Geheimpapier zur Flüchtlingsschwemme: Auch Österreich steht vor dem Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung. „Faktische Außerkraftsetzung der gesetzlichen Strukturen“

Geheim

Wörtlich heißt es in dem geheimen Bericht des Innenminiseriums Österreich über die Auswirkungen der Flüchtlingsschwemme auf Österreich (Hervorhebungen von MM):

"Auswirkungen auf Österreich:
Polizeilicher Einsatz, Bindung der exekutiven Strukturen, Personalknappheit, Gefahr der Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung, Ruhe und Sicherheit durch massive Bindung des Personales zur Abwicklung der exekutiven Tätigkeiten im Zusammenhang mit illegalen Einreisen nach Österreich, Überforderung des Asyl- und Versorgungssystems
Bedrohung: Gefahr von interethnischen und interreligiösen Konflikten unter den Migranten und faktische Außerkraftsetzung der gesetzlichen Strukturen"

Fazit: Die Regierungen sehen die Situation so klar wie wir Islamkritiker. Sämtliche von uns getroffenen Analysen und Erkenntnisse werden in diesem Geheimpapier bestätigt.

Linkadresse:

http://www.andreas-unterberger.at/download.php?dl=mediafiles/dokumente/geheimpapierinnenministerium.pdf

***

Von Dr. Andreas Unterberger, 27. September 2015

Das Geheimpapier

Verzweifelt wird von der Regierung zwar versucht, dieses Papier noch irgendwie zu dementieren oder reglementieren, aber in Wahrheit spürt sie, auch diesen Kampf hat sie verloren. Diese beängstigende „Analyse der Migrationslage“ ist echt und seriös und stammt aus dem Innenministerium. Hier in der Originalfassung.

Dass man die Analyse Tage vor der oberösterreichischen und Wiener Wahl politisch nicht nach außen dringen lassen will, ist zwar psychologisch verständlich. Es reduziert aber das Vertrauen zu Staat und Regierung nur noch weiter, statt es zu stärken.

Erst in den letzten Stunden hatte ich diesbezüglich eine Begegnung der dritten Art: Bei einer gesellschaftlichen Begegnung attackierte mich der sonst eher auf äußerliche Ausgeglichenheit Wert legende Sozialminister Hundstorfer ob meiner Texte in diesem Blogs sehr erregt und direkt. Er versuchte mehrfach klarzumachen, dass in Wahrheit die Regierung alles im Griff habe.

Wer jedoch mehr der Analyse einiger mutiger und ehrlicher Beamter traut als den Beruhigungsministern, sollte vor allem den Schlussabsatz lesen: „Gefahr der Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung“.

– See more at: http://www.andreas-unterberger.at/2015/09/das-geheimpapier/#sthash.qcw5OrK2.dpuf

http://www.andreas-unterberger.at/2015/09/das-geheimpapier/


 

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 28. September 2015 16:43
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge als Mittel der Islamisierung und Abschaffung Europas, Bürgerkriegsgefahr wegen Islamisierung, Oesterreich und Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

19 Kommentare

  1. 1

    Tja, manche werden es erst dann kapieren wenn der mohammedanische Mob über ihre Stadtviertel herzieht, ihre Frauen und Kinder vergewaltigt und misshandelt und sie ihre Wohnungen zugunsten der "armen Flüchtlinge" räumen müssen. Verlacht haben sie anders denkende, im günstigsten Fall als "Rechte", jene tituliert, die davor gewarnt haben.

    Und jenen die dann flehend nach Hilfe von Staat und Polizei rufen, sage ich dann mit ganz ruhigem Puls: "Hilf dir selber, Dummkopf"

  2. 2

    Das hat HC Strache auch so offen ausgesprochen, in einer Fernsehdiskussionsrunde:
    Wurde zwar auch gleich relativiert, aber scheint Fakt zu sein.

    https://www.youtube.com/watch?v=a8ZRXAvZLzY
    HC Strache - Asylchaos - Österreich im Ausnahmezustand - 24.9.2015

  3. 3

    sorry keine Fernsehrunde, im Parlament!

  4. 4

    Ich hoffe, dass man in meinem geliebten Heimatland Österreich nach dem Zusammenbruch diese Politikersaubrut einen nach dem anderen liquidiert. Es wäre mir eine Freude in der ersten Reihe zuzusehen.

  5. 5

    Ich steige da nicht dahinter.

    Ohne offensichtliche Not opfern wir unser

    Vaterland auf dem Altar der Multi - Kulti -

    Altar.

    Und ganz wichtig.!

    Über 90 % der Europäer wollen Europäer bleiben.

    Und sie wollen ein Europa der Vaterländer.

    Wo kommt der Zwang zur Auflösung her ???

  6. 6

    Außerkraftsetzung der Normalität. Schießbefehl (tut mir leid, ich habe jetzt keine andere Lösung mehr) Zwangsausfuhr unter verschärfsten Bedingungen. Was bleibt denn sonst als Lösung? Die Hände Falten und hoffen das sie von alleine gehen? Was unternimmt denn die bekackte UNO? Sicherheitsrat --- ich lach mich gleich tot! Diese Lappen! Das sind nur Sesselfurzer und sonst nichts! Verfluchtes Dreckspack ach geh mir doch vom S...!

  7. Bernhard von Klärwo
    Montag, 28. September 2015 19:25
    7

    @ Klabautermann #5

    DEUTSCHLAND FRÖNT DEM SCHULDKULT

    Also, ob Pastor Gauck an das glaubt, was er sagt, weiß ich natürlich nicht.

    Aber Gauck sagte, sinngemäß(!), zur Eröffnung der 40. Interkulturellen Woche, daß er sich freue u. daß es wundervoll sei, nachdem wegen Nazideutschland Millionen Juden u. Deutsche auswanderten,

    Deutschland jetzt so vielen Einwanderern eine neue Heimat biete u. sie mit Hurra verwöhne:

    EIN NEUES GUTES u. HEILIGES DEUTSCHLAND MIT PASTOR GAUCK (u. Pastorentochter Merkel)!
    http://www.bundespraesident.de/SharedDocs/Reden/DE/Joachim-Gauck/Reden/2015/09/150927-Interkulturelle-Woche-Mainz.html

  8. 8

    Gauck? Im Altersheim ist noch ein Plätzchen frei! (Noch) Nebenbei die UNO der WELTsicherheitsrat.... 1945 gegründet und? Richtig! Hauptsitz im Amiland... Da kannst drauf sch.....

  9. 9

    BvK

    Ich frage mich auch schon langsam aus welcher

    geschlossenen Anstalt Opachen Gauck ausgebüchst.

    ist.

    Oder er kifft?

    Aber dann ist es ein sauguter Stoff.

  10. 10

    Klabautermann (9) ...

    Nicht vergessen daß diese senile Depp die Stasi-Akten
    besser kennt als jeder Andere (u.vielleicht noch ein
    paar besonders brisante im Keller gebunkert hat) Das
    würde vieles erklären! Bei PÄDathy lief es wohl nach
    genau demselben Muster ab!

    Gebt mir was ich will - und Dafür halt ich's Maul!

  11. 11

    Oder du gehst mit Schuhen in die Badewanne...

  12. 12

    Oder auch, hier nimm den anderen Fallschirm - der andere könnte aufgehen....

  13. 13

    https://www.youtube.com/watch?v=Ine-OcdgdI4
    Wiebke Muhsal zur Asylpolitik in Deutschland, Thüringen und Jena

    Gute Zusammenfassung aus Thüringen / Jena - AfD

  14. 14

    Schnauzevoll (11 & 12) ...

    Nicht wenn die Akten (mit Vermerk 'im Todesfall') beim
    Anwalt od. sonstwo gesichert sind!

  15. 15

    Ja eine sehr schöne Formulierung aus dem Beamtenverfügungwahnsinns (Dienstanweisung) und nun bitte nicht Lachen: Stirbt ein Beamter auf seiner Dienstreise - So ist die Dienstreise für ihn damit beendet...

  16. 16

    @Schnauzevoll

    Da kenne ich auch einige.

    Fällt der Soldat ins Wasser hat er unverzüglich

    mit Schwimmbewegungen anzufangen.

    +++++

    Bei einbrechen der Dunkelheit ist mit zunehmender

    Dunkelheit zu rechnen.

  17. 17

    Gelöscht wegen pauschaler Ausländerhetze!

    Statt sich langsam aber sicher unserem mitteleuropäischen (noch) hohen Niveau anzugleichen, wird es immer schlimmer, je mehr Migranten zu uns ins Land kommen! Was wir erleben, ist schon längst ein Art der unterschwelligen Anarchie, die von deutschen Gutmenschen und der deutschen Kuscheljustiz ganz bewusst gefördert wird! Es fängt im Kleinen und Alltäglichen an (z.B. Mülltüten tagelang vor der Wohnungstüre rumgammeln zu lassen), geht über schier irrsinniges, mitunter lebensgefährliches Verhalten im Straßenverkehr weiter und wird bei gleichbeleibender Tendenz in Mord, Totschlag, Korruption, Vergewaltigung, Erpressung, Menschenhandel etc. in exorbitantem Maße ausufern - ohne, dass groß etwas dagegen unternommen wird..!

  18. 18

    (9.)
    Und ich frage mich wer diese Irren immer noch frei herumlaufen läßt, damit die all den Mist verzapfen konnten und noch können.

    In diesem Land sind vielleicht eine Handvoll aufgewacht, aber noch lange nicht ist all jenen ein Licht aufgegangen.

    Fast alle verdienen ihr "täglich Brot" damit.

  19. 19

    @ 7 BvK

    "Also, ob Pastor Gauck an das glaubt, was er sagt, weiß ich natürlich nicht."
    - - -

    Auf mich macht er eher den Eindruck, dass er sich nicht einmal dessen bewusst ist, WAS er sagt bzw. vorliest - dann ist es auch irrelevant sich Gedanken darüber zu machen, ob er an den Inhalt seiner Reden auch glaubt oder diesen überhaupt verstanden hat: Seine Reden werden sowieso von eingesetzten systemtreuen Ghostwritern und nicht von ihm geschrieben. Das läuft doch alles folgendermaßen vonstatten: Merkel sagt, was sie in seiner Rede haben will, die STASI-Ghostwriter gehen ans Werk und der arbeitsunfähige ehem. Pastor versucht, ein paar Sätze auswendig zu lernen, damit es nicht ganz so blöd aussieht, diese leiert er dann ins Mikrophon runter und liest den Rest von dem vorbereiteten Papier vor. Seine eingentliche Aufgabe bei öffentlichen Auftritten ist dann hauptsächlich das Verteilen seiner senilen Lächeln in die TV-Kameras.

    (Nach 4 Jahren dieser Tätigkeit hat er Anspruch auf Altersrente in Höhe seiner Bezüge während seiner Amtszeit = praktisch die 100%-ige Gehaltsfortzahlung; seine Nürnberger Tussi sollte sich beeilen, ihn bald zu ehelichen, denn auch mit der kleineren Witwenrente kommt sie ganz prächtig davon.)