Barack Obama führt Krieg gegen den muslimischen Extremismus, gegen den islamischen Terrorismus. Nur gegen den wahren Feind kämpft er nicht: Den Islam

Islam-Islamismus-2

Den Islamismus zu bekämpfen,
ist wie der aussichtlose Kampf gegen einen Schatten

MM

_____________

Wer meint, die USA und der Westen führten einen Krieg gegen den Islam, der irrt

Die tatsächlichen Gegner der USA im Krieg gegen die „Islamisten“ sind, der Reihe nach: Rußland, China und die EU. Letzterer bleibt es vorbehalten, gegen sich selbst zu kämpfen. Deutschland führt an, Frankreich streut ein wenig Kriegsgerät herum; es hat sonst keine Probleme. Und Frankreich verheizt seine Agenten. Viel Brimborium also, und die Bürger der freien Welt scheinen zu meinen, dass ihre Länder etwas tun gegen die Bedrohung, der sie heute überall ausgesetzt sind. Doch die Wahrheit ist: Die freie Welt – angeführt Barack Obama – tut absolut nichts gegen den wahren Feind. Im Gegenteil. Dieser wird in Reden gehuldigt (Obamas Rede an der Kairoer Universität ist noch in frischer Erinnerung), in Festbanketts vom weißen Haus bis zum Bundespräsidentenamt in Berlin eingeladen, er wird umworben – und er lässt sich von seinem Feinden, den „Ungläubigen“, teuer bezahlen für das Öl, das Allah, in seiner unendlichen Weisheit, unter dem Boden der islamischen Welt konzentriert hat, um diese mit dem nötigen Geld und Machtmittel zu versorgen, wenn der Tag des endgültigen Siegs des Islam angebrochen sein wird. So oder ähnlich wird der derzeitige Siegeszug des Islam in zahllosen Moscheen und radikalen Matressas in tausenden Hinterhöfen der islamischen Welt den „Gläubigen“ verkauft.

Daher ist der Kampf des Westens, angeführt von den USA, in etwa so, als würde die Welt – gäbe es den Nationalsozialismus heute noch – zwar gegen die SS kämpfen, weil diese in Deutschland und dem Rest der Welt Juden jagt, doch dem Nationalsozialismus und dessen offiziellen Vertretern offiziell huldigen. 

Michael Mannheimer, 13.10.2015

***

Dr. Gudrun Eussner, 25. September 2014

Amerika ist nicht im Krieg gegen den Islam

So lautet ein Ausspruch des US-Präsidenten Barack Obama vor der UNO-Generalversammlung, am 23. September 2014. Das ist einer der wenigen Sätze, die nicht gelogen sind. Anders ausgedrückt: Die USA führen Krieg gegen ein Phantom, gegen die „Islamisten“, und alle, die etwas zu gewinnen oder zu verlieren haben, machen mit.

Update. Sure 61:13: Hilfe von Allah, und der Sieg steht bevor!

Alle auf die Transatlantik-Brücke der Titanic, und ahoi! Wir steuern direkt in unseren Untergang, die Bundeskanzlerin darf neben dem Kapitän auf der Brücke stehen und ihm dabei zusehen. Groß helfen kann sie mit dem Schrott der Bundeswehr nicht. Dafür muß man heuer schon dankbar sein.

Die tatsächlichen Gegner der USA im Krieg gegen die „Islamisten“ sind, der Reihe nach: Rußland, China und die EU. Letzterer bleibt es vorbehalten, gegen sich selbst zu kämpfen. Deutschland führt an, Frankreich streut ein wenig Kriegsgerät herum; es hat sonst keine Probleme.

Frankreich verheizt seine Agenten; denn um einen solchen muß es sich bei Hervé Gourdel gehandelt haben. .. Derweil titeln Blogger: La France s’expose pour rien. Frankreich exponiert sich für nichts. So ist es, und Deutschland ebenfalls. Ihre Beteiligung ist allein politisch. Die Europäer erweisen Barack Obama einen Dienst. Es soll nicht wieder so kommen wie im Irakkrieg 2003. Was macht es, daß die Beziehungen der Europäer zu Rußland – die Ukraine-Krise ist noch nicht beigelegt – weiter zerstört werden? Die Bombardierung Syriens? Kein Problem!

Europa wird teuer bezahlen für diese Politik. Den USA ist’s recht.

Barack Obama rechtfertigt den Einsatz von Gewalt nicht nur gegen „Islamisten“, sondern auch noch gegen „das Böse“, gegen ein weiteres Phantom: Barack Obama justifie l’emploi de la force contre „le mal“. Man erinnert sich an die von David Frum erfundene Axis of Evil des George W. Bush? Beide führten und führen Krieg gegen den muslimischen Extremismus, gegen den islamischen Terrorismus. Nur gegen den Feind kämpfen sie nicht, den Islam.


Einschub von Michael Mannheimer:

Islam und Islamismus hängen wie folgt zusammen:

islam_islamismus_zusammenhangDer Islamismus ist eine (vollständige) Teilmenge des Islam. Er ist darüber hinaus keine Teilmenge einer weiteren Ideologie – wie Medien uns oft glauben machen wollen. Der Islamismus schöpft seine gesamte Kraft aus dem Islam. Ohne Islam gäbe es keinen Islamismus. Und Islamismus ist ohne Islam nicht denkbar. Wer den Islamismus vom Islam abspaltet, wie es die Medien und meisten Politiker tun, hat entweder keine Ahnung vom Islam – oder täuscht die nichtislamische Welt absichtlich über die tödliche Gefahr, die im selbst Islam begründet ist. In Wahrheit ist der Islamismus das Gesicht des islamischen Dschihads – also des von allah befohlenen Kampfes der islamischen gegen die nichtislamische Welt bis zu dessen endgültigem Sieg gegen die „Ungläubigen“. Nahezu der gesamte Koran und ein Großteil der „Überlieferungen“ Mohammeds (Hadithen) beschäftigen sich mit dieser – aus islamischer Sicht – vornehmsten Aufgabe jedes Gläubigen: Der Erringung der islamischen Weltherrschaft mittels des bewaffneten und gnadenlosen Kampfs gegen alle „Ungläubigen“.


Das wissen die Muslime, die den Islam weltweit durchsetzen, sie nämlich kennen ihren Feind: die Ungläubigen. Die Ungläubigen sind die schlimmsten Tiere. (Sure 8:55) Kämpft gegen Juden und Christen (Sure 9:29). Allah hat aus Juden und Christen Affen und Schweine gemacht. (Suren 5:60, 7:166) Allah wird der wahren Religion = Islam den Sieg bescheren über alles, was es sonst an Religion gibt. (Sure 61:9) Haut ihnen mit dem Schwert auf den Nacken! (Sure 8:12) Wenn ihr sie niedergekämpft habt, legt sie in Fesseln, gebt sie später auf dem Gnadenwege oder gegen Lösegeld frei! (Sure 47:4) Tötet sie! (Suren 2:191, 4:89, 9:5) Die Kriegsbeute kommt Allah und seinem Gesandten = Mohammed zu. (Sure 8:1) Das ist heute sein Stellvertreter Abu Bakr al-Baghdadi.

Die arabische Wurzel qtl = töten kommt mit allen Ableitungen im Koran 187 mal vor, davon 25 mal in der Befehlsform: uqtulu hum = Tötet sie!

Update.Sure 61:13

Der Islam ist eine Politideologie zur Erlangung der Macht.

Er bedient sich zur religiösen Rechtfertigung aus der Bibel entwendeter, verfälschter Geschichten sowie allerlei Legenden. Der Koran ist ein Regelwerk zur Herrschaft über die Unterworfenen der Welt. Der Islam kuriert die Krankheit, Barack Obama und seine Getreuen doktern an Symptomen. Beide Ansätze sind tödlich.

Die erste Schlacht der Muslime gegen den Irak, der zum Persischen Reich der Sassaniden gehört, schlagen 18 000 arabische Stammesangehörige unter dem Kommando des hervorragenden Heerführers Khalid ibn al Walid, Kriegsname Saif ul-Islam = „Schwert des Islam“, im Jahr 634, im Auftrag des Kalifen Abu Bakr. Nach ihm benennt sich der Kalif Abu Bakr al-Baghdadi, der die Schlacht 1380 Jahre später anführt gegen Schiiten, Alawiten, Christen, Jeziden und alle sonstigen, die sich gegen ihn stellen.

Die erste Schlacht „wurde bekannt als die ‚Schlacht der Ketten‘, weil die persischen Soldaten angeblich aneinandergekettet waren, so daß sie nicht fliehen konnten. Khalid stellte den Bewohnern des Irak ein Ultimatum: ‚Nehmt den Glauben an, und ihr seid sicher. Sonst zahlt Tribut. Wenn ihr beides verweigert, habt ihr es euch selbst zuzuschreiben. Ein Volk ist bereits über euch gekommen, das den Tod so liebt wie ihr das Leben.‘ „

Auch die erste Schlacht wird geschlagen gegen einen technisch und an Zahl sehr viel stärkeren Gegner. Aber die Soldaten der Sassaniden sind müde von den Kämpfen gegen die Byzantiner. Hier zeigt sich die nächste Parallele zu heute: Die Truppen des Westens sind aus unterschiedlichen Gründen müde, die der USA und Frankreichs, weil sie sich zur Freude ihrer Rüstungsindustrien in weiteren Kriegen verschleißen, die Deutschlands, weil die Bundeswehr statt Kriegsgerät einzusetzen, auf einem alten Schrotthaufen sitzt. Da ist mehr das Material müde. Aber so können die Militärs ihre Kräfte ganz zur Einrichtung von Kindertagesstätten nutzen.

Ein Unterschied zwischen beiden Schlachten besteht darin, daß im Jahr 634 die meisten irakischen Stämme Christen sind, die sich bereit erklären, Jizya zu zahlen, die Kopfsteuer, und damit verschont werden von Verfolgung, Vertreibung und Ermordung. Mit solchen Maßnahmen hält sich Abu Bakr al-Baghdadi nicht auf. Er hat keine weiteren 1380 Jahre Zeit.

Der Islam befindet sich mit seinen Gegnern in einem Nullsummenspiel: Wir oder die! Der Westen befindet sich in einem Sandkastenspiel, das in der Sandwüste enden wird.

 

Ganzen Artikel hier lesen
Quelle:
http://eussner.blogspot.de/2014/09/amerika-ist-nicht-im-krieg-gegen-den.html

 

Tags »

Autor:
Datum: Dienstag, 13. Oktober 2015 19:14
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Angriff des Islam gegen Europa, Islamismus = Islam, Komplott der Linken mit dem Islam, Ungläubige in den Augen des Islam, USA und Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

9 Kommentare

  1. 1

    —Barack Obama führt Krieg gegen den muslimischen Extremismus, gegen den islamischen Terrorismus—

    NEIN! Auch das tut er nicht…!!!

    Gott sei DANK! Das dieser Mohammedaner in ein und halb Jahren aus dem Weißen Haus geschmissen wird!!!

    Aber das glaube ich auch erst, wenn es tatsächlich so passiert…Und bis dahin kann dieser Moslembruder noch eine ganze menge Schaden anrichten…

  2. 2

    Ich weiß nicht, ob ich dies überhaupt noch schreiben darf, unser großer Bruder beobachtet und speichert ja alles ab um es zu gegebener Zeit zu verwenden.
    Diese oben beschriebene politische Richtung hat auch einen Namen, es ist der XXXXXismus, der ist nicht etwa 1945 gestorben sondern entsteht immer wieder neu in vielen Ausprägungen und Spielarten und ist nicht etwa nur in Deutschland möglich. Mich wundert, dass die Linken dies nicht thematisieren, vielleicht weil sie selber genug Dreck am Stecken haben (Stalinismus).

  3. 3

    Wir brauchen deine Hilfe……..

    Sorry,

    aber sind mein (von Plag — Informationsnetzwerk) gesperrter Kollege und ich, die einzigen, die hier unterwegs sind um die hier erstellten Beiträge viral zu verbreiten??

    BITTE um Hilfe.

    Ein Blogger aus meinem Netzwerk ist auf der anonymen Handy- Nachtichten-Verteilungs-Plattform link , gesperrt worden, weil er wohl Berichte aus diesem Forum hier, gepostet hat.
    Da es nun aus dem Rennen ist, weil die dort versammelte Antifa ihn-, und vor allem die hier erschienenen Berichte, permanent geflaggt hat, bittet er euch dort mitzumachen, um diese wichtigen Nachrichten hier aus dem Forum, weiterhin „viral“ in Deutschland, etc. zu verbreiten .

    Bitte macht es, helft mit… DANKE

    -die App , aufs Handy laden
    -die hier veröffentlichen Beiträge (oder was du sonst noch zu sagen hast) „VIRAL“ posten/teilen

    Und schon gehen die Nachrichten .. ab unter das Volk 😉

    Wir sollten KEINE Gelegenheit auslassen, diese politisch inkorrekten Nachrichten zu verteilen.

  4. 4

    Ich betrachte die Politik der US-Administration und der meisten Think-Tanks gesteuert und kontrolliert durch islamophile oder gar islamische Netzwerke.Wir haben es mit einer islamophilen oligopolistischen Oligarchie zu tun die überall wirkt bzw. zu wirken versucht. Dieser Weltfaschismus oszilliert zwischen Gender-Transhumanismus und islamischem Faschismus.Letzterer wird bewusst gefördert oder zumindest in Kauf genommen.(Islamo-Plutokratie/Islamo-TTIP).
    Die Linksfaschisten arbeiten unbewusst diesem Weltfaschismus zu.
    Man versucht Eurabia zu verwirklichen.

  5. 5

    Die Gesetze,die Verfassungen,die Verträge wurden und werden nicht für deutsche Obdachlose,Hartz IV Empfänger,arme Rentner,spanische,italienische,griechische arbeitslose Jugendliche,Kranke und Schwangere usw. gebrochen sondern eben für zumeist islamische ,Vaganten,Pseudoflüchtlinge und Krimigranten.Und FDPler fordern englisch als Amtssprache.Auf das Deutschland das nächste Pakistan der multinationalen und supranationalen „US“ islamo-Oligarchie wird.

    https://www.youtube.com/watch?v=PObVVVdYxRw

    https://www.youtube.com/watch?v=8sw4sLM8U-A

  6. 6

    Das Bild mit den 2 gelben Kreisen ist recht einprägsam.
    Für den Durchschnitts IQ heute aber wohl einfach zu hoch, fürchte ich.

    https://www.youtube.com/watch?v=qCsZITw6XXI
    Pakistan’s cartoon „Burka Avenger“ swoops into India to empower girls

    Deshalb geht auch diese Interpratation durch… die Pakistanische Burkatante ist die große IS-Beschützerin vor dem Bösen…
    auch ne Art von Gender und Frühsexualisierung von Kindern…. Prägung auf Burka.

  7. 7

    http://bizarro.com/wp-content/uploads/sites/172/2014/01/Bz-01-16-09-burka-sneezeWEB.jpg

    Ohne Worte…

    https://becauseilovesand.files.wordpress.com/2013/08/burqa-cartoon-00.jpg

    http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2F4.bp.blogspot.com%2F_Ev_wHrmlbJc%2FTFW0hARwnyI%2FAAAAAAAAAsw%2Fng10kzHB07c%2Fs1600%2Fburka%25252520school%25252520photo.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fanythingformaria.blogspot.com%2F2010%2F08%2Fcartoons-beautiful-burka-babes.html&h=602&w=804&tbnid=jtHClcHY1P1YYM%3A&docid=TCjplDERlAQBqM&ei=6mwdVqzwNoq2swHkkpDABw&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=1186&page=2&start=27&ndsp=29&ved=0CIABEK0DMB5qFQoTCKyNzfmnwMgCFQrbLAodZAkEeA

  8. Bernhard von Klärwo
    Mittwoch, 14. Oktober 2015 7:04
    8

    Kalif Abu Bakr
    Abu Bakr Abdallah ibn Abi Quhafa as-Siddiq
    * um 573 in Mekka; † 23. August 634 in Medina
    als Vater der kleinen Aischa bint Abi Bakr Mohammeds Schwiegervater.

    +++++++++++++

    STREIT UM DIE BEUTE (u. Macht, Weltherrschaft)

    Obama ist Moslem u. als dieser streitet er um die Beute, wie damals bei der „Schlacht“ von Badr, als Räuberhauptmann Mohammed u. seine Räubergesellen die Karawane seines Geburtsstammes(Quraisch) überfielen. Drei Tage dauerte die anschließende Siegesorgie(= Id al-Fitr = Hari Raya Aidilfitri = Ramazan Bayrami oder Seker Bayrami/Zuckerfest, siehe Wiki) mit Fressen, Saufen u. Vergewaltigen der geraubten Frauen u. Kinder. Zwischendurch wurde auch noch der eine oder andere Gefangene geköpft.

    Mohammeds Räuber stritten sich um die Beute aus Waren u. Vergewaltigungsobjekten Tiere, Frauen u. Kinder, so erfand er die Sure 8 „Die Beute“.

    Da Mohammed(Fluch auf ihn) Analphabet war, flüsterte er seine Wünsche Kriegsgott Allah(Fluch auf ihn) u. dieser ließ den Sermon von seinem geflügelten Boten Gibril(Fluch auf ihn) aufschreiben, siehe Koran(Fluch auf ihn).

    MOSLEMS STREITEN UM DIE BEUTE MIT MOSLEMS,

    ABER GEMEINSAM GEGEN NICHT-MOSLEMS(Siehe auch Türken u. Kurden)

    STREIT UM DIE BEUTE Länder, Resourcen, Geld, Menschen, um die ganze Welt…, Kalif(Titel für religiös-politische Führer) Barack Hussein Obama(geb. 1961) möchte oberster Kalif über alle Islamführer, also auch über Kalif Abu Bakr al-Baghdadi(geb. 1971; sieht sich in der Nachfolge Mohammeds, siehe Wiki), Islamischer Herrscher über die ganze Welt sein, in der Hierarchie direkt nach Kriegsgott Allah u. Mohammed.

  9. 9

    Die US hat die ISIS UND ALKAIDA ausgebildet ..Das steht doch fest das die USA verlogen und hinterhältig ist .

    Die US will die Weltherrschschaft deshalb auch der Zusammenschluss mit den Islamanhänger .
    Auch deshalb fühlen die Islamen sich auch sicher das sie bald Europa durch die Hilfe der verräterischen Politikern ,Kirchen und Wirtschaft für sich haben .

    Das sind die Neuen Herren Europas das Alte Europa wird tagtäglich vernichtet .
    Immer ein Stückchen mehr …..