News Ticker

Anschlag in Paris: Frankreich erklärt Islamischem Staat den Krieg




Der französische Präsident François Hollande sprach von einem „Kriegsakt“ des IS und kündigte „angemessene Entscheidungen“ an. Premierminister Manuel Valls sagte am Samstagabend dem Sender TF1:“Ja, wir sind im Krieg.“ Frankreich werde handeln, um diesen Feind zu zerstören. „Wir ergreifen daher außergewöhnliche Maßnahmen. Und diesen Krieg werden wir gewinnen„, schrieb Valls auf Twitter.

***

 

Anschlag in Paris: Frankreich erklärt Islamischem Staat den Krieg – Spur nach Belgien

Die blutigsten Terrorakte in Europa seit gut zehn Jahren schockieren die Welt. Frankreich nimmt nach den beispiellosen Anschlägen von Paris den Islamischen Staat ins Visier. War noch Schlimmeres geplant?



Nach der verheerenden Anschlagsserie von Paris hat Frankreich dem islamischen Terrorismus offen den Krieg erklärt.

Die Massaker mit 129 Toten und mehr als 350 Verletzten waren nach ersten Ermittlungen eine minutiös koordinierte Kommandoaktion von Anhängern der Miliz Islamischer Staat (IS).

Die Attentäter von Paris wollten einem Bericht des „Wall Street Journal“ zufolge offenbar einen Anschlag direkt im Fußballstadion beim Länderspiel Deutschland-Frankreich verüben..

Erste Spuren weisen nach Belgien. Womöglich wollten die Attentäter ein noch größeres Blutbad anrichten. Nach einem Bericht des „Wall Street Journal“ könnte ein Anschlag direkt im mit knapp 80.000 Fans besetzten Stadion versucht worden sein, in dem die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gegen Frankreich spielte.


Quelle:
http://www.gmx.net/magazine/panorama/attentat-paris/anschlag-paris-spur-pariser-attentaeter-fuehrt-belgien-festnahmen-31129892


 

 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.

62 Kommentare

  1. Abgesehen von der öffentlichen Meinung, geht m. E. Terror immer von jedweder Obrigkeit aus.
    Terror ist das probatestes Mittel um Menschenmassen in Schach zu halten.

  2. Frankreich erklärt Islamischem Staat den Krieg..

    Super Vorwand, nun direct auf Assad in Syrien einzuschlagen!

    Also alles nach Plan. On verra!

  3. Die französische Regierung zeigt im Gegensatz zur deutschen Regierung eine klare Handlungsabsicht. In Deutschland heißt es nur: „Besonnen reagieren und keine antiislamischen Resentiments schüren und die Attentate keinesfalls in irgendeinen Zusammenhang mit der moslemischen Invasion bringen“. Auf gut deutsch: Deutschland tut gar nichts, außer besorgte Stimmen wie AFD und Pegida noch stärker zu bekämpfen. Na denn, gute Nacht Deutschland.

  4. 7:00 Uhr Deutschland Kultur Radio:

    Zwei der Attentäter sind Flüchtlinge. Darauf deuten zwei syrische Pässe hin, die am Tatort gefunden wurden. Die Täter wurden im Flüchtlingsheim registriert.

    De Maiziere:

    Man dürfe „aber“ das Attentat nicht mit der Flüchtlingsfrage verbinden!!

    Ach nein? Man darf sich also jetzt beruhigt zurücklehnen, da es ja unter den noch zu erwartenden 2 Millionen Flüchtlingen die eunzigen beiden waren, die in Europa ihre „Arbeit“ aufgenommen haben?

    1. Die Anschläge haben nichts mit dem Islam zu tun
    2. Die Anschläge haben nichts mit den Flüchtlingen zu tun.

    Direkt im Anschluß der Nachricht erfolgte die Meldung, daß Flüchtlingsheime – inklusive der Gotteskrieger natürlich – jetzt noch besser geschützt werden müssen.

    Fazit:
    3. Anschläge sind unerklärliche, die menschliche Vorstellungskraft übersteigende Erscheinungen, die dem transzendenten Bereich zuzuordnen sind, ohne jeglichen kulturellen, religiösen und ethnischen Bezug!!

    Die Dialogindustrie läuft auf Höchstlast im Versuch, der Bevölkerung diesen Gedankenmorast einzuhämmern.

  5. Grade habe ich diesen Artikel gefunden.
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/11/15/anschlaege-von-paris-putin-stellt-die-frage-nach-den-drahtziehern/
    Ich glaube überhaupt nichts mehr, was irgendwo steht, behauptet wird usw…
    Alles wird von jedem benutzt und instrumentalisiert, wie es ihm grade in den Kram passt.
    Das einzig Verlässliche ist das Wort Gottes .. auch wenn ich es nicht immer verstehe …
    Trotzdem ein Buchtipi: Dyer/Tobey, Die IS Krise..
    Und ja, es ist für Christen geschrieben, aber am erst am Schluss des Buches wird der Bezug zu Gottes Wort hergestellt .. man kann das ja dann lassen zu lesen.
    Aber die geschichtlichen Zusammenhänge, vor allem das Verhalte und der Betrug nach dem ersten Weltkrieg, von Großbritannien und Frankreich, machen wach für Zusammenhänge. Ich denke, wie werden was die Aufklärung solcher Taten anbelangt, noch große Überraschungen erleben.
    Und wohlgemerkt : Jeder Terrorakt, egal von wem gegen wen ausgeführt,, ist zu verurteilen und abzulehnen. Gewalt auf jeder Ebene erzeugt nur Gegengewalt. Egal ob verbal oder körperlich.
    Im Grunde darf Gewalt nur vom Staat ausgehen. Leider missbrauchen die Staaten ihr Gewaltmonopol, und zwar überall auf der Welt. Die westlichen Regierungen sind nicht besser, als andere… sie verschleiern nur besser … und nun kommt der Terror eben zu uns ins „Haus“.

  6. + Ismael Omar Mostefai* sprengte sich vorm Bataclan selbst in die Luft
    + Drei Terror-Verdächtige in Belgien festgenommen! + Angreifer zogen in drei Teams mordend durch die Stadt
    + 129 Tote
    + 352 Verletzte
    + Ein Täter in Griechenland als Flüchtling registriert

    „“Bei einem der Selbstmordattentäter vor dem „Bataclan“-Theater handelt sich um Ismael Omar Mostefai*.

    Polizisten haben am Abend auch den Vater und Bruder des Selbstmordattentäters in Polizeigewahrsam genommen.

    Die Wohnungen der beiden Männer wurden durchsucht. Der Bruder des 29-jährigen Attentäters lebt demnach in einem Ort südlich von Paris, der Vater gut 100 Kilometer weiter östlich.

    Der bei dem Anschlag gestorbene Franzose(?) war anhand eines Fingerabdrucks identifiziert worden.

    Er war den Behörden nach Angaben der Staatsanwaltschaft wegen seiner Radikalisierung bekannt und mehrfach vorbestraft, allerdings nie im Zusammenhang mit Terror-Netzwerken…““
    http://www.bild.de/news/ausland/terror-paris/in-paris-43396454.bild.html

    *Who Are Ismael Omar Mostefai And Abbdulakbak B.?
    (Wird direkt im Artikel nicht beantwortet!)
    Paris Attackers Responsible For France Bombings, Shootings
    http://www.ibtimes.com/who-are-ismael-omar-mostefai-abbdulakbak-b-paris-attackers-responsible-france-2184325

    GUGELN!

    Frz. Zeitungen: Ismael Omar Mostefai ist in Frankreich geboren. Eltern Algerier: jeune père de famille aux racines(Wurzeln) algériennes
    http://www.lemonde.fr/attaques-a-paris/article/2015/11/15/ismael-omar-mostefai-l-un-des-kamikazes-francais-du-bataclan_4810208_4809495.html

    Abbdulakbak B. „originaire de l’Essonne(Bewohner des frz. Departements Essonne) serait un Syrien né(geboren) en 1990… l’homme a tout d’abord passé 38 heures sur l’île grecque de Leros(griech. Insel Leros) le 3 octobre dernier avant de gagner(angelangen, erreichen) la France.“
    http://www.fdesouche.com/668821-un-des-terroriste-syrien-qui-frappe-paris-aurait-ete-enregistre-comme-migrant-leros-en-octobre#

    +++++++++++++++++

    Unterdessen betreiben Bild-Chefredakteur Kai Diekmann u. Welt-Chefredakteur Jan-Eric Peters, beide Springer-Verlag, Hexenjagd auf einen ehrlichen Journalisten: Matthias Matussek(kath.).

    Hexenjägerin Dr. Gunda Windmüller
    („Themenverantwortliche für HuffPost-Happiness, Arbeit u. Einfach-Machen“, sorgt sich, weil sie just über 30 ist) macht mit:
    http://www.huffingtonpost.de/2015/11/14/matthias-matussek-anschla_n_8562664.html

    Hexenjäger Marvin Schade (10/2010 – 03/2014
    Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation
    Journalistik/ Kultur-Journalistik, B.A.
    Medienwissenschaften Kulturwissenschaften) auch bei der Hetzjagd dabei:
    http://meedia.de/2015/11/14/durchgeknallt-welt-chefredakteur-verurteilt-facebook-posting-matthias-matussek-zum-terror-in-paris/

  7. Anstatt mal im Vorfeld nichts zu sagen, mussten

    sich unsere Politiker und auch die Lügenpresse

    dazu hergeben, daß diese Anschläge natürlich

    nichts mit den zur Zeit hier Lebenden oder auch

    noch kommenden Moslems irgendwie etwas zu tun

    hat.

    +++++

    Ein Kleinkind im Vorschulalter würde sich auch

    verarscht vorkommen.

    Genau so wie ich mit meinen 68 Jahren.

    Kamen die Attentäter aus Tucka Tucka Land ???

  8. Margot Käßmann in BILD am Sonntag (15. Nov. 2015, S. 22):

    „Großer Gott, hilf, dass wir nicht verführt werden zu Hass und Ausgrenzung“

    Noch Fragen? Deutschland geht durch solche Toleranzfaschisten in den Abgrund!! Diese Frau gehört in die Geschlossene. Diagnose: unheilbar krank!

  9. „Ab dem 15. Juni 2014 wird die evangelische Theologin(Anm.: PfarrerIn auf Lebenszeit auch bei den Lutheranern, Ex-Bischöfin, Professorin Dr. Dr. h.c) Margot Käßmann Kolumnistin bei BILD am SONNTAG.“ (axelspringer.de)

    #13 Westkultur, (15. Nov 2015 08:22), pi-news.net:

    „“Margot Käßmann in BILD am Sonntag (15. Nov. 2015, S. 22): „Großer Gott, hilf, dass wir nicht verführt werden zu Hass und Ausgrenzung““

    (Anm. d. mich, BvK)

  10. Vielleicht waren die Attentäter sogar Schein –

    Konvertiten. Die haben dann die Attentate in

    Pais verübt um den Islam in Misskredit zu bringen.

    So jedenfalls könnte es Frau Slomka vom Zweiten

    Türkland – Lügenfernsehen gesagt haben.

    Merke: Mit dem Zweiten lügt sichs besser !!!!!

  11. „“Offener Brief an EKD-Ratsvorsitzenden Bedford-Strohm
    von Beatrix von Storch, MdEP

    Sehr geehrter Herr Bedford-Strohm, Sie haben als Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland am 8. November 2015 auf der Synode in Bremen der Alternative für Deutschland rechtsradikale Stimmungsmache vorgeworfen und die Bürger aufgefordert, sich von den Demonstrationen der AfD fernzuhalten…““
    http://www.freiewelt.net/blog/offener-brief-an-ekd-ratsvorsitzenden-bedford-strohm-10064319/

  12. Die Moslem nach Syrien abzuschieben hat Frankreich vergessen. Deshalb vermisse ich in Frankreich Franc National an der Regierung, in Niederlande De Wilder, in Österreich die FPÖ! Könnt Ihr mir auf die Sprünge helfen, wer kommt in Deutschland in Frage?

  13. Wie die sich Gestern Abend wieder verbogen haben.

    Die Flüchtling kämen aus Ländern wo Krieg ist.

    Aber Hallo.

    Die bringen den Krieg zu uns.

    Hat man jemals das Gepäck der „Schutzsuchenden“

    kontrolliert.

    Wie Viele Kugelspritzen sind schon hier.

    Und dem Tourist wird am Flughafen seine Nagel –

    Schere abgenommen.

  14. @ Westkultur #10

    Sie waren schneller. Bis ich meinen Komm. #11 ausgebrütet hatte, kam Ihre Meldung dazw. Pardon bitte.

  15. “Die Menschen, die zu uns kommen, fliehen gerade vor dem Terror, den wir in Paris gesehen haben. Wir sitzen mit ihnen in einem Boot und dürfen nicht pauschal Fremde mit Terror gleichsetzen. Wir dürfen jetzt kein verhärtetes Herz bekommen“.“ (Julia Klöckner, CDU)
    http://www.finanznachrichten.de/nachrichten-2015-11/35598835-kloeckner-fluechtlinge-nicht-in-mithaftung-fuer-anschlaege-nehmen-003.htm

    Nach Terroranschlägen von Paris: CDU-Vize warnt: „Ganz falsch, jetzt Flüchtlinge pauschal zu verurteilen“ FOCUS Online?

    CDU-Vize Klöckner warnt | „Flüchtlinge nicht mit
    Terror gleichsetzen!“
    http://www.bild.de/politik/inland/terrorismus/terrorismus-konsequenzen-deutschland-43402820.bild.html

    Dies „Flüchtlinge“ interessieren sich doch nicht für unsere/deutsche Werte, sondern bloß für unsere Sozialkassen, um faktisch Dschizya(Dhimmisteuer) einzutreiben

    Moslems sind koranisch, also von Allahgötze verpflichtet, „ungläubige“ Gesellschaften zu hassen, zu islamisieren oder auszuradieren.

  16. Warten wir den nächsten Freitag Abend ab,dann sind wir schlauer.
    Der IS-Terrorhaufen scheint jedenfals im Angriffsmodus zu sein!

    Ob dieser „Krieg“ auch 30 Jahre dauert?

  17. „Frankreich erklärt Islamischem Staat den Krieg“

    SEHR GUT. Genau die richtige Reaktion. Macht das TERROR-PACK PLATT. Für Einen von uns 100 von Denen. ( Der USA-Schnitt. Für 3000 im WTC , 300.000 im Irak. )

    @BvK 18
    „(Julia Klöckner, CDU)“

    Was denn, Klöckner knickt ein??? SCHWACH. Ich dachte schon die Frau hat was drauf. So kann man sich irren. Bin ja auch nur GEIST, kein Hellseher.

  18. Man muß räglich die Newa der verblödeten MSM neu sortieren.. hat doch allea nix mit islam zu tun obwohl alles haarscharf im Klorsn steht..

  19. @ Lionheart´s Ghost 20#

    Haben Sie also was mitgenommen aus unserer Kappelei….. 😉
    _______________________________________________________

    Da steckt schon noch mehr also nur IS dahinter. Es geht mir auch jetzt wieder viel zu schnell, bis jeder wieder genau weiß, wer´s war. Terrormanagement ist eine etwas verzwicktere Sache.

    In dem gestrigen seltsamen Geplänkel in den Talkshows ging es auch nur in erster Linie darum, die Linie refutschies welcome nicht zu stören. Und Putin wurde wie immer ignoriert, seine großen Erfolge in Syrien, die dieser hohe Militär a.D. deutlich bestätigen mußte, gegen wilden Widerstand aller anderen Schwätzer, die uns den IS als in Syrien bekämpfbar darstellen sollten, und nicht als amerikanische Bodentruppe, was er viel mehr ist, wurden konsequent runtergespielt und ausgeblendet.

    Da tun schon Erdogan und co fleißig mit. Was in Syrien genau läuft, das weiß ein Herr Putin sicher besser, als eine Frau Klöckner oder irgendwelche sonstigen nachrangigen Abgeordneten oder gar Kirchenfunktionäre.

    Und der Friedmann wie immer ganz heißgelaufen im Einsatz um die bedingungslose „Menschlichkeit“ und die „Freiheit“, die wir alle jetzt unbedingt mit Leib und Leben und noch blöderem Verhalten als bisher erhalten sollten. Der kokst richtig viel, der Mann; sonst bringt der so einen langen Blabla-Abend nicht mehr auf Reihe; mich wunderts, daß er seinen Text nicht ganz vergißt.

    Aber egal, das gebetsmühlenartige Wiederholen von „Freiheit“ tut auch schon seine Wirkung.

    Wir sollen völlig instinklos gemacht werden. Der erste klare Blick sagt eigentlich jedem, was er jetzt tun kann und wie sich verhalten. Eben: vorischtig.

    Nicht, alles wie gehabt, das ist zunehmnend sehr selbstmörderisch, sich so zu verhalten. Mit allen Mitteln versuchen, die Futschies schönzureden. Die Islamdebatte raushalten, das ist deren Auftrag, dafür kriegen sie ihre Gagen.
    Gestern gabs bei Plasberg nicht mal Klackeure; sollten die sich die jetzt gespart haben?

    Zu Frankreich:
    Sicher, wenigstens schließt der mal die Grenzen, was auch immer sonst hinter seinem schnellen Handeln stehen sollte. Immerhin bringt er Militär auf die Straßen und will noch vermitteln, daß es seine Aufgabe als Staatschef ist, seine Bürger zu schützen. Kann er zwar nicht, aber mindestens versucht er, diesen Auftrag ernst zu nehmen.

    Bei uns fehlt innenpolitisch absolut jeder Abwehrreflex und jeder, der jetzt Grenzen dicht machen will, wie Seehofer, oder andere auch, wird weiter im Guti-Modus medial platt gemacht.

    Allein diese Haltung ist mir hoch suspekt. Es ist nicht normal, eine Bevölkerung im Dauermodus auf Ducken und alles Hinnehmen, was kommt, sich nicht mal selbst verteidigen wollen, zu programmieren. Das macht kein Land.

    Polen hat auch sofort psychologisch richtig reagiert, das ist Politik von Leuten, die was von ihrem eigenen Volk halten, die ihm nicht zumuten, sich noch niedertrampeln zu lassen, wenn sie von fremden Horden überrannt werden. Jedes andere Volk hat nämlich gesunde Reflexe, gesunden Stolz und gesundes Selbstbewußtsein.

    Nur uns Deutschen kann man zumuten, daß da irgendwelche Laberköpfe auf geistigem Wühltisch-Niveau die Parolen ausgeben dürfen. In jedem anderen Land gibt die Parolen der Staatschef und das Kriegsministerium raus, egal wie es sich im einzelnen nennen mag. Wir werden „genötigt“ uns das unerträgliche Geseiere von Talkgrößen anzuhören.

    Überall sonst weiß jeder Bürger, was er von der Lage zu halten hat und wenn überhaupt nimmt er Verhaltensorders vom Innenminister, Präsidenten ö.Ä. oder Außenminister an. Wir haben so was ja leider nicht. Wir haben Hohlbirnen, die sich auf fortgesetzte Handlungsunwilligkeit festgelegt haben und diese knallhart durchziehen.

    Alle Kommentare unter diesem focus-Beitrag zeigen aber deutlich, daß Merkels Verhalten von der wohl überwiegenden Mehrheit inzwischen absolut abgelehnt wird. Wenn schon die gemäßigten Kommentare so lauten, und mehr als 75 % der Bevölkerung für Grenzen dicht sind, dann ist es um so bezeichnender, wenn eine Propagdandamaschine versucht, hemmunglos weiter wie gehabt zu tuten.

    http://www.focus.de/politik/videos/sie-wirkt-frisch-und-entschlossen-das-sagen-die-zuschauer-zu-merkels-auftritt-im-zdf_id_5086974.html

  20. Hunde die bellen, beissen nicht! Oder glaubt hier irgendwer, daß der schon längst überfällige Einsatz von Bodentruppen kommen wird?

  21. Ach ja, bevor ichs vergesse: natürlich ist es richtig, ganz generell, den IS platt zu machen. Ausrotten. Aber das Gedankengut kriegt man deshalb leider nicht weg.
    Und Afghanistan zeigt ja, daß es nicht so leicht ist, eine Guerilla-Truppe restlos zu pulverisieren.
    Na, lassen wir uns mal überraschen, was diese Kanzlerin uns noch so alles zumutet.

  22. @ Bernhard v. K. Nr. 13

    Ein „Mitbruder“ dieses Stromers, der „Bischof von Berlin“ namens Dröge, exkommuniziert jetzt quasi alle AfD-Mitglieder, weil sie angeblich „mööönschenfeindliche“ Parolen skandieren!

    Was aber ist „menschenfeindlicher“: ein Demonstrant, der sich wegen des zunehmenden islamischen Terrors Sorgen macht und dies auch gegenüber den Verantwortlichen zum Ausdruck bringt, oder eine Kanzlerin, die islamische Terroristen nachgewiesenermaßen über die Balkanroute FREI und UNGEHINDERT einreisen läßt, wovon jetzt mindestens 2 in Paris eines der schlimmsten Massaker seit 9/11 anrichteten?!

    Merkel hat also „mitgemordet“ – wo aber bleibt die „Verurteilung“ ihres „menschenfeindlichen“ Treibens durch diese Kirchenfuzzis? Oder sind das solche Schwachköpfe, daß sie gar nicht wissen, was sie tun?

    In meinen Augen sind solche Terror-Anschläge jedesmal der SUPER-GAU für die „Islam-Beschwichtigungs-Politik“ der Parteien, Kirchen, Gewerkschaften usw. – deshalb versuchen sie – ähnlich wie die sog. „Terror-Experten“ der Lügenmedien – die Taten zu relativieren: „Schuld“ seien die „mangelnde Integration“ oder die „Ausgrenzung“ der Verbrecher oder wie immer das altbekannte Psycho-Geschwurbel dieser „Schreibtischtäter“ lautet.

    Letztlich ist also in ihren kranken Hirnen immer das OPFER selbst „schuld“, weil es nicht „lieb genug“ zum Verbrecher war! Mit solchem Psycho-Gesülze aber kann man keine Politik machen, wo es um unser ÜBERLEBEN geht, sondern allenfalls ein Heim für „Verhaltsngestörte“ führen.

    Diese Christentums-Verräter „distanzieren“ sich lieber von Luther und seiner zutreffenden Verurteilung des Korans als von den Menschenschlächtern, die sich auf eben diesen Koran berufen. In welchem Irrenhaus leben wir hier eigentlich? Gegen Terroristen-Überfälle sind wir weitgehend machtlos, aber es müßte doch möglich sein, diese „Zersetzer“ jeglichen Widerstands gegen den Islam dahin zu befördern, wo sie keinen Schaden mehr anrichten können!

  23. Alles schon mal dagewesen !
    Haben wir die ganzen Diskussionsrunden im TV , den „Krieg auf unsere Freiheit und Werte „, die Kriegserklärung an den Anschlagsgegner, die öffentlichen Betroffenheitsrituale usw. nicht schon mal erlebt ?
    ja, genau, beim Anschlag auf das World Trade Center
    am 09.11.2001.
    Bush erklärte damals Al Kaida den Krieg, Afghanistan
    und Irak-Krieg waren die Folge. Die Börsen stürzten
    ab. Und den Spruch “ Die Welt ist nicht mehr so wie
    vorher“, meine ich auch schon beim WTC vernommen zu haben. Erstaunlich, wie sich fast alles wieder-
    holt ! Bin nur mal gespannt auf den nächsten Militär
    einsatz.

  24. @ topaz 25 #

    jop, so was Ähnliches wollte ich mit meinem Geschwurbel gesagt haben.

    Genau das. Terrormanagement genannt.

    Dennoch: In diesen Tagen haben WIR die fast einmaligen Chance, uns dieser Herrscher-Kaste zu entledigen.
    Es ist menschlich, den Schock durch Kerzen und stille Bekundungen auszudrücken.

    Nur fehlt in dieser Schockstarre immer der nächste Schitt.
    Was in Afghanistan nicht gelang und auch gar nicht gelingen sollte, wird jetzt nach Syrien verlegt. Gleichzeitig schwemmen sie unseren europäischen Kontinent mit Heerscharen aus diesen Ländern.
    Umvolkung kann besser nicht mehr durchgeführt werden.

    Jetzt können es nach dem Vorbild von Polen, Ungarn, Österreich, Schweiz und noch anderen Ländern auch die großen Länder in Europa schaffen, sich ihrer Globalisten-Junta zu entledigen. Das ist die einzige Chance, jetzt.

    Es würde trotzdem eine Ewigkeit dauern, bis wir uns einigermaßen wieder erholt hätten.
    Aber es wäre auch ein Anfang des Endes dieser islamischen Besiedlungsattacken. Es wird allen hier gut tun, wenn sie nicht mehr ununterbrochen auf allen Kanälen irgendsoeinen enthirnten Funktionär wir Mazyek oder wie der auch immer heißt ertragen müßten.

    Keine islamishe Propaganda mehr in unseren Medien.
    Tabu. Mosheen dicht, Koran auf die rote Liste der verbotenen Bücher stellen. Aberkennung des Islam als Religion. Weltweit. Das wär ein Fest. Zu schön, um wahr zu sein.

    Eins hab ich festgestellt:
    seit einigen Wochen, seit die Widerstandsbewegung sehr laut geworden ist, sehe ich kaum noch Kopftücher in den Supermärkten und S-Bahn-Stationen. Und ga keine Burkas mehr.
    Auch die provokativ selbstherrlichen Auftritte der Moslems mit riesen Limousinenauftritten und fetten Autos, seit etwa 3 Wochen, nichts mehr zu merken. Ob die was kapiert haben?

    Ja, ihr Musels! Ihr habt euch viel zu früh gefreut. Habt euch zu früh aus der Deckung gewagt. Das war ein RIESENFEHLER.
    Aber für intelligente Strategien seid ihr ja noch nie bekannt gewesen, dafür brauchts einen wesentlich höhere IQ.

  25. Hollande ist in Wahrheit der gleiche Auswurf wie Merkel.Ob in Frankreich oder in Deutschland,überall in Europa ist und wäre das Echo gleich,alles hat nichts mit dem Islam oder mit den Flutlingen zu tun.
    Hollande hat den Islam in seinem sozialistischen Wahn noch stärker gemäzt wie hier üblich.
    Hollande zählt zu den hauptantichristlichen,widerlichsten und sozialistischsten Wegbereitern der NWO,den Krieg wird er höchsten dahingehend führen um die Völker Europas endlich ganz auszurotten.
    Die Makulatur eines Sozialisten ist mittlerweile leicht durchschaubar,ja bloss keine Schuld dem Islam oder den Flutlingen,importieren sie diese doch letztlich eigens zu unserer Abschaffung und endgültigen Auslöschung hierher.Sein Entsetzen und seine Empörung sind ein dreckiges Schmierenstück,alles ist weitgehend abgerundet und abgestimmt zur endgültigen Erledigung der europäischen Völker.Denn nicht anders soll es sein.Es soll sich sogar zur Gewohnheit entwickeln,die Hauptsorge gilt nicht den getöteten und nidergemtzelten,sondern dem Schutz und der Obhut dieser Invasoren.Denn hört,die haben ja damit nichts zu tun.Und das wir uns hier ja nicht einen Zusammenhang zusammenfabulieren.
    Diese Regierungen in Europa sind ein wahres,dämonisches Glanzwerk,dass auf nichts anderes hinausläuft uns zu einem Weltfrieden vorzubereiten,der nicts anderes als eine Welteinheitsregierung bedeutet.
    Klöppel,und diese ganze Journaille sind in dieser Hinsicht besonders widerliche Instrumente,die Welt gäbe ich dafür herauszufinden wie man diesen elenden Journalisten diesen Dackelblick friesiert.Das dieses Geheuchel bereits pädogogischer Lehrstoff ist bleibt ausser Frage.Und während Fankreich trauert laufen die Flutungen auf Hochtouren weiter.Schnell weiter mit dem Import des Terrors.Wie kann man auch in Deutschland sowas erreichen?
    In Wahrheit hat man uns den Krieg erklärt,der IS Teror scheint zu dieser NWO fest integriert und voll umfänglich dazuzugehören.Wer eine Islamisierung Europas möchte,der möchte auch den darin fest verankerten Terror.
    Prognostisch aber ist das wohl erst der Anfang,wenn Hollande seine Pläne zur Aufgabe der Nationalstaatlichkeiten beschleunigt wäe dieses nach jetzigem Stand in zwei bis drei Jahren spruchreif.
    http://www.konjunktion.info/2015/07/euro-krise-frankreichs-hollande-fordert-die-aufgabe-der-souveraenitaet-der-einzelstaaten-und-die-vereinigten-staaten-von-europa/

  26. Gibt es sowas wie „gemäßigte Christen“? Oder „gemäßigte Hindus“? Oder „gemäßigte Juden“?

    Wenn nein: Warum nicht? Was soll bei dieser einen „Religion“ verharmlost werden?

  27. Und ich sehe sie wieder. Beim Begräbnis eng

    umschlungen. Und Angela neigt den Kopf an

    die Schulter von Hollande.

    Es ist schon verdammt bitter andere für sich

    sterben zu lassen.

  28. @ wolfswurt #1 u. #2

    Sie denken mit abendländischem Hirn!

    Bei diesen Anschlägen geht es nicht um „Obrigkeit“ allein profaner Natur, sondern um die Macht der Religionsideologie Islam, um die Weltislamisierung, ein Wunschtraum aller Moslems, ob es nun moderate oder besonders fromme, also radikale sind. Die Obrikeit der Moslems ist der Allahgötze aus der schwarzen Kiste Kaaba zu Mekka.

    Es gibt natürlich verschiedene islamische Potentaten, die meinen, sich, ihren Anhängern u. Allahgötze die richtige Herrschaft zu gönnen. Einer der Weltislamisierer ist B. Hussein Obama, anderer der saudische König, dann gibt es noch Al-Kaida- u. IS-Führer, Iranische Ayatollahs usw. Aber sie wollen alle das gleiche: Eine Welt-Umma/-Herrschaft Islam, oberster Boss Allah u. einer von ihnen als dessen Liebling, direkt einen Meter nach Allahs Sprachrohr Mohammed(Oder umgekehrt, Mohammed der Götze, dessen Sprachrohr Allah).

    Sie, wolfswurt, brauchen also gar nicht andeuten, amerikanische, europäische Christen, Atheisten u. Juden hätten die Anschläge von Paris verbrochen. Es waren IS-Anhänger, also Muslime, wenn auch teilweise in Europa geboren. Die Terrorpflicht kommt direkt aus dem Koran, also von Allahgötze; Muslime brauchen keine nichtislamischen Anstifter.

    Daß Moslem Obama eine gewisse Beißhemmung gegenüber seinen islamischen Glaubensbrüdern hat u. bei der Weltislamisierung mitmischt, mag sein.

    Islamische Angriffe auf Nichtmuslime sind autonom, ohne Obama, ohne Amerika, ohne Israel, ohne jüdische Weltverschwörung/Rothschilds, ohne Kommunisten, wie Merkel, weil´s Allahgötze im Koran befiehlt, nur abhängig von diesem.

    Im Kampf um den besten Weg der Weltislamisierung wird auf islamische Glaubensbrüder letztendlich keine Rücksicht genommen, nirgendwo, weder bei der Hamas, noch bei Boko Haram o.ä.

  29. Merkel tut nur, was ihr aufgetragen wurde, wie schon ihre Vorgänger. Deutschland und ganz Europa soll vernichtet werden.

    Nein, ich trage KEINE Hüte aus Alsufolie. Die nützen nämlcih gar nichts!

  30. @ Klabautermann

    MERKEL HAT MITGEMORDET – denn mindestens 2 der Mörder wurde der Weg nach Paris von ihr persönlich über die Balkanroute („Wir schaffen das“!) geebnet!

    Wenn sich diejenigen, die Merkel wirklich stürzen wollen, dieses „Eigentor“ ihrer lebensgefährlichen „Flüchtlingspolitik“ entgehen lassen und es NICHT solange ausschlachten, bis sie abttritt oder getreten wird, dann zweifle ich wirklich am Verstand meiner Landsleute!

    Immerhin EIN „Aufrechter“ hat’s kapiert – Wolfgang Hübner heute auf „PI“:

    „Merkels kalkulierter Wahnsinn bedroht uns alle“:

    „Die Opfer mahnen nicht zu blumigen Beileidsbekundungen, sondern zur… Abrechnung mit DFENEN, DIE DEN SCHLÄCHTERN DIE TÜR GEÖFFNET haben.“

  31. BILD NEWSTICKER:

    11.11 Uhr
    Zwei Attentäter wollten offenbar ins Stadion

    Einem Bericht der französischen Sportzeitung „L’Équipe” zufolge haben zwei Attentäter versucht, ins Stadion beim Fußball-Testspiel Frankreich gegen Deutschland zu gelangen.

    Beide sollen aber entgegen anderslautender Berichte keine Tickets für die Partie im gehabt haben und deswegen auch nicht ins Stade de France gekommen sein, schrieb das Blatt am Sonntag.

    Um 21.05 Uhr am Freitagabend und damit etwa fünf Minuten nach Anpfiff soll dem Bericht zufolge einer der Attentäter im Sektor Ost, der andere im Sektor Nord vergeblich versucht haben, in den Stadionbereich zu kommen.

    Das „Wall Street Journal” hatte dagegen am Samstag berichtet, dass mindestens ein Attentäter ein Ticket für das Spiel gehabt haben sollte.

    ++++++++++++++++++++

    12.25 Uhr
    Die meister Opfer identifiziert

    103 der 129 Opfer der Pariser Terror-Anschläge sind inzwischen identifiziert.

    Das bestätigte der französische Ministerpräsident.

    +++++++++++++++

    12.39 Uhr
    Schweigeminute für Paris-Opfer am Montag

    Die Staats- und Regierungschefs der EU haben für diesen Montag um 12 Uhr alle Europäer zu einer Schweigeminute aufgerufen.

    „Das Gute ist stärker als das Böse”, erklärten sie in einer gemeinsamen Stellungnahme mit den EU-Institutionen. „Wir werden alles Notwendige tun, um Extremismus, Terrorismus und Hass zu bekämpfen. Die Anschläge von Paris würden als an Angriff gegen alle EU-Staaten gewertet.

    +++++++++++++

    13.23 Uhr
    Terror in Paris: Generalbundesanwalt ermittelt

    Nach den Anschlägen von Paris hat Generalbundesanwalt Peter Frank Ermittlungen eingeleitet.

    Seine Sprecherin Frauke Köhler sagte am Sonntag auf Anfrage der Nachrichtenagentur Reuters, die Bundesanwaltschaft ermittele „vor dem Hintergrund, dass auch ein deutsches Todesopfer zu beklagen ist”. Das Ermittlungsverfahren richte sich gegen Unbekannt.
    (bild.de, 15.11.2015)

  32. @Blutaar 22

    „Hunde die bellen, beissen nicht!“

    Na dann dürften die Korangestörten ja niemals beissen denn die BELLEN doch am lautesten. „Alaaaaaaaaaah in der Nacktbar“. oder „SCHISSlam will dominate the World“ und ähnlicher MIST. Sie haben aber trotzdem gebissen und ca. 150 unschuldige Menschen ERMORDET. Wir können auch beissen und das noch viel stärker? Also BUSH konnte es jedenfalls nach 9/11. als MOSLEMS 3000 unschuldige Amerikaner ermordeten. Nur zur Info: Fast jeder vierte Amerikaner hat DEUTSCHE Vorfahren.

    Wozu Bodentruppen? Einfach mehr Drohnen. Und villeicht haben sie bald schon ein paar TERMINATOR entwickelt. DIE werden dann reingeschickt.
    Die Ansätze dazu sind schon weit fortgeschritten.
    https://www.youtube.com/watch?v=M8YjvHYbZ9w

    Und dann: Hasta la vista IS. Und all deren Symphatisanten.
    ———————-
    Donald Trump: „Hätten die Menschen Waffen getragen, wäre es anders verlaufen“
    http://www.pi-news.net/2015/11/p490843/

    Mein Gott, der Mann ist KLASSE. Na logisch. Die Bevölkerung muß sich offiziel bewaffnen dürfen. Aber nur die RICHTIGE Bevölkerung.
    ———————-
    @BvK

    „Sie, wolfswurt, brauchen also gar nicht andeuten, amerikanische, europäische Christen, Atheisten u. Juden hätten die Anschläge von Paris verbrochen.“

    SEHR GUT. Genau DAS antworte ich diesem wolfswurt auch. evtl. ein kleines Muselanten-U-Boot? Die Musels denken doch immer sie sind Wölfe. HaHaHa 😆

  33. Die gläubigen Märtyrer sollten nach christlichem Ritus mit Kreuzen, Weihwasser und Segen beerdigt werden. Das mag der gemeine Selbstmordattentäter nun gar nicht gerne, da er so nicht zu den paradiesischen Jungfrauen kommen kann, wie er glaubt.
    Vielleicht hilft das zur Vorbeugung. Auf ewig in der Hölle, -auch nicht schön!

  34. OH!-MEIN!-GOTT!!!!!!!!!!

    Die beiden Terroristen konnten über 2 Stunden lang…2 STUNDEN LANG!!! Ungehindert und in aller Ruhe, in der Konzerthalle einen nach dem anderen massakrieren…

    WEIL DIE POLIZEI EIN HAUFEN FEIGLINGE WAR!!! HIER DAS BEWEISVIDEO:

    Einfach nur unfassbar was das für elendige FEIGLINGE SIND!!! Schaut mal wie die weggerannt sind, wie die Hasen!!! Und die sollen uns schützen können, DIE!!!????

  35. Frankreich erklärt also den Krieg!
    Dann bin ich gepannt, wo sie anfangen. Terroristen, die überall verstreut agieren, in allen Ländern, in allen Städten, in allen Kontinenten verzweigt ihre Standorte haben, wo will er die denn bombardieren?
    Heute dachte ich ganz für noch, die Mühlen der Rache fangen an zu mahlen. Was immer jemand irgendwann austeilt, kommt irgendwann auf diejenigen wieder zurück. Ich will damit nichts rechtfertigen, doch wer sich mit dem Islam anlegt, in deren Länder einfällt , bekommt es in Form von Terror zu spüren. Denken wir nur an den sog. arabischen Frühling, wer war da alles beteiligt, wer hat mitorgnisiert, wer hat IS geboren , ins Leben gerufen, wer hat ausgebildet und finanziert, wer war in Libyen dabei, wer hat deren Gold geklaut, das Land in den Abgrund gestürzt u.s.w. Das alles bleibt nicht ohne Folgen. Jetzt könnte man sagen, die Geister die ich rief, die werd ich ncht mehr los.
    Sie wollten diesen Ländern das „HEIL der Welt “ nach unseren Vorstellungen bringen, ihnen angenehme Herrscher installieren. Erreicht haben sie nichts als Not, Chaos, Elend und eben Terror. Was Europa jetzt erlebt, ist auch ein Preis für diese Aktivitäten.
    Was mischen sich Europa und die USA in islamischen Länder ein, das kann nur schief gehen. Die Rechnung kommt jetzt. So schnell wird das kein Ende nehmen, überall und jederzeit können sie aktiv werden und zuschlagen. Das Chaos kommt jetzt auch zu uns.
    Den Krieg erklären ist das eine, ihn zu gewinnen das andere.

  36. Die Rechtslsge dürfte klar sein. Wer die Einwanderungsflut nach Europa eingeleitet hat und nun generalstabsmäßig durchsetzt hat in Paris mit geschossen! = Merkels Logik zu Pegida!
    Übrigens war die Messer-Attacke der Deutschen! Schülerin am 9. 11. 2015 ! 9. 11. – was war da schon alles organisiert worden in Deutschland und Europa!

  37. @ #36 Peter T.
    Wieso so einen Aufwand? Ein paar Schweineschlachtabfälle mit in den Sarg würde reichen. Ich finde das übrigens gar nicht so abwegig, so mit den Überresten muslimischer Terroristen zu verfahren. Wer damit rechnen muß, nach dem Tod nicht ins „Paradies“ zu gelangen, wird sich das künftig vielleicht genauer überlegen. Einen Versuch wäre es zumindest wert, auch wenn es für uns aufgeklärte Europäer lächerlich klingen mag…

  38. Jetzt sind gleich 2 Kommentare mit leider falschem Avatar, aber trotzdem von mir, ganz verschwunden. Seltsam.

    Ich will nicht zu oft Kommentare anderer Autoren auf anderen Seiten vervielfältigen, aber dieser ist wirklich ganz unverzichtbar.: auf PI gefunden

    „#4 Bernhard von Clairveaux (15. Nov 2015 13:38)

    Isis Bekennerschreiben:

    „Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen,
    Allah der Höchste hat gesagt: Und sie dachten tatsächlich, ihre Festungen würden sie vor Allah verteidigen. Aber Allah kam zu ihnen; dort, wo sie ihn nicht erwartet hätten, und hat den Terror in ihre Herzen geworfen. Sie haben ihre Häuser mit eigenen Händen zerstört, mit den Händen der Gläubigen. Zieht daraus eine Lehre, Ihr, die klar sehen könnt. Sure 59, Vers 2
    In einer gesegneten Attacke, die Allah ermöglichte, nahm eine Gruppe von Gläubigen, Soldaten des Kalifats, Allah gab ihnen Macht und Sieg, die Hauptstadt der Abscheulichkeit und der Perversion zum Ziel, die Hauptstadt, die das Banner des Kreuzesin Europaträgt, Paris.

    Eine Gruppe, die sich vom Diesseits losgesagt hat, ist auf den Feind zugegangen, hat den Tod gesucht in Allahs Weg, hat seiner Religion Hilfe geleistet, seinem Propheten und seinen Getreuen, und wollte so seine Feinde erniedrigen. Sie waren wahrhaftig mit Allah, wir betrachten sie so. Allah hat es durch ihre Hände geschafft und Angst in die Herzen der Feinde in ihrem eigenen Land gebracht.
    Acht Brüder, die Sprengstoffgürtel und Sturmgewehre trugen, haben minutiös vorher ausgewählte Ziele im Herzen der französischen Hauptstadt anvisiert, das Stade de France während des Spiels Frankreich-Deutschland, bei dem der Dummkopf Frankreichs François Hollande anwesend war, Bataclan, wo sich hunderte Götzendiener in einer perversen Feier versammelt hatten, genauso wie andere Ziele im zehnten, elften und 18. Arrondissement und das alles simultan.
    Paris zitterte unter ihren Füßen und die Straßenvon Pariswurden zu eng für sie.
    Die Bilanz dieser Attacken sind mindestens 200 Tote und noch mehr Verletzte, die Lobpreisung und der Verdienst gebühren Allah.
    Allah hat unseren Brüdern, das ermöglicht, was sie sich erhofften (den Weg der Märtyrer), sie haben ihre Sprengstoffgürtel ausgelöst, inmitten der Ungläubigen, nachdem sie ihre Munition verschossen hatten. Möge Allah sie als Märtyrer akzeptieren und uns ermöglichen, ihnen nachzufolgen. Frankreich und alle, die seinem Weg folgen, müssen wissen, dass sie die Hauptziele des „Islamischen Staates” bleiben, und dass sie weiter den Geruch des Todes riechen werden, weil sie den Kreuzzug anführen, weil sie es wagten, unseren Propheten zu beleidigen, weil sie sich damit brüsteten,den Islamin Frankreich zu bekämpfen und Muslime auf dem Boden des Kalifats anzugreifen, mit ihren Flugzeugen, die sie in den übel riechenden Straßen von Paris nicht schützen konnten. Diese Attacke ist nichts weniger als der Anfang des Sturms, und eine Warnung für alle, die meditieren und daraus eine Lektion lernen wollen. Allah ist der Größte. Die Macht geht allein von Gott und seinem Gesandten und den Gläubigen aus. Aber die Heuchler wissen nicht Bescheid. Sure 63, Vers 8“

    http://www.focus.de/politik/ausland/terror-attacke-in-paris-das-bekennerschreiben-des-is-im-wortlaut_id_5088281.html

    Na da würde ich mal sagen, daß wir die Chipsvorräte auffüllen sollten, denn uns wird prophezeit, daß wir ja noch zahlreiche weitere Kostproben des Tötet-die-Ungläubigen-Kults geliefert bekommen werden. Da steht nämlich wörtlich drinnen:

    Eine Gruppe, die sich vom Diesseits losgesagt hat… hat seiner Religion Hilfe geleistet, seinem Propheten und seinen Getreuen, und wollte so seine Feinde erniedrigen. Sie waren wahrhaftig mit Allah, wir betrachten sie so. Allah hat es durch ihre Hände geschafft und Angst in die Herzen der Feinde in ihrem eigenen Land gebracht.

    Ob wir mit dem Islam Krieg führen ist also scheißegal, denn der Islam führt mit uns Krieg

    Und was sagen unsere Herrscher dazu?

    00.57 Uhr:Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat nach der Anschlagsserie in Paris davor gewarnt, von einem Religionskrieg zu sprechen. „Dies ist kein Kampf zwischen der islamischen Welt und dem Westen. Es ist ein Kampf von Extremisten und Kriminellen gegen Menschen, die an grundlegende Werte wie Freiheit und die Achtung der Menschenrechte glauben“, sagte Stoltenberg am Samstag in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP.

    05.42 Der IS müsse „besiegt“ werden, sagte Clinton. Sie betonte aber, der Kampf richte sich nicht gegen alle Muslime. „Wir führen keinen Krieg gegen den Islam. Wir bekämpfen den gewaltsamen Extremismus.“

    „Wir sind tief erschüttert über diesen feigen und perfiden Massenmord”, sagte der Vorsitzende Aiman Mazyek. „Die Terroristen führen Krieg gegen die Menschlichkeit und damit auch direkt gegen den Islam.” Medien und Politiker rief der Zentralrat dazu auf, „den Terroristen nun nicht auf dem Leim zu gehen, indem ihre pseudo-religiösen Begründbarkeiten einfach unkritisch übernommen werden”. Das leiste der Vereinnahmung des Islam Vorschub.

    Es ist nur eine Frage der Zeit, bis all die anderen im Herrschaftssystem diesen Dünnschiss multiplizieren.
    Fakt ist, daß das Bekennerschreiben der Täter selbst sagt, daß der Islam die „Ungläubigen“ angegriffen hat und sich damit selbst als im Krieg mit dem Westen sieht. Der Rest ist Volksverblödung“

  39. http://de.sputniknews.com/politik/20151115/305648965/merkel-schadenverursacherin-europa-paris-attentat.html#ixzz3rZ1d7nGQ

    „Merkel ist der größte Schadensverursacher Europas“ – Polens Ex-Premierminister

    _______________________________________________________

    Wann wird die endlich abgesetzt!!!!!!
    Seehofer ist zwar nicht so bekloppt, wie sie, aber er stütz sie dauernd weiter.

    ______________________________________________________

    spätestens jetzt muß sie gehen!!!!! MUß !!!!!!!!!!!!!!!!!!

  40. 02.29 Uhr
    Opfer stammen aus USA, Schweden, Großbritannien, Belgien, Rumänien und Mexiko (bild.de)

    Die beiden Tunesierinnen u, eine/n Deutsche/n erwähnte ich bereits.

    Immer brav das Wort „Islam“ vermeiden:

    14. November, 00:51 – Carolin
    „Terror in Paris: Deutsche Promis trauern um die Opfer…“
    http://www.promiflash.de/news/2015/11/13/terror-in-paris-deutsche-promis-trauern-um-die-opfer.html

    Uschi von der Leier
    „“Sie wandte sich aber deutlich gegen eine Vermischung der Flüchtlingsdebatte und dem Terror. „Es verbietet sich die große Zahl der Flüchtlinge in einem Atemzug mit Terrorgruppen zu nennen. Sie sind geflohen, weil sie vom IS oder Assad auf unglaublich brutale Art und Weise verfolgt wurden.““ WER´S GLAUBT!

    KOMMUNISTENPASTOR GAUCK
    „“Die Gedenkansprache hält Bundespräsident Joachim Gauck. Er sieht in den Attentaten von Paris eine neue „Art von Krieg“. Wer solche Taten verübe oder gutheiße, müsse wissen:

    „Die Gemeinschaft der Demokraten ist stärker als die Internationale des Hasses.““

    DHIMMIS ALLER LÄNDER MACHEN DEM WELT-ISLAMISIERER ERDOGAN IHRE AUFWARTUNG
    12:52 Uhr – „“G-20-Gipfel in der Türkei beginnt: In diesen Minuten kommen Staats- und Regierungschefs der 20 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer in der Türkei zusammen. Der G-20-Gipfel in der Nähe von Antalya steht unversehens im Zeichen der Terroranschläge von Paris.

    US-Präsident MUSLIM Barack HUSSEIN Obama sagte bei einem Pressetermin mit Gastgeber Recep Tayyip Erdogan, es habe sich der „Horizont verdunkelt durch die terroristischen Angriffe“, sie seien „ein Angriff gegen die zivilisierte Welt an sich“.
    SIND ISLAMISCHE STAATEN DENN ZIVILISIERT???
    Zugleich lobte er die Türkei als verlässlichen Partner. Welche Themen stehen heute und morgen auf der Tagesordnung – und wie steht die Türkei zum Syrienkonflikt? Lesen Sie hier den Vorbericht unseres Korrespondenten Thomas Seibert…““
    http://www.tagesspiegel.de/politik/liveticker-terror-in-paris-montag-um-12-uhr-schweigt-europa/12590028.html

    (Anm. d. mich)

  41. @ Zerberus #31

    Merkel ist zwar eine Marionette Obamas u. ??? Aber sie ist nicht willenlos. Was sie tut, tut sie bewußt u. gerne, voll in ihrer Verantwortung u. ihrem Gewissen.

    „Marionette“ darf hier niemals als Entschuldigung/mildernde Umstände dienen!

  42. @ Bernhard v. K.

    „Immer brav das Wort ,Islam‘ vermeiden.“

    Ja, es ist eine Schande, was sich die politischen „Eliten“ und ihre Presstituierten hier leisten – ihre Empörungs- und Betroffenheits-„Show“ läuft immer nach dem gleichen „Muster“ ab:

    Sie wollen, wie sie sagen, „ein ZEICHEN GEGEN DEN TERROR setzen“ – lassen dabei aber durchweg das Wort „islamisch“, ja selbst die Bezeichnung „islamistisch“ weg, indem sie „allgemein“ von einem „Terror“ reden, gegen den es jetzt „ein Zeichen“ zu setzen gelte! WER aber außer Mohammed-Anhängern verübt heutzutage REGELMÄSSIG solche mörderischen Anschläge? „Afd“-Anhänger? „Rrrächtzpopulisten“? „Islamkritiker“? „Pegidianer“?

    Mit solchen bewußt allgemein gehaltenen Formulierungen wollen diese Schweinehunde nichts anderes als auch die KRITIKER ihrer Politik der Islamisierung in ihre schäbigen Inszenierungen von „Betroffenheit“ als angebliche Verbreiter von Haß und Terror mit einbeziehen und relativieren damit zugleich den islamischen Terror als „einen neben anderen“, anstatt ihn als DIE HAUPTBEDROHUNG für unser Überleben in Frieden und Freiheit hervorzuheben oder mindestens korrekt und „unverschwurbelt“ zu benennen!

  43. Wird Europa sich jetzt stärker am Kampf gegen den IS beteiligen? Müssen wir in Deutschland unsere Sicherheitsvorschriften verschärfen? Welchen Preis sind wir bereit, dafür zu bezahlen? Und wird es nun eine neue Debatte über die vielen Flüchtlinge in Deutschland geben?

  44. Eine anstößige Botschaft.
    http://journalistenwatch.com/cms/die-botschaft-der-christen-an-den-is/

    .. aus welchen Beweggründen Frau Merkel zu Nächstenliebe und Toleranz ( man beachte: nicht Akzeptanz ) aufgerufen hat, weiss ich nicht.
    Dass die Täter bestraft werden müssen steht ausser Frage, und gegen die IS gekämpft werden muss, auch.

    Trotzdem gilt die Botschaft des, meines HERRn JESUS für alle.
    Liebe.
    Vergebung bei aufrichtiger Busse und Umkehr.
    Nachfolge.

  45. Was, schon wieder Massenpanik!
    Warum bleiben denn die Menschen bei so einer angespannten Lage/Stimmung nicht zu Hause? Mich würde da keiner aus dem Haus kriegen. Massenveranstaltungen meide ich schon lange. Die brauche ich nicht, wozu soll man sich einem Risiko aussetzen. Das ist zwar keine 100%ige Sicherheit, aber gibt mir ein gutes Gefühl.

  46. die franzis erklären das IS den krieg????

    verstehe ich überhaupt nicht.

    Was machen denn die französischen kampfbomber bisher in z.b. syrien? Waldbrände löschen?

  47. Prima, dmmit kann sich der erste Verbrecherhaufen auf das Kriegsrecht berufen.

    Leiden werden aber die unschuldigen Musleme. Wie hohl kann eine Regierung sein?

  48. Bayerntext Seite 137
    Seehofer kritisiert Söder-Äusserungen

    Ministerpräsident Seehofer hat Finanzminister Söder /beide CSU wegen dessen Kritik an Kanzlerin Merkel /CDU gerügt.

    Es sei “ eine völlig unangemessene Reaktion “ in diesen Stunden , in denen alle Demokraten zusammenstehen müssten ,“ die Kanzlerin in den Fokus der Kritik zu nehmen „. Man müsse die Flüchtlingsfrage “ sauber trennen “ von der Bekämpfung des Terrorismus ,mahnte Seehofer .

    Söder hatte in der Flüchtlingskrise einen Kurswechsel gefordert : Merkel solle einräumen , daß die “ unbefristete Öffnung der Grenzen ein Fehler war „, und hinzugefügt : Paris ändert alles „.

    Da sieht man wessen Geisteskind Seehofer ist
    Ein Wendhals durch und durch ………

    Diese Politiker dürfen sich nicht Demokraten nennen

    Merkel und co haben vorsetzlich gehandelt ,vorsetzlicher Genozid an unserem Volk und an den Europäischen Völkern

    Auch Hollande ist ein Islamfreund und von daher kann man ihn nicht Ernst nehmen .
    Die Islamen in Frankreich haben Hollande gewählt ,wenn nicht wäre er nicht an die Macht gekommen .

  49. Bravo Marine Le Pen.

    Genau das muß man jetzt tun. Und nicht nur in Frankreich.
    Grenzen dicht. sofort.

    @sonny 58 #

    Sie sind auch unheilbar. Nicht nur die Globalisten sind die Teufels. Genau Ihre gemäßigten und friedvollen Muslime sind damit ebenfalls besser vor den Fanatikern und Massenmördern geschützt. Und falls Sie das noch nicht bemerkt habe, die normalen Muslime in europäischen Ländern fordern genau das gleiche wie wir. Mehr Sicherheit. Die wollen auch nicht ihre Existenzen verlieren und wieder von den eigenen Fanatikern erpresst werden. Deshalb sind die meisten von ihnen hier. Die anderen sind per se nicht die Friedlichen, sondern die, die uns auslöschen wollen. Also, genau was Marine sagt: RAUS. MOSCHEEN ZU. Klare Zeichen setzen. JEDER von denen, der frech wird, und das sind eine ganze Menge, einfach sofort RAUS aus dem Land. Bei uns wären da schon mal ALLE renintenten Schüler dran, die in Schulen Terror ausüben. Das machen sie schon jahrelang ganz offen. Was die von sich geben, rein verbal schon, ist Terror pur. Also ab mit den Pampershintern nach den Ursprungsländern. Da dürfen sie mal lernen, was Patriarchat pur bedeutet. Da gibts dann vom Lehrer Ponsches, wenn sie aufmucken. Taj, so kanns kommen.

    Bei uns besteht zu solchen Äußerungen ja nicht einmal die geringste Hoffnung.

    Am 18.11.2015, Buß und Bettag ist die letzte Demo in Erfurt in diesem Jahr. Trauerflor ist für alle Anwesenden gewünscht, wegen Paris. Wenn wir hier schon keine Marine haben, dann doch wenigstens Höcke stützen.

    http://www.bjoern-hoecke.de/

  50. Marie Le Pen?
    Leute wo denkt ihr hin?
    Das ist rechsextrem,islamkonform,rassistisch,judenfeindlich,höchst unangenehm und unbeliebt.Nee nee,damit müssen wir noch warten,dazu ist noch nicht genug geschehen,dass muss erst alles noch schlimmer kommen,lasst die Le Pen erst mal noch in Frankreich,wir haben hier die besseren Möglichkeiten.
    Die AFD wirds schon richten,wer hat da noch Zweifel,gell?

  51. Kommentar aus FB:

    Hage Mayer Hage: Gegen militärische Interventionen des Westens!

    Zwei namhafte Autoren sind dieses Jahr gestorben: Peter Scholl-Latour und kürzlich Helmut Schmidt.
    Beide warnten sie, dass der Westen keine Demokratisierung in muslimischen Ländern durchführen dürfe.
    Beide erklärten völlig korrekt, dass z.B. die meisten arabischen Staaten künstliche Gebilde sind. Wenn Vielvölkerstaaten zerbrechen, passiert das, was in Jugoslawien geschah, sie zerbrechen. In muslimischen Staaten kommen aber inner-islamische Feindes-Religionen hinzu.
    Jedes militärische Vorgehen von außen erinnert die Menschen zudem an die Schrecken der Kolonialzeit.

    Es ist ein großer Unterschied, ob man Terrororganisationen wie Boko Haram bekämpft oder ob man Staaten destabilisiert. Ohne Staat keine Ordnung, ohne Ordnung herrscht Willkür. Oder anders gesagt: das Recht der Stärkeren! Erst recht, wenn eine amtierende Regierung gegen den Terror kämpft, ist Hilfe angesagt. Aber man hat in Syrien, dem Irak und in Afghanistan bombardiert, ohne dass es eine nennenswerte demokratische Opposition gab. Warum regiert Assad in Syrien noch? Weil die westlichen Staatenlenker merkten, dass das was danach käme noch viel schlimmer wäre.

    Der IS ist u.a. von Saddam Husseins Ex-Leuten, die beruflich ins Nichts verfallen sind, mitgegründet worden. Wo sind die Chemiker von Saddam Hussein? Das könnte noch zu einem großen Problem werden…
    Syrien, der Irak und Afghanistan wurden kaputt gemacht. Niemand kann infrage stellen, dass die USA und Russland strategische Interessen in diesem Land verfolgen, -während Schweden, Deutschland und einige andere Staaten die Flüchtlinge von dort aufnehmen „müssen“.
    Da wo sich der Westen im Zuge des „Arabischen Frühlings“ einmischte, da sind heute schlimmere Regime an der Macht. Mubarak war bei Weitem nicht so schlimm wie der jetzige Militär-Führer in Ägypten. Wie man heute weiß, bekam das ägyptische Militär Rückendeckung vom Westen.
    Libyen wurde bombardiert, – zum Glück hat Westerwelle sich geweigert, dass Deutschland mitmacht. Einer der wenigen Verdienste der FDP in ihrer vierjährigen Regierungsarbeit. Im reichen Libyen herrscht heute Anarchie, zwei konkurrierende Regierungen,- niemand weiß, in welche Kanäle die Öl-Einnahmen fließen.
    Tunesien dagegen, wo sich der Westen weitgehend herausgehalten hat, ist heute eines der wenigen muslimischen Länder, in der die Demokratiebewegung mit an die Macht kam.

    Das was Hollande nun macht, ist ein Ablenkungsmanöver. Es ist irrsinnig: während in Deutschland davon die Rede ist, dass man die Pariser Attentate nicht mit der Flüchtlingsfrage verbinden soll, zögerte Hollande kaum 24 Stunden, um weiter Krieg zu führen.
    Klar muss man jetzt gegen den IS vorgehen. Aber in Zukunft sollte man nicht mehr Länder “ zwangs- demokratisieren“. Warum macht das der Westen nicht mit Saudi-Arabien, obwohl diese grauenvolle ( aber reiche) Diktatur wie kaum ein Land den Terrorismus unterstützt? Beim G20-Gipfel schüttelte Merkel den Saudis besonders liebevoll die Hände. Warum? Weil es gar nicht um Prävention, um eine Problemlösung geht,- sondern nach wie vor nur um Geschäfte!
    Und Erdogan plusterte sich auf, forderte die anderen Staatschefs zu einer Trauerminute auf. Dabei macht er,- und nicht nur er-, tagtäglich mit dem IS Geschäfte und errichtet in seinem Land einen Polizeistaat.

Kommentare sind deaktiviert.