Modehaus H&M wirbt für ein Symbol der Unterwerfung

H&M Werbung fuer Hidschab

Ausgerechnet ein schwedischer Konzern macht aus dem Hidschab einen Modetrend. Schweden ist dank der islamischen Massen-Immigration zum Vergewaltigungs-Hochrisikoland verkommen. Nirgendwo – außer in Südafrika – ist das Risiko für eine Frau, vergewaltigt zu werden, größer als in diesem sozialistischen Land. Die Mehrzahl der Vergewaltiger sind eingewanderte Moslems, die Opfer überwiegend einheimische schwedische Frauen und Mädchen. Schwedische Linksmedien verschweigen dies…

***

10.Oktober 2015

Modehaus H&M wirbt für ein Symbol der Unterwerfung

Ein Symbol der Unterwerfung- und Polarisierungsskultur, der Hidschab  zwischen der Frau und dem Mann schlechthin, westlichen „Huren“ und der „reinen“ Muslima, hat die westliche, eigentlich vom Freiheitsgedanken geprägte Modewelt erobert. „Das Netz feiert den schwedischen Konzern für seine Toleranz“, tönt die Süddeutsche Zeitung. In Wahrheit wird hier die Intoleranz schlechthin gefeiert. Von moslemischen Netz-Usern, und von dummen Linken. Die immer noch nicht begriffen haben, dass das erste, was der Islam abschaffen wird – sollte er in Europa an die Macht gelangen – eben die Toleranz sein wird.

Quellen:

SZ: H&M wirbt mit Kopftuch

Meet the first hijab-wearing model in an H&M ad


 

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 10. Oktober 2015 6:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Komplott der Linken mit dem Islam, Schweden und Islam, Toleranz - Ein Mythos, den es im Islam nicht gibt

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

103 Kommentare

  1. 1

    Gottseidank ,habe ich bei H&M noch nie was eingekauft. Billiger Stoff mit herunterhängenden Fäden ,vor dem Anziehen muss man die Fäden abschneiden . Aber junge Deutsche stehen auf H&M.
    Mal sehen ob die jungen Schwedinnen und Deutsche auf den Neuen Trend der Kopftücher von H&M abfahren .
    Ha ,ich sehe sie schon vor mir diese Dummen Dinger die sich anpassen und Kopftuch tragen . Ha ,mir wird es ganz schlecht bei der Vorstellung .Das ich Alte Frau soviel Unfreiheit erlebe ,nein das habe ich mir vor 30 Jahren nicht vorstellen können . Und wie Doof die Jugend Heute ist .

    Für mich ein unangenehmer Laden .Komisch ,mein Gefühl ist fast immer richtig .
    Schweden ist an den Islam verloren ….leider
    Ikea ist auch schon Islamisch ,da kann man auch nicht einkaufen ,die haben eh nur billigen Mist .
    Der schwedische König schaut zu wie sein Volk von den Sozialisten-Islamisten vergewaltigt wird .
    Man fasst es nicht ,wie kann man nur sein Volk sooooo verraten . Die armen Schweden die ihr Volk und Land bewahren wollen die haben es doppelt so schwer .
    Schwedische Männer zu Weicheier erzogen, die Ihre schwedische Frauen nicht beschützen können . Genauso wie der Rest der europäischen Männer .
    Wo sind die Wikinger ,wo sind die Germanen ,wo sind die Löwenherzen ????

    Jeden Tag ein Stückchen Mehr Islam !
    Politiker die Ihr Volk an die Islamanhänger und an Amerika verraten haben …
    Warum Amerika ,weil die US-Regierung genauso wie die Islamanhänger die “ absulute Weltherrschschaft“
    wollen
    Und das können sie erstmal nur “ Gemeinsam schaffen “
    Obama ist als Moslem geboren !! das sollte man nie vergessen .

    Tipp:
    http://www.krisenfrei.de

  2. 2

    Hunz + Munz lässt in Ländern mit einem tiefen

    Lohn – Niveau arbeiten.

    Dort sind auch die Arbeitsbedingungen nicht sehr

    hoch.

    Für mich unvorstellbar, daß ich in so einem

    Laden einkaufen gehe.

    Wegen mir können die auch durchsichtige Burkhas

    verkaufen.

    Nein.

  3. 3

    Wir müssen höllisch aufpassen, daß wir nicht

    in ein paar Jahren genau so verblödet sind wie

    die Schweden.

    Warum wollen alle nach Schweden oder Deutschland.

    Die Moslems wissen sehr genau wo man am meisten

    abgreifen kann.

    Die Kirche in Schweden sind zu einer Brutstätte

    des Unglaubens verkommen.

  4. 4

    Die Moslems – Girl sehen von weitem vielleicht

    gut aus.

    Wenn man aber die Schminke wegmacht, sind das

    ganz hässliche Weiber.

  5. 5

    Wenn wir I’m Beruf arbeiten, dann muss man Qualität schaffen. Wenn wir tolerant gegenüber Fehlerm sind besteht die Gefahr des existenziellen Untergangs, siehe Fehler im Atomkraftwerk, während der Operation, oder einfach nur in der Informatik. Wir können uns in vielen Berufen keine Fehler, keine Toleranz erlauben.

    Was wir als Mensch brauchen sind Werte wieder und nicht Toleranz.
    Hier einige Werte die Wichtig sind: Ehre, Treue, Freude an lebenslangen Freundschaften, Freiheit der Gedanken, Verlässlichkeit, Freiheit des Seins, gelebte alte Kultur, Liebe, etc.

    Wir haben einen Werteverfall heute. Damit leidet auch unsere Qualität als Mensch – sowohl alleine und im Gesellschaft. Alles wird insgesamt immer schwächer. Wir haben mehr Menschen und weniger Werte. Uns nur gegenseitig zu tolerieren – das Fremde zu tolerieren auch wenn es keine Qualität hat, bringt nicht die gleiche Lebensfreude wie kultivierte Werte mit Überzeugung leben.

    Wir haben ein Recht darauf NEIN zur Unterdrückung durch den Islam zu leben. Es gibt dort Werte die die zwischenmenschliche Qualität beeinträchtigen. Wir haben ein Recht uns abzugrenzen. Fundamentalistischer Dogmatismus ist für die Wüste gedacht (da ist viel Platz und wenig Mensch). Europa braucht qualitative menschliche Werte um überhaupt wieder etwas Stabilität in den Laden zu bringen. Nur durch ein verlässliches und stabiles Miteinander kann sich eine Hochkultur entwickeln – ja und von Intimität ganz zu schweigen – Vertrauen ist die Basis einer stabilen Gesellschaft. Ein Mangel an Vertrauen bringt uns eine fragwürdige Zukunft. Schau hin-der Werteverfall hat unsere zwischenmenschliche Qualität zerstört.

  6. 6

    Inzwischen ist es in Skandinavien so weit, dass die Linken Idioten-Menschen in Schweden das Kopftuch-tragen für nicht Muslimische Mädchen/Frauen sogar anraten, um die Moslems nicht zu provozieren…

    Es waren genau diese Linken „Lebenskünstler“ die vor etwa 10 Jahren das erste mal mit den Vorschlägen kamen, das sich die Blonden Frauen und Mädchen die Haare dunkel färben sollten, um nicht so sehr „aufzufallen“…

    Die Schwedin im folgendem Video hat sich zwar schon die Haare dunkel gefärbt, aber das hat wohl noch nicht gereicht, tja, mit einem Kopftuch wäre ihr das wohl nicht passiert…

    Two Muslim immigrants brutally beat young girl on a crowded street

  7. 7

    „Toleranz einer Religion gegenüber, die ihrerseits nichts, aber auch gar nichts von Toleranz hält, ist politischer Selbstmord auf Raten“
    Henryk M.Broder, Bestsellerautor jüdischen Glaubens

    Ich füge hinzu:
    Das ist nicht nur politischer Selbstmord, sondern politische Dummheit in höchster Vollendung

  8. 8

    H&M – war nie eine Option für uns alle.
    Teuer, schechte Qulität, jeder Flohmarkt ist besser. Beschissene Modetrends, alle Stoffe aus küsntlichen Materialien, obsolet, nach 3 mal anziehen und waschen reif für den Müll.
    Selbst die Nachfahren gehen da nicht hin., haben keine Lust, ihr Geld rauszuschmeißen.
    Da kann man auch gleich zu Mc Donalds essen gehen. Das gleiche. Teuer und bescheiden.

  9. 9

    H&M ? Muste ich erst mal gugeln!

    Schwedischer Konzern??

    Die sind Börsen-notiert.
    Da fragt man sich doch, ob da nicht ein solventer Investor aus Südland mächtig investiert hat!
    Manche kaufen eh alles was der Dawa dienen könnte.

    http://www.wer-zu-wem.de/firma/Hennes-Mauritz.html

  10. 10

    Gestern Abend kam auf irgend’nem TV-Kanal eine Doku
    über die (mittlerweile dominierenden!) arabischen
    Luftfahrt-Unternehmen, also Katar, Saudis, Emirate etc.

    Aber das Allerintressanteste war wohl, daß das dort
    beschäftigte Personal – vom Piloten, über Borpersonal
    bis hin zum Flughafenreinigungs-Personal N U R aus
    Europäern bestand. (sogar die Verwaltungs-Chefs waren
    Europäer) … Man stelle sich vor : Ein Volk welches
    ohne Erdöl längst ausgestorben wäre wg. ange(in)züchteter
    Minderwertigkeit u.Dummheit – hält sich jetzt europäische
    Sklaven!. . . . Wahnsinn!

  11. 11

    OT. (oder nicht ganz)

    Gerade über die Nachrichten erfahren daß in Ankara
    mitten in einer linken Antifa-Krawalldemo ’ne Bombe
    hochging und dabei über 20 Assifanten hopps-gingen!

    Hiermit nehme ich alle bösartigen Kommentare über die
    Türken zurück (die ich jemals geäußert habe) u. behaupte
    das Gegenteil! Tamam?

  12. 12

    Lieber Kammerjäger, das ist doch kein Wunder. Wer (Westler) fliegt denn mit, wenn die Stewardess mit Hidschab oder Burka kommt. Aber wie siehts mit Inlandsflügen z.B. in Saudi-Arabien aus?

  13. 13

    Zum Bild: Puk, die Stubenfliege.

    Vielleicht hat das Kopftuchnazi mit Fliegenbrille auch ein Veilchen von seinem Besitzer bekommen und will das nicht zeigen.

    Was bedeutet überhaupt „H&M“? Hitler & Mussolini?

  14. 14

    Halb-OT:

    Auch bei Playmobil wird die Geschichte wohl umgeschrieben werden müssen:

    http://www.chip.de/news/Ist-Playmobil-rassistisch-Facebook-Shitstorm-um-Sklavenfigur_84179710.html

  15. 15

    Korrektur zu Kommentar 10.

    Inzwischen sind es über 30 Linke, die nichtmehr „Alerta“
    schreien können! … Mein Mitleid aber hält sich in
    emotionalen Grenzen! (whatever it means)

  16. 16

    Jetzt wird mir vieles klar und ich begreife

    warum die Moslem – Weiber immer so große und

    runde Brillen tragen.

    Kornblumenblau sind die Augen der Frauen beim

    weinen – oder hab ich da was falsch gemacht ???

  17. 17

    Richtig, Klabautermann – und die Burkas sind Zuchtfarmen
    für die Angelsport-Vereine! (Made in Turkey)!
    Von dem Erlös können sich ihre „Besitzer“ dann
    auch mal ’nen Besuch im ‚Kerhane'(Puff) leisten.

    So greift das Eine ins Andere – Allah’u akbar!

  18. 18

    @Re-Cycler
    #13

    —Auch bei Playmobil wird die Geschichte wohl umgeschrieben werden müssen: —

    Ja, aber auch nur weil man das Thema wohl nicht vertiefen will, nachher würde noch herauskommen, das 90% der Piraten und zwar seit den letzten 1400 Jahren alles MOSLEMS waren…UND SIND!!!

    Davor gab es nämlich faktisch keinerlei Piraterie…

    Und ein viertel deren Besatzung immer aus Sklaven aller Couleur bestand, die sie überall gefangen haben…Jedenfalls bis zum 19 Jahrhundert…

    Genau wie die Tatsache, das 99% der schwarzen Sklaven seit dem 15 Jahrhundert, die nach Süd, Mittel und Nordamerika von den Weißen verschifft wurden, diese zuvor von ihren eigenen schwarzen Brüdern in Afrika gefangen worden sind und von den Arabern/Moslems, an die Weißen Kolonisten aus Europa, für die Arbeit in den Überseekolonien verkauft wurden…

    Das wäre auch mal einen Artikel wert, also die Aufarbeitung der wahren Gründe, warum z.B. die Franzosen tatsächlich in Algerien, Marokko und Tunesien „einmarschiert“ sind…

    Dabei ging es nämlich gar nicht in erster Linie um zu Kolonialisieren, sondern um diese islamischen Piratenhochburgen zu zerschlagen, welche das gesamte Mittelmeer seit Jahrhunderten terrorisiert haben…

    Der „Weiße Mann“ war für etwa 350 Jahre, ein Abnehmer der Ware „Neger“, dass hatte allerdings Anfang des 19 Jahrhundert ein Ende…Also vor fast 200 Jahren…

    Die „Araber“ sind aber seit 1400 Jahren in diesem „Geschäft“ und zwar BIS HEUTE…

    PS.

    Die Zahl der durch die Weißen versklavten Neger (zwischen den Jahren 1500 und 1830) beläuft sich auf etwa 10 Millionen…
    Die Zahl der durch die Moslems versklavten Neger und aller anderen, beläuft sich allerdings auf etwa 60 Millionen und zwar seit dem 7 Jahrhundert bis heute…!!!

    Aber wer ist immer der Schuldige wenn es um Sklaverei geht? Genau! Vornehmlich der „BÖSE Weiße Christ“…

  19. 19

    Mit mir hat der Drecksladen noch nie einen Cent verdient.

  20. schwabenland-heimatland
    Samstag, 10. Oktober 2015 13:24
    20

    Ich hätte mal ne Frage…
    wurde nicht vor wenigen Jahren ab dem 11.9.2001
    immer vom neuen Zeitalter des damals beginnenden „asymetrischen Krieges“ gesprochen?!
    Ich denke spätestens jetzt sind wir mittendrin. Da passt H&M ganz genau dazu. Nicht unbedingt an der Kriegsfront,sondern in einer asymetrischen Bedrohung -quasi durch die Hintertüre, wie beim berühmten trojanischen Pferd. Mit psychologischen Mitteln der verlangten westlichen Toleranz. Die Taliban und ihr Steinzeitislam,ob in Afghanistan, im Irak, Syrien, Iran,Saudi -Arabien, Ägypten oder sonst ein Islamisches Land- alle sind der Beweis, ja der Input des schleichenden Chaos in der westlichen Wertevorstellung und Lebensweise. Diese Länder brauchen dazu nicht mal mehr die Kalaschnikovs, Panzerfäuste, Messer, Selbstmordanschläge, Exekutionen, Vernichtungen von Kulturdenkmälern, Unterdrückungen und verursachten Gewaltexcessen in europ. Ländern. Nein, die Europäische- und Deutsche Politik schenkt in Ihrer Einfalt und Verblödung diesen kriegerischen völkern und Eroberern und Invasoren noch freiwillig die Zensur, die Aufgabe der Meinungsfreiheit, quasi den Strick dazu -an dem sich der Westliche Gutmensch und Politiker später sich selbst aufhängen können und werden. Das kann man heute durchaus auch asymetrische Kriegführung nennen. U.U.sogar direkt ohne Waffen erreicht durch Unterwanderung, unsere jahrhundertejährige Kultur zerglittert und zerstört.
    Da ist es auch kein Wunder mehr, dass H&M nunmehr den „Moslem-Schick“ von Billigsklaven aus Bangladesch&Co.in Form angesagter Toleranz gegenüber den Intoleranz- mit Kopftüchern und Hidschab -mit oder ohne Swarowski-Glitzer gleich dazu in ihren Billigläden präsentiert,den „Trend der Stunde“ erkannt hat.Auch Aldi hat seine Sandelholzseife&Co. mit Moscheeabbildung auf dem Umkarton aus seinen Regalen entfernt(e), bzw. zugunsten seiner neuen islamischen Kunden „asymetrisch“ umtransformiert. Deutschlands Regierung macht es nicht anders. Vizekanzler Gabriel segnete ohne Bedenken im Jahr 2015 die Lieferung von 50 neuen Leopardpanzern, inkl. zusätzlichen Patrouillenbooten ab, die in die Kriegsregionen bzw. zu den Saudis geliefert wurden. (Business is usual.)
    http://www.welt.de/wirtschaft/article143156813/Deutschland-liefert-Panzer-und-Boote-in-Golfregion.html

    Gabriel, inkl. die Wirtschaft kann und will nicht darüber nachdenken wohin das führt. US
    Präs. Bush und Co. hats vorgemacht.
    Die asymetrische Kriegsführungs-Strategie o.g. Länder /bzw. islam. Völker zielt eindeutig auf die labile Psyche unserer postheroischen Gesellschaft.Die Urheber brauchen nur noch die ohnenhin nicht demokratischen Länder zusätzlich destabilisieren, Menschen- sogar das eigene Volk ermorden um den christlichen Westen in seinem Helferleinsyndrom zu treffen. ist doch einfach.
    Dafür bekommen wir wieder die Toten Soldaten und die Millionen Flüchtlinge aus deren Länder zurück.
    Und wenns nicht so makaber wäre… H&M,Aldi und Co.freut sich über die neuen Kunden ganz nach islamischen Geschmack. Die bisherige Kundschaft ist ohnehin gerade ausgegangen, Wahnsinn.

  21. 21

    Unter den Rock seiner Aishe griff O-Lade.

    Da fand er eine Made.

    Und der Frosch sagt. Mensch schmeckt die

    fade.

    Da griff der alte Hurenbock noch einmal

    untern Burkha – Rock und fand noch mal

    ne Made. Die schmeckte diesmal nach

    Schockolade.

  22. 22

    Weiß hier jemand, was bei PI los ist?
    Die Seite wurde gehackt.

    Teilweise hatten sie gestern zumindest eine Notfallseite. Gestern Abend und heute nada !

  23. 23

    Burka-verbot in frankreich zulässig ! . . . . und hier bei „Michels“ ? ?

    . . . . bei 0:28 : . . . „ich möchte nur für meinen Mann schön sein“ !
    Junge deutsche Frauen , die freiwillig so´n Käfig anziehen .
    Ich bin gegen Käfighaltung . . . . aber nur bei Hühnern . . . hähähähä 😉

    https://www.youtube.com/watch?v=chflnDHM5vg

    Haben wir hier in Deutschland kein Vermummungsverbot ? ? ? ?

    Ein Kommentar von dirk261100 ! 🙂

    So einem schwarzem Schreckgespenst habe ich mal von Hinden auf den Arsch gehauen.hoho, Junge da war was los. Hat danach noch viel mehr Spaß gemacht. Und ich glaube der ist dabei sexuell sogar noch einer abgegangen der alten/ jungen (?) (oder vielleicht doch ein Mann darunter ?) Burka Tante . Inschalla . Allah hat’s zugelassen. Jesus hat sich totgelacht . . . . . .

    VIVE LA FRANCE ! ! ! !

    http://www.kunstsam.de/burka.jpg

    http://de.toonpool.com/user/23100/files/day_at_the_beach_2511665.jpg

    http://de.toonpool.com/user/3871/files/gelungene_integration_i_2445295.jpg

    http://de.toonpool.com/user/3871/files/gelungene_integration_2445275.jpg

    . . . ach jetzt fällt´s mir wieder ein . . . ich wollte ja noch Kegeln gehen 😉

    http://de.toonpool.com/user/589/files/visiting_from_scotland_2442365.jpg

    http://de.toonpool.com/user/1365/files/spezialversicherung_2428305.jpg

    Warum Burkas nicht immer Praktisch sind . . . . .

    http://de.toonpool.com/user/1608/files/burka_2415205.jpg

    Herr De Misere , was sagen Sie zum Vorwurf der Verschleierung ? ?

  24. 24

    Herr De Misere , was sagen Sie zum Vorwurf der Verschleierung ?

    http://de.toonpool.com/user/64/files/de_maiziere_2463655.jpg

  25. 25

    Zum Thema:

    seit einigen Monaten sind in den Aldi + Lidl Prospekten immer wieder schwarze, kraushaarige Kinder- und Erwachsenenmodels abgebildet. Auch bereits vor einigen Jahren waren sporadisch schwarze Models abgebildet.
    Es dient der Eingewöhnung und der Toleranz. Toleranz = ertragen können; Duldsamkeit

    Außerdem verdienen diese Discounter – ebenso alle anderen Geschäfte – kräftig an der „neuen Bevölkerung“. Auch, wenn diese mit dem gut gefüllten Einkaufswagen an der Kasse nonstop durchgehen, ist das kein Verlustgeschäft, denn wir, das deutsche Volk, kommt für den Diebstahl auf.

  26. 26

    Das als Dank für die beiden geköpften Ikea Angestellten. Islam lohnt sich also.

  27. 27

    @ Bine # 24

    Genau . Auch die Kataloge – wie Schwab – sind voll Dunkelhäutiger !

  28. 28

    … und Permanent Make-up und Nasenpircing!. Weiß die holde Unterwerfungshur…nicht, dass ihr heiliger Blutprophet den Frauen, die Nagellack getragen haben, die Fingerkuppen abschneiden ließ? Was er wohl mit dieser „Dame“ gemacht hätte,
    Fragen über Fragen

  29. 29

    Islamische Verschleierung jedwelcher Art ist ein Faschismussymbol. Das Kopftuch ist das Hakenkreuz des Islam.

  30. 30

    Die Anhängerschaft von Herrn Allah ist um

    86 Abergläubige geschrumpft.

  31. 31

    P.S. Es geht hier nicht darum das einem H&M scheissegal sein kann, sondern das dieses wieder ein Merkmal der Islamisierung ist.

  32. 32

    Fledermaus,

    mit der Verschleierung kommt auch noch richtig die Blödheit zum Ausdruck.

    Ich muss jedes Mal lachen, wenn mir so ein Kopftuchnazi begegnet. Manchmal rufe ich auch „Nazis raus“ – sehr zur Verblüffung aller Beteiligten und Zuschauer. Mittlerweile macht das schon die Runde. Gut so!

  33. 33

    @Unwetter 6

    Bei dem Video kommt blanker Hass in mir hoch. Das passiert unseren Frauen auch. Aber nicht wenn ich das sehe

  34. 34

    @ unwetter

    Boah, vielen Dank für diese reichhaltigen Infos! Ich befürchte, in der Geschichte wird es noch so manches Kapitel aufzuarbeiten geben – besonders, was den Islam betrifft! Vielleicht wacht hierzulande mal der eine oder andere Afrikaner auf und sucht sich´nen Araber oder Türken als Opfer anstatt immer nur auf die Gastgeber loszugehen..!

  35. 35

    Symbole der Unterwerfung gibt es leider(!) mittlerweile viele.

    Das, der H&M-Hidschab, ist nur ein weiteres überflüssiges Symbol – betrieben und vertrieben unter dem Deckmantel von Tol(l)eranz, Mode usw.

    Das Kreuz als Schmuck, offen um den Hals getragen, ist hingegen schon lange aus der Mode gekommen.

  36. 36

    Toleranz ist die letzte tugend einer untergehenden Zivilisation!! Solidarität ist die permanente forderung einer Klientel(Moslems) gegen eine andere Klientel (westliche welt) ohne Gegenleistung aus physischen, mentalen oder wirtschaftlichen gründen!! -multikulti- ist umvolkung, rassenvermischung, Ausrottung und totalvernichtung der weißen(deutschen) rasse

  37. 37

    Korrektur:

    „Symbole und Gesten der Unterwerfung gibt es leider(!) mittlerweile viele.“

  38. 38

    Der Hammer,

    H& M hatte in der Vergangenheit auch schon Qualitativere Sachen!! Wollen wir die mal nicht so ganz verteufeln!! Aber viele Mode Futzis sind eh irgendwie Naive Leute mit einem Minderwertigkeitskomplex! Das heisst jetzt nicht das man sich nicht Gut Anziehen soll!! Nein, gut Anziehen ist ein Zeichen von Selbstachtung!!
    Wie zum Beispiel dieser Junge Herr!! Finde denn Typ Super!! Weil mich das auch Sehr anspricht!!
    Er sucht sich eine Identität! Einfach Anschauen es lohnt sich!!
    Eine echte Antwort auf unsere Schnelllebige Welt!!

  39. 39

    Das Niveau der Beiträge läßt oft sehr zu wünschen übrig!!

    Insbesondere die Primitiv-Pöbler klabauter und kammer sind eine Zierde des blogs!!

    Siehe ihr fragwürdiges Frohlocken (längst vor der Täter-Definition) zum Anschlag in Ankara, wo es nach Attentat à la Islam-Selbstmord aussieht!!

  40. 40

    disco45 …
    War’s dir mal wieder zu langweilig auf Indyblödia???

    Wenn Antifanten jahrelang danach betteln, dann freut man
    sich doch mit Ihnen – wenn sie erhört werden. Was ist
    daran falsch? …. Versteh ich jetzt aber nicht!

  41. 41

    Wenn Idioten in Deutschland, hier Mannheim, und

    auch in Malaysia auf den Straßen tanzen weil in

    New York die Twin Towers eingestürzt sind ist

    dies schlimmer als unsere Aufzählung der Opfer

    in Ankara.

    Bitte, heben Sie das Niveau Ihrer Kritik.

    Sie Primitiv – Kritiker.

    Und vor allen. Unterlassen sie Ihre fragwürdigen

    Behauptungen.

    Hier hat niemand frohlockt.

  42. 42

    PS.
    Haben Antifanten sich nicht schon x-mal solidarisch
    erklärt mit ihren salafistischen „Genossen“ – z.B.
    bei HOGESA in Köln ??? (Linke sind nunmal blöd bis zum
    gehtnichtmehr – das ist Fakt!)

  43. 43

    Kammerjäger!

    Das Niveau des Blogs ist zu hoch für den Kerl.

    Der versteht Sarkasmus als Angriff auf seine

    beschnittenen Freunde.

    Widerlich.

    Er soll sich einen anderen Blog suchen.

    Hier geht es nun mal hart zur Sache.

  44. 44

    Wenn ich wirklich etwas betrauern wollte, dann doch
    wohl eher die über 7500 von (hauptsächlich) Moslems
    ermordeten Deutschen – in den letzten 20 Jahren! Da
    bleibt eben nichtmehr viel Mitleid für linke Krawallmacher
    übrig! … Punkt!

  45. 45

    Kammerjäger

    Disco – Fuzzi ist doch nur ein armes Würstchen

    das jetzt, aufgehetzt von seinen Fanten, auch

    mal schreiben darf.

    Die Erregung legt sich sobald Mutti um 11.30 h PM

    von der Arbeit heimkommt und dem Bubi einen

    Schoint mitbringt.

  46. 46

    heute war in Köln wieder eine Kurden-Demo,
    die sich auf ca. 2.000 laut und gutteral laut gröhlende „Menschen“ ausgeweitet hatte. Angemeldet waren wohl nur ca. 500 Schreihälse. Aufgrund des Vorfalls waren es dann eben ein !paar! mehr.Begleitet und unbehelligt von der Polizei.
    Es hörte sich wieder furchteinflößend an.
    Das sollten sich einmal Deutsche erlauben, ohne Anemldung und in dieser beängsigenden Art zu
    demonstrieren. Da wird jede Art des friedlichen Widerstandes von Deutschland liebenden Menschen im Keim erstickt. Und diese unkultivierten
    Leute der uns völlig fremden „Unkulturen“ dürfen jeden ihrer Konflikte bei uns austragen, egal was und wie sie es kund tun.

  47. 47

    Danke, Disco45, dem schliesse ich mich an. Wegen dieser Personen bin ich immer öfters geneigt, diesen Blog nicht mehr aufzusuchen,weil ein echter Austausch gar nicht mehr stattfindet .. aber diese Personen verstehen einfach nicht, dass sie damit sich dem, was sie zu kritisieren vorgeben, gleich machen, will sagen, sie begeben sich auf das Niveau hinab .. man könnte sagen, nein Niveau ist keine Creme…

    Und was das Kopftuch betrifft .. nun, viele tragen es ohnehin nur als Schmuck, und vielleicht ist es gar keine schlechte Idee, das mal auszutesten .. mich wundert vielmehr, dass sich bisher keine echten Muslime gewehrt haben, denn die müssen das doch als Verächtlichmachung ihres Symbols verstehen … so, wie die christlichen Symbole ja permanent verächtlich gemacht werden ..

  48. 48

    backbone (46) …

    Haben uns die Türken nicht gerade heute in Ankara
    gezeigt wie man sowas „reguliert“? Wetten daß Dort
    in der nächsten Zeit K E I N E unerlaubten Krawall-Demos
    mehr ablaufen? …. Wie hieß das nochmal? „Der Zweck heiligt die Mittel“
    oder so ähnlich.

    Wollen „unsere“ Antifas nicht in die Türkei? Komisch!

  49. 49

    Kammerjäger!

    Dir standen doch bestimmt heute Tränen in den

    Augen als Du von dem furchtbaren Unglück in der

    Türkei erfahren hast.

  50. 50

    Jutta …
    Was jetzt? Austausch oder Kopftuch-Tausch? Guter Tipp
    von mir – erzähl DAS doch dem Imam deines Vertrauens,ok?
    PS.
    Habe über 6 Jahre in moslem.Ländern gelebt, und dabei
    vielleicht etwas zuviel ihrer Mentalität abbekommen.
    Könnte schon sein!

  51. 51

    Klabautermann .. (49) ..

    Dazu sage ich erstmal ohne meinen Anwalt garnix!

  52. 52

    Jutta

    Warum geben Sie Ihren schrägen Neigungen denn

    nicht nach ?

    Von Ihnen kam bisher nichts verwertbares.

    Kammerjäger.

    Ist Mist eigentlich auch verwertbar?

  53. 53

    @TLouis1691
    #38

    JA! Fand ich auch „der Hammer“, also auf die positive Art…Ja wirklich schön jemanden zu sehen, der heute jung ist und die alte Zeit zu schätzen weiß…

    Diesem Florian wünsche ich nur das allerbeste…

    Danke für das Video, ich habe es genossen…Schön noch anständige und wertvolle Menschen zu sehen…Gruß 🙂

  54. 54

    @Jutta (Name lässt schon einiges vermuten!)

    Das Kopftuch wird im Islam definitiv NICHt ALS SCHMUCK betrachtet. Sonder es ist eine Uniform die die Gläubigen vom Ungläubigen trennen soll.

    Niedlich zu lesen, wie sie versuchen die Unterdrückung in eine modische Richtung zu schieben zu versuchen vom Problem abzulenken. Probieren wir doch alle einmal ein schickes Kopftuch zu tragen 😉 Ist schon klar..

    Und was machen Sie sonst so? Gendern sie schon oder singen sie schon Ihr neomarxistisches Loblied auf den sozialistischen Sieg in Schweden????

    Erbärmlicher Versuch liebe Frau Jutta. Auch Sie wird es nicht anders ergehen wie die Dame in dem Post von Unwetter #6. Aber das zu begreifen fehlt Ihnen wohl die Intelligenz, Verstand oder den notwendigen Überlebensinstinkt.

    Mein Wunsch; bitte gehen sie sterben!

  55. 55

    Haben wir eigentlich schon wieder Vollmond?

    Kammerjäger. Schau doch bitte mal aus Deinem

    Dachfenster.

    Bitte.

    Meinem Kenntnisstand nach spinnen nämlich

    Frauen 14 Tage vor Vollmond und 14 Tage nach

    Vollmond.

    Danke.

  56. 56

    @disco45

    #39

    —Das Niveau der Beiträge läßt oft sehr zu wünschen übrig!!—

    Andere Probleme haben sie wohl nicht, oder? Läuft Ihnen etwa ein Ei aus oder was!!!???

    Unser Klabauti und mein Kammersänger sind hier eine feste Institution und haben in den letzten Jahren dabei MITGEWIRKT, das dieser Blog einer der bestbesuchten in DE ist…

    Selbst, oder vielleicht gerade DURCH ihre herbe aber EHRLICHE Argumentation!!!

    Für Sie gilt der Spruch, „einfach mal öfters die Fresse halten“, oder anders gesagt, „wenn Du nicht die Hitze vertragen kannst, dann bleibe raus aus der Küche“…!!! KURWA JEGO MAC!!!

    Nach all dem Wahnsinn der in den letzten Monaten und Jahren hier in DE abgeht, wollen Sie immer noch über Feinfühligkeit UND Etikette schwadronisieren???

    SIE HABEN WOHL NOCH IMMER NICHT DEN SCHUSS GEHÖRT!!!???

    Ziehen sie Ihren Kopf aus Ihrem Arsch!!! Ich glaube es hackt Menschenskinder!!!

  57. 57

    @Jutta
    #47

    Wäre ich jetz böse, dann würde ich sagen, „Sie haben nur Scheiße im Hirn“…

    Aber ich bin nicht böse, sondern nur ehrlich…..Den Rest sollten Sie sich ja denken können…

  58. 58

    Kammerjäger 48

    das gaben die Türken in Ankara in der Tat heute wieder gezeigt, wie es geht. Selbst Dr. Schreck und seine Hexe ( Dr. Yavuz und Elke (Fatima Özoguz) bleiben hier, anstatt in die Türkei oder den heiligen Iran zu gehen, zu seiner „Heiligkeit“ Khamenei.

    Und Jutta, niemand zwingt Sie , hier zu lesen.
    Ein konstruktiver Austausch ist mir bei Ihnen bisher nicht aufgefallen. Was das Kopftuch anbelangt ( den Islam)haben Sie wohl gar keine Ahnung. Ich habe mehr als 25 Jahre Erfahrung damit und die Bedeutung und Auswirkung in islamischen Ländern.
    Ihre Verbrüderung mit der disco spricht für sich.

  59. 59

    Klabautermann 55

    ich bin auch eine Frau, halte aber nicht viel von der Geschichte mit dem Vollmond. Finde das Licht in der Nacht nur wunderschön, wenn es klar ist.

    Das Verhalten von manchen Frauen/Menschen in der Zeit, kann aber mit deren Glauben an etwas „vollmondiges“ zusammen hängen und sie dann beeinflussen.

  60. 60

    Die Antworten der -jetzt 3- Pöbler bestätigen nur das Gesagte!! Aber jeder blog-Inhaber muß selbst wissen, ob er sowas dauerhaft zuläßt!

    Demokratisch-seriösen, freiheitlich-kultivierten Diskutanten ist das zuwider und sie bleiben fern!! Es gibt allerdings genug Interessantes auch woanders zu lesen und sinnvoll zu diskutieren, daher muß man sich diese 3 Grob-Menschen, welche Ihren Fun-Modus mit Politik verwechseln, nicht antun!

    Lebt wohl!

  61. 61

    Disco – Fuzzi

    Was meinen Sie als Unbeteiligter zum Thema

    Intelligenz?

    Oder handeln Sie nach dem Motto. Steter Tropfen

    nässt das Bein ?

  62. 62

    Kommentar 60
    Und Islam bedeuet Frieden und Demokratie und
    kultivierte Freiheit. Natürlich auch Erhaltung
    von kulturellen Werten, was die Anhängerschaft des Islam seit 1.400 Jahren beweist. Und dem die Linken, Grünen
    und Konsorten so unterwürfih huldigen.

  63. 63

    @disco45
    #60

    —Die Antworten der -jetzt 3- Pöbler bestätigen nur das Gesagte!—

    Nein! Es wird nur eine Diagnose über Ihren Geisteszustand geliefert…!

    —Aber jeder blog-Inhaber muß selbst wissen, ob er sowas dauerhaft zuläßt!—

    Unser Michael weiß schon was er macht, ganz im Gegensatz zu Ihnen…!

    —Demokratisch-seriösen, freiheitlich-kultivierten Diskutanten ist das zuwider und sie bleiben fern!!—

    Hahaha…! Sie gehören aber nicht dieser Fraktion an, sonst würden wir dieses „Gespräch“ gar nicht erst führen…Und zwar im doppelten Sinne!

    —Es gibt allerdings genug Interessantes auch woanders zu lesen und sinnvoll zu diskutieren, daher muß man sich diese 3 Grob-Menschen, welche Ihren Fun-Modus mit Politik verwechseln, nicht antun!—

    Ach ja? Wo wäre es denn da, wo es so viel „schöner“ ist, bei der FAZ, Bild der Frau, den Zillertaler Herzbuben, oder bei BINGO???

    —Lebt wohl!—

    Pfffffffsssstt…(Das kam jetzt nicht aus meinem Mund, sondern aus einer anderen Gegend meiner Körperöffnungen, wenn Sie verstehen???)

  64. 64

    @ Backbone

    Nehmen Sie mir bitte den kleinen Ausflug in die

    Männerwelt nicht übel.

    Ich bin halt sehr zynisch veranlagt.

    Als einen kleinen Schadenersatz:

    Wie stellt sich ein Mann ein romantisches

    Abendessen vor?

    Kerzenschein, ein Sixpack und ein Länderspiel.

  65. 65

    Disco – Fuzzi

    Immer merken.

    Auch Zwerge werfen bei Sonnenuntergang einen

    langen Schatten.

  66. 66

    Unwetter,

    ich habe noch interessante Berichte über bemerkenswerte Leute die Ihrer Linie Treu bleiben!! Weil sie leben einen Teil der alten Europäischen Lebensart!! Wie es über viele Jahrzehnte die Norm war!!

    https://www.youtube.com/watch?v=nDkpulK-g9o

    https://www.youtube.com/watch?v=he3AbX8w-o0

    Frohes Gucken!!

  67. 67

    Kammerjäger

    Jetzt ist es endlich raus. An Weihnachten schenke

    ich Dir einen Turban.

    Und Deine Kammerzofe bekommt eine Burkha.

  68. 68

    Ooooch schade – jetzt isser weg ! Na macht nix, wie
    ich ihn kenne ist er schon bald mit ’nem andern Nick
    wieder da! (hat er schon öfter gemacht, der Unruhestifter)
    Und’s Jutta’chen hat wohl genug damit zu tun, ihre
    Kopftücher ordentlich neben ihrem Kloran zu stapeln.

    Solche Leute gehen mir in aller Regel an meinem
    „Westerwelle-Beuteschema“ vorbei. Wollen halt daß sie
    jemand beachtet – mehr nicht. Es gibt wichtigeres!

  69. 69

    @jutta

    du irrst , wenn du das kopftuch als schmuck begreifst; denn bei schmuck kann ich mir jeden tag aussuchen, ob er(der schmuck)mich kleiden soll oder eben nicht.

    und warum sollte ich ein „unterdrückungssymbol“ mal austesten(was soll man da eigentlich austesten)? wär ja genauso idiotisch, wenn ich mir ne bleikugel an den fuß kette.

  70. 70

    @ TLouis1691

    Danke für die drei schönen Videos.

    Sie haben mich sehr erfreut, vor allem das mit dem jungen Kölner.

    Das ist bewußtes Leben.

  71. 71

    @ Klabautermann

    Ich nehme Ihnen nichts übel und kann Ihren Zynismus absolut verstehen. Mir geht es inzwischen
    auch oft so, besnders im Zusammenhang mit einigen meiner Geschlechtsgenossinnen (in diversen Foren)
    für die jeder Moslem ein Prinz auf dem weiße Pferd
    oder Heiliger ist. Dabei in der Realität nur ein Analphabez, der die Naivität und Dummheit dieser Frauen mit instinktiver Sicherheit verstanden hatund erkannt hat, dass hier „Gutmenschlichkeit“ herrscht und Frau sich einen Sklavenhalter wünscht, dem sie sich unterwerfen darf. Auch so schnell wie möglich mit Kopftuch. Das erhebt sie dann zum besseren Menschen.Ein oller Fetzen.

  72. 72

    @ Backbone

    Danke für die Worte. Ich muß auch immer wieder

    feststellen, daß die Weiber mit ihrem Kopftuch

    arrogant durch die Läden latschen und meinen

    sie seien etwas besonderes.

    Arme Kreaturen.

  73. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 11. Oktober 2015 9:14
    73

    1.) ISLAM-KOPFTUCH FÜR FRAUEN = SCHARIA

    2.) H & M präsentiert uns Taqiyya…, gaukelt uns Hidschab als modisches Accessoire vor…

    …wobei es in Wirklichkeit um knallhart gelebten Islam, islamische Missionierung u. Islamisierung geht.

    3.) Aus Unkenntnis oder mit Absicht soll der abendländische Bürger an Hidschabs gewöhnt werden; wobei listig an westliche Modeikonen erinnert wird.
    http://www.retrochicks.de/starlets-kopftuch-binden-im-40er-und-50er-stil/

  74. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 11. Oktober 2015 9:16
    74

    @ Klabautermann #72

    Diese Hidschabtussis sind innerl. u. äußerl. sooo hochnäsig – ich wünschte, daß sie in Hundekot treten… 😛

  75. 75

    backbone #

    Deutsche Frauen die Burka oder Kopftuch tragen ,die zum Islam konvertiert sind haben scheinbar Minderwertigkeitskomplexe
    .
    Gestern bin ich mal wieder nach Köln reingefahren zu einem Krankenhausbesuch in Merheim .

    Manu man ,meine Heimatstadt ist schon so mit Kopftücher und Burkas durchtränkt ,es tut meiner Kölschen Seele weh . Köln ist schon eine Islamische Stadt ! Köln hat die höchste Zahl an Vergewaltigungen von Moslems beganngen . Die Großmoschee in Köln-Ehrenfeld ist eine Schande für das ehemalige katholische Colonia .

    Der Kölner Dom wird Fatima Roth Moschee
    Der Kölner Karneval wird zum Halal-Fest umbenannt
    Dat Kölsch wird verboten und nur noch türkischer Tee getrunken
    Kölsche Frauen und Kinder im Jahre 2020 nur noch in Burka auf die Strassen gehen dürfen ,wenn nicht kommen sie ins Gefängnis und beziehen Prügel sowie es nunmal in Islamischen Ländern üblich ist

    Eine Wahrsagerin vor etwa 10 Jahren hat in der Blödzeitung vorhergesagt das „Der Kampf gegen den Islam in Köln beginnt und auch in Köln endet “

    Der Glaube daran ist mir langsam aber sicher abhanden gekommen ,wenn ich mein Kölle sehe .
    Die Kölner zu Tausend ins Konzert für den Islam und den moslemischen Invasonen gehen ,veranstaltet von kölschen Sänger wie Niedeggen ,Grönemeyer usw.

    Deutschland ist in den Fängen der Islamlobbyisten !
    Getürktes Deutschland
    Islamische UBoote in allen Parteien ,Polizei,Bundeswehr und sogar schon Richter .

    Eine Begebenheit hatte ich Gestern ,auf der Dürenerstrasse kam mir der GRÜNE Volker Beck mit dem Fahrrad entgegen mit ein Paar Anhängern . Grüne Fahrräder und Blömchen . Ihr könnt Euch vielleicht vorstellen was ich aus dem Autofenster rausgerufen habe . Mein Mann hat sich erschrocken ,aber es kam aus mir spontan heraus ,ich konnte nicht anders .
    Wenn ich Grün sehe ,sehe ich Rot !

  76. 76

    Meine Kenntnisse über die – noch immer wirksamen – instinktiven
    Verhaltensformen (insbesondere bei Frauen) sind nunmal
    daß bei Vielen ihr Unterbewußtsein nach dem „Affen im Mann“
    sucht – und DA haben Muselmanen nunmal die besseren Karten!

    In der Steinzeit war der Brutalere u.Rücksichtslosere
    eben D E R , welcher die meisten u.dicksten Knochen
    zum Weibchen bzw.Nachwuchs in die Höhle brachte – und
    schon deshalb den MutterInstinkt bestens bedienen konnte.
    Auf die heutige Zeit übertragen haben diese „Affen-Männer“
    die besten „Jagd-Aussichten“ beim „erjagen“ von Sozialgeldern,
    und die „Höhlen“ haben mittlerweile Flachbild-TV – aber
    sonst ist noch alles beim Alten (besonders für Frauen!)

    Also wie gasagt – der Affe im Mann wird gesucht, der Affe!
    Warum wohl schreibe ich so oft : „P L A N E T der A F F E N“?

  77. 77

    @ Anita

    leider ist es in Köln so, wie Sie sagen.Ich wohne mittedrin. Zwar wohnen in meinem Viertel zum Glück keine solchen Kopftuchträgerinnen aber sie torkeln und schlürfen doch hier durch die Strassen. ( da hier etliche Ärzte sind und der „großartige Atombunker (Moschee) nicht weit entfernt ist.
    Dass der Kampf gegen den Islam in Köln beginnt laube ich nicht, da man sich hier die verordnete „Toleranz“ als Lebensinhalt auf die Fahne geschrieben hat und viele, die hierher kommen sofort infiziert werden. Köln ist „toleranbesoffen“.

  78. 78

    PS. (zu 76.)

    Nicht nur beim „erjagen“ von Sozialgeldern u.sonstigen
    „Z u w e n d u n g e n“ sondern auch dem erjagen von
    Handys, Geld, blonden Schlampen, Räschpäkt Alde’r und
    Unterstützung ihrer „Art-spezifischen“Inzucht (plus
    Krankenversicherung ihrer anatolischen Inzucht-Geschädigten).

    Nur sind die „Druckmittel“ heute nichtmehr die Keulen,
    sondern die islamtypischen Messer! D A S ist eben schonmal
    deren Vorstellung von „zivilisiertem Fortschritt“!

    Ich habe fertig!

  79. 79

    Manchmal gehen wünsche in Erfüllung. Jutta ging sterben! Danke!!!

    Und für euch anderen linksgrünvernebelten Rauchkertzen, unterlasst die Versuche mit immer den gleichen Anläufen den Islam irgendwie schön zu quatschen. Grade was die Unterdrückung mit Kopftüchern anbetrifft habe ich schon die abstrusesten Argumente gehört, bis hin zu künstlerisch wertvoll à la Jeanne- Claude und Christo.

    Vielleicht muss man mit Jutta aber auch ein wenig Nachsicht haben. Sie ist Jahrzehnte vom linksgrünen Mainstream vernebelt worden und das eigenständige Denken wurde Ihr sicherlich nicht leichtgemacht.
    Immerhin versucht sie ja mit den „Pöbelnden“ zu reden. Das hätte sie nur schon vor 20 Jahren machen müssen. Da hätte man auf Ihre Befindlichkeiten noch Rücksicht genommen. Heute brennt es überall dank den „Juttas“ auf die man damals noch freundlich zuging im Vertrauen, dass man dort auf einen Funken Verstand und Anstand trifft.

    Aber denn Zug haben Sie damals lern- und faktenresistenz vorbeifahren lassen. Also beschweren sie sich bitte nicht, wenn man heute in Anbetracht der Brandherde die ihresgleichen überall angezündet haben, Ihnen am liebsten bis zum Knie in den Arsch treten möchte. Dazu fordere ich dann ein wenig Empathie (auch so ein meist genutztes Wort linker Meinungsmacher!) Ihrerseits.

    In diesem Sinne…

  80. 80

    Tuari Nomos …

    Wer oder Was ist „Jutta“ ??? … Grübel .. grübel .. kopfkratz .. ?!?!

  81. 81

    Jutta ist ein Discofan #47 und später

  82. 82

    Tuari Nomos …

    Wollt‘ halt nur zeigen daß ich mich NICHT an jeden
    Blödsinn erinnern kann (oder W I L L !) Ich denk mal
    DAS hast du auch verstanden! Gruß, Kammerjäger.

  83. 83

    Kammerjäger 80#

    Jutta hat uns weiß machen wollen ,das die Kopftücher der Moslems zur Schönheit der Frau gehört . Dabei wie vor Jahren eine Türkin sagte ,das es das Hakenkreuz des Islam bedeutet.
    Diese Türkin musste damals Deutschland fluchtartig verlassen , weil die Moslems den Mordaufruf an ihr in Gang gesetzt hatten . Leider habe ich den Namen vergessen ,sie ist nach Frankreich geflohen und untergetaucht .

    Aber Jutta ist ein schönes Beispiel was in Europa abläuft ,immer mehr Islam ,immer mehr Lügen oder verschweigen von Politik und Medien-Presse Huren .

    Gottseidank hat M.Mannheimer Juttas Kommentare gelöscht .

    Man kann es ehrlich nicht mehr hören oder lesen ,ihre Scheinheiligkeit . Der Islam ist Sexistisch ,die fi..alles aber auch alles .Und dann verhüllen sie ihre Frauen mit Burkas oder Kopftücher .
    Ich kann die scheinheiligen Kopftücher nicht mehr sehen in meinem Land . Wer diese Scheinheiligen sehen will, der soll doch gefälligst in den Orient gehen . Mir reichts ………….Ich will mein Land zurück

  84. 84

    @ Klabautermann 72

    Da haben Sie vollkommen recht.

    Die Hidschabtussen gelten bei ihren Machos als Menschen 2. Klasse, die den „Herrenmenschen“ in jeglicher Hinsicht zu gehorchen haben.

    Bekanntlich stehen wir nach ihrer rassistischen Ideologie ganz unten. Deshalb fühlen sich diese Tussen uns gegenüber weit überlegen. Sie sehen auf uns herab, bzw. ignorieren uns.

    Der Tag wird kommen, wo für alle Schluß mit lustig sein wird.

  85. 85

    Vielleicht könnten wir jetzt mal das Thema „Jutta“ ad acta legen.

  86. 86

    @ backbone 77

    einer meiner Söhne wohnt 300 m entfernt vom großartigen Atombunker (Moschee) in der Neusser Str. stadtauswärts.

    Er wohnt dort, als er mit seinem Studium an der Uni anfing, das war vor über 5 Jahren. Mir war noch nie wohl deshalb. Aber er läßt sich da nicht reinreden.

  87. 87

    Schlimm ist die Ghetto – Bildung.

    Da brauchen die nicht mehr dorthin wo sie deutsch

    sprechen müssen.

    Ich muss aber auch nicht zum Türken.

    Ich habe ein schönes Paar Schuhe. Dort ist

    eine Schlaufe aus Leder gerissen.

    Wir haben hier einen Schuhmacher. Aber der

    ist türke.

    Also bringe ich meine Schuhe nicht zum Türken

    zur Reparatur sondern stelle sie in den Keller.

    Vielleicht gibt es mal eine Möglichkeit bei

    einem deutschen Schuhmacher.

    Kommt Zeit. Kommt Schuhmacher.

  88. 88

    @ Anita 75

    Es ist wirklich wahnsinnig schlimm in Kölle.
    Da wuselts nur noch von dem Gesocks, die sind überall.

    Der Schramma, Dirkes und Co. sind die Schwerverbrecher. Die haben vermutlich viel Geld dafür gekriegt, damit sie den Bau des Moscheebunkers vorangetrieben und von Steuergeldern großzügig finanziert haben.

    Niedecken & Co. sind die allerletzten Schleimscheißer, sind alles grünrote linke Ratten.

    Ich wohne zwischen Köln/Bonn. Ist zwar noch nicht so schlimm wie in Köln, aber auch hier fühle ich mich wie in Babylon, wo jeder eine andere Sprache spricht. Man kann das gar nicht mehr einordnen, woher das ganze Gesocks kommt.

  89. 89

    Der Gartenzwerg ( Maas ) aus dem Saarland

    richtet jetzt eine Hassmeldestelle ein.

    Alle diejenigen, die auf Fratzenbuch oder

    ähnlich kommentieren, kommen in die Kartei.

    Jetzt können alle petzen.

    +++++

    Gegen die heutigen Zustände war die DDR ein

    Hort der Demokratie.

  90. 90

    Klabautermann #89
    Na , da können wir uns ja auch mal melden und den Koran als Hassbuch mit Mordaufrufen petzen .

    Oder zählt das nicht ? Ach, ja die brutale-unmenschliche-politische-Islam-Ideologie gehört ja zu Deutschland wie uns Merkel und co eingebleut haben . Also Morden von Christen ,Juden ,Buddisten ,Anderdenkende ,Schwule , Islamkritiker . Da gibt es da noch im Islam Ehrenmorde ,Sex mit Baby’s und Kinder ,Sex mit Tieren ,Sex mit Toten .
    Nicht zuvergessen die Islamsteuer die wir Nicht -Moslems an die Islamsekte entrichten müssen .

    Wenn nicht bald was geschiet in Deutschland und Europa dann sehe ich Schwarz für Europa’s Kinder ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

  91. 91

    @ Bine ( 88 )

    was ich in Bonn und Bad Godesberg gesehen habe oder immer wieder sehe, ist es dort noch schlimmer, da noch konzentrierter, als in Köln.

    Die sich dem Islam und den Moslems anbiedernden
    Elemente ( ob Politiker oder Bevölkerung)
    sind hier in Köln großzügig vertreten.

    Der Atombunker verkommt immer mehr und sieht so aus im Eingangsbereich, wie so viele islamische Länder und die Türkei in bestimmten Gebieten.
    Wenn Ihr Sohn auf der Neusser Str. wohnt ist er mittendrin im „Multi-Kulti“. Stadtauswärts wird es allerdings etwas besser. In jedem Hinterhof ist dort eine Moschee ( vorwiegend Salafisten) also echte Mohammedaner.

  92. 92

    Mir tut MM leid, und ich verstehe nicht, dass viele Kommentare hier unmoderiert stehen bleiben dürfen. Intelligenz sucht man hier vergebens, Schade.
    MM, bitte löschen Sie meine Daten.
    Ich will nichts mit Menschen zu tun haben, die den Tod anderer beklatschen, bejubeln und befohlen, und damit genauso abartig sind, wie was sie kritisieren. Das ist ebenfalls faschistisch.
    Deshalb wird aus Deutschland auch nichts mehr werden, Vielleicht ist es unter anderem deshalb auch so weit gekommen.

  93. 93

    Ha ha ha – „Intelligenz sucht man hier vergebens“

    sagte die Schmeißfliege und flog von dannen – zum nächsten
    Kothaufen! … Ja ja, so ’ne Fliege hat’s schon schwer!

  94. 94

    @ Anita

    Dann werden wir mal die Jutta mit ihrem

    Hasskommentar Nummer 92 bei dem Saarländer

    melden.

    Sie unterstellt uns, daß wir den Tod von

    Opfern beklatschen und bejubeln.

    Das ist eine Straftat. Und eine sehr

    böswillige Unterstellung.

    Anderen eine solche Sache in die Schuhe zu

    schieben.

    Und Sie hat uns als faschistisch bezeichnet.

    Das ist auch eine Straftat.

    Da kommen locker 4 Jahre zusammen.

    Ich zeige Jutta an.

  95. 95

    zu Kommentar 92

    Der Kommentar spricht für sich und zeigt das
    unterirdische Niveau der Leute, die glauben, intelligent zu sein und zu wissen, was Intelligenz bedeutet. Dass Date gelöscht werden müssen, um nicht mehr zu schreiben, ist schon komisch und erinnert mich an das Fußaufstampfen oder auf den Boden werfen von Kleinkindern, um Aufmerksamkeit zu erregen.

  96. 96

    I G N O R I E R E N ! ! !

  97. 97

    Kammerjäger!

    Warum ignorieren ? Hat Dich der Türke aus

    Wiesbaden ignoriert ???

    Jutta wird bezahlen.

  98. 98

    Also hiermit möchte ich das Sie sich von diesen Unterstellungen distanzieren!

    ‚die den Tod anderer beklatschen, bejubeln und befohle‘

    Ich tue dieses NICHT! Dennoch weisse ich doch genau auf diese zustände im ISLAM hin. Aber da scheint Ihre Wahrnehmung irgendwie gestört zu sein?!

    Irgendwie scheinen sie an einer dissoziativen Identitätsstörung zu leiden. Und verurteilen sie mal die Verursacher und nicht die, die darauf hinweisen!

    P.S. Das Kopftuch ist das Hakenkreuz des Islam! Besser kann man es gar nicht formulieren. Danke @Anita, diese Assoziation kannte ich noch nicht.

  99. 99

    Ha ha Jutta ist ein Troll und behauptet wir würden Mord beklaschen .
    Na ,wenn wir das hier tuen würden ,wäre der Verfassungschutz schon längst vor unserer Tür .

    Ha ,die will provozieren ,dumm dreist Behauptungen aufstellen .
    Komisch ich habe noch nichts von Mordbeklaschen gelesen ,höchsten von den Islamanhänger die jeden Islamischen Terrorakt bejubeln .

    Die kann uns mit drei Kreuzen …sage ich da nur

    Trolle eben ,die können nicht anders .

    Trolle kann man löschen

  100. 100

    Anita

    Ich widerspreche Dir nur in Ausnahmen.

    Aber hier bleibe ich hart.

    Ich werde am Montag einen guten Anwalt

    aufsuchen.

    Diese Sache lassen wir nicht durchgehen.

    Wir müssen uns nicht beschimpfen und auch

    noch verunglimpfen lassen.

  101. schwabenland-heimatland
    Sonntag, 11. Oktober 2015 22:12
    101

    damit manche MM Blog Leser und Kommentatoren mal informiert sind um was es eigentlich geht:
    O Ton H&M Model…Mariah Idrissi —-!
    „Der Hidschab soll normal werden“: Darum wirbt eine Muslima als Model für H&M.

    Ihr Vater stammt aus Tunesien, die Mutter aus Pakistan. Idrissi ist gläubig und steht dazu. „Ich glaube an den Koran“, sagt sie in dem Interview. „Es ist eine Pflicht – für Männer wie Frauen – sich zu bedecken.“ Bei Frauen seien das sehr viel mehr Körperteile als beim Mann. Dass jeder dazu seine Meinung habe, sei in Ordnung. „Ebenso selbstverständlich sollte meine Entscheidung respektiert werden, Hidschab zu tragen.“

    Bei den Dreharbeiten traten deswegen durchaus Schwierigkeiten auf. So hatte Idrissi einen separaten Umkleideraum und wollte in dem Video natürlich nicht mehr zeigen, als sie auf der Straße tun würde. „Der gesamte Körper muss bedeckt sein, bis auf Gesicht und Hände“, sagte die dem Magazin. „Auch der Nacken darf nicht zu sehen sein. Bei den Füßen gehen die Meinungen auseinander, da kommt es auf die persönliche Einstellung an. Ich zeige sie nicht.“Sie werde auch nie auf dem Laufsteg auftreten. Dort sei es nicht zu vermeiden, sich vor anderen auszuziehen und auf „sex sells“ abzuzielen.“ (…)
    siehe:
    http://www.focus.de/kultur/videos/mariah-idrissi-der-hidschab-soll-normal-werden-darum-wirbt-eine-muslima-als-model-fuer-h-m_id_5004598.html

    Diese Frau hat leider die gleichen, typischen Islam- Steinzeitansichten die man immer wieder, immer mehr auch bei uns in deutschland hört. Es feht dazu nur noch der grüne Sonne-Mond und Sterne Fashionstar – Bund.Tags- Vizepräsidentin Claudia Fatima Roth sowie die ebenso fanatische und unerträgliche Vorzeige Muslima Khola M. Hübsch mit ihrem braunen Umhängesack im Gesicht. Unfassbar.

    https://www.youtube.com/watch?v=mPDG8UZGMJo

    Europa/Deutschland was ist aus Dir geworden?!

  102. 102

    Kammerjäger

    Bitte, entwerfe eine ganz neue Mode für

    Müllsack – Trägerinnen.

    Bitte.

    Du kannst auch Gelbe Säcke schwarz färben.

    Bitte, tue was.

    Mir wird schon wieder schwarz vor Augen !!!

  103. 103

    Hä? wer ist Jutta?