Merkel: „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin!“

merkel egal

Merkel twittert in der Fraktionssitzung zum Thema Flüchtlingskrise:

„Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin!“

Treten Sie zurück, Frau Merkel.
Noch können Sie es selbst tun!

Quelle:
http://journalistenwatch.com/cms/merkel-ist-mir-egal-ob-ich-schuld-am-zustrom-der-fluechtlinge-bin/


Tags »

23 Kommentare

  1. 1

    Mir doch egal, ob in Japan ’n Sack reis umfällt.
    Unsere KKW bleiben an!

    Das wäre es gewesen IM Erika.

    Mir fällt absolut nichts ein, was diese Person jemals richtig gemacht
    hat. Gar nichts.

  2. 2

    https://www.change.org/p/wir-fordern-das-misstrauensvotum-r%C3%BCcktritt-der-bundeskanzlerin-dr-a-merkel-und-sofortige-neuwahl-der-bundesregierung-resignation-of-the-german-chancellor-dr-a-merkel-and-immediate-reelection-of-the-german-government

    Petition ist schon fast bei 100000 Unterstützern. Echt wahnsinnig viel in 2 Wochen, wieviele Millionen wahlberechtigte Bürger leben in Deutschland?

    Wie blind doch unser Volk inzwischen ist. Die perfide schwarze Magie der Cyberrealität. Inzwischen können wohl die meisten, die überhaupt noch lesen können, nicht mehr zwischen Mattscheibe und Wirklichkeit unterscheiden.

    Überhaupt: WAS IST DAS FÜR EIN PARLAMENT, WO GETWITTERT WIRD!

    PARLARE! NICHT TWITTARE!

    Wo ist ein Bayerischer Höcke? Wo ist die AfD hier in Bayern? Wo in den anderen Bundesländern?

    Also Hunderttausend NAAAAHZZIIIS sind jetzt in Deutschland wiederauferstanden. Wenn sies nicht schon so breit getreten hätten, dann wärs ein gefundenes Fressen für die Lügenpresse.

    https://www.youtube.com/watch?v=iHnjuJ3fdwE
    AfD: Erfolgreichste Demo gegen Asylpolitik in Thüringen

    Hoffentlich kippt die Stimmung etwas schneller!
    Der Winter kommt, die Kälte damit auch.
    Da werden sich noch einige wundern!

    Dieser Link enthält etwas Hoffnung! Sie bangen langsam, daß die Stimmung kippen könnte… und wenn das dieses Forum tut, dann kippt es jetzt endlich.

    https://www.campact.de/fluechtlinge/appell/teilnehmen/

  3. 3

    Da sieht man wie dumm diese Merkel eiigentlich ist. Die scheixxt auf die Deutschen das ist klar.

  4. 4

    @ Meckerer 3 #

    Oder sie fühlt sich absolut sicher!

  5. 5

    Wann träumt die Vaterlandverräterin Ihren Stuhl?
    Bei Merkel hab Ihr dem Bild Hitler mit Recht behauptet, wollt Ihr die Totale Abschaffung? Bei Gabriel behaupte ich, Wollt Ihr die totale Islamisierung?

  6. 6

    @ Klabautermann #

    das wird Sie freuen, denke ich….

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146839634/Bosbach-in-Politiker-Ranking-ploetzlich-vor-Merkel.html

    „Bosbach in Politiker-Ranking plötzlich vor Merkel“

  7. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 25. September 2015 12:19
    7

    Deutschlands Volkszertreter:

    Nieheims(ostwestfäl.Kleinstadt, rd. 6500 Einwohner, 81 je qkm) Bürgermeister kündigt zwei Frauen(Krankenschwester mit Nachtdienst, früher alleinerziehend, seit 16 Jahre Mieterin der Wohnung u. einer Mutter mit zwei Kindern) die Wohnungen, um alleinreisende Männer/Abenteurer, „Flüchtlinge“ genannt, hineinzusetzen.

    Sogar ich glaubte, es seien bisher Einzelfälle, vielleicht drei oder vier, doch Nieheims Bürgermeister weiß genaueres:

    „“Ich verstehe nicht, warum sich die Medien jetzt ausgerechnet auf Nieheim stürzen. Wir sind bundesweit doch nicht die einzige Stadt, die aus berechtigtem[sic] Interesse Mietern kündigt, um Flüchtlinge unterzubringen“, sagt Rainer Vidal(Bürgermeister, parteilos) am Telefon…““
    (24.09.2015, welt.de)

    +++++++++++++++++

    Deutschlands Lohnschreiber:

    Schloß Holte-Stukenbrock(26400 Einwohner, 400 je qkm, OWL) hat bereits 800 Fremdlinge(davon 300 in Vollversorgung durch die Stadt) beherbergt, das neue Zeltdorf soll 1000 weitere aufnehmen. Dazu eine Journalistin der NW, die vermutl. gar nicht vor Ort war, so klingt nämlich der Artikel, trotzdem behauptet sie:

    „Das Engagement der Bürger bleibt ungebrochen.“
    (Birgit Guhlke, 22.09.2015, Neue Westfälische)
    http://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/schloss_holte_stukenbrock/schloss_holte_stukenbrock/20576012_Fluechtlinge-beziehen-Zeltstadt.html

    „Ja, das ist mein Deutschland, mein Merkel-Land! ‚Wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen dafür, dass wir in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land.‘
    Auf diese Worte haben viele Migranten(Türken u. andere Moslems?) gewartet. Gemeint sind hier auch nicht die Flüchtlinge, die an den Grenzen stehen. Nein, es sind die Millionen Deutschen gemeint, deren Herkunft eine ausländische ist. Sie sind gemeint, weil sie genau an das glauben, was diese Worte ausdrücken.“
    (Turk-Moslem Zafer Senocak, 17.09.2015, welt.de)
    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article146491167/Ja-das-ist-mein-Deutschland-mein-Merkel-Land.html

    +++++++++++++++++++++++

    Islamversteher-Präsident:

    Putin: „Wir sehen, was im Nahen Osten vor sich geht, wo die Terroristen vom sogenannten Islamischen Staat eine große Weltreligion, den Islam, kompromittieren…“
    https://jungefreiheit.de/politik/ausland/2015/putin-verteidigt-islam-vor-terrorismus-vorwuerfen/

  8. schwabenland- heimatland
    Freitag, 25. September 2015 12:45
    8

    Heute in „die Welt“ —>
    Headline:
    „Hat die ARD Angst vor den Flüchtlingsgegnern?“
    Zitat/Auszug:
    „Wer geglaubt hat, La Olà und Luftballonaufblasen reicht, der wird sich noch wundern.“ Heinz Buschkowsky, der ehemalige Bezirksbürgermeister von Berlin-Neukölln bringt auf den Punkt, was für viele der Helfer, die sich für Flüchtlinge ehren- wie hauptamtlich engagieren, tägliche Gewissheit ist. Ohne die Hilfe aus der Zivilgesellschaft kann Deutschland den aktuellen Zustrom der Flüchtlinge nicht bewältigen. Und so stellt gleich zu Beginn der Sondersendung „Fluchtziel Deutschland – Schaffen wir den Kraftakt?“ auch Moderator Sigmund Gottlieb fest: „Deutschland steht vor einer Zerreißprobe nach einer Phase des Flüchtlingsidealismus'“.

    Es scheint, als habe die ARD selbst Angst vor den Ängsten derjenigen Deutschen, die sich der Willkommenskultur entgegenstellen ..(…).
    http://www.welt.de/vermischtes/article146832398/Hat-die-ARD-Angst-vor-den-Fluechtlingsgegnern.html

    ich hoffe sehr,dass die Medien mitsamt der politischen Einheitsbrei Clique noch viel mehr Angst vor dem eigenen selbst verursachten Wellcome- Islam und Refugees Chaos haben, als vor den Flüchtlingsgegnern/u. deutschen Patrioten. ich hoffe dass Merkel und Co. schnellstmöglichst von irgendeiner erfolgreichen Petition der Gegner endlich hinweggefegt wird.(siehe z.B. eagle ob.gen. Nr.2 ) In meinem gesamten Umfeld ist kein Einziger für Merkels „nun sind sie halt da“ Refugee Willkommenskultur. Und dies sind alles unbescholtene rechtschaffende Menschen mit Hirn im Kopf. Haben mit rechtspopulistisch, mit dem neuen Totschlag Modewort „Xenophob“ oder „Hass im Herzen“ nichts, aber überhaupt nichts am Hut. Aber…, keiner von denen,ich auch nicht, hat igendetwas zu verschenken, weder seine Lebensqualität, noch Geld, am allerwenigsten ein Überlassen unserer Heimat an andere, völlig fremde Menschen und Kulturen.
    Niemand ist dazu politisch, per Pesetz oder Mitleid verpflichtet.
    Die ins Land geholte Probleme werden erst richtig zum Vorschein kommen, wenn die jetzigen Flüchtlinge einige Monate im Land sind und sich ideologisch und sozial breitgemacht haben.
    Die viele Parallelgesellschaften z.B. von Türken sind schon längst das „beste“ Beispiel.
    siehe dazu: Integrationsprobleme mit Flüchtlingen – Heinz Buschkowsky vom 06.09.2015 –
    https://www.youtube.com/watch?v=xdLDgrxzyYE

    Alle BT Parteien bitte sofort geschlossen zurücktreten bevor komplettes DDR 2.0 Bürgerchaos herrscht.

  9. 9

    na ja etwas irreführend, Merkel hat es ja nicht selbst getwittert sondern der Müller Voss, da sie es in der Fraktionssitzung gesagt habe .- und bisher ist das unwidersprochen.
    Aber es ist eine Ungeheuerlichkeit ersten Ranges

  10. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 25. September 2015 18:29
    10

    Merkel soll gesagt haben: „Ist mir egal, ob ich schuld am Zustrom der Flüchtlinge bin!“

    …und dachte bei sich: „Genau das, eine Fremdenflut, habe ich nämlich gewollt!“

    Wetten?

  11. 11

    ich hoffe.
    ich glaube.
    nein ich weiß! – Sie die mutter aller zuwanderer die dem deutschen volk fast aller sozialer schichten schaden zufügt, wird nicht mehr lange kanzlerin bleiben.

    diesen tag werde ich feiern und mir bewusst werden, das auch eine kanzlerin sich nicht alles erlauben kann und darf -und einfach so unbeschadet davonkommt.

    die masche hatte bisher zwar funktioniert.

    aber jetzt frau merkel ist schluss-und tschüsssss!

  12. 12

    michael

    na ja etwas irreführend, Merkel hat es ja nicht selbst getwittert sondern der Müller Voss, da sie es in der Fraktionssitzung gesagt habe .- und bisher ist das unwidersprochen.

    Ist es dementiert worden???!!!

  13. 13

    einTRITTfrei

    ich hoffe.
    ich glaube.
    nein ich weiß! – Sie die mutter aller zuwanderer die dem deutschen volk fast aller sozialer schichten schaden zufügt, wird nicht mehr lange kanzlerin bleiben.

    Der Abgang der ‚Dame mit den prägnanten Mundwinkeln‘ ist/wäre nur der Beginn. Und es wäre keinesfalls der Beginn irgendeiner Phase von Stabilität, sondern der Beginn einer Phase – ich schätze: wenigstens ein Vierteljahrhundert! – ausgeprägter Instabilität, bis sich innerhalb ‚der Gesellschaft‘ (da fängt es schon an! Welcher denn: Der ‚deutschen Gesellschaft‘ – was ist das/soll das sein? Das weiß heute kein Mensch mehr, denn es gibt keinerlei Konsens mehr! Oder der ‚türkischen Gesellschaft‘ auf – angeblich – deutschem Boden … der ‚Antifa-Gesellschaft‘ … der XYZ-Gesellschaft… oder irgendeiner anderen Parallelgesellschaft? Der ‚Antifa-Gesellschaft‘, der XYZ-Gesellschaft…). Selbst wenn Merkel verschwindet, stehen ‚wir‘ (Wer ist das?) in jedem Fall vor einem jahrzehntelangen Klärungsprozess, von dem niemand heute sagen kann wie er ausgehen wird… 😥

  14. 14

    Diese Frau ist untragbar!!
    Vor einem Monat sagte sie noch vor einem kleinen weinendem Palästinensischem Mädchen, dass Deutschland nicht alle Menschen aufnehmen könne!!
    Und vor wenigen Wochen sagte sie das es keine Obergrenze bei dem Thema Asyl gibt!!
    Das nenne ich mal einen Sinneswandel!!

    Diese Frau und die ganzen Hintermänner müssen aus dem Verkehr gezogen werden! Die wollen uns nur Schaden!!

  15. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 25. September 2015 22:16
    15

    25.09.2015 15:51
    Politbarometer: Merkel rutscht bei Beliebtheitswerten ab

    Berlin (dpa) – Kanzlerin Angela Merkel ist in einer neuen Umfrage zu den wichtigsten Politikern auf Platz vier abgerutscht. Auf einer Skala von plus 5 bis minus 5 kommt sie im neuen ZDF-«Politbarometer» nur noch auf einen Durchschnittswert von 1,9 – das ist ihr schlechtester Wert in dieser Legislaturperiode. Ein Grund für die sinkende Beliebtheit der Kanzlerin dürfte ihre Flüchtlingspolitik sein.

    50 Prozent der Bundesbürger zeigen sich im ZDF-«Politbarometer» mit der großzügigen Aufnahme von Flüchtlingen einverstanden, 43 Prozent sind in puncto Asyl mit Merkel nicht zufrieden.
    http://www.nq-online.de/nq_20_110970293-1-69701-_Politbarometer-Merkel-rutscht-bei-Beliebtheitswerten-ab.html

    Aber 50 Prozent sind immer noch für den Irrsinn! Das heißt, wir müssen noch mehr Überzeugungsarbeit leisten oder es muss noch mehr „Bereicherung“ geben.

  16. 16

    @ BvK 12#
    die Zahlen sind mit Sicherheit getürkt.
    Egal wen ich frage, egal wen ich anspreche, keiner ist dafür, was die da mache, sie haben aber alle Angst! WARUM!

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article146839634/Bosbach-in-Politiker-Ranking-vor-Angela-Merkel.html
    Bosbach in Politiker-Ranking vor Angela Merkel

    @ einTRITTfrei 11 #

    „Sie die mutter aller zuwanderer die dem deutschen volk fast aller sozialer schichten schaden zufügt, wird nicht mehr lange kanzlerin bleiben.“

    Amen!

    „Eure Zukunft ist nicht unsere Zukunft“
    Dieser Satz wird ganz sicher in die Geschichte eingehen.

    Ich geb ihr noch maximal 2-3 Wochen, bis jedem hier klar geworden ist, daß der Wahnsinn nicht zu stemmen ist und daß die uns hinters Licht geführt haben und dies mit voller Absicht.

    Ich stell schon mal den Champus kalt…

  17. 17

    Nachtrag: WARUM!?
    ich meinte: warum haben sie Angst, ihre Meinung zu sagen, offen und frei; warum haben sie aber keine Angst davor, daß ein Heer muslimischer gewaltbereiter Invasoren wie auf Knopfdruck und mit Zauberhand gelenkt nunmehr schon über ein Jahr lang intensiv einmarschiert.

  18. 18

    Merkel; seit Hitler Deutschland gefickt hat, gab es keine Politikfigur, die ähnlich Deutschland opfert und aus Arroganz und petsönlichem Egoismus handelt. Diese SED Wachtel muss mit allen Mitteln bekämpft werden!

  19. schwabenland-heimatland
    Samstag, 26. September 2015 1:04
    19

    Wir, die Bürger Deutschlands sind doch keine Labormäuse von Merkel und Co. !

    Am 18.3.15 berichtete bereits die „freie Welt“ Internetzeitung über den aktuellen Versuch von Merkel Menschen an Nudging zu gewöhnen. Siehe:
    http://www.freiewelt.net/blog/nudging-oder-wie-ueberzeuge-ich-dich-dass-du-willst-was-du-gar-nicht-willst-10056569/

    Offenbar hat dies schon wunderbar geklappt. Der Einführung von Nudge-Techniken in die deutsche Regierungsarbeit funktioniert wunderbar.Es ist scheinbar das neueste Beeinflussungsgeschütz in der Politik. Wir befinden uns mutmaßlich in einer frühen noch nicht ganz nachdemokratischen Phase der Politik sowohl in der EU als auch in Nordamerika. Nudging – ist eine psychologische Methode für Verhaltensänderungen mit dem Hintergrund: wie überzeuge ich Dich, daß Du willst, was Du gar nicht willst.
    Ende 2014 stellte auch das Bundeskanzleramt drei Referenten mit verhaltensökonomischem Hintergrund ein, (2 Männer 1 Frau) was als Versuch verstanden wurde. Das Kanzleramt und einige Minister testen wahrscheinlich bereits diese neue Methode, um ihre politischen Ziele besser an den Bürger zu bringen. Eigentlich ging es in der Anfangsphase von den Erfindern lediglich darum, wie bringt man die Leute dazu, Energie zu sparen? Mehr Gemüse zu essen oder fürs Alter vorzusorgen? Mithilfe neuer Techniken sollen die Bürger in die richtige Richtung geleitet werden: mit einem kleinen Schubs – dem Prinzip „Nudging“. Längst ist diese Technik perfide zweckentfremdet und verfeinert worden. Es wird für die emotionale Einfühlung für Gutmenschen an der Merkelschen politischen Willkommenskultur angewandt. Bist Du dafür nicht anfällig, dann bist Du entweder bei Pegida, aif dem MM Blog, oder
    Rechtspopulistisch oder ein Nazi oder Dunkeldeutschland. Oder einfacher gesagt nicht anfällig für diese Art von Manipulation und ganz klar im Kopf.
    Ganz im Gegensatz von H.Maas, der lt. Zitat Bayern2 Nachrichten behauptete:“Ich halte es für ein interessantes Instrument. Auf jedenfall ist es etwas, das, wenn man es konsequent anwendet, auch dazu führen kann, dass man die gleichen Ziele erreicht, die man bisher mit Gesetzen und Verordnungen erreicht hat – und das würde ich gerne einmal ausprobieren.“
    Persönl. Bemerkung: Heiko M. das glaube ich Dir sofort aufs Wort. Siehe: http://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/zuendfunk/kolumnen-sendungen/generator/generator-nudging-sanft-geschubst100.html

    Jörg Meuthen einer der neuen AFD Vorstände sagte zu Merkels No go Strategie ( passend zu obiger Nudging- Psychologie) Zitat: die derzeitige Politik über 100.000 illegaler einreisender Flüchtlinge ohne Kontrolle nach Deutschland ist die Kapitulation des Rechtsstaates.

    Ich frage mich somit als deutscher Bürger, wer eigentlich mit welchen Mitteln wohin geschubst oder bereits ganz rausgekegelt werden soll?!
    Gute Nacht Deutschland!

  20. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 26. September 2015 10:38
    20

    @ Eagle #16

    Bosbach ist leider schwer krebskrank u. austherapiert. Er meint selber, daß ihm nichts mehr helfen könne…

    ++++++++++++++++++++++
    ++++++++++++++++++++++

    Heiliger Augustinus von Hippo
    (354-430)römischer Philosoph
    Nimm das Recht weg,
    was ist dann ein Staat noch anderes
    als eine große Räuberbande
    (De civitate dei, IV, 4 – Übers.: Papst Benedikt XVI)
    https://de.wikipedia.org/wiki/Augustinus_von_Hippo

  21. 21

    Liebe Leser, „Angela „Mutti“ Dorothea Merkel ist das Übel und die Ursache dieser islamischen Völkerwanderung nach Europa, deshalb muss diese Frau
    von der EU und Weltpolitik enfernt werden. Unterzeichnet diese Petition gegen Merkel,
    schickt den Link über E-Mail an eure Freunde -Bekannte-Verwandte, teilt sie allen euren Facebook-Freunden mit.
    Den Link zur PET. hier

    EuDssR:Peinliche Panne oder die Wahrheit?, Siri AP bezeichnet Bundeskanzlerin zwischenzeitlich als Angela Ferkel
    https://dolomitengeistblog.wordpress.com/2015/09/26/eudssrpeinliche-panne-oder-die-wahrheit-siri-ap-bezeichnet-bundeskanzlerin-zwischenzeitlich-als-angela-ferkel/#comments

  22. schwabenland-heimatland
    Sonntag, 27. September 2015 14:07
    22

    Lieber MM
    liebe Blogleser/innen,
    ich habe heute auf PI einen interessanten Kommentar der sicherlich nicht nur Spekualtion ist entdeckt, der durchaus glaubhaft erklärt auf was unsere BK. A.Merkel hinarbeitet.
    Sie weiß wahrscheinlich schon, dass sie im eigenen Land ihrem politischen Ende entgegen sieht. Vorsorglich macht sie aber noch alles klar, auch Dank den Medien, um positiv in ihrer perfiden Multikulti- Willkommenskultur Politik wegzukommen. noch vor wenigen Jahren hat sie vom Gegenteil,des Scheiterns von Multikulti, geredet.
    Mittelfristig, bzw. langfristig arbeitet sie u.U. bereits an dem Plan über alle jeweils gewählten Bundeskanzler und Politiker im hellsten Lichte in die Geschichte einzugehen.

    Ihre weitere Agenda und Karrierepläne sind jedoch schon anschließend strategisch danach ausgerichtet,mit entsprechender Unterstützung der Refugees, Afrika/arab. Staaten die Spitze in der UNO anzustreben um ihre Ideologie global durchzusetzen.
    Zitat: Bereits im Mai 2014 schrieb das Luxemburger Wort über Merkels hochfliegende Zukunftspläne. Sie möchte am 1.1.2017 UNO-Generalsekretärin werden. Bis zur Bundestagswahl im Herbst 2017 soll dann Schäuble regieren. Von der Leyen und de Mazière sollen sich als potentielle Nachfolger warmlaufen (so wie es aussieht, fühlt sich auch Julia Klöckner berufen). Am liebsten sei es Merkel, zusammen mit ihrer Freundin Hillary Clinton die Welt zu regieren, schreibt das Luxemburger Wort. Wichtig sei ihr, „den richtigen Zeitpunkt zum Absprung nicht zu verpassen“.
    „Ihre Karriere soll nicht mit einer Niederlage, wie Helmut Kohl 1998, enden. Zudem wäre es schwer, das Union-Spitzenergebnis von 42 Prozent von 2013 zu verteidigen. In der UN-Vollversammlung benötigt Merkel in zwei Jahren eine absolute Mehrheit. Da sind besonders Stimmen aus Afrika wichtig. Während des EU-Afrika-Gipfels im April in Brüssel nahm sich Merkel ungewöhnlich viel Zeit für bilaterale Gespräche. „Der Nachbarkontinent Afrika gewinnt an Bedeutung“, hatte die Bundeskanzlerin während des Gipfels betont. Man könnte nun hinzufügen: Vor allem für ihre eigenen Karrierepläne.(…).ect. pp.
    siehe dazu:
    http://www.pi-news.net/2015/09/merkel-opfert-deutschland-fuer-ihre-karriere/#more-483689

    Es wäre an der Zeit, dass diese, ihre Pläne (Deutschlands indigenen (Islam-) kritischen Bürger einen Schuttberg und Zustände wie in den USA zu hinterlassen nicht aufgeht.!

  23. 23

    Peter Fritz
    10 Min ·
    Tja, wenn sooo wenig Gewissen vorhanden ist – wenn zu einer SCHULDFRAGE „Ist mir EGAL“ geantwortet wird, dann muß einfach an der psychischen Gesundheit der DESPOTIN MERKEL gezweifelt werden.
    PSYCHISCH GESUNDE stellen sich oft die Frage, ob sie gesunde geistige Wege gehen.
    UNBEHANDELT PSYCHISCH KRANKE sind daran zu erkennen, daß sie fehlerhaftes Verhalten als EGAL bezeichnen und sich selbst, ihre Denkstruktur und Ihre Handlungsweisen als grundsätzlich Richtig und nicht hinterfragungsbedürftig sehen. Sie verändern auch ihr Handeln nicht und verstehen jegliche Kritik als Angriff.
    BEHANDELT PSYCHISCH KRANKE sind am BESTEN dran: sie erkennen ihre Umwege und bewegen sich reflektierter durch das Leben.