42 Milliarden Euro pro Jahr. Das kosten uns die neuen Asylbewerber

faz-zur-immigration-2007

Das neue Geschäftmodell: Reich werden mit Armut

Man muss sich fragen, woher Merkel plötzlich all das Geld herhat, das es jahrelang zuvor weder für den dringend benötigten Straßenbau, weder für Schulen noch Kitas, weder für die ständig explodierenden Gesundheitskosten - und schon gar nicht für die Renten von Müttern gegeben hat, die heute infolge fehlender Einzahlungen (da sie Hausfrauen waren) die traurige Liste der Altersarmut anführen. Der Wirtschaftsexperte Prof. Sinn hat bereits letztes Jahr die Kosten für jeden Immigranten auf durchschnittlich knapp 70.000 Euro berechnet. Pro Jahr wohlgemerkt. Und wurde dafür von den Lügenmedien als "Professor Unsinn" gebrandmarkt. Was zwar eine nette Wortspielerei ist, aber eine, zu der die linke Journaillie wie üblich keinerlei Gegenfakten liefern konnten. Doch das alles ist jedoch ein Klacks zu dem, was durch Merkels allein diesjährige Flüchtlingsinvasion auf den deutschen Steuerzahler zukommen wird ...

Michael Mannheimer, 25.9.2015

***

24.09.2015
Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen

Reich werden mit Armut. Das ist das Motto einer Branche, die sich nach außen sozial gibt und im Hintergrund oft skrupellos abkassiert.

Die deutsche Flüchtlingsindustrie macht jetzt Geschäfte, von denen viele Konzerne nur träumen können.

Pro Monat kostet ein Asylbewerber den Steuerzahler im deutschsprachigen Raum derzeit etwa 3500 Euro. Bei einer Million neuer Asylbewerber allein 2015 sind das monatlich 3,5 Milliarden Euro - also pro Jahr 42 Milliarden Euro. Und zwar NUR in Deutschland...""
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/das-milliardengeschaeft-mit-den-fluechtlingen.html

Macht alles nichts, Hauptsache: "Das Engagement der Bürger bleibt ungebrochen.“ (Birgit Guhlke, 22.09.2015, Neue Westfälische)

Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 25. September 2015 6:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Kosten für islamische Immigration

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

36 Kommentare

  1. 1

    Bayern verzeichnet im September mehr als 135.000 Asylbewerber.

    http://www.all-in.de/nachrichten/deutschland_welt/bayern/art29947,2081331

    Und das nur in Bayern!!!!!!!

    Und dann noch das:

    Gewerkschaft der Polizei (GdP) fordert Straftatbestände abzuschaffen, da eine Verfolgung nicht stattfindet.

    http://www.alternativefuer.de/meuthen-kapitulation-des-rechtsstaats/

    Also kann hier jetzt jeder machen was er will, wird eh nicht verfolgt. ARMES DEUTSCHLAND!!

  2. 2

    Jeder bereichert sich wo er kann.

    Jeder macht was er will.

    Alles wird grenzenlos.

    Dies ist die Auflösung eines Rechtsstaates.

  3. 3

    Kennt jemand hier noch das Märchen Tischlein deck dich?
    (wir decken also mal so aus der Luft den Tisch für alle Menschen auf dieser Welt, die echten oder gefühlten Hunger haben....)

    Darin enthalten der Goldesel?
    Prickleprick - na, wie schauts aus, Herr Schäuble?! Gehts noch mit dem Zauberspruch? Und wie lange noch?

    Da gabs noch andere Gegenstände mit Zauberkraft. Gedacht für die gierigen Wirte, die nicht genug bekommen können.

    Zum Beispiel den "Knüppel aus dem Sack".

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tischchen_deck_dich,_Goldesel_und_Kn%C3%BCppel_aus_dem_Sack

    https://www.youtube.com/watch?v=iHnjuJ3fdwE
    AfD: Erfolgreichste Demo gegen Asylpolitik in Thüringen

    Weiter so! Auch wir sind Menschen! Die Auflösung des Rechtsstaates muß verhindert werden. Merkel muß wegen schwerer strafrechtlich relevanter Vergehen ins Gefängnis.

    Die Gutifront muß schon mobilisieren, (Hoffnung keimt auf!), es kippe die Stimmung, wird befürchtet und man müsse jetzt mit dieser Petition gegensteuern!

    https://www.campact.de/fluechtlinge/appell/teilnehmen/

  4. 4

    https://koptisch.wordpress.com/page/43/

    Guckt euch die Videos an, die Musleme aufgenommen haben! Die zeigen den Todeskampf ersäufter Männer unter Wasser im Käfig und wie Männer, am Hals am Draht aneinander gefesselt nacheinander weggesprengt werden.
    Da passt doch die Forderung nach ABSCHAFFUNG DER STRAFTATBESTÄNDE hervorragend dazu.
    Da brauchen unsere Feinde das Deutsche Volk nur noch zu Verbrechern zu erklären -wie damals die Deutschen Soldaten in den Rheinwiesenlagern!!!- und schon kräht kein Hahn mehr nach den ERMORDETEN und schon gar nicht mehr NACH DEREN MÖRDERN.
    Diese Forderung LEGITIMIERT den Einmarsch und die OKKUPATION durch IS-Mörder und deren Unterstützung durch die ANTIFA !
    Und die Initiatoren sitzen wie immer weit entfernt in ihren von deren eigenen Medien weltweit abgeschirmten eigenen Ländern.

  5. 5

    http://www.pi-news.net/2015/09/identitaere-oesterreich-suchen-grenzhelfer/#more-483640

    Die TUN schon mal was.
    Der Gedanke mit der Infrastruktur, die eigenen hilflos Geschädigten im Lande zu unterstützen, die aus Wohnungen Geschmissenen, die entrechteten Mieter, Schüler, Pflegefälle, ist genau das, was wir jetzt brauchen.

    Das einzige, was mich extrem ärgert, ist die Bezeichnung Rechtsextreme für eine Bewegung, die logisch denken kann und genug soziales Mitgefühl besitzt, etwas füreinander und für die wirklich Getretenen zu tun. Also eigentlich nur christliches Handeln, wie jede Kirche es mit allen Kräften unterstützen sollte. Also wo seid ihr wieder einmal, ihr Popen und falschen Fufziger der Scheinheiligenfront!

  6. 6

    Laut 'Huffington Post' wurde der Auslöser für die
    Massenpanik in Mina jetzt anhand von Zeugenaussagen
    ermittelt.
    Diesmal war es wohl keine Maus (wie in Marokko) sondern
    ein Gelbhauben-Kakadu welcher in der Lage war, das
    einzige Wort welches er je gelernt hatte zu sagen,
    (und zwar auf versch.islam.Sprachen) und dieses Wort
    dann lauthals in die Pilgermasse krächzte - u.dieses
    Wort war..... A R B E I T ! Also ein Wort bei dem
    jeder Rechtgläubige reflexartig die Flucht ergreift!
    Und S O kam es eben zu dieser Katastrophe. Dem Vogel
    wurde natürlich auf Anordnung des saudischen Prinzen
    die Zunge herausgeschnitten!

    Ironie off!

  7. 7

    Es ist ja nicht nur das liebe Geld, das eigentlich

    uns gehört, daß wir für die Invasoren ausgeben.

    Wer sich mal die Mühe machen will, der schaue

    sich die Bevölkerungszahlen der Länder an.

    +++++

    Deutschland ist jetzt schon überbevölkert.

    Und wir haben jede Menge ausgebildete Menschen

    die keine Arbeit bekommen, weil sie einen guten

    Verdienst wollen.

    Hier liegt der Hund begraben.

    Und es soll mir kein Arbeitgeber erzählen, daß

    er unter den Invasoren besser ausgebildete

    Menschen trifft.

    Die Märchen aus Tausend und einer Nacht werden

    immer länger.

    Hier geht es nur darum das Lohnniveau noch mehr

    nach unten zu drücken.

  8. 8

    In den Wirtschafts-Nachrichten

    Merkel:

    „Ich möchte, dass Europa diese gesellschaftliche, ökonomische, kulturelle und moralische Bewährungsprobe besteht.“ Gemeint ist die Flüchtlingskrise

    ...Wenn Europa die Bewährungsprobe wirklich besteht, wird sich der IS die Hände reiben und vermutlich die Türkei, in der Erdogan dann zu Kultfigur wird....

    ..Wenn Europa, wie von Merkel gewünscht, diese Bewährungsprobe besteht, dann werden die Mörder über die Opfer triumphiert haben..

    ..Der Rechtsstaat wird bereits massiv unterlaufen..

    ..Den Respekt vor den Regeln und Werten der deutschen Verfassung und dem Völkerrecht hat die Bundesregierung längst abgelegt...

    Und jetzt kommt das Beste:

    ..Die Merkel-Vertraute Julia Klöckner hat am eigenen Leib erfahren, wie zweischneidig das moralische Schwert ist: Sie wollte den Dialog mit dem Islam aufnehmen. Der Imam, den sie treffen wollte, erklärte vorab, er werde Frau Klöckner nicht die Hand geben, weil ein Muslim einer Frau keine Hand gibt. Frau Klöckner war empört, beschwor die Gleichberechtigung – und sagte das Treffen ab.

    Alles zu Lesen hier:

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/09/25/das-grosse-experiment-merkels-unbekannte-agenda-mit-den-fluechtlingen/

  9. 9

    wie lange noch liebe Landsleute und Patrioten lassen wir uns von den sogenannten Gutmenschen verkaufen und verraten lassen.Auf alle Fälle geht es so hier nicht mehr weiter in der Bananenrepublik der BRID.Wir werden hier als Bürger wie der letzte Dreck behandelt. Raus mit diesem Gesockse von Wirtschaftskriminellen Abzockern und sofortiger Sturm auf das Faschistrengebäude in Börlin hängt sie höher !!!!!!!!!!!

  10. 10

    Kammerjäger # 6

    Dort in Mina wird doch bekanntlich der Satan

    gesteinigt.

    Vielleicht war Allah gerade persönlich dort

    und hat dem Teufel befohlen mit Steinen zurück

    zu werfen.

    Wäre dies für Dich eine Erklärung ???

  11. 11

    Noch'n Gedicht:

    Wenn ich 'nen Moslem in Mina rett'
    kommt er in den Garten.....als Minarett!
    Dort darf er dann (noch vor'm Verrecken)
    als Vogelscheuche die Kräh'n erschrecken!

    So macht das Ganze einen Sinn -
    am Besten fahr ich nochmal hin!

  12. 12

    PS.
    Allah I S T der Teufel!

  13. 13

    Dann läuft die Sache wieder darauf hinaus:

    Nur ein toter Moslem ist ein guter Moslem.

  14. 14

    Achtung: Bitte verbreitet das weiter!

    Die gelangweilten jungen Männer vertreiben sich ihre Zeit damit, dass sie Frauen anurinieren auch wenn sie Schlafen und vergewaltigen:

    Bericht von Bundeswehr Leitender Sanitäts-Offizier(Nur für den Dienstgebrauch)

    Letzter Absatz:

    https://img2.picload.org/image/pdadlgc/tmp_32562-img_20150925_0802443.jpg

    https://picload.org/view/pdadlgw/tmp_32562-img_20150925_0801329.jpg.html

  15. 15

    Zur Zeit Bundestagdebatte (bis 14.00Uhr) zum Thema bei Phoenix!

    Grauslich wie da polemisiert wird und die Tränendrüse gedrückt wird. Das fing schon mit der Schweigeminute (Kotau) wegen Mekka an!

  16. 16

    @ eagle1

    Stichwort Putin, siehe

    http://www.pi-news.net/2015/09/moskau-putin-weiht-mit-erdogan-und-abbas-zweitgroesste-moschee-europas-ein/#more-483574

    Ihm ist genauso wenig bis gar nicht zu trauen wie allen anderen Politikdarstellern.

  17. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 25. September 2015 11:53
    17

    @ Kettenraucher #15

    Kann online keine Doku der Schleimminute finden

    128. Sitzung, Freitag, 02.10.2015, 9.00 - ca. 14.50 Uhr

    Die Grünen u. SED/Die Linke treiben die Regierung vor sich her:
    https://www.bundestag.de/dokumente/tagesordnungen/tagesordnung_128/286444

    18/6128 - 24.09.2015
    a) zu dem Antrag der Abgeordneten Katja Kipping, Sabine Zimmermann (Zwickau), Matthias W. Birkwald, weiterer Abgeordneter und der Fraktion DIE LINKE. - Drucksache 18/1115 - Sanktionen bei Hartz IV und Leistungseinschränkungen bei der Sozialhilfe abschaffen...

    18/6067 - 23.09.2015
    Psychotherapeutische und psychosoziale Versorgung von Asylsuchenden und Flüchtlingen verbessern (PDF)

    http://www.bundestag.de/dokumente

    ++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++

    Nachrichten bei NTV

    Medienpropaganda für Fremdlingsflut
    BETTEL-/BESTECHUNGSAKTION FÜR ASYL ÜBER MEDIEN
    Angebl. syrisches Kind malt Jammer- u. Dankesbild, angebl. Geschenk für deutsche Bundespolizei:

    MORALISCHE ERPRESSUNG - auch durch die Medien

    ""Bild eines Flüchtlingskindes macht Furore

    Die Geschichte ist rührend(!): Ein unbekanntes Kind aus Syrien zeichnet und verarbeitet auf die Art in der Flüchtlingsunterkunft in Passau seine schrecklichen Erlebnisse der Flucht. Eine der Zeichnungen schenkt es einem Polizisten. Ein Kollege wiederum twittert es am Donnerstagabend über den offiziellen Account der Bundespolizei Bayern. Innerhalb von wenigen Stunden verbreitet es sich tausendfach in den sozialen Netzwerken...

    +++Wie das Kind heißt, das das Bild gemalt hat, oder wie alt es ist, ist nicht bekannt.
    Flüchtlingsschicksale gehen an Beamten nicht spurlos vorüber

    Seit Einführung der Grenzkontrollen sind Tausende Menschen in Passau angekommen. In einer Halle werden sie versorgt, Kinder bekommen Spielsachen und Malzeug. "Die Kollegen haben die vielen Zeichnungen, die ihnen geschenkt werden, an einer kleinen Wand aufgehängt", sagt Florian Hüppe, Pressesprecher der Bundespolizei Bayern, der das Bild getwittert hat. Es zeige beispielhaft, dass die Schicksale, mit denen die Beamten vor Ort konfrontiert werden, auch eine emotionale Belastung seien. "Manche Kollegen nehmen so ein Bild auch mit nach Hause."

    Auf Twitter und Facebook wird das Bild von vielen kommentiert, die meisten zeigen sich bewegt: "Die Symbolik in diesem Bild ist bewegend ! Von Krieg, Tod, Verwundung und Schrecken in ein heiles Leben", twittert LT (@latorre_es). "Was muss dieses Kind nur erlebt haben um solch ein Bild (linkes Bild) zu zeichnen?", fragt sich @HaberreiterJ...
    http://www.br.de/nachrichten/bundespolizei-sprachlos-fluechtlinge-100.html?utm_source=dlvr.it&utm_medium=twitter

    WÄHREND IN DEUTSCHLAND ZEHNTAUSENDE KINDER ABGETRIEBEN WERDEN aus Furcht vor Armut, einheimische Kinder aus Kindergärten u. Schulen(z.B.Lübbecke, OWL) gejagt werden für - nein, nicht einmal fremde Kinder - sondern für mehrheitl. fremdkulturelle Männer, Abenteurer, Diebe u. Krieger, (z.B. eine Krankenschwester mit Nachtdienst, früher Alleinerziehende u. eine Alleinerziehende mit zwei Kindern aus der Wohnung gekündigt, von der Stadt Nieheim, OWL).

    ++++++++++++++++

    Freitag, 25. September 2015
    ""Erhöhung auf bis zu 78 Cent
    Post plant erneute Anhebung des Briefportos

    +++Der Streik ihrer Angestellten kostete die Deutsche Post Millionen Euro.

    Diese will das Unternehmen nun wieder gutmachen und plant einen erneuten Preisaufschlag bei Standardbriefen. Kunden droht eine Portoerhöhung um bis zu 25 Prozent...""
    http://www.n-tv.de/wirtschaft/Post-plant-erneute-Anhebung-des-Briefportos-article16007741.html

  18. 18

    Spirit333 14

    Ihre eingestellten Fotos sind gesperrt.

  19. 19

    @ MM

    Warum bin ich unter Moderation?

    MM: Keine Ahnung, warum sie in die Moderation gerutscht sind...Ich bin daran unschuldig

  20. 20

    Zitat "ohne kontakt zu den verachteten Deutschen"
    Sie bekommen alles vom deutschen Steuerzahler bezahlt,
    na ja, wenn ich alles bezahlt bekomme, brauche ich mich auch nicht anzustrengen. Und ich habe auch gar nicht den Zwang, mich um die einheimische Bevölkerung zu kümmern.
    Sieht man jemals einen deutschen Mann mit einer aus-
    ländischen Frau, wenn es denn keine Phillipina oder mal eine Brasilianerin ist. ? Nein. Die deutschen Männer sind die komplett Verarschten, in der Minderzahl, die deutschen Frauen zu emanzipiert und an die ausländischen Damen ist nicht ranzukommen. Im Osten ist mitlerweile jeder zweite junge Mann unbeweibt.
    Wie ich dieses Land mitlerweile hasse !!!

  21. 21

    @ Kammerjäger Nr. 6
    Ganz stark, endlich mal wieder richtig gelacht, wie ich
    es sonst nur bei den Kommentaren von Okulele o Bongo
    tue. Ich werde es weitererzählen.

  22. 22

    topaz (18)...

    Aber uffpasse! Solltest du DAS einer Grünen-Lesbe
    erzählen, dann ändere den "Gelbhauben-Kakadu" besser
    in "Nymphensittich" um, ok?
    Die Erfahrung hat uns gezeigt das alles was mit 'Nymphe'
    (nymphoman etc.) zu tun hat, dort auch besser verstanden
    wird - nennt sich "Verbal-Suggestion" (od.so ähnl.)

  23. 23

    @16 BvK

    Guggst Du......

    ------------
    Der Deutsche Bundestag hat sich zu Beginn seiner Plenarsitzung am Freitag, 25. September 2015, zu einer Schweigeminute von den Plätzen erhoben, um der Opfer der Massenpanik in Mina bei Mekka (Saudi-Arabien) am Donnerstag, 24. September, zu gedenken. Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert eröffnete die Sitzung mit den Worten: „Liebe Kolleginnen und Kollegen! Mit Entsetzen und Trauer ist über überall in der Welt, nicht nur im islamischen Kulturkreis, die Nachricht von der großen Zahl von Opfern zur Kenntnis genommen worden, die die Massenpanik bei der Hadsch, der großen Pilgerfahrt nach Mekka, verursacht hat: über 700 Tote, mehr als 800 Verletzte. Unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme gelten allen Angehörigen und allen Betroffenen. Ich möchte Sie bitten, sich als Zeichen unserer Anteilnahme von den Plätzen zu erheben.“ (vom/25.09.2015)

    mit video!

    http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2015/kw39_lammert_mekka/389104

  24. 24

    Kettenraucher ...

    "Als Zeichen der Anteilnahme vom Platz erheben"?

    Habe mich A U C H erhoben - aber weniger wegen der
    Anteilnahme, als vielmehr zum Kühlschrank zu gehen!

    (mehr sage ich dazu aber jetzt nicht - ohne meinen Anwalt)

  25. 25

    Kettenraucher 20

    ..Schweigeminute im Bundestag wegen Opfer in Mekka..

    Das ist der Hohn. Den geköpften Christen und den Massenvergewaltigungen, ist denen keine Schweigeminute Wert.

    @Kammerjäger

    Ich begebe mich jetzt auch an den Kühlschrank

  26. 26

    " P R O S T "!

  27. 27

    @ Klaubautermann Nr. 7
    von einem arbeitslosen Einzelhandelsverkäufer, der einen Lehrgang bei der ARGE gemacht hat, erfuhr ich, dass dort jede Menge Türken waren und deren Motivation auf Arbeit bzw. Fortbildung gegen Null tendierte.
    Weiterhin erfuhr ich, dass viele Personalchefs die
    Bewerbungsunterlagen eines über 50-jährigen sofort zur Seite legen und seien sie noch so gut.
    Und wieviele Jahre dauert es, bis die Flüchtlinge erstmal die deutsche Sprache und danach eine Ausbildung gelernt haben ?
    @ Kammerjäger Nr. 19 und Nr. 21
    Den Gelbhaubenkakadu gibt es ja tatsächlich, nur
    erschließt sich mir der Zusammenhang nicht. Für den
    Witz ist die Vogelart doch völlig egal.
    Und noch mal bei dem Gang zum Kühlschrank gelacht !
    Meine ehrliche Reaktion bei der Mekkanachricht war :
    Ich habe es (Mit etwas Betroffenheit) zur Kenntnis
    genommen, aber das war es auch schon.

  28. 28

    Der Gelbhauben-Kakadu gilt als der Sprachgewandeste !

    (der bringt's sogar auf "ARBEIT" auf arabisch, ha ha !)

    Aber jetzt genug davon.

  29. 29

    Herr Mannheimer,

    warum stehe ich unter Moderation, und warum haben Sie meine Beiträge hier in diesem Strang gelöscht?
    Danke für Ihre Antwort.

  30. 30

    Ein erfolgreiches System, das immer funktioniert: Man erlaube einer Gruppe von Menschen, eine andere Gruppe auszurauben. Am Besten verkauft man das noch als positiv.
    Beispiel: Energiewende, Flüchtlinge.
    Wie weit kann man das treiben? Nach meiner Meinung gibt es keine Grenzen, es wird immer genug käufliche Menschen geben, die zu allem bereit sind für den finanziellen Vorteil. Mit diesem Prinzip kann man ein Volk vernichten, und das passiert gerade. Eine wenn auch nicht ganz kleine Minderheit führt die Mehrheit zum Schafott, für Geld und Macht.

    Wer ist nun schuld? Die Opfer? Die Henker?
    Ja, aber vor allem diejenigen, die ein solches System errichten: Die Regierung und die Abgeordneten.

    Ich habe kürzlich einen Film gesehen, in dem Kinder in einem geschlossenen Heim erzogen werden, später ihre Organe zu spenden, bis sie auf dem OP sterben. Ein blöder Film, aber von der Idee gar nicht so dumm. Wir machen das heute nämlich auch, zwar nicht für Organspenden, aber doch für die Bereitschaft, auf Wohlstand zugunsten der Natur und der Invasoren zu verzichten, wir erziehen dazu, keinen Widerspruch zu erheben (Rassismus), auf die eigene Kultur zu verzichten (Multikulti) und zersetzen die sexuelle Identität schon bei Kleinkindern (der Traum von Pädophilen, weniger Nachwuchs bei den eigenen Leuten).

    Und für den Fall der Fälle brauchen wir auch noch mehr Atombomben, man kann sie ja vielleicht gewinnbringend einsetzen, denn dann haben wir wirklich keine Probleme mehr, gewissermaßen der Gordische Knoten, alles ist egal.

    Wie soll man diesen Wahnsinn stoppen?

    PS. Ich freue mich, daß die Schätzungen der Migrationskosten sich langsam realistischer entwickeln.

  31. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 25. September 2015 20:48
    31

    @ Kettenraucher #23

    Danke!

    Ach, für diese! Dachte dies war schon im August im Ramadan? War da nicht jüngst was mit ´nem umgefallen Baukran?

    +++++++++++++++

    KISMETT

    Fällt ein Kran in Mekka um,
    Macht der Götze Allah bumm!
    Er will seine Fans prüfen,
    zweimal im Jahr ist üblich!

    DER EDLE KORAN(Fluch auf ihn)

    Sure 8;17
    "Nicht ihr habt sie erschlagen, sondern Allah erschlug sie. Und du warfest nicht, als du warfest, sondern Allah warf; und er wollte (mit alledem) seinerseits die Gläubigen etwas Gutes erleben lassen. Allah hört und weiß (alles)."

    Sure 9;126
    "Sehen sie denn nicht, daß sie in jedem Jahr einmal oder zweimal geprüft werden? Dennoch bereuen sie nicht und lassen sich nicht ermahnen."

  32. 32

    http://voelkermord.blogspot.de/

  33. 33

    topaz # 27

    Mir ging es auch so.

    1992. Mit 45 Jahren arbeitslos geworden, zeigte

    ich es nochmal der Welt und gründete einen

    Handel für Drehteile.

    Bald gehörten viele Namhafte Firmen zu meinem

    Kundenstamm.

    Ich kann Euch allen nur raten. Machte Euch

    selbständig.

    Kämpft!

    Sonst seit ihr verloren.

    Und stellt niemals Ausländer ein.

    Ich meine damit "Außerirdische" äh nein die

    Außereuropäischen.

    Die wollen Dich nur ausnutzen.

    Rann an den Speck.

    Es gibt viel zu tun.

  34. 34

    Mich wundert es ja wirklich noch, dass diesmal noch das Wohn/Kindergeld erhöht werden kann; woher hat Merkel denn auf einmal soviel Geld? Wobei wir vorher doch an Kitas, Weiterbildung und vor allem am Straßenbau so viel sparen mussten?!?

  35. 35

    Moslem-Invasoren f o r d e r n 2000 Euro monatl. - sonst
    Hungerstreik! Passiert in Österreich. (siehe dazu: Dolomitengeist)

  36. 36

    @ BvK 17 #

    Ja, mir geht das ähnlich. Wären all die von uns zu räumenden Plätze für die Kinder und die vom langen Marsch mit absoluter Sicherheit ruhebedürftigen Mütter und die Älteren Menschen, die ja scheinbar gar kaum dabei sind, dann würde ich sogar noch jemanden hier bei mir aufnehmen. Da grundsätzlich christlich geprägt und eigentlich eher sozial eingestellt.

    Aber für einen Haufen aggressiver und feig-fauler Jungmänner habe ich nicht das geringste Mitgefühl.

    Das alles täuscht aber über eine höchst bedenkliche Frage hinweg. Was wird denen erzählt, wer instruiert sie, wovon haben sie alles bezahlt, wer hat sie gerade jetzt ermutigt, warum können wir auf einmal jetzt die Grenzen nicht abriegeln, wie es die Jahre zuvor trotz der gleichen Anzahl von Imigrationswilligen sehr wohl möglich war und warum hat unsere heilige Angela gerade jetzt ihr Herz für Afrika entdeckt, wo ihr doch sonst alles aber auch alles am A vorbeigeht. Ihre eigenen geschundenen Landsleute, die Alten in den Heimen, die arbeitslosen Langzeitler im offenen Vollzug (=Hartz 4), die hungernden Kinder in den Schulen Deutschlands, seit vielen vielen Jahren ist es ihr vollkommen wurscht.
    Warum jetzt gerade dieser Anfall von Warmherzigkeit und Güte gepaart mit dem plötzlich geöffneten Füllhorn unermesslicher Schätze, derer sich Europa bislang sicher sein durfte.

    Wer hat den Startschuß gegeben, das ist hier die Frage.

    https://www.youtube.com/watch?v=lskigI3Lp1s
    Nikolai Starikov: künstliche Hilflosigkeit der Europäer | Flüchtlinge als Migrationswaffe