Die meisten Brände in Asylantenheimen werden von Asylanten gelegt

Braende in Asylantenheimen

Zur Originalquelle geht es hier.
Dort können Sie auch die Links zu den Quellen direkt ansteuern.

___________

Wie Medien das deutsche Volk auch zum Thema
"Brände in Asylantenheimen" belügen

Die obige Tabelle zeigt die bisherigen Brände in Asylantenheimen. Bereits auf den ersten Blick erkennt man (rechte Spalte: Urheber/Verdacht), dass die meisten von den Asylanten selbst gelegt wurden. doch das Bild, das in den Medien zu diesem Thema verbreitet wird, ist ein ganz anderes: Die Brände werden in den meisten Fällen deutschen Immigrationsgegner untergeschoben. Politiker gehen nach Brandanschlägen medienwirksam zu den betroffenen Heimen und beschwören die Gefahr von rechts. Dann gehen diese Bilder oft tagelang durch die Medien - bis auch der hinterletzte Dorfbewohner "begriffen" hat, dass die Deutschen alles Nazis sind.. So gut wie nie jedoch korrigieren dieselben Medien das Bild, wenn die wahren Verursacher - meistens Asylanten - ausgemacht wurden. Diese Berichterstattung nenne ich, nachdem ich bereits seit Jahren über zahllose ähnliche Desinformationen durch die Medien berichte,  verbrecherisch. Medien, die Vasallen der Politik, brandmarken ihr eigenes Volk für etwas, was dieses in den meisten Fällen nicht getan hat - und schüren damit den Selbsthass der Deutschen. Schlimmer noch: Sie geben mit ihren Lügenberichten der kriminellen Vereinigung antifa den nötigen Zündstoff, um gewaltsam gegen Pegida-Teilnehmer oder sonstige islamkritischen Bewegungen vorzugehen. Die wahren Täter sitzen jedoch in ihrem bequemen Redaktionssesseln, von wo aus sie den Kampf gegen das deutsche Volk mit ihren Lügen- und Hassberichten steuern und dieses in geradezu schändlicher Weise mit dem Nazi-Vorwurf drangsalieren. 

Michael Mannheimer, 29.10.2015

***

Tags »

51 Kommentare

  1. 1

    wenn man dazu die Brände in Wohnungen von
    "Fachkräften" hinzuzieht, die allesamt fremdenfeindlichen Deutschen in die Schuhe geschoben wurden und in vorauseilenden Beschuldigungen und Beileidsbezeugungen samt großen Geldüberweisungen und hinzueilenden Ministern aus der Türkei und Deutschland, so sieht man, dass alles ein abgekartertes Drama ist.
    Ich denke nur an den Brand der Familie bei Stuttgart, wo wohl die rauchende Oma das Drama ausgelöst hat und ein unglaublicher Sturm gegen Deutsche losging und Brandexperten aus der Türkei und der Schweiz unverschämterweise dazu kommen sollten.Hinzu kommen die Brände, die durch angezapfte und falsch verlegte Kabel, da "Fachkräfte" der besonderen Art zugange waren, ausgelöst wurden.
    Von Gutmenschen und Muslimen höre ich dauernd, dass die armen "Aylanten" vor uns geschützt werden müssen. Wir wissen, dass se sich gegenseitig anzünden und brutal angreifen.

  2. 2

    Habe heute auf Arbeit einen Mann getroffen, der völlig verstrahlt in Sachen "Nazis zünden Asylheime an" war.

    Nach etwa 10 Minuten heißer Diskussion bekam er zu hören, daß wenn Björn Höcke ein Nazi sein, dann wäre ich Hitler persönlich.
    Ob er an den Weihnachtsmann glaube, hab ich ihn gefragt. Und dann obige Listen erwähnt, die auch schon Stürzenberger im Interview kommentiert hatte.

    Betretenes Schweigen. Daß Asylanten selbst ihre Heime und Zelte abfackeln, um bessere in der großen Stadt zu bekommen, auf die Idee ist der noch nie gekommen.

    Aber positiv - er ging sehr nachdenklich weg. Wird wohl jetzt besser aufpassen, bevor er urteilt. Vielleicht hats ja was geholfen.

    Weiterhin sehr positiv:
    Alle 8 Frauen, mit denen ich heute jobtechnisch zu tun hatte, also wildfremde in der Überzahl, sehen das mit Merkel und dem nicht mehr vorhandenen Staat genauso wie ich.

    Eine drückte das so aus: wenn diese Moslems keinen Respekt vor Frauen haben, dann sind sie für jede Frau hier eine Gefahr. Da die Polizei überlastet ist, kann der normale Bürger nicht mehr besonders groß mit Schutz rechnen.

    Ich werde also meine Aufklärungsbemühungen ab sofort hauptsächlich auf Frauen verlegen, weil die instinktiv besser die Gefahr spüren können, die von dieser irren Ivastion auf sie ausgeht. Die Gefahr geht zwar auf uns alle aus, aber Volker-Torben hat das noch nicht auf dem Schirm. Er weiß noch nicht, daß er bald seine Fühigkeiten im Streetfighting austesten wird. Die Tipserei und Streicherei auf den Smarties wird ihm bald nicht mehr sehr viel nützen.

    Gestern hatte eine gute Bekannte schon mal die erste persönliche Erfahrung der ganz besonderen Art in München Zentrum. Eine Gruppe von 5 Futschies, einer Schwarzafrika, 4 Araber.
    Der Afrik hat sie ohne Grund angerempelt und die anderen standen daneben und grinsten, das übliche. Sie ist auf ihn los und hat ihn zusammengestaucht, die Affen sind gackernd und kichern weiter, weil sie nicht so genau wußten, was sie jetzt tun sollten. Waren wohl noch neu in den Straßen.

    Aber sie gehen schon mal in die Testphase, wie weit sie so gehen können und was hier geht und was nicht. Man darf gespannt sein, was denen als nächstes einfällt und ob sie sich dann auch noch mal so leicht davon abbringen lassen.

  3. 3

    Mit einem Satz wär eigentlich alles gesagt .

    Die verdammte LÜGENPRESSE auf der Stelle verhaften und ab nach Tschernobil . . . . ja , genau , nach TSCHERNOBIL .
    Dort können se dann weiter Strahlen !

  4. 4

    eagle 1,

    man kann es immer wieder nur versuchen, andere Menschen aufzuklären, egal ob Jennifer und Jaqueline, oder Kevin und Dustin.
    Bei beiden Spezies gibt es absolut resistente, wie in verschiedenen Foren immer wieder feststelle.
    Ich gebe auch nicht auf und scheue keinen Konflikt.Ich weiß, dass ich die besseren Argumente habe und irgendwann werden auch die
    Resistenten daran denken, was man gesagt hat.
    Steter Tropfen höhlt den Stein. Ich riskiere Feindschaften, da ich weiß, dass alle oder die meisten einmal aufwachen. Dann können sie nicht sagen, sie hätten es nicht gewusst. Nicht in der heutigen Zeit.

  5. 5

    @ eagle1

    Wer heutzutage noch ohne Internet ist, der lebt im "Tal der Ahnungslosen". Kenne auch solche Leute - es ist unfaßbar, was bei denen Lügner wie der clebrige Claus oder Günter aus der Jauchegrube anrichten. Gegen diese hartgesottenen PROFI-LÜGNER war selbst Sudel-Ede ein kleines Würstchen. Umso wichtiger ist die Aufklärung, die wir leisten, vor allem auch bei Menschen außerhalb der Großstädte, die noch nicht rund um die Uhr belästigt oder bereichert werden, weil Deutsche hier noch in der Mehrheit sind.

  6. 6

    Wer weiß vielleicht zündelt/e Antifa mit.

    Siehe: http://www.mzw-widerstand.com/verbreiten-dokument-der-antifa-abgefangen/

  7. 7

    Zum Artikel "Rotgrüne Landesregierung: Leitfaden zur Umgehung der Abschiebung abgewiesener Asylanten", dessen Kommentarfunktion deaktiviert wurde: Der Autor schreibt:"Gegen jeden jedoch, der es unternimmt, die freiheitlich demokratische Grundordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist. So stehs im Grundgesetz. Wenden wir es nun an!" Und jetzt? Was soll ich jetzt wie anwenden? Die Antwort auf diese Frage bleibt der Autor schuldig...

    MM: Das Gesetz lässt hier jeden Widerstand zu. Angefangen vom passiven Widerstand - bis hin zum gewalttätigen. Möglich sind etwa: Generalstreik, Abbestellen aller Abos von Medien, Beendigung von GEZ-Überberweisungen, ...mehr will ich dazu hier nicht schreiben

  8. 8

    Unsere "Qualitätsmedien" würden es sich doch nicht entgehen lassen, jeden und wirklich jeden nachgewiesenen Fall rechter Gewalt zu veröffentlichen, sich zu empören und diesen aufzublasen.
    Statt dessen hört und liest man meist nur, dass die Anzahl rechter und rassistischer Gewalt so drastisch zunähme und das größte Problem im Lande darstelle. Soll ich allen Ernstes glauben, dass die Mainstream-Medien aus purer Rücksicht auf die angeblichen Täter, diese Straftaten so selten beleuchten?
    Wo nichts (wenig) ist, gibt's halt auch nichts (wenig) zu schreiben.

  9. 9

    We didn't start the fire!

  10. 10

    Richtig so! Asylanten gehören in 5-Sterne-Hotels, in Klöster oder in Schlösser - aber doch nicht in Zelte oder popelige Unterkünfte! Kein Wunder, wer bei einem solchen Defizit an Willkommenskultur mit den schlimmsten Konsequenzen rechnen muss!

    *Ironie off*

  11. 11

    Wem nutzt diese Situation?
    Wer freut sich hinter den Kulissen, den Politzirkeln, in den Fernsehanstalten, in bestimmten Wohnbezirken der High Society?

  12. 12

    @ Der Koordinator (Donnerstag, 29. Oktober 2015 20:41):
    "We didn't start the fire!"

    sang schon Billy Joel...

  13. 13

    @12

    Das habe ich auch aus diesem Kontext heraus geschrieben.

  14. 14

    Dieses Interview sollte jeder gelesen haben, wenn
    möglich weiter verbreiten:

    http://globalfire.tv/nj/15de/politik/22nja_feuer_frei.htm

  15. 15

    @7 Blutaar

    Wie wärs damit: Auszug!
    ---------------

    Jetzt Mitmachen!

    Mittlerweile liegt eine Strafanzeige wegen des Verdachts auf Hochverrat gem. § 81 StGB gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel vor:
    anzeigehochverrat.pdf

    Sie ist auch auf folgender Netzseite abrufbar und empfiehlt sich für couragierte Bürger zur Nachahmung. Unser Autor Dr. Björn Clemens ist Jurist und Fachanwalt für Verwaltungsrecht:

    http://www.paragraph81.wordpress.com

    Nachtrag-1:

    Mit Datum vom 16.10. 2015 unterzeichnete der Chefredakteur der Deutschen Stimme, Peter Schreiber, die o.g. Anzeige als einer der Erstunterzeichner an die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe abgesandt:
    Titelseite_Anzeige

    Nachtrag-2:

    Mit Datum vom 29.10. 2015 berichtet FOCUS online darüber, daß mittlerweile 400 Anzeigen wegen Hochverrats gegen Frau Merkel eingegangen seien. Die Anschrift der Bundesanwaltschaft lautet:

    An die
    Bundesanwaltschaft
    Brauerstraße 30
    76135 Karlsruhe
    Telefax 0721/819159-0
    ----------------------------------------------------

    Auf der verlinkten Seite ist das Formular direkt runter ladbar!

    Q:

    https://deutsche-stimme.de/2015/10/29/ist-das-jetzt-schon-hochverrat/

  16. 16

    Hier droht man uns allen bereits ganz offen:

    http://www.info-direkt.eu/asyl-demo-noch-haltet-ihr-die-macht-in-euren-handen/

  17. 17

    betr.:

    komments wegen spastikerin gisela.

    Mann, du bist ein weichei. genau wegen dieser weicherichkeit wird deutschland vor die hunde gehen.

    dank auch dir!

  18. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 29. Oktober 2015 21:07
    18

    OT

    Zensurkeule hat zugeschlagen!

    MM. Hören Sie auf mit diesem Mist. Sie wissen sehr wohl, dass ich wegen eines Kommentars von Ihnen (!) ein Verfahren am Hals habe. Ich finde Ihren Zensur-Vorwurf ein starkes Stück!

    Ach wie schade! Wollte doch bloß die Mick-Jagger-Frisur im anderen Thread vorstellen; Mick macht(e) was mit Medien:
    http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2013/09/01/article-2408140-020492CC0000044D-81_306x444.jpg
    Gisela studierte/macht auch was mit Medien:
    http://www.kontextwochenzeitung.de/bbfabf7664.jpg

  19. 19

    Moslems respektieren das "Grundgesetz?" nicht.
    Machen das, was sie wollen.

    Die Polizei hat Personalmangel und keine Eier in der Hose.

    Machen wir doch auch, was wir wollen. Nur dem Frieden dienlich.

    Bildet Bürgerwehren und leistet bewaffneten Widerstand!

  20. 20

    @18 Der Koordinator

    Die dürfen nicht! Unsere Polizei hat politische Fesseln an!!

    Heute z.B. musste ein Polizist schießen.
    -------------------

    Tödliche Polizeikugel in Naumburg

    Messerstecher rastet aus und wird erschossen

    Ein Polizist hat in Sachsen-Anhalt einen Mann erschossen. Der 27 Jahre alte Naumburger wollte offenbar eine Spielothek in einem Naumburger Einkaufszentrum überfallen. Als die Beamten eintrafen, stach er um sich und verletzte vier Personen. Daraufhin fiel der tödliche Schuss. .....

    http://www.focus.de/regional/sachsen-anhalt/aufruhr-vor-einkaufszentrum-polizist-erschiesst-mann-in-naumburg_id_5048314.html
    ---------

    Der Beamte tut mir leid auf Grund dessen, das er sich nun wohl überall rechtfertigen muß!

  21. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 29. Oktober 2015 21:35
    21

    LETZTEN SONNTAG BEIM PRÄDIKANTEN PETER HAHNE IM ZDF

    Die Bereitschaftspolizistin, Fr. Strunz...
    ""Sie ist im Dauereinsatz in 12-Stunden-Schichten. Hinzu kommen die Zeiten für die Einsatzvorbereitung sowie für An- und Abfahrten...

    Syrische Familie mit Kleinkindern die Ausnahme, 90 Prozent sind junge Männer...

    da sieht man auch, wenn das angebotene Lunchpaket in den Müll wandert, vor den Augen der Einsatzkräfte...

    Kein realitätsgetreues Bild aus Fernsehbildern

    Ein klares Bild über die Situation kann man sich aus der Fernsehberichterstattung nicht machen, gab Strunz zu verstehen. Wenn sie über ihren Einsatz in ihrem Familien- und Bekanntenkreis erzähle, erhalte sie durch die Bank die Antwort: "Ich kann mir das nicht vorstellen."

    Landrat Walch: "Ich kann dem nur zustimmen. Im Fernsehen werden immer die Familien mit Kindern gezeigt. In meiner Region, wir haben 1.400 Flüchtlinge, 140 davon sind Frauen, 10 %, - der Rest sind junge Männer. Ich habe die Statistik dabei, das kann man jederzeit belegen. Deswegen verwirrt es mich auch so. Wieso wird das immer so einseitig dargestellt?"...

    Hahne fragte Walch, ob es realistisch sei anzunehmen, die Grenze könne geschlossen werden. In seiner Antwort meinte der Landrat, man solle doch aufhören so zu tun, als wäre der Schutz seiner Grenze, etwas Außergewöhnliches. Zum Staat gehöre auch das Staatsgebiet und der Schutz seiner Grenzen. Wenn ein Staat seine Grenze nicht schützen könne, sei dies eine Bankrotterklärung, so Walch...

    Zum Ende seiner Sendung kündigte Peter Hahne als nächsten Gesprächsgast Margot Käßmann als "Gegenprogramm" an. Hahne: "Da ist Margot Käßmann alleine da, die ehemalige Bischöfin, die einfach sagt: Die Grenzen auf, alle willkommen heißen! Sie hat in der Stadtkirche von Wittenberg, wo wir sie interviewen werden, gesagt:

    Jesus würde heute diese Flüchtlinge, die in unser Land kommen, an seinen Tisch einladen." Was sagen Sie dazu, fragt Hahne. Der Landrat erwidert: "Na ja, Jesus war auch in der Lage, Wunder zu wirken...

    Reportage des Magazins SPIEGEL-TV. Das TV-Magazin berichtete am 26.10.15: "Der Flüchtlingsstrom, er reißt nicht ab. Auf der Insel Lesbos kommen in dieser Woche 48.000 Menschen an. So viele wie nie zuvor." Sie werden mit einiger Verzögerung an Deutschlands Grenzen eintreffen...

    Bei ihrer Pressekonferenz erklärte Bundeskanzlerin Merkel am Dienstag: "Wir können(WOLLEN, GELL!) den Schalter nicht einfach umdrehen.""

    GABRIEL u. SEEHOFER MÜSSEN BEI MUTTI STRAMMSTEHEN:

    ""Am kommenden Wochenende hat daher Bundeskanzlerin Merkel den CSU-Chef Horst Seehofer und den SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel zu einem Krisengespräch eingeladen...""
    http://www.medrum.de/content/merkel-kann-den-schalter-nicht-umlegen
    (MEDRUM = EV. ZEITUNG)

    (Anm. d. mich)

  22. 22

    @15 Kettenraucher
    Meinen Sie das ernst? Das ist doch Unsinn, der zu nichts, aber auch gar nichts führt. Meine einzige Hoffnung ist die, daß einige Generäle der Bundeswehr den Umsturz wagen. Und falls es so weit kommen sollte bin ich der erste, der sich als Freiwilliger zum Empfang von Waffe und Ausrüstung meldet.

  23. 23

    In der allabendlichen Sendung "Berlin am Abend" wird gejubelt, dass die "Wirtschaft" jetzt neue Arbeitsplätze bereitstellt, z.B. Firmen die Essen für "Asylanten" herstellen, die Jobs in der Sicherheitsbranche für Asylunterkünfte zu besetzen haben und ein Lieferant für Zelte und Traglufthallen für Asylunterkünfte, der seine Mitarbeiterzahl mehr als verdoppelt hat.
    Was verschwiegen wird ist, dass mit diesen "Produkten" dieser Firmen Deutschland kein einziges Importgut an Rohstoffen, die Deutschland
    benötigt, bezahlen kann, mit anderen Worten, es ist volkswirtschaftlich völlig unsinnig.
    Um Arbeitsplätze zu schaffen, könnte man genauso gut 1000 Mann mit Schippe und Spaten ein Loch in die Erde graben lassen und in der darauf folgenden Woche mit Schippe und Spaten das Loch wieder zuschippen lassen, also volkswirtschaftlich völlig unsinnig. Natürlich verdienen sich einige an dem Asylansturm eine "goldene Nase" aber dann wird der Herr Schäuble sicher seine "schwarze Null" in der Bilanz nicht erreichen.

  24. 24

    @21Blutaar

    Das wäre defakto ein Militärputsch. Denken Sie, die Besatzer aus Amiland schauten da gemütlich zu ?

  25. 25

    @Ostberliner
    Deutschland entwickelt sich zu Griechenland 2.0. Die linken Vollpfosten sind halt zu dämlich das zu kapieren. Das Wort "Wertschöpfung" ist denen völlig unbekannt.

  26. 26

    @ Ostberliner &all

    Flüchtlinge und die Wirtschaft ist auch das Thema der heutigen Phönixrunde.
    Wen es interessiert:
    -----------
    In der phoenix Runde diskutiert Anke Plättner u.a. mit

    -Prof. Marcel Fratzscher (Präsident Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung DIW)

    http://www.phoenix.de/content/phoenix/die_sendungen/diskussionen/1008275
    -Dr. Lothar Semper (Hauptgeschäftsführer Handwerkskammer München und Oberbayern)
    -Brigitte Fehrle (Chefredakteurin Berliner Zeitung)
    -Mario Ohoven (Präsident Bundesverband mittelständische Wirtschaft)

  27. 27

    @23 Kettenraucher
    Ja, das glaube ich - weil Amiland keinen Verbündeten finden würde, der sich an einem Einsatz gegen Deutschland beteiligen würde. Weil Amiland feige ist, und sich eine Intervention alleine nicht trauen würde....

  28. 28

    ... im übrigen möchte ich auch keine Militärdiktatur - eben nur so lange, bis der Wahnsinn endlich beendet ist.

  29. 29

    @26Blutaar
    Ich denke dagegen,das von diesen Herrschaften nichts zu erwarten ist. Zumal auch die Brüssler Diktatur noch aussen vor ist. Sollte ich mich irren, um so besser!

    Übrigens: Zitat eines Bürgers "Ihr mit euerm neuen Forum, das ein totgebornes Kind" ...das war 1989!

  30. 30

    @19

    ...Die dürfen nicht...
    Scheint so.

    Traurig, denn wenn Moslems im Mob offen drohen und krakelen, muss man ihnen bleibende Erinnerungen beibringen.

    Ich denke da an Schweden:

    http://m.youtube.com/watch?v=L6XQD0BxxcE

    Als Polizist würde ich den Titelhelden (Der Typ auf dem Bild) nach seiner Allah-Aussage erstmal fragen, ob er weiß, dass Allah/Sharia im schwedischen Rechtssystem ein Scheiß an Stellenwert hat und ob er nicht alle Tassen im Schrank habe.

    Sollte er *tätig* werden, würde ich ihn erschießen!!

    Das sind keine Menschen, das ist Abfall!!

  31. 31

    @28 Kettenraucher
    Brüssel? HAHAHA - Was ist Brüssel noch ohne deutsches Geld?

  32. 32

    Nachtrag zum persönlichen Erlebnisbericht:

    ich habe festgestellt, daß wirklich viele Leute hier das Spiel durchschauen. Viele ganz normale Leute, denen man das gar nicht so zutraut. Eine Chefsekretärin kam heute vorbei und sagte ohne Vorwarnung: Maas ist eine Zumutung. Er muss weg.

    Wir sollen aufeinander gehetzt werden. Die schleimigen "Pseudoeliten" reiben sich sabbernd die alternden Händchen. Sie sind in ihrer Dekandenz schon zu satt von den Bildern der verhungernden 3.-Welt-Kinder. Ist ihnen zu langweilig geworden. Sie wollen jetzt ihre eigenen gemästeten lahm gewordenen Hybridzuchtschweinchen quieken sehen. Sie wollen Blut.

    Es sind keine Menschen, sagen viele, viele sagen, es sind keine Menschen, die uns da hineinmanövrieren wollen.

    Gut außerhalb dieser Interpretation geht vielleicht noch, daß Macht auch bösartig macht. Aber ich habe ohne Witz immer mehr den Eindruck, daß es keine Menschen sind, die da mit uns allen spielen.

    Was genau hält uns davon ab, diese alte Frau und ihre alternde dekadent verfettete "Garde" aus ihren Sesseln zu befördern?

    Der Nimbus? Ne, kann ich nicht sagen. Hab überhaupt keinen Respekt vor denen, vor keinem, nicht mehr als vor jedem anderen um mich herum, auch nicht weniger. Meine Respekt verteile ich nach Leistung und Punkten.

    Ihre Security? Soll wohl ein Witz sein. Bei der Überzahl, die wir sind, hätten die null Chance.

    Gesetze?
    die gelten ja gerade nicht mehr.

    Angst? weiß nicht, wenn das so weiter geht, dann haben wir ohnehin nichts mehr zu verlieren. In dem Fall könnten die sich echt warm anziehen.

    Erziehung?
    Bin zwar gut erzogen, kann mich aber beherrschen. Soll heißen, ich muß mich nicht unbedingt benehmen, wenns nicht unbedingt sein muß.

    Also ich fasse zusammen: die Oberspinner stellen sich taub. Ignorieren unseren Protest. Knüppeln derzeit jeden Widerstand nieder. Löschen frech quakend Existenzen aus, was ohnehin ihr Kerngeschäft sein dürfte, da sie via Waffenlieferungen sowieso gerne mal ein paar 100 000 Menschen auslöschen. Gehört zum guten Ton bei denen. Danach shake hands mit den Scheichs und weiter im Text. Potokollgemäßes Auftauchen gerade jetzt in China. Großer Deal, den da unsere Alien-queen abgekartet hat. Solidarnosh gegen Putin, damit die Amis doch noch ihren Anteil kriegen, wies abgemacht war. Ist das denen eigentlich nicht zu langweilig?

    Besonders toll find ich nach wie vor diesen fetten asiatischen Jungen, der auf Diktator macht. Er doht tatsächlich Seehofer, daß er sofort aufhören soll, Merkel zu drohen.

    Er spricht dabei voh MÄCHTEN, die weit über Seehofer seien.
    Höchst seltsam. Spricht der Junge von der asiatischen Mafia, die bei uns haust, oder meint er seine Atomsprengköpfe?
    Oder ist auch er Member der Alienkaste, die über die Kontinent-Kolonien der Erde herrschen?

    Fragen über Fragen.

    Irgendwann können die nicht mehr nur quatschen, irgendwann erfriert das erste Baby irgendwo in den Lagern oder auf den Routen.

    Seit ein paar Tagen, genauer gesagt, seit dem Abend, wo die Versammlung in Pasing mit Höcke war, ist mein Festnetz abgehängt.... Nachtigall ich hör dir trapsen...

    Das ist wirklich so ziemlich die irrste Situation, die ich in meinem Leben hatte. Surreal, total surreal.

    Als ich heute mogen das Finanzamt angerufen habe und ihnen mitgeteilt habe, daß ich ab sofort bis auf weiteres keine Steuern mehr bezahle, weil die erfoderliche Staatlichkeit nicht mehr gegeben ist - ich berief mich auf Seehofers Interview, in dem er davon spricht, daß man erst mal wieder eine Staatlichkeit herstellen müsse - da waren die Fianzamtler gar nicht so erstaunt. Scheinen sie wohl in letzter Zeit öfter zu hören zu bekommen. Der Mensch am Telefon sagte, ja, er wisse auch nicht so recht, aber es klänge irgendwie plausibel, er denke auch darüber nach. Naja, ich habe ja schließlich auch nicht Otto von nebenan zitiert, sondern den Landesvater.

    Surreal.
    Ein seltsamer Schwebezustand außerhalb geltender Regeln, viele Funktionen sind lahm gelegt; Polizei ein bißchen müde, hat man den Eindruck. Überall und dauernd Demos. Egal gegen oder für was. Antifa greift massiv persönlich an. Höckes Bericht gestern auf dem Lifestream, der ist auf keinem Video drauf, der war nicht ohne. Das war echte Lebensgefahr.

    Wir sollten glaube ich anfangen, zu lenken. Ruhig und langsam lenken. Nicht einfach alles so treiben lassen, das ist ja, was die vorhaben und erreichen wollen, daß alles irgenwann eskaliert und wir alle sehr viel Schaden nehmen.
    Lenken, anfangen zu lenken. Diesen lendenlahmen Käpten Ahab, oder sollte man besser sagen Käpten Arab, über Bord werfen, soll er doch seinen weißen Wal alleine fangen, und nicht mehr den loyalen ersten Steuermann abgeben. Nicht mehr Starbuck sein und folgen, und einfach mal zur Abwechslung Moby-Dick den Sieg überlassen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Moby-Dick

    Muss an Halloween liegen, an der Zeitumstellung oder und am Vollmond. Alles sehr surreal.

  33. 33

    Blutaar

    Eben, Werte(r) Blutaar! Genau das meine ich! Die lassen nix anbrennen in Bezug auf einen deutschen Alleingang/Ausstieg!

  34. 34

    Bei Illner sitzt General Hodges!
    Er spricht gerade und ist pro Merkel!
    Joo, alles klar.

  35. 35

    @ Alter Sack 5#

    Die ich heute mit meinen Erkenntnissen beehrt hatte, das waren durchwegs Leute mit Internet. Die sind da eben nur hauptsächlich beruflich drin. Und dann gibt es so etwas wie die Tabu-Wirkmechanismen.
    Das heißt im Klartext, daß man nicht denken darf, was man nicht denken darf.

    Oder so ähnlich.
    Am resistentesten sind die Männer, also der Typus Volker-Torben, durchwegs gutmenschlich erzogen, Kosmopolit und ITer, meist reiseerfahren, haust nur in einschlägigen Hotels, kennt nur die upper-class Öku-Gutis der anderen Völker, die er bereist hat und vielleicht noch deren junge Schwestern, aber nicht die Mafia in der Homebar nebenan in Schland.

    Hat keine "Vorurteile" gegen Religionen oder Andere Kulturen, wie das bei denen heißt. Ja, schon keine Vorurteile, das wäre ja allein noch nix Schlechtes, aber dann immer diese Glaskuppel-Mentalität. Immer diese "ich in meinem Hölerlintürmchen, ich denke da mal gaaaanz entspannt darüber nach"-Manschgerln halt, die sind es, die mir heute von "wir haben jetzt eben eine Völkerwanderung, und da kann man die Gesetze nicht so penibel anwenden"-Typen, von denen rede ich.

    Dem habe ich dann erst mal gefragt, was genau denn seine Definition von Völkerwanderung ist. Ist das, wenn alle möglichen Völker gleichzeitig einwandern, oder ist das, wenn ein Volk auswandert und irgendwoanders Platz sucht zum Leben.

    Als ich ihm von dem großen Deal der Schlepper und der Regierungen und diesem Soros

    https://www.google.de/#q=soros
    (Fresse sagt schon alles)

    erzählt habe und von Asylmaffia, ja da ist er ziemlich aus dem Tritt gekommen. War dann sehr verunsichert, als er sich verabschiedete.

    Armes Deutschland.

    Einziges Heilmittel derzeit:

    http://afd-thueringen.de/reden/

  36. 36

    @ 31 eagle 1

    Das ist ganz seltsam.

    Immer wenn ich was von Cpt. Ahab oder Moby Dick höre oder
    lese, denke ich automatisch an Jean Luc Picard von der Enterprise.
    (Der erste Kontakt)

    Umgekehrt NICHT!

    Was sagt das über das Thema aus?
    Was über Rodenberry, und was über mich?

    Beschreiben Sie in einer Stellungnahme Ihr Verhältnis zu den
    Borg.
    (Klausur "Geschichte der Menschheit" 12te Klasse Leistungskurs)

    I.o

  37. 37

    Re-Saulus

    Hey. Ja Capt. Picard kam mir auch spontan in den Sinn beim Lesen. Ansonsten Spezies 8472 fragen wenns um die Borg geht. 😉

  38. 38

    @ 37 Kettenraucher

    Ach du meine Güte.
    Den flüssigen Raum hab ich total vergessen.

    Auch Treckies werden alt. 😉

  39. 39

    Zu der Liste hätte ich nur 3 Dinge zu sagen...

    Erstens: diese Liste sollte jeder Politiker der AfD, der in einer Talk Sendung auftritt, dabei haben, damit er sie sofort auf den Tisch knallen kann, wenn die Geistig umnachteten Systemlinge wieder einmal etwas von den ganzen Anschlägen der "Deutschen" gegen die armen "Flüchtlinge" anfangen herum zu sabbern...!

    Zweitens: Die meisten Anschläge, die angeblich von Rechtsradikalen verübt worden sind, sind zumeist unter falscher Flagge ausgeführt worden, entweder von den Linken oder den Heimbewohnern selbst, Stichwort: Hakenkreuz verkehrt herum usw. Zwecks „mehr Geld gegen rechts und der sich selbst Inszenierung als Opfer.

    Drittens: Bei den „unbekannten“ Tätern, gilt das gleiche wie bei Punkt zwei.

    PS. Etwas entscheidendes fehlt aber noch und zwar die Tatsache, das 99% der tatsächlich durch Fremdenfeindlichkeit verübten Anschläge, auf die Heime stattgefunden haben, die noch überhaupt nicht von Asylanten bezogen waren, also Räumlichkeiten die noch leer waren, aber von denen bekannt war, das diese als Unterkünfte in Frage kommen.

    Somit sind diese eigentlich KEINE Anschläge auf die Flüchtlinge, sondern lediglich Sachbeschädigungen von Gebäuden mittels Brandbeschleuniger.

  40. 40

    Fakt ist: Wenn es zu reihenweise Übergriffen kommt, wird die Polizei ( verständlicherweise ) in erster Linie ihre eigne Familie schützen ! Daher sollten sich alle so langsam mal Gedanken machen, wie sie sich im Ernstfall verteidigen wollen . Ich habe da so einige ( legale ) Ideen , die für Euch vielleicht auch akzeptabel sind ( vielleicht habt Ihr noch bessere Ideen ? ) .

    http://www.amazon.de/gp/product/B002A04KWM?psc=1&redirect=true&ref_=ox_sc_act_title_2&smid=AOC3G2PBG3IY7

    http://www.amazon.de/gp/product/B0034BBO7U?psc=1&redirect=true&ref_=ox_sc_act_title_1&smid=A2I0L9PMBWS7NJ

    Weiterhin sollten wir über eine " Kooperation " mit Gleichgesinnten nachdenken. Ich glaube, daß wir nur in Gruppen überleben werden, Einzelkämpfer werden kein Chance haben .

    https://www.unzensuriert.at/content/0018689-Der-Widerstand-formiert-sich-Bewegung-Theodor-Koerner-1813

  41. 41

    Unsere letzten Stützen sind als aus Lügen

    gebaut.

    Man muss sich dies mal vorstellen.

    Die Ruine ( Deutschland ) wird nur noch

    von einem Lügengebäude zusammen gehalten.

    Hätte ich so nie für möglich gehalten.

  42. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 30. Oktober 2015 8:35
    42

    @ MM in Komm. #18

    Jesses-Maria! Sie sterben eines Tages mit verbissenem Gesicht! Also cool down!

    1.) Das mit der "Zensurkeule" ist satirisch/augenzwinkernd übertrieben: kleiner Spaß am Rande! Zumal der Gag mit der Mick-Jagger-Frisur ja auch nicht bierernst ist.

    2.) Habe ich das abgestritten, daß es hier einen mitlesenden Blockwart geben müsse?

    Ich habe es sogar gestern auf Ihrem Blog unterm Artikel "Mord am Rechtsstaat" bekannt gemacht, daß gegen Sie - wegen einem meiner Komm. - die Staatsanwaltschaft ermittele...

  43. 43

    @Bernhard von Klärwo

    Welcher Kommentar ist das denn gewesen...?
    Zwecks "Orientierung" was man hier in dieser Bananen Republik noch oder inzwischen als "Meinungsfreiheit" versteht...

  44. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 30. Oktober 2015 9:44
    44

    @ UNWETTER #43

    Nächstes mal bitte selber suchen! Also:

    ...dort mein Komm., #86

  45. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 30. Oktober 2015 9:51
    45

    @ Unwetter

    Es geht um meinen Komm. vom 16.08.2015

    Volksverhetzung wegen:

    ""...FRAUEN RÜSTET AUF! FRAUEN WEHRT EUCH!

    JEDE FRAU, DIE VON EINEM FREMDLING

    ANGESPROCHEN ODER ANGEFASST WIRD,

    SOLLTE IHN SOFORT HALBTOT SCHLAGEN!

    OB EXHIBITIONIST, DUMMQUATSCHER ODER...

    GNADENLOS VERMÖBELN!""

    Offensichtlich sind Blockwart u. der Staatsanwaltschaft entgangen, daß ich eine Frau bin u. nur Frauen angesprochen habe, kein ganzes Volk.

  46. 46

    Und das soll "Volksverhetzung" sein...?

    Sieht mir eher nach einem „Aufruf zu einer Straftat/zu Gewalt und/oder Selbstjustiz“, aus...

    Also wenn überhaupt...

    Die Lösung hierbei wäre ganz einfach...

    Möglichkeit 1: Mit den Frauen sind Afrikanerin in Afrika gemeint und mit den Männern, Weiße aus die dort ihr Unwesen treiben...

    Möglichkeit 2: Mit den Frauen sind Ausländische Frauen in Deutschland gemeint und mit den Männern ethnische Deutsche...

    Da würde sogar ein „Aufruf“ zum richtig totschlagen und nicht nur Halb totschlagen, nicht eine Anzeige nach sich ziehen und keinen einzigen Staatsanwalt hinter dem Ofen hervorlocken...

    Möglichkeit 3: Mit den Frauen sind FlüchtlingINNEN in Deutschen Asylunterkünften gemeint und mit den Männern die Asylanten in den gleichen Heimen...

    Das könnte gerade noch so gehen...

    Ergebnis: Es wird keine Anklage erhoben und/oder eingestellt...!

    Wenn damit allerdings Deutsche Frauen und Ausländische Fachkräfte gemeint waren...Tja dann kann sich der „Bernhard von Klärwo“ in „Der Graf von Monte Christo“ umbenennen... 😉 😉 😉

    Merke: Es kommt nicht nur darauf an was man sagt, sondern wer was sagt und vor allem über WEN man was sagt...

    Vielleicht wäre die einfachste Lösung für die Zukunft, das wir es genau so machen wie die Politik und Presse, wir schreiben ab jetzt genau das Gegenteil von dem was wir EIGENTLICH meinen, also was die wirkliche Wahrheit ist.

    Dies würde bedeuten müssen, das wir uns nur noch positiv über alle hier thematisierten Geschehnisse äußern und keiner könnte uns mehr einen Strick daraus drehen...

    so einfach ist Tennis... 🙂 🙂 🙂

  47. 47

    PS.

    "Ironie ist der beste Verbündete des Verzweifelten"

    unwetter (Deutsch-Polnischer Philosoph, Lebenskünstler, Tausendsassa und der Herzensbrecher der stolzesten Frauen)

  48. 48

    Hölderlin 16#

    Das ist von Merkel und co so gewollt

    Auch Neger haben in Berlin gebrüllt " Wir werden Euch Deutsche alle töten "

    Oder eine Muslimin angeblich eine Moderne " Wenn wir an der Macht sind ,dann hängen wir euch Deutsche alle auf "

    Es dauert nicht mehr lang

    Auch wenn von der Bundeswehr Stimmen kommen .
    Werden sie aber nicht unser Volk vor diesem Hochverrat schützen ,vor diesen hochverräterischen Politikern .

    Ach ich möchte so gerne unrecht haben .

    Ich bin schon nee alte kranke Frau ,ach es macht mich einfach traurig . Die Wut habe ich schon hinter mir .
    Aber wie sagt man immer so schön " Die Hoffnung stirbt zuletzt "
    "Wer nicht kämpft hat schon verloren "

    Die Europäer müssten zu den Waffen greifen ,denn ihre Völker und ihre Heimat ist in höchster Gefahr

    Die Bundeswehr gemeinsam mit den europäischen Armeen gegen die Politiker und dann die Abschiebungen aller Islamanhänger und Neger in ihre Islamischen -afrikanischen Ländern.

    Europa den Europäern
    Europa den Vaterländern
    Weg mit der EU-Dikatatur

    Das wäre mein Traum für die Zukunft unserer Völker
    Wie es in der Verganngenheit war .

  49. 49

    Ich will mein Altes Deutschland zurück !!!!

    " Ein Appell an das Deutsche Volk"
    von Imad Karim
    " Vergesst nicht mir mein Altes Deutschland
    wiederzugeben "

    http://www.pi-news.net/2015/10/appell-eines-patrioten-aus-dem-libanon/

  50. Lionheart's Ghost
    Samstag, 31. Oktober 2015 1:23
    50

    "Die meisten Brände in Asylantenheimen werden von Asylanten gelegt"

    Na klar, die sind doch nicht illegal hier eingedrungen um in einem überfüllten Asylantenheim rumzuhängen. Die wollen in einer Villa leben mit eigenem Ferrari vor der Tür. Um das zu erreichen muß erst mal das Asylantenheim abgefackelt werden. Dann wird man zumindest schon mal verlegt. Und falls wieder nicht in die erwünschte Villa wird die neue "falsche Unterkunft" wieder abgefackelt.

    Illegale: „Wann bekommen wir Haus und Auto?“
    http://www.pi-news.net/2015/10/p488801/

  51. 51

    @ Re-Saulus 36 #

    Bin ab und an ein bißchen verspielt. Klingt dann vielleicht nach 12. Klasse Leistungskurs Deutsch;

    Wie sonst läßt sich dieser stille Krieg überhaupt fassen, wenn nicht mit surreal.
    Es ist in letzter Zeit häufiger sehr spät. Kann nicht mehr richtig schlafen. Dauernd bastel ich an meinem Plan B.
    Und dann noch dieser einsame Rufer in der Nacht aus Erfurt.
    Ist halt Surreal. Auch wenns nach Oberprimaner klingt.
    Bin ja hier nicht auf nem Schreiberlingswettbewerb oder so was.