBERALL. Gegen Invasoren braucht man halt knallharte Krieger, keine verweichlichten bunten Schönwetter-Politiker aus ehemaligen Friedenszeiten.

  20. 20

    @Terminator 17.

    Tut mir leid daß ich schneller war. Nächstes mal ist es wieder anders rum. Was sagen wir dieser Chaostante Özoguz? Ich würde sagen: Hasta la Vista Baby.

    Ansonsten wünsche ich noch eine gute Nacht. Die Geisterstunde ist ja gleich vorbei und somit kann auch ich mich zur Ruhe begeben.

    Allen Linksgrünen sei gesagt. WIR KOMMEN WIEDER.

  21. 21

    Osama Abdul Mohsen gehört(e) der al-Nusra, einer Terror-Organisation, als führendes Mitglied an.
    Es wundert mich in keiner Weise, daß die bescheuert-naiven Gut- und Bessermenschen so einen widerlichen Abschaum als „armen, traumatisierten Flüchtling“ verhätscheln und vertätscheln. Ich möchte wirklich nicht wissen, wie viele IS-Schlächter und Dschihadisten von diesen Idioten und Flüchtlingsfetischisten bereits ebenfalls auf diese Weise gepampert wurden … Deutschland hat fertig!

  22. 22

    Ungarns Parlament gibt Armee Schießerlaubnis

    http://www.krone.at/Welt/Ungarns_Parlament_gibt_Armee_Schiesserlaubnis-Zur_Grenzsicherung-Story-473223

    Anders geht es wohl auch nicht

  23. 23

    Eihn Stück Metall zwischen Rippen und Augen sind die einzige Sprache, die der Musel versteht.

  24. 24

    Man schaue sich das Video genau an, der Fußballtrainer/Terrorist sieht die vielen Kameras, sieht das ungeschickt vorgestreckte Bein der Kamera-Frau, und nutzt die Einladung zur Schwalbe.

    Das ist tendenziell unterbewusst, für bewusste Entscheidungen fehlt in solchen Momenten die Zeit.

    Aber eine Schwalbe war es trotzdem.