Bundeswehr: Neue Rekruten erhalten kein Abendessen, weil die Kasernen-Küche für Flüchtlinge benötigt wird

 Bundeswehr

Leserzuschrift: "Völlige Aufgabe eines Volkes."

Kommentar eines Lesers zum Artikel "Die unendliche Schuld der Lügenjournalisten

". Er muss nicht weiter kommentiert werden:

Völlige Aufgabe eines Volkes

"Hintergrund durch Leserzuschriften ist heute die Information schlechthin. Hier ist eine von mir:

Mein Sohn hat gestern, am 1.10. seinen Dienst auf 4 Jahre Zeitsoldat in der Hindenburg-Kaserne in Munster angetreten. Nach einer Begrüßung gab es zu Mittag Kartoffelsalat mit Würstchen.

Anschließend stundenlanges Warten auf der Stube. Ca. 16 Uhr Einweisung bis 19.45 Uhr in die verschiedensten Angelegenheiten. Auf die Frage, um 18 Uhr, zum Abendbrotessen in der Kantine kam die unglaubliche Antwort des Führungsoffiziers: sie sind heute Abend nicht vorgesehen, die Küche muß für 1500 Flüchtlinge kochen.

Mannschaftsheim war um 19.30 Uhr geschlossen. Die Rekruten gingen um 20 Uhr daraufhin zum Wachgebäude und bestellten sich vom Pizzaservice Essen. Verlassen durften sie die Kaserne nicht mehr.

Heute Vormittag dann die Info an die Rekruten, daß ja eigentlich 200 hätten da sein müssen aber aufgrund der Flüchtlinge stehen nicht genügend Feldwebel für die Ausbildung zur Verfügung, so das nur 100 aufgenommen werden konnten und die Anderen zu einem späteren Zeitpunkt antreten werden.

Nebenbei wurde erwähnt, daß in einem Teilbereich der Kasernenkomplexe 6000 Flüchtlinge untergebracht werden müssen.

Ich kann es überhaupt nicht fassen was ich hier schreibe aus meinem Land.

Völlige Aufgabe eines Volkes."

wolfswurt
Freitag, 2. Oktober 2015

Tags »

48 Kommentare

  1. 1

    Soll das ein Witz sein ?
    Dann sollen die jungen Männer alle kurzerhand nach Hause gehen und auch dort bleiben .
    Eine G.m.b.H braucht keine Soldaten .
    Dann sollen diese hirnkranken Vollidioten die Invasoren füttern damit die guät beieinand sind wenn es losgeht und fertig !

  2. 2

    Es ist nur noch zum totlachen, was ihr Vollpfosten von Deutschen mit Euch machen lässt. Ihr wollt ausgelöscht werden, anders kann es nixht sein, dass die Eliten Euch so ungestraft ficken können. Ihr verdient es nixht besser. Goodbye Deutschland!

  3. 3

    Klabautermann !

    Bin auch gleich Nazi !

    Hab mir für heute Abend NAZI - GORENG gewünscht . . . . hähähähä 😉

  4. 4

    Krankes Pack diese Eliten, weg damit, Revolution jetzt.

  5. 5

    Deutschland, also wir, verkommt zu einem

    Dienstleistungszentrum für Drittewelt - Penner !!!

    Die kommen hierher. Wollen Wohnung, Essen und

    auch noch Geld.

    So einen Idiotenstadel gibt es nirgendwo auf

    der Welt.

    +++++

    Terminator

    Wenn Dir ein Oberlippenbart wächst, dann hast

    Du das richtige gegessen.

    Prost.

  6. 6

    Strafantrag an die Militärregierung gegen kriminelle deutsche "Behörden" / Firmen !

    https://newstopaktuell.wordpress.com/

    Eine Leserin sandte uns kürzlich freundlicherweise einen Musterstrafantrag zu, welchen wir unseren Leserinnen und Lesern mit Freude zur Verfügung stellen.

    Der Musterstrafantrag ist an die Militärregierung zu senden und richtet sich gegen kriminelle deutsche “Behörden” und sonstige Verbrecherfirmen, bzw. gegen deren Geschäftsführer, Direktoren, Angestellte und so weiter . . . . .

  7. 7

    Liebe Frau Merkel!

    Auch eine Jacke von BOSS macht aus Ihnen noch

    lange keinen Chef.

    Abtreten.

  8. 8

    Nicht alles, was zwei Backen hat, ist ein

    Gesicht!

    Gell Frau Merkel

  9. 9

    Früher wurden Kasernen bewacht und dienten der Verteidigung. Heutzutage werden die Invasoren in den Kasernen untergebracht. Der Bundeswehr geht es eben wie dem restlichen Deutschland: Wird abgeschafft.

  10. 10

    Klabautermann # 5

    Schnauzer hab ich schon seit meinem 15ten Lebensjahr . Hab mir aber vor´m halben Jahr die Ecken abrasiert . . . . hähähähähähä 😉 . . . sieht cool aus !

    Hier gibts auch manchmal Nazi-Goreng !

    Bohnen Erbsen Linsen :

    https://www.youtube.com/watch?v=uTHxsOX7kI4

    Über das Essen bei der Bundeswehr wird viel gemeckert. Zu wenig Geschmack, zu stark verkocht und zu wenig Auswahl. Doch stimmt das wirklich? Zwei Gourmetköche machen sich auf den Weg, um Küchen und Kombüsen der Truppe zu testen . Manchnmal gibt es auch Nazi-Goreng . Und das essen die meisten Soldaten am liebsten . . . .

    . . . . guck an ! . . . . 😉

  11. 11

    Wenn damals jemand beim Bund über das Essen gemeckert hätte, dann gäbe es sm Wochenende eine Sonderration KARTOFFELSCHÄLEN ANSCHLIESSEND SCHEISSHAUS MIT DER ZAHNBÜRSTE PUTZEN UND BESICHTIGUNG DES CAF'E VIERECK --- WEGTRETEN!

  12. 12

    Terminator + Schnauzevoll

    Wir hatten in den 60 - Jahren mal einen Tausch

    der EPA ( Einsatzpackungen ) mit den Amis.

    Die langen Gesichter der Amis hättet ihr sehen

    sollen.

    Die hatten tatsächlich 6 Zigaretten in der EPA:

    Der Erbseneintopf hat Denen glaube ich nicht

    geschmeckt.

    Und das Panzerknackerbrot war auch nichst für

    die Luschen.

  13. 13

    Das ist der Untergang!!!!!!!!!

    Wenn das Volk jetzt nicht aufsteht, ist es vorbei

  14. 14

    Welches andere Land würde so etwas mit sich machen lassen?

    Welches andere Land beherbergt Asylanten in Kasernen?

    Welches andere Land beherbergt Asylanten in den Kasernen und die eigenen Soldaten müssen in Zelten schlafen?

    Welches Land ist so dämlich und würde nicht dagegen aufbegehren?

    Richtig Deutschland ist es. Deutschland ist so dämlich und der Michel schaut zu.

  15. 15

    @ Schnauzevoll # 11

    . . . . wenn ich fragen darf ? . . . . was sind Sie für´n Jahrgang ?
    Kommt mir alles so bekannt vor 😉
    Ich war 1972 bei der Buntes-Wehr . . . . da hat so mancher einer die Toiletten mit der Zahnbürste geputzt . Weil Sie die Schnauzen nicht halten konnten .
    Und wenn das nicht funktioniert hat ging´s ab ins "Caffee-Viereck" . . . !
    Als Wachhabender hatte ich immer nur mit den selben zu tun . . . . hähähähä . . . . . . da war immer was los .
    Manchmal haben auch hochintelligente randaliert in der Kantine . Und haben rumgebrüllt , alles sei Schweinefraß . . . .

    Die hat der OvWA dann gleich mitgenommen ins "Caffee-Viereck" !

    . . . . und Ruhe war 😉

    PS : Das Essen bei uns in der Hessen-Kaserne in Stadt-Allendorf war gut . Für mich gab´s nie einen Grund zum Meckern !

  16. 16

    Terminator

    Darf ich fragen was Du für einen Dienstgrad

    hattest ?

    Dann darfst Du mich als Unteroffizier d.R.

    Klabautermann anreden.

  17. 17

    @ Klabautermann #12

    Wie war denn das Essen bei den Amy´s ?
    Ich war einmal mit Freunden am Wochenende (nach dem Nachappell 😉 )nach Friedberg zu den Amys . Dort war eine Patenkompanie von uns . Alles was die uns servierten war für Zahnlose . Hämbörger und so . Pfui Deibel nochmal .
    Aber unser Erbseneintopf war einsame Spitze .

    . . . . und es war die schönste Zeit meines Leben .

    Und heute ? . . . 43 Jahre später ? . . . müssen unsere Jungs zu Mc.Donalds ?

    . . . . welch eine Schande . . . welch eine Schmach !

  18. 18

    Bei den Großmanövern von unserer Truppe in

    Grafenwöhr kamen immer die Amis mit ihren

    Fresswägen und verkauften und immer diese

    Hot Dogs.

    Nach 10 Minuten hattest Du schon wieder

    Hunger.

    Ein Leberkäswecken hält länger vor.

  19. 19

    @ Klabautermann # 16

    . . . . Dienstgrad . . . HG = Hauptgefreiter . . . . hähähähähä . . . mehr war nicht drin . Die Panzerfahrer bei uns waren alles HG´s .

    22.Dezember 1972 . "Wachsoldaten stillgestanden" . . . .

    "Kennwort "Wachholder" . . . .

    Großes Gelächter ! . . . . ich hatte nähmlich zwei Flasche Wachholder im Rucksack . Um ein Haar wäre ich auch im "Caffee-Viereck" gelandet !
    . . . . aber Feldwebelchen wusste nicht warum wir lachen . . . . . 😉

  20. 20

    Terminator

    Also Mannschaftsgeneral.

    Sie dürfen wegtreten. Mit Wachholder.

  21. 21

    Meine Lust auf ein Großmanöver in Berlin wird

    immer größer.

    Ich kann Panzer fahren.

    Ich kann MG 42 bedienen.

    Ich kann mit Bordkanone 20 mm schießen.

    Ich kann Panzerfaust schießen.

    Ich kann UZI bedienen.

    Was braucht ihr noch für einen Putsch ???

  22. 22

    Dienstgrad: Schütze Arsch. Jahrgang 65. Essenmarken, Esbitkocher bzw. Kochgeschirr und Knobelbecher noch vorhanden. Tja für die Marineflieger hatte es aufgrund T2 leider nicht gereicht. Sonst wäre ich heute noch da. Mit einer technischen Ausbildung beim Bund war man König.

  23. 23

    Schade das die Tiefe des Erlebten meines Sohnes sich nicht in den Kommetaren widerspiegelt.

    Das deutsche Volk ist wahrhaftig verloren.

    Danke an Sie Herr Mannheimer für Ihre Arbeit.
    Für meinen Teil inzwischen leider vergebens.

  24. 24

    Schnauzevoll

    Menschenskinder. Ich hab meinen Dienst 1965 in

    Immendingen bei den Panzergrenadieren angetreten.

    Mir macht keiner was vor.

    Ich habe alle Großmanöver mitgemacht.

    Mich hat man auch 1968 bei der Krise in der

    Tschechos - Slowakei um 5 Uhr Morgens aus dem

    Bett geholt.

    Uns ging die Muffe.

    Aber. Wir waren bereit.

  25. 25

    Ich gehe jetzt meine Knobelbecher putzen.

    Gute Nacht.

    Der Einsatz kann bevor stehen.

    Wir alten Söldner müssen ausgeruht sein.

  26. 26

    Och du meine Güte, da musste sich der arme Bub eine Pizza bestellen, was für ein Skandal! Hoffentlich ist er nicht verhungert!

    Der Fratz soll froh sein dass der Staat in über die ABM Bundeswehr durchfüttert, was ordentliches können tut er ja wohl nicht wenn er zu dem Verein geht.

    MM: So spricht der Feind Deutschlands. Der innere Feind....Daher habe ich diesen Kommentar stehen lassen.

  27. 27

    Soldaten, wehrt euch, lasst euch nicht so behandeln!

  28. 28

    @ Spirit333

    Das sind ja auch keine "Asylanten", sondern SÖLDNER - die Söldner des Merkel-Regimes, die uns den Rest geben sollen. Insofern hat es schon was symbolisches, daß die gleich KASERNIERT werden, während unsere "Bunte-Wehr" da rausgeworfen wird. Ich frag mich nur: wie können Menschen so tief sinken, daß die das mit sich machen lassen?!

  29. 29

    Oh man... Bitte Meldung zu machen! Missverständnis aufklären! Als Ihr Euch 1965 den Arsch wundgerobbt habt, lag ich noch zufrieden in meiner Babytrage! Bitte um Vergebung wenn ich das mit dem Jahrgang falsch verstanden habe. 1983 war ich erst soweit. Naja hat aber auch etwas Gutes. Ich bin noch mindestens 20Jahre Verteidigungsfähig. Und wenn es drauf ankommt, werde ich auch davon gebrauch machen.

  30. 30

    Schnauzevoll

    Können ja nichts für die späte Geburt.

    Det gefällt mer. Noch 20 Jahre Einsatzfähig.

    Schneidiger Bursche.

    Aus Ihnen wir mal was.

    General der Konföderirten Streitkräfte der

    Südstaaten von ???

  31. 31

    Ja Bürgerkrieg gab es da auch schon. Nur dieser hier wird neu erfunden. Da bin ich mir sicher. Schon alleine das der Winter der Auslöser sein wird, macht die Sache fast interessant...

  32. 32

    Planlosigkeit und Chaos findet jetzt Eingang in die Kasernen der Bundeswehr.

    Die grundlegende Struktur der Wehr- und Verteidigungsfähigkeit des Staates und seiner Bevölkerung wird hier leichtfertig und in unverantwortlicher Weise aufs Spiel gesetzt.

  33. 33

    Sehr interessant...

    Soll das nun heißen, daß auch demnächst die Caritas sich beim BUND durchfressen darf wie Flußsäure?

    Frage: was haben die dort zu suchen?
    Anwort: Nichts

    Frage: wieso wird kein Schießbefehl erteilt wegen Illegalen Aufenthaltes ?
    Antwort: weil die 68'er Teletubbies mal wieder aus der Irrenanstalt ausgebüchst sind

    Frage: wann werden die '88er wieder in das Tollhaus eingesperrt?
    Antwort: Ungewiß, der Mann im Mond schläft ja immer noch seinen Rausch aus!!

    Frage: Warum greift die UNO nicht ein??
    Antwort: Seit wann haben die Überhaupt schon mal was auf die Kette bekommen?? (Nachweis UN=Auffindbar)

    Frage: Was sagt der angebliche Völkerbund (UN=RAT) dazu, daß wieder einmal der Terror in Europa ausgebrochen ist??
    Antwort: Die sind wie üblich Blind auf der Hühnerstange, wie man bei den "Offiziellen Diskussionen" dort klar erkennen kann

    Frage: Was ist eine Anhäufung von Menschen??
    Antwort: eine Planetare Pandemie auf einem begrenzten Gebiet

    Frage: Was haben Silberbuder, Agent Orange und ein Kammer=Jäger gemeinsam??
    Antwort: Sie dienen alle der Schädlingsbekämpfung der Fußleistenritzenbewohner

    Alles in allem: Nichts neues in der Irrenanstalt Planedens - so flach wie die alle vom denken sind, reicht es nach wie vor, wenn man auf den Wechseln den doppelten Strich durch die Ecke zieht, um die Bölkenden Horden ein zu Pferchen.

  34. 34

    Was kann man dazu berhaupt noch sagen, außer unterirdisch.

  35. 35

    wolfswurt
    Sonntag, 4. Oktober 2015 19:28

    Ja, da haben Sie irgendwo recht. Doch es geht nicht darum, daß die Rekruten mal ohne Abendessen blieben, und Ihr Sohn wird im Leben noch Schlimmeres erleben.
    Die wahre Botschaft ist eine andere.

    Die Reihenfolge stimmt nicht. Erst die Rekruten in der Kaserne, dann die Flüchtlinge, das wäre selbstverständlich. Hier hat die Kommandantur versagt, sie hätte das nicht zulassen dürfen, denn sie ist für die Untergebenen verantwortlich. Ein verheerendes Signal.

    Was haben Flüchtlinge überhaupt in einer Kaserne zu suchen? Wieso haben sie Priorität vor der fundamentalen Notwendigkeit eines jeden Staates, für Nachwuchs und Ausbildung bei den Streitkräften zu sorgen?

    Was ist mit der Sicherheit der Soldaten? Sind alle Waffen mit absoluter Sicherheit geschützt vor dem Zugriff der Flüchtlinge?

    Das sind nur einige Aspekte. Der knurrende Magen Ihres Sohnes steht nicht an erster Stelle.

  36. 36

    Erschütternd, was in unserem Land geschieht. Wir Deutschen sind abgeschrieben, wir dürfen unsere eigene Abschaffung noch ein wenig begleiten, und natürlich die Rechnung bezahlen. Genauso unfassbar: Deutsche Familien werden an die frische Luft gesetzt für "Flüchtlinge".

  37. 37

    Ich würde den Beitrag unter Quellennennung gerne bei mir unter http://www.blaue-kapelle.de veröffentlichen, damit möglichst viele langsam mal wach werden.

    MM: Geht in Ordnung!

  38. 38

    Moin Leute! 🙂
    Eine Knarre abfeuern kann ich auch, Panzer fahren allerdings nicht, aber ich habe einen recht dunklen Gürtel in Kampfsport und kann mit einer Gasmakse arbeiten. Melde mich freiwillig zur Heimatverteidigung!!

  39. 39

    Beim Bund isst numal der niedrigste Dienstgrad zuerst. Ausserdem werden in einer Armee erst die schwachen versorgt und dann die starken. Und wenn ich lesen darf was ehemalige Soldaten hier schreiben verstehe ich das echt nicht. Die Soldaten haben Vorbildfunktion und sind Aushängeschild ganz Deutschlands. Die 3500kcal vom Mittagessen haben die Tragetiere W9 beim warten sicher noch nicht verbrannt. Ich bin stolz was die Soldaten in der Flüchtlingsfrage leisten.

  40. 40

    Das ist im rheinland nicht anders 600 sind hier tendenz steigernd ,die soldaten dürfen garnicht hier essen müssen in einer anderen kaserne essen ! Müssen nachts wachdienst schieben weil die migranten immer aufs gelände wollen und der knaller ist morgends werden die soldaten von den flüchtlingen mit hitler gruß begrüßt ! Bei so manchem liegen die nerven blank ,und nichts darf davon an die öffentlichkeit !Es wird mit essen geschmissen ,uriniert ,und von frauen nehmen sie kein essen an !

  41. 41

    Der Winter wirft vor allem für jene Probleme auf, die sich vor dem ersten Ansturm der Invasorenhorde in Sicherheit bringen müssen.
    Sollte Schnee liegen, ist die Verfolgung unter Umständen einfach.
    Tarnmöglichkeiten durch Gewächse in Wäldern, Parks und Feldern sind sehr eingeschränkt.
    Und nicht zuletzt sinken die Überlebenschancen draußen für auf dergleichen nicht Vorbereitete im Winter schon aufgrund der Temperaturen drastisch.

  42. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 6. Oktober 2015 8:17
    42

    05.10.2015 | 21:23 Uhr | Vera König
    ""Krise
    Flüchtlinge ziehen ins Maritim-Hotel

    Die einst feinste Adresse der Stadt wird zur Flüchtlingsunterkunft: Ins Maritim-Grand-Hotel am Neuen Rathaus könnten schon im Januar 520 Menschen aus Kriegs- und Krisengebieten einziehen.

    Hannover. Wie berichtet, wird die Maritim-Kette den Standort Ende des Jahres aufgeben. Die Berliner Intown-Gruppe, der auch das Ihme-Zentrum gehört, hat die Immobilie gekauft und plant eine umfangreiche Sanierung. Allein die neue Fassade und Anbauten aus Stahl und Glas würden rund zehn Millionen Euro kosten. Der Rat muss zustimmen und Bebauungspläne ändern. Das dauert Monate - ebenso die Ausschreibung der Gewerke.

    OB Stefan Schostok will die Zeit zwischen Aufgabe und Umbau sinnvoll nutzen. Mit dem israelischen Intown-Gesellschafter Amir Dayan hat er dazu gestern auf der Immobilienmesse Expo Real in München Gespräche geführt...""
    http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Fluechtlinge-ziehen-ins-Maritim-Hotel

    ++++++++++++++++++++

    FRECH, WIE ROTZ!

    WESHALB DEMONSTRIEREN DIE NEGER NICHT VOR DEN PALÄSTEN

    IHRER NEGERKÖNIGE, HÄUPTLINGE u. KLEPTOKRATEN IN AFRIKA?

    05.10.2015 | 14:26 Uhr
    ""Protest
    Hannover: Flüchtlinge starten Hungerstreik
    Am Weißekreuzplatz bereiten die sudanesischen Flüchtlinge gerade ihre Demonstration durch die Stadt zum Landtag und zur Staatskanzlei (Planckstraße) vor.

    Hannover. Dort angekommen wollen etwa 50 Demo-Teilnehmer in einen Hungerstreik treten.

    “Wir werden hungern, bis unsere Ziele erfüllt werden“, so Diefala Alrieh, Campleiter(FACHKRAFT-BERUF).

    (...)

    Mit dem Protestcamp wollen die Flüchtlinge vor allem auf die Situation im Sudan aufmerksam machen und damit eine Veränderung erreichen. Dabei sehen sie sich als politische Kämpfer und weniger als Asylsuchende...""
    JA, DANN HINAUS MIT DEM GESOCHSE NACH AFRIKA, ABER DALLI!
    Mit Fotostrecke:
    http://www.neuepresse.de/Hannover/Meine-Stadt/Hannover-Fluechtlinge-starten-Hungerstreik

    (Anm. d. mich)

  43. 43

    Und wer hat Denen die Plakate gemalt ???

    Herr Kauder ???

  44. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 6. Oktober 2015 9:40
    44

    "Bundeswehr: Neue Rekruten erhalten kein Abendessen, weil die Kasernen-Küche für Flüchtlinge benötigt wird"

    Tja, so geht wahre Liebe zu den Fremden:
    Deutsche müssen hungern und üppig spenden!
    Der Fremdling frißt sich gierig übervoll,
    demonstriert, weil´s noch mehr sein soll!

    +++++++++++++++

    Albanische Schmarotzer in Deutschland:
    http://static2.fnp.de/storage/scl/importe/dpa/regioline/hessen/1157621_m3w605h320q75v45582_urn-newsml-dpa-com-20090101-150911-99-09756_large_4_3.jpg?version=1441987922
    (Wetzlar, Sept. 2015)

    Dunkelhäutige Erpresser in Deutschland:
    http://img.welt.de/img/stuttgart/crop118506393/7056933928-ci3x2l-w900/Fluechtlinge-demonstrieren.jpg
    (Stuttg. 2013)

    ++++++++++++++++++

    Eindringlinge beleidigen Deutschland, siehe Fotos:
    (Aus Afghanistan, Äthiopien, Iran u. Syrien, fordern u.a. schnelleres Asylverfahren, freie Wohnungswahl...)
    http://www.infranken.de/storage/scl/diaserienscoutscommunity/diaserien/2015/fluechtlinge_demonstrieren_in_nuernberg/1916154_m2h570q75v61159_31-37881094.jpg?version=1439812586
    (Nürnberg, Aug. 2015; Kundgebung "Flüchtlinge" vor Bundesamt f. Migration)
    ity/diaserien/2015/fluechtlinge_demonstrieren_in_nuernberg/1916218_m2h570q75v51633_K_C3_A4mpfen_20f_C3_BCr_20Bleiberecht_20Geschwister_20aus_20Afghanistan_20Ramazan_2C_20Halima_20_20und_20Jan_20Ali_20Habibi_20vl.jpg?version=1439817332
    (Fette Muselmanen: Ramazan, Halima und Jan Ali Habibi kämpfen für ihr Bleiberecht)

    ++++++++++++++++++++++++

    Impertinente Negerfachkräfte:
    http://www.tagesspiegel.de/images/fluechtlinge-dpa/8512816/2-format43.jpg
    (Oranienpl. Berlin-Kreuzb., 2013)

    Ungeduldige Fachkräfte, vermutl. in Lörrach:
    http://ais.badische-zeitung.de/piece/06/ae/72/d6/112095958.jpg

    Caritas(kath.) unterstützt negride Banditen:
    http://www.noz.de/lokales/osnabrueck/artikel/459927/osnabrucker-caritas-fluchtlinge-aufnehmen
    (Osnabrück, März 2014)

  45. 45

    Pimentos 2.
    Wie es hier schon zu lesen war "Die Deutschen sind zu blöd zum überleben"
    anders ist das alles nicht mehr zu erklären.
    Die angebliche Intelligenz der Deutschen muß eine ganz andere sein, die Natürliche, jedem Lebewesen innewohnende ist es jedenfalls nicht.
    .
    .
    .
    Bekommt jeder Asylant eine "Braut" mit aufs Zimmer???

  46. 46

    @ Ein Vearschter 45 #

    Jo, kloa, wos host denn sonst denkt?
    A bisserl fensterln und a busserl werd scho drin sei, oda?

  47. 47

    Hallo Wolfswurt,

    dass Ihr Sohn nicht in der Truppenküche verpflegen konnte, sondern nur ein Verpflegungspaket mit Brot, Aufschnitt und Getränkpäckchen erhalten und sich aufgrund dessen mit seinen neuen Kameraden eine Pizza bestellt hat ist zwar bedauerlich, jedoch nicht die Schuld derjenigen die nach Deutschland kamen und um Asyl baten, ob nun berechtigt oder unberechtigt, sondern derer die Versprechen tätigen, die sie nicht halten können.
    Gerade die, welche meinem "Verein", der sich übrigens in den letzte Jahren stark verändert hat und seid der Neugründung 1955 unabdingbar auch für Aufgaben im Inneren der "GmbH Deutschland" ist, dienten und meinen stets bereit zu sein sollten wissen, dass das Wohl anderer immer zu Lasten der Soldaten geht.
    Die Aufgaben eines Soldaten sind klar geregelt und für jeden frei zugänglich zum Nachlesen...
    Zum Glück leben wir in einer Demokratie, so dass, entschuldigt bitte meine Ausdrucksweise, "Rechtes Pack" und "Linke Socken" niemals an die Regierung kommen.

    Im übrigen jedoch möchte ich Ihren Sohn beglückwünschen, dass er sich entschlossen hat für die Rechte und Pflichten der BRD und für die Verteidigung des deutschen Volkes einzustehen.

    Mit freundlichem Gruß,

    DRE

  48. 48

    In anderen Ländern mußte sich der IS erst die Kasernrn und Material erkämpfen , bei uns lassen wir die Vögel freiwillig in unsere Kasernrn . Dazu werden sie noch gefüttert und die unterkünfte werden von uns geputzt .
    Wie dämlich muß eine Regierung sein ?