Warum Merkel vermutlich den Friedensnobelpreis erhalten wird – um warum sie dessen unwürdig ist

rkel Friedensnobelpreis

Nichts würde der Durchsetzung von Politik Merkels der Abschaffung europäischer Nationalstaatlichkeit und der Islamisierung eines ganzen Kontinents  nützlicher sein als eine Bundeskanzlerin, die für ihre Politik mit dem Friedensnobelpreis geadelt würde. Eine griechische Sage könnte  eindrucksvoller nicht sein: Eine gleichsam göttliche Hilfe unmittelbar vor dem Untergang des Helden.

***

Von Michael Mannheimer, 8.10.2015

Bekommt nach Kissinger, Arafat und Obama nun eine weitere Person den Preis, die ihn definitiv nicht verdient hat?

In wenigen Stunden  wird der Träger des diesjährigen Friedensnobelpreises verkündet. Angela Merkel steht ganz oben auf der Liste der Anwärter. Merkel weiß vermutlich bereits, dass sie den Preis erhalten wird. Anders kann man ihre geradezu demonstrativ nach außen zur Schau gestellte Gelassenheit angesichts des sich rasant formierenden innenpolitischen Widerstands gegen ihre deutschenfeindliche Politik  kaum erklären. Als kühle Naturwissenschaftlerin rechnet sie wohl damit, dass dieser Preis die immer größere Phalanx ihrer parteiinternen wie -externen Kritiker zum Schweigen bringen wird. Denn gegen eine Nobelpreisträgerin – eines des Friedens zumal – läßt sich schwer politisch Opposition machen. Oder doch?

Das Nobelpreiskomitee: Linksverseucht – und damit alles andere als politisch neutral

Schauen wir uns doch einmal an, wie ein Friedensnobelpreis überhaupt zustande kommt. Die Bestimmungen hierzu sind in den Statuten der Nobelstiftung festgelegt und werden von den mit der Auswahl der Preisträger befassten Institutionen präzisiert. Es können nur lebende Personen nominiert werden – und es ist nicht möglich, sich selbst zu nominieren.

Nominierungen empfehlen können grundsätzlich frühere Preisträger der jeweiligen Kategorie. Und für den Friedensnobelpreis ist außerdem vorgesehen, dass Vorschläge für den Friedensnobelpreis jedes Mitglied eines nationalen Parlaments oder einer Regierung sowie eines internationalen Gerichts machen, außerdem Professoren der Fachrichtungen Sozialwissenschaft, Geschichte, Philosophie, Recht und Theologie sowie die Leiter von Friedensforschungsinstituten und ähnlichen Organisationen kann.

Und damit sind wir beim Kern der vermutlichen Nobelpreisträgerin Angela Merkel. Sie wurde exakt aus dem Kreis der zuvor genannten Behörden und Institutionen heraus nominiert. Bekanntlich sind die meisten (vermutlich alle) dieser Organisationen fest in linker Hand.

Und da stört selbst eine CDU-Politikerin nicht. Denn diese hat eine einzigartige Vita: Sie ist stramm sozialistisch erzogen worden und hat es bereits in ihrer Frühzeit zu einer inoffiziellen Mitarbeitern der Stasi gebracht. Linker gehts nimmer. Außerdem ist es ihr gelungen, die deutsche CDU zu einer sozialistischen Blockpartei zu transformieren – und hat damit ein Gesamtdeutschland ganz nach dem Muster  der guten alten DDR geschaffen, wo sie sich offensichtlich so richtig wohlfühlt.

Nichts würde der Durchsetzung von Politik Merkels der Abschaffung europäischer Nationalstaatlichkeit – die im Wesentlichen von eben jenen zuvor erwähnten Linksverbänden, die zur Nobelpeis-Nominierung  ausersehen sind, ganz entschieden unterstützt und getragen werden –  nützlicher sein, als eine Bundeskanzlerin, die für diese Politik mit dem Friedensnobelpreis geadelt würde. Eine griechische Sage könnte  eindrucksvoller nicht sein: Eine gleichsam göttliche Hilfe unmittelbar vor dem Untergang des Helden.

Die heutigen Göttermacher haben ihren Sitz in Oslo

Nun haben wir es im 21. Jahrhundert nicht mit den Göttern wie Zeus oder Poseidon zu tun – doch wir haben eine ähnlich göttliche Thronstätte wie der Olymp der alten Griechen. Dieser ist davon ein paar tausend Kilometer nordwestlich entfernt und liegt im Herzen der norwegischen Hauptstadt Oslo. Die  ehrwürdigen Mitglieder des Osloer-Nobelpreiskomitees haben eine Macht, wie sie zuvor wohl nur die Götter Griechenlands hatten: Sie können Menschen per Erlass zu einem gottähnlichen Wesen machen.

Doch wie die Götter Griechenlands sind auch die norwegischen  Göttermacher irdischen Irrungen und Verwirrungen unterworfen. In den letzen Jahrzehnten wurden Friedensnobelpreises an Menschen vergeben, deren Charakter (um es vorsichtig auszudrücken) mehr als fragwürdig war – und die man durchaus als Mörder, ja Massenmörder bezeichnen darf. Wie das? Ganz einfach:

Leere Heilsversprecher und Massenmörder als Nobelpreisträger

Führten diese Personen einen Krieg, für den sie selbst ganz oder teilweise verantwortlich waren, ließen sie ihre politischen  Gegner gleich massenweise umbringen, stürzten sie ihre eigenen Völker in Unfreiheit und totale Verarmung, unterstützen sie den internationalen Terrorismus – dann waren exakt die Voraus-Bedingungen gegeben, dieselben Personen mit einem Friedensnobelpreis zu belohnen. Vorausgesetzt, sie beherrschen die Kunst, ihre Verbrechen mit einem internationalen Spektakel zu flankieren, an dessen Ende ein medienwirksamer Friedensvertrag unterzeichnet wird. Beispiele gefällig? Gerne….

Friedensnobelpreisträger Yassir Arafat

Ein Beispiel ist Yassir Arafat, der Liebling der islamischen Umma und der westlichen Linken. Dieser Terrorist und Auftraggeber zahlloser internationaler Mordanschläge war bis zu seinem Tod (am 11. November 2004) Präsident der palästinensischen Autonomiegebiete. 1957 war er Mitbegründer und später Anführer der palästinensischen Fatah, die jahrzehntelang terroristische Anschläge und Bombenattentate auf israelische, jordanische und libanesische Ziele verübte. Nach Arafats Tod fand man auf seinen diversen Privatkonten Milliarden an Dollars, die die EU an die Palästinenserbehörde überwiesen hatte für Projekte etwa im Straßen, Schul- und Krankenhausbau.

Kaum jemand hierzulande weiß, dass der Sunnit Arafat die völkerrechtswidrige Invasion Kuwaits durch den sunnitschen Diktator Saddam Hussein massiv unterstützte, und wohl nur wenige wissen, dass diese Invasion  die Vertreibung der Palästinenser aus Kuwait 1991 zur Folge hatte.

Binnen weniger Tage mussten 450.000 Palästinenser Kuwait verlassen und gingen mehrheitlich nach Palästina, was zu immensen Spannungen innerhalb der Palästinenser führte, die bis heute anhalten.

Der damit einhergehende Verlust wesentlicher Unterstützer in der arabischen Welt brachte Arafat 1993 dazu, im Namen der PLO Friedensverhandlungen mit Israel zu unternehmen, die zur gegenseitigen Anerkennung führten. 1994 erhielt er dafür den Friedensnobelpreis.

Friedensnobelpreisträger Henry Kissinger

Ein anderer fragwürdiger Träger dieses Preises ist Henry Kissinger. Wir erinnern uns, dass die USA zu Beginn der 60er Jahe des 20. Jahrhunderts ihr militärisches Engagement in Vietnam begann, nachdem Frankreich in der historischen Schlacht von Dien Bien Phu (1954) von der vietnamesischen Widerstandbewegung Viet Minh vernichtend geschlagen und aus Indochina verjagt wurde.

Kissinger forcierte entgegen den Wahlversprechen Nixons vor dessen Erstwahl 1968, den Vietnamkrieg zu beenden, die US-Angriffe auf den gegnerischen Vietcong. Durch die Kriegsausweitung kamen in den Folgejahren mehr als 100.000 Vietnamesen ums Leben. Dabei wurde auch das Gebiet des neutralen Kambodschas in der streng geheimen Operation MENU völkerrechtswidrig bombardiert, um dortige vietnamesische Nachschublinien zu zerstören.

Die Flächenbombardements töteten etwa 200.000 Menschen, weit überwiegend Zivilisten, und trugen dazu bei, einen großen Teil der Bevölkerung in die Arme der kambodschanischen kommunistischen Widerstandsbewegung „Rote Khmer“ zu treiben.

Von amerikanischen Boeing B-52-Flugzeugen wurden alleine 1973 doppelt so viele Bomben über Kambodscha abgeworfen wie über Japan während des gesamten Zweiten Weltkrieges.

Kissinger erhielt 1973 den Friedensnobelpreis für die Unterzeichnung des Friedensvertrags mit Nord-Vietnam.

Friedensnobelpreisträger Barack Hussein Obama

Geradezu absurd, um nicht zu sagen ein peinliches Possenspiel,  war die Vergabe des Friedensnobelpreises an den derzeitigen US-Präsienten Barack Hussein Obama. Der war, als er ihn erhielt, kaum wenige Monate im Amt und hatte nichts getan, was ihn auch nur annähernd für diesen Preis qualifiziert hätte. Doch Obama hatte drei Eigenschaften, die wohl genügten, das politisch linkskorrekte Nobelpreiskomitee für ihn einzunehmen: 1. Er war schwarz. 2. Er war politisch links. 3. Er war islamophil.

Kaum etwas von all den Versprechungen, weswegen ihm a priori der Nobelpreis verliehen wurde, hatte Obama auch nur ansatzweise erfüllt. Er scheiterte sowohl an der Einführung einer allgemeinen Kranken- und Sozialversicherung wie auch an der von ihm verkündeten restriktiveren Handhabung der amerikanischen Waffengesetze. Unter seiner Ägide wurde die Welt nicht ein friedlicherer, sondern ein weit gefährlicherer Ort, als sie es zur Zeit seines verhassten Vorgängers George W. Bush war. Guantanamo steht genauso da wie zuvor (Obama wollte das Lager als eines seiner ersten Amtshandlungen schließen lassen) – und die Welt erlebt die größte Flüchtlingswelle ihres Bestehens, hauptsächlich ausgelöst durch die desaströse Nahost und Islampolitik des Geburtsmoslems Barack Hussein Obama.

Am 10. Dezember 2009 erhielt Obama als dritter amtierender US-Präsident nach Theodore Roosevelt und Woodrow Wilson den Friedensnobelpreis. Das Komitee begründete seine Entscheidung am 9. Oktober 2009 mit Obamas „außergewöhnlichen Bemühungen, die internationale Diplomatie und die Zusammenarbeit zwischen den Völkern zu stärken“.

Friedensnobelpreis für Angela Merkel?

In dieses Gruselkabinett passt Angela Merkel als Aspirantin für den Friedensnobelpreis geradezu wie maßgeschneidert. Ihr Qualifikationen: 1. Sie ist eine Frau. 2. Sie ist islamophil 3. Sie ist die derzeit effizienteste Erfüllerin der neomarxistischen neuen Weltordnung.

Unter der Ära Merkel wurde Deutschland in einem Maße DDR-isiert, wie man es vor 25 Jahren nie für möglich gehalten hätte. Nie seit 1945 gab es so wenig Meinungsfreiheit wie derzeit, nie war die Gesinnungsschnüffelei größer als heute.

Wie keine Politikerin zuvor hat sie binnen einer einzigen Generation aus Europa einen linkstotalitären Superstaat nach Vorbild der untergegangen UDSSR gemacht, jahrtausendealte christlich-abendländische Strukturen erodiert, unserem großartigen Kultur- und Wissenschaftskontinent zu einem Übernahmekandidaten des nach Weltherrschaft strebenden Islam gemacht und Deutschland, die bedeutendste Nation Kontinentaleuropas, an den Rand des Abgrunds geführt. Fällt Deutschland, fällt Europa.


Spenden für Michael Mannheimer

 

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 8. Oktober 2015 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Merkel - Infos zu einer Deutschlandabschafferin

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

76 Kommentare

  1. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 8. Oktober 2015 7:48
    1

    FriedensHobelpreis

    HENRYK BRODER:
    „Was Merkel treibt, grenzt an Untreue im Amt“
    (Video 5:48 Länge)
    https://www.youtube.com/watch?v=NNg-VFd3M0A

    SIND „FLÜCHTLINGE“ IN UNGARN „VERRECKT“???

    SCHEINKATHOLIK, linksbunter und islamophiler CDU-Opa Heiner Geißler:

    7. Oktober 2015, 5:00 Uhr Quelle: ZEIT ONLINE, dpa, mp
    Geißler nennt Merkel nobelpreiswürdig

    Die Kanzlerin bekommt in der Flüchtlingsdebatte Unterstützung vom früheren CDU-Generalsekretär Geißler: „Hätte sie zuschauen sollen, wie diese Leute in Ungarn verrecken?“
    http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-10/geissler-fluechtlinge-merkel

    +++++++++++++++++

    „“Der Merkel-Plan
    Kontrolle zurückgewinnen, Mitgefühl erhalten: Unter diesem Titel veröffentlichte die «Europäische Stabilitätsinitiative» (ESI) am Sonntag Vorschläge zur Bewältigung der syrischen Flüchtlingskrise. Die auf Migrationsfragen spezialisierte Denkfabrik mit Hauptsitz in Berlin benennt ihren Aktionsplan nach der deutschen Kanzlerin Angela Merkel.

    Denn ihr schreibt sie eine entscheidende Rolle in der Flüchtlingskrise zu. Während die Politik der EU Stückwerk bleibe, ist Merkel nach Einschätzung der ESI die einzige politische Leaderin Europas, die in dieser Krise eine Wendung herbeiführen könnte. «Wir schaffen das», liess die deutsche Kanzlerin schon vor Wochen verlauten. Merkel hat Führungsverantwortung übernommen und ihr ganzes politisches Kapital dafür eingesetzt…““
    http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/europa/merkelplan-kontrolle-zurueckgewinnen-mitgefuehl-erhalten/story/17353972

    ++++++++++++++++++++++++++

    AUFSTAND IN DER CDU ODER STURM IM WASSERGLAS?

    „“Der innere Friede in Deutschland sei in Gefahr: 34 CDU-Funktionäre haben einen Brandbrief an Angela Merkel verfasst. Es ist eine Abrechnung mit der Flüchtlingspolitik der Kanzlerin.

    Den härtesten Satz haben die Autoren des Briefes an Angela Merkel selbst gefettet: „Die gegenwärtig praktizierte ‚Politik der offenen Grenzen‘ entspricht weder dem europäischen oder deutschen Recht, noch steht sie im Einklang mit dem Programm der CDU.“…““
    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlinge-cdu-parteibasis-rebelliert-gegen-merkel-a-1056504.html

    ++++++++++++++++++++++

    „“Hoch die internationale Kriminalität! Im Zentrum der organisierten Kriminalität in Deutschland stehen vor allem Ausländer. Im vergangenen Jahr ist ihr Anteil an den Tatverdächtigen weiter angestiegen, heißt es im aktuellen Lagebericht des Bundeskriminalamtes (BKA) zum Jahr 2014, den Innenminister Thomas de Maizière (CDU) gemeinsam mit dem BKA-Präsidenten Holger Münch vorstellte. “Die internationalen Zusammenhänge und Bezüge der organisierten Kriminalität in Deutschland nehmen zu. Die Zahl der Tatverdächtigen mit ausländischer Staatsangehörigkeit steigt”, sagte de Maizière. Im Gegensatz dazu ist die Zahl der deutschen Tatverdächtigen rückläufig… Inzwischen stellen Ausländer fast zwei Drittel aller insgesamt 8700 Tatverdächtigen. Von ihnen sind 5450 oder 62,6 Prozent Nichtdeutsche, 3142 oder 36,1 Prozent Deutsche. “Die Täter kommen aus aller Welt”, sagte de Maizière. “Allerdings hat die organisierte Kriminalität viel zu tun mit Staaten, die sich in einem Annäherungsprozess an die Europäische Union befinden.”…““
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article147300583/Auslaender-dominieren-die-organisierte-Kriminalitaet.html

    ++++++++++++

    DIE ACHSE DES GUTEN – PRESSESCHAU:
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/die_presseschau_zum_tage51

    ++++++++++++++++++

    IMMERWIEDER ABSENDEPROBLEME: KOMMENTAR WIRD NICHT GESPEICHERT!!!

    Ich frage mich, was Aufrufe bei PI u. MM, Massen zu Demos gegen Merkel u. Islam, sollen, wenn nicht mal die inkorrekten Onlineorgane funktionieren?

    OHNE AGITPROP LÄUFT GAR NICHTS!

  2. 2

    Der Friedensnobelpreis ist eine politisch motivierte Farce mit (leider) immer noch sehr großer Öffentlichkeitswirkung. Dieser Preis ist ein Propagandainstrument – weiter nichts.

  3. 3

    Dann soll man Al-Capone Heilig sprechen!

  4. 4

    Der Vorschlag, der Volksverräterin den Nobel Preis zu verleihen, war – aus Sicht der bescheuert-naiven Gutmenschen – vollkommen folgerichtig, weil ja „Mutti“ so gut zu den Reffjudschies ist und alle, wirklich alle eingeladen hat, von Ungarn aus ins gelobte (Sozialamts-)Land zu strömen, denn schließlich steht im Asylgesetz keine Obergrenze, und außerdem: „Wir Schaffen das!“

    Wenn schon ein US-Präsident, der ein halbes Dutzend Länder in die Steinzeit zurück bombt, diesen Preis erhält, dann hat Merkel ebenfalls ein Recht darauf, auch wenn sie einen Bürgerkrieg und den Untergang einer einstmals blühenden Volkswirtschaft riskiert.
    Und wenn die Zonenwachtel den Preis nicht erhalten sollte, dann hat sie trotzdem weiterhin die Option UN-Generalsekretärin zu werden …
    Möge DAS ein gnädiger Gott verhindern!

  5. 5

    Es gab ja schon mal, daß ein Nobelpreis an

    zwei Personen verliehen wurde.

    Ich schlage als Co – Preisträger den oberen

    Befehlshabeer der ISIS vor.

    Mit Verlaub. De Preis ist zum lachen.

    Aber er bringt Reputation.

    Und dann lässt sie sich wieder feiern.

    Und wir verhüllen unsere Häupter.

  6. 6

    @ Klabautermann 5 #

    Klabautermann hats gesagt. Mehr gibts dazu eigentlich nicht zu sagen.

    Wir könnten es ja mal mit Gegenzauber versuchen.
    Oooommmmmmmmmmmm.. Naaaaaaaiiiiiiiiiiin. Oooooooommmmmmmmm….Naaaaaaaaaiiiiiiiiiiiin…..kaaaaiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiinnnnn Ppppreiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiisssssssssssssssss.

  7. 7

    “ F R I E D H O F S N O B E L P R E I S “ ????

    Aber DEN hat sie doch mehr als verdient!

    (oder hab ich mal wieder was falsch gelesen?)

    Mit Fielmann wär‘ DAS nicht passiert!

  8. 8

    Ich würde postum den Friedensnobelpreis
    an Ulrike Meinhoff verleihen:
    Für die Freundlichkeit nur begrenzten
    Schaden angerichtet zu haben.

  9. 9

    Die gesamte RAF muß heilig gesprochen werden dank der Zonenwachtel.Es wird Bürgerkrieg geben in der BRD und das viel zu dspät. Die eierlosen Mexmmen von der CDU-CSU taugen nix.

  10. 10

    Ist PI News portal gespert? Ich kann es seit gestern abend nicht erreichen.

  11. 11

    Weiß jemand, was mit PI los ist???? Auch schon gesperrt? Seite kann nicht angezeigt werden…

  12. 12

    Die se BRD ist weder eine Demokratie noch Rechtsstaat, deshalb soll die Zonenwxhtel den Preis bekommen…Pfui Teufel ber sovie lDummhrit des Komitees und meine Verachtung dadür…

  13. 13

    Päckchen #10

    Auf dem Notfallblog von PI gibt es Infos…

  14. 14

    Päckchen …

    Seit gestern toteHose bei PI – hab’s auch schon festgestellt!

    Ob dort vielleicht jemand seine „eigene Meinung“ geschrieben
    hat? … Das wäre ja wohl mehr als genug Grund diesen
    (mit STASI-Richtlinien nicht zu vereinbarenden) Blog
    zu sperren! Wo kämen wir denn hin, wenn Hier JEDER seine
    eigene Meinung hätte? …. Wie sagte doch gleich unsere
    Ober-DemoKRETIN : „Dann ist das nichtmehr mein Land“!

  15. 15

    Was spielt das noch für eine Rolle?

    Nobelpreis für Frieden für Merkel ist, als ob man auf einer Deponie noch einen weiteren LKW mit Müll abladen würde.

    Niveau kann nur bis Null sinken.

    Diese Frau gehört einfach nur entsorgt.

  16. 16

    Der EU wurde ja ebenfalls der Friedensnobelpreis verliehen. Lachhaft!!!

  17. 17

    Hier nochmal zur Erinnerung die Erwähnung dieser
    Stasi-fa(od.so ähnl.)im Zusammenhang mit Nobelpreisen.

    Wer denkt DABEI nicht sofort an das linke Ratten-Rudel?

    http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2015-10/medizin-nobelpreis-william-campbell-satoshi-omura-youyou-tu-malaria

  18. 18

    Eine durchschaubare Farce!
    Es ist alles so würdelos geworden …

  19. 19

    Friedensnobelpreis für Frau Merkel? Von mir aus kann sie sich mit Orden behängen wie ein russischer General. Das ist nur Blech und hat nur etwas für denjenigen zu bedeuten der sie trägt. Fakt ist nur, wieso muß dafür ein ganzes Volk leiden? Eben wie dieser russische General der seine Untergebenen als Kanonenfutter in an die Front schickt, wohl wissend fast alle sterben. Ein ganzes Volk muß für Ihre politischen Ambitionen seinen eigenen Untergang entgegen sehen und vor allem selbst finanzieren. Das Volk ist der Steigbügel für eine an „Größenwahn“ leidende Politikerin.

  20. 20

    Früher gab es Dichter und Denker!

    Heute gibt es Fahrzeughalter und Lenker.

    +++++

    Die komische Oper zu Berlin:

    Titel: Kanzlette in den letzten Eilzügen

    Darsteller

    Die Führerin : Frau Angela Merklowa

    Hermann Göhring : Zur Figur passen Herr Altmaier.

    FM Lakeitel : Volker Kauder

    Es beginnt. Vorhang auf.

    Frau Führer sitzt, den Kopf in die Hände

    gestützt an ihrem Rechtschreibtisch.

    Der fette Göhring und auch Lakeitel beschwören

    die Führerin nicht das Maschinengewehr in die

    Gerste zu werfen.

    Die Armee Asylwahnsinn rückt doch an.

    Die Rettung naht.

    Führerin halte durch.

  21. 21

    IS-Kämpfer führt Karte mit kompletten strategischen Zielen in Berlin mit sich

    http://pamelageller.com/2015/10/captured-isis-fighter-has-full-map-of-targets-for-berlin-takeover.html/

  22. 22

    Habe gerade im Kanzleramt angerufen. Die Dame

    sagte auf meine Frage ob die Frau Merkel schon

    zurückgetreten sei, daß ich doch der sei, der

    Gestern schon mal angerufen hat.

    +++++

    Jetzt müssen auch noch andere anrufen.

    Man wird sehr freundliche behandelt.

    Die Stimmung ist so das die selber glauben,

    daß bald was passiert.

    Seltsame Stimmung.

  23. 23

    „Friedensnobelpreis für Merkel?“
    __________________________________

    Sollte BK Merkel mit diesem Orden beehrt werden, wäre das „Bermudadreieck“ Obama-EU-Merkel auch via Nobel komplettiert.

  24. 24

    Morgen rufe ich an und frage als Walter Kasner

    ob meine Schwester noch Kanzlerin ist.

  25. 25

    @All

    Leute druckt Euch das aus und verschickt es an alle Bürgermeister, Polizei, Landrat, usf.. Unbedingt teilen!
    Erstellt wurde diese „Erklärung des deutschen Volkes“
    von zwei Kommentatoren auf unten verlinkten Blog.

    https://lupocattivoblog.files.wordpress.com/2015/10/erklc3a4rung-des-deutschen-volkes-endfassung.pdf

  26. 26

    War nicht ein Vorgänger-Kanzler namens Hitler auch schon mal für den „Friiiiedens“-Nobelpreis vorgesehen? Die Affinität des Komitees zu Kriegstreibern, Völkermördern und Großbverbrechern scheint sich bis heute erhalten zu haben! Es wächst zusammen, was zusammen passt…

  27. 27

    Und was kommt danach??? Arbeiter-Denkmal für die Antifa?

    (Schmarotzer-Orden am roten Band?) …

  28. 28

    Verlinke den „killer“ nicht gern, aber das ist wichtig:

    https://killerbeesagt.wordpress.com/2015/10/08/MERKEL-WAHNSINNIG

    Wer weiß noch mehr über den „Herrgott“ der wahnsinnigen Nobelpreiskandidatin?

    Wenn den „Föööhrern“ nichts mehr einfällt angesichts ihrer verbrecherischen und rechtswidrigen Taten, fühlen sie sich meist vom „Herrgott“ beauftragt – sozusagen als seine ÜBER DEM RECHT stehenden „Beauftragten“! Auch der Goldman-Sachs-Boss soll ja mal gesagt haben, er betreibe „Gottes Werk“ – die ganzen „Eliten“ scheinen also heute NICHT GANZ DICHT zu sein, ihre MACHT scheint ihnen „zu Kopf gestiegen“ zu sein.

  29. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 8. Oktober 2015 11:33
    29

    @ Alter Sack #25

    Friedensnobelpreis für Hitler | tmy.se
    fiket.de/2010/07/08/friedensnobelpreis-fur-hitler/
    08.07.2010 – Adolf Hitler war für den FriedensHobelpreis 1939 vorgeschlagen. … Die Nominierung geschah nämlich aus Protest und als Satire. … und so löste der Brief, der auch in Tageszeitungen abgedruckt wurde, heftige Proteste aus.

    DIE BONZEN SCHLAGEN SICH GEGENSEITIG VOR

    Oslo – Schröder angeblich für den FriedensHobelpreis …
    sueddeutsche.de › Politik
    17.05.2010 – Kürzlich sagte Günter Grass, der Kanzler hätte für sein Nein zum Irak-Krieg … Oslo – Schröder angeblich für den FriedensHobelpreis nominiert … Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) wurde neben 165 weiteren Personen …

    Günter Grass – Wikipedia
    https://de.wikipedia.org/wiki/Günter_Grass
    Im Jahr 1999 erhielt er den HOBELPREIS für LITERATUR, er wurde mit einer Vielzahl … Günter Grass war der Sohn eines protestantischen Lebensmittelhändlers und einer Katholikin kaschubischer Abstammung

    FriedensHobelpreis 2014: FriedensHobelpreis: Helmut Kohl …
    augsburger-allgemeine.de/…/Friedensnobelpreis-Helmut-Kohl-und…
    10.10.2014 – Kurz vor der Bekanntgabe des FriedensHobelpreises treiben die … FriedensHobelpreis: Helmut Kohl und Edward Snowden(Linker Heimatverräter, der würde auch Deutschland u. seine Oma verkaufen) nominiert.

  30. 30

    Dieser Blog ist politischer Spitzenblog. Dieser klasse und wichtige Artikel beweist es wieder mal. Früher wäre sowas im SPIEGEL oder in der ZEIT erschienen. Heute sind auch diese Blätter zu reinen politisch korrekten Propagandasender verkommen.

    Mein Dank an Michael Mannheimer für seine große Aufklärungsarbeit.

  31. 31

    Die Oberbadische, heute:

    Überschrift Seite 1: Merkel wünscht Außenpolitik aus einem Guss. Kanzlerin lehnt nationale Abschottung ab.
    Im Text wird sie zitiert: Wir dürfen in der Flüchtlingskrise nicht der Versuchung erliegen, in nationalstaatliches Handeln zurückzufallen. Wir müssen unsere Außen- und Entwicklungspolitik stärker darauf ausrichten, Konflikte zu lösen und Fluchtursachen zu bekämpfen.

    Ist diese Frau nun wahnsinnig oder nicht?

    Der Friedensnobelpreis für die Zerstörung des eigenen Landes? Sehr fragwürdig.

    2030: Der Bürgerkrieg in Deutschland hat jetzt mehr als eine Million Tote gefordert. Experten sagen einen neuen 30-jährigen Krieg voraus. Angela Merkel versichert in einem Interview, das sie in ihrem Exil gegeben hat, sie trüge keinerlei Schuld an dem Geschehen, die Deutschen Bürger hätten mit ihrem Rassenhaß und ihrer Intoleranz bei der Integration versagt. Sie sei auch heute noch stolz auf ihren Friedensnobelpreis.

  32. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 8. Oktober 2015 11:48
    32

    @ Kammerjäger #13

    PI macht wiedermal Schulferien. Technische Probleme haben die vor allem in den Sommerschulferien Bayerns. Aber auch in den Oster– u. Weihnachtsferien.

    Habe dies schon oft gepostet, es könne kein Zufall sein u. der Ehrlichkeit halber sollten sie sagen, daß die PI-Moderatoren auch mal Urlaub machen. Das sei schließl. keine Schande.

    Angebl. DDoS-Angriffe
    https://newpi.wordpress.com/
    Sowas wurde auch schon mal vorgeschoben, wenn es nur techn. Probleme waren.

    Herbstferien derzeit in NRW u. Thüringen:
    http://www.schulferien.org/Schulferien_nach_Ferien/Herbstferien/2015/herbstferien_2015.html

    Unsere Zukunft ist rechts, wenn auch hoffentl. nicht rechtsextrem. Aber auch dann hören Lüge- u. Betrügereien nicht einfach auf… Es gibt keinen Grund, Rechten nicht auch zu mißtrauen.

  33. 33

    Reiner Schöne
    Donnerstag, 8. Oktober 2015 10:17

    Nein, das ist nicht nur Blech. Wie soll man Wahnsinnige heilen, wenn man sie dauernd lobt, wie klug sie handeln? Der Friedensnobelpreis wird die Frau noch sturer werden lassen.

  34. 34

    Den Friedensnobelpreis haben bisher viele Verbrecher erhalten, da würde Merkel nicht sonderlich auffallen.

  35. 35

    Der Mörder Jassir Arafat hatte auch den Friedensnobelpreis erhalten.

    Übrigens: Die Irre muss weg!

  36. 36

    @ Bernhard von Klärwo

    „Es gibt keinen Grund, Rechten nicht auch zu mißtrauen.“

    Da müsste aber erst Mal genaue Definitionsklarheit bestehen, was unter dem Begriff „Rechts“ oder „Rechtsextrem“ zu verstehen ist.

    Meine Definition weicht von den „Definitionen“, besser gesagt, Lügen der linken Faschisten stark ab.

  37. 37

    @Alter Sack

    Die sich für elitär Haltenden sind ja nach allen Seiten offen und insofern nicht ganz dicht.

    Wie sagte einst ein sehr kluger Mann:

    „Wen die Götter vernichten wollen den blenden sie, den Geist verwirren sie.“

  38. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 8. Oktober 2015 12:18
    38

    „“Treffen mit Bürgermeistern und Landräten
    Das steckt hinter Seehofers „Notwehr“-Drohung in der Flüchtlingskrise
    Donnerstag, 08.10.2015, 06:22 · von FOCUS-Online-Redakteurin Sandra Tjong (Ingolstadt)

    In Ingolstadt sprach der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer mit Landräten und Oberbürgermeistern über die Flüchtlingskrise – und richtete eine Drohung Richtung Berlin: Sollte der Bund nicht für eine Begrenzung der Flüchtlingszahlen sorgen, müsse der Freistaat zu „Notwehr“ greifen. Was steckt hinter der Ankündigung?

    „Notwehr“-Ankündigung hinter verschlossenen Türen
    Kommunen steht das Wasser zum Hals
    Seehofer bringt erneut Transit-Zonen ins Spiel

    Es sind große Worte, die Horst Seehofer am Dienstag nach seinem Treffen mit bayerischen Landräten und Bürgermeistern in Ingolstadt wählt. Die Flüchtlingskrise zähle zu den „drei größten Aufgaben“ in seinem persönlichen Leben – neben der Wiedervereinigung und der Finanzkrise…

    „Notwehr“-Drohung setzt neuen Stachel

    Dass diese drastische Drohung durch Teilnehmer nach außen gedrungen ist, dürfte dem CSU-Chef durchaus recht sein. Wahrscheinlich hat er sie sogar bewusst gewählt in dem Wissen, dass die Formulierung ihre Runde macht…

    Ohne dass Seehofer öffentlich Angela Merkel attackierte, setzte er so einen neuen Stachel in der Diskussion um Flüchtlinge…

    Umfragewerte: Wenngleich Seehofer betont, dass ihm Umfragen „piepegal“ sind und er schlicht Politik macht, „die meinen Überzeugungen entspricht“, sind es doch auch die gesunkenen Zustimmungswerte, die Seehofer umtreiben. Die CSU hat laut einer Forsa-Umfrage 5,3 Prozent verloren, der Erhebung zufolge vor allem an die AfD. Seehofer folgt nicht nur dem Prinzip, dass sich in einer Volkspartei das ganze Bevölkerungsspektrum eine Heimat finden muss. Er will auch, dass die CSU uneingeschränkt regiert – und nimmt in Kauf, am rechten Rand zu fischen. Später räumte er selbst ein, er befürchte, dass die Union langfristig Schaden nimmt, wenn sie nicht umsteuert im Flüchtlingskurs…

    + eine stärkere Rückführung von Flüchtlingen in die Balkanstaaten

    + weitere Drehkreuze der Bahn, damit mehr Züge mit Flüchtlingen direkt in andere Bundesländer fahren können

    + mögliche Transit-Zonen an der Grenze. Darüber wie auch eine Aufstockung von Verwaltungspersonal und weitere mögliche Maßnahmen will das bayerische Kabinett am Freitag beraten…““
    http://www.focus.de/politik/deutschland/treffen-mit-buergermeistern-und-landraeten-das-steckt-hinter-seehofers-notwehr-drohung-in-der-fluechtlingskrise_id_4998217.html
    Unterm selben Link „Im Video: Merkel hat Verständnis für Wirtschaftsflüchtlinge – will sie aber trotzdem abschieben“
    +++WANN, AM SANKT NIMMERLEINSTAG???

  39. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 8. Oktober 2015 12:39
    39

    MERKEL MUSS WEG!

    „Button“ selber basteln:

    Helle Pappe rundschneiden, Größe je nach Zweck oder Mut, mit Filzstift beschriften, transparentes Paketklebeband darüber.

    Mit Zwirn oder Stopfgarn(Je nachdem, wo der Button drauf soll) u. 4 Stichen an Krawatte, Revers, Pulli, Schal oder Mütze annähen.

    …lustig für jene, die eine umhäkelte Klopapierrolle im Auto haben…

  40. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 8. Oktober 2015 13:11
    40

    Wir finanzieren auf Pump Ausländer, Scheinflüchtlinge, fremdländische Schmarotzer u. Eroberer.

    STEUEREINKOMMEN WIRD SINKEN

    Exporte mit stärkstem Einbruch seit Krisenjahr 2009
    http://de.reuters.com/article/topNews/idDEKCN0S20GP20151008

    Jeden Cent für wirkungslose Integrationsindustrie, für Schreibetisch- u. Sozialfuzzis, luxuriöse Unterbringung von Fremdlingen, meist lernunwillige Moslems.

    DEUTSCHE SOLLEN FÜR DIE FREMDEN LÄNGER ARBEITEN

    ALS WEGRATIONALISIERTER FACHARBEITER IN DER COMPUTERISIERTEN PRODUKTION VON WAS?
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/torben-grombery/platzmachen-fuer-fluechtlinge-rentenalter-rauf-und-mindestlohn-abschaffen.html

    ASYLFORDERER GREIFEN AN

    MIT KINDERN ALS SCHUTZSCHILD

    MEDIEN ZEIGEN WEINENDE ALS ANGEBL. OPFER DER POLIZEI…:
    https://www.youtube.com/watch?v=1kzZLR7jC-w
    (Videolänge 5:45 Min.)

  41. 41

    ?Asylforderer? in eine Grundschule

    In einem ersten Schritt der ?Zivilcourage?, blieben von 240 Grundschülern heute 222 Kinder dem Unterricht fern.

    …Hierzu die Pressemitteilung der Bürgerinitiative. Pressemitteilung: Bürgerinitiative 89. Grundschule Dresden 7. Oktober 2015 Rechtsanwalt Frank Hannig

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ordnungsgemäße Bevollmächtigung anwaltlich versichernd teile ich mit, dass mich die Bürgerinitiative 89. Grundschule Dresden beauftragt hat, in ihrem Namen folgende Pressemitteilung zu veröffentlichen:

    Grundschul- Kinder bleiben zu Hause

    „Heute, am 6.Oktober 2015 haben wir, engagierte Eltern von Grundschülern der 89. Grundschule in Dresden eine Bürgerinitiative vor dem Hintergrund der bevorstehenden Errichtung einer Flüchtlings- Notunterkunft in den Räumen der Grundschule unserer Kinder gegründet.

    Die Landeshauptstadt Dresden wird in wenigen Stunden damit beginnen, im dem Schulhaus auf der Boxberger Strasse 1-3, in dem unsere Kinder derzeit unterrichtet werden, eine Notunterkunft für ca.150 Flüchtlinge zu errichten. Wir Eltern wurden hierüber kurzfristig informiert. Ein Protest des gewählten Elternrates und der Protest der Elternschaft anlässlich einer Informationsveranstaltung mit Bürgermeister Lames (SPD) führten zu keinen Reaktionen seitens der Landeshauptstadt.

    Durch die Unterbringung von Flüchtlingen in baulich nicht von der Schule abgegrenzten Räumen ist die Sicherheit unserer Kinder nicht gewährleistet. Bereits bei der Informationsveranstaltung im Schulgebäude kam es vor der Tür zu Tumulten und Krawallen von Seiten Prohliser Bürger. Die Polizei erschien in Kampfanzügen und musste die Elternschaft schützen.

    Es ist abzusehen, dass sowohl rechte als auch linke Krawallmacher, politische Parteien und Bürgerbewegungen die Situation an der Schule für Ihre Zwecke vereinnahmen werden und dort demonstrieren wollen. Es ist abzusehen, dass die Unterbringung der Flüchtlinge in der baulich nicht abgrenzbaren Gebäudestruktur zu Konflikten unter den Flüchtlingen führen wird. Es ist abzusehen, dass die mangelnde bauliche Eignung und der fehlende Brandschutz das Leben unserer Kinder und auch das der Flüchtlinge gefährden könnten. Es ist abzusehen, dass die unzureichenden sanitären Einrichtungen zu hygienisch katastrophalen Zuständen führen werden. Es ist abzusehen, das durch die gemeinsame Benutzung der Duschen und Toiletten in der Turnhalle durch 240 kleine Kinder und über 100 erwachsene Kriegs- und Wirtschaftsflüchtlinge hygienische und gesundheitliche Risiken für unsere Kinder entstehen. Es ist abzusehen, dass unsere Kinder ängstlich und verunsichert sein werden. Es ist abzusehen, dass unsere Sorge um das Wohl unserer Kinder von der einen oder anderen politischen oder medialen Strömung missbraucht und instrumentalisiert wird.

    Kinder haben Rechte. Auch unsere Kinder in Deutschland. Sie haben das Recht friedlich und gewaltfrei aufzuwachsen, sicher und behütet und von ihren Eltern beschützt. Die Sächsische Verfassung in ihren Artikeln 9 und 22 sichert unseren Kindern besonderen Schutz durch den Staat zu, den wir hiermit einfordern.

    Wir begrüßen es daher ausdrücklich, wenn die Eltern der Kinder an der 89. Grundschule offen für die Sicherheit ihrer Kinder eintreten und kämpfen. Wir fordern die Lehrer der 89. Grundschule in Dresden und die zuständige Gewerkschaft für Bildung und Erziehung auf, zu streiken und sich zu weigern an einer Grundschule zu unterrichten, die in einem gemeinsamen Gebäude mit einer Notunterkunft für Flüchtlinge betrieben wird.

    Wir werden unsere Kinder aus Sorge um deren Sicherheit nicht in dieser Schule unterrichten lassen! Unsere Kinder werden und sollen in dieser Situation zu Hause bleiben. Wenn die Landeshauptstadt Dresden nicht Abstand von ihren Plänen nimmt, muss sie für unsere Kinder eine Ausweichschule bereitstellen oder wir werden aus eigener Kraft nach einer geeigneten Örtlichkeit suchen, an der der Unterricht unserer Kinder außerhalb der Notunterkunft fortgesetzt werden kann.“

    Persönliche Anmerkung: Das darf ja wohl nicht wahr sein. In den Räumen der Schule und gemeinsame Nutzung von Duschen also Schulkinder und Invasoren!!! Ich würde meine Kinder auch nicht mehr in die Schule schicken. WAS BILDEN SICH DIE POLITIKER EIGENTLICH EIN. VERRÄTER AM EIGENEN VOLK!!!!!!!!!

  42. 42

    Hier der Link meinem Kommentar 41. Habe es mal wieder vergessen.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/07/dresden-grundschule-wird-fluechtlings-unterkunft-eltern-schicken-kinder-nicht-mehr-hin/

  43. 43

    „Literatur-Nobelpreis“ für ’nen islamischen Analphabeten
    wäre so ziemlich Dasselbe wie ein Friedens-Nobelpreis
    für eine Stasi(Mauermörder)Unterstützerin.

    Steht der „vernunftbegabte Mensch“(homo-sapiens) schon
    auf der Greenpeace-Liste der aussterbenden Geschöpfe?

    Meinte Charles Darwin etwa : „Survival of the ’shittest‘?

  44. 44

    Überlegt doch mal, wer den Friedensnobelpreis schon erhalten hat. Wenn das solche Mörder wie Arafat geschafft haben,w arum nicht auch die unfähige Merkel?

  45. 45

    „EU will hunderttausende Flüchtlinge nach Afrika deportieren“
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/10/07/eu-will-hunderttausende-fluechtlinge-nach-afrika-deportieren/

    „In einem geheimen Dokument plant die EU offenbar, hunderttausende Flüchtlinge innerhalb weniger Wochen aus Europa zu deportieren. Das Dokument wurde an die Times of London geleakt, auch der Independent berichtet ausführlich darüber. Ein Sprecher der EU-Kommission bestätigt den Deutschen Wirtschafts Nachrichten das Vorhaben und bezieht sich dabei auf die Europäische Migrationsagenda.

    Die EU-Pläne sehen demnach vor, dass die EU die Entwicklungshilfe mit Staaten wie dem Niger einstellt, und Handels- und Visa-Deals mit diesen Staaten beendet, sollte sich die Staaten weigern, ihre Flüchtlinge zurückzunehmen. Betroffen sollen abgelehnte Asylbewerber sein, also sogenannte Wirtschaftsflüchtlinge.

    Die EU plant offenbar, abgelehnte Asylbewerber in Lagern festzuhalten, damit sie sich der Deportation nicht entziehen können. Es ist gut denkbar, dass dies der eigentliche Zweck der sogenannten Hot-Spots ist, die die EU für Italien und Griechenland plant. Offiziell sollen in diesen Hotspots die Registrierungen der Neuankommenden durchgeführt werden.

    Der Vorschlag der EU sieht vor, dass die von Polen geführte Grenzschutzeinheit Frontex einen Spezialeinheit aufstellt, die die Deportationen durchführen soll.

    Staaten, die sich nicht an die internationalen Regeln für „illegale Migranten“ halten, könnten von der EU-Kommission verklagt und mit Strafen belegt werden.

    Die Deportation dürfte Teil der EU-Strategie gegen die Flüchtlinge sein: So wurde von Angela Merkel und Francois Hollande schon vor Monaten geplant, Flüchtlinge in Nicht-EU-Staaten festzuhalten und diese Staaten dafür zu bezahlen. Zu diesen Staaten gehört auch die Türkei, die aber zusätzlich zur Bezahlung verlangt, dass die EU ihre Krieg gegen die Kurden als rechtmäßig anerkennt. Auch die Befestigung der Außengrenzen ist Bestandteil des Plans. Die österreichische Innenministerin hatte bereits angekündigt, dass es nötig sein könnte, die Grenzen mit Gewalt zu verteidigen.

    Die britische Heimatschutzministerin Theresa May sagte, sie unterstütze den Plan, auch wenn Großbritannien nicht Teil von Schengen ist. Voraussetzung sei jedoch, dass die Situation um den Eurotunnel in Calais zur Normalität zurückgeführt wird.

  46. 46

    Bis zu 16 Millionen

    …Aber selbst das ist erst ein Zipfel der Wahrheit. Laut dem bekannt gewordenen Papier rechnen die Behörden damit, dass jeder Asylant zwischen vier und acht Familienangehörige nachholen werde, sobald sein Asylantrag angenommen worden sei. Die PAZ berichtete bereits am 1.?August über einen Syrer, der seine zwei (!) Frauen und elf Kinder nach Südhessen nachholte.

    Damit erhöht sich die Zahl derer, die maximal erwartet werden, auf neun bis 16 Millionen, die Einwohnerzahl aller neuen Bundesländer…..

    http://journalistenwatch.com/cms/bis-zu-16-millionen/

    Klabautermann! Ich muss wieder mal zum Kühlschrank da hilft nichts anderes mehr.

  47. schwabenland-heimatland
    Donnerstag, 8. Oktober 2015 14:46
    47

    Es ist eigenartig, ja geradezu Hohn, wenn es nicht so Ernst mit der Lage Deutschlands wäre.. alles was Merkel anfasst hält sie für „Alternativlos“. Und.. wer gegen sie und gegen ihre politisch vermurkste, völlig links abdrehte Vision des Gutmenschtums und der sozialistischen Gleichmacherei ist, ist unbarmherzig, unmündig, rassistisch und dumm.
    Darum will sie nun als ihr historisches Lebenswerk natürlich nicht den Alternativen Nobelpreis, sondern selbstverständlich natürlich selbst einsackend den Alternativlosen. (auf Kosten des eig. Volkes!)
    Wer will ihr dies so naiv Allwissend und überzeugend mit Mutter Theresa Heiligenschein sich darstellend verbieten und in Abrede stellen? Sie braucht ihn nun dringender denn je um ihre verantwortungslose Asylpolitik zu rechtfertigen seit ihr einige Kritik um die Ohren fliegt.
    Auch wenn das eigene Land direkt hinter ihr und von ihr verursacht gerade untergeht… es gab in ihrer Welt ja keine Alternative die Flüchtlinge an Europas Grenzen ins Land zu holen. Natürlich, so sieht sie dies aus ihrem Europas inoffiziellem Königin- Paralleluniversum. Somit war natürlich auch die Grenzöffnung Alternativlos; wohin hätten die hundertausenden „total verarmten und mit Bruderkriegen bedrohten“ statt Hilfe zur Selbsthilfe – auch gehen sollen, als einzig mögliche „Selbstintiative“und Rettung als nach Deutschland? Das Land der negativen demografischen Entwicklung,der fehlenden Kinder, der vielen Hilferufe von Großkonzernen für die Besetzung von (billigen) Arbeitsplätzen, 1001 Euro`s, Merkels versprochenen Häusern, dem verheissungsvollen zukünftigen Wohlstand ihrer eigenen noch ungeborenen vielen Kinder und der Unterstützung von der Sozialindustrie. Deren Arbeitsplätze gleich finanziell gut auf Dauer mit gesichert.
    Es geht nur noch kurze Zeit, dann heisst es dank Merkel, Gauck und Co. Willkommenskultur nicht mehr: gehört der Islam zu Deutschland, sondern „diese Menschen die unsere „Kultur und Wirtschaft so bereichern “, sind nun in unserem Land „die Nächsten“! Alternativlos !
    Alfred Nobel würde sich im Grabe rumdrehen, wenn er zusehen müsste, wie sich seine Friedens- Nobelpreis Idee nun im freien Fall befindet, bzw. gerade auf den Kopf stellt!.

    Ps. zur offensichtlich politischen Attacke auf PI incorrekt: es ist schlimm genug,ja eine Schande, dass ein deutscher Professor (Jörg Baberowski), Lehrstuhl für die Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität in Berlin, sich in unserer aktuellen Zeit, des 21. Jhts. wo Merkel nach den Sternen des Fridensnobelpreises greifen will, durch die neue deutsche Meinungsdiktatur nun/nur in einer Schweizer Zeitung (NZZ) so klar gegen unser Politbüro System äußern konnte/kann. Selbst er wäre trotz einer aktuellen Erwähnung im Spiegel ON noch bis heute mit dem beigefügten Kommentar in Deutschland zensiert, als Nazi und Pack beschimpft worden.
    siehe: „Der externe Standpunkt“ Deutschland verwandelt sich in eine Tugend-Republik“.
    http://www.nzz.ch/nzzas/nzz-am-sonntag/deutschland-verwandelt-sich-in-eine-tugend-republik-ld.2198

    Inzwischen hat sich wenigen Tagen offenbar der Wind etwas gedreht. Die Kritik kommt nicht nur von Pegida, den normalen Bürgern und Co. ,sondern selbst aus den eigenen Reihen der Medien, sogar der Politik.
    Ich habe noch Hoffnung dass Deutschland doch noch nicht ganz verloren ist!
    Das gestrige Merkel Interview im Fernsehen, gerade mal lt. Radio von ca. 3,2 Millionen Zusehern verfolgt, reisst nichts mehr heraus – im Gegenteil – es spricht Bände.
    A.Merkel und ihr ganzes gleichgeschaltetes politisches SED Komitee zurücktreten, sofort!

  48. 48

    @ Hölderlin 25 #

    Auf Ihrem Dokiument ist Artikel 20 nicht richtig ausgeführt!!!
    Das Recht zum Widerstand, auf das man sich hier berufen müßte, fehlt in der PDF.

    Nur so …..
    Hab mir auch schon überlegt, ob man so ne Aktion unternimmt.
    Aber es muß einfach juristisch wasserdicht sein. Sonst ist so was ne Lachnummer für die Irren in den Parlamenten und Regierungen.

  49. 49

    Live-TV N24
    „Hat Merkel den Friedensnobelpreis verdient, ja oder nein“
    Das Ergebnis scheint mir eindeutig zu sein :-)))

    https://www.facebook.com/photo.php?fbid=604363106373184&set=p.604363106373184&type=3&theater

  50. 50

    @ Onkel Dapte, geht das noch? Da ist doch keine Steigerung mehr möglich, oder? Ich hoffe nicht 🙂

  51. 51

    Willy Brand hat für den generösen Verzicht auf urdeutsche Staatsgebiete auch den Preis erhalten. Als Deutscher bekommt man den Preis wahrscheinlich immer dann, wenn man dem Volke möglichst großen Schaden zugefügt hat.

  52. 52

    Fledermaus (49) … (zum Link)

    „Leider ist dieser Inhalt derzeit nicht verfügbar“!

    (fehlt nurnoch : „und Das ist alternativlos“!)

    ihr STASI-Wahrheitsministerium!

  53. 53

    Höcke-Rede von Mittwoch abend.

    https://www.youtube.com/watch?v=oDOFFN43wkQ
    AfD Demo 07.10.2015 in Erfurt Björn Höcke

    Wir sehen uns alle am 07.11.2015 zur Novemberrevolution in Berlin!!!

  54. 54

    Das muß man sich mal vorstellen:

    DEUTSCHE machen mit beim Bau riesiger Grenzzäune zwischen Saudi-Arabien und dem Irak – aber ihr EIGENES Land öffnen sie sperrangelweit für eben die „Flüchtlinge“, die von Saudi-Arabien „ausgesperrt“ werden!

    Sind die denn alle verrückt und blöde – oder machen die für Geld einfach alles?

    http://www.telegraph.co.uk/worldnews/middleeast/saudiarabia/11344116/Revealed-Saudi-Arabias-Great-Wall

    An Verblödung nicht meht zu überbieten scheinen die „C“DU-Wähler zu sein, von denen immer noch die Hälfte das Bundes-Ferkel für geeignet hält, den „Friedens“-Nobelpreis in Empfang nehmen zu dürfen.

  55. 55

    Wenn das Merkel den Friedensnobelpreis bekommt, dann hat VW auch den Umweltpreis verdient. So in etwa kann man das sehen. Die paar kleine Fehlerchen in der jeweiligen Motoreinstellung bei den Dieselfahrzeugen von VW kann man getrost übersehen.
    Die heutige Flutung Deutschlands und Europas mit Ausländern hat einen ganz bestimmten Zweck. Wolfgang Schäubele hat das mal in Worte gefaßt. Es geht ,einfach gesagt darum, das die Menschen in Europa zuerst in eine große Krise gedrängt werden, um dann die „Vereinigten Staaten von Europa“ als gegeben anzuerkennen. Jegliche Nationalstaatlichkeit soll aufhören zu existieren. Mit guten Worten ist das bei den nationalen Völkern nicht zu schaffen. Aber in einem Krisenfall sieht das schon wieder anders aus. Sollte sich ein Bürgerkrieg daraus entwickeln, werden die Menschen irgendwann nach Hilfe rufen. Dann ist ihnen jedes Mittel recht, den Frieden wieder herzustellen. Genau dann wird dieser monströse Einheitsstaat geschaffen. Aber eben auch dann haben nationale Regierungen bestenfalls noch den Status eines Handlangers. Hier das Video:
    https://www.youtube.com/watch?v=7No-JIOgL90
    Denn so denken sie alle, sowohl in Berlin, als auch in Brüssel und den anderen europäischen Regierungen.

  56. 56

    https://www.youtube.com/watch?v=zcOIQgjr3h8
    Die Menschen haben die Schnauze voll.Stadtrat München. Karl Richter

    Herr Richter im Münchner Stadtrat.
    Der seit Jahren gemobbt wird.

    http://www.auslaenderstopp-muenchen.de/

  57. 57

    „Der Prinz von Preußen eröffnet die COMPACT-Freiheitskonferenz“:

    https://www.compact-online.de/der-prinz-von-preussen-eroeffnet-die-compact-freiheitskonferenz

    Was macht eigentlich die grünversiffte, linksextremistische evangelische Kirche mit einem leibhaftigen Pfarrer und Kaiser-Urenkel, der aus der roten „Volksfront“ ausschert?! Viele mutige Pastoren sind bereist ins Visier der Anti-Fa-Faschisten geraten und müssen um ihre Stelle bangen, weil sie nicht „auf Linie“ sind wie vor 89 in der „Kirche im Sozialismus“!

  58. 58

    Also ich muß doch schon sehr bitten…… hätten sich die strickenden Damen in den altdeutschen Kaffekränzchen jetzt geäußert.

    Frau Merkel und Friedensnobelpreis.

    Nobel ist allerding, was ich heute beim Autofahren durch meine Stadt sehen durfte. Vormittags, wenn die meisten Angestellten dieser Stadt vor ihrem Büro-PC oder vor ihrer Bandkasse sitzen müssen, sieht man außer einer allgegenwärtigen Dauerbaustelle an allen Ecken und Enden seit neuestem was?

    Kohorten, anders kann man das nicht bezeichnen, Kohorten von weißen mittelgroßen nagelneuen (!) Lieferwägen und verstaubten Fernbussen durch die beinahe leeren Straßen fahren.

    Außer diesen Fahrzeugen meiden augenscheinlich alle privaten PKW weitgehend die Fahrt durch die baustellenverbarrikadierte Stadt. Überall installierte Umleitungen vermiesen die Lust am selber Fahren. Und aus den U- und S- Bahnen kann man sie nicht sehen, diese interessanten Neuzugänge. Diese weißen „Lager“-Kleinlieferwägen mit verdunkelten Fenstern.

    Schlepper – ist der erste Gedanke und der zweite – Menschentransporte.

    Mit größter Wahrscheinlichkeit handelt es sich um ganz legale Transferfahrzeuge zur Verbringung der „Flüchtlinge“ zu Busbahnhören, anderen Aufnahmestellen, Unterbringungen aller Art und scheinbar auch überall in der Stadt verteilt.

    Von 140 solchen „Lagern“ sprach man schon im Juli, inzwischen müßten es weit mehr sein. Tatütata den ganzen Tag hindurch. Praktisch an jeder Ecke rast ein Einsatzwagen an einem vorbei und überholt völlig gestreßt.

    Obwohl fast kein Privatverkehr wirken die Straßen voll, weil dauernd längere Konvois solcher weißer Wägen und dazwischen immer wieder Notarztwägen und Polizeieinsatzfahrzeuge slalomfahrend das Verkehrsbild prägen.

    Was ist hier los?
    Was hat diese irre Frau aus meiner Stadt gemacht?
    Ich glaub es hakt, ich bin doch hier nicht auf der Wiesn in der Geisterbahn! Oder doch?

    Es geistern jedenfalls haufenweise fremde und seltsame Gestalten in weißen Lieferwägen herum.
    Sie liefern ….. ja was…. Billiglohnarbeiter, früher auch Sklaven genannt. Menschen, denen man ihre Heimat unbewohnbar gemacht hat, die man verschleppt (heute anlockt) und dann zur eigenen Bereicherung (mancher) zu unliebsamen und niedrigen Abeiten benutzt.

    Nur was die Moslems betrifft, werden sich unsere Arbeitgeber in spe, die sich schon geifernd die Hände reiben, gravierend getäuscht haben.

    Etwas sehr Seltsames habe ich auch noch gesehen heute: einige dieser Wägen parken mit ihren verdunkelten Fenstern, aber sie waren leer und sie parkten neben Baustellen. Nicht einmal der Fahrer saß drin, aber die Warnblinkanlage tickte noch.

    So beim 4. Wagen fiel mir das dann auf. Hoppla, wo werden denn die Lieferungen abgeliefert und verteilt?

    Na, jedenfalls freuen wir uns dann schon mal ganz dolle über die Friedenskanzlerin und ihre prima Ideen für ihr blödes Volkspack.

  59. 59

    Ein guter Artikel auf Welt online.
    Genauso wie unten beschrieben wird es laufen.Ich rechne stark mit Szenario B. Allerdings werden die Invasoren uns vorher noch die Hölle heiß machen.

    ….Denke ich weiter, sehe ich zwei Szenarien.

    A: In Syrien wird eine Friedenslösung erreicht. Viele Syrer, die bei uns Asyl fanden, kehren zurück in ihre Geschäfte, ihre Häuser, ihre Heimat. Diese Leute nehmen eine große Dankbarkeit gegen Deutschland mit heim. Unser Land erfreut sich eines exzellenten Rufes in der Region und profitiert davon, politisch und ökonomisch.

    B: Es bleibt, wie es ist, der Orient versinkt im Chaos. Die meisten Flüchtlinge bleiben, weitere kommen. Ein Teil integriert sich, ein anderer, eher größerer Teil nicht. Enttäuschung ist unvermeidlich. Eine islamische Partei entsteht.

    Erst wird sie geschnitten, dann gibt es Koalitionen auf Kommunalebene, dann eine erste rot-grün-prophetengrüne Landesregierung. Natürlich ist die neue Partei in Rundfunk- und Aufsichtsräten, Lehrerkollegien und so fort zu repräsentieren. Hier breche ich ab. Wer weiterlesen will, soll Michel Houllebecqs neuen Roman lesen.

    http://www.welt.de/debatte/kolumnen/unterwegs/article147379422/Achselzuckend-ins-politische-Koma.html

  60. 60

    @eagle1 #48

    Dieser Text ist nicht von mir, wollte ihn nur hier
    verlinken. Ich denke schon, dass er wasserdicht ist,
    lesen Sie doch bitte bei Interesse, die Kommentare
    zum Thema auf der Seite von Lupo Cattivo.

    Sie finden diese unter dem Artikel:

    „Wenn Widerstand zur Pflicht wird“…

  61. 61

    Wenn wir den Frieden in Syrien den Amerikanern

    und den Türken über lassen sind wir verratzt!!!

    Visum – Freiheit für Türken.

    Dann kommen nochmals 2 – 3 Millionen Türken.

    Der Frieden kann nur durch die Russen hergestellt

    werden.

    Amerikaner taugen zu nichts.

    Die lassen in Denk (?) – Fabriken denken.

    Da fehlt jede menschliche Regung und auch

    Bauchgefühl.

  62. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 8. Oktober 2015 19:13
    62

    MERKEL muSS weg!

    „Button“ selber basteln:

    Helle Pappe rundschneiden, Größe je nach Zweck oder Mut(Ich nehme 5,5cm Durchmesser, bin grad dabei…), mit Filzstift beschriften, transparentes Paketklebeband darüber.

    Mit Zwirn oder Stopfgarn(Je nachdem, wo der Button drauf soll) u. 4 Stichen an Krawatte, Revers, Pulli, Schal oder Mütze annähen.

    …lustig für jene, die eine umhäkelte Klopapierrolle im Auto haben…

    ++++++++++++

    Nähe mir einen vorne an meine Schildkappe, trage sie immer auf dem Fahrrad, natürlich dann auch beim Einkaufen, im Winter eine aus Cord. Bin gespannt, wie die Kunden u. Kassiererinnen gucken. BERICHT DER WIRKUNG FOLGT!

    „Merkel“ im Durchmesser mittig quer rüber in schwarz schreiben, darüber „muSS“ in blau, unter „Merkel“ ebenfalls in blau „weg“. Dann noch einen schönen roten Rand den Kreisumfang entlang malen. Alles mit dicken wasserfesten Filzstiften. Hintergrund mit gelben Markern zum leuchten bringen.

    Bei „muSS“ schreibe ich keine zackigen Runen-S, sonst gibt´s womöglich Ärger wegen angebl. Nazisymbolen.

    …mein Beitrag, da ich mich keiner pegidaähnlichen Gruppe anschließen u. auch nicht spenden möchte, entsprechend meiner Lebenserfahrung „Bei Geld hört die Freundschaft auf!“ bzw. „Trau – schau – wem!“ oder „Vertrauen ist gut, Mißtrauen ist besser.“

    😛

  63. schwabenland-heimatland
    Donnerstag, 8. Oktober 2015 22:33
    63

    @ unGrün
    Merkel und der Friedensnobelpreis – ein Paradoxon – für was eigentlich, warum? Weil seit Jahren die Politik Merkels ala Bankenrettung, Griechenlandrettung, Wirtschafts- Flüchtlings- Rettung von ihr und ihrem Clan starrsinnig und rechthaberisch als politisch, wirtschaftlich als Alternativlos verteidigt wird? Sämtliche warnende Worte und Fakten einfach ignoriert wurden und weiterhin auch werden, das eigene Volk seit Jahren mit den bekannten Problemen beiseite geschoben und mißachtet, doch das Gegenteil behauptet wird? Deutschland ist bereits am unteren Ende der sozialen Gerechtigkeit in Europa gelandet.

    Und, nachdem es in Deutschland ohnehin nicht gerecht zugeht, wird dies vom Staat noch befeuert und von Merkels Gnaden abgesegnet?! Durch die heuchlerische Willkommenskultur und ohne Limit Durchwinkaktion auf Merkels Ideologie zugeschnitten soll nun alle Kritik die es seit jahren gibt übertüncht werden, nun sogar zum Friedensnobelpreis führen. Dies ist einfach verrückt, der absolute Wahnsinn.

    Am besten sollte man nun doch gleich gleich als repräsentatives Beispiel der deutschen Bürgerschicht von VW (ca. 200.000 Mitarbeiter) 50% deren aller Gehälter und Steuern direkt an BK Merkel abführen und so das Finanzamt sparen. Denn die Wellcome Refugee-Industrie für die Abertausenden, herbeirufenen bald in die Milllionenzahl gehenden Wirtschafts- Flüchtlinge (angeblich mit Asylstatus) – kosten nebst Nerven und Heimat auch eine unglaubliche Menge Geld. mal sehen wie sich dies auswirken würde, aber defakto ist es bereits so. Gearbeitet,geschuftet, verzichtet zugunsten anderer.Deutschland hat den größten Niedriglohnsektoren in der EU. Die Schere zwischen Arm und Reich geht immer noch extrem weiter auseinander.
    https://www.youtube.com/watch?v=gSjSvNpuQ28

    Laut Merkel ist Deutschland ja aber ein superreiches Land. Das Volk baut gerne für sich freiwillig teure Wohnungen und Häuser, zahlt hohe Steuern, Sozialabgaben und Gebühren, vielleicht recht es dann knapp für einen relativen Wohlstand. Richtig Reich wie Merkel und Co. behauptet (quasi die geklonten Geissens) sind in Deutschland ganz andere die sich um das Geschwätz der Politiker nicht kümmmern.
    Und nun… ganz im Sinne von Merkel und Co. mit ihrer Linksmarxistischen Ideologie sollen nun diese Menschen ihr Reichtum, den Lohn von VW und Co. christlich teilen,sich sozial engagieren zum Vorteil für Menschen, die selbst noch nie Eigeninitiative, Verantwortung, Fleiss , Widerstand und eigene Ideen gegen ihre Armut entwickelt haben? Viele sogar mit einer Islamideologie gegen diese westliche Ordnung und Lebensweise, ein friedliches Zusammenleben unmöglich ist, mit allen Mitteln bekämpft wird. Wieso stellen solche Menschen Ansprüche statt einfach in Freiheit zu sein, wieso machen sie die Hand auf wollen Wohlstand mit Null Gegenleistun,g nach deren Bedingungen, als wäre dies ihr Land. Und die merkel Politik stimmt sogar noch zu. Das ist doch absoluter Irrsinn.
    Diese blauäugige Willkommenkultur und Merkels „Wir schaffen das“ wird in wenigen Jahren zur feindlichen Übernahme Deutschlands führen. Diese linksrotschwarzgrüne CDU Politikerin und ihre ganze Sippschaft ist nach sozialistischem DDR Vorbild eines Erich Honecker Größenwahnsinnig geworden. Mehr beten wie BK Merkel es vor Kurzem vorgeschlagen hat, hilft da nicht mehr. A.Merkel treten Sie zurück. Sofort.

  64. 64

    Reiner Schöne
    Donnerstag, 8. Oktober 2015 16:05

    Aufgrund meiner Lebenserfahrung von statistisch 85 % eines Menschenlebens sage ich: nein! Man kann solche Menschen nicht heilen. Die totale Selbstüberschätzung, das Ich-Gott-Gefühl, die Verachtung der anderen als dumm, all diese Dinge kann man vielleicht etwas mildern, aber nicht abstellen. Merkel wird immer so bleiben, da ist Hopfen und Malz verloren.
    Der Nobelpreis wäre daher eine Katastrophe für ihre Psyche und für unser Land.

    Ein Psychologe mag das anders sehen, aber der will nur nicht zugeben, daß auch er machtlos ist.

  65. 65

    Alles Clickenkram.
    Die Freimaurer mir ihren Ablegern der Rotaryclubs & co beklatschen sich gegenseitig.

  66. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 9. Oktober 2015 8:57
    66

    +++Merkel von Abgeordneten ihrer Partei vorgeschlagen

    +++Heute 11 Uhr Bekanntgabe des Gewinners 😛

    „“Kanzlerin gehört zu den Favoriten
    Warum der Friedensnobelpreis Angela Merkel schaden würde
    Freitag, 09.10.2015, 06:46 · von FOCUS-Online-Experte(Zeitgeistberuf?) Thomas Jäger*

    (…)

    Heute um elf Uhr wird das norwegische Nobelpreiskomitee in Oslo bekannt geben, wer den diesjährigen Friedensnobelpreis erhält. Wie jedes Jahr wurden hunderte Personen aus dem Kreis der Vorschlagsberechtigten benannt. Es gibt eine Reihe von Favoriten, über die in den letzten Tagen viel gesprochen wurde.

    (…)

    Auch wenn der Preis ein kaum zu übertreffendes internationales Renommee und zudem 850.000 Euro Preisgeld mit sich bringt, es wäre eine schwierige Angelegenheit, Bundeskanzlerin Merkel diesen Preis jetzt zuzuerkennen. Und zwar schwierig sowohl für das Nobelkomitee als auch für die Bundeskanzlerin selbst.

    (…)

    Wer soll geehrt werden?

    Das Komitee zur Vergabe des Friedensnobelpreises hat eigentlich drei Kriterien zu beachten, die der Stifter Alfred Nobel festgelegt hat. Geehrt werden sollen bis zu drei Personen, die besonders auf die Verbrüderung der Völker hingewirkt haben, die stehende Heere abgeschafft oder vermindert haben und Friedenskongresse erwirkt haben. Allerdings hatte man in den letzten Jahren nicht den Eindruck, dass sich das Komitee um diese Kriterien schert. Es schien freihändig dem Zeitgeist oder den eigenen Befürchtungen zu huldigen.
    Wie kommt Bundeskanzlerin Merkel in den Kreis?

    Doch kann das Komitee nicht irgendjemanden aussuchen, sondern nur aus dem doch relativ großen Kreis der vorgeschlagenen Personen wählen. Parlamentarier und Wissenschaftler gehören zu denjenigen, die vorschlagsberechtigt sind – und so wurde Frau Merkel von Abgeordneten ihrer eigenen Partei vorgeschlagen.

    Nominiert wurde sie wegen ihrer Bemühungen, den Krieg in der Ukraine (zusammen mit Präsident Hollande, Präsident Putin und Präsident Poroschenko) zu beenden…““

    +++Obama bekam den FriedensHobelpreis dafür, daß er angebl. Kriege beenden wollte, also Vorschußlorbeeren, höflich gesagt.

    „“Wird das Nobelkomitee erneut das Risiko eingehen, eine Politikerin für eine Politik zu ehren, die noch nicht an ihr Ende gekommen ist? Niemand weiß, wie die Entwicklungen in der Ukraine weitergehen…

    Und es weiß auch niemand, wie die neuere Entwicklung, die mit Bundeskanzlerin Merkel in Verbindung gebracht wird, nämlich die Aufnahme sehr vieler Flüchtlinge in Deutschland, weitergeht.

    (…)

    Und trotzdem muss man bei der Vergabe mit allem rechnen. Das Komitee wollte in den letzten Jahren – mit der Auszeichnung von Präsident Obama und auch mit der Ehrung der Europäischen Union – politische Zeichen setzten…““

    +++Artikel mit Video. Anne Will guckt entgleist zwischen Entsetzen u. Lachen, Merkel entrückt gen Himmel.

    „“Flüchtlingsversteherin Merkel: Der Moment, in dem die neue Kanzlerin entstand““

    *Über den Experten

    „Prof. Dr. Thomas Jäger ist seit 1999 Inhaber des Lehrstuhls für Internationale Politik und Außenpolitik an der Universität zu Köln. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in internationalen Beziehungen sowie amerikanischer und deutscher Außenpolitik.“
    http://www.focus.de/politik/experten/jaeger/kanzlerin-gehoert-zu-den-favoriten-warum-der-friedensnobelpreis-angela-merkel-schaden-wuerde_id_5001535.html

    (Anm. d. mich)

  67. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 9. Oktober 2015 9:29
    67

    WELCHE POLITKORREKTEN bzw. LINKSVERNEBELTEN SIND FAVORITEN?

    „“Am Freitag (11:00 Uhr) wird der diesjährige Friedensnobelpreis vergeben.

    Bundeskanzlerin Angela Merkel ist durch ihre Flüchtlingspolitik plötzlich zu einer Favoritin geworden. Dabei wurde sie deswegen gar nicht nominiert. Und viele Experten haben die Kanzlerin überhaupt nicht auf dem Zettel. Wie groß sind Angela Merkels Chancen auf den Friedennobelpreis?

    (…)

    Abgeordnete der CDU haben Angela Merkel für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Als auszeichnungswürdiges Verdienst nannten die Politiker Merkels Bemühungen um ein Ende des Ukraine-Konflikts. In der kriegerischen Auseinandersetzung zwischen den prorussischen Separatisten und der ukrainischen Armee handelte sie einen Waffenstillstand aus.

    Nun fokussiert sich die Argumentation pro Merkel auf ihre Haltung in der aktuellen Flüchtlingskrise in Europa. Merkel setzt sich für größtmögliche Unterstützung für und Solidarität mit den Flüchtlingen ein. Ihr Mantra in der Debatte: „Wir schaffen das.“

    (…)

    Merkel ist eine von 276 Kandidatinnen und Kandidaten. Aus diesem Pool wählt das Nobelkomitee einen oder mehrere Preisträger. Die Vorschläge müssen bis zum 1. Februar des jeweiligen Jahres eingereicht werden. Sie stammen von frühere Nobelpreisträgern, Organisationen und Regierungen.

    (…)

    Nobeliana forscht fast ausschließlich zum Friedensnobelpreis. Auf ihrer Homepage nennen die Wissenschaftler beispielsweise das Flüchtlingskommissariat der Vereinten Nationen UNHCR als Favoriten. Auch Mussie Zerai werden gute Chancen eingeräumt. Der 40-jährige Priester aus Eritrea hat zahllose Flüchtlinge vor der Küste Lybiens vor dem Tod durch Ertrinken bewahrt und auch das UNHCR kümmert sich um afrikanische Flüchtlinge.

    Die russische Zeitung „Nowaja Gaseta“ ist für Nobelia ebenfalls ein Favorit, da sie sich als eines der wenigen oppositionellen Medien immer noch gegen die russische Regierung positioniert.

    (…)

    Dennoch sei ihr Handeln eine große humanitäre Geste, so Held weiter. Bei Buchmachern wie Ladbrokes lag die Kanzlerin am Vorabend der Verkündung auf Platz eins. Andere Wettanbieter sehen andere Kandidaten vor Merkel. Denis Mukwege zum Beispiel, ein Arzt aus dem Kongo, der vergewaltigten Frauen hilft. Auch Whistleblower Edward Snowden, Papst Franziskus, der kolumbianische Präsident Juan Manuel Santos oder Rodrigo Londono, der Anführer der Farc-Rebellen, rangieren vor der Kanzlerin…““
    http://web.de/magazine/wissen/nobelpreis/angela-merkels-chancen-friedensnobelpreis-gering-30983116

  68. 68

    NIX is mit Nobelpreis!!!

    http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/menschen-schicksale/id_75724372/friedensnobelpreis-geht-an-dialog-quartett-in-tunesien.html

    Merkel ging leer aus.

    Das wär es dann auch noch gewesen, die und ein Nobelpreis

  69. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 9. Oktober 2015 12:08
    69

    FRIEDENSHOBELPREIS FÜR DIALÜG-GRUPPE?

    Seht nur, wie sich die Moslems freuen!
    Muselmanen jubeln über ihr Geheuchel.
    Das Abendland lobt den Dialüg mit Islam,
    beste Aufwertung, die er bekommen kann.

    Der Arabische Frühling wird geehrt,
    irgendwas läuft hier gewaltig verkehrt.
    Denn er brachte überhaupt nichts,
    als die radikale Macht des ISIS*!

    „Überraschung in Oslo: Der Friedensnobelpreis 2015 geht nicht an Angela Merkel – sondern an eine Dialoggruppe für ihren Beitrag zum Aufbau einer pluralistischen Gesellschaft in Tunesien…

    Foto: Arabischer Frühling in Tunis (Archivbild, Oktober 2011): Vermittler erhalten Friedensnobelpreis…“
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/nobelpreis-friedensnobelpreis-fuer-nationales-dialog-quartett-in-tunesien-a-1057012.html

    *ISIS = Islamischer Staat Irak u. Syrien (ISIS

  70. schwabenland- heimatland
    Freitag, 9. Oktober 2015 12:28
    70

    Uff- „gottseidank“ ist der Kelch des Friedensnobelpreises an die in Eigenregie selbsternannte Mutter aller Refugee- Willkommenskultur alias A. Merkel (noch Bundeslkanzlerin) vorbeigegangen! Mann,
    bin ich froh. Sie und ihre Clique hätte ja vor lauter „Wir schaffen Das“ Alternativlos -Daseinsberechtigung kaum mehr laufen können.
    Und… die abertausenden Kritiker von Pegida facebook und Co. sicherlich anschließend endlich verhaftet.

    Und.. ich nehme an, die grüne, nutzlose Sonne- Mond- und Sterne Bundestagsvizepräsidentin Claudia Fatima Roth mitsamt ihren überflüssigen,degenerierten unpatriotischen Parteigenossen hätte zur Überreichung des Preises gleich auch noch Gratulations- Grussworte in die Welt hinausgeschickt: darauf haben wir gewartet „jetzt sind wir dran und unsere neuen (islamischen) Refugee-Freunde…“Deutschland verrecke“.!
    Unsere Politik(er)- schlimmer gehts nimmer !
    Deutschland wie hast Du dich verändert!
    Höchste Zeit zur Gegenwehr!

  71. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 9. Oktober 2015 12:29
    71

    “”…Das Quartett besteht aus dem tunesischen Gewerkschaftsverband (UGTT), dem Arbeitgeberverband (UTICA), der Menschenrechtsliga (LTDH) und der Anwaltskammer. Das Nobel-Komitee äußert seine Hoffnung, dass der Nobelpreis Tunesiens Weg zur Demokratie sichern werde. Der Preis solle aber auch „Ansporn für alle sein, die Frieden und Demokratie im Nahen Osten, Nordafrika und im Rest der Welt voranbringen wollen“…””
    http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/tunesisches-quartett-fuer-den-nationalen-dialog-erhaelt-friedensnobelpreis-13847465.html

    Was auch immer Moslems unter Freiheit verstehen;
    der Islam will nicht an der Demokratie genesen!

  72. schwabenland- heimatland
    Freitag, 9. Oktober 2015 12:42
    72

    @ BvK
    Die Begründung des Nob.Pr. Komitess: „Ansporn für alle sein, die Frieden und Demokratie im Nahen Osten, Nordafrika und im Rest der Welt voranbringen wollen“…”” – allemal 1000 x besser als eine theoretische Begründung für die „Alterantive)- eigentlich alternativlose Merkel.

    Leider wird deren Wunsch der Vater des Gedankens bleiben.Quasi Sinnlos. Es ist wie einer immer hungrigen Hyäne und ihrem Rudel auf Bäumen das Stricken beizubringen.

  73. 73

    Bei Schüssen an einer Universität im US-Staat Arizona sind ein Mensch getötet und drei verletzt worden.

    Gleich beginnt eine Live Pressekonferenz:

    http://www.cbs46.com/category/213030/breaking-news-live-stream

  74. 74

    Sicherlich ging der FNP ungerechtfertigt an das tunesische Quartett. Die Verleihung ist eh fürn Arsch.

    HAUPTSACHE das LUDER hat ihn nicht gekriegt !!
    Nicht auszudenken, was die Größenwahnsinnige dann noch machen würde !!

  75. 75

    Hab’s nicht so richtig mitbekommen, sorry! Ging der
    „F r i e d e n s nobelpreis jetzt an die 38 Opfer oder
    an die leider“unschuldigen“12 Festgenommenen ???

    http://www.focus.de/politik/ausland/terror-in-tunesien-im-news-ticker-minister-erste-festnahmen-nach-anschlag-in-tunesien_id_4783288.html

    Aber alleine „T u n e s i e n“ ist ein Hohn !!!
    (Soll wohl den Tourismus auf Vordermann bringen, das Ganze?)

  76. 76

    @Kammerjäger 75
    an die 4 Richter, die alle freigesprochen haben.