Auch Italien zerbricht an der verbrecherischen EU-Immigrationspolitik: „Ihr dreckigen Weißen. Ihr müsst alle sterben!“, rufen schwarze Immigranten

Italien Hass gegen Weisse

Auf das obige Bild klicken.
Video
öffnet sich in einem neuen Fenster.

Europa vor dem Abgrund

Auszug:

„Im Gegensatz zur ersten und zweiten Angriffswelle des Islam auf Europa (1. Angriff: Spanien, 2. Angriff: osmanisches Reich) wird der derzeitige Vorstoß des Islam seitens der Europäer nicht nur nicht bekämpft, sondern massiv unterstützt. Vergessen scheinen die Jahrhunderte währende Besetzung Spaniens, die – anders als uns die Geschichtsbücher und Medien Glauben machen wollen – keinesfalls friedlich und tolerant, sondern blutig und voller Unterdrückung für die spanischen Christen war. Und vergessen schienen die 450 Jahre dauernde Versuche der Türken, die Festung Europa zu sprengen und den „Goldene Apfel“ (den Vatikan) zu erobern. In über 450 Jahren an Besetzung weiter Teile Süd- und Südosteuropas führten die Türken Kriege gegen die Christen mit einer Gesamtdauer von über 150 Jahren, wenn man die verschiedenen  Kriege in einer Zeitachse zusammenlegen würde.“

***

Von Michael Mannheimer, 19.10.2015

Dank Merkel’scher und europäischer Immigrationspolitik: Europa ist zu einem Kontinent der Zwietracht, des Hasses und der Todesgefahr für europäische Eingeborene geworden.

Das Video ist Pflicht. Pflicht für jeden Deutschen, der glaubt, dass die hiesigen Zustände mit den Immigranten auf Deutschland beschränkt seien. In anderen Ländern sieht es nicht minder schlimm aus. Und das, was das vorliegende Video über Italien berichtet, ist geradezu unfassbar. Verzweifelte Italiener berichten, wie sie von Schwarzafrikanern angegriffen, bespuckt oder geschlagen werden. Wie man ihnen, den Italienern, ins Gesicht brüllt: „Ihr dreckigen Weißen. Ihr müsst alle sterben!“. (Solche Szenen gab es auch in Deutschland. Ich berichtete).

Wie ihre Häuser und Autos angezündet werden. Wie sie Angst ums nackte Überleben haben. Ein verzweifelter Rentner berichtet, dass er keine Rente erhält – und keine Wohnung. Dass das Geld dafür für die Immigranten ausgegeben würde. Er sei so verzweifelt, dass er Abgeordnete töten könnte. Ein Schwarzer geht auf eine italienische Gruppe zu und schreit sie an: „Ihr Italiener seid alle Scheiß-Rassisten!“. Es kommt zu einem Handgemenge.

Wir erleben derzeit den historisch dritten Ansturm des Islam auf die Festung Europa

Solche Zustände, wie sie im obigen Video gezeigt werden, werden von unserer Lügenpresse natürlich verheimlicht. Hier sieht man entweder wunderbar angepasste und friedliche Immigranten, oder man wird mit den Kriegsszenen aus deren Herkunftsländern bombardiert, um auch das härteste deutsche Herz zum Erweichen zu bringen.

Medien verschwiegen dabei regelmäßig, dass die Ursache dieser Zustände mit den – moslemischen – Immigranten zu uns verfrachtet wird. Hass gegen Nichtmoslems, Hass gegen Weiße, Hass gegen Frauen, Hass gegen den Westen. Und vor allem: Der  unbedingte Wille des Islam, die Welt zu islamisieren, kommen mit vielen Immigranten zu uns. Eine unbekannte Anzahl dieser waren selbst bei Plünderungen in ihren Ländern beteiligt, viele sind Mitglieder des IS, viele hassen Christen, oder, wenn sie Sunniten sind, Schiiten (und umgekehrt), Viele profitieren von einem illegalen und mittelalterlichen Menschenhandel, der erst durch die kriminelle grenzenlose Öffnungspolitik Merkels zu einem Milliardengeschäft geworden ist.

Sie haben Zustände in ihren islamischen Ländern errichtet, in denen – von Afghanistan bis Jemen, von Saudi-Arabien bis Libyen, Menschenrechte seit je mit den Füßen getreten werden, wo Korruption und wirtschaftliche Unfähigkeit die normalen Menschen zu einem Dasein oft unter der Armutsgrenze zwingen. Doch Medien posaunen stets in ihr Horn von westlichem Kolonialismus und westlicher Ausbeutung, die – angeblich – für diese Zustände verantwortlich seien. Unsinn.

Der Hauptschuldige an der Migrnatenflut hat einen Namen: Islam.

Diese rückwärtsgewandte Religion allein  ist es, die für Unterdrückung der Frauen, mangelnde Bildung, ein barbarisches Rechtssystem, für Vetternwirtschaft, für theologischen Rassismus (nicht anders ist es, wenn Moslems den Rest der nichtislamischen Welt als „Kuffar“ (Lebensunwürdige) bezeichnen) verantwortlich ist. Niemand anders ist für die heruntergewirtschafteten Zustände verantwortlich als eben dieser Islam, der übrigens – was die superreichen Ölländer anbelangt – nichts tut, um das Schicksal seiner Glaubensgenossen zu lindern. Wirtschaftshilfe in islamische Lände ist meistens westlich, und die Flüchtlinge gehen meistens in westliche Staaten. Saudi-Arabien und andere Länder weigern sich, ihre moslemischen „Brüder und Schwestern aufzunehmen.

Europa scheint seine jahrhundertelange Bedrohung durch den Islam komplett verdrängt zu haben

Im Gegensatz zur ersten und zweiten Angriffswelle des Islam auf Europa (1. Angriff: Spanien; 2. Angriff: Osmanisches Reich) wird der derzeitige Vorstoß des Islam seitens der Europäer nicht nur nicht bekämpft, sondern massiv unterstützt. Vergessen scheinen die Jahrhunderte währende Besetzung Spaniens, die – anders als uns die Geschichtsbücher und Medien Glauben machen wollen – keinesfalls friedlich und tolerant, sondern blutig und voller Unterdrückung für die spanischen Christen war.


Hinweis von Michael Mannheimer

Ich setze mich mit aller Kraft für Europa und unser christlich-abendländisches Erbe ein. Dieser Kontinent ist der Geburtsort der wichtigsten wissenschaftlichen und kulturellen Schätze der Menschheit. Seine Musik, seine Literatur, und die Etablierung der Menschenrechte durch die europäische Aufklärung sind gemessen am Rest der Welt unvergleichlich.

Ich bin jedoch anders, als meine Feinde behaupten, kein Christ – und schon gar kein „Kreuzritter“ oder „christlicher Fundamentalist“. Seit meiner frühen Erwachsenenzeit bin ich Atheist/Agnostiker. Alle meine Beschäftigungen mit den diversen Religionen haben mich in meiner Haltung bestärkt. Dennoch pflege ich einen toleranten und respektvollen Umgang zu Menschen aller Religionen.

Und als in Europa geborener Mensch bezeichne ich mich – in Anlehnung an die legendäre und ebenfalls atheistische italienische Widerstandskämpferin und Islamkritikerin Oriana Fallaci – als Kulturchrist. Dieser Begriff bedeutet für mich, dass ich meine historisches Erbe in einem vom Christentum dominierten Kulturkreis anerkenne und vieles daran – bei aller gebotenen Kritik an den seitens der Kirche verübten Gräueln – durchaus zu schätzen weiß. Und dies in einer Weise, dass es gegen seine Feinde mit allen Mitteln, wenn es sein muss mit dem Leben, zu verteidigen ist.


Und vergessen scheinen die 450 Jahre andauernden Versuche der Türken, die Festung Europa zu sprengen und den „Goldenen Apfel“ (den Vatikan und damit das christliche Europa) zu erobern. In über 450 Jahren an Besetzung weiter Teile Süd- und Südosteuropas führten die Türken Kriege gegen die Christen mit einer Gesamtdauer von über 150 Jahren, wenn man die verschiedenen  Kriege in einer Zeitachse zusammenlegen würde.

Mehrfach stand Europa vor dem Untergang: Nicht nur bei der ersten und zweiten Belagerung Wiens, sondern auch bei der Belagerung Maltas. Mehrfach wurde Europa erst in letzter Stunde durch heranrückende christliche Ersatzheere gerettet.

Und vergessen scheint, dass das oströmische Reich, Byzanz/Konstaninopel, eine Perle der Christenheit und abendländischen Kultur, samt dem gesamten Hinterland an die Osmanen fiel.  Auch damals war es allerdings christliche Zwietracht, die dazu führte, dass die Osmanen die als uneinnehmbar geltende Festung Konstantinopel schließlich doch einnahm. Der in Italien residierende Papst weigerte sich, dem konkurrierenden Ostrom Heere zu schicken.

Und es war die Erfindung eines ungarischen und christlichen Ingenieurs, der den Osmanen die größte damals bekannte Kanone bescherte. Diese Superkanone (die heute in Istanbul im Museum steht), brachte die antiken und mehrfach verstärkten Mauer Konstantinopels schließlich zum Einsturz. Was darauf folgt, war ein Blutbad unter den Christen dieser Stadt, das seinesgleichen suchte.

Der Verrat machthabender Politiker an der Geschichte und Kultur Europas ist geschichtlich ohne Beispiel

Doch der Verrat aus dem Inneren ist heute ungleich größer als damals. Die europäischen Herrscher – meist linker Gesinnung – haben sich offensichtlich gegen ihre eigenen Völker verschworen und holen Millionen Moslems in diesen urchristlichen Kontinent mit dem Ziel, dem christlich-abendländischen Europa den Todesst0ß zu versetzen. Über 55 Millionen Moslems leben bereits heute in Europa. 1960 gab es gerade mal 600.000 von ihnen, die sich meistens an den südeuropäischen Küsten konzentrierten. 90 Prozent der gesamten Einwanderung nach Europa ist moslemisch. Obwohl 99 Prozent der Einwanderer aus jenen Christen bestehen müsste, die in den islamischen Ländern systematisch gejagt, drangsaliert, unterdrückt und ermordet werden.

Das Ziel des politischen Establishments ist so klar, dass es selbst von den verbohrtesten Gehirnen heute nicht mehr geleugnet werden kann: Die europäische Linke will einen neuen, einen negroiden Europäer schaffen. Die Opfer dieser wahnsinnigen Politik sind eingeborene  Europäer, wie das obige Video eindrucksvoll beweist.

Die europäischen Völker werden ihre Mörder besiegen

Wir Europäer müssen unseren wahren Feind erkennen: Es sind die europäischen Linken, die sich längst nicht nur in den klassischen linken Parteien befinden, sondern sämtliche, auch bürgerlich-konservative Parteien, unterwandert haben und ideologisch beherrschen. Der zweite Feind – nicht minder mächtig – sind die europäischen Medien, die sich mit dem politischen Establishment verbündet haben und eine Front gegen ihre eigenen Völker bilden. Auch und gerade die Medien werden von Linken dominiert. Und ein dritter Feind ist in Kreisen der Kirchen zu suchen. zumindest der deutsche Protestantismus ist nahezu vollkommen von Linken durchsetzt – und predigt einen angeblich gemeinsamen Gott des Islam und des Christentums, den es nicht gibt.

Es wird die historische Aufgabe von uns derzeit lebenden Europäern sein, sich dieser inneren Feinde zu entledigen. Wenn wir dies nicht schaffen, wird Europa als christlich-abendländischer Kontinent  und damit das großartige Erbe unserer Vorfahren untergehen.


 

Spenden für Michael Mannheimer

Als Islamkritiker werde ich von Medien und Verlagen boykottiert und diabolisiert. Seit Jahren erhalte ich keinerlei Aufträge mehr als Journalist und Publizist. Ohne die Spenden meiner Leser könnte ich die Arbeit an der Aufklärung über die Zerstörung des Abendlandes durch die massivste Migration der Menschheitsgeschichte einstellen.

In wenigen Jahrzehnten haben (zumeist) linke Politiker Europa mit der unvorstellbaren Zahl von 55 Mio (55.000.000) Moslems aus aller Welt geflutet. Ihrer Absicht ist die endgültige Vernichtung des Abendlandes, welches sie gemäß der Doktrin des Neo-Marxismus für den Kapitalismus und das Elend dieser Welt verantwortlich machen. Die meisten Medien und Verlage sind Teil dieses Jahrtausendverbrechens und und verschweigen in ihren Berichten die Wahrheit . Dieser Blog existiert nur Dank der Spenden meiner Leser.

Ich bedanke mich bei allen Unterstützern meiner Arbeit

 ***

Tags »

56 Kommentare

  1. 1

    Es ist Merkels Flüchtlingskrise!!!

    Auch wenn sie versucht, sich selbst aus der Schusslinie zu nehmen, und Vollversager Altmaier vorzuschieben (und der Trottel lässt das mit sich machen).
    :-///

  2. 2

    Wieder ein großartiger Wurf von Michael Mannheimer. Gegen diese Analyse ist kein Kraut seitens der Linken gewachsen.

    Daher meiden sie ihn in ihren Artikel wie der Teufel das Weihwasser. Sie schreiben ie über Mannheimers Thesen. Was sie tun ist, diesen Mann wie Stürzenberger auch zu diabolisieren.

    Doch immer mehr Menschen geht ein Licht auf. Viele, mit denen ich spreche, kennen Mannheimer, ohne dass ich sie auf ihn aufmerksam gemacht habe.

    Daher gilt: Diesen Artikel überall verteilen. In Facebook, bei den Emailkontakten, ausgedruckt bei Arbeitskollegen oder wem auch immer.

    Wer jetzt immer noch nichts tut, macht sich mitschuldig am Untergang Deutschlands und Europas.

  3. 3

    Was für ein klasse Artikel. Ein Vergnügen, ihn zu lesen. Trotz des bitteren Inhalts

  4. 4

    Habe mal kurz in Hart aber Unfair hereingeschaut.

    Sportlich ist das nicht.

    Vier gegen 1.

    Ist es die „Maas“lose Dummheit die Deutschland

    die in Deutschland umgeht.

    Dieser Männekes hat doch im Saarland noch eine

    Leiche im Keller. Warum ist der so unverschämt.

    Was will MÄnneken vertuschen ???

    Das war die wirkliche Kotzerei.

    Äh. Entschuldigung „Ketzerei“.

  5. 5

    Der Hauptschuldige an diesem Desaster sind die

    Ungebildeten. Diese wissen nicht was der Islam

    alles schon Schlechtes über das Abendland

    gebracht hat.

    Es wird furchtbar.

  6. 6

    Früher pflegten wir mal unter Schulfreunden die Verabschiedung „Ich wünsch Dir das, was Du mir wünschst“.

  7. 7

    Auch meine liebe Italiener leiden, nicht erst seit gestern.
    Ich war erst dort. Nördlicher als in diesem Video. Habe mit vielen gesprochen, jeder weiß um die Mißstände seit der Massenarbeitslosigkeit in den südlichen Ländern Europas. Merkels Euro-Bankenpolitik hat ihnen schon lange den Hahn zugedreht und den Strick um den Hals gelegt.

    Rentner bekommen kein Geld ausbezahlt, Mütter schlafen mit ihren Kindern seit ein paar Jahren schon auf den Straßen. Und jetzt werden sie auch noch geflutet.

    Ein guter Grund mehr, endlich ein anderes Europa-Wirtschaftskonzept umzusetzen. Die Länder brauchen dringend wieder ihre eigenen Währungen, damit sie sich stabilisieren können, und vor allem muß diese bösartige Verbrecherkaste in den hohen politischen Ämtern aufs offene Meer hinausgejagt werden.

    Gerade im Süden, auch Spanien, Portugal, Griechenland, haben sehr viele Menschen ihre Existenz verloren.

    Dank Zombie.

    Merkel muß weg und ihr ganzes Kindergartenkabinett gleich mit. Traurig ist nur, wie viel sie sich heute gefallen lassen. Auch in Italien hat diese PC-Konzept und Hatespeech sowie die Rassismuskeule hart zugeschlagen. Die Resultate sieht man jetzt sehr deutlich.

    Europa braucht nur eins. Grenzen. Soziale Konzepte für alle europäischen Staaten. Ein Sozialamt und eine Grundsicherung für alle Bürger Europas ebenfalls nach kanadischem Vorbild oder nach dem alten deutschen System, bei gleichzeitiger verschärfter Einwanderungsregelung wie von Wilders vorgeschlagen.

    Wer als Zuwanderer nicht mindestens 10 Jahre gearbeitet hat und einbezahlt hat, darf keine Ansprüche an die sozialen Systeme stellen. Dies gilt aber nur für Zuwanderer aus außereuropäischen/respektive außernationalen Gebieten.

    Innerhalb der jeweiligen Länder sollte ein tragfähiges soziales Netz etabliert werden, so daß Alte und alle anderen Arten von Bedürftigen keinen grundsätzlichen Existenzängsten mehr ausgesetzt sind. Was spricht gegen eine Angleichung der Standards in ganz Europa endlich auch einmal in positiver Hinsicht.

    Also nicht nur was die Form von Gurken angeht, oder irgendwelche Umweltstandards, sondern vor allem den wirtschaftlichen Sicherheitsstatus. Europa wäre eine blühende Landschaft. In Italien gibt es kein Sozialamt. Es sollte aber für alle europäischen Länder so etwas geben, man muß es nur vor Ausbeutung beschützen, indem eben Fremde erst nach 10 Jahren Einzahlungen etwas beanspruchen können. Das würde auch Deutschland sehr gut tun.

  8. 8

    Mannheimer ist einer der gebildeststen deutschsprachigen Islamkritiker. Kein Wunder, dass unsere Medien einen solchen Mann weder interviewen noch in Talkshows einladen. Mannheimer würde seine Interviewer oder die Talkgäste wie dumme Schuljungen aussehen lassen.

    Das wissen diese Verbrecher genau. Doch hier liest das Volk. Und ich, als Teil des einfachen Volks, danke Menschen wie Mannheimer, Stürzenberger, Helmes, Böhm und all den anderen mutigen Kämpfern von Herzen!

  9. 9

    Was für eine unbändige Wut sich in den Herzen dieser Europäer breit machen musste, welch Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit. Welchen Verrat am eigenen Volke diese Menschen erleiden müssen. Das alles kommt in Bälde auf uns alle zu. Auch wenn unsere Welt derzeit noch verhältnismäßig friedlich erscheint. Die unzivilisierten Zombiehorden sind bereits im Land. Und nichts wird sie aufhalten, denn sie kennen nichts außer Hass und Töten in ihren Herzen.
    Ich verstehe diese Italiener im Video nur zu gut. In Schweden, Norwegen, Frankreich, England, Griechenland, überall das gleiche Bild. Das alte Europa steht vor der alles entscheidenden Schlacht. Egal, wie es ausgehen mag, wir werden nie mehr die alten sein. Europa wird sich ein für allemal verändern. Ob das Leben dann hier noch lebenswert sein wird, wie sich die Kultur der schönen Künste, der Wissenschaften und der Zivilisation verändern wird, dass weiß nur Gott alleine. Europa liegt im sterben. Ob ein letztes Aufbäumen uns genügend Kraft verleiht, diese Hass-Zombies wieder zu vertreiben? Technisch gesehen meine ich ja. Nur ob wir diese Technik im entscheidenden Moment auch politisch gewollt einsetzen dürfen mag ich zu bezweifeln.

  10. 10

    Heute wieder gesehen: Wer „Refugees welcome“ in seinem Profilbild (z. B. Twitter, FB) hat, hat doch nicht alle Tassen im Schrank!

    Ein selbstausgestelltes, geistiges Armutszeugnis. :-///

  11. 11

    Afrikaner vergewaltigt 7-Ja?hrige . Der Asylant ist der Polizei entkommen !

    https://www.youtube.com/watch?v=rQ8h514xblE

    Ein Großteil der Asylanten ist in Deutschland kriminell . Die Polizei ist machtlos . Frauen haben Angst um ihre Kinder . Aasylbetrüger werden nicht ausgewiesen . . . . .

    Ausländerkriminalität versuchte Massenvergewaltigung München !

    https://www.youtube.com/watch?v=yeWknsg7GxE

    WAS HALTEN SIE DAVON „HERR“ MAAS ? ?

  12. 12

    zu eagle1// -gute Ansichten, solche verbindlichen EU-Standarts sind längst überfällig u. wären gleichzeitg Garant für das Weiterbestehen nationaler/regionaler Strukturen innerhalb eines gestärkten EU-Gemeinwesens bzw. einer gemeinsamen EU-Identität. Nur so kann die immense Binnenmigration u. Abwanderung vieler Arbeitskräfte bzw. Arbeitsloser verhindert werden. Es müssten überall, in allen EU-Provinzen „Sonderwirtschaftszonen“ entstehen, um ähnlich positive Lebensumstände/Perspektiven wie in Mittel+Nordeuropa zu schaffen. Viele würden bei uns sofort freiwillig abwandern, wenn sie nur eine Chance auf ein normales Auskommen bei sich z.H. hätten, und sei es zwischenzeitlich sowas wie regional angepasstes Harz4. Käme mittelfristig für alle günstiger, auch wenn es für eine gewisse Zeit des wirtschaftl. Anschubs Ausgleichszahlungen der wohlhabenderen Länder in EU-weite Sozial+Rentensysteme geben würde/müsste. Das würde aber immer auch den lokalen Konsum bzw. die Nachfrage nach Gütern ankurbeln, wovon dann letztlich auch die (Export-)Geberländer mit profitieren. So entstehen lokale Produktions-u. Absatzmärkte für allerlei Alltagswaren, nach u. nach entwickeln sich günstige Umgebungen+Infrastrukturen auch für höherwertige Investitions-Vorhaben/Industrieparks etc..

    PS: Thema islamische Zuwanderung
    es wäre doch sehr interessant zu wissen, ob die Millionen Zuwanderer aus islam. Staaten auch dann noch kämen, wenn sie in Europa zwingend das Christentum annehmen müssten (bzw. verpflichtend radikal säkular sein müssten, wie es ja die allermeisten Linksgrünen u. Liberalen sind, d.h. z.Zt. die überwiegende Mehrheit des Volkes)?
    Auf gut deutsch: wäre der Islam hier verboten, würde der materielle „Goldene Westen“, sein Liberalismus u. seine sozialen Sicherheitssysteme ebenso locken, würde man als Moslem sogar seine Religion dafür über Bord werfen?
    Wäre sowohl für christliche wie agnostische säkuläre Landsleute doch mal wichtig zu wissen, warum man uns tatsächlich „heim-sucht“. Ist es wirklich nur der schnöde Mammon, oder gehts doch um weit mehr?? Das sollte doch auch die Linke interessieren – auch sie sind auf für unsereins lebbare „Zukunft“ angewiesen…

  13. 13

    @ Keuzotter 12 #

    Gute Begründung. Da ich kein Wirtschaftswissenschaftler bin, kann ich das nicht so gut ausführen. Aber vom Prinzip her müßte da so zu machen sein.
    Vor allem das Grauen, daß eine erst mal 10 Jahre einzahlen muß, bevor er absahnen kann, dürfte die meisten Abzocker draußen halten.

    Das war der Vorschlag von Geert Wildersm, nicht meiner.
    Aber ich halte ihn für mehr als überfällig.

    Ja, ob der fröhliche Tanz ums goldene Kalb noch an Bizarrität zunehmen kann, weiß ich gar nicht. Ich glaube, Europa ist auf dem Zenit der Dekadenz angekommen und es folgt nun ein Umschwung zur Rückbesinnung auf solidere Strukturen. Den hysterischen Feitstanz der Globalisten kann man einfach nicht mehr ertragen oder mittragen.

    Ein Lichtblick, wer es noch nicht gehört hat:
    Die Schweiz

    http://www.20min.ch/wahlen2015/news/story/SVP-gewinnt-11-Sitze-24296558

  14. 14

    Das was da im Video aus Italien zu sehen ist, ist die sehr nahe Zukunft in Deutschland…

    Ich denke wir bekommen die gleichen Zustände in spätestens einem Jahr…

    Und auch uns wird die Polizei nicht schützen, sondern nur die „Einwanderer“…

    Etwas was sehr deutlich im Video zu sehen war, als die Italiener von den Negern angegriffen wurden, kam den Italienern keiner zur Hilfe, als diese sich aber auf ihre „Hinterbeine gestellt haben“, kam sofort die Polizei und die Linken-Gutmenschen an, um die Neger zu schützen und zu unterstützen…

    PS. An solchen Vorfällen, die es auch in Spanien gab und gibt, kann man sehr gut sehen, dass Deutschland eben NICHT das einzige Land ist, in welchem sich die Einheimische Bevölkerung, von den Invasoren aus Afrika und den eigenen Verrätern, auf der Nase herum tanzen lässt…

  15. 15

    Sehr geehrter Herr Mannheimer,
    danke für Ihre Analyse, die ich weitgehend teile, und für Ihren Einsatz.
    Leider ist der katholische Klerus nicht weniger unterwandert als die Leitung der protestantischen Großkirchen und paktiert mit dem politischen Establishment. Papst Franziskus ist ein Haupt-Promotor der NWO und ein Treiber der islamischen Invasion, das Gegenteil früherer Päpste, die an der Spitze des europäischen Widerstands gegen die Angreifer standen. Deutsche Patrioten sind unter den katholischen Traditionalisten zu finden, aber auch unter den konservativen bibeltreuen (protestantischen) Christen.
    Schade, dass Sie den Herrn Jesus Christus und den christlichen Glauben ablehnen, nicht zu verwechseln mit dem Amtskirchentum. Abgesehen von den Folgen für Ihr Seelenheil ist Ihnen dadurch ein tieferer Blick auf die Ursachen der Krise, in der wir uns befinden, versagt, aber auch auf die große Perspektive ihrer Überwindung.
    Mit besten Wünschen,

  16. Bernhard von Klärwo
    Montag, 19. Oktober 2015 10:06
    16

    NUR MAL SO:

    Wer ist wohl dreckig

    Zigeuner, Balkanesen, Araber, Türken, Hindukuscher u. Neger, die überall, wo sie gehen u. stehen, hinspucken, -rotzen, -pinkeln u. -kacken

    oder Weiße mit Wasserklosetts(WC – Water Closet)???

  17. 17

    @Unwetter 14

    So sehe ich es auch. Man wird nichts für die Einheimischen tun, dagegen alles für die Neger etc. auch bei uns in Deutschland. Man ist ja gerade dabei vermehrt Migranten in die Polizei und Bundeswehr zu implementieren.

    In Italien wird es als erstes krachen, danach in Spanien oder Frankreich.

    Recht und Gesetz wird es nicht mehr geben. Der Hunger wird so groß werden, dass die Menschen das Fleisch ihrer Mitmenschen essen werden. Es wird zu Massenvergewaltigungen an Frauen, Kindern und sogar an Kleinstkindern kommen wie vor kurzem wo Jugendliche ein 2-jähriges Kind in Indien Vergewaltigt haben.

    Es wird sein wie es in der Bibel steht, und es wird den Menschen vor lauter Greul das Herz aussetzen.

  18. 18

    Liebe Deutsche!

    Bitte, entledigt Euch so schnell wie mögliche diesem
    Abschaum der Menschheit. Es sind in großer Anzahl die
    moslemischen Afrikaner die zu Euch kommen.

    Ihr müsst die Grenzen schließen. Ihr müsst Leistungen
    im sozialen Bereich überprüfen. Baut Zäune. Die Ungarn
    machen es vor. Nur so kann es gehen.

    Zum Abschluss. Ihr müsst die Samthandschuhe ablegen.

  19. Bernhard von Klärwo
    Montag, 19. Oktober 2015 10:50
    19

    Neulich flatterte mir das Magazin – „bleibgesund“, Ausgabe 5/2015 – der AOK-Nordwest ins Haus. Vornedrauf eine Dunkelkraushaarige, eher Hellhäutige, vielleicht Orientalin. (Nur mal so: Es gibt auch echt rothaarige u. blonde indigene Europäer mit dickem krausem Haar.)

    Innendrin abgebildet eine dunkle kraushaarige Negerin.

    Als ob Haupteinzahler in die AOK Neger wären. Ich lach mich schlapp! Selbst ich, als kleine deutsche Rentnerin, bekomme direkt von meiner Rente den Kranken- u. Pflegekassenbeitrag abgezogen, bevor ich nur einen Cent sehe.

    +++++++++++++++

    Irgendwer macht laufend Werbung auf den privaten TV-Kanälen „Wir sind deutsch!“, dabei werden ostasiatische, negride u. orientalisch dunkle Promi-C-Klasse-Gesichter gezeigt.

    Wie jetzt?

    Ich könnte in Japan von meinen deutschen Eltern geboren sein, dort aufwachsen u. wäre trotzdem keine Japanerin. So vermessen wäre ich nie, dies zu behaupten. Schließlich bin ich keine Okkupantin, Landräuberin o.ä. u. will auch nicht die mandeläugige(mongolide) Rasse vernichten!

    +++++++++++++++++

    ISLAMISIERUNG DEUTSCHLANDS IST NICHT BUNT, SONDERN TRIST:
    http://p5.focus.de/img/fotos/origs3810409/670961689-w630-h405-o-q75-p5/Muslimische-Migrantinnen-in-Kreuzberg.jpg
    FREUNDINNEN ODER DIE VIER FRAUEN EINES „HARTZENDEN“ TÜRKEN? 😛

  20. 20

    BvK

    Ich bin gegen eine Vermischung der Rassen.

    Und ich bin auch dagegen mit Moslems zusammen

    leben zu müssen.

    Sie sind auf Ausbeutung getrimmt.

  21. Bernhard von Klärwo
    Montag, 19. Oktober 2015 11:46
    21

    @ Klabautermann #20

    …zumal Mischlinge immer ihre fremden Wurzelteile pflegen, in den letzten Jahrzehnten noch durch Linke angefeuert.

    Mischlinge u. eingewanderte Orientalen, Araber, Hindukuscher, Zigeuner, Neger u. Nachfahren behaupten zwar, sie seien Deutsche, wollen aber so bleiben wie sie sind, d.h. ihre fremdwurzelige Kultur pflegen, am liebsten in Slums u. Parallelgesellschaften, uns sogar überstülpen…

    Zigeunermusik soll wertvoller sein als Bach, Negermusik besser als Mozart oder Beethoven, schwarze Haut schöner als weiße, Kraushaar schöner als Glatthaar, Schlauchbootlippen attraktiver als harmonische Lippen sein. Abartige fremde Vereinnahmung. Gehirnwäsche durch die erobernden Fremdlingsmassen. Gammeln u. Schmutzen soll nützlicher sein, als Fleiß u. Sauberkeit…

  22. Bernhard von Klärwo
    Montag, 19. Oktober 2015 11:47
    22

    KORREKTUR:

    Gammeln u. Schmutzen sollEN nützlicher sein, als Fleiß u. Sauberkeit…

  23. 23

    Gerade die Linken haben am meisten zu verlieren.

    1. Ihre sexuelle Freizügigkeit – Kinky Sex
    2. Homosexualität
    3. Feminismus
    4. Porn wird
    5. Freibad
    6. Tanzen
    7. Musik
    8. Alkohol
    9. Nudisten
    10. Sommerkleider für Damen
    11. Freizügige Kleidung
    12. Menschen dürfen nicht mehr bildlich gezeigt werden.
    13. Rastafari Look sowie Tatoos
    14. Geschlechtsumwandlungen
    15. Transen

    Bestrafungen sind bekannt:
    1. Steinigung
    2. Häutung und Nägel raus ziehen
    3. Langsames schächten und ausbluten lassen
    4. Kreuzigungen für Homosexuelle, Transen und Geschlechtsumwandlung
    5. Hand abhaken für Diebe
    6. Auspeitschten oft bis zum Tode
    Ungläubige werden wie Schlachtvieh ausgeblutet und geschächtet.

    Die Linke handelt so völlig gegen ihre Interessen — es ergibt alles keinen Sinn.

  24. 24

    Spirit333 (17) …

    Ganz meine Meinung! (seit Jahrzehnten) Wir werden
    (schon bald!) Dinge erleben, für die jeder Horror-
    story-Autor wegen „Asurdität“ von seinem Verlag ent-
    lassen worden wäre!

    „Schöne neue Welt“ oder „1984“ wären Heute nichtmal als
    Kinder-Bücher zu verkaufen!

  25. 25

    „Absurdität“ war gemeint!

  26. 26

    BvK (19) …

    „zumal Mischlinge ihre fremden „Wurzelteile“ pflegen“!

    Genau D A S meine ich mit „Hodenlastiker Genetik“!

  27. 27

    BvK

    Komm mir ja nicht mit Mischlingen.

    Ich war 16 Jahre mit einem Ergebnis von einer

    Liebesnacht ( Franzose + Deutsche ) verheiratet.

    Diese Erfahrungen wünsche ich nicht mal meinem

    Todfeind.

    Am Morgen nicht aufstehen.

    Am Abend will man ausgehen.

    Mehr sage ich nicht.

  28. 28

    Ist Italien mittlerweile ein links faschistischer Staat geworden? Jetzt verstehe ich warum Finanzexperten seit Oktober 2015 italienische Banken als Pleite ansehen! Wenn das im Sinne der EU, dann ist auch Linksfaschisten! Dann kann ich mit guten Gewissen alle EU Befürworter als Linksfaschisten beschimpfen! Diese Schlüsse habe ich auf Grund der Video Aufnahme gezogen!

  29. 29

    Brandenburger Polizei vor dem Kollaps?!

    Presseerklärung Gewerkschaft der Polizei

    …Potsdam Die Situation in der Brandenburger Polizei ist Besorgnis erregend. Unsere Kolleginnen und Kollegen sind über die Belastungsgrenzen hinaus beansprucht. Arbeitszeitrechtliche Vorgaben können nicht eingehalten werden…

    ..Wir benötigen mindestens 8216 Polizeibeschäftigte…

    Der unkontrollierte Zustrom von Flüchtlingen und Asylbewerbern, die teilweise erstmals in Deutschland – wenn überhaupt – erfasst werden, birgt erhebliche Gefahren für die Innere Sicherheit. Ohne Panik zu machen, muss man feststellen, dass wir gar nicht wissen, wie viel Leute aus dem IS, von Al-Qaida oder anderen terroristischen Organisationen sich derzeit in Brandenburg befinden. Selbst wenn wir das wüssten, wären Staatsschutz, Verfassungsschutz und Kriminalpolizei personell überfordert.

    http://www.gdp.de/gdp/gdpbra.nsf/id/pe_kollaps

    Alles von der Regierung so gewollt. Man lässt die Polizei ausbluten. Und wenn dann Polizisten eingestellt werden, dann sind es unsere neuen Bereicherer die keine Hemmschwelle haben auf uns zu Schießen.

  30. 30

    Es lohnt sich immer etwas „Scharfes“ im Haus zu haben. Die Auswahl ist groß:
    http://www.battlemerchant.com/Schwerter/Scharfe-Klingen:::1_256.html

  31. 31

    habs ja schon ein paar mal hier erwähnt: den offenen, menschenverachtenden u. überheblichen Rassismus einiger Kommentatoren teile ich ganz u. gar nicht, zumal in dieser rigerosen Pauschalität.
    Das mißkreditiert auch jegliche seriöse Kritik sowohl am Islam/Islamismus sowie der Überfremdungsgefahr – beides wird auch von „weißen“ Ausländern/Migranten mit-verursacht (Albaner, Kosovaren, Bosniern,Tschetschenen u. nicht zuletzt heimischen Konvertiten, die meisten (radikalen) Nordafrikaner, Türken, Nordaraber, Iraner etc. sind ebenfalls hellhäutige Völker, jedenfalls keine Negroiden. Ob es generell wünschenswert bzw. problemlos wäre, wenn sich viele Deutsche mit Menschen anderer Herkunft/Kultur vermischen (ich rede jetzt mal nur von Nicht-Moslems!)ist eine völlig andere Frage. Ich habe da durchweg positive Erfahrungen gemacht, insbesondere bei den Kindern aus Mischehen. Da sehe ich im Großen u. Ganzen keine größeren Gefahren für den Fortbestand der Nation. Eine „Ex“ von mir war sehr evangelisch-gläubige farbige Südafrikanerin, so sittsam u. arbeitsam war damals nicht einmal ich! Das gleiche kann ich über zwei Brasilianerin, eine Argentinierin und einer nichtmoslem. Iranerin sagen, mit denen ich langjährige Beziehungen hatte. Ich wünschte mir, unsere deutschen/österreichischen Frauen hätten noch diese intakten Umgangsformen, Manieren u. spirituell-kulturellen Tiefgang wie meine ausländischen Ex-Freundinnen!!

  32. 32

    MM: KOMMENTAR GELÖSCHT. KOMMENTATOR GESPERRT wegen rrassistisch Äußerungen!

  33. Neues Deutschland???
    Montag, 19. Oktober 2015 22:38
    33

    Tja, und demnächst heißt es wieder….. wie? Ja, richtig geraten: Die Deutschen sind schuld und her mit eurer Kohle, weil … ja, sie haben soviel Leid über die Völker gebracht… oder sehe ich das falsch? Also mit mir nicht. Dank I-Net heißt es jetzt: RAUS MIT DIESEM TEUFELSWEIB..ihr wisst, wen ich meine! Ich möchte den Namen nicht nennen… you know who

  34. 34

    Es geht in den Kommentaren teilweise sehr polarisiert zu. Denen, die hierher kommen, ins angebliche Schlaraffenland Europa, muß ja offenbar etwas dazu bewogen haben so zu tun.

    Die Gewalt ist natürlich ein Klares „geht gar nicht“. Das Video aus Italien zeigt eines ganz deutlich. Wenn wir der Zerteilungspolitik mit Haß zum Opfer fallen, dann haben diejenigen, die ein berechtigtes Interesse am Untergang und der Infiltrierung Europas haben, bereits die hlabe Miete rein. Das heißt aber nicht, daß wir uns mit unflätigen Hilfebedürftigen solidarisiern müssen.

    Wir müssen vielmehr danach streben den Leuten in ihrem eigenen Herkunftsland zu helfen, damit sie gar nicht erst weglaufen. Klar ist, daß das so nicht gewollt ist von denen, die von einem schwachen Europa profitieren. Wenn wir uns aber zusammenschließen, und das schließt Hilfebedürftige durchaus ein, dann nehmen wir den Unruhestiftern den Wind aus den Segeln.

    Die Unruhestifter sind übrigens die, die sich den Hals dick verdienen an unzähligen Waffenexporten in betroffene Gebiete. Und die meißten Völker wirden nicht mal gefragt, ob sie diese Waffen im Land haben wollen. Stellt Euch nur vor, welchen Wohlstand und ökonomische Entwicklung man mit den Geldern und anderen Aufwendungen erreichen könnte, die für die Bereit- und Herstellung von Waffen ausgegeben werden.

    Ist ist letztendlich die menschliche Gier, die uns immer wieder ausbremst, umj Frieden in der Welt zu bewahren. Wer allzuviel Bedeutung auf das Gesagte über die Besetzung Spaniens gibt, wird wahrscheinlich allzuschnell vergessen haben, daß die Spanier einst die Inkas unterdrückt, erobert und schließlich vernichtet hatten. Warum ? Gier nenne ich hier als Grund. Auch waren die Spanier den Inka mit Ihrer Taktik und Waffentechnologie überlegen.

    So ist es auch heute noch. Der Flüchtlingsstrom wird bewußt als Waffe eingesetzt und die Bedrohten nebst Ausführenden merken es nicht einmal und ergießen sich in gegenseitige Haßbezeugungen. Dann klappt ja alles prima nach Plan.

  35. 35

    Das ganze Elend hat zwei Namen: Gauck und Merkel.
    Betrogen sind drei Gruppen:
    1. Die Zuwanderer, welche mit leeren Versprechungen hierhergelockt wurden und nun frustriert sind.
    2.Die Deutsche Bevölkerung.
    3. Ganz Euopa.

  36. 36

    @Kreuzotter

    —Ich wünschte mir, unsere deutschen/österreichischen Frauen hätten noch diese intakten Umgangsformen, Manieren u. spirituell-kulturellen Tiefgang wie meine ausländischen Ex-Freundinnen!!—

    Und trotzdem hat es nicht bei einer Ihrer 5 EX-Exotinnen für eine dauerhafte Beziehung gereicht, nicht war…??? Verstehe ich nicht, wo doch diese SOOOOOLCHE „ intakten Umgangsformen, Manieren u. spirituell-kulturellen Tiefgang“ hatten…

    Sie reden so wie die hiesigen Matratzen-INNEN der „edlen Wilden“, die eine Beziehung nach der anderen mit solchen Exoten haben und obwohl sie von jedem nur verarscht wurden, kommen für solche Einheimischen Voll-Pfost-NNEN nur solche -“exotic boys-“ in Frage…

    Haben Sie sich nicht selber schon mal gefragt, warum einheimische „Weiße“ Frauen mit intakten Umgangsformen, Manieren u. spirituell-kulturellen Tiefgang, mit IHNEN nichts zu tun haben wollen…???

    Ist ganz einfach, weil SIE SELBST über keinerlei solcher Attribute verfügen…Wie man nur unschwer an dem erkennen kann, was Sie hier für einen Blödsinn absondern…!!!

    Falls Sie gerade wieder einmal Single sind, empfehle ich ihnen eine der Inuit Frauen, der Winter wird nämlich mächtig kalt und dann haben Sie mindestens jemanden, der weiß wie man ein Iglu baut, außerdem sind die so fett wie Walrösser, an denen können Sie sich dann wärmen und in deren intakte Umgangsformen, Manieren u. spirituell-kulturellen Tiefgang…“Eintauchen“…

  37. 37

    unwetter-kumpel !

    Sowas nenne ich „auf den Punkt getroffen“. Gut gemacht!

    Wat mut – dat mut!

  38. 38

    @Kammerjäger

    😉

    Gruß Kumpel…! 🙂 🙂 🙂

  39. 39

    Pressemitteilung der kann

    Heute in der Bodensee – Prawda

    Auf Druck radikaler islamischer Organisationen

    ist im indonesischen Sigkil Aceh mit dem Abriss

    von neun protestantischen Kirchen und einer

    katholischen Kapelle begonnen worden.

    Singkil Aceh ist die konservativste Provinz.

    +++++

    Was wäre wenn PEGIDA morgen fordert, daß die

    Mosche in Köln abgerissen würde.

    Brettford – Strohm würde einen Herzkaspar

    bekommen und Frau Göhring Eckardt würde sofort

    konvertieren.

    Das ist doch mal gelebte Zwischenmenschliche

    Toleranz des Islam.

  40. 40

    Die Meldung wurde von KNA verbreitet.

    Werde mal nachforschen.

  41. Christliche Mischlingsmaid
    Dienstag, 20. Oktober 2015 14:15
    41

    Ich muss Kommentieren, nicht jeder der nicht weiß ist, ist gleich dreckig, sowie nicht jeder weiße sauber ist.

    Ich kenne, wie am Nick zusehen, beide seiten. Ja ich bin eine gemischte Person mit Deutschem Herz , nur mit der – wie viele hier sagen würden falschen Haut.

    Ich lese hier schon recht lange mit, MM leistet gute Arbeit, besonders jetzt ist diese Page für mich und mein Umfeld sehr wichtig. Die lager hier ist unglaublich.
    Als geborene Europäerin ( ich habe mit der Väterlichen seite nichts am Hut) war ich immer stolz hier geboren, aufgewachsen und geprägt worden zu sein, auch wenn mir „reine“ Deutsche das leben nicht immer leichter machten.
    Kurze info von mir bevor sich jemand beklagt, ich betreibe ahnenforschung weil ich es ganz genau wissen wollte, Deutscher, wenn nicht sogar Nordischer kann mein Stammbaum Mütterlicherseits nicht sein, was mich sehr stolz macht!

    Dennoch,genug gesagt.
    Merkel muss weg, die Grünen müssen weg, vorallem aber müssen die Flüchtlinge und Muslime weg.

    Ich habe angst, wie viele andere auch. Dennoch habe ich ja noch irgendwie etwas Hoffnung das die Deutschen aufwachen und diese Frau daran hindern bevor es noch schlimmer kommt.
    Ich bin entsetzt und kann es eigl. gar nicht fassen, deshalb bin ich hier, weil ich das nicht aus den augen verlieren darf ( was bei meiner Umgebung allerdings unmöglich ist)

    An MM. bitte weiter so. Auch wenn ich persönlich als unreiner Deutscher nicht gerade der Norm entspreche, so möchte ich jedoch sagen das sie sehr gute arbeit leisten und ich das völlig unterstütze.

    Auch einige Kommentatoren die meiner einer sicher Neger nennen würden, ( was ich real gesehen nicht bin) finde ich sehr lesenswert und ich teile auch deren Meinungen.

    Ob mir das in Zukunft helfen wird weiß ich nicht, aber ich hoffe dennoch das das alles hier doch irgendwann man eine Hilfe zu Aufwachen des Volkes nützlich sein wird.

  42. 42

    herzerfrischend die Kommentare.
    Ich war so am Boden beim Anschauen des Videos.
    Jetzt kann ich weiter machen.
    Danke Michael

  43. 43

    https://www.change.org/p/wir-fordern-den-r%C3%BCcktritt-der-bundeskanzlerin-dr-a-merkel-und-sofortige-neuwahl-der-bundesregierung-resignation-of-the-german-chancellor-dr-a-merkel-and-immediate-reelection-of-the-german-government

  44. 44

    @ Christliche Mischlingsmaid # 41

    Ich persönlich habe etwas gegen jede Art von Rassismus.
    Auch habe ich etwas gegen jede Form von ethnischer Säuberung.
    Allerdings sehe ich mich als Islamkritiker. Und der Islam hat wohl eher sehr viel mit ethnischer Säuberung zu tun, zumindest was seine Geschichte angeht.

    Es muß in diesen Zeiten extrem schwer für Menschen wie Sie sein. Gerade weil sich die Fronten so verhärten.

    Ich wünsche Ihnen, daß sie auch weiterhin stolz auf Ihre Wurzeln sein können, und zwar auf alle. Es ist gut für Menschen, wenn sie stolz auf sich sind. Das soll Sie auch nicht daran hindern, islamkritische oder bürgerlich-konservative politische Einstellungen zu hegen.

    Es ist gerade diese Freiheit, um die es den ernsthaften Islamkritikern geht. Michael Stürzenberger ist eben kein Nazi und auch kein Rassist. Ebensowenig nehme ich dies von MM an, sonst würde ich hier kein Wort schreiben.

    Ich distanziere mich ausdrücklich von Rassismus und Vorurteilen aller Art, nicht aber von harter Kritik an vorhandenen Mißständen oder Verbrechen an meinem eigenen Volk.
    Auch Sie sind ein Teil dieses Volkes. Reinrassigkeit ist ein Wahn von Menschen, die nicht verstanden haben, daß sich einzelne Menschen verschiedener Ethnien schon immer vermischt haben. Seis schon allein durch die Vergewaltigungen bei den vielen vielen Kriegen, die die Weltgeschichte aufweisen kann.

    Wo aber ein System erkennbar wird, das methodisch versucht, die eigene Volksgruppe in die Minderheit zu pressen, sie durch einerseits Benachteiligung und falsche Familienpolitik und andererseits massenhafte Einschleusung fremder Einwanderer auszudünnen und zu vernichten, da beginnt ein Existenzkampf.

    Dieser scheint nun unvermeidbar geworden zu sein.
    Er hat im eigentlichen Sinne aber rein gar nichts mit Rassismus zu tun. Eher mit Liebe und Respekt vor der eigenen Kultur und Volkszugehörigkeit.

    Viele scheinen das leider nicht so differenzieren zu können. Ich persönlich finde Beleidigungen eher mäßig interessant und einer Debatte meist nicht sehr förderlich.

    In manchen Wutsituationen kann man verbale Entgleisungen bis zu einem gewissen Grad verstehen. Das ist zumindest meine Haltung dazu.

  45. 45

    Kreuzotter Komm-31

    ich hbe den Eindruck, dass Ihre Wahrnehmung etwas
    rosa-rot bezüglich der Kinder aus Mischehen ist.
    Denn ausgesprochen häufig treten ungeheure Konflikte ((höflich ausgedrückt) schon während der Kindheit hervor, wenn nicht sogar schwere Störungen , die sich vielfältig darstellen. Das Problem ist Ärzten und Psychologen sowie Lehrern sehr wohl bekannt, ebenso wie den Eltern und Mitmenschen. Ausnahmen bestätigen die Regel. Ich habe mich Jahrzehnte mit diesem Phänomen befasst.Erschwerend kommt bei diesen Kindern hinzu, dass bi-nationale Partnerschaften( andere Kontinente/Kulturen) besonders schwierig und Problem behaftet sind.

  46. 46

    P.S-

    wenn Sie mit Umgangsformen devote Unterwürfigkeit und Dankbarkeit meinen und niedlichess Weibchen am Herd, haben Sie vielleicht nicht Unrecht. Das finden Sie bei Islam-Konvertitinnen und Anbeter der heiligen Mohammedaner auch, ob Deutsche oder Östereicherinnen auch. Und was unter spirituell-kulturell zu verstehen ist, wissen auch nur Sie selbst. Wenn Sie südafrikanischen Woodoo oder lateinamerikanische Riten als so etwas ansehen oder streng gelebten Katholizismus und Papst-Vergötterung, das finden Sie hier auch.Die wollen nur eben solche Männer und Nicht Männer, die sich durch die Erdteile………….

  47. 47

    In Polen oder Tschechien oder der Slowakei sehe ich Länder die es sicher nicht zulassen das solche Sachen auch in ihren Ländern passieren. Auch in den neuen Bundesländer sehe ich das Verhältnisse wie in westdeutschen Grosstädten und Berlin nicht erwünscht sind und auch in Bayern in ländlichen Gegenden .In der Schweiz hat die SVP gewonnen und auch woanders werden rechtskonservative Parteien zulegen.Bei so einem Video würde es mich nicht mehr wundern wenn Italien der Ruf nach einem neuen Benito Mussolini immer stärker wird.Aber zuerst müssen die inneren Feinde weg.

  48. 48

    @ tja, Kammerjäger+Unwetter – mit euch würde eine hübsche Südamerikanerin sicher auch nicht ins Bett wollen, da braucht ihr euch keine Sorgen machen…
    Ansonsten fördern eure hasstriefenden Kommentare nicht Neues zu Tage, Konstruktives kommt schon gar nicht vor. Mein Gegner ist die mohamedanische Religion, von weiterer Zuwanderung egal woher halte ich auch nichts. Deshalb muss ich noch lange nicht zum Rassisten u. Mischlings-Verächter werden, gibt immer solche und sone. Nur Gift u. Galle zu spucken, weil mittlerweile nicht mehr jeder Deutsche rein-„arischer“ Abstammung ist, geht nicht nur an der Realität vorbei, sondern auch an jeder Art christlicher Gesinnung, welche keine Unterschiede zwischen Rassen u. Nationen macht.
    Eine Auforderung, damit jeglichen gesunden u. natürlichen Volks-u. Nationen-Begriff aufzulösen kann ich da nicht herauslesen. Wenn die Amtskirchen meinen, die Nächstenliebe zu einer globalistischen Feindesliebe uminterpretieren zu müssen, so werden sie als erste diese Verballhornung christlicher Gebote zu spüren bekommen, darauf darf man sich verlassen. Aber auch unchristliche Ultra-Rassisten werden ihr Fett noch wegbekommen, auch darauf ist vor Gott Verlass, werte selbstgefällige Kammerjäger+Unwetter-Typen…Zeigt mal Fotos von euch, ob ihr wirklich sooo deutsch ausseht!!

  49. 49

    Das Video erschüttert und macht zornig. Es zeigt nicht nur willkürliche Gewalt und Terror von Migranten gegen die einheimische Bevölkerung und dadurch bedingte Not und Elend, sondern steht auch exemplarisch für etwas anderes.

    Hier zeigt sich auch die Ignoranz und Gleichgültigkeit des Staates gegenüber der eigenen Bevölkerung, der eigentlich konkret und auch vorsorgend vor psychischer und physischer Gewalt der Invasoren zu schützen hätte, aber offensichtlich dazu nicht mehr in der Lage oder willens ist.

    Welche zerstörerischen Kräfte / Elemente mit der weiterhin zugelassenen unbegrenzten und unkontrollierten Flutung von Einwanderern ins Land geholt werden, dürfte man nicht erst seit gestern wissen.

    Diese „Entwicklung“ kam auch ja nicht überraschend von heute auf morgen. Auch leben wir nicht mehr im Zeitalter von Buschtrommel und Rauchzeichen. Jedes Land hat gut ausgestattete und vernetzte Informationsdienste.

    Umso mehr ist die immer stärker hervortretende scheinbare Hilflosigkeit des Staates und seiner Organe – nicht zu vergessen die der EU – zu hinterfragen, wo doch bei anderen Gelegenheiten (z.B. Griechenland-Rettung und Sanktionen gegen Russland im Ukraine-Konflikt) sehr wohl schnell und auf effiziente Weise Entscheidungen herbeigeführt und wirksame Maßnahmen durchgesetzt werden Konten.

    Es ist deshalb sicher nicht falsch, hier von einem kompletten Unvermögen und Versagen einer vom Souverän total abgehobenen und abgekoppelten Politik zu sprechen, die sich weniger der Mehrheit betroffener, besonders unterer und mittlerer Gesellschaftsschichten und deren demokratischen Grundrechte verpflichtet sieht, als vielmehr (global ausgerichteten) höheren Interessen.

    Sehenden Auges wird eine zuerst schleichende und jetzt rascher um sich greifende Destabilisierung europäischer Länder, ähnlich wie zuvor in verschiedenen arabischen Staaten, in Kauf genommen bzw. zugelassen.

    Wenn Szenen, wie im Video gezeigt, sich nicht weiter ausbreiten und zur Alltäglichkeit werden sollen sowie Schlimmeres verhindert werden soll, ist eine komplette Kehrtwende in der Flüchtlingspolitik notwendig – umgehend(!) und nicht erst in Monaten oder gar Jahren.

    Mit dem von BK Merkel verordneten „Weiter so“ bzw. „Wir schaffen das“ ist das jedenfalls keinesfalls möglich.

    Ebenso, wie der einzelne Bürger bei ungesetzlicher Handlung zur Verantwortung gezogen wird, so müssen auch die Verantwortliche/n für das sich anbahnende und momentan nicht zu stoppende Desaster zur Verantwortung gezogen werden.

  50. 50

    Korrektur:

    Mit dem von BK Merkel verordneten „Weiter so“ bzw. „Wir schaffen das“ ist das keinesfalls möglich.

  51. 51

    Kreuzotter
    Dienstag, 20. Oktober 2015 22:09
    48
    @ tja, Kammerjäger+Unwetter – mit euch würde eine hübsche Südamerikanerin sicher auch nicht ins Bett wollen, da braucht ihr euch keine Sorgen machen…

    Ich wusste doch gleich, was Sie mit spirituell-kulturellen“ Tiefgang „meinten und auch „Um-gang“ bekommt da eine seltene „Tiefe“.
    Ich könnte noch mehr dazu sagen, spare mir das aber anhand Ihre Kommentares.Wer keine Unterschiede wischen Natione und Rassen macht
    ist ein multikulti-besoffener Depp und Vernichter einer Kultur, denn alle, gerade die Lateinamerikaner, wie die Araber und Türken halten ihte Nation heilig, wie auch ihre Herkunft. Sie sind alein stolz, ohne jegliche Begründung nur weil sie da herkommen, wo sie herkommen. Nur ein Deutscher soll das nicht dürfen.

  52. 52

    Liebe Freunde,

    ich bin der Betreiber des YouTube Kanal „PACK-TV“…
    Ich bin Südländer und in mir, wie bei so vielen anderen Südländern auch, schlägt mein Herz für zwei Heimatländern, das eine ist mein Geburtsland, das andere Deutschland. Als die irrsinnige Willkommenskultur in D ausbrach und ALLE Medien sämtliche Asylanten den Heiligenschein aufsetzten, stand für mich fest, ich MUSS dagegen ankämpfen. Gerade weil die Deutschen so oft von ihren Regierungen verraten und vertrieben wurden, möchte ich mit ihnen dieser Aufklärung die Augen öffnen. Es gibt kein gutmütigeres, aber leider auch kein leichtgläubigeres Volk, als das Deutsche. Ich fühle mich, bezüglich der Deutschen hier sehr wohl, leider verderben mir die deutsche Politik und Medien dieses Wohlgefühl, daher müssen wir sie aus dem Land jagen.
    Ich kenne sehr, sehr viele europäische und nicht europäische Südländer, die ebenso fühlen wie ich und wir werden den Deutschen immer zur Seite stehen, in guten, so wie in schlechten Zeiten.

    Es werden in Zukunft auch weiterhin erschütternde Videobeiträge folgen.

    Herzliche Grüße
    PACK-TV

    PS. Entschuldigt bitte nicht korrekte Formulierungen und Fehler, bin Hirnorganisch erkrankt.

  53. 53

    @Kreuzotter
    #48

    —mit euch würde eine hübsche Südamerikanerin sicher auch nicht ins Bett wollen,

    Zeigt mal Fotos von euch,—

    Nichts leichter als das:

    http://dybiz.com/sites_randomblog/wp-content/uploads/2012/02/fat-man-on-the-computer.jpg

  54. 54

    @Klabautermann & Kammerjäger: Ihr seid mit die liebsten Kommentatoren, ich trinke gerade eine Tasse Tee auf euch! 😉 Wenn ich nach meiner Herkunft gefragt werde, antworte ich: „Außerirdisch!“

  55. 55

    Fordert endlich das von den Besatzungsmächten zugesicherte Recht auf eine durch Volksabstimmung eigene Verfassung; damit befreit ihr euch von der Diktatur fremder Mächte. Das ist der Grundstein den ihr benötigt um endlich ein Deutsches Volk zu sein!

    kauft keine amerikanischen/überflüssigen Produkte
    schmeisst endlich die Kreditkarten weg
    protesstiert in Massen gegen Amerika´s Machthaber/Kriegsverbrecher und deren Sympathiesanten in der eigenen Regierung
    organiesiert Euch – nehmt einen Tag Urlaub und geht in Massen schweigend und ruhig (Schweigen wirkt sehr bedrohlich)auf die Strasse statt Euren verständlichn Zorn in Foren abzukühlen; das hilft leider nicht!Transparente wie Deutschland den Deutschen, Kriege stoppen, Amerikanische Politik endlich zur Rechenschaft ziehen etc.sind ok.KEINE GEWALT – nur Schweigen!Hört auf, Euch über ethnische Gruppen aufzuregen – die können nichts für die Politik von Wahnsinnigen. wir sind alle Menschen und unser aller Leben ist lebenswert aber endlich.
    Fordert eine vom Volk gewollte Verfassung um endlich eine eigene Regierung wählen zu können!
    Deutschland ist immer noch ein von den Siegermächten besetztes und regiertes Land!
    Begreift den Betrug an diesem Volk endlich und stellt Eure Nationalität endlich auf die Füße, sonst könnt ihr machen was ihr wollt; ihr werdet nie etwas erreichen!!!!
    Ich bin Ausländer in diesem Land und bin entsetzt, dass ihr nicht wisst/wissen wollt, was wirklich Sache ist und das einzige was euch retten kann! Eine vom Volk bestimmte Verfassung und damit einhergehend ein Friedensabkommen mit allen Ländern! Ihr lebt in einer SCHEINdemokratie mit einer SCHEINregierung in einem SCHEIN(nicht existierendem Land)mit SCHEINeigentumsrecht, SCHEINjustiz, etc. alles ist SCHEIN; nichts ist Echt; wenn man das begriffen hat – ihr seid SCHEINdeutsche ohne Heimatland! Fordert endlich das von den Besatzungsmächten zugesicherte Recht auf eine durch Volksabstimmung eigene Verfassung; damit befreit ihr euch von der Diktatur fremder Mächte. Das ist der Grundstein den ihr benötigt um endlich ein Deutsches Volk zu sein!

    Informiert euch zügig,zieht endlich die Unmöglichkeit in Betracht, kämpft in Ruhe aber mit Bestimmtheit.

  56. 56

    Bezeichneten die Moslems in der Vergangenheit mit dem Ausdruck der “ Goldene Apfel“ nicht nur Wien, oder irre ich da?

    MM: Der Begriff „goldener Apfel“ steht in der Tat für Wien. auf der spitze des Stepahansdoms prangt ein goldener Apfel.Dennoch wurde dieser Begriff für Moslems zum Symbol des jeweils nächsten Ziels. Er wurde z.B. auch für Konstantinopel angewandt, und steht nun für den Vatikan als dem Hauptziel der islmamischen Espansion in Europa. Fällt der Vatikan, fällt Europa.