Die „Bild“-Zeitung: DAS KANZLERMAGAZIN

Bild das Kanzlermagazin

Deutschland: Eine Medien- und Parteiendiktatur

Wenn Medien nicht länger über die Politik aufklären und objektiv berichten, sondern sich umgekehrt mit der Politik verbünden und zu Propaganda-Instrumenten der Politik geworden sind, dann haben wir keine Demokratie mehr, sondern eine Medien-und Parteiendiktatur. Wie in Deutschland. Dank Bild&Co.

Michael Mannheimer, 12.10.2015

***

Von Journalistenwatch, 12. Oktober 2015

Neues über das Merkel-Magazin

Die Zeiten sind längst vorbei, in denen Journalisten noch ihre Pflicht der Aufklärung, Kritik und Verbreitung von Nachrichten nachgekommen sind. Heute sind viele Journalisten, allen voran natürlich die Chefredakteure eng umschlungen mit der Macht. Die „Bild“, das Merkel-Magazin ist da das beste Beispiel.

Auf „Meedia“ gibt es eine gute Hintergrund-Analyse zum deutschen Dreamteam „Kai & Angela“, das uns die Flüchtlingskrise eingebrockt hat („Wir schaffen das“ & Willkommen“):

BILD: die Merkel-Verbündete

Die Ausgangslage ist seit den Gründungstagen 1952 durch Axel Springer klar definiert: BILD war immer ein CDU-nahes Blatt. Axel Springer stellte 1967 im Hamburger Übersee Club klar: „In der Bundesrepublik vertreten unsere Blätter in verschiedenen Schattierungen die breite konservative Mitte.“ Bild-Chefredakteur Kai Diekmann und Helmut Kohl verbindet bekanntermaßen bis heute eine tiefe Männerfreundschaft – Kohl war Trauzeuge bei Diekmann, Diekmann bei Kohls zweiter Ehe.

Vor allem ist Bild ein Kanzler-Blatt, das seit Jahrzehnten einen unausgesprochenen Pakt mit der Regierung besiegelt hat: Bild bekommt als Erste staatstragende Informationen und stützt im Gegenzug den Regierungskurs. Exakt so verhält es sich nun in der Flüchtlingskrise, in der Bild die kontrovers diskutierte Aktion „Wir helfen“ initiiert und natürlich das große Merkel-Interview bekommen hat. Die größte deutsche Tageszeitung bietet der Kanzlerin das Forum, um klarzustellen: „Es gibt keine Steuererhöhungen im Rahmen der Flüchtlingskrise.“

Tatsächlich liest sich die Bild-Berichterstattung der vergangenen Wochen weitgehend wie die Affirmation von Merkels Politik. Ihre Rede vor dem EU-Parlament stilisieren die Berliner Blattmacher zu „Merkels schwerster Schlacht“, um der Kanzlerin dann im Stakkato-Stil zu bescheinigen: „Stehende Ovationen. Große Rede. Schöne Worte.“

Der Bild-Kommentar von Ernst Elitz ist voll des Lobes für die Bundeskanzlerin: „Das Ergebnis der großen BILD-Umfrage ist eine klare Botschaft: Angela Merkels ‚Wir schaffen das‘ hat uns alle aufgerüttelt.“ Am Abend vor dem Tag der deutschen Einheit bekommt die Bundeskanzlerin zudem ein gefühliges Stück über ihre Frisur („Angela Merkel trauert um ihre Löckchen„) spendiert.

Eine Woche später macht  Franz Josef Wagner in seiner Kolumne, die sich am Tag vor der Friedensnobelpreis-Verleihung wie eine vorweggenommene Laudatio liest, dort weiter: „Sie sind die Kanzlerin der Güte, der Herzen. (…) Angela Merkel ist für mich ein guter Mensch. Morgen ist ein Merkel-Tag. An diesem Tag werden die Friedensnobelpreise verkündet. Viele sagen, dass Frau Merkel große Chancen hat.“ Es kam anders…

http://meedia.de/2015/10/12/merkel-und-die-stunde-der-leitartikler-wie-sich-bild-welt-spiegel-co-in-der-fluechtlingskrise-positionieren%E2%80%A8/

Quelle:
http://journalistenwatch.com/cms/neues-ueber-das-merkel-magazin/


 

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 12. Oktober 2015 21:30
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Medien und ihre Rolle bei der Islamisierung, Medien- u.Parteiendiktatur in Deutschland u.a.westl.Ländern

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

20 Kommentare

  1. 1

    Bild Dir Deine Meinung !!!

    Sagt alles.

    +++++

    Ich bin sehr stolz!

    Ich war noch nie in einem Mac Fress.

    Ich habe noch nie Blöd- Zeitung gelesen.

    Und ich mache meine Kehrwoche regelmäßig.

  2. 2

    kein Wunder, fass die Bild überall Blöd heißt, passt ja zur Merkel…

  3. 3

    Zitat:

    „“Offenkundig

    Seine Meinung ist die rechte,
    wenn er spricht, müsst ihr verstummen,
    sonst erklärt er euch für Schlechte
    oder nennt euch gar die Dummen.

    Leider sind dergleichen Strolche
    keine seltene Erscheinung.
    Wer nicht taub ist, meidet solche
    Ritter von der eignen Meinung!

    Wilhelm Busch““

    Die Studentenkapos hatten damals dieses „Sudelblattpropagandagestrick“ angegriffen und zündelten – HEUTE haben die Antifanten keine Lust mehr, denn die Bildzeitung ist soweit links, da geht kein Blatt dazwischen….

  4. 4

    Merkel hat die gesamten Vollpfosten der Medien eingenordet. Die Frau kommt aus der DDR, die weiss wie sowas läuft. Und die Mediennutten sind seit Ende WW2 durch die Alliierten fremdgesteuert, Über was regt ihr Deutschen Euch auf? Ihr wurdet immer belogen, betrogen und das wird nur der Anfang Eures totalen Untergangs sein. Aber ausser den Ossis könnt ihr nur rumjammernn und stänkern. Ihr seid so eierlos wie Eunuchen
    Wo sind die echten „Kerle“, die Stuck machen?

  5. 5

    BKM wurde von Bild ein verbaler Baldachin bereitet.

    Damit ist sie nun endlich ins rechte Bild gerückt.

    Wird sie zur Entzückung der ge_Bild_eten wohl bald noch mit einem Glorienschein versehen?

  6. 6

    OT.

    noch mal BITTE um Hilfe.

    Ein Blogger aus meinem Netzwerk ist auf der anonymen Handy- Nachtichten-Verteilungs-Plattform link , gesperrt worden, weil er wohl Berichte aus diesem Forum hier, gepostet hat.
    Da es nun aus dem Rennen ist, weil die dort versammelte Antifa ihn-, und vor allem die hier erschienenen Berichte, permanent geflaggt hat, bittet er euch dort mitzumachen, um diese wichtigen Nachrichten hier aus dem Forum, weiterhin „viral“ in Deutschland, etc. zu verbreiten .

    Bitte macht es, helft mit… DANKE

    Wir sollten KEINE Gelegenheit auslassen, diese politisch inkorrekten Nachrichten zu verteilen.

  7. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 13. Oktober 2015 1:30
    7

    Landrat Sven-Georg Adenauer besuchte Zeltdorf für 1000 Asyl-Forderer in Stukenbrock, genaugenommen Stukenbrock-Senne. Nebenan in der Polizeischule sind weitere 500 Flutlinge untergebracht.

    Nicht mitgerechnet die rund 300 Fremdlinge, festes Kontingent, die Schloß Holte-Stukenrock aufgehalst wurden.

    Zahlen werden in diesem Artikel gar nicht mehr genannt, damit der deutsche Michel ruhig schlafe:

    SCHÖNWETTERBERICHT!
    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreisguetersloh/Landrat-besucht-Fluechtlings-Zeltstadt-36cb326d-76ef-468c-ad70-51d3ef0bea83-ds
    Ob wir erfahren, wenn im Zeltdorf plötzlich 2000 Schmarotzer hausen?

    Wenn´s jetzt kalt wird, kommen dann Flüchtlinge auch in die Ostwestfalenhalle von Kaunitz? Noch wird dementiert!

    +++++++++++++

    SCHWEINE KOMMEN, UM ZU BLEIBEN u. ZU BLEIBEN, WIE SIE SIND

    Beelen Krs. Warendorf
    Fremdlinge sauen alles ein – Wer dagegen ist, sei ein Nazi
    07.10.2015
    „“Nach Wutausbruch wird Wirt als Nazi betitelt
    Beelen (jus) – Mit einem wütenden Post bei Facebook hat Thomas Tamm eine Lawine losgetreten, die der Betreiber der Gaststätte „Haus Rodi“ so nicht hatte kommen sehen. Am Ende wurde er als Nazi betitelt.

    Weil Anschuldigungen gegen Mitarbeiterinnen im Raum stehen, hat Bürgermeisterin Elisabeth Kammann einen Strafantrag gestellt.

    Drei kurze Sätze haben gereicht. Drei Sätze, in denen sich Thomas Tamm am 27. September den Frust von der Seele geschrieben hat.““

    DIE UNZIVILISIERTEN WILDEN

    „“In denen der Gastronom das in seinen Augen unmögliche Verhalten einiger Asylbewerber, die Gäste in seinem Betrieb waren und sind, thematisiert.

    „Ich stehe dazu, was ich geschrieben habe“, sagt der Beelener und erzählt von den Sachbeschädigungen in seinem Imbiss, von den Verschmutzungen vor allem der sanitären Anlagen und dem respektlosen Verhalten einiger Gäste mit Fluchthintergrund gegenüber seiner fünf Mitarbeiterinnen.

    Darüber, wie sich in den vergangenen Wochen die Situation mit den Flüchtlingen zugespitzt habe, wie sie Pommes frites unter die Tische geworfen und Mayonnaise in die Sitzpolster gerieben haben.

    Es seien viele Kleinigkeiten gewesen, die sich im Laufe der vergangenen Wochen angestaut haben, sagt Tamm. „Ich bin nicht der Typ, der sofort lospoltert. Doch was zuviel ist, ist zuviel.“

    Am Anfang, so sagt Tamm, habe er noch versucht, den auffällig gewordenen Gästen, die kein Deutsch und kaum Englisch sprechen können, zu erklären, wie sie sich in seinem Imbiss zu verhalten haben. Dass es eben nicht geht, den Müll einfach vor die Theke zu werfen. „Das verstehen die nicht“, sagt der Gastronom.““

    LINKE SCHNÜFFLER u. LINKE HEXENJÄGER

    „“Von „Asylis“, die wie „Schweine fressen“ hat er geschrieben, gegen Ausländer hetzen habe er aber nicht wollen, beteuert der Gastronom. Weil sein Facebook-Profil öffentlich ist, also jeder User mitlesen kann, blieb der Post nicht lange unentdeckt.+++

    +++Am Sonntag ereilte Thomas Tamm das Echo auf seine Äußerungen: Bislang nicht ermittelte Täter haben seine zwei Pkw und die Eingangstür seines Betriebs mit mindestens 60 Aufkleber beklebt. Die unmissverständliche Botschaft: „Gegen Nazis““

    STECKT JEMAND DER GEMEINDEVERWALTUNG DAHINTER???

    „“Zwei Elternpaare sowie einige Gäste hätten sich unabhängig voneinander bei ihm gemeldet und behauptet, dass ihre Kinder und andere Jugendliche von einer Mitarbeiterin der Gemeindeverwaltung Beelen mit eben diesen Aufklebern ausgestattet und zudem aufgefordert worden seien, diese auf Türen und Autos von Personen zu kleben, die sich kritisch gegenüber Ausländern und Flüchtlingen geäußert hätten.

    +++Einen Namen nennt Thomas Tamm nicht, in seinem Facebook-Post, der inzwischen gelöscht ist, spricht er von „einer bekannten Dame der Gemeindeverwaltung“.

    15 Mitarbeiterinnen arbeiten in der Verwaltung. Mit dem Vorwurf, dass eine von ihnen Jugendliche dazu aufgefordert haben soll, eine Straftat zu begehen, werden alle beschuldigt. Betroffen mache Bürgermeisterin Elisabeth Kammann die Beschuldigungen, die erhobenen Vorwürfe weist sie entschieden zurück.

    Um den Sachverhalt juristisch zu prüfen und damit zu klären, hat Kammann, von Beruf Rechtsanwältin, Strafanzeige gegen Unbekannt und Strafantrag gestellt. „Sollten im Ergebnis die Anschuldigungen haltlos sein, behalte ich mir vor, weitere rechtliche Schritte einzuleiten“, betont die Erste Bürgerin.

    Es handelt sich hierbei um eine gekürzte Version. Den gesamten Artikel lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der „Glocke“.““

    DIESER ARTIKEL KANN NICHT KOMMENTIERT WERDEN
    http://www.die-glocke.de/lokalnachrichten/kreiswarendorf/beelen/Nach-Wutausbruch-wird-Wirt-als-Nazi-betitelt–3b98f89c-cca3-48da-aba4-f0f56395ea3d-ds

  8. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 13. Oktober 2015 1:38
    8

    DER DEUTSCHE MICHEL ZAHLT JA ALLES!

    Mo., 12.10.2015
    Drei Kinder in Flüchtlings-Notunterkunft erkrankt Massenimpfung nach Windpocken
    http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Warendorf/2143006-Drei-Kinder-in-Fluechtlings-Notunterkunft-erkrankt-Massenimpfung-nach-Windpocken

  9. 9

    Da PI-Net noch immer gestört ist, weiss jemand wieviele Pegida-Demonstranten gestern in Dresden auf der Straße waren?

  10. 10

    Sie zeigen nun ihr wahres Gesicht, die Faschisten aus der Unterdrückerfront.
    Selbst die Mitschnitte von Pegida auf youtube sind nur sehr schlechte Qualität.

    Aber die Medienhetze und die Meinungsdiktatur sowie die DDR-Zensur nebst ihren lustigen Methoden wird nicht fruchten. wir haben ein reales Problem, kein verbales Problem, und das wird spätestens in 3 Wochen, wegen Einbruch der Kälte in unserem Land auf unsere Zehen fallen, ganz egal, wie man es schönzureden versucht.

    BLÖD liest keiner. Leider stimmt das nicht.

  11. 11

    Wer ist Merkel????????

    https://killerbeesagt.files.wordpress.com/2014/10/merkel-exorzist.jpg

  12. 12

    Blöd ist vom Springerverlag und wir wissen das Springer Merkel gefördert hat und weiterhin fördert .
    Auch die türkische Zeitung gehört dem Springerverlag .
    Und da kann man sich denken das der Springerverlag voll auf Kurs der Islamisierung Deutschlands ist .

  13. 13

    Dass PI dauergestört ist, schon Tage(!), zeigt, wie verzweifelt unsere Gegner sein müssen. Merkel ist auch so eine Marionette wie Kohl und später Schröder. Selbst wenn sie abgesetzt wird: Wer kommt denn danach??

  14. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 13. Oktober 2015 9:50
    14

    @ eagle1 #10

    Die Zelte sind beheizbar, was hier Energie vergeudet wird, gell Heuchel-Grüne! Es kommen Mio. „Flüchtlinge“, also Energiefresser u. Energieverschwender nach Deutschland, außerdem werden ganze Flächen für diese zubetoniert, Naturschutzgebiete versaut.

    Es wehen jetzt schon sehr kalte Winde(von O, N, NO ewechselnd) übers platte Land in OWL*. Die Presse haut bereits auf den Putz: „Sibirische Kälte!
    Erster Schnee in Bayern…!“

    Ach die armen Fremdlinge(aus heißen Ländern), anno 2015 in Ketten auf Sklavenschiffen nach Nordeuropa gekarrt, gell Gutmenschen!

    Allein um unser Herz zu erweichen u. den gierigen Fremdlingen gemauerte Wohnstätten – korankonform – zu übergeben, wird jetzt ein Bohei um Herbstwetter gemacht; hier ab morgen tagelang kalter Regen!

    Kloran 33;27
    „Er machte euch zu ihren Erben und gab euch ihr Land, ihre Wohnstätten/Häuser, ihr Vermögen/ihren Besitz und Gebiete/Land, die ihr vorher nicht betreten hattet…“
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure33.html

    *Ostwestfalen-Lippe

    ++++++++++++++++

    SCHLAGZEILEN:

    Der Winter kommt – doch die Zelte bleiben
    NDR.de? – vor 12 Stunden
    Derzeit haben in Niedersachsen noch rund 4.000 Flüchtlinge kein festes Dach über dem …

    Alle Flüchtlinge in winterfesten Quartieren
    Rundfunk Berlin-Brandenburg? – vor 3 Tagen

    Flüchtlinge: Winter-Notfallplan der Staatsregierung …
    br.de › Nachrichten
    Mit einem Asyl-Notfallplan für den Winter will sich Bayern für die Ankunft neuer Flüchtlinge rüsten. Damit sollen bis zu 30.000 Flüchtlinge kurzfristig versorgt …

    Flüchtlinge: Wo werden sie im Winter wohnen? – Tagesspiegel
    tagesspiegel.de › Wirtschaft
    07.09.2015 – Die meisten Zelte für Flüchtlinge kann man nicht heizen, Container sind auf Monate nicht lieferbar. … Und dann kommt der Aufbau noch dazu.

    Was passiert, wenn der Winter kommt? – Nordwest-Zeitung
    nwzonline.de › Nachrichten › Politik
    04.08.2015 – Viele Flüchtlinge werden derzeit in Zelten untergebracht. Sie müssen vor dem Winter ein festes Dach über dem Kopf haben. Für den Herbst …

    Pro Asyl: Flüchtlingshelfer fordern winterfeste Unterkünfte …
    zeit.de › Start › Gesellschaft
    30.09.2015 – Flüchtlingshelfer warnen vor dem Winter ….. Man kann nicht anfangen die Welt zu retten – das der Winter kommt, sollte auch den Flüchtlingen …

    ++++++++++++

    Ich werde jetzt jedem Dunkelhäutigen, an dem ich vorbeiradle, zurufen: „Summer sun in Africa! Leave Germany!“
    Wenn es nur Hunderttausende Deutsche täglich rufen würden. Oder ist dies schon wieder Volksverhetzung? Man weiß ja heutzutage gar nicht mehr, was man noch sagen darf. Ständig lauern einem linke u. islamische Maulkorbverteiler, Hexenjäger u. Anzeigensteller auf, immer steht man mit einem Bein vorm Kadi(Arab.: Richter. Ist schon vielsagend, daß sich bei uns das Wort „Kadi“, seit Jahrhunderten, eingebürgert hat.)

  15. 15

    Zur Springer-Presse: Man darf auch nicht vergessen, dass sie wie eine NATO-Pressestelle die ganze NATO-US-Propaganda distanzlos und unkritisch (z. B. in der Ukraine-Krise) abgedruckt haben!

    Presse hat kritisch zu sein! Nicht regierungsnah!

  16. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 13. Oktober 2015 9:56
    16

    Gerade schrieb ich, groß u. mit rotem Filzstift, auf die Innenseite der grünen Pappe des Salafisten-Lies-Koran: DER EDLE KLORAN

    VORMITTAGS UM 10 IN DEUTSCHLAND: EINE ISLAMISCHE TODSÜNDE BEGANGEN 😛

  17. Bernhard von Klärwo
    Dienstag, 13. Oktober 2015 10:05
    17

    @ michi.ensch #13

    Daß PI immer in den Schulferien gestört wird, sich stören läßt oder selber stört ist schon seltsam, ebenso, daß der PI-Notfall-Blog nie gestört wird. Es wäre ja keine Schande, wenn PI meldete, daß welche in Urlaub führen, anstatt Leser zu vergraulen. Sind die Spenden für Blog-Sicherheit schon verbraten?

    VERTRAUEN IST GUT – MISSTRAUEN IST BESSER!

  18. 18

    Schon lange bekannt das Friede Springer die Freundin von IM Erika ist.
    Eine Symbiose von Presse und Politik. Die Duz­freun­dinnen Friede Springer und Angela Merkel haben eine enge, am Nutzen orientierte Beziehung. Auf der einen Seite der Springer Verlag – das mächtigste Presseorgan in Deutschland, auf der anderen Seite die Bundeskanzlerin, die gerne ihren Nutzen daraus schlägt. Das Ergebnis findet sich so gut wie jeden Morgen in der „BILD-Zeitung“: „Kanzlerin der Herzen“, „Super-Merkel“, „Standfeste Powerfrau“, „Eiserne Kanzlerin“, „Mächtigste Frau der Welt“.
    Friede Springer, die Witwe des verstorbenen Axel Springer, und Bundeskanzlerin Angela Merkel pflegen eine enge Freundschaft. für die CDU – als Mitglied der 12., 13., 14. und 15. Bundesversammlung – nahm sie 2004, 2009, 2010 und 2012 an der Wahl des Bundespräsidenten teil. Bei diversen Veranstaltungen der „Atlantik-Brücke“, ein transatlantischer Think-Tank, sah man die Kanzlerin und die „Graue Eminenz“ des Springer Verlags mehrmals in freundschaftlichen Gesprächen. Als wir eine Informationsfreiheitsanfrage an das Bundeskanzleramt entsendeten, bekamen wir, nach verstreichen der Frist, immer noch keine Antwort zu der genauen Anzahl der Treffen.

    http://www.neopresse.com/politik/dach/ach-wie-gut-dass-niemand-weiss-dass-meine-freundin-springer-heisst/

  19. 19

    Wer Bild lesen will muss „hirnentkernt“ sein !!!

    MM: Quatsch. BILD ist Pflichtlektüre aller Journalisten. Und BILd ist die Mächtigste Zeitschrift Euroipas. Wer – wenn er in der Politk mitreden will – BILD nicht liest, hat nichts begriffen. Zudem ist Bild von einer konservativen zu einer linken Zeitung geworden. oder hören Sie von Linken heute igrnedeine Kritik noch an Bild?

  20. 20

    Predigtempfehlung:
    Predigtarchiv ev. Freikirche Riedlingen
    Prediger: Pastor Jakob Tscharntke
    am/vom 25.10.15
    Unbedingt hören zum besseren
    Verständnis der derzeitigen Lage in
    Deutsxhland.