Vergewaltigung durch Asylanten: Schon wieder wurde eine deutsche Frau Opfer


Auch in England führen Moslems die Vergewaltigungsstatistiken an. Die oben gezeigten Männer, allesamt Moslems aus Afghanistan und Pakistan, vergewaltigten über Jahre hinweg Hunderte englischer Mädchen. Und Schweden, das einstmals sicherste Land der Welt, liegt an zweiter Stelle der Länder mit dem höchsten Vergewaltigungsrisiko. Vor ihm liegt nur noch Südafrika.Auch in Schweden sind nahezu alle Vergewaltiger moslemische Einwanderer.

_______________

Medien verklausulieren immer mehr Vergewaltigungen durch Immigranten

Es kommt, was abzusehen war. Die Zahl der Vergewaltigungen in Deutschland nimmt mit den hierher kommenden “Flüchtlingen” dramatisch zu. 80 Prozent dieser sind männlich, die meisten im besten Mannesalter,  und fast alle sind Moslems. Was grundsätzlich noch kein Grund zur Vergewaltigung von Frauen in dem Land ist, das sie von ihrer angeblichen Not gerettet und aufgenommen hat. Doch im Zusammenhang mit dem islamischen Glauben, der Frauen generell, “ungläubige” Frauen im Besonderen als Menschen zweiter Klasse ansieht, kommt ein geradezu explosives Gemisch einer potentiellen Bedrohung für deutsche Frauen, Mädchen und sogar Kinder zu uns. Vor wenigen Tagen vergewaltigte ein Asylant ein gerade mal 7-jähriges Mädchen in unmittelbarer Nähe des Spielplatzes in Chemnitz. (Ich berichtete). Nun traf es eine 29-jährige Frau in Dresden.

Michael Mannheimer, 23.10.2015

***

Dresden, 22. Oktober 2015

Polizei sucht nach Vergewaltigung Zeugen


Die Polizei in Dresden sucht nach einer Vergewaltigung mögliche Zeugen. Wie die Behörde mitteilte, ereignete sich die Tat am Mittwoch gegen 13:00 Uhr im Stadtteil Plauen. Demnach war eine 29-jährige Frau von zwei Männern überwältigt und von einem der beiden vergewaltigt worden.

Laut Polizei haben die Männer die Frau in den Kellereingang eines Wohnhauses gezerrt. Einer der Täter hielt die Frau fest, der andere verging sich an ihr. Anschließend flüchteten sie in Richtung Münchner Straße. Der Haupttäter war laut Zeugenaufruf zwischen 25 und 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und von sportlicher Statur. Er hatte sehr kurze schwarze Haare und wird als südländischer Typ beschrieben. Der zweite Täter war etwa gleich alt, etwas kleiner und wird ebenfalls als südländischer Typ beschrieben. Zeugenhinweise werden unter 0351/ 483 22 33 entgegengenommen.

Quelle:
http://www.mdr.de/sachsen/dresden/vergewaltigung-dresden102.html


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
29 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments