Hogesa-Demo in Köln: Mordversuch durch Linksextremisten an Hogesa-Demonstrant

Hogesa 2015 Koeln

Wenn das eine Axt ist (wie es auf dem Foto ausschaut), dann ist dieser Linksextremist ausfindig zu machen und wegen Mordversuchs anzuklagen. Es könnte sich bei dem Angreifer allerdings auch um einen Moslems handeln. Einen zweiten mutmaßlichen Moslem sieht man ganz rechts.

_______________

 

Deutschland steht -  wegen der Islamisierung und Flutung Deutschlands durch Millionen Araber - definitiv am Rand eines Bürgerkriegs

Bei der heutigen Hogesa-Demo gegen die Islamisierung Deutschlands ging wie gewöhnlich die Gewalt von den Linken aus. Diese attackierten Polizisten, und einer der Linken griff einen Hogesa-Demonstrant gar mit einer Axt an (s. Foto oben). Es ist ganz offensichtlich, dass die Saat der monatelangen Hass-Berichte in den Medien gegen die islamkritische Bewegung in Deutschland aufgegangen ist. Medien und Politik sind allein verantwortlich zu machen für die Flutung Deutschlands mit Millionen Moslems, für die komplette Destabilisierung der politischen Ordnung in unserem Land und für die Kriminalisierung jeder Kritik an einer Religion, die erkennbar nicht friedlich ist und sich die Welt untertan machen will. Und sie sind allein verantwortlich zu machen für die Gewaltexzesse nun auch in Köln, die -ich betone dies hier nochmals ausdrücklich, da das von der Linkspresse meist falsch dargestellt wird - geht auch in Köln überwiegend von den Linken aus. Der schwarze Block und die antifa sind die Kinder der Grünen und der Gewerkschaften, und beide kriminelle Vereinigungen  werden auch von der SPD, der Linkspartei, selbst von den Altparteien und Teilen der Kirche unterstützt. Wenn linke Pfarrer, wenn Hochschulprofessoren, Bürgermeister aller Parteien  neben antifa-Kriminellen demonstrieren, kann man dies nicht anders bewerten als Kollaboration des politischen Establishments mit der linken Gewalt, die Deutschland seit 1968 im Griff hat. (Auch heute sprach der ehemalige OB Kölns, Jürgen Roters, auf der linken Gegenveranstaltung). Der schwarze Block ist ebenfalls zum Barmer Platz marschiert - und vandalierte dabei, wie der "Express" berichtet: Die vermummte Gruppe, die dem linken und autonomen Spektrum zugeordnet wird, habe Straßensperrungen, Stühle und Fahrräder umgeworfen, Pyrotechnik gezündet und Flaschen auf Polizeiwagen geworfen. Es zeigt sich hier, dass die Staatsgewalt nicht bereits ist, massiv gegen die Vermummten vorzugehen, die, wie stets auf linken Demos, seit Jahrzehnten ungestraft gegen das Vermummungsverbot verstoßen dürfen. Der Bürgerkrieg hat längst begonnen. Er ist nur am heutigen Sonntag noch einen Schritt weiter in die heiße Phase eingetreten. Schuld daran haben, auch hier wieederhole ich mich bewusst, vor allem unsere Politiker sowie die mit diesen schamlos kollaborierenden Medien, die mit ihrer Agenda der Flutung Deutschlands durch Millionen Moslems unser Land in einer Weise destabilisiert haben, wie es Deutschland seit der Weimarer Zeit nicht mehr gesehen hat. Sie werden erleben, dass sich ein Volk nicht widerstandslos abschaffen lässt. Sie werden die historische Lektion lernen, dass die Deutschen sich bei ihrer Abschaffung nicht länger von Lügen über eine angebliche Notwendigkeit steter Immigration (dieses Axiom ist neben der Klimalüge eine der Hauptlügen unseres politischen Systems), nicht länger von den Lügen darüber, dass der Islam friedlich sei, und nicht länger von der Drohung, kollektiv als Nazis abgestempelt zu werden, wenn man für sein Volk eintritt, besänftigen und einschüchtern lässt. Niemand wird nun das, was auf Deutschland zukommen wird, unter Kontrolle halten können. Merkel hat die Büchse der Pandora geöffnet. Deutschland bewegt sich in ein neues dunkles Zeitalter, aus dem es entweder wie Phönix aus der Asche neu entstanden - oder untergegangen sein wird.

Michael Mannheimer, 25.10.2015

***

Quelle: , 25. Okt 2015, Von Alster

Heute, am Sonntag, den 25. Oktober 2015, hat die HoGeSa (Hooligans gegen Salafisten) zu ihrem Einjährigen zu „Köln 2.0“ aufgerufen und schon vor dem eigentlichen Beginn um 14 Uhr griffen linke Straßenterroristen die Polizei an. Die HoGeSa wurde zwar nicht verboten, aber als Kundgebung auf den Barmer Platz sozusagen verbannt. Das erinnert an die gestörten oder gar verhinderten Demonstrationen von Pro Köln 2008/09. Schon 2008 wurde die Demonstrationsfreiheit für Islamisierungsgegner mit Hilfe der Politiker, Medien und Polizei in Köln abgeschafft und eine Demonstration verhindert.



2009 wurde der von Pro Köln angemeldete Anti-Islamisierungskongress auch auf den Barmer Platz verbannt. Der Zugang zu diesem Platz geht über dem Deutzer Bahnhof, der damals von schwarzvermummten Antifanten mehrfach blockiert wurde – unter den teilnahmslosen bis wohlwollenden Blick der Befehlsempfänger des NRW-Polizeipräsidenten. Für die Teilnehmer der Kundgebung war es sehr schwer, zum Barmer Platz zu gelangen und spätestens auf dem Rückweg trugen einige der wenigen Durchgekommenden Blessuren davon.

Dieses Mal sind die „Vorbereitungen“ des gesamten bunten Kölner Klüngels genauso geschmiert wie 2008 abgelaufen. Es gibt den ganzjährigen Karneval, der um 12 Uhr am Heumarkt mit einer Auftaktveranstaltung „Gegen Fremdenfeindlichkeit“ begonnen hat und ab 12.30 Uhr über die Deutzer Brücke zum Ottoplatz ziehen sollte. Auf einer Bühne vor dem Deutzer Bahnhof gestalten ab 12 Uhr Musiker, Kabarettisten und Vertreter der Initiative „Köln stellt sich quer“ ein Bühnenprogramm. Die Initiative „Köln gegen Rechts“ und andere „antifaschistische“ Gruppen treffen sich am frühen Vormittag an verschiedenen Bahnhöfen.

Schon am Samstag hat das Fußvolk, die Rote SA, ihren antidemokratischen Verhinderungsaufstand mit einem „friedlichen Demonstrationszug“ geprobt – ganz wie damals 2009.

In Hannover musste die Hogesa ihre Kundgebung in einem abgesperrten Käfig abhalten. Am Deutzer Bahnhof werden die HoGeSa`s in drei Zelten auf Waffen und Pyrotechnik untersucht. Im „Arsch hu“-Liveticker des Kölner Stadtzerstörers heißt es ganz genauso wie 2009: Sitzblockade durch Gegen“demonstranten“.

Da frage noch einer, warum Pegida in Dresden möglich und erfolgreich ist. Da wehren sich Bürger mit gesundem Menschenverstand, und wie der Ober-Antifant Silvio Lang in einem Interview mit dem Prantl-Blatt zugeben musste: „Wir haben das Rezept noch nicht gefunden“. Es ist das Eingeständnis, dass noch nicht die gesamten Politiker und die Polizei dort im Osten vereinnahmt werden konnten.

Quelle:
http://www.pi-news.net/2015/10/p488073/


 

Tags »

48 Kommentare

  1. 1

    Egal ob das eine Axt oder "nur" ein Stock ist, dieser Angreifer ist auszuforschen und vor Gericht zu stellen ... und sollte er nicht zu einer Haftstrafe verurteilt werden wissen wenig später alle wo er wohnt ...

  2. 2

    Da was da kommt ist gewollt unf gewünscht so von den gesamten Eliten.Die wollen deb Bürgerkrieg um gen die Biodeutschen klagen zu können und die sind duch falsches Wählen der letzten 60 jahre selbst schuld.

  3. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 25. Oktober 2015 17:35
    3

    Politiker schüren die Stimmung gegen Einwanderungskritiker:

    GEWERKSCHAFTS- u. SPD-BONZIN, DIPL. CHEMIKERIN, IRANERIN YASMIN FAHIMI = ""Die Dame mit der Ölkanne

    25 Oktober 2015

    Leitartikel: Für Yasmin Fahimi (SPD) sind Pegida-Anhänger „Brandstifter und Volksverhetzer“ und fordert deshalb mit „voller Härte“ gegen die „Flüchtlingsgegner“ vorzugehen.

    Fahimi rennt mit Ölkanne und brennendem Zündholz durch die mediale Gegend und zeigt einmal mehr, dass sie bereit ist, die Stimmung zu verschärfen...""
    http://www.metropolico.org/2015/10/25/die-dame-mit-der-oelkanne/

  4. 4

    Der Typ mit der Axt, oder Hammer (eines von beiden) ist ein Mohammedaner!!! Glaubt mir!!!

    Genau so wie sein "Bruder" rechts im Bild (der am lachen ist) und genau so wie der kleine Molukke mit der Rot-Blauen Jacke "dazwischen"(der mit den braun gefärbten Haaren, etwas im Hintergrund)...!!!

    Ich bin selber Ausländer und bin über Jahre hinweg „Multikulturell“ aufgewachsen und kenne die Mohammedaner IN und AUSWENDIG und alles was dazu gehört...!!!

    Seit Jahren schon, mischen sich die Muselmanen unter und mit der Antifa zusammen um auf DEUTSCHEN-Jagd zu gehen, meistens sind die von der Antifa ja vermummt, deswegen sieht man auch nicht auf den ersten blick, wie viele, WIE VIELE Moslems darunter sind...

    Jedenfalls wenn man Deutscher ist und "kein Auge dafür hat"...

    Ich bin mit diesen „Brüdern“ aufgewachsen und egal wie die sich auch vermummen, die erkenne ich sofort an der Art WIE sie sich bewegen...

    Es können sich 10 Leute vermummen und an der Art wie sie alleine gehen, kann ich euch sagen ob das ein Deutscher, ein Mohammedaner, oder Neger ist...!!!

  5. 5

    Das ist weder eine Axt noch ein Hammer .. Das sind die üblichen Stöcke mit roter oder schwarzer Fahne vorne dran wie man sie aus Griechenland, Italien kennt ..

  6. 6

    Wisst Ihr welches Wort absolut nicht mehr hören kann? FLÜCHTLING, FLÜCHTLINGE UND MERKEL! DAS KOMMT MIR SCHON AUS DEM ARSCH! Es gibt KEINE Flüchtlinge oder gar eine Krise! Es sind ILLEGALE ! UND DAMIT FERTIG!
    Wir sind keine intoleranten was die Menschen betrifft die WIRKLICH HILFE BRAUCHEN! DIR HIER BRAUCHEN ABER KEINE HILFE, DIE BRAUCHEN EIN ANSTÄNDIGES A-R-S-C-H-V-O-L-L !!!

  7. 7

    unwetter (4) ...

    Aber bei Denen wimmelt es auch von 'Hybriden' (früher
    hieß das 'Bastarde') also Kreuzungen zw. deutschen,blonden
    "EinGLIEDerungshelferinnen" u."einGLIEDerungswilligen"
    Trieb-Invasoren.

  8. 8

    Liegt seitens der Hogesa schon eine Anzeige gegen den Muselmanen wegen versuchtem Totschlag vor? Wenn nicht, würde ich das schleunigst in die Wege leiten.

  9. 9

    Der Angreifer wird garantiert nicht gefunden - und sollte das dennoch wider Erwarten geschehen -ach Gott, so ein Einzelfall, den kann man abmahnen, aber dochj nicht bestrafen. Ich werde noch verrückt vor Hilflosigkeit. warum bin ich so alt, dass ich noch nicht einmal mehr rennen kann. Und was machen die Jungen? Nix. Da die Hoffnung zuletzt stirbt (hoffentlich nachj mir 🙂 )hoffe ich auf die nächsten Wahlen (aber wenn sie was bringen würden, wären sie wahrscheinlich verboten). Was ich fürchte: Ein milllionenschwerer Werbefeldzug wird die Leute einlullen und es werden wieder die selben Leute gewählt. Wo kommt das Geld her?

  10. 10

    Unwetter --- Das mit der Gangart kann ich bestätigen. Mohamedaner gehen wie MM. gelöscht! Drücken Sie sich anders aus. Danke! Die erkennst du schon aus 200 Metern Entfernung... Warum ist das so? Ich mein das ist noch nicht einmal beleidigend. Das ist absolut real. Haben die den aufrechten geraden Gang nicht im Programm? Vielleicht brauchen die mal ein Gen update... Ich mach mir mit meiner Frau schon immer einen Spaß daraus. Es kommt einer entgegen von weiten... Und was meinst du? Deutsch oder nicht? Meine Trefferquote liegt bei 100% Soll doch allmählich mal auffallen.Bei den Schwarzen gibt es aber Unterschiede. Die Gruppen mit dem Gospel im Blut, gehen vernünftig und gesittet. Eben wir Menschen. Und dieses soll hier keine Rassenkunde sein, sondern einfach nur eine Wahrnehmung die mir EXTREM auffällt...

  11. 11

    @Globetrotter

    Da hast Du natürlich völlig recht und es ist auch unerheblich ob die Mutter Deutsche und der Vater Neger, oder der Vater Deutscher und die Mutter Mohammedanerinn ist...

    Das Ergebnis daraus, egal ob dieses auch in DE geboren und aufgewachsen ist, wird sich immer an den "Südländern" orientieren, oder an Afrika und in machen Fällen auch an beides...

  12. 12

    Schnauzevoll (10) ...

    Woran dieser Gang kommt? Denk doch mal an Kammerjäger,
    DER hatte genau D A S mit "Hodenlastig" beschrieben!

  13. 13

    Auch wenn mein Kommentar teilweise gelöscht wurde... Wie soll man die Gangart sonst bezeichnen? Da gibt es nun mal keine andere Bezeichnung. Aber was solls? Mir ist das wurscht! Nur den Mittelständischen Unternehmen sollte dieses nicht egal sein. Denn das diese Gangart extrem auf die Gelenke geht ist ja wohl unumstritten! Ein gerader Gang ist nämlich auch die VORAUSSETZUNG für eine GESUNDE Wirbelsäule! Der Atlas gibt den Verlauf der Wirbel an. Sind diese schief aufgrund fehlerhafter Bewegung wirkt sich dieses ZUNEHMEND auf den Gesamten Organismus aus! Als alter Kampfsportler weiß man das.

    MM: Wegen solcher Kommentare erhalte ich - und nicht Sie - Anzeigen wegen Volksverhetzung. Seien Sie kreativ...Zynismus und Sarkasmus lassen viele sprachliche Möglichkeiten offen

  14. 14

    Also ich kann nicht bestätigen, dass man Schwarze am Gang erkennen kann. Ich habe mehrere Jahre in der amerikanischen Garnison in Babenhausen Abendkurse gegeben und dabei mit vielen Negern zum Teil freundschaftlichen Kontakt gehabt, wie mit Weißen auch, davon war nicht einer bösartig. Eine enge Freundschaft verbindet mich noch heute mit einer Familie. Es war allerdings auch nicht ein Mohammedaner darunter, aber viele tiefgläubige Menschen. Ich glaube, dass der kulturelle Hintergrund eine ganz erhebliche Einwirkung auf die Handlungen von Menschen hat. Wer von Kind an lernt, dass Andersgläubige Affen und Schweine sind, dass man sie straflos töten muss, um paradiesische Freuden zu erleben, dessen ,,seelischer, kultureller und gefühlsmäßiger GANG" ist gestört.
    Was allerdings zur Zeit auf uns zukommt, (alles Syrer!!!) - das hat mit Asyl nichts mehr zu tun, das ist gewollte Invasion - mit dem Ziel, Deutsche auszurotten.

  15. 15

    Adolf B. --- Genau dieses meinte ich! Mein Kumpel ist zwar nicht Schwarz aber dunkelhäutig ( man was für ein Schwachsinn) . Er selbst bezeichnet sich als Neger. Hmm... Naja was solls. Jedenfalls geht der völlig normal. Wahrscheinlich weil ihm der Islam am Arsch vorbei geht.Ja er hasst ihn sogar! Und er hasst es aber auch mit einem Flüchtling verwechselt zu werden. Bei der Polizeikontrolle bis zum ersten Wort! Wenn der nämlich mit Hamburger Slang klarmacht, dass er verdammt nochmal deutscher ist! Auch dieses ist ein Problem. Die "Schwarzen" die HIER kulturell erzogen worden sind nämlich nun auch die Leidtragenden...

  16. 16

    Gibt es denn überhaupt keine Informationen zu der
    Demo ? Köln ist ein ganz schweres Pflaster für die
    Konservativen, bei der letzten Kögida Anfang des Jahres waren es gerade 500 Teilnehmer:
    Gab es heute Redner ?
    Rechts gegen Links, mich erinnert das an die Straßen-
    schlachten der Weimarer Republik.
    Ich hätte das ganze mir gerne heute angeschaut, um mir
    ein eigenes Bild von allem zu machen, auf Randale und keine bekannten Redner hatte ich auch in angesicht eines anstehenden Urbaubs dann doch keine
    Lust, mir das Ganze anzutun.

  17. 17

    unwetter
    Sonntag, 25. Oktober 2015 17:49
    4
    Der Typ mit der Axt, oder Hammer (eines von beiden) ist ein Mohammedaner!!! Glaubt mir!!!

    -------------

    Definitiv!! Albaner oder Algerier!!

    MM: Das wird inzwischen von vielen so gesehen. Vmtl. ist das die richtige Spur.

  18. 18

    Das Muselpack wird noch die Quittung bekommen. Vereinzelt verteile ich die jetzt schon!! 😉

  19. 19

    #Roger

    Zero Tolerance-Politik ist die einzige Sprache, welche diese Typen wirklich verstehen! Also weg damit, ich kann diesn _bschaum im eigenen Land nicht mehr länger ertragen!!!

  20. 20

    Man sieht an dieser Demonstration wie weit wir

    schon weg von der Demokratie sind.

    Demokratie ist auch, daß ich friedlich und

    unbehindert demonstrieren kann.

    Wenn ich daran gehindert werde, verletzt dies

    mein Grundrecht auf freie Meinungsäußerung.

    Folglich kann ich sagen, daß die Gegner meiner

    Demokratie - Bezeugung keine Demokraten sind.

    Gewerkschaften und Grüne, SPD sowie die

    evangelische Kirche sind für diese Zustände mit

    verantwortlich.

    Wer jemanden an der Ausübung seiner Grundrechte

    stört oder behindert ist ein Straftäter und

    gehört bestraft.

  21. 21

    @Roger

    ---Albaner oder Algerier!!---

    JA!!! Das denke ich auch...

    ---Vereinzelt verteile ich die jetzt schon!! ?---

    Warte lieber noch ab, noch ist es NICHT so weit...

    Ich habe mich vor ein paar Wochen hinreissen lassen, hat mir 3 Woche U Haft eingebracht...

    In der Geduld liegt die Kraft...Bite glaube mir! Gruß

  22. 22

    Großaufnahme des Bildes

    http://p5.focus.de/img/fotos/origs5038781/489843339-w1280-h960-q72-p4/schaegerei-hogesa.jpg

  23. 23

    Wer weder Links noch Moslem ist würde ist würde ich als der Jude des Jahr 2015 bezeichnen.

  24. 24

    @Schnauzevoll
    #10

    ---Unwetter --- Das mit der Gangart kann ich bestätigen. Mohamedaner gehen wie MM. gelöscht! Drücken Sie sich anders aus. Danke!--

    ---MM. gelöscht! Drücken Sie sich anders aus. Danke!---

    Das übernehme ich...

    Sie laufen wie Pfaue herum und wie alle Männchen und zwar in fast allen Tier und Menschen Arten die sich darüber im klaren sind, dass sie die Männchen sind und alle anderen, sie schon aus der Entfernung heraus als Alpha "Tiere" wahrnehmen...

    Etwas was uns in der Zivilisation abhanden gekommen ist...

    Einer der Nachteile der uns erst jetzt als eine Schwäche klar wird und zwar weil wir mit Charakteristika von Individuen konfrontiert werden, die auch aus unserer eigenen Vergangenheit stammen...Die wir jetzt aber lieber heute als morgen wieder erlernen sollten...

  25. 25

    Für mich als Handwerker ist der Schlaggegenstand weder Hammer noch Axt. Es sieht mehr wie ein selbstgebauter Baseballschläger aus. Allerdings rein für Angriffs Zwecke hergestellt. Auf jeden Fall nicht industriell gefertigt. Den Typ kann ich national nicht einordnen. Vielleicht halb Araber halb deutsch ( die Nase ). Naja jedenfalls könnte der in der schwarzen Lederjacke rein Kampftechnisch den Angreifer mit einem gezielten Schlag gegen die Schläfe ausschalten. Der Junge hätte jedenfalls eine gute Reichweite...

  26. 26

    Die Brandstifter aus SPD, Linke, Grüne die Bürgerlichen genauso beleidigen wie Hitler die Juden darüber berichtet unsere Lügenpresse natürlich nicht. Nicht umsonst sind sehr viel Juden bei Pegida aktiv.

  27. 27

    Ein gut durchgeführter Fußfeger würde aber auch schon reichen... UNWETTER --- Hab Dank!

  28. 28

    Hammer, Axt, Stöckchen ..

    Könnt den Quarzhandschuh Hool ja hier fragen: 🙂

    https://www.facebook.com/kris.gutnatz/friends?pnref=lhc

  29. 29

    Wenn ein Optimist wäre würde ich Sagen NRW ist das heutige Gazastreifen. Welche verrückte Unternehmer investieren noch im Gazastreifen? Ford

  30. 30

    Kommentar auf vk.com
    Ole Dieterson
    Der Typ mit der Axt scheint keine Angst vor dem erkannt werden zu haben???
    Jemand muss ihm vorher Straffreiheit versprochen haben wenn er jemanden tötet. Vielleicht sogar eine Belohnung !!!
    Jeder normale Mensch hätte Angst mit so einer Aktion seine Existenz zu verlieren. Er hat scheinbar nichts zu verlieren. In meinen Augen sind das Auftragsmörder des Systems!!!

  31. 31

    Wenn ich ein Pessemis wäre, würde ich sagen ganz Deutschland ist ein Gazastreifen

  32. 32

    unwetter
    Sonntag, 25. Oktober 2015 19:44
    24
    @Schnauzevoll
    #10

    ---Unwetter --- Das mit der Gangart kann ich bestätigen. Mohamedaner gehen wie MM. gelöscht! Drücken Sie sich anders aus. Danke!--

    ---MM. gelöscht! Drücken Sie sich anders aus. Danke!---

    Das übernehme ich...

    ----------

    Stimmt auch. Zum Glück bin ich ein Instinkt-Mensch, und hab noch diese Ur-Anteile der Wahrnehmung. Mein Vorderhirn und Stammhirn sind zwar nicht die besten Freunde, aber sie arrangieren sich so gut wie möglich. 😉 Grüsse Dich zurück!

  33. 33

    Ich bete, das Deutschland genauso am umkippen ist wie die DDR 1989. Ich fürchte Deutschland wird in spätestens 2 Jahre das nächste Syrien

  34. 34

    Was die Gangart betrifft... Ein guter Freund von mir arbeitet im Labor für Biotechnische Anwendung. Arbeitet gerade an einem künstlichen Muskel der mit Anlegen verschiedener elektrischen Impulse sich zusammenzieht bzw. In die Ursprungsform zurück geht. Naja den habe ich jedenfalls gefragt, woher die verschiedenen Bewegungsdefizite kommen könnte. Er meinte das alle Menschen im Prinzip das gleiche Grundmaterial besitzen. Allerdings aufgrund der klimatischen Verhältnisse passen sich die Hauttypen je nach Umgebung an. Werden somit auch durch die Evolution AUCH in fremder Region weitergegeben. Es gibt aber für den gedrungenden wackeligen Gang keine Evolutionstheorie. Jedenfalls aus seiner Sicht kommt dieser Gang durch einen GENDEFEKT zustande! Beispielsweise durch das "Paaren" gleicher Familien. Also die Inzucht. Auch wenn es in zweiter oder dritter Generation durch normale Partnerwahl nicht im Gen liegt, so ist dieses vorige Gen so Standhaft das es einmal ausgelöst sich von Generation zu Generation WEITER VERERBT. Die Erklärung halte ich für plausibel. Ähnlich verhält es sich auch mit den Hautfarben. Allerdings kann diese einfach mal ein Paar Generationen überspringen. Heißt also das 2 Weiße ein schwarzes Kind bekommen können. Wenn einer von den Beiden einen Schwarzen Erzeuger oder Mutter in grauer Vorzeit hatten.
    Manche Gene sind halt so Standhaft das sie eine dominierende Funktion haben. Gut ich bin zwar kein Biologe allerdings könnte mein Kumpel damit Recht haben. Schließlich ist es mehr oder weniger sein Beruf.

  35. 35

    man bedenke, der Mann wurde am Kopf getroffen, li. Stirnseite, habe ihn zufällig, noch bevor ich dieses Foto sah, auf einem Video auf pi gesehen, wie er sich ein weißes Taschentuch oder ähnliches gegen die Stirn presste , war in Begleitung eines Kumpels und wurde allem Anschein nach von einem Polizisten fürsorglich behandelt.
    Sollte der Mitbürger mit einem Hammer zugeschlagen haben, wäre die Verletzung heftiger gewesen.
    eine Axt schließe ich irgendwie aus,
    ich kann so kriminell nur mit Mühe denken.
    Wenn ich eine Axt auf eine Demo mitnehme, habe ich vor, sie einzusetzen und dem Erstbesten, der mir reinläuft, eins überzubraten. Das ist Mordabsicht, der Angriff mit Hammer oder Axt vorsätzliche Körperverletzung und/oder Mordversuch .
    Alle Anwesenden wären mitschuldig, sie hätten eingreifen und den Mordversuch verhindern müssen.
    Ein Stock , ein Stück Holz allein reicht schon als Waffe und alle drumherum fanden das lustig.
    Unsere neuen Mitbürger, schon ein spaßiges Völkchen...
    danke Michael

  36. 36

    Juristisch wäre das Mordversuch, zumindest aber versuchte gefährliche Körperverletzung. Aber wir kennen ja die deutsche Justiz.

    Falschparker und Schwarzfahrer fliegen in den Knast, Kinderschänder und Mörder lässt man wieder auf die Bevölkerung los, besonders wenn sie dunkelhäutig sind!

  37. 37

    Dieses verfluchte linke Pat, diese Antifaschisten, hoffentlich kommt dieser Verbrecher mit der Axt ins Gefängnis, wo er hingehört, dieses verdammte Pack.
    Vielleicht geht Antifa mal aus Merkel und Konsorten los, daß wäre doch mal was.

  38. 38

    Dieses verfluchte linke Pack, diese Antifaschisten, hoffentlich kommt dieser Verbrecher mit der Axt ins Gefängnis, wo er hingehört, dieses eldenden dreckige Pack.
    Vielleicht geht Antifa mal aus Merkel und Konsorten los, daß wäre doch mal was.

  39. 39

    Bezüglich des in diesem Artikel angesprochenen Übergriffes eines der Teilnehmer der Gegendemonstration (so genannte „Antifa“ oder dergleichen) gegen einen Teilnehmer der „HOGESA“- Demonstration mittels Hammer oder Axt teile ich mit, daß gegen den Täter soeben Anzeige bei der Polizei NRW, wegen gefährlicher Körperverletzung respektive versuchtem Totschlags erstattet worden ist.

  40. 40

    Jaja, "rechtsextremistische Vergehen" haben ein dramatisches Ausmaß erreicht.......
    Die Besitzer und Auftraggeber solcher Lügenschleudern haben als Besatzer diesbezüglich keine Skrupel -religionsbedingt?! Aber diejenigen, die sich bereitwillig vor deren Karren spannen sollten WIR uns merken. Die letzte Nachrichtensprecherin der DDR durfte so etwas persönlich erleben.
    Dieser Kulturbereicherer bekam gewiss auch 25€/Stunde für seinen "mutigen Einsatz gegen rechts". Wie lange können wir Deutsche uns überhaupt noch auf die Straße trauen? IS-Schlächter, Klaukinder, Raubüberfälle, Vergewaltigungen (besonders brutal), Diebstähle, Messerattacken, Überfälle an Ampeln oder Bahnübergängen auf Autofahrer, sogar auf dem WEG ZUR oder VON DER ARBEIT gabs Überfälle, Übergriffe auf Kinder und Jugendliche, ....
    Arabische Staaten entsorgen jetzt auch ihre Schwerverbrecher mit der Auflage, das Land zu verlassen! Soros und Merkel werden denen sichere Überführung in die BRD garantieren!

  41. 41

    @Diese attackierten Polizisten:

    Und Sadisten züchtigen bekannterweise Masochisten.

    Wert eines Angriffes wird immer an staatlicher Reaktion ermessen.

  42. 42

    Sowohl Angreifer (Aus Köln Porz) als auch Opfer sind namentlich bekannt und es war KEINE Axt sondern ein Knüppel, was es nicht ungefährlicher macht. Anzeige ist raus und die Hools wisse nun um ihn, viel Spass....

    MM: Vielen Dank für die Information und Klarstellung

  43. Maximilian Semmel
    Montag, 26. Oktober 2015 8:06
    43

    Zu dem obigen Bild kann man sagen. Auch Merkel hat mitgeschlagen.

  44. Maximilian Semmel
    Montag, 26. Oktober 2015 8:11
    44

    Zu Websatan.
    Es war nicht nur ein Knüppel, sondern ein Zimmermannshammer. Verschwommen sieht mal am Ende des Stiels noch den Hammerkopf mit der Spitze.

  45. Maximilian Semmel
    Montag, 26. Oktober 2015 9:08
    45

    Jahrestag der HoGeSa. Köln 2.0, am 25.10.2015.

  46. 46

    Wenn ich sehe, was da auf uns zukommt, wird mir elend!!

  47. 47

    Ich könnte mich totlachen! Vor ein paar Tagen bat ich um Hilfe, die Vergewaltiger und Halb-Totschläger von kleinen Mädchen in Mühldorf zu identifizieren, bzw. was man machen könnte...
    Als Antwort bekam ich, dass sei nun mal so heute!
    Nun, die Retourkutsche: Was regt Ihr Euch hier auf?
    Das ist nun mal so heute! Da ist jeder machtlos...
    wie bei den Kindern!!!!

    Aber, zum Schluss noch ein Bonbon:
    Herr Maas hat uns heute für den MÜLL von D erklärt!

    Im Gegensatz zu Euch, die nur brüllen, aber nichts unternehmen, habe ich heute schon mit einem Strafanwalt gesprochen.
    Und zu dem Fall "kleiner Mädchen" bin ich auch weiter gekommen.
    Danke für Eure Hilfe und eine Gute Nacht wünsche ich

  48. 48

    Hallo zusammen,gibt es dieses Jahr nochmal eine Demo...wenn ja wann und wo? Danke schonmal für eventuelle Antworten 😉