Neue Bücher, die die Lügenpresse entlarven


cover - Kopie

Die Lügenmedien werden demaskiert – und verlieren ihre Deutungshoheit

Sie lügen wie gedruckt. Sie verteufeln alles, was nicht in ihr eigenes, sozialistisches Konzept eines ent-ethnisierten, ent-nationalisierten und durch-gegenderten Deutschlands passt. Lange konnten sie das im Verbogenen tun. Doch spätestens seit ihrer historisch beispiellosen Hetz-Kampagne gegen Pegida wird immer mehr Deutschen klar, dass sie durch ihre Medien nicht informiert, sondern indoktriniert werden. Die Verkaufszahlen der Medien brechen immer stärker ein. Sie kämpfen oft ums Überleben. Recht so. Der Deutsche hat seine Macht gegen die bezahlten Lügner endlich erkannt: Er boykottiert zunehmend jene, die ihn verhöhnen und abschaffen. Und orientiert sich an Medien im Netz, die dies alles transparent machen. Die folgenden beiden Bücher, die kurz vorgestellt werden, werden Ihnen helfen, sich über das Ausmaß der Medien-Lügen tiefer zu informieren. Geben wir den Lügnern keine zweite Chance – und vergessen wir niemals, wer uns alles belogen hat…

Michael Mannheimer, 15.10.2015

***

Aus PI, 8.10.2015

Die schäbige Arbeit der Lügenpresse

Selbstverständlich arbeiten die Hirnverdreher und Meinungsproduzenten in Deutschland nicht erst seit PEGIDA auf Hochtouren. Durch die schnell sprichwörtlich gewordene Parole von der „Lügenpresse“ ist die Sensibilität der politisch interessierten Bürger für die Konsens-Simulation der „veröffentlichten Meinung“ aber deutlich gestiegen.


Die Medien wiederum haben darauf, dass PEGIDA sich beharrlich weigerte, ihr abgekartetes Spiel mitzuspielen, mit fast schon tollwütiger Hetze reagiert. So ist ihr Treiben noch durchsichtiger geworden, was Analysen und Lösungsvorschläge ermöglicht. Einen Beitrag dazu leistet Markus Gärtners Buch „Lügenpresse“.

Es ist wie mit den Parteien, die ja eigentlich „zur politischen Willensbildung der Bürger beitragen sollen“: Da, wo auf dem Papier ein Informationsauftrag vorhanden ist, findet sich bei den BRD-Medien in Wahrheit nur plumpe Agitation für den Profit und zur Ruhigstellung des Stimmviehs. Die bewusste Tatsachenverdrehung ist ebenso ein Werkzeug wie das Beschweigen unliebsamer Wahrheiten und eigener Fehler. Gärtner hat nicht nur unzählige schändliche Beispiele versammelt, sondern stellt auch die Mechanismen dahinter heraus – Augen auf und nichts mehr glauben!

Grundlegendes hat ja vor Monaten bereits Manfred Kleine-Hartlage aufgearbeitet und publiziert: Sein Buch über die »Sprache der BRD« versammelt 131 Unwörter, mit denen die Gerede-Profis die Wirklichkeit verschleiern. Was heißt schon »breites Bündnis gegen Rechts«, was ist die »Zivilgesellschaft«, was bedeutet es, wenn Politiker »die Ängste der Bürger ernst nehmen«? Kleine-Hartlages wichtige Aufklärungs- und Entlarvungsarbeit ist nun wieder lieferbar: in der 2. Auflage bereits, das ist erfreulich.

Bestellinformationen:

Markus Gärtner: „Lügenpresse. Wie uns die Massenmedien durch Fälschen, Verdrehen und Verschweigen manipulieren“, 284 Seiten, 19,95 €, bei Verlag Anatios

Manfred Kleine-Hartlage: »Die Sprache der BRD. 131 Unwörter und ihre politische Bedeutung«, 240 Seiten, 22 €, bei Verlag Antaios

Quelle:
http://www.pi-news.net/2015/10/die-schaebige-arbeit-der-luegenpresse/


Lesen Sie passend dazu:

„Lügenpresse“: Medien verlangen nach Schutzmaßnahmen gegen Pegida-Vorwurf

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
36 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments