Der moderne Nazi: Nicht braun, sondern bunt. Sein Holocaust ist der Mord am eigenen Volk

Nazi modern

Die nackte Wahrheit:

Der moderne Nazi ist nicht braun, sondern bunt
– und sein Holocaust ist der Mord am eigenen Volk.

***

Tags »

Autor:
Datum: Donnerstag, 5. November 2015 18:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Genozid an Deutschen, Nazis waren in Wahrheit Linke

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

33 Kommentare

  1. 1

    99% der Deppen der BRD, werden dies nicht verstehen, da ihnen 70 Jahren eingehämmert wurde, daß Nationale Sozialisten phöse „Rechte“ sind und das Geschichtswissen sich auf Niveau Guido Knopp bewegt, wenn überhaupt. Selbst die ganzen „Glatzen“ und Neo-NaSo’s werden es nicht verstehen (um mal die Begrifflichkeiten des Systems zu verwenden).

    NaSo – Nationaler Sozialist

    Nazi – Übersetz das mal wer ind ie Langform, zu „Nationaler Sozialist“ wird diese Abkürzung jedenfalls nicht, auch nicht in englischer Sprache. Allerhöchstens ergibt es einen „Nationalen Zionisten“. Wir merken, beim „Nazi“-Kult stimmt nicht mal die Bezeichnung.

  2. 2

    Sicher sind das die Bunten.
    Blödheit, Naivität, gepaart und geführt von Bosheit und Kriminalität, das ist der bunte Bund.

    Meine Hoffnungen liegen auf Samstag.
    Sie muß weg!
    Jetzt!
    Und dann das große Abschieben.

    Danach bleibt noch immer genug Sprengstoff übrig, der in unserem Land klammheimlich perfekt positioniert wurde.
    Die Salamifreaks freun sich schon nen Ast weg.

  3. 3

    Er – der Massenmörder am Eigenem – teilt die Menschen in rechts und links ein – diejenigen die nicht der gleichen Meinung sind werden zum Abschuss frei gegeben.

    Wenn wir das zulassen uns als Mensch teilen zu lassen dann werden wir russische Gulagverhältnisse bekommen.

    DeN neuen Menschen wird es nicht geben ohne an sich selber gearbeitet zu haben. In Russland wurden Menschen sogar gehäutet von ihren linken Meistern.

    Leute fallt nicht auf die Teilung rein. Sie wollen durch sie eine Militärdiktatur erreichen die zu Gulagverhältnissen führt- alles un gegen Rechte anzugehen. Die NWO ist was wir heute sehen. Schaut hin was aus Libyen wurde… einem Land in dem die Menschen ein gutes Leben allgemein hatten.

    Was heute rechts ist war früher links. Was heute links ist mörderisch. Nur nicht teilen lassen.

  4. 4

    Was mich daran stört ist, daß man Heute in Forma

    der NAZI – KEULE jede unbequeme Meinung mit einem

    Satz abbügeln kann.

    Man muss da gar nicht viel nachdenken.

    Es reicht einfach zu sagen: DU NAZI

    DU RASSIST ist genau so schlimm.

    Nach Hinterfragung wissen die wenigsten überhaupt

    etwas mit der Behauptung etwas anzufangen.

    Sie sind zu blöd zu erklären warum ich ein NAZI

    sein soll.

    Und mit so geistigen Tieffliegern soll ich noch

    diskutieren.

    Nein.

    Da gehe ich lieber in den Wald an die Buche.

  5. 5

    AntiRacist Hitler – „Divörsity is guut!“ – „“Parody““ on Barbara Spectre [GER subs]

    https://www.youtube.com/watch?v=ut82dDp-n3g

    Veröffentlicht am 23.09.2015

    Barbara Spectre: http://www.youtube.com/watch?v=k2Vq_e2Z1ug
    04:50:-05:46 min: Israelische Kinder-Tv-Sendung („Toffee the Gorillah“)

  6. 6

    Was hast Du Schlappschwanz gerade zu mir gesagt ? ? ? ?

    http://tucsonrottweilerclub.com/wp-content/uploads/2013/10/rottweiler-police-k9-for-sale.jpg

    . . . . sag NIIIIIIIIEEEEE wiiiiiieeeddeeerrr NAZI zu mir Du Schlaffi . . . . . sonst reiß ich Dich in Stücke ! . . . . hast Du verstanden ?

    https://shout4animals.files.wordpress.com/2011/01/rottweiler8.jpg

    . . . . . hahahahahähähähähä . . . 😉

  7. 7

    Mir hat ein Rottweile (weiblich) mal einen Handkuss verpasst. Sie wollte hinter den Ohren gekrault werden. Als ich ihr den Wunsch erfüllte, sah ich zum ersten Mal einen Rottweiler strahlen und wedeln und sie lehnte sich an meine Beine ..

  8. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 5. November 2015 21:55
    8

    OT

    Selbst in offiziellen Umfragen(Staatsfunk ARD) stinkt Merkel allmählich ab:

    „“Umfrage
    Nicht einmal jeder Zweite ist mit Merkel zufrieden

    Die Bundeskanzlerin verliert weiter an Rückhalt in der Bevölkerung. Waren vor einem halben Jahr noch drei Viertel der Deutschen mit ihrer Arbeit einverstanden, sind es nun nur noch 49 Prozent. Einen Aufschwung erlebt Horst Seehofer…““
    05.11.2015
    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/nicht-einmal-jeder-zweite-ist-noch-mit-angela-merkel-zufrieden-13896720.html

  9. 9

    @ Klabautermann

    „Sie sind zu blöd zu erklären, warum ich ein Nazi sein soll.“

    Ja, und damit das noch besser klappt, will die Bundes-Misere jetzt den „Bildungsstandard“ an den Schulen noch weiter ABSENKEN:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article 147760266/De-Maiziere-will-Bildungsstandard-an-Schulen-absenken.html

    Mehr als „DU NAZI“-Schreier braucht diese unterirdische ReGIERung ja auch nicht! Jeder „Gebildete“ wendet sich mit Grausen von solch einem noch nie dagewesenen Pack ab, das unser Volk vollständig VERNICHTEN will, dessen WICHTIGSTE RESSOURCE das Wissen und die Bildung ist! Wann aber begreifen die „Gebildeten“, daß sie RAUS auf die Straße müssen, um diese elenden Volksverräter davonzujagen, denn jede „Diskussion“ mit solchen Verbrechern an der nachwachsenden Generation ist zwecklos, „Wahlen“ in dieser Plutokratie vergebens…

  10. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 5. November 2015 22:17
    10

    „MERKELDÄMMERUNG“

    „Merkel total überfordert: Kanzlerin stürzt Deutschland ins Chaos
    Deutsche Wirtschafts Nachrichten; 03.11.15

    (…)

    Tatsächlich werden die Botschaften der Kanzlerin immer wirrer: Zuerst öffnete sie die Grenzen für alle. Nachdem die Freiwilligen am Ende ihrer Kräfte waren, rief sie ihnen zu: Wir schaffen das! Schließlich bemühte sie den „Herrgott“, der ihr das Problem auf den Tisch gelegt habe. Nun sagt sie: Wenn Deutschland seine Grenzen zu Österreich schließt, drohen militärische Auseinandersetzungen in Europa.

    Diese Aussage ist besonders bizarr: Wie kommt die Kanzlerin dazu, die Deutschen in Angst und Panik zu versetzen? Die öffentlich geäußerte Warnung vor einem Krieg in Europa aus dem Mund der deutschen Bundeskanzlerin ist unverantwortlich. Entweder, sie weiß nicht, was sie redet – das wäre schlimm.

    Noch schlimmer wäre allerdings, wenn die Kanzlerin wirklich Hinweise auf militärische Gefahren hat – und dann der durch ihre Aussage aufgeschreckten Bevölkerung sagte, weil Krieg droht, müsse man die Grenzen offen lassen. Die Reaktion jedes normalen Menschen auf solch eine bedrohliche Aussage ist nämlich, dass man sich wünscht, dass die Grenzen schnellstens geschlossen werden – wenn wirklich ein Krieg droht…““
    (Link s.u.)

    NACHFOLGENDES IST NATÜRLICH UNFUG, DENN DIE FREMDLINGE

    SIND ÜBERWIEGEND KEINE FLÜCHTLINGE,

    SONDERN GIERIGE SCHMAROTZER u. EROBERER

    u. MEHRHEITLICH ERWACHSENE

    „“Die Flüchtlinge haben, anders als die Mehrheit der Deutschen, den Versprechen der Kanzlerin Glauben geschenkt. Sie haben gehofft, dass sie es schaffen werden. Nun sitzen sie in der Falle – gemeinsam mit den völlig überforderten Behörden und Hilfsorganisationen…““
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/03/merkel-total-ueberfordert-kanzlerin-stuerzt-deutschland-ins-chaos/

    NIRGENDWO AUF ERDEN GIBT ES EINE GARANTIE FÜR IRGENDETWAS!

    GERADE IM ORIENT u. AFRIKA BESCHEIXXEN SICH DIE LEUTE TAGTÄGLICH!

    GERADE FÜR MOSLEMS(80% der Flutlinge) IST ES NICHT MERKEL, DIE IHNEN

    DAS SCHLARAFFENLAND VERSPRACH, SONDERN MONDGÖTZE ALLAH:

    KORAN 33;27
    „Und Er ließ euch ihr Land erben und ihre Häuser und ihren Besitz und ein Land, in das ihr nie den Fuß gesetzt. Und Allah vermag alle Dinge zu tun.“
    http://www.koransuren.de/koran/surenvergleich/sure33.html

  11. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 5. November 2015 22:29
    11

    RECHTS ODER RECHTSEXTREM???

    Chef der Gruppe verhaftet
    Razzia in Sachsen: Polizei geht gegen mutmaßlich rechte Bürgerwehr vor…
    Donnerstag, 05.11.2015, 21:57
    http://www.focus.de/regional/sachsen/haftbefehl-gegen-rechte-buergerwehr-razzia-in-sachsen-chef-auslaenderfeindlicher-gruppe-in-freital-bei-dresden-verhaftet_id_5065442.html

  12. Bernhard von Klärwo
    Donnerstag, 5. November 2015 22:40
    12

    Was das Merkel-Regime dem deutschen Volk Furchtbares aufhalst(e):

    „“Gewalt in Flüchtlingsheimen
    Das Grundgesetz gilt auch im Lager

    In zu vielen Flüchtlingseinrichtungen gehört Gewalt zum Alltag. Ursache ist der Mangel an Regeln. Opfer sind vor allem Frauen. Das Deutsche Rote Kreuz zieht jetzt Konsequenzen.

    05.11.2015, von Jasper von Altenbockum…

    Schon in dieser ersten Station drohen mancherorts untragbare Zustände. Das gilt nicht nur für Clanwirtschaft und Schutzgelderpressung, die um sich greifen, sobald Migranten Selbsthilfe organisieren sollen. Berichte über kriminelle Strukturen, Gerüchte über Belästigungen, Vergewaltigungen und Zwangsprostitution sind immer wieder in Umlauf, ohne dass in allen Fällen kontrolliert werden könnte, ob etwas Wahres dran ist. Selbst bei schweren Verbrechen ist nicht sicher, dass sie in irgendeiner Form bekannt werden. Das gilt vor allem, wenn Frauen und Mädchen Opfer sexueller Gewalt sind, und zwar nicht nur in Einzelfällen.

    Das Problem ist, dass viele solcher Fälle erst gar nicht bei der Polizei, aber auch nicht bei der Lageraufsicht, nicht bei den Helfern und auch nicht bei den privaten Sicherheitsdiensten landen. Viele Frauen fürchten sich davor, auf sich aufmerksam zu machen aus Angst, mit negativen Konsequenzen, mit Schikanen im Lager oder in Behörden, gar mit Abschiebung rechnen zu müssen. Viele Frauen ist nicht einmal bewusst, dass ihnen Unrecht geschehen ist – wer das mit ihrem und dem arabischen oder muslimischen Hintergrund der Männer erklärt, die sie belästigen, dem droht wiederum der Vorwurf, er schüre Ressentiments…““
    http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise-gewalt-gegen-frauen-in-fluechtlingsheimen-13894202.html

  13. 13

    Wenn die Lebenskräfte sich auf diesem Titelniveau erschöpfen, ist das deutsche Volk wahrhaftig verloren.

    Wo in des Götter´s Namen bleibt die Tiefe des Geschehens?

  14. 14

    @ Bernhard 22:17 Uhr

    Ja: Merkel immer verrückter – wer kann sich auf ihr Geschwurbel noch einen Reim machen, man müsse die Grenzen offen halten, um einen Krieg zu verhindern – auch die hier haben’s gemerkt:

    http://www.german.irib.ir/nachrichten/politik/item/292741/merkel-warnt-vor-militaerischen-auseinandersetzungen-infolge-der-schliessung-der-grenzen

    Ich denke mal, sie weiß genau, daß ihre Politik zu KRIEG, insbesondere BÜRGERKRIEG führt – da macht sie schonmal prophylaktisch ihre Gegner „verantwortlich“, die die SCHLIESSUNG aller Grenzen fordern. Und wenn sie sogar WEISS, daß ihre „Hintermänner“, denen sie „dient“, Krieg WOLLEN, wie die DWN andeuten, dann ist diese Abschiebung der „Verantwortung“ auf ihre Gegner sogar noch plausibler!

    Das ist m. E. das gerissenste Miststück, das jemals den Posten eines deutschen Kanzlers innehatte!

  15. 15

    Merkel ist eine Hoch- und Landesverräterin.

    Und was machte man in der guten alten Zeit vor 1949 mit solchen Verrätern?

  16. 16

    @ almighurt 15 #

    Das frage ich mich auch schon die ganze Zeit.

  17. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 6. November 2015 7:09
    17

    Orientalische(inkl. Hindukuscher, Uiguren u. Balkanesen) u. afrikanische „Flüchtlinge“ bringen dem deutschen Volk Frondienst*, Verarmung, Versklavung u. Vernichtung

    *Frondienst
    Zwangsarbeit; (gehoben abwertend) Knechtschaft; (Geschichte, sonst gehoben) Fron[arbeit]; (besonders früher) Sklaverei

    Fron
    mittelhochdeutsch vron(e)?= Herrschaft(sdienst), zu: vron?= heilig (im Sinne von »Gott gehörend«); herrschaftlich (im Sinne von »einem weltlichen Herrscher gehörend«), zu althochdeutsch frono?= (Besitz) der Götter, Genitiv Plural von: fro?= Herr, Gott

    (Geschichte) in körperlicher Arbeit bestehende Dienstleistung der Bauern für ihre Grundherren; Frondienst
    (gehoben) als unerträglichen Zwang empfundene Arbeit
    (duden.de)

    +++++++++++++++++++++

    „POLIZEIRECHT“

    06.11.2015
    „“Flüchtlinge: Polizeirecht statt Nachbarschaftsschutz
    Michael Brückner

    Immobilien in der Nähe von Flüchtlingsunterkünften verlieren drastisch an Wert. Jeder weiß es, doch nur wenige sprechen die Wahrheit aus – teils aus Duckmäusertum, teils weil sie lukrative Geschäfte mit den Flüchtlingen wittern.

    Es gibt eine Frage, bei der sogar ansonsten äußerst eloquente Makler kritisch die Augenbrauen nach oben ziehen und vielsagend schweigen. Die Frage nämlich, ob Immobilen an Wert verlieren, sobald in ihrer Nähe Flüchtlingsunterkünfte errichtet werden. Seien es Zeltstädte oder Container-Reihen.

    Sie entstehen über Nacht, ohne dass die Nachbarn gefragt würden, als gäbe es kein Baurecht.

    (…)

    Sie handeln nach Polizeirecht.

    Eine Behörde, die sich dieser Möglichkeit bedient, darf offenbar fast alles in Deutschland. Das Polizeirecht als Teil des Verwaltungsrechts dient der Abwehr von Gefahren für die öffentliche Sicherheit und die öffentliche Ordnung.

    Dass es freilich der öffentlichen Sicherheit förderlich ist, wenn plötzlich vor allem junge Männer aus Syrien, dem Irak, Afghanistan, Eritrea und anderen Staaten auf engem Raum in bürgerlichen Vierteln deutscher Städte untergebracht werden – dieser Beweis steht bisher aus. Bis dahin darf es bezweifelt werden.

    Mit Polizeirecht geht fast alles

    Kaum zu glauben, aber wahr: Seit Anfang des Jahres hat die Stadt Hamburg 48 Projekte nach dem Polizeirecht errichtet. Oder sie hat es noch vor. Das heißt, unter Umgehung der sonst üblichen demokratischen Entscheidungsprozesse entstehen in kürzester Zeit Flüchtlingsunterkünfte.

    (…)

    Was erheblich schwerer wiegt, sind Sicherheitsprobleme im Umfeld von Flüchtlingsunterkünften. Selbst politisch korrekte Gutmenschen klagen doch allenthalben über »die steigende Zahl von Anschlägen auf Flüchtlingsunterkünfte«, hinter denen reflexartig ein »fremdenfeindlicher Hintergrund« vermutet wird…

    Ende Oktober schlugen Verfassungsschutz, BKA, BND und Bundespolizei Alarm. In einem in verschiedenen Medien veröffentlichten sogenannten Nonpaper heißt es, Deutschland importiere islamischen Extremismus, arabischen Antisemitismus sowie nationale und ethnische Konflikte.

    Die deutschen Sicherheitsbehörden seien nicht in der Lage, diese Probleme zu lösen. Schon jetzt werden die stundenlangen Massenschlägereien in Asylantenheimen von den Mainstream-Medien nur verschämt erwähnt. Ebenso die Tatsache, dass sich mehr und mehr Anwohner in ihrer Sicherheit bedroht fühlen und sich abends nicht mehr auf die Straße trauen.

    Selbstverständlich schlägt ein solches Umfeld auf den Wert der Immobilien durch. Doch wenn ein Makler wie der Berliner Uwe Fenner es wagt, diese Tatsache offen auszusprechen, wird er von den Mainstream-Medien diffamiert. Bild nannte ihn »Deutschlands miesester Makler«**.

    Eigentümerverbände und Makler halten sich derweil nicht nur wegen der politischen Korrektheit zurück. Vielen geht es auch schlicht ums Geschäft. Sie können nun alte und schäbige Immobilien Flüchtlingen zur Verfügung stellen. Die Miete zahlen die Kommunen aus Steuermitteln. Das freut die Vermieter, denn solventere Mieter gibt es kaum…““
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/michael-brueckner/fluechtlinge-polizeirecht-statt-nachbarschaftsschutz.html

    ++++++++++++++++

    BLUTRÜNSTIGE MEDIEN ALS SCHARFRICHTER

    Die xeno- u. islamophile Blockwartin „Bild“ predigt Moral u. stellt an den Pranger:

    **““Das ist Deutschlands miesester Makler

    Foto: Makler Uwe Fenner(72)

    (…)

    Wir wollen hier keinen einzigen Flüchtling diskriminieren, aber die Nachricht von Gewalttaten in Flüchtlingslagern, von Einbrüchen, Diebstählen und einfach der Nachbarschaft mit vielen, vielen insbesondere jungen Männern, die nichts zu tun haben”, schrieb Fenner an 150 Haushalte, würde dazu führen, „dass sich die Wohnungspreise in der Nachbarschaft solcher Großeinrichtungen im Nu halbieren.“ Dann rät er: „Verkaufen Sie jetzt und zwar sofort.“…

    Nach BILD-Informationen droht Deutschlands miesestem Makler jetzt eine Anzeige wegen Volksverhetzung!…““
    Und wer hat dafür gesorgt? Blockwartin „Bild“!!!
    21.10.2015
    http://www.bild.de/news/inland/immobilien/das-ist-deutschlands-miesester-makler-43099832.bild.html

    Blockwartin u. Hexenjägerin „Bild“ u. Bernd Lucke(AfD/ALFA) stellen an den Pranger:

    „“Deutschlands miesester Makler | Vom Benimm-Papst
    zum Flüchtlings-Hetzer

    Berlin – In seiner alten Heimat Potsdam (Brandenburg) organisierte Uwe Fenner (72) gesellschaftliche Events, lud Politiker und Prominente ein. Er organisierte Veranstaltungen, bei denen er Tisch-Regeln in feinster Gesellschaft erklärte, wurde so zum „Benimm-Papst“.

    Jetzt hetzt er als Berliner Immobilien-Makler gegen Flüchtlinge!

    Im Namen der Firma „Raum und Land“ (mit zentralem Sitz Unter den Linden) verfasste Uwe Fenner – der politisch auch in der „Alfa“-Partei aktiv ist – ein Schreiben, in dem er Wohnungseigentümern im Berliner Bezirk Wilmersdorf zum Verkauf ihrer Immobilie rät.

    Jetzt hat seine Hetze erste Konsequenzen!

    Wie BILD erfuhr, ist Fenner als Vize-Chef der Berliner Alfa-Partei zurückgetreten.

    Die Alfa-Partei wurde vom ehemaligen AfD-Chef Bernd Lucke (53) gegründet. Uwe Fenner war einer der Vorsitzenden des Berliner Landesverbandes. In einer Pressemitteilung der Alfa (Allianz für Fortschritt und Aufbruch) heißt es: „Herr Fenner hat sich in einer e-mail an den gesamten Berliner Vorstand von ALFA um 6.20 h heute früh außerdem für sein Verhalten entschuldigt und seinen Parteiaustritt angekündigt, der ebenfalls vom Vorstand begrüßt wird.““

    Ein vollbärtiger Dhimmi oder Islamkonvertit macht auf Moral:

    „“Ich finde es widerlich, aus der Notsituation der Flüchtlinge Kapital schlagen zu wollen“, sagt Anwohner Georg Bassenge (35) zu BILD. Er wohnt seit 2011 in dem Kiez und hat eine Eigentumswohnung. Der Vertriebsleiter: „Das Schreiben grenzt an Gaunertum. Der Verfasser ist ein Hetzer und geistiger Brandstifter. Was in unserem Viertel passiert, geht ihn als Ausstehender nichts an.“ Er glaubt nicht, dass die Immobilienpreise in seinem Kiez sinken werden.

    Bezirkspolitiker Stefan Evers (36, CDU) schrieb auf seiner Facebook-Seite: „Sprachlos! Wer mit dumpfer rechter Propaganda Ängste und Sorgen in unserem Kiez schürt und daraus als Makler noch ein Geschäft für sich zu machen versucht, für den hat Wilmersdorf nur Verachtung übrig!“

    Später schreibt der Politiker: „Die Makler-Firma hat sich bei mir entschuldigt und stellt Verteilung ihrer Flyer sofort ein. Angeblich wird ihr nun aus dem linken Spektrum Gewalt angedroht,…““
    http://www.bild.de/news/inland/makler/deutschland-miesester-makler-43103906.bild.html

    FAZIT:
    DIE BILD IST ZUM HINTERN ABWISCHEN ZU DRECKIG!

    Einer der Totengräber Deutschlands: Kai Diekmann
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/menschen-wirtschaft/bild-chefredakteur-kai-diekmanns-bart-fuer-100000-euro-verkauft-13304944.html

  18. 18

    Diese Spruch passt gut zu Christdemokraten, Sozialdemokraten, Grüne, Linke, Antifa u.s.w.

  19. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 6. November 2015 7:35
    19

    Schwammige Gesichtszüge, schöne blaue od. blaugraue Augen(Dies weiß er!):

    „“Schwedischer Minister(Justiz- und Migrationsminister Morgan Johansson, geb. 1970) zu Flüchtlingen: „Bleibt in Deutschland“

    Schweden ist für seine liberale Asypolitik bekannt, doch jetzt will der Migrationsminister Flüchtlinge fernhalten – das Land habe nicht genug Unterkünfte. Morgan Johansson hat Asylsuchende aufgefordert, nach Deutschland zurückzukehren…““
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/schweden-kann-fluechtlinge-laut-minister-nicht-mehr-unterbringen-a-1061378.html

    ++++++++++++++
    ++++++++++++++

    Ergänzung zu meinem Komm., siehe #12

    Ich hatte es schon Anf. Aug. 2015 zweimal eingestellt:

    Journalisten wird der Zutritt zu Flutlingslagern verwehrt.

    Was machen die Medien? Bleiben sie am Ball? Schicken sie Reporter zur Recherche? Schleichen sich Paparazzi trickreich an u. ein? Nein, sie schreiben fortan nur noch Schönwetterberichte über „Flüchtlinge“ u. richten jeden hin, der Kritik – an der Flutung Deutschlands mit Kulturfremden – wagt!!!

    „“Lob auch für die Gütersloher, die ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und auch Wohlstand(Anm.: …u. ihre kostbare Lebenszeit!) in den Dienst der gestrandeten Menschen stellen. Das hat es in dieser Form noch nicht gegeben in der Stadt. Für die drei betroffenen Sportvereine TuS Friedrichsdorf, SV Avenwedde und SV Spexard bedeuten die Einquartierungen Einschränkungen. Es ist vielleicht übertrieben, von einer „Willkommenskultur“ zu sprechen. Aber es ist überall großes Verständnis vorhanden.
    Um dieses Verständnis weiter zu erhalten, bedarf es offener Informationen. Informationen, die nicht nur auf Pressekonferenzen verbreitet werden. Journalisten wollen und müssen sich selbst ein Bild machen.

    Doch es gibt leider Äußerungen von Verantwortlichen, dass Journalisten keinen Zugang mehr zu den Flüchtlingen bekommen sollen. Und die Recherchen der NW in dieser Woche wurden nicht immer unterstützt, wurden teils von Sicherheitskräften behindert.

    Natürlich: Die Sicherheit der Flüchtlinge muss gewährleistet sein. Nicht jeder kann Zugang haben. Aber den Vertretern der Öffentlichkeit den Zugang zu verwehren, ist – bei allem Lob – kontraproduktiv.““
    (Inzw., so kommt es mir vor, sind diese kritischen Sätze abgeschwächt = „aktualisiert“.)
    http://www.nw.de/lokal/kreis_guetersloh/guetersloh/guetersloh/20528389_Bilanz-Fluechtlinge-werden-gut-versorgt.html

  20. 20

    Marcus Junge

    Der Begriff NAZI hieß Ursprünglich in der Bedeutung, ´´Von Gott Auserwählt„.
    Himmler und CO waren sehr am Okkulten interessiert und hoch Spirituell! Während die Kommunisten (Internationale Sozialisten) alles Spirituelle verbannten, wie sie dass auch heute tun! (Kirchen sollen brennen usw. sagt die ANTIFA)
    Schon vor 2000 Jahren wurde der Begriff NAZIrehner erwähnt!!
    Ja Himmler und CO. waren auch Nationale Sozialisten, nur eben auch Spirituell!!
    Der Kalerghi Plan von 1923 besagt das man alle Rassen zu einem ganzen Mischen solle, und 1935 kamen die Nürnberger Rassengesetze!!
    Konnte es sein das man von dem sogenannten Kalerghi Plan wusste? Rassen sind Gottes Werk, Rassenvermischung Teufels Beitrag!! Weil dies Künstlich geschehen sollte!! Oder soll!! Und diese Leute um Kalerghi und Kalerghi selbst waren allesamt Freimaurer!!

  21. schabenland-heimatland
    Freitag, 6. November 2015 10:14
    21

    Die neue Völkerwanderung: Rede von Thilo Sarrazin auf Einladung der FPÖ Bildungsinstututs und Heinz Michael Strache am 8.Oktober 2015 in Wien
    Was Deutschland und Europa blüht. Deutschland schafft sich in Riesenschritten ab.
    „Wir“ – also Merkel&CO. und ihr ganzes Gefolge – „schaffen das“ !
    Nach neuesten Infos der Forbes Liste als 2. Mächtigster Mensch der Welt -dank ihrem eigenen Größenwahn Entscheidungsfreiheiten und des deutschen politischen/wirtschaftlichen Systems.
    In Ergänzung kommt die nahezu identische Verblödung der gleichgeschalteten Medien und der jeweils politische Führung sowohl in Deutschland als auch in Österreich. Nicht zuletzt der EU Sprecher, Junker, Schulz,ect. pp.
    In spätestens 20 Jahren gibt es in Deutschland unter den derzeitigen Voraussetzung von Einwanderung- und laufenden Geburten nach eindeutigen Berechnungen nebst der Vielvölkervermischung eine islamische Mehrheit mit entsprechenden unumkehrbaren Konsequenzen für die weitere Zukunft.
    Es sollte keiner mehr sagen er wusste von Nichts!
    siehe:
    Infos Medien FPÖ strache
    https://www.youtube.com/watch?v=1hiaV_U0eK4

    Rede Strache
    https://www.youtube.com/watch?v=Uy3JRNjYrzE

    Rede T.Sarrazin

  22. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 6. November 2015 10:15
    22

    @ Tlouis1691 #20

    „Schon vor 2000 Jahren wurde der Begriff NAZIrehner erwähnt!!“ (Tlouis1691)

    „NAZIrehner“ was oder wer soll das denn sein?

    Meinen Sie etwa „Nazarener“(Betonung auf dem ersten e)?

    Seit wann ist Jesus-Christus – mit einer jüdischen Mutter, womit er als Jude galt – ein Nazi???

    „“Nazarener bzw. Nazoräer ist ein neutestamentliches Synonym und oft verwendeter Beiname Jesu von Nazaret und der Name religiöser, zumeist christlicher Gruppen.

    Zwischen den beiden Formen des Wortes wird in den etlichen Übersetzungen der christlichen Bibel und vielfach auch in christlicher Literatur und dem allgemeinen Sprachgebrauch nicht unterschieden, wobei „Nazarener“ die in den westeuropäischen Sprachen am häufigsten vorkommende Form ist…““
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nazarener_%28Religion%29
    „Die Bezeichnung Nazarener ist zunächst biblischen Ursprungs. Mit diesem Begriff wurden die Anhänger Jesu nach dessen Kreuzestod bezeichnet.“
    https://de.wikipedia.org/wiki/Nazarener_%28Kunst%29

  23. 23

    „Pro Asyl kritisiert Koalitionskompromiss zur Flüchtlingskrise“
    http://www.focus.de/politik/ausland/fluechtlingskrise-im-news-ticker-koalition-einigt-sich-auf-registrierzentren-fuer-fluechtlinge_id_5067238.html

    „Die Hilfsorganisation Pro Asyl hat den Kompromiss der großen Koalition in der Flüchtlingspolitik vor allem auch hinsichtlich der geplanten Schnellverfahren für Flüchtlinge ohne Papiere kritisiert. „Es sind aber viele, die ohne Papiere kommen, es sind viele, die auf illegalen Wegen kommen“, sagte Pro-Asyl-Geschäftsführer Günter Burkhardt am Freitag im RBB-Radio eins. „Die Begriffe sind so offen, dass man davon ausgehen muss, dass jetzt ein Rechtsinstrument geschaffen wird, wo potenziell sehr, sehr viele Menschen drunter fallen können, zum Beispiel afghanische Flüchtlinge, die man ja auch noch abschieben will nach Afghanistan.“

    Pro Asyl? SCHLEUSERORGANISATION.
    ——————
    Innenministerium warnt:
    „Falsche Zeugnisse und Diplome: Flüchtlinge kommen mit gekauften „Antragspaketen“
    http://www.focus.de/politik/deutschland/innenministerium-warnt-falsche-zeugnisse-und-diplome-fluechtlinge-koennen-im-libanon-antragspakete-kaufen_id_5066196.html

    Um in Europa Asyl zu bekommen, setzen Flüchtlinge offenbar vermehrt auf gefälschte syrische Dokumente. Die deutsche Botschaft in Beirut warnt davor, dass Dienstleister regelrechte „Antragspakete“ mit gefälschten Zeugnissen und Diplomen verkaufen. Das geht aus einem Brief des Bundesinnenministeriums hervor.

    Es sind also eindeutig ASYLBETRÜGER. Die sind schon krimminell bevor sie hier eindringen. Und solche krimminellen INVASOREN sollen wir von unserem hart erarbeiteten Geld durchfüttern??? DAS MUSS EIN SCHNELLES ENDE HABEN.

  24. 24

    „Der Kalerghi Plan von 1923 besagt das man alle Rassen zu einem ganzen Mischen solle“ ..

    Die dumme Rechte und der „Kalergi-Plan“:

    http://www.neue-ordnung.at/index.php?id=233

  25. 25

    Linke sind doof wie Toastbrot!
    https://www.youtube.com/watch?v=2rFKnr5xdEY

    Das an alle ZENtral-afrikanischen TROPenbewohner.

  26. 26

    Klar Merkel ist auf Krieg aus ,gemeinsam mit Merkels Schwester Obama .
    Wenn Krieg kommt ,gerade da muss man die Grenzen schliessen und sie mit Soldaten beschützen .
    Die Merkel hält uns Alle für blöd ,was ?
    Na ja ,wenn ich so an die linksgrünenroten Wähler denke ?Naja …….

  27. schwabenland-heimatland
    Freitag, 6. November 2015 14:14
    27

    MM Admin
    (bei meinem Kommentar bzw. Posting von heute Vormittag mit e.aktuellen Video über eine Rede von T.Sarazzin hatte ich versehentlich bei meinem N-Namen 1 Buchstaben nicht eingeschrieben. Wo ist nun hier dieser Kommentar mit dem YT Video von Sarrazin geblieben? (hingeweisen auf Moderation ?)Grund ?
    Ps. das Sarrazin Video war/ist für Kritiker aber auch Gutmenschen sehr aufschlussreich,
    was in allernächster Zeit mit dem deutschen Volk unabhängig der fatalen Multikulti Willkommenskultur- Ideologie von Merkel schon rein rechnerisch geschehen wird! Wenn er dies direkt vor hunderten Zuhörern sagt, wird das ganze Ausmaß noch dramatischer als wenn man es nur selbst irgendwie schon erahnt!
    Es sollte in absehbarer Zeit keiner mehr sagen er wusste von Nichts!
    Hier deshalb vorsorglich nochmals:

  28. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 6. November 2015 17:09
    28

    SOZIALISTISCHER JUGENDWAHN

    WAR AUCH MAL IN DER SOWJETUNION CHIC:
    14-jährige Rotznasen als Kindergärtnerinnen, im Sport usw.

    Jetzt in Merkels BRDDR:

    „Wahlrecht für 14-Jährige gefordert

    Das Deutsche Kinderhilfswerk hat erneut die Absenkung des Wahlrechts auf 14 Jahre gefordert.
    Nur so könnten die Interessen der jüngeren Generationen angesichts des demografischen Wandels im politischen Prozess gewahrt werden, begründet Verbandspräsident Thomas Krüger.

    Berlin. Der Präsident des Deutschen Kinderhilfswerks, Thomas Krüger, hat sich erneut für ein Wahlrecht ab 14 Jahre stark gemacht. „Eine Absenkung des Wahlalters auf 14 Jahre wäre jetzt angemessen. In diesem Alter gelten auch Strafmündigkeit und Religionsmündigkeit“, sagte Krüger der Zeitung „Die Welt“. Kinder lernten in der Schule heutzutage viel über Politik(Anm.: Linke Politik, werden zu linken Demos u. in Moscheen geführt), ergänzte er.

    Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert seit langem eine schrittweise Absenkung des Wahlalters auf 14 Jahre. Die Organisation sieht darin einen notwendigen Schritt, um die Interessen der jüngeren Generationen angesichts des demografischen Wandels im politischen Prozess zu wahren. Angesichts eines zunehmend höheren Anteils von älteren Menschen steigt deren politisches Gewicht immer weiter.

    Bei der Bundestagswahl 2013 stellten Über-60-Jährige der Bundeswahlleitung zufolge mit 21,3 Millionen bereits ein Drittel sämtlicher Wahlberechtigten und damit mehr als doppelt so viele wie die Gruppe der Unter-30-Jährigen. Auf sie entfielen lediglich 9,8 Millionen potenzielle Wählerstimmen. Zudem gehen die Älteren häufiger wählen. Nach Überzeugung des Kinderhilfswerks hat dies bereits dazu geführt, dass die Chancen junger Menschen gesunken sind, ihre Interessen wahrzunehmen und durchzusetzen.

    Der Verband verweist zur Begründung seiner Forderung aber auch auf das gestiegene politische Interesse von Kindern und Jugendlichen. Zahlreiche Studien belegten, dass diese sich engagieren wollten und informiert seien.“
    http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Deutsches-Kinderhilfswerk-fordert-Wahlrecht-fuer-14-Jaehrige

    Man schielt wohl auch nach der massenhaften islamischen Brut aus polygynischen Moslemehen oder?
    Und wenn Aischa mit 9 Jahren heiraten muß, soll sie auch wählen dürfen, wäre die bald folgende linke Logik. Kinder zu Erwachsenen machen.

  29. Bernhard von Klärwo
    Freitag, 6. November 2015 18:42
    29

    EIN ÜBLER PROPAGANDATRICK, DER MIT DER REGIERUNG VERBUHLTEN MEDIEN, ist Krieger, Eroberer, Lügner, Betrüger, Tagediebe, Nichtsnutze, Abenteurer, Schmarotzer, Diebe, Messerstecher, Vergewaltiger, Islammissionare, Ankerwerfer, Luxussucher u. Landräuber mit „Flüchtlinge“ zu bezeichnen.

    KEIN TV-SENDER u. KEINE ZEITUNG WÄRE GEZWUNGEN „FLÜCHTLING“ ZU LÜGEN/SCHREIBEN – DAS IST DIE HAUPTSCHULD DER MEDIEN, VERBAL ZU MANIPULIEREN, mit all den häßlichen physischen Folgen: Angriffe auf Deutsche, Ausbeutung der Deutschen u. Vernichtung der Deutschen u. Deutschlands.

    DAS ROT-BRAUNE HETZBLATT HUFFINGTON-POST u. seine linksvernagelte(rot-grünes Brett vorm Kopf) Schreibtussi Franziska Hofmann – total biodeutsch oder was? 😛
    http://www.huffingtonpost.de/contributors/franziska-hofmann/headshot.jpg

    „“Eine fremdenfeindliche Kundin beschwert sich und bekommt eine unerwartete Antwort
    The Huffington Post | von Franziska Hofmann
    Veröffentlicht: 06/11/2015

    Man sieht sie überall, auf der Straße bei Pegida-Demonstrationen, bei Facebook in etlichen Hassforen und jetzt fand ein Mitarbeiter der „GLS Bank“ sie auch noch in seinem Email-Postfach. Eine Hasstirade gegen Flüchtlinge. Johannes Korten will die besorgte Mail seiner Kundin nicht einfach ignorieren und antwortet freundlich und direkt.

    Die anonyme Kundin stellte die Frage, warum auf der Homepage der Bank zahlreiche Links zu finden sind, die zu Spendenaufrufen für Flüchtlingen führen. Sie würde die Links vermissen, die gegen die „Flüchtlingsinvasion“ seien. Der Mitarbeiter nahm sich ihre Frage zu Herzen und antwortete ihr gekonnt und ausführlich…““
    (Das ist so kleingedrickt, hab´s mir erspart.)
    http://www.huffingtonpost.de/2015/11/06/bankkundin-unerwartete-antwort-beschwerde_n_8487234.html?utm_hp_ref=germany&ir=Germany

  30. 30

    „Endstation Bürgerkrieg“ Compact 11/2015

    Besonders interessant:
    – Syrische Blankopässe für IS >> ab 34:20 min
    – Russland im Syrienkonflikt >> ab 42:00 min

    https://youtu.be/Bfg6gaMkQp8

  31. 31

    Die Lage wird immer düsterer.
    Die SAAT geht auf, die über Jahrzehnte gesät wurde. Die Zeiten, wo man ruhig leben konnte , sind vorbei .
    Eltern sollten umsictig sein, schützt eure Kinder, vor allem jetzt, wo es schon früh dunkel wird. Es ist gefährlich geworden, auch wenn das viele Gutmenschen nicht wahrhaben wollen.
    An Normalität ist die nächsten 10 Jahre nicht zu denken.
    Wann verschwindet diese unsägliche , verlogene , hinterhältige Frau Merkel? Ich denke, sie wird erst noch ihr WERK, ihren AUFTRAG, vollenden..

  32. 32

    „Der moderne Nazi ist nicht braun, sondern bunt
    – und sein Holocaust ist der Mord am eigenen Volk.“

    Genau so ist es!

    Siehe: https://www.facebook.com/614774168634601/photos/a.662478630530821.1073741829.614774168634601/769422316503118/?type=3&theater

    Wo bleiben die Maas´schen Sittenwächter?

  33. 33

    @ quo vadis # 32

    . . . . die Maas´jes in Berlin wollen es doch so . Sie verstossen doch stündlich gegen das GG . . . . 400 Strafanzeigen allein gegen „Wachtula Zonensis“ . . . . und ?

    . . . . dann kam das große NICHTS !