„Lügenpresse“: Medien verlangen nach Schutzmaßnahmen gegen Pegida-Vorwurf

Luegenpresse00

Medien prangern angebliche Angriffe gegen Medienvertreter durch Pegida-Demonstranten an

„Nach den tätlichen Angriffen und Bedrohungen von Journalisten bei Demonstrationen der fremdenfeindlichen Pegida- Bewegung haben Verbände und Medien mehr Sicherheit für die Kollegen eingefordert. In einem gemeinsamen Schreiben protestierten am Montag der Mitteldeutsche Rundfunk, der Zeitungsverlegerverband und die DJV-Landesverbände in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen (Deutscher Journalisten-Verband) gegen die Ausweitung der Hetze und Gewalt, die bei den Pegida- und Legida-Aufmärschen in Dresden und Leipzig besonders augenfällig ist.“

Quelle

***

Von Michael Mannheimer, 6.Oktober 2015

Wie in der DDR: Die Lügenpresse verlangt nach staatlichem Schutz für weitere Lügen

Die dpa – Deutschlands mächtigster Meinungsmacher und Verbreiter einer Unzahl an verlogenen Medienberichten (s.etwa hier) – verbreitet nun eine weitere Lüge gegen Pegida. Diese Bewegung würde, so dpa, die Demokratie „beschädigen“. Wörtlich heißt es bei hunderten deutschen Zeitungen, die diesen dpa-Bericht vom 5.10.2015 übernommen haben, wie folgt:

«Die Aufputschung von teilweise tausenden Anhängern der Bewegungen mit den Rufen ‚Lügenpresse‘ ist nicht nur für alle Medienvertreter unerträglich. Sie beschädigt die Demokratie, schafft eine Stimmung der Verunsicherung in der Bevölkerung und provoziert Handlungen bis hin zum Einsatz von Gewalt»

Quelle

Lügenpresse ruft nach staatlichem Schutz. Will sie in Zukunft ungehindert wie in der DDR ihre Lügen verbreiten dürfen?

Die Lügenpresse wehrt sich also dagegen, als solche bezeichnet zu werden und ruft nach dem Staat. Als wären die Vorwürfe gegen die Medien vollkommen aus der Luft gegriffen und entbehrten jeder Grundlage, vertauschen die Medienverbände  Täter und Opfer in einer Weise, wie man es nur von Diktaturen kennt.

Doch die sich gegen den Vorwurf der „Lügenpresse“ zur Wehr setzenden Medien haben sich ihr Prädikat wahrhaft redlich verdient.

Wir erinnern uns …

Wir erinnern an die zahllosen verlogenen Berichte der Medien über angebliche Gewalttätigkeit seitens der Pegidaner. In vielen Fällen vertuschten die Medien (etwa über geschickte Satzkonstruktionen wie: „Gewalt bei Pegida-Demonstration“) dabei bewusst die eigentlichen Verursacher von Gewalt: Die von den Medien gehätschelten und durch ihre Lügenberichte aufgehetzten linken Gegendomonstranten, von denen nahezu ausnahmslos die den Pegidanern unterschobenen körperlichen Angriffe, Brutalität gegen Polizeibeamte, Brandanschläge gegen Polizeiautos, Sabotageakte gegen den öffentlichen Nahverkehr u.v.am. ausgingen.

Wir erinnern an die wochenlang andauernde konzertierte und dreiste Nazifizierung der gesamten Pegida-Bewegung, an die infame Unterstellung seitens der Medien, es handele sich bei den meisten Pegidanern um „Nazis in Nadelstreifen“ (was nicht nur eine Uni-Studie, sondern auch viele ausländische Pressebeobachter klar widerlegten).

Wir erinnern uns ferner daran, dass ein N24-Reporter mangels Pegida-Nazis selbst den Nazi spielte und ein Interview im Nazi-Jargon abgab, bei dem er einen Pegida-Demonstranten mit Nazi-Einstellung mimte.

Wir erinnern uns darüber hinaus an die geradezu unfassbare Meldung, in der sich eine Berliner Zeitung symbolisch bei der ISIS für die Bombendrohung am Bahnhof in Dresden bedankte (Sinngemäß: Danke, dass ihr uns die Nazis vom Hals haltet).

Wir erinnern uns ferner an die jahrelange Schönschreibung einer der brutalsten Ideologien der Menschheitsgeschichte, die ihren politischen Weltherrschaftsanspruch im Mäntelchen einer Religion ungeniert in Deutschland und im Rest Europas propagieren darf.

Wir erinnern uns, dass Medien bei jedem der kleineren und größeren Terroranschläge, die von Moslems in mittlerweile allen Kontinenten dieser Welt begangen wurden (seit 9/11 über 27.000 an der Zahl), reflexartig und wahrheitswidrig versicherten, diese hätten „nichts mit dem Islam zu tun“.

Wir erinnern uns, als nach dem Attentat an Charlie Hebdo viele Medien ausgerechnet die den Islam kritisierende Pegida-Bewegung gedanklich mit dem IS auf eine Ebene stellte und eine Karikatur  verbreiten ließ, in welcher Pegida an der Seite des IS gezeigt wurden mit der Unterschrift bei IS: „Terror-Organisation mit Waffen“, während unter Pegida stand: „Terror-Organisation, noch ohne Waffen“.

Wir erinnern uns, dass die Medien uns Deutsche über die Gewaltakte seitens Immigranten gegen Biodeutsche  systematisch belügen, diese verheimlichen, verleugnen – und in ganz dreisten Fällen – Straftaten per falscher, weil deutscher Namensgebung der Täter, sogar uns Biodeutschen unterstellen.

Wir erinnern uns, dass uns die Medien seit Jahren die Zahl der Delikte verheimlich, die seitens hier lebender muslimischer Immigranten begangen werden, und uns ebensowenig darüber informieren, dass diese auf allen Ebenen der Schwer- und Schwerstdelikte statistisch signifikant höher liegen als die eines einem vergleichbaren Anteils bei der autochthon-deutschen Bevölkerung.

Wir erinnern uns, wie die Medien einen der wenigen Politiker Deutschlands, die auf diesen Umstand hinwiesen – den hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch – deswegen aus dem Amt  schrieben mit einer beispiellosen medialen Hetze, wie wir sie zuvor nur aus der Goebbel’schen Presse kannten.

Wir erinnern uns ferner, wie die Medien jede Kritik am Islam als „rechts„, als „ausländerfeindlich“ – und wenn beides nicht hilft, als Kennzeichen von Neonazis diffamieren – während sie gleichzeitig verschweigen, dass einige der größten Männer der europäischen Geistesgeschichte (Voltaire, Marx, Lenin, Churchill u.v.am.) und selbst der Gründer der modernen Türkei, Kemal Pascha Atatürk, den Islam als existentielle Bedrohung aller  Zivilisationen beschrieben.

Wir erinnern uns umgekehrt, wie Medien in ihren Sendungen regelmäßig islamophile „Islamwissenschaftler“ zum Islam befragen und den Deutschen verheimlichen, dass es eine in kundigen Krisen bekannte Tatsache ist, dass die meisten Islamwissenschaftler offen oder insgeheim zum Islam konvertiert sind (sog. „Professorenreligion“).


Info:

Medien haben die Aufgabe, die Öffentlichkeit zu informieren und Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft die öffentliche Meinung kundzutun. Sie haben nicht die Aufgabe, die öffentliche Meinung selbst zu gestalten, zu manipulieren oder zu vertuschen. Medien sollen als vierte Macht den Staat kontrollieren und haben die vornehme Aufgabe, staatlichen Machtmissbrauch anzuprangern. In Fällen, wo sich Medien mit den Machthabern verbündet haben bzw. von diesen in Besitz genommen wurden, spricht man von einer Medien- und Parteiendiktatur.


Und wir erinnern uns nicht zuletzt – um die Auflistung von Medienlügen, die bis ins Unendliche weitergeführt werden könnte, hier nun zu beenden – wie Medien jeden normalen und gesunden Impuls seitens Deutscher, ihr Land gegen Millionen Invasoren beschützen zu wollen, als Akt von „Menschenfeindlichkeit“ diskriminieren.

Nicht Pegida, sondern die Lügenpresse hat unsere Demokratie schwer beschädigt

All das läßt uns mit Fug und Recht behaupten, dass es nicht die Pegida ist, die die Demokratie beschädigt. Sondern dass die Beschädigung unserer freiheitlich-demokratischen Grundordnung vielmehr von den Medien ausgeht, die seit 1968 (und folgende) sich mittlerweile nahezu ausschließlich in der Hand Linker befinden, die dann – nach der Einverleibung der größeren, aber ideologisch wesentlich schwächen BRD durch die DDR nach 1990 – aus Deutschland einen linke Medien- und Parteiendiktatur errichtet haben, die bereits frappant an die DDR erinnert.

Wir weisen daher die Unterstellung, Pegida gefährde die Demokratie, auf das Entschiedenste zurück und sagen den wahren Feinden der Demokratie: dem Merkel-Regime samt ihrem medialen Propaganda-Apparat – dass Pegida nicht die Ursache, sondern lediglich das Symptom eines bis an den Rand der Auflösung demokratischer und freiheitlicher Strukturen befindlichen Staates ist.

Pegida ist der Warner vor dem Ende Deutschlands als Nationalstaat, das Warnsystem vor dem politisch ebenfalls gewollten Ende Deutschlands als ethnisch geschlossenes Staatswesen – und vor der endgültigen Vernichtung unseres Landes als freiheilich-demokratisches Gemeinwesen, wie es unser Grundgesetz und die Väter unserer Verfassung 1949 vorgesehen haben.

In gewohnt linker Manier vertauschen Medien Opfer und Täter

„Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert“

Alexander Issajewitsch Solschenizyn

Die Medien sind also nicht die Opfer, sondern die Täter, was die  Beschädigung der Demokratie anbetrifft. Sie haben sich nahezu ausnahmslos mehrfach gegen Art.18 GG versündigt, in welchem es heißt:

„Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit (…) oder das Asylrecht zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte.“

Medien kollaborieren ungeniert und juristisch ungehindert seit Jahrzehnten mit der kriminellen Vereinigung Antifa und unterstützen ebenfalls ungeniert die terroristische Vereinigung Islam. Diese Religionsgemeinschaft verstößt gegen sämtliche Bestimmungen des §1289a StGB und müsste in einem demokratischen Rechtsstaat längst verboten worden sein.

Medien haben de jure allein aufgrund ihres massiven Verstoßes gegen Art.18 GG (s.o.) längst das  Recht auf freie Meinungsäußerung verloren und müssten komplett umstrukturiert werden in das, wozu sie verpflichtet sind:

Weg von aktiven Machern und Gestaltern der Politik, weg von ihrer selbstgewählten Lieblingsrolle als  sozialistische Volkserzieher –  hin zu objektiven und umfassenden Aufklärern über Politik und Gesellschaft .


 

Tags »

27 Kommentare

  1. 1

    Traurig obendrein, daß diese..ha ha ha..“unabhängige“ Justiz
    bei dieser faschistischen Horror-Komödie auch noch mitspielt!

    Könnte mir ganz gut vorstellen, daß die ganzen Ex? Stasi-Berufs’Schmarotzer von einem Orgasmus in den nächsten
    taumeln – also nichtmehr :“Macht kaputt was euch kaputtmacht“!
    sondern :“Macht kaputt was NICHT pervers ist“!

    Sind wir die Statisten in einem Sado-Maso Film geworden?
    Oder – muß man Ziegen besteigen um gesellschaftlich
    akzeptiert u.gehört zu sein? … Wie soll D A S bloß enden?
    (denn: Enden wird es – bloß W I E ?

  2. 2

    Mir verschlägt es die Sprache.

    Jetzt wollen die, daß man zu einem Lügner

    auch noch Wahrheitsheld sagt.

    Sind die Zeilen – Huren völlig durchgeknallt ??

  3. 3

    Ja, es ist schon sehr schlimm.
    Wir müssen sehr bald..RAUS…, auf die Straße !!!

    Und nebenbei sollten wir diese Informationen „viral“ verteielen., im gnazen Land, daher..

    macht es helft mit….JETZT

    Daher mein (erweiterungsfähiger) Vorschlag, der uns dann hoffentlich ALLEN weiterhilft:

    Diese Berichte und Nachrichten müssen in die Bevölkerung gebracht werden, das ist sehr wichtig zur “viralen Information“, daher …

    ***HILFE-Liste***
    WAS kann man unternehmen?
    -demonstrieren.
    -politisch inkorrekte Nachrichten teilen….
    -wie ….., auf welchem Wege kann dies effizient und viral geschehen ?
    *in Social-Media verbreiten/teilen/multiplizieren per:
    – facebook
    oder auch Messenger, wie:
    – SMS
    – whatsapp
    – Skype
    – threema
    – Textsecure
    – Simsme
    -oder auch – anonyme Verteilungsplattform ,
    wie hier .

    -E-mail (auch anonym)
    -Print in der Nachbarschaft etc. verteilen.

    -diskutieren.
    Freunde, Bekannte, Nachbarn, Mitmenschen informieren.

    oder hier mitmachen

    “Das Eine tun, das Andere nicht lassen ! “

    Wie können wir uns verbünden?

    -Blog?, den man nach Tagen noch findet und einsehen kann?
    …….
    -Forum? welches? wo?

    Wie können wir uns vernetzen?
    ………………………………………..

    Bitte den Text mit euren Ideen vervollständigen, kopieren und wieder hier, oder verlinkt, einfügen. So könnte sich eine anwendbare“ Hilfe-Liste“ entwickeln.

    Diese Liste IMMER WIEDER und IMMER WIEDER posten !
    Wo?
    Siehe Teilen-Anleitung.

    Macht mit !

    Danke

    …und nun bitte wieder TEILEN, WEITERLEITEN und MULTIPLIZIEREN …. z.B über (facebook, – whatsapp, – E-mail, – Threema, Textsecure-Messenger , oder viral verteilen per –Plag**-Network, für apple iphone = Signal Messenger , etc. (jeder so, wie er die Möglichkeiten dazu hat)

    Bitte vernetzt euch 😉

  4. 4

    Mamaaaaa! Die bösen Pegidas haben uns gehauen!

    Kindergartenkabinett
    Kindergartenpresse

    Vorschlag: temporäre Umbenennung der Lügenpresse zur Abwechslung mal in Kindergartenpresse.

  5. 5

    Naja, was bleibt den armen Schw..nen denn auch anderes übrig. Sie versuchen mit allen Mitteln ihre selbstverursachte Destabilisierung wieder abzufangen.

    Gerade schlau waren sie halt nicht. Haben ganz vergessen, daß es bei groß angelegten Katastrophenszenarien zu überschäumenden und unkalkulierbaren Nebeneffekten kommen kann und daß man dabei leicht mal mit weggeschwemmt werden kann.

  6. 6

    Mein Chef drohnte mir mit Kündigung,wenn heraus käme, dass ich mich für die AfD engagiere.
    Er führt an, dass der Arbeitgeber, die kath. Kirche, sich für Flüchtlinge einsetzt, könne ich daher nicht gegen! Flüchtlinge öffentlich agieren.
    So platt würde es aber in der Öffentlichkeit gesehen.-Das ist eben die große Gefahr einer Existenzvernichtung durch die Medien.

  7. 7

    PeterT

    Und genau damit haben die uns in der Hand.

    Arbeitsplatzverlust und Schmähung durch die

    Nachbarn ist eine enorme Drohkulisse.

    +++++

    Jeder hat das Recht auf ???

    Auf Kündigung ???

  8. 8

    Ich lach mich schlapp. es ist nur noch peinlich, wie diese linken Vollpfosten(genau wie die Musel) sich immer in die Opferrolle pressen. Da haben sich diese Linksfaschisten jahrzehntelang in ihren verschissenen Ideologien gesuhlt und auf konservative Bürger geschissen und wenn jetzt der Wind dreht, wird die Mutti gerufen, damit sich die kleinen Rotzer nicht die Hände schmutzig machen müssen. Feiges Pack! Aber hier sieht man wieder, wie weit der linke Abschaum sich festgesetzt hat. Und es wird gefährlich bei euch in D. es dauert nicht mehr lange, dann kommen Notstandsgesetze und damit wird dann der Rest der Armee etc gegen die Biodeutschen eingesetzt.

  9. 9

    München- Stadtteil Au.
    Bombenentschärfung!

    http://www.bild.de/regional/muenchen/bombe/im-innenhof-des-deutschen-museums-gefunden-42909606.bild.html

    Uns jagen nicht nur die gegenwärtigen und zukünftigen Schreckgespenster, auch die aus der Vergangenheit winden sich wie Zombies aus ihren Gräbern……

  10. 10

    „Dr. Proebstl“ schmeißt hin und schwört ab

    Seit Februar 2014 bereitete uns Dr. Alfons Proebstl mit zeitweise morbidem „Wiener Schmäh“ und beißender Satire große Freude. Im karierten Anzug mit Ringelsocken und klassischen Herrenschuhen im Budapesterstil, saß er im roten Kunstledersessel und lästerte in nasalem Wienerisch über die „BRD-GmbH“, den Genderwahn, die „depperten Grünen“, über Klimahysterie, die Lügenpresse und seit einigen Wochen auch über die sog. „Flüchtlinge“ und die Asyllobby. Der Doktor war damit ganz PI und wöchentlicher Gast bei uns. Er interviewte Akif Pirincci und trat bei PEGIDA auf. Nun ist aber Schluss mit Lustig. Denn was viele umtrieb, nämlich die Frage, wer steckt eigentlich hinter der Maske, ist jetzt nach 88 Folgen beantwortet. Ex-Big Brother-Moderator Percy Hoven wurde enttarnt und versetzte sich daraufhin selber den medialen Todesstoß – er distanzierte sich linksergeben von seinem Alter Ego.

    http://www.pi-news.net/?p=485432

    Quell: PI

  11. 11

    Klabautermann 7

    PeterT
    Und genau damit haben die uns in der Hand.
    Arbeitsplatzverlust und Schmähung durch die
    Nachbarn ist eine enorme Drohkulisse.

    Jeder hat das Recht auf ?? Auf Kündigung ??

    Heftigkopfschüttel…

    DAS kann nur ein Rentner von sich geben, der ganz entspannt seinen Lebensabend genießen kann, dank der pünktlichen, monatlichen Zahlungen aus der gesetzl. Rentenversicherung o. Ä.

    Somit sich um die zum Leben bitter notwendige Kohle nicht zu kümmern braucht.

  12. 12

    Klabautermann 7

    PeterT
    Und genau damit haben die uns in der Hand.
    Arbeitsplatzverlust und Schmähung durch die
    Nachbarn ist eine enorme Drohkulisse.

    Jeder hat das Recht auf ?? Auf Kündigung ??

    Heftigkopfschüttel…

    DAS kann nur ein Rentner von sich geben, der ganz entspannt seinen Lebensabend genießen kann, dank der pünktlichen, monatlichen Zahlungen aus der gesetzl. Rentenversicherung o. Ä.

    Somit sich um die zum Leben bitter notwendige Kohle nicht zu kümmern braucht.

  13. 13

    Bine!

    Ihnen rast wohl der Blocker !

    Ich muss jetzt den Kopf schütteln !

    Haben Sie denn nicht den Zynismus erkannt ?

    Rentner und ….

    Ich mit meinen 68 Jahren habe noch eine

    Familie zu versorgen und kann nicht von meiner

    Rente allein leben. Ich arbeite jeden Tag 12

    Stunden. Mit Waschmaschine, Schreibmaschine und

    Wäschetrockner.

    Ich habe aber die Freiheit zu sagen was ich denke.

    Mich kann man nicht kündigen.

  14. schwabenland-heimatland
    Dienstag, 6. Oktober 2015 15:19
    14

    zumindest ist MM und seine Blog-Mitstreiter nicht alleine mit der Meinung, dass das Deutschland von Merkels und Gaucks Gnaden allesamt auf dem Holzweg Nr.2 der ehemaligen DDR ist. z:B. siehe—>
    http://www.metropolico.org/2015/10/02/anklage-gegen-pegida-gruender-lutz-bachmann/

    Offenbar hat das damalige Regime so nachhaltig auf die heutige „Politikerelite“ gewirkt, dass nun nach 25 Jahren deutsche Einheit das Gegenteil eingetreten ist,was jeder sich ursprünglich unter Freiheit vorgestellt hatte. Ich glaube es gäbe noch ein paar mehr von der Schutzmaßnahmen- Sorte wenn diese aus guten Gründen selbst nicht vorsorglich schon mal klammheimlich untergetaucht wären.Heute sicherlich wieder hoffähig. Merkel&Co hingegen wollte es wohl wissen wie weit sie trotz marxistisch-kommunistischer Ausbildung als spätere Bundeskanzlerin starklinks als /linksaussen der SPD in Gesamtdeutschland gehen kann.Wer kannte schon ihre DDR Biografie nach Eintritt in die CDU so genau?
    NTV sagt dazu: „Die Historiker Reuth und Lachmann hatten für ihr Buch nach Dokumenten und Zeitzeugen gesucht, die sich an die junge Angela Merkel erinnern. Sie verglichen bekannte Zitate der Kanzlerin mit ihren eigenen Recherche-Ergebnissen. Im Interview mit der „Bild“-Zeitung resümierten sie: Merkel sei schon damals zielbewusst gewesen und habe sich system-konform verhalten – allerdings als Angehörige der sowjetisch geprägten Wissenschaftselite des SED-Staates. „Während ihrer Tätigkeit an der Akademie der Wissenschaften der DDR war sie an ihrem Institut Funktionärin, beispielsweise von 1981 an als FDJ-Sekretärin für Agitation und Propaganda (Agitprop), was sie bis heute bestreitet, durch o.g. Person aber eher bestätigt wird. Heute ist das anscheinend lediglich Historie, Schwamm drüber,ganz so wie bei ihrer Politik.

    Bei Pegida&Co dagen werden nun Agitations- Geschütze des Staates mithilfe der Massen- Medien gegen Meinungsfreiheit und berechtigter Bürgerprotest aufgefahren, um die >noch< schweigende Mehrheit erneut einzuschüchtern und unzulullen. Das hatten wir doch schon mal!
    Gerade dehalb sind die Menschen aus der ex DDR
    in die BRD geflüchtet. Mit den jetzigen Flüchtlingen aus ganz Afrika und den arab. Ländern kann man diesen Umsturz (des anderen deutschen (!) Volkes hinter dem Stacheldraht nicht im Geringsten vergleichen. Diesen Vergleich macht nur wider besseren Wissens aus "gutem Grund" nur Soziopathen wie BK Merkel und die gleichgeschaltete Hofberichts-Presse. Ausgerechnet diese spricht nun von Hetze und Gewalt und von der Beschädigung der Demokratie!?
    Ist das vermeintlich deutsche Establishment komplett wahnsinnig geworden? Was kann man endlich dagegen richtig, effektiv tun?

    Übrigens- man sollte mal den Vorstand der Polizeigewerkschaft hören ob der schon mal was zum Einsatz bei Pegida negativ gesagt hat?
    Im Gegenteil- man hört diesen bei NTV sagt Wendt am 2.Oktober 2015 – Gewalt unter Flüchtlingen"Hier braut sich etwas zusammen"

    http://www.n-tv.de/politik/Polizei-beklagt-Gewalt-unter-Migranten-article16059966.html

    Nach dem Interview ist der Moderator ziemlich kurz angebunden. Mit dem Klartext von Wendt hat er offenbar nicht gerechnet!

    Und was macht die Politik – NICHTS! Gegen Pegida&Co vorgehen und anklagen ist viel,viel einfacher.Insbesondere wenn diese zurecht auf Demos weiterhin "Lügenpresse" rufen. Gell H. Maas und Co.

  15. 15

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147248689/Verschleierte-Kanzlerin-Schwere-Vorwuerfe-gegen-ARD.html
    Merkeldämmerung.

    geschönte Berichte zwar, aber allein daß nicht mehr nur „Wir schaffen das“ gebetet wird, zeigt, daß wir sehr nah an der Kippe sind. Der Mainstram leitet jetzt (Versuch) die sanfte Wende ein.

  16. 16

    Die FAZ ruft in einem Artikel, der in der Online-Ausgabe an erster Stelle steht, zum Großangriff auf einen Pfarrer auf!

    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/f-a-z-serie-zur-fluechtlingskrise-sehnsuchtsort-deutschland-teil-vii-13840383.html

    Jakob Tscharntke heißt der Pfarrer, den man sich ausgesucht hat, um ein Exempel an ihm zu statuieren. Auf der Webseite seiner Gemeinde, die es wagt, islamkritisch und einwanderungskritisch zu sein, kann man nachlesen, was für Meldungen der Pfarrer für wichtig halt und wie er die Welt sieht:

    http://www.efk-riedlingen.de/wordpress/

    Solche Ansichten darf man heute natürlich nicht haben, schon gar nicht als Pfarrer. Deshalb wird jetzt versucht, ihn medial hinzurichten. Dass er sagt, Angela Merkels Flüchtlingspolitik habe zu einer „massiven Gesinnungsdiktatur“ geführt, geht natürlich gar nicht.

    Liebe Mitstreiter, versucht bitte massiv eine Gegenöffentlichkeit für Pfarrer Jakob Tscharntke zu schaffen!

    Bei Pfarrer Olaf Latzel hat die mediale Hinrichtung auch nicht funktioniert, er hat sogar mehr Anhänger gefunden, PI berichtete darüber: http://www.pi-news.net/index.php?s=Olaf+Latzel

    Lass uns alles tun um Pfarrer Jakob Tscharntke beizustehen und ihn zu unterstützen, damit die L‘-Presse und das Establishment ihn nicht in die Knie zwingen können.

  17. 17

    Lübecker Schüler sollen in Flüchtlingsheim Betten beziehen,Sauber machen etc.

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=912464828826527&set=a.110394339033584.15198.100001890544794&type=3&theater

    Wenn die Ehrenamtlichen keine Lust mehr haben oder es ihnen zu viel wird was man ja auch verstehen kann, müssen halt die Schüler zwangsweise für die Invasoren die Betten beziehen etc.

    Natürlich ist es den Invasoren nicht zu zumuten ihre Scheiß Betten selbst zu beziehen oder ihre Zimmer aufzuräumen.

    Hoffentlich holen sich die Kinder keine Krätze oder werden beim Betten beziehen vergewaltigt.

    Meine Kinder wären an diesem Tag in jedem Fall KRANK.

    Ich geh jetzt zum Kühlschrank

  18. 18

    @ Spirit333 um 15:42

    Ja, UNFASSBAR das Ganze! Die linksfaschistische Merkel-„BRD“ ist offenbar ein riesiges Arbeits- und Vernichtungslager für die einheimischen Deutschen, in dem die Lagerinsassen nicht nur für Hungerlöhne schuften, sondern nun auch kostenlose Knechtsdienste für die neune „Herrenmenschen“ leisten sollen – getarnt als „freiwillige Helfer“. Ich warte jetzt nur noch auf Zwangsverpflichtung und „Arbeitsdienst“ für uns Deutsche, um die „Herrenmenschen“ rundum zu versorgen und zu unterhalten! Diesem verkommenen Regime traua ich inzwischen alles zu. Wie schon Solschenizyn feststellte: mit ihrer Diktatur wollten die Kommunisten die Menschen in erster Linie DEMÜTIGEN! Frau Ferkel hat in Moskau offenbar nicht nur Fysick studiert, sondern auch den barbarischen Kommunismus „verinnerlicht“!

  19. 19

    Ach Gottchen ,die fordern Welpenschutz! Die MSM kreischen, forden und lamentieren. Worher kommt mir das nur so verdammt bekannt vor. Na egal. Den MSM gehen die Konsumenten stiften, da diese im Internet und bei anderen nonkonformen Plattformen lesen , hören und sehen was wirklich so passiert!

    Die Auflage der JF steigt jedenfals an.

    ->https://jungefreiheit.de/pressemitteilung/2015/ivw-junge-freiheit-steigert-verkaufte-auflage-8/

    Komplettzitat:

    IVW: JUNGE FREIHEIT steigert verkaufte Auflage

    Die Wochenzeitung Junge Freiheit hat ihre verkaufte Auflage deutlich und gegen den Branchentrend gesteigert. Laut der „Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern“ (IVW) stieg die verkaufte Auflage der JF im zweiten Quartal 2015 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 6,3 Prozent auf 24.126 Exemplare.

    Die Druckauflage sank um 10,8 Prozent auf 30.461 Exemplare. Die Zahl der verkauften E-Paper-Exemplare stieg im Gegenzug von 347 auf 1.222 Exemplare. Am Kiosk blieb die verkaufte Auflage mit 2.519 Exemplaren nahezu konstant.

    Die Zahl der Abonnements einschließlich der „Sonstigen Verkäufe“ (Studenten-, Schüler- und Sozialabos) wuchs gegenüber dem Vorjahr um 7,3 Prozent auf 21.607.

    ———————————————
    🙂 Das war Julii 2015.

    Warum wohl?

  20. schwabenland- heimatland
    Dienstag, 6. Oktober 2015 17:21
    20

    Lieber MM
    vielleicht sogar eine Extra Headline auf dem Blog wert!
    Manchmal gibtes doch noch ein Lichtlein am Ende des schwarzen Lochs der Lügenpresse:
    wenn man diese unten aufgeführten Infos gegen die Pressehetze über Pegida&Co gegenüberstellt, hat man mit absoluter Sicherheit den realen Eindruck, man ist durch die Wellcome Refugees Politik von Merkel und Co. in einer Irrenanstalt mitten in Deutschland angekommen. Das pure Chaos ist entstanden und die kritischen, zurecht darauf aufmerksam gemachten Bürger sind die Dummen,Diffamierten und Verfolgten!

    Erstaunlich dass diese Infos ausgerechnet von den öffentlichen Medien gestern am 5.10.15 veröffentlicht von „die Welt“ kommen:
    Auszüge/Zitat:
    > Der Aufschrei einer jungen Polizistin siehe:
    http://www.welt.de/vermischtes/article147205763/Der-Aufschrei-einer-jungen-Polizistin.html

    Man kann es fast nicht glauben und denkt man ist in den USA. In diesem Multikultiland herrschen schon längst solche Zustände. Deren Gefängnisse bis zum Bersten gefüllt.
    Deutschland erlebt nicht einen Umschwung nach Rechts- sondern in das linksblauäugige Islam-Multikulti- Einwanderungschaos. Da können irgendwelche Pseudo- Sozial- und Rechtswissenschaftler im Fernsehen noch so lange diese fatale Entwicklung auf den Kopf stellen und schön reden.

  21. 21

    Keine „Bild“ (sowieso) . . kein Stern . . . kein Spiegel . . keine Bunte . . keine Revue . . keine „Saarbrücker Zeitung“ . . kein „Schwarzwälder Bote“ . . keine FAZ . . keine BZ . . . usw . und sofort . . . absolut nichts mehr .
    Einfach nur Bankrott gehen lassen . Und schon ist Schluß mit deren Lügengeschichten .
    So mach ich es schon seit vielen Jahren und ich vermisse . . NICHTS !
    Es gibt doch Kopp-Online . . . hähähähähähä 😉 . . . äähmm und M.M. 🙂

    PS : Heute 17:30 „tagesschau24“ . . . Nachrichten im Viertelstundentakt . Kein Wort über die Invasorenströme . Kein Wort darüber , daß die ersten Züge voll beladen mit Invasorenfamilien in Deutschland angekommen sind . Die Invasoren haben ihre Familien jetzt nachkommen lassen . Die Züge sind brechend voll .

    1) . 04:00 Flüchtlingssituation am Hauptbahnhof – Zug nach München !

    https://www.youtube.com/watch?v=9Ou4jqosERk

    2) . Helfer erwarten Flüchtlinge am Frankfurter Hauptbahnhof !

    https://www.youtube.com/watch?v=ytaQk9K4R5U

    3) . Senegalesin im Asyl-Protestcamp München zu Deutschem: „Hau ab!“

    https://www.youtube.com/watch?v=su0Jcsg-xA0

    . . . . Äähmmm . . jo , so weit sind wir also . . . . unfassbar !

    „Wachtula Zonensis“ ist in Neu – Delhi . . . . wegen der Solarzellen . . . für „grüne“ Energie . . . ohmann , oohmann .
    Auf allen Kanälen herrscht absolutes Stillschweigen . Na , „Wachtuli“ , du wirst dich noch wundern !
    Wenn der „Michel“ die Schlafmütze auszieht und die Knobelbecher putzt , sieht es für dich nicht gut aus !

    . . . . . execution !

  22. 22

    Klabautermann 13

    Haben Sie denn nicht den Zynismus erkannt ?

    Man(n) sollte sich sehr genau überlegen, wann Zynismus angebracht ist und wann nicht.

  23. 23

    Spirit333 #17

    Lübecker Schüler sollen in Flüchtlingsheim Betten beziehen,Sauber machen etc.

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=912464828826527&set=a.110394339033584.15198.100001890544794&type=3&theater

    Danke, Spirit für den Link. Ich habe ein wenig darin gelesen. Das mit den Forderungen wird immer unverschämter.
    Schlimmer geht immer !

    Kommentar von Tanja Baycuman-Blöß: Jetzt wird dem Ganzen noch die Krone aufgesetzt; Kommt der Junge vorhin aus der Schule mit einem Extra-Zettel : Die Kinder möchten auch BEGRÜßUNGSGESCHENKE UND ESSEN mitbringen !!

  24. 24

    Lügenpresse &Co !

    Vorhin hatte hatte ich es schon angedeutet,siehe oben. Aber nun „Brummt es bei der JF ! Wies bei der PAZ,Zuerst und DS aussieht weiß ich nicht aber auch da werden wohl die Leser immer mehr. Schön.

    In eigener Sache

    Es brummt!

    Es ist eine der Lieblingsfragen von JF-Chefredakteur Dieter Stein: „Und, brummt’s?“ Ja, es brummt. Und zwar so laut, daß sich die Online-Redaktion um Felix Krautkrämer bald Ohrenschützer anschaffen könnte. Die Monat für Monat rasant steigenden Zugriffszahlen auf der JF-Internetseite schlagen sich mehr und mehr auch in den sozialen Netzwerken nieder.

    Welche Themen und Artikel……….

    —————————————————–
    https://jungefreiheit.de/sonderthema/2015/es-brummt/

    Liebe Leser,
    lasst es brummen, ob das die Merkel Ohrensausen kriegt!!

    🙂

    von Henning Hoffgaard

  25. 25

    Upps
    der Name in meinem Vorkommentar gehört dem Artikelschreiber der JF und nicht mir, war wohl noch im Cache.

  26. 26

    Lügenpresse. Ein böses Wort, aber verharmlost es nicht auch die furchbaren Folgen für die Menschen, für unser Land? Es hat eine größere Dimension als bloß Lügen.

    Heute im Vorübergehen die Titelseite der Zeit.
    Ein paar Köpfe abgebildet, auch ein Schwarzer dabei, glaube ich, einige offenbar Ausländer. Neue Mitarbeiter der Zeit, dazu der Untertitel, sinngemäß (ich hatte wenig Zeit für ein genaueres Studium): Viele Menschen finden das gut, einigen macht es Angst.

    Liebe blöde Zeit, Angst habe ich vor einem ganz anderen Menschenschlag, und von denen würdet ihr gewiß keinen anstellen.

  27. 27

    Was ist hier, in diesem unseren Lande, eigentlich los?

    Es wird weiter ungebremst der von Merkel gepushte Import von Chaos, Gewalt und Terror (in Flüchtlingsmassen untergetauchte IS-Kämpfer) von unseren Volks/v/z/ertretern zugelassen.

    Ganz Europa reibt sich verwundert darüber die Augen und externe Beobachter fragen sich, was geht da ab bzw. zweifeln am Zustand hier Handelnder bzw. Untätiger.

    Unverständlicherweise werden nun dafür aufrechte und mutige Bürger, die mit großer Sorge um ihr Land und ihre Heimat seit langem – ungeachtet politischer Korrektheit – auf diesen sich immer weiter um sich greifenden Irrsinn hinweisen und diesen kritisieren, mit Hilfe und auf Betreiben der Lügenmedien kriminalisiert und unterstellt mit PEGIDA eine terroristische Vereinigung gegründet zu haben.

    Die Frage wer für dieses Desaster in Deutschland nun tatsächlich verantwortlich ist, beantwortet sich von selbst. Die PEGIDA-Gegner haben sich mit dieser mehr als undemokratischen Aktion erneut ins Abseits gestellt.

    Zu fragen ist sicherlich auch: Was geschieht mit anderen Mahnern und Kritikern, die ebenfalls kein Blatt vor den Mund nehmen und die ungeschminkte Wahrheit öffentlich aussprechen?

    Wird man diese nun auch in den Senkel zu stellen und versuchen, diese zu diskreditieren und dann abschaffen/austauschen?

    >>> https://www.youtube.com/watch?v=vIX_7Xqimek&feature=player_embedded