Deutsche sollen nun für ihre Abschaffung zur Kasse gebeten werden: Politik fordert Einführung eines „Flüchtlings-Solis“

 FS

Der „Flüchtlings-Soli“ ist in Wahrheit eine Zwangsabgabe für den von uns deutschen gewünschten und geforderten Suizid als Volk und Nation

________________

Deutsche Sozialisten wollen ihr eigenes Volk nach dem Vorbild Kambodschas vernichten

Man kann es nur noch mit dem Kambodscha unter Pol Pot vergleichen. In diesem Land vollzogen der Maoist Pol Pot und seine Regierung zwischen 1975-79 einen bewusst initiierten Genozid am eignen Volk. Auf hunderten sog. „Killing fields“ ließ Pol Pot sein Volk niedermetzeln und abschlachten. Ziel war es, alle Kambodschaner bis auf 100.000 zu töten. Diese 100.000 müssten jene sein, die nachweislich noch nicht am „kapitalistisch-feudalistischen Virus“ erkrankt waren. Und mit diesen könne man – so Pol Pot – einen idealen kommunistischen Arbeiter- und Bauernstaat hochziehen, frei jeder feudalistisch-westlichen Indokrinierung und damit ein Garant für ewigen Frieden in Kambodscha. Die Roten Khmer ließen sich ihr Morden von ihren Opfern bezahlen. Wer einen anständigen Tod haben wollte, musste die Patrone bezahlen, mit der er erschossen wurde. Die kostete damals einen Dollar – und nur wenige der verarmten Kambodschaner konnten sich dies leisten. Für den Rest galt: Arbeiten bis zum Tod. Bei einer Hungerration von sage und schreibe einem Esslöffel Reis pro Tag trat der gewünschte Hungertod binnen Wochen ein. Wer beim Essen von Würmern oder sonstigem Kleingetier erwischt wurde, dessen er habhaft wurde, oder wer während der Arbeit kraftlos zusammenbrach, wurde an Ort und Stelle mit Schaufeln und Hacken getötet. Der nun auf uns Deutsche zukommende „Flüchtlings-Soli“ kann mit den Praktiken der sozialistischen „Roten Khmer“ durchaus vergleichen werden. Er ist lediglich die zivilisiertere, die deutsche Variante des gnadenlosen Genozids linker Kambodschaner an ihrem Volk. Zwar wird von Deutschen (noch?) kein Geld für eine Patrone gefordert, aber Geld für jeden Asylanten/Invasoren, der allein zum Zweck der Abschaffung der Deutschen hereingeholt wurde. Das Ziel der deutschen Linken ist dasselbe wie der Linken Kambodschas: Bildung einer neuen Gesellschaft. Hier wie dort ist bzw. war die Blaupause für diesen irrwitzigen Plan die Forderung von Karl Marx nach einem „neuen Menschen“. In Kambodscha wollten sie es mit ihren eigenen Leuten machen. In Deutschland will man uns Deutsche nicht länger dulden. Wir sollen komplett ersetzt werden durch andere Völker. Wer dies heute noch nicht kapiert hat, dem ist nicht mehr zu helfen. Und wenn wir Deutsche uns das ohne die allerentschiedenste Gegenwehr gefallen lassen, dann haben wir unseren Untergang wahrhaftig verdient.

Michael Mannheimer, 10. Oktober 2015

***

Von Michael Mannheimer, 10.10.2015

Es gibt bereits ganz konkrete Pläne der linksgrünen Deutschland-Abschaffer für den „Suizid-Soli“

Bereits im April 2015 wurden Gerüchte bekannt, dass die Politik an die Einführung eines Flüchtlings-Solidaritätszuschlags denkt. Damals waren es noch keine 1 Million Flüchtlinge, sondern gerade mal 200.000. Als eine der ersten Politikerinnen dachte die Grüne Finanzministerin Heinold (Schleswig-Holstein) über diese Zwangsabgabe nach:

„Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold (Grüne, Foto) verlangt, dass der Bund einen Teil der Einnahmen aus dem Solidaritätszuschlag an die Kommunen für die Flüchtlingshilfe vor Ort weiterleitet. „Ich akzeptiere nicht, dass der Bund Milliarden aus dem Soli still und heimlich einstreicht, während Länder und Kommunen nicht mehr wissen, wie sie die große humanitäre Herausforderung der steigenden Flüchtlingszahlen finanziell bewältigen sollen“, schreibt Heinold in einem Gastbeitrag für das Handelsblatt… (Man könnte den Solidaritätsbeitrag doch auch erhöhen, oder einen zweiten, einen Flüchtlings-Soli einführen. Jeder eingeborene deutsche Steuerzahler gibt die Hälfte seiner Einnahmen ab! Für die grenzenlose Bereicherung ist uns nichts zu teuer!)“

Quelle

Forderung nach Soli-Mitteln für Flüchtlingshilfe

„Nichts ist solidarischer als die Aufnahme von Flüchtlingen“, tönte im April 2015 –  angesichts der politisch initiierten und gewollten (!) steigenden Flüchtlingszahlen – die Schleswig-Holsteinische Finanzministerin Monika Heinold (SPD). Doch die Steuern für uns Deutsche haben sich auch dank der Massen-Immigration ohne diesen Vorschlag bereits eh erhöht. Nur schreibt kaum jemand darüber. Es geht um die Erhöhung von Grund- und Gewerbesteuern.

„Das war nicht klug und geschickt.“

Bereits Mitte Juli berichtete die „Welt“ über die – flüchtlingsbedingte Anhebung von Grund- und Gewerbesteuern in vereinzelten deutschen Gemeinden:
In der vergangenen Woche machte ein Brief der Stadt Mettmann Schlagzeilen: Stadtkämmerer Reinhold Salewski begründete darin die Erhöhung der Grund- und Gewerbesteuer unter anderem mit den höheren Kosten für Asylbewerber. Die Stadt bedauerte das Schreiben als „unsensibel“ und entschuldigte sich öffentlich. Salewski selbst sagt: „Das war nicht klug und geschickt. Es war aber in guter Absicht, dem Bürger zu sagen, warum er mehr für Steuern zahlen muss.“ 1,5 Millionen Euro müsse die Kreisstadt jedes Jahr für Flüchtlinge aufbringen – fast halb so viel wie für die städtische Kindertagesbetreuung. (Quelle).

Bereits jetzt haben Bio-Deutsche oft das Nachsehen gegenüber den als „Asylanten“ nach außen verkauften Invasoren. Sozialwohnungen werden – wie mir ein Mitarbeiter des Sozialamts einer Großstadt vertraulich zusteckte – kaum noch an bedürftige Deutsche, sondern an „Asylanten“ vergeben. Befehl von ganz oben, hieß es auf meine Nachfrage. Ganz oben stand – wieder einmal – ein SPD-Bürgermeister.

SPD die treibende Kraft hinter der Massenzuwanderung und Abschaffung Deutschlands

Es bewahrheitet sich wieder einmal, dass die eigentlich treibende Kraft hinter der historischen Massenimmigration und – einhergehend damit – der schleichenden Abschaffung der Deutschen als vorherrschende Ethnie in ihrem eigenen Land – die Genossen von der SPD sind. Es sei hier nur etwa an Renate Schmidt, ehemals Bundesfamilienministerin (SPD), erinnert. Diese   renate schmidt sagte am 14.03.1987 im Bayerischen Rundfunk:

“Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich eine, die ich an allerletzter Stelle stelle, weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht. “

Oder an Franziska Drohsel, SPD,  ehem. Bundesvorsitzende der Jusos und ihre Assoziation zum Begriff “Vaterland” (CiceroTV, F. Drohsel im Streitgespräch mit Philipp drohsel-0906-portraet-DW-Politik-MuenchenMißfelder von d. Jungen Union, Aug 2008):

“Deutsche Nation, das ist für mich überhaupt nichts, worauf ich mich positiv beziehe – würde ich politisch sogar bekämpfen. “

Gewiss: Die deutschenfeindliche Politik der Grünen steht dem in nichts nach. Von dieser Pädo- und Genderpartei kamen und kommen die unsäglichsten Äußerungen zur – aus Sicht dieser kranken Hirne – „politischen Notwendigkeit“ der Selbstzerstörung alles Deutschen. Wie sagte doch der einstige Vorzeige-Grüne und bekennende Pädophile Cohn-Bendit?

Sinngemäß: Wir, die Grünen, müssen dafür sorgen, so viele Ausländer wie möglich nach Deutschland zu holen. Wenn sie in Deutschland sind, müssen wir für ihr Wahlrecht kämpfen. Wenn wir das erreicht haben, werden wir den Stimmenanteil haben, den wir brauchen, um diese Republik zu verändern.

In der islamkritischen Szene bekannt ist auch der folgende Satz, der bei einer Vorstandssitzung der Grünen in München fiel:

“Es geht nicht um Recht oder Unrecht in der Einwanderungsdebatte, uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land.”

Und Sieglinde Frieß, Bündnis90/Die Grünen und Verdi-Fachbereicfries, sigglndeverdihsleiterin, sagte  vor dem Parlament im Bundestag (Quelle: FAZ vom 06.09.1989):

“Ich wollte, daß Frankreich bis zur Elbe reicht und Polen direkt an Frankreich grenzt.”

Aus alledem dürfen wir lernen:

1. Die Linken sind die Primärinfektion der westlichen Gesellschaften. Der Islam ist lediglich die sekundäre, von der primären hereingeholte Folge-Infektion.
2. Das Wahlbündnis Bündnis90/Die Grünen ist neben der Linkspartei – DAS Sammelbecken deutscher Kommunisten und Sozialisten.
3. Die SPD hat sich der deutschenfeindlichen Politik der Grünen nicht nur nicht entgegengestemmt, sondern diese übernommen.
4. Unter der Kanzlerschaft Merkels wurde ehemals linksextreme politische Meinungen zur offiziellen deutschen Politik.
5. Wesentliche Triebfeder der Verbreitung dieser Politik sind die Medien, die sich seit 1990 zu systemkonformen Staatsmedien ala DDR entwickelt haben (Ausnahmen bestätigen die Regel)
6. Allein die Tatsache, dass Medien die obigen Aussagen zur Zerstörung Deutschland weitestgehend totschweigen, belegen deren stillschweigende Kollaboration mit den Staatsparteien und dem von diesen durchgeführten Völkermord gegenüber uns Deutschen.
7. Wir Deutsche müssen unser Schicksal nun an – der Politik vorbei – selbst in die Hand nehmen und sich unserer inneren Todfeinde entledigen. Niemand sonst wird das für uns tun.
8. Wir Deutsche sollen keine Angst haben, als Rechte, Rechtsextreme oder Nazis diffamiert zu werden. Fällt dieses wesentliche Einschüchterungs-Instrument der Deutschlandabschaffer weg, ist der Weg für den Sieg des deutschen Volkes frei.
9. Es ist keine Schande, sich für sein Land einzusetzen und sich als Patriot zu bekennen.
10. Es ist hingegen eine Schande, sein Land, welches das Erbe unserer Vorväter ist, für welches unsere Ahnen gehungert und geschuftet haben, für welches sie in zahllose Kriege verwickelt wurden und millionenfach gefallen sind, und welches sie dennoch zu einer solchen Pracht und Blüte wiederaufgebaut haben, wie wir es heute sehen und erleben dürfen, kampflos dem Feind zu überlassen.

Tags »

21 Kommentare

  1. 1

    Bumerang
    http://www.express.co.uk/news/world/610376/woman-gang-raped-refugee-camp-activists-Italy-border-France-Ventimiglia

  2. 2

    Eben in den Nachrichten gehört, 2 Bombenanschläge kurz nacheinander in der Türkei mit vielen Toten auf einer Erdokhan kritischen Demonstration von Kurden und Regimegegnern, abgerissene Arme und Beine sind durch die Luft geflogen. Das ist für mich wieder einmal der schlagende Beweis dass Islam Frieden bedeutet. ( Ironie off )
    Und so etwas wollen einige z.B. die FDP in die EU aufnehmen. Die FDP will ja auch Englisch als 2. Amtssprache in DE aufnehmen, vorerst, um dann, ich vermute einmal, Englisch als alleinige Amtssprache zu installieren.
    Für mich gehört die FDP auch zu den Deutschlandabschaffern, sie unterscheidet sich nur durch Bügelfalte und Krawatte von den eher schmuddelig daherkommenden Grünen und Linken, alle sind total unwählbar.

  3. 3

    Ganz einfach,

    wenn es zu einem Soli für Flüchtlinge kommen sollte, dann müssten alle Deutschen ihre Arbeit nieder legen! Das Gebot der Stunde wäre STREIKEN!
    (Sich nicht Irritieren lassen das es doch nur ein kleiner Betrag wäre)!!
    Es gibt einen Spruch aus der Zeit des Deutschen Kaiserreiches!! (So oder so Ähnlich)

    ´´Legt eure Arbeit nieder und folgt denn Fahnen„!

    Und diesen Alten Geist müssen die Deutschen wieder beleben!! Da wäre aber noch das Problem mit der Obrigkeitsanbetung des Deutschen Volkes!!
    Das haben wir heute leider wieder!! Diese Anbetung heißt heute Multi Kulti Huldigung!! Gut Multi Kulti ist verpönt! Jetzt heißt es „Interkulturell„!
    Neuer Name, gleiche Scheiße!! (Gut wir haben in Deutschen Landen auch Multi Kulti; Siehe Bayern Kult, Hamburger Fischerfeste usw. das reicht auch)
    Aber jetzt mal ehrlich, wenn ich mir so die Gesichter von denn Liebes und Ehe Paaren in denn Deutschen Straßen ansehe, so bekomme ich das Gefühl das die Ethnische Zukunft um unser Land schon „Fast´´ verloren ist!!
    Das Wort Araber heißt ja „Gemischt„, Komisch! irgendwie, das dies mit der Islamisierung zusammenfällt!! Mmmh!!
    Aber wie heißt es so schön!! Die Hoffnung stirbt
    zuletzt!! Nur die Waffe der Anderen ist, dass diese auf Zeit spielen!!

  4. Neues Deutschland???
    Samstag, 10. Oktober 2015 21:53
    4

    Nein, nein, das lassen wir Preußen nicht zu! Auch wenn sie nicht mit uns gerechnet haben, wir sind bereits wieder da!

  5. Neues Deutschland???
    Samstag, 10. Oktober 2015 22:06
    5

    An alle, die einen PERSONALAUSWEIS haben: Ihr seid dadurch eine „juristische Person“ ohne euer Wissen und ohne eure Einwilligung auch obendrein Nazideutsche!

    Weg damit!

    Die „juristische Person“ ist der Strohmann, über den man euch abkassiert, eine Melkkuh sozusagen.
    Weg mit der juristischen Person, wer es sich leisten kann.

    Weg damit, ganz ehrlich. Informiert euch darüber, das ist überaus wichtig.

  6. 6

    Sollen wir unsere eigene Kapitulation ,unsere Niederlage bezahlen?
    Es wird immer unheimlicher. Leute, aufhören zu arbeiten, nur N och so viel, was man unbedingt für das Leben braucht.
    Aufhören zu konsumieren, nur noch das Nötigste kaufen, mache ich schon lange.
    Soll der Staat sehen, wo er das Geld für die Finanzierung dieser Massen herkriegt. Alles sonst verfügbare, wegräumen, Konten abräumen , alles weg. Der Staat könnte bald darauf zugreifen.

  7. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 10. Oktober 2015 23:06
    7

    DIE FREMDLINGE WOLLEN LUXURIÖS GEPAMPERT SEIN, dafür muß der Michel eben mehr ackern!

    Artikel mit Video
    „“Migranten enttäuscht: Sie wollen gutes Essen, mehr Geld und auch Zigaretten

    Epoch Times, Samstag, 10. Oktober 2015 14:24
    Ein RT-Team befragte Migranten in mehreren europäischen Staaten. Es zeigt auch, dass sich einige eher wie enttäuschte Urlauber verhalten und nicht wie Menschen, die gerade mit dem Leben davon gekommen sind.

    Das Essen ist nicht gut und zu wenig, die Unterkünfte sind nicht gut genug und es gibt zu wenig Geld. Dies scheint ein europaweites Phänomen zu sein, vielleicht die Folge übertriebener Erwartungen oder falscher politischer Signale…““
    http://www.epochtimes.de/politik/welt/video-migranten-enttaeuscht-sie-wollen-gutes-essen-mehr-geld-und-auch-zigaretten-a1275356.html

    DEN LUXUSREISENDEN IST ES IN TURNHALLEN NICHT KOMFORTABEL GENUG!

    Chemnitz
    „“Das ist nicht komfortabel genug, das ist nur eine Turnhalle!“. Dieses Zitat einer zwanzigjährigen Syrerin wurde von Mopo24 berichtet…““ u. SCHON VERSPRICHT IHNEN DER DEVOTE BÜRGERMEISTER Miko Runkel* WOHNUNGEN!!!
    Artikel mit Video:
    https://mopo24.de/#!nachrichten/chemnitz-fluechtlinge-wollen-nicht-in-turnhalle-einziehen-18379

    EVANGELEN LASSEN ISLAMISCHE FLUTLINGE IN GEMEINDESAAL u. KIRCHE SCHLAFEN!!!

    „“Chemnitz – Chaos, Gewalt, Verletzte, ein Angriff auf die Kirche – das Gezerre um die Asylbewerber im Ortsteil Markersdorf eskalierte in der Nacht. Die Flüchtlinge, die nicht in die Turnhalle einziehen wollten, durften in der Bonhoeffer-Kirche schlafen.

    Am Vormittag kam Ober(!)bürgermeisterin Barbara Ludwig* (SPD) nach Markersdorf, verhandelte mit den Asylbewerbern.

    Die Turnhallenunterbringung ist im Moment alternativlos. Wohnungen mit 50 Plätzen müssen erst noch eingerichtet werden. Die Kirche wird einige der Flüchtlinge weiter beherbergen…““
    https://mopo24.de/#!nachrichten/ob-ludwig-markersdorf-chemnitz-asylheim-fluechtlingen-18517

    *Die Hierarchie in Chemnitz:
    http://www.chemnitz.de/chemnitz/de/buerger-rathaus/rathaus/dezernate-und-buergermeister/

    +++++++++++++++++

    Dresden
    „“Dynamo-Fans bewerfen Flüchtlingszelt mit Pyrotechnik

    FOTO: Dieses Großzelt in der Nähe des Hauptbahnhofs wurde von Dynamo-Fans attackiert.

    Dresden – Am Freitagabend ist es neben den Ausschreitungen in Prohlis im Stadtgebiet zu einem weiteren Übergriff auf ein Asylcamp gekommen. Das teilte die Polizei am Samstagmittag mit.

    Auf dem Heimweg vom Stadion warfen nach dem Landespokalspiel Dynamo gegen den Chemnitzer FC etwa 20 Personen, nach Polizeiangaben Dynamo-Fans, Pyrotechnik auf die Großzelte für Flüchtlinge an der Gutzkowstraße.

    Sofort eingesetzte Polizeibeamte konnten die Gruppe noch vor Ort stellen. Allesamt werden sich wegen Landfriedensbruch verantworten müssen.

    In der Unterkunft wurde nach bisherigem Erkenntnisstand niemand verletzt…““
    https://mopo24.de/#!nachrichten/dresden-asylcamp-von-fussballfans-angegriffen-18535

    ++++++++++++++++++

    FAZIT:

    DAS KOMMT DAVON, WENN MAN DEM DEUTSCHEN VOLK

    UNGEFRAGT FRECHE FREMDLINGE AUFZWINGT!

  8. 8

    Hört sich an wie Stalinismus was diese sadistischen Politiker zu sagen haben

    Jede Generation will wohl immer den neuen Menschen.
    Der alte (Deutsche) Mensch soll ermordet werden.

    Wenn Gulag und KL nicht mehr so im Stil sind wird es anders gemacht, durch eine menschliche Katastrophe. Der nächste Winter kommt bestimmt. Die Lager aber, die heutigen Flüchtlingslager (auch eine Art Konzentrationslager), dort werden Menschen wieder verrecken. Das wird schlecht für das Ansehen Deutschlands sein, es sei denn die Leute werden rechtzeitig ins wärmere Gegenden zurück geschickt.

    Die Menschen in den Lagern leben schon wie der letzte Dreck. Die Ärzte und Krankenschwestern, das Rote Kreuz sind unterbesetzt und total erschöpft. Es dauert über eine Woche im behandelt zu werden – selbst in einer Notlage. Es gibt Vergewaltigung, Kriminalität im Lager und auf der Straße, Gewalt ist schon jetzt an der Tagesordnung. Die hygienischen Verhältnisse sind unter aller Sau. Wie da wirklich geholfen werden kann scheint keiner zu wissen. Deutsche blechen zu lassen kann doch nicht die Lösung sein.

    Angeblich wollten sie, die Gutmenschen, alle was Gutes, den Flüchtlingen helfen.

    Ja, sicher es wird bald Opfer geben auf beiden Seiten und man kann nur raten alles zu tun um junge Menschen zu schützen.

    Es hat schon Opfer gegeben und Schuld daran sind die Gutmenschen und die sadistischen Politiker.

    Sie, diese politischen Sadisten, gehören allesamt dafür nach Recht und Gesetz zur Rechenschaft gezogen. Stalinisten gehören eingesperrt weil ihr Ziel die Ermordung rechtschaffender und hart arbeitender Menschen ist, auf sanfte Weise sozusagen.

    Das Ziel der Deutschen sollte sein, diese mörderischen und absolut unmenschlichen Kräfte aus der Politik zu schmeißen. Sie brechen das GG und sind einfach extrem menschenverachtende Elemente. Es fällt mir schwer solchen Menschen mit solchen schlechten Absichten noch als Mensch wahrzunehmen. Ich sehe sie als Monster an, oder als Dämon in Menschenform.

    Tja, jede Generation will ihren Genozid? Was ist an den Menschen nobel? Angehende Massenmörder gehören in die Geschlossene.

    Man hört das der Golum Soros dran schuld ist und durch Twitter dazu aufgerufen hat. Wenn das stimmt, dann sollte er verhaftet und bestraft werden.

  9. 9

    @Ostberliner\\\\

    Sie haben Recht, ich als Westberliner war Jahre der Volksverdummung aufgessen und erst in später aus dem Wachkomma gerüttelt.

    Zur Wehr setzen ohne Waffen?

    Außer Hundespray ist nichts frei verkäuflich !

    Mit friedlicher Aktivität scheint in naher Zukunft kein Blumtopp zu gewinnen – Alle „Lose“ sind gezinkt….

    Opposition wird unterdrückt, kaltgestellt etc,,

    Distanzeritis sei Gesetz, wer mit RECHTEN verhandelt gilt als Nasih….

    Es herrscht Taqiyya, Taqiyya, Taqiyya und jeder Zentralrat diktiert die Tagesordnung !

    Selbst die Juden in Deutschland juchteln nicht der Käfer wegen, sondern des Islams und trotz Mohamedaner Schelte – Unterwerfung gestalten, wie die EKD, sowie Kathhhiolische KIRSCHE,deren Genus zum Volkstot führt usw…

    Verweis zum Ziegenpeter oder Kamelliebhaber:https://www.youtube.com/watch?v=TKUu-P4gwoM

  10. 10

    Noch ist nicht aller Tage Abend.

    https://www.youtube.com/watch?v=dZ_2SBvyPAg
    Die AfD macht Strafanzeige gegen “Schlepperin” Angela Merke.l Frauke Petry und Alexander Gauland

  11. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 11. Oktober 2015 0:39
    11

    @ Mic #8

    Ziemlich wirr, was Sie da schreiben, denn wo wollen Sie die Hundertausenden einfallenden kulturfremden Flutlinge/Schmarotzer sonst unterbringen? In UNSEREN Wohnungen? Oder haben Sie schon ihr Wohnzimmer für die erlauchten Gäste geräumt?

    Die „Flüchtlings“camps in Deutschland sind KEINE Konzentrationslager!!! Jeder „Flüchtling“ kann sich frei in den Städten u. Gemeinden bewegen oder zurück in seine Heimat reisen, ganze Bündel Euros haben die in ihren Taschen, Ärzte kommen zur Visite hin ohne von den Fremden Geld zu fordern(Welcher Arzt macht heute noch Hausbesuche bei Deutschen?), Schwangere werden in die Krankenhäuser kutschiert, extra Kiosks auf den Geländen werden eingerichtet, Stadtbesichtigungen werden arrangiert, Fahrräder werden geschenkt, damit die Fremdlinge auch die Deutschen ausspionieren können, falls sie es wünschen, direkte Bushaltestellen werden eingerichtet, Kinderbelustigungen werden organisiert, Frisöre kommen zum kostenlosen Haare schneiden, deutsche Frauen nähen für die fremden Kinder Kuschelkissen, Feinkosthändler liefern Halal-Speisen, Psychologen, Imame, Gebetsteppiche, Versammlungsräume/-zelte also Moscheeräume auf den Geländen… Alles bezahlt der deutsche Michel.

    Was heißt es gibt Vergewaltigung? Wer vergewaltigt wen? Es sind keine deutschen „Lageraufseher“ , sondern die asylfordernden Moslems vergewaltigen Moslems. Und die privaten Wachleute schauen weg, weil oft selber Moslems.

    Kein Mensch hat die Fremdlingsmassen gezwungen, hierherzukommen! Die Fremden folgen ihren eigenen Illusionen u. Wünschen, ein Paradies zu erhalten. Gemessen an deren eigenen Ländern, die sie schon versaut haben sind europ. Länder tatsächlich herrlich u. (noch) sauber, dort wo noch keine Fremdlinge waren! In ihren Heimatländern hausen viele dieser Frechen in Lehmhütten u. Bretterbuden – ohne Fahrräder, Pampers u. Kinderbettchen u. bei uns verlangen sie Luxus, dabei machen sie alles im Handumdrehen kaputt, extrem hoher Verschleiß von Elektrogeräten, Klamotten, Möbeln, Unterkünften usw., die achten auf nichts!

    Die Flutlinge sollen sich gefälligst bei ihren Mitflutlingen beklagen, sie haben sich gegenseitig in Massenströmen hierhergemacht. DIE FREMDEN KÖNNEN DOCH NICHT VERLANGEN, DASS WIR SIE FÜRSTLICH BEDIENEN? WIR tun genug, zuviel für diese Eroberer!

    Das diese Großcamps so eingesaut sind, liegt an den Herkuftsländern u. Unkultur der Fremdlinge:
    https://www.unzensuriert.at/content/0018948-Grenzuebergang-Nickelsdorf-erstickt-Muell-und-Faekalien

    FAZIT:

    NICHT NUR DEUTSCHE POLITIKER SIND DEUTSCHEN-FEINDLICH,

    SONDERN DIESE FREMDEN FLUTLINGE! Sie mögen uns nur in gewisser Weise, solange sie uns melken können; wenn wir nicht spuren, beschimpfen sie uns mit „Nazis“.

  12. 12

    „Welt-online“ hat heute einen interessanter Artikel von Michael Stürmer: „Die Angst vor den Flüchtlingsansturm ist berechtigt“

    http://www.welt.de/debatte/kommentare/article147425434/Die-Angst-vor-dem-Fluechtlingsansturm-ist-berechtigt.html

  13. 13

    „5. Wesentliche Triebfeder der Verbreitung dieser Politik sind die Medien, die sich seit 1990 zu systemkonformen Staatsmedien ala DDR entwickelt haben (Ausnahmen bestätigen die Regel“

    Die Medien sind schon zentral, sehr viel wichtiger noch sind aber die Universitäten, in denen nicht nur die zukünftigen Medienleute, sondern die Masse derjenigen, die eines Tages einflussreich sein werden, ausgebildet werden.

    An den Unis, vor allem in den Geisteswissenschaften, aber nicht nur dort, wird den Studenten ein linksgünes, von der Grundlage her marxistischen Weltbild eingeimpft.

    Die meisten Menschen, das hat fast alle, die heute weder studieren noch an der Uni arbeiten, wissen nicht, was an den Unis so abläuft. Nur selten dringt einmal etwas als Skandal nach außen.

    An den Unis wird jeder, der sich der linken Indoktrination entgegenstellt, mit allen Mitteln bekämpft und fertig gemacht.

    Ohne die Indoktrination unseres gesamten Establishments an den Unis könnten die Medien gar nicht nicht ihre Propaganda-Schlachten durchführen, ohne dass das Establishment etwas dagegen sagt oder unternimmt.

  14. 14

    @ Neues Deutschland???
    Samstag, 10. Oktober 2015 22:06
    5

    „An alle, die einen PERSONALAUSWEIS haben: Ihr seid dadurch eine „juristische Person“ ohne euer Wissen und ohne eure Einwilligung auch obendrein Nazideutsche!

    Weg damit!“

    Was ist das für eine Schwachsinn, liebes „Neues Deutschland???“ ? Einfach mal ein bisschen googeln oder noch einfacher den Wikipedia-Artikel „Juristische Person“ durchlesen, dann weiß man, dass das oben geschrieben völlig falsch ist.

    Welcher propagandistische Zweck wohl dahinter steckt?

  15. 15

    Bekanntlich hört beim Geld die Freundschaft

    auf.

    Wartet ab. Die CDU und die SPD schaufeln sich

    gerade ihr Wahl – Grab.

    Wenn alle Nichtwähler in Baden – Württemberg

    zur Wahl gehen und AfD wählen, dann ist Schluss

    mit lustig.

  16. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 11. Oktober 2015 8:57
    16

    @ Marti #12

    Der Artikel gefällt mir ziemlich gut…

    Was die Flüchtlinge aus deutschen Ostgebieten nach 45 betrifft, ja, die waren in Westddeutschland nicht überall gern gesehen! Ich erinnere mich, daß meine Mutter sehr wütend war, sogar zum Bürgermeister ging(zwar erfolglos), daß jene bald schon günstige Kredite für Hausbau bekamen u. wir seit Jahrhunderten ortsansässigen armen Deutschen nichts!

    Den gleichen Mist machte man hier nach 1990 mit den Rußlanddeutschen…, volleingerichtete Wohnungen u. Häuser, Sonderkredite, Bevorzugung auf den Arbeitsämtern, Umschulungen… Sagen sie mal einer 60-jährigen Rußlanddeutschen, daß wir in den 1960ern noch relativ weitverbreitet Plumpsklos u. keine Badezimmer hatten. Dies wollen die kaum glauben!

    Aber Kohl u. Waffenschmidt erhofften sich konservatives Stimmvieh. Die Ironie: die über 50-jährigen Rußlanddeutschen, die ich kenne, waren noch nie in Deutschland wählen, obwohl sie schon seit Anf. der 1990er hier sind.

    Bei Einwanderern, nach 1990, ist es meistens so: sie meinen unser Fortschritt u. Wohlstand seien vom Himmel gefallen u. deshalb müßten wir ihnen viel, sehr viel, ja das meiste davon abgeben, weil es ihnen bislang daran mangelte.

    Wenn ich noch welche hätte, ich würde den jetzigen Einwanderern – von Türken angefangen, Rußlanddeutschen, über Aramäern u. Kopten bis hin zu den Zigeuner-, Araber- u. anderen Moslemsippen – die selbstgemachten Strohschuhe um die Ohren hauen, diese Schlappen, die meine ältere Schwester noch in den 1950ern trug, dies bei schweren Wintern u. Schneemassen im Schwarzwald, harter Kinderarbeit u. Erfrierungen an den Beinen.

    Was waren in Deutschland letztendlich das A & O nach 1945?

    Sauberkeit, Ordnung u. Fleiß, Fleiß, Ordnung u. Sauberkeit, Sauberkeit, Ordnung u. Fleiß, Fleiß, Ordnung u. Sauberkeit…!

    Mit der Kulturrevolution ab Mitte der 1965 begannen sich äußerer u. innerer Dreck auszubreiten. Gammler, Hippies, Lebenskünstler, Nichtsnutze, Tagediebe, Schmarotzer, Esoteriker, Gurus, Berufsrevoluzzer…; wobei die Maoisten von ihren Kadern noch auf Ordnung u. Disziplin getrimmt wurden, während Spontis u. Anarchos, der Schwarze Blog schon immer ein verkiffter u. versoffener, disziplinloser Saustall waren. Daher gelang es den strammen K-Gruppen-Kadern auch leichter, bürgerl. Institutionen zu unterwandern.

    Auch die DDR-Deutschen waren ordentlich…

    10% Taugenichtse konnte sich Deutschland schon immer leisten. Doch mit dieser Asylfordererflut werden wir 2045 in der Gesamtbevölkerung 90% Nichtsnutze haben.

    ++++++++++++

    Meine Schwiegereltern kame übrigens aus Königsberg nach OWL. Sie wurden, mit Oma in einem einzigen Zimmer geduldet/zwangseingewiesen. Im Hungerwinter 46/47 wurde das erste Kind geboren u. verhungerte fast… Später bekamen sie noch 2 weitere Kinder, bauten ein winziges Häuschen auf gepachtetem Land, mit Hühnerstall, später kam der Hühnerstall weg u. es wurde das Elternschlafzimmer… u. eine Kammer für Oma kam dazu. Man ging von einem Zimmer durch zum nächsten angepappten. Wiederum paar Jahre später gab es eine Terrasse, dann eine Garage. Fleisch essen war Lebensqualität, Grünfutter wurde verschmäht, davon hatten sie zuviel in Notzeiten essen müssen. Schwiegermutter bekam mit 36 schon die Galle raus, paar Jahre später Diabetes…

    Daher hasse ich die Einwanderer, insbesondere die seit 2000 herkommen u. am allermeisten die von 2015!

  17. 17

    Es ist doch irgendwie komisch: Wir Deutschen sind immer alle böse Nazis, die arme ausländer drangslieren. Trotzdem kommt das ganze Gesindel aus dem Rest der Welt angewetzt und will ausgerechent HIER Asyl.

    Ergibt doch keinen Sinn, oder?

  18. 18

    @BvK 7

    DIE FREMDLINGE WOLLEN LUXURIÖS GEPAMPERT SEIN….

    Hier ein Video von RTL West Chef Jörn Zajonic, der spricht ganz offen aus was Sache ist.

    Sehr sehenswert dauert nur 49 Sekunden aber da wird alles gesagt was es zu sagen gibt.

  19. 19

    „SPD die treibende Kraft hinter der Massenzuwanderung und Abschaffung Deutschlands“
    ____________________________________________________________________

    Zu Gärtnern gemachte Böcke haben nahezu ungestört ihre zerstörerische Wühlarbeit durchführen können.

    Der weitere Vergleich mit dem verdeckt hinter der Rinde ablaufenden Fraß des Borkenkäfers, dessen Wirkung erst dann sichtbar wird, wenn die Schädigung schon eingetreten ist, dürfte hier nicht abwegig sein.

    Aufregend und Widerwärtig ist, dass solche Leute – ausgestattet mit Janusgesicht – in und von dem Staat leben und sich später von diesem bestens versorgen lassen, denn sie offenkundig lieber gestern als heute vernichtet sehen wollen.

    So wie jeder gemeine Bürger für Gesetzesübertretungen und allgemein bei das Allgemeinwohl schädigender Verhaltensweise zur Verantwortung gezogen wird, müssen und – so hoffe ich – werden auch diese Leute Rechenschaft abzulegen haben.

  20. 20

    Grenzübergang Nickelsdorf erstickt in Müll und Fäkalien !
    http://www.netzplanet.net

  21. schwabenland- heimatland
    Sonntag, 11. Oktober 2015 14:03
    21

    Deutschlands Bürger hat wegen dem umstrittenen, auch zurecht in Frage gestellten Freihandelsabkommen mit den USA – TTIP in den letzten Tagen für wenige Stunden 200.000 Menschen in Berlin direkt auf die Strasse gebracht, aber wenns um eigene Überleben umd Deutschland, um unsere schützendewerte Heimat geht, gegen eine feindliche Übernahme von völlig anderen Völkern und Kulturen und Lebensweisen die unkompatibel sind, dann sind diese 200.000 Menschen und andere mehrere Zuhause nicht mehr homogen der gleichen Meinung sondern sind plötzlich zu blöde oder eingeschüchtert, oder völlig egal, schreien sogar „Deutschland verrecke !“
    Welche ein Widerspruch.

    Sind denn alle verrückt geworden- haben alle statt Vogelgrippe den Merkelvirus?
    Wie bringt und bündelt man uns/die Bürger in Deutschland die sich um Deutschland sorgen endlich in Massen (wie H.N.Broder richtig sagt: „von den Politikern und Medien eingeschläfert und geschädigt“ nochmals wie im Osten nach 25 Jahren Einheit für Protest auf die Strasse?
    Wenn wir alle gemeinsam dies nicht aus unserer eingeschläferten Lethargie nicht fertig bringen -wird deutshchland in wenigen Jahren nicht mehr wiederzuerkennen sein – Aber nicht zum Vorteil- im Gegenteil!
    Gibt es von intelligenten oder/un einfachen Bürgern in Deutschland in genügender Zahl keine sofort umsetzbare,effektive, effiziente Guerilla – Gegenstrategie?

    http://journalistenwatch.com/cms/wir-rasen-auf-den-abrund-zu/

    Ich denke schon in die Zukunft mit Grausen an unsere Enkel in einem Merkel gewollten, unregierbar gewordenenn deutsch- europäischen mit Polizeigewalt in Schach gehaltenen (evtl. sogar islamisch dominierenden) Vielvölkerstaat! Scientse-Fiktion wird Wirklichkeit. Gute Nacht Deutschland.

    Übrigens… Im Jahre 1969 in der „Zeit Online“ wurde schon geschrieben was uns bevorsteht:
    Headline: „Polizeistaat auf einem Planeten“
    Science Fiction in der UdSSR: Verkappte Kritik am Regime—-> Von russischen Schriftstellern als Metapher über russische Regime geschrieben. Die Frage der Handlung auf einem anderen Planeten, oder aber auf unserer Erde wird dabei bedeutungslos!
    Auszug/Zitat:(…) In dem Planetenstaat bleibt freilich die Opposition in der Minorität. Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung hält die Lügen, die ihr täglich eingetrichtert werden, für die „einzige Wahrheit“ und ist bereit, für die offizielle Ideologie „zu leben, zu leiden und zu sterben“. Die „unbekannten Väter“, von den breiten Schichten der Bevölkerung als Inkarnation politischer Weisheit verehrt, haben in Wahrheit kein anderes Ziel, als ihre Machtposition zu bewahren. Sie verlassen sich auf die Bajonette ihrer Armee und auf die Unwissenheit des Volkes und sind hauptsächlich damit beschäftigt, unablässig Intrigen und geheime Machtkämpfe in ihren eigenen Reihen anzuzetteln. (…)
    http://www.zeit.de/1969/30/polizeistaat-auf-einem-planeten

    Mir kommen diese damaligen (noch) fiktiven Worte schon sehr bekannt vor!