Wähler zeigen Systemmedien zunehmend dir rote Karte. „Junge Freiheit“ gewinnt dramatisch an Lesergunst

Medienstatistik

Deutsche wenden sich immer mehr von der Lügenpresse ab und orientieren sich zunehmend an Medien, die von den linke Systempresse als "neurechts" bezeichnet werden. Gut so! Besonders erfreulich: Das Top-Lügenblatt "Der Stern"brach um gleich 25 Prozent ein. Im Vergleich dazu gewann die "Junge Freiheit" über 118 Prozent an Lesergunst. Fazit: Die linke Lügenpresse ist dabei, ihr Meinungsmonopol zu verlieren. Auch an Blogs wie PI und diesen hier.

Michael Mannheimer, 16.10.2015

***

Es brummt!

Es ist eine der Lieblingsfragen von JF-Chefredakteur Dieter Stein: „Und, brummt’s?“ Ja, es brummt. Und zwar so laut, daß sich die Online-Redaktion um Felix Krautkrämer bald Ohrenschützer anschaffen könnte. Die Monat für Monat rasant steigenden Zugriffszahlen auf der JF-Internetseite schlagen sich mehr und mehr auch in den sozialen Netzwerken nieder.

Welche Themen und Artikel bei Facebook, Twitter und Google+ besonders stark diskutiert, gelikt oder geteilt werden, wird sowohl von den Internetplattformen „10.000flies“ und „Storyclash“ ermittelt. In den September-Statistiken erreichte die JF nun bei beiden Untersuchungen Rekordwerte. Am Ende sprang bei „Storyclash“ Platz 16 und bei „10.000flies“ Platz 17 heraus.

Deutlicher Zuwachs für die JF Foto: Screenshot/www.horizont.net

Die JF landete dabei jeweils nur knapp hinter der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Im Vergleich zum Vormonat steigerte sich die Präsenz der JF in den sozialen Medien um etwa 120 Prozent. Genau 678.556mal wurden dort im September JF-Artikel empfohlen, verbreitet und geteilt.


Die Wochenzeitung Junge Freiheit hat ihre verkaufte Auflage deutlich und gegen den Branchentrend gesteigert. Laut der „Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern“ (IVW) stieg die verkaufte Auflage der JF im zweiten Quartal 2015 gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 6,3 Prozent auf 24.126 Exemplare.

Die Druckauflage sank um 10,8 Prozent auf 30.461 Exemplare. Die Zahl der verkauften E-Paper-Exemplare stieg im Gegenzug von 347 auf 1.222 Exemplare. Am Kiosk blieb die verkaufte Auflage mit 2.519 Exemplaren nahezu konstant.

Die Zahl der Abonnements einschließlich der „Sonstigen Verkäufe“ (Studenten-, Schüler- und Sozialabos) wuchs gegenüber dem Vorjahr um 7,3 Prozent auf 21.607.

Quelle:
https://jungefreiheit.de/pressemitteilung/2015/ivw-junge-freiheit-steigert-verkaufte-auflage-8/


Ein Allzeithoch. Hinter der JUNGEN FREIHEIT rangieren unter anderem die Internetseiten vom Tagesspiegel, T-Online, der Rheinischen Post, dem ZDF, dem Deutschen Fußball-Bund, der Schweizer NZZ, der taz, der Tagesschau sowie aller Regionalzeitungen. Es brummt.

Quelle:
https://jungefreiheit.de/sonderthema/2015/es-brummt/


Tags »

Autor:
Datum: Freitag, 16. Oktober 2015 15:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Medien und ihre Lügen, Widerstandsbewegungen gegen Linkstrends

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

38 Kommentare

  1. 1

    UNWETTER --- WIE HEISST DER FILM? DEN MUSS ICH UNBEDINGT HABEN! Und zum Thema, es gibt keine Stadtzeitung die Wahrheitsgetreu berichtet. Und genau das gleiche erfolgt im Radio oder TV. Ob das Internet besser ist, darüber kann man streiten. Allerdings kann man sich die Thematik aussuchen....

  2. 2

    Schnauzevoll

    Wenn es zu Unruhen kommen sollte, dann knipsen

    sie uns sowieso von den Informationen ab.

    Da nützt kein Internet, Radio oder Dälevischen

    mehr.

    Dann geht es wieder zum alten Telefon.

    Darum müssen wir uns vernetzen.

    Ich bin mit Kammersänger und Terminator vernetzt.

  3. 3

    Erinnert mich ein wenig an die guten, alten CB Funken. Mit Nachbrenner kam ich locker 100KM weit. Allerdings mit dem Nebeneffekt das mein Nachbar zeitweilig kein TV Empfang hatte. Naja auch 27Mhz erzeugt halt Oberwellen...

  4. 4

    Hatte mal vor Jahren ein 'Junge-Freiheit' Abo, bis zu
    dem Tag als darin ein unkritischer Artikel über diesen
    Bushido dort erschien (incl.Foto) und D A S war für mich
    dann Grund genug diese (ansonsten gute Zeitung) abzu-
    bestellen. Überlege jetzt ob ich wieder ein Abo bestellen
    sollte?! .... Schaun wir mal! (aber NUR wenn es darin
    keine Fotos von C.Koth, Bullshitto oder PObereit gibt!)

  5. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 16. Oktober 2015 17:04
    5

    RAMELOW WILL STAATSFUNK

    ""Thüringen gegen MDR
    Ramelow will Zugriff auf den Rundfunk

    Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow trifft in seinem Land auf einen Privatsender, der ihm zu Füßen liegt.

    Der MDR aber tanzt nicht nach der Pfeife der Linksregierung. Was macht die? Sie droht, den Sender zu wechseln...
    16.10.2015, von Michael Hanfeld

    Die thüringische Landesregierung prüft, wie die „Mitteldeutsche Zeitung“ berichtet, aus dem Mitteldeutschen Rundfunk aus- und dem Hessischen Rundfunk beizutreten...

    500 Mitarbeiter in der MDR-Zentrale in Leipzig, vierhundert in Sachsen-Anhalt, hundert in Thüringen - das ist nicht nach dem Geschmack der Regierung von Bodo Ramelow, der sich im eigenen Sprengel an dem devoten Privatsender „Salve TV“ erfreuen kann, der ihm Woche für Woche Sendezeit zur Selbstdarstellung schenkt.
    Die Linke zeigt die Instrumente

    Den öffentlich-rechtlichen MDR würde Ramelow wohl auch gerne an die Kandare nehmen. Sein Medienstaatssekretär Krückels, der auch im Rundfunkrat des MDR sitzt, hat deshalb auf einer Klausurtagung des Gremiums schon einmal die Instrumente gezeigt, nach dem Motto: Wir können auch anders.

    (...)

    Hinter der Luftnummer verbirgt sich allerdings eine Haltung der Linken, die von der „Staatsferne“ des öffentlich-rechtlichen Rundfunks nichts wissen, sondern Zugriff und Durchgriff haben will, wie ihn die Vorgängerpartei zu DDR-Zeiten auf den Staatsfunk hatte...""
    http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/thueringens-landesregierung-droht-den-sender-zu-wechseln-13856890.html

  6. 6

    Klabautermann
    Freitag, 16. Oktober 2015 16:42
    2
    Schnauzevoll

    Wenn es zu Unruhen kommen sollte, dann knipsen

    sie uns sowieso von den Informationen ab.

    Da nützt kein Internet, Radio oder Dälevischen

    mehr.

    Dann geht es wieder zum alten Telefon.

    Darum müssen wir uns vernetzen.

    Ich bin mit Kammersänger und Terminator vernetzt.

    Frage: Ich will mich auch mit euch vernetzen. Wie und wo seit ihr vernetzt?

  7. 7

    Schön zu sehen wie die Lügepressties Land verlieren
    Wenn die beim AA Schlange stehen, ist das ein guter Tag für die Allgemeinheit.
    ---------
    @3 Schnauzevoll

    Hää ? 100km? Und das mit Nachbrenner?
    Warst wohl im Keller mit ner Bumerang unterwegs, lol ?

    Mit 4 Watt und einer Lambda-halbe ohne Radiale konnte ich problemlos mit den Ösis labern! ca 800-1000km Distanz .
    SWR-Abgleich 1:1,2 bis 1:1,5 hatte ich fast immer.

    Übrigens die VDS steht wieder einmal auf Start.

    Interessiert das keinen?

    Die Schnüffelschergen müssen entlich gestoppt werden!

    https://www.tagesschau.de/inland/vorratsdaten-klage-101.html

  8. 8

    Rot-Rot-Grün soll Polizei angewiesen haben systematisch Straftaten von Asylbewerbern zu verschweigen !

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/rot-rot-gruen-soll-polizei-angewiesen-haben-systematisch-straftaten-von-asylbewerbern-zu-verschweige.html;jsessionid=C69A166AFBB63CCAEDCBD61310A21F1E

    Zunächst wiesen Ministerpräsident Ramelow (Linke) und sein Innenminister Poppenhäger (SPD) die Anschuldigungen empört zurück. Doch die thüringische Lokalzeitung Freies Wort ist in den Besitz einer brisanten E-Mail gelangt, die genau diese Vorwürfe belegt.

    . . . . um es vorsichtig zu formulieren, die Kriminalitätsstatistiken werden explodieren. Es sei denn, wie jetzt in Thüringen geschehen, man weist die Polizei an, Straftaten durch Asylbewerber systematisch zu verschleiern.

    Hab die "LINKE" mal gewählt , vor Jahren , aus Verzweiflung und wegen "unserem" Oskar .

    NIE MEHR WIEDER !

  9. 9

    In unserem Betrieb (CH) legen wir nur eine DE Zeitung aus, JF! Das Blatt liegt immer auf dem Stammtisch und fördert interessante Diskussionen.

  10. 10

    @8 Terminator

    Ja ist bestätigt.

    "" Fast tägliche Einsätze in Asylunterkünften

    Die Polizei werde „in jede Unterkunft, fast jeden Tag“ zu Einsätzen gerufen, sagte der Landeschef der Gewerkschaft der Polizei, Kai Christ, der Thüringer Allgemeinen. „Diese Straftaten werden systematisch verschwiegen.“ ""

    http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/thueringer-polizei-verschwieg-straftaten-von-asylbewerbern-a1276680.html

  11. 11

    Kammerjäger!

    Hast Du noch Brieftauben<

    Aber nicht die Riesendinger mit 6 Meter

    Spannweite!

  12. 12

    1) . Mitternacht ist Toresschluss :
    Ungarn schließt Grenze zu Kroatien !

    Ungarn schließt um Mitternacht seine Grenze zu Kroatien. Der Bau eines Stacheldrahtzauns zum EU-Nachbarland ist dann abgeschlossen. Mit dem Zaun will Ungarn die Flüchtlinge von der sogenannten Balkanroute fernhalten.

    http://www.n-tv.de/politik/Ungarn-schliesst-Grenze-zu-Kroatien-article16153716.html

    2) . Flüchtlingskrise in Salzburg spitzt sich zu:
    Hunderte übernachten im Freien !

    Weil der Zustrom von Migranten einfach nicht nachlässt, hat die Stadt Salzburg gestern Alarm geschlagen: "Die Lage spitzt sich dramatisch zu!“, hieß es auf der Website der Stadt an der österreichisch-bayerischen Grenze.

    http://www.epochtimes.de/politik/europa/fluechtlingskrise-in-salzburg-spitzt-sich-zu-hunderte-uebernachten-im-freien-a1276781.html

    3) . Kälteeinbruch überrascht Asylsuchende in Zeltunterkünften :

    http://www.hna.de/politik/kaelteeinbruch-ueberrascht-asylsuchende-zeltunterkuenften-regionaler-ueberblick-5648467.html

    Der plötzliche Wintereinbruch hat die Lage in den Zeltunterkünften für Flüchtlinge verschärft. In Calden sollen jetzt Container Abhilfe schaffen. In Nordhessen gibt es drei Zeltstädte für Asylsuchende. Ein Überblick über die Situation.
    Bundesweit sind 42.000 Flüchtlinge in Zeltunterkünften untergebracht. Den Bundesländern gelingt es dabei NICHT gleichermaßen, feste Unterkünfte
    bereitzustellen . . . . .

    Es bahnt sich eine Katastrophe an . . . . !

  13. 13

    Hier geblieben . . . ."Wachtula Zonensis" will sich wohl vom Acker machen, was ?

    http://bilder4.n-tv.de/img/incoming/crop16152171/7776864113-cImg_16_9-w290/addce61088aff2610cc246bfc5ba7fd5.jpg

    Ja , . . . . ihr Ende naht !

  14. 14

    Ich befürchte daß bei einem Frost-Einbruch für jeden
    erfrorenen KNKN mindestens 10 obdachlose Deutsche aus
    "Solidarität" mitsterben müssen - warten wir's mal ab!

    Hier ist mittlerweile A L L E S möglich.

  15. 15

    wenn man sich so anhört, auf welchem Niveau diese Bürgerversammlungen abgehalten werden, da kann einem schon schwindlig werden.

    Vorgeblicher Redner weiß nicht, was die Gründe zur Flucht bei den "Flüchtlingen" sind....... auch die anderen Ausführungen sind hochinteressant und erklären sich von selbst. Wenigstens schmeißt er die Deutschen nicht aus ihrem Land, so wie dieses Kassler Ripperl.

    https://www.youtube.com/watch?v=vPa4_yFkjV8
    Bürgerversammlung in Grünhain Beierfeld zum Thema Asylbewerber vom 23.09.15

  16. 16

    Genau so ist es . . . . 🙁

    https://lh3.googleusercontent.com/-yyxsm8SuPnY/ViDXiEMSkEI/AAAAAAAAIWA/V0cNDdW5kJI/w506-h499/16.10.15%2B-%2B1.jpg

  17. 17

    Kettenraucher --- Das war damals bastelei... So etwas hatten wir 1978!
    Heute würde mit meinem technischen Verständnis sicherlich ganz andere Reichweiten möglich....

  18. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 16. Oktober 2015 19:43
    18

    DIE CDU/CSU u. DER "FOCUS" KLAMMERN SICH AN MERKEL

    ""Die Partei stünde vor dem Nichts
    Keiner kann Merkel:
    Darum macht der Aufstand gegen die Kanzlerin keinen Sinn
    Freitag, 16.10.2015, 09:43 · von FOCUS-Online-Redakteurin Linda Hinz

    (...)

    Wer wäre für Sie der beste Merkel-Nachfolger an der CDU-Spitze?
    Ursula von der Leyen
    Thomas de Maizière
    Peter Altmaier
    Julia Klöckner
    Norbert Röttgen
    Friedrich Merz
    Annegret Kramp-Karrenbauer
    Christian Wulff
    Keiner der Genannten

    ABSTIMMEN...""
    http://www.focus.de/politik/deutschland/die-partei-stuende-vor-dem-nichts-warum-die-cdu-sich-den-aufstand-gegen-merkel-besser-zweimal-ueberlegen-sollte_id_5016830.html

  19. 19

    BvK

    Ich tippe auf Josef Stalin.

  20. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 16. Oktober 2015 20:14
    20

    DIE SCHANDE DER KOMMUNISTISCH VERSTRAHLTEN MSM*

    BEIM HASS AUF ISRAEL TREFFEN SICH DIE MEISTEN

    LINKEN, RECHTEN u. MOSLEMS - DIES IST SCHLIMM!

    ""Palästinensische Gemeinde ruft zu Hass auf
    Titel
    — 16 Oktober 2015

    Die Palästinensische Gemeinde Deutschland (PGD) ruft mit unverhohlenen Antisemitismus und Hass auf Israel zu einer Kundgebung am Freitag vor dem Bundeskanzleramt auf. Der PGD Vorsitz rechtfertigt die judenfeindlichen Aufrufe als „Symbol des Widerstandes“. Die Messerattacken gegen jüdische Zivilisten seien „Verzweiflungstaten“. Eine mediale Entrüstung blieb bislang aus.

    Aus den judenfeindlichen Ausschreitungen bei Gaza-Solidaritätskundgebungen im Jahr 2014 mit Sprechchören wie „Jude, Jude feiges Schwein“, die von den polizeilichen Kräften vor Ort geduldet wurden und den Antisemitismus unter der muslimischen Bevölkerung in Deutschland offenlegten, erwuchsen keinerlei Konsequenzen.

    „Stoppt den israelischen Staatsterror“

    Die Palästinensische Gemeinde Deutschland (PGD) hat am Freitag von 16 bis 18 Uhr zu einer Kundgebung vor dem Bundeskanzleramt an der Willy-Brandt-Straße in Berlin Mitte aufgerufen. Mit unverhohlenem Hass auf Israel und unter dem Thema: „Gegen das israelische Vorgehen in Palästina“ wirbt der Verein auf einem Veranstaltungsplakat für die „zentralen Solidaritätskundgebung mit der Intifada im besetzten Palästina und gegen den israelischen Staatsterror“...""

    +++++++++++++++++++

    *MAINSTREAM-MEDIEN

  21. 21

    Was lernten wir in der Schule? Ein guter Bürger informiert sich damit er richtig wählen kann, bla bla. und ich glaubte den Unsinn. Zeitung lesen ist Bürgerpflicht und die Presse darf ja frei berichten. Wie gerne lasen viele ihre Zeitung auf dem Weg zur Arbeit. Es war eine Freude sich angeblich zu informieren. Das Ganze ist nur noch eine riesige Lachnummer heute. Seit sie Eva Herman wie eine Hexe im Mittelalter behandelt haben ist das Land vor die Hunde gegangen. So viele sind wie Säue durch Dorf gejagt worden. Es ist nicht mehr auszuhalten dieser ganze Irrsinn, der Haß, die Idiotie derjenigen die meinen tolerant zu sein.

    Das war alles Verarschung. Die Zeitungen waren nie frei. Wir werden von vorne bis hinten fast nur belogen und betrogen.

    Es ist Bürgerpflicht sich Alternativ mit Informationen zu versorgen. Alle Seiten sollten betrachten werden - auch das Tabu ist wichtig (damit aber vorsichtig umgehen, denn das Tabu sollte nicht benutzt werden um anderen- oder sich zu schaden).

    Blogs wie diese sind gut.

    Mir geht es selber nicht um den Nationalstaat. Es geht mir um Freiheit von ausbeuterischen globalen Elementen. Was sich da für Grenzen formieren mag dahingestellt sein. Der Gedanke, daß Menschen wegen ein paar Metern Grenze ihr Leben lassen ist falsch. Allerdings wir müssen uns von Lug- Betrug, Ausbeutung, Hetze gegen Wahrheitsdeuter (auch sie machen Fehler), all das zeugt, da? wir im dicksten Mittelalter leben.

    Mit den IS in Deutschland jetzt wird es die Hölle auf Erden werden: Scharia, Kopfabschneiden, Umbringen Ungläubiger (auch moderater Mosleme, die froh waren dieser Religionsdiktatur entkommen zu sein), Steinigung, Hand abhacken... all das soll nach Europa kommen.

    Genug ist genug... Wir müssen uns abgrenzen.

    Was wir tun können ist die Lügenpressen auf immer zu ignorieren. Möge die Lüge ignoriert werden und Wahrheit nach bestem Wissen und Gewissen gelebt werden.

  22. 22

    BVK---KEINER! VON DENEN! WIR BRÄUCHTEN UNSERE ALTEN GENERÄLE. DIE HATTEN NOCH SINN D-E-U-T-S-C-H-L-A-N-D ZU PRÄSENTIEREN UND VOR ALLEN ZU SCHÜTZEN! Doch nicht dieses verweichlichte Fussvolk...

  23. 23

    Selbst ein Feldwebel würde unsere Situation besser in den Griff bekommen als Demenzirre. Gauweiler wäre schon die bessere Wahl..

  24. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 16. Oktober 2015 20:23
    24

    ZU NR. #19 LINK VERGESSEN, ALSO HIER:
    http://www.metropolico.org/2015/10/16/palaestinensische-gemeinde-ruft-zu-hass-auf/

  25. 25

    @16 Schnauzevoll

    🙂 🙂

  26. 26

    Mein erster Funkgerät war das Multifon Alpha von Stabo. 4 Transistoren ein IC! Mann war ich stolz... Später dann eine Zeitlang bei Stabo geblieben und dann irgendwann durch Zufall das Grundig 1000 in die Finger bekommen. Naja und dann in den späten 80ern kamen die ersten C-Netz Autotelefone auf den Markt. Mein erstes war schon eine Art Handy - Siemens C4 (wie der Sprengstoff) Mit diesen Dingern starb dann auch der CB Funk aus. Heute bin ich echt am überlegen ob ich mir son Ding wieder ins Auto pflanze...

  27. 27

    ZITAT:""
    Kammerjäger
    Freitag, 16. Oktober 2015 17:02
    4

    Hatte mal vor Jahren ein 'Junge-Freiheit' Abo, bis zu
    dem Tag als darin ein unkritischer Artikel über diesen
    Bushido dort erschien (incl.Foto) und D A S war für mich
    dann Grund genug diese (ansonsten gute Zeitung) abzu-
    bestellen. Überlege jetzt ob ich wieder ein Abo bestellen
    sollte?! .... Schaun wir mal! (aber NUR wenn es darin
    keine Fotos von C.Koth, Bullshitto oder PObereit gibt!)
    ""

    ***********************************************

    Mein Abo ging über die Wupper [März 2014] weil ähnliche Sachlage sich äußerte, daß erkennlich der "Chef" Stein plötzlich mit seinen Artiklen weit LINKS plazierte...

    Später rief mal wieder Abo_Dienst an und machte Angebote mit 50% Rabatt, habe den WERBER kurz meine Meinung gegeigt und seitdem ist Ruhe im Karton !

    Empfehle die SEZESSION von Götz Kubischek hier erhältlich: http://www.sezession.de/

  28. 28

    @ BvK 16 #

    Ja, die Flintenuschi. Aber nur in der Umfrage liegt sie oben.
    Nicht mal als Nachfolgerin wird sie ernsthaft besprochen. Wir wollen auch keinen weiteren CDU Abgeordneten Kanzler. Die haben total versagt. Keiner von den Weicheiern kann sich da durchsetzen oder aufmandeln. Das ist ein jämmerlicher Haufen in meinen Augen.

    https://www.youtube.com/watch?v=ihFTlpa3-2k
    Österreichisches Fernsehen ORF portraitiert/analysiert Ursula von der Leyen

    Schluß! Neuwahlen! Ganz andere Leute da rein. Den Karren kann keiner von diese Spaßekens mehr aus dem Dreck ziehen. Die haben Verträge mit den Abeitgebern etc. Da kommen wir nur raus, wenn wir ganz von vorne anfangen und alles neu aufstellen.

    Seehofer als Interimskanzler wär denkba. Er hat als einziger zwar spät aber noch die Bremse gezogen, wenigstens ansatzweise. Er hat auch nicht ganz Bayern verraten und es mit der Wiesn voll hängen lassen, hat bisher auch tunlichst den Notstand vermieden und steht ganz gut da. Insgesamt eine Übergangslösung, bis wir eine neue Wahl durchgezogen haben.

  29. 29

    BvK (#19):

    Man kann einmal drüber nachdenken, wieso die Mohammedaner sich stetig abgrenzen, segregieren, und mit keinem Andersgläubigen können...

    Man kann aber auch einmal darüber nachdenken, wieso gerade Juden so verhasst sind... Woran mag das liegen?

    Und beides sind "Religionen" - bzw. sogar "Rassen" (haha) -, die in Deutschland (und nicht nur dort) nicht kritisiert werden dürfen! Das verbietet die P.C. 🙁

    Apropos Religionen: Ich mag das nicht! Neben Ideologien sind Religionen das bedeutendste Mittel, um Menschen zu spalten, um sie gegeneinander aufzuhetzen.
    Auch als Kriegsgründe haben sie oft, viel zu oft, gedient.

  30. 30

    @ Bernharda von Clairvaux 😉 # 17

    Hören se bloß auf . . . mit Annegrettchen . . . . oder der dicke Altmaier . . .

    Sie haben den Maas noch vergessen . Hören se ja auf jetzt . . . hähähähä . . . .

    sonst fällt mir die Rübe ab .

    Aber mal ehrlich , was halten Sie von Wolfgang Bosbach ? ? . . . . wär doch

    in Ordnung , oder ?

    LG . . . . Törminetär 😉

  31. 31

    @26 schnauzevoll

    Ja Stabo, hatte von denen die Handbreake. Ein richtiger Klopper mit etlichen R6-Batterien drin.
    Ne Kaiser-Heim mit Echo master war der Wunsch, aber es hatte nur zu einer kleine Mobilen +12 V Netzteil gelangt . Aber egal . In den frühen 90igern war CB "DER" Renner hier im Osten! Oft war soviel Müll auf der QRG das man kaum noch Lust hatte. Bald war eh Schluss als die Handys kamen .

    Tja ich hatte das Geld und war jünger.

    Mittlerweile sind hier die "Spargel" alle weg.

  32. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 17. Oktober 2015 7:43
    32

    APROPOS ALTERNATIVE ZEITUNGEN

    ANGEBLICH SOLL PI-NEWS ORIGINAL WIEDER FUNKTIONIEREN. BEI MIR NICHT!

    http://www.pi-news.net/author/pi/
    Dieser Link ist nun auch tot!

    SO IST NATÜRLICH AUFKLÄRUNG UNMÖGLICH, wo wir doch dringend mehr Medien- u. Infomacht brauchen!

    Hab´ eine Sauwut auf PI, ich werde nicht die Einzige sein. Hoffentlich lesen hier PI-Leute mit!

    PI-Betreiber sonnen sich am liebsten in ihren Zugriffszahlen... Dies ist arrogant!

  33. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 17. Oktober 2015 8:00
    33

    ""Hogesa und NSU von Geheimdiensten gegründet?
    Stefan Schubert

    Die Liste der enttarnten V-Männer in der rechtsextremistischen Szene füllt sich im Wochentakt. Neben dem vom Verfassungsschutz durchsetzten Thüringer Heimatschutz, aus dessen Reihen sich der NSU gründete, wurde jetzt ein Gründer der Hooligans gegen Salafisten (Hogesa) als V-Mann enttarnt...""
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/hogesa-und-nsu-von-geheimdiensten-gegruendet.html

    +++++++++++++++++++

    AUCH BEI PI-NEWS.NET WIRD ES VERRÄTER, SABOTEURE u. AGENTEN GEBEN!

    Das Leben ist kein rosa Ponyhof!

  34. 34

    @ Kammerjäger 4.
    Diese Zeitung ist seit 2013/14 völlig gelenkt.
    Früher mal gut, aber mittlerweile ...
    (mehr will/kann ich nicht schreiben)

  35. 35

    Eilmeldung

    Einen Tag vor der Kölner OB-Wahl.
    Auf dem Wochenmarkt in Köln-Braunsfeld gab es am Samstagmorgen (9 Uhr) einen Messer-Angriff auf die OB-Kandidatin Henriette Reker (CDU). Sie wurde dabei schwer verletzt. Lebensgefahr bestehe nicht, so ihr Sprecher. Sie wurde in die Uni-Klinik eingeliefert.

    http://www.rp-online.de/nrw/staedte/koeln/henriette-reker-koeln-attentaeter-rief-ich-musste-es-tun-aid-1.5477416

  36. 36

    Die junge Freiheit ist das einzige was ich überhaupt noch lese.

    Ich bin heute in osnabrück in eine demo geraten mit dem motto "raus gegen rassismus".
    Diese Leute sind in meinen Augen naive Heuchler.
    Sie denken sie seien gegen Rassismus dabei sind sie selber die eigentlichen rassisten, denn mit Rassismus meinen sie nicht rassismus im allgemeinen. Sie meinen Rassismus gegen Afrikaner, Araber...
    Das machen sie an parolen wie "refugees welcome. Nazis raus" deutlich. Dies impliziert, dass die armen flüchtlinge vor den bösen nazis (womit sie alle sich nicht selbsthassenden deutschen meinen) beschützt werden müssten. Nazi ist ein inhaltsleerer kampfbegriff, den man verwendet wenn man keine argumente hat. Damit sind sie rassistisch gegenüber deutsche. Da es sich dabei überwiegend um deutsche handelt sind sie zudem autorassisten. Es ist doch eine verkehrte Welt. Ich bin mir sicher dass alle nutzer dieses blogs in deren augen rassisten seien. Dabei wird hier differenziert. Es ist absurd gegen Rassismus zu sein und den islam zu schützen. Ein Widerspruch in sich. Da ich gegen rassismus bin, bin ich natürlich auch gegen diese angeblichen rassismusgegner.

  37. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 17. Oktober 2015 11:50
    37

    @ Terminator #30

    Bosbach ist doch schwer krebskrank, austherapiert, wie er selber sagt, er kann jederzeit sterben.
    http://www.focus.de/politik/deutschland/biografie-nach-der-diagnose-unheilbar-bosbach-spricht-mit-allen-ueber-den-krebs-nur-nicht-im-seiner-familie_id_3708322.html

  38. 38

    Das ist ja alles an und für sich erfreulich, leider hat die "Junge Feiheit" auch schon einige Böcke geschossen.
    Zum Beispiel als Herr Stein die AFD vor dem "Rechstruck" warnte:
    https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2015/petrys-groesste-herausforderung/
    Was beweist, dass Herr Stein leider auch nur ein armseliger Kriecher vor dem Mainstream ist.
    Wir brauchen einen Rechtsruck im ganzen land, das hat Herr Stein anscheinend nicht verstanden.