Oregon-Amokläufer soll gezielt Christen getötet haben


Die US-Website gotnews berichtet vor wenigen Minuten:

“Neueste Nachrichten: Bestätigt: Chris Harper-Mercer (Foto) ist der 26jährige moslemische Mörder bei der UCCS-Schießerei. Er ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Moslem.”

“BREAKING: CONFIRMED: Chris Harper-Mercer Is 26 Year-Old Muslim Killer #UCCShooting. .. He is most certainly a Muslim.”

Link: http://gotnews.com/breaking-confirmed-chris-harper-mercer-is-26-year-old-muslim-killer-uccshooting/

_________________

Chris-Harper Mercer wollte vermutlich gezielt Christen und Weiße töten

In gewisser Weise sind unsere Linksmedien ja froh über den Amoklauf in Oregan. Hilft dieser ihnen doch, von der derzeitigen Massenimmigration nach Deutschland abzulenken. Daher berichten sie auch an vorderster Stelle über dieses Ereignis. Was sie jedoch verschweigen: Der Amoklauf galt offenbar ausschließlich Christen. Der Attentäter soll vor jedem Todesschuss gefragt haben, ob der Betreffende “christlichen Glaubens” sei. Sollte sich dies bewahrheiten, dann hätten wir im Westen bereits dieselben Zustände wie in den Ländern des Islam. Christen werden dort gezielt ermordet, weil sie Christen sind. Das ist nichts anderes als religiöser Rassismus – wird als solcher aber von unseren Linksmedien niemals thematisiert.

BILD berichtet nun, dass “es scheint, als habe er sich an Weißen rächen wollen. So soll er laut dem Blog „The Gateway Pundit“ Unterstützer der Gruppe „Black Lives Matter“ gewesen sein, die nach dem Tod des Teenagers Michael Brown Polizeigewalt gegen Schwarze anprangerte.”


Michael Mannheimer, 2.10.2015

***

Aus , 02. Okt 2015

Oregon: Amokschütze erschießt zehn Christen

„Bist du christlichen Glaubens?“, soll der 26-jährige Amokschütze Chris Harper-Mercer (Foto) seine auf dem Boden liegenden Opfer an einem Community College im US-Staat Oregon vorher gefragt haben.

Wenn sie mit „Ja“ antworteten, soll er ihnen direkt in den Kopf geschossen haben. Wenn sie nicht oder mit „Nein“ antworteten, schoss er ihnen in die Beine. Während US-Präsident Obama in einer Stellungnahme schärfere Waffengesetze forderte, geht dieses Video der Frage nach, ob nicht vielleicht doch die sog. „Religion des Friedens“ Grund für den feigen Mord an den unschuldigen Christen war.

Quelle:
http://www.pi-news.net/2015/10/oregon-amokschuetze-erschiesst-zehn-christen/


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
27 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments