de Maiziére: Terroranschlag in Deutschland noch diesen November

000912

„Man befürchte islamistische Anschläge auf Weihnachtsmärkte oder auf Hotels wie 2008 im indischen Mumbai, wo 160 Menschen starben. „

***

Update. Die Information scheint aus dem Jahre 2010 zu sein. Da ich nicht auf die Originalquelle kommen konnte, war mir dies nicht bewusst. Ich entschuldige mich bei meinen Lesern für dieses Versehen. Doch der Artikel zeigt, wie lange Deutschland bereits vom islamischen Terror berdroht wird. Und die Bedrohungslage ist – dank Merkels krimineller, da gesetzesbrecherischer Politik der kompletten Öffnung der deutschen Außengrenzen – um ein Vielfaches gestiegen. Daher lasse ich diesen Artikel online. MM

Deutscher Innenminister warnt: Terroranschlag noch diesen November

Nun warnt auch der deutsche Innenminister Thomas de Maiziére vor Anschlägen in Europa durch unkontrolliert eingewanderte Islamisten. Dabei dürfte der deutsche Geheimdienst bereits konkrete Informationen über einen geplanten Anschlag Ende November in Deutschland haben. Verschärfte Sicherheitsmaßnahmen sind die Folge.

Vor Weihnachten beliebte Anschlagszeit

Da bereits ein konkreter Termin vorliegt, wurden an Flughäfen, Bahnhöfen und an den Grenzen strengere Kontrollen eingeführt. Man befürchte auch islamistische Anschläge auf Weihnachtsmärkte oder auf Hotels wie 2008 im indischen Mumbai, wo 160 Menschen starben. De Maiziére vermutet aber nicht den Islamischen Staat (IS) hinter den Plänen, sondern Al-Kaida.

Der bisher sehr zurückhaltende und kalmierende deutsche Innenminister sprach nun also plötzlich öffentlich von Terrorakten, was auf den Ernst der Lage schließen lässt. Dennoch warnte er auch vor “Panik und Hysterie” in der Bevölkerung.

Gefunden in:
https://pressefreiheit24.wordpress.com/2015/11/13/deutscher-innenminister-warnt-terroranschlag-noch-diesen-november/


 

Tags »

Autor:
Datum: Sonntag, 15. November 2015 15:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Angriff des Islam gegen Europa, Deutschland und Islam, Terror und Islam

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

62 Kommentare

  1. 1

    MM: »Man befürchte auch islamistische Anschläge auf Weihnachtsmärkte«

    Aaaach, da kenne ich ein einfaches Mittel zumindest die Weinachtsmärkte davon zu verschonen und es kostet nicht mal was:

    Umbenennen in WINTERMARKT, Terrorgefahr gebannt 😉

  2. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 15. November 2015 15:41
    2

    @ MM

    In Ihrem Artikel genannte Warnung von De Maizière ist aber aus dem Jahre 2010, aktuell u. erneut vorgetragen hat er sie nicht.

    17.11.2010 12:33 Uhr

    „“Die Bundesregierung schlägt Alarm: Islamisten sind dabei, einen Anschlag in Deutschland vorzubereiten. Noch Ende November könnten die Terroristen zuschlagen, warnt Innenminister de Maizière. Der CDU-Politiker spricht von einer „neuen Lage“ und kündigt zugleich schärfere Sicherheitsmaßnahmen an…““
    http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/terroralarm-anschlaege-auf-weihnachtsmaerkte-in-deutschland-befuerchtet/3641368.html
    (Artikel 2-seitig)

  3. 3

    Das mit den Terroranschlägen in Deutschland ist immer so eine Sache: Selbst die Islamisten und Flüchtlinge können nicht so blöd sein, sich die eigene Milchkuh zu schlachten, so lange sie noch goldene Eier legt..! Außerdem könnten zu viele Deutsche tatsächlich wach werden, wenn es eines Tages vor der eigenen Haustüre brennt..!

    Viele eher vermute ich das hier: Deutschland weiter fluten und von innen heraus vermodern lassen, bis die Resourcen komplett verbraucht sind. Dann geht das große Morden los, die Gesellschaft wird ausgedünnt und neu aufgestellt, wobei die Bio-Deutschen die Hauptleidtragenden sein werden. Das ist, in der Relation gesehen, sogar noch viel schlimmer als ein einzelnes Attentat…

  4. 4

    Re-Cycler 3

    ich denke auch, dass Deutschland im Augenblick noch verschont wird aus den von Ihnen genannten Gründen. Es sei denn einige „Rechtgläubige“
    rasten aus und lösen sogenannte „Einzelfälle“ des Terrorismus aus.

  5. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 15. November 2015 16:26
    5

    @ Re-Cycler #3 u. Backbone #4

    Vorerst noch ist Deutschland ein „Haus des Vertrags“:

    Länder wie Deutschland werden auch Dar-al-ahd (Haus des Vertrages) genannt.

    Mio. Muslime können in tausenden Moscheen ihre Religion frei ausüben. Sie können ihre erfolgreiche Missionstätigkeit (Da’wa) ohne Behinderung fortsetzen.

    Muslimische Normen schleichen sich in Bildungseinrichtungen, Medien, Politik, ja sogar Justiz und Gesetzgebung ein.

    Ein Dar-al-ahd kann über die friedlichen Formen des Dschihad in ein Dar-al-Islam(Haus des Islams) umgewandelt werden.

    Dies muß aber nicht so bleiben, wenn es Moslems nicht schnell genug geht oder wenn sie, wie durch die derzeitige Flüchtlingsflut, zahlenmäßig rasant zunehmen kann es auch militärische Dschihad-Schläge geben, um Deutschland rasch in einen islamischen Staat zu verwandeln:

    KORAN 8;58
    „Und wenn du von einem Volk Verrat fürchtest, dann wirf ihnen den Vertrag ganz einfach hin!“

    Details hier:
    http://www.islamkritik.mx35.de/

  6. 6

    Was sagen eigentlich einflussreiche Muslime wie Pierre Vogel zu den Anschlägen in Paris am 7. Januar und am 13. November 2015?

    Nach Charlie Hebdo verglich Vogel die Sache mit Herschel Grynszpan und befürchtete Pogrome gegen Muslime. Und er behauptete, dass die Medien die Muslime gezielt provozieren würden. Um die Toten von Charlie Hebdo trauerte er nicht.

    Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=SsQvGCCEYEg (Statement zu den Anschlägen von Paris am 07.01.15 – Pierre Vogel)

    Und was sagte er zu den Anschlägen am 13. November? Er sagte, dass solche Anschläge haram sind und den Muslimen schaden würden. Aber auch in diesem Video trauerte er nicht um die Opfer.

    Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=cx22GxBFw5c (Statement von Pierre Vogel zu den Anschlägen in Paris)

    Wo er aber trauerte und regelrecht explodiert ist, war nach der Ermordung von Marwa El-Sherbini. Ein Menschenleben sei „mehr wert als die Kaaba in Mekka“. Er hetzte auch gegen PI-News und behauptete, dass Muslime stigmatisiert und diskriminiert werden.

    Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=RlUIJugeXvs (18 Messerstiche !!! MUSLIMA ERMORDET im Gerichtssaal vor der POLIZEI – Marwa aus Dresden 11.11.2009)

  7. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 15. November 2015 16:40
    7

    OT

    ISLAMISCHE KRIEGS-GEFAHR AUS BUNDESWEHR-KASERNEN

    15.11.2015
    „“Inszenierte Terror-Wahrheiten: Was die Lügenmedien uns jetzt verschweigen
    Udo Ulfkotte

    Die Propagandamaschine läuft jetzt auf Hochtouren. Spin Doktoren empfehlen Politikern, was sie in diesen Stunden in die Kameras sagen müssen, um bei Umfragen nicht zurückzufallen. Und sie schreiben Politikern vor, was sie besser verschweigen sollen. Leitmedien unterstützen das alles und offenbaren so ihre Gleichschaltung.

    Haben Sie in den vergangenen Stunden seit den Anschlägen im Fernsehen Aufnahmen jubelnder Muslime gesehen? Nein? Ich auch nicht. Oder haben Ihnen die Leitmedien Screenshots der Tweets islamischer Mitbürger gezeigt, in denen der Terror gelobt wird? Aber es gibt sie. Und zwar unter vielen Hashtags. Nur dort, wo die Leitmedien nicht gleichgeschaltet sind, berichten Sender darüber.

    (…)

    Etwa den 7. Juli 2015. An jenem Tag meldete Radio France, dass in einem Militärdepot im südfranzösischen Miramas größere Mengen Plastiksprengstoff und Zünder gestohlen worden waren. Weltweit berichteten alle großen Medien darüber und wiesen zugleich darauf hin, dass es sich wohl um Vorbereitungen für den nächsten islamischen Terroranschlag in Frankreich handele.

    In Deutschland verschwiegen es die korrupten Leitmedien, welche Vorbereitungen für den Krieg in unseren europäischen Städten schon seit Jahren ins Reich der Verschwörungstheorien verweisen wollen. Dafür werden sie schließlich von der Asylindustrie geschmiert.

    Dabei können wir in Paris gerade einen Blick in die auch uns bevorzustehende Zukunft richten. Denn ohne die nahöstlichen und nordfafrikanischen Migranten gäbe es diesen Terror im Herzen Europas nicht…

    Während französische Mitbürger noch in Kasernen einbrechen müssen, um dort Explosivstoffe zu stehlen, werden sie in Deutschland in Massen in unsere Kasernen einquartiert.

    Mehr noch: Bundeskanzlerin Merkel schickt deutsche Soldaten in immer mehr ferne Kriege zum Kampfeinsatz – etwa nach Mali und weitere nach Afghanistan – und lässt in die so frei werdenden Stuben der Soldaten Migranten einquartieren…

    Zum ersten Mal weisen Militärs und Politiker öffentlich darauf hin, dass Bundeswehr und Bundesheer derzeit rasend schnell von radikalen Muslimen unterwandert werden.

    Der Militärische Abschirmdienst (MAD) – also der Geheimdienst der Bundeswehr – warnt schon seit mehr als sechs Monaten vor immer mehr radikalen Muslimen in den deutschen Streitkräften, die dort als Soldaten ihren Dienst verrichten.

    Wolfgang Gram, der Chef des Bundeswehr-Geheimdienstes, sagte schon im März 2015: »Wir sehen das Risiko, dass die Bundeswehr als Ausbildungscamp für gewaltbereite Islamisten missbraucht werden kann«. Auf der Seite der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) kämpfen demnach schon jetzt Muslime, die ihr Kriegshandwerk bei der Bundeswehr gelernt haben.

    Der MAD-Geheimdienstchef warnt: Die Bundeswehr wird von radikalen Muslimen als Ausbildungscamp missbraucht. Die Bundeswehr spürt Woche für Woche mehr Druck von den Islamisten in den eigenen Reihen…

    Vor allem in Deutschland strömen viele radikale junge Muslime in die Bundeswehr, um den Umgang mit schweren Waffen zu erlernen…

    Die Initiative Liberaler Muslime Österreichs (ILMÖ) weist ebenso wie auch der deutsche Militärische Abschirmdienst (MAD) darauf hin, dass vor allem Anhänger der radikalislamistischen Muslimbruderschaft in allen Sicherheitsbehörden, bei Polizei und auch in der deutschen Bundeswehr ganz gezielt ihre Sympathisanten unterbringen, die dort häufig schon an führenden Positionen sitzen.

    Doch die Lage ist noch weitaus bedrohlicher. Denn viele Asylbewerber (für das Jahr 2015 werden jetzt offiziell mindestens 1,5 Millionen erwartet) werden auch in Kasernen einquartiert und leben dort gemeinsam mit den Soldaten.

    Achtzig Prozent der Asylbewerber sind männlich, unter 30 Jahre alt – und kampferfahren. In Australien haben solche kampferfahrenen alleinreisenden jungen Männer aus überwiegend nahöstlichen Staaten als Asylbewerber keine Chance.

    Ausnahmen gibt es nur, wenn sie nachweislich Christen sind und zusätzlich eine gute Berufsausbildung haben, nach der es in Australien auf dem Arbeitsmarkt auch eine größere Nachfrage gibt. Australien will so verhindern, dass junge Männer aus anderen Kulturkreisen zu einem Risiko für die Innere Sicherheit werden.

    In Deutschland geht man den umgekehrten Weg.

    Man quartiert zehntausende junge kampferfahrene Muslime jetzt sogar in Kasernen ein und fragt an der Landesgrenze weder nach der Religion noch nach der Berufsausbildung.

    In 67 Liegenschaften der deutschen Bundeswehr (Kasernen und Standortübungsplätzen) waren Mitte September 2015 schon rund 25.000 Asylbewerber untergebracht.

    In vielen Standorten nutzen Soldaten und Asylbewerber die Kasernen jetzt sogar »gleichberechtigt«. Die Bundeswehr nennt das in internen Papieren »Mitnutzung«.

    Außerhalb der Dienstzeiten sind die fast ausschließlich aus islamischen Staaten stammenden und zumeist kampferfahrenen männlichen Asylbewerber den Soldaten in den meisten Kasernen schon jetzt zahlenmäßig deutlich überlegen.

    Weil dort auch Waffen und Munition gelagert sind, schließt die Bundeswehrführung in internen Papieren nicht mehr aus, dass Kasernen handstreichartig von Asylbewerbern übernommen werden könnten und die Bundeswehr in die Lage käme, die eigenen Kasernen zurückerobern zu müssen.

    Bundesweit gibt es in Lokalzeitungen jetzt immer öfter Überschriften wie »Flüchtlinge und Soldaten in einer Kaserne«. So etwa im südbadischen Immendingen.

    Dort ist in der Oberfeldwebel-Schreiber-Kaserne das Artilleriebataillon 295 untergebracht. In vielen kleinen Bunkern lagert Munition für Maschinenpistolen, Maschinengewehre und Sturmgewehre. Und genau dort entsteht zwischen den Munitionsdepots eine Aufnahmestelle für 600 Asylbewerber.

    Nur ein mannshoher Bauzaun trennt Munitionsbunker und Asylbewerber. Die 600 Soldaten müssen ihre Stuben künftig mit 600 Asylbewerbern teilen. Aber vielleicht kommen auch noch mehr Asylbewerber. Die Soldaten sollen an das Gute im Menschen glauben.

    In unseren Leitmedien heißt es dazu:

    (…)

    In nachfolgenden Kasernen sind inzwischen insgesamt mehr als 25.000 Asylbewerber untergebracht:

    In Baden-Württemberg in Sigmaringen (Graf-Stauffenberg-Kaserne), in Hardheim (Carl-Schurz-Kaserne) und in Immendingen (Oberfeldwebel-Schreiber-Kaserne).

    In Bayern gibt es sie in Roth (Otto-Lilienthal-Kaserne), in Neubiberg (in der Universität der Bundeswehr) in Cham (Nordgau-Kaserne), in Veitshöchheim (Balthasar-Neumann-Kaserne), in Feldkirchen (Gauböden-Kaserne) und Bad Reichenhall (Hochstaufen-Kaserne),

    in Berlin in Gatow (General-Steinhoff-Kaserne), in Brandenburg in Strausberg (Barnim-Kaserne), in Bremen (Scharnhorst-Kaserne), in Hamburg (Graf-von-Baudissin-Kaserne, Reichspräsident-Ebert-Kaserne und Kaserne Marineanlage Reiherdamm)

    und in Hessen auf dem Truppenübungslatz Schwarzenborn, in der Kaserne von Stadtallendorf und in der Bundeswehrfachschule in Kassel. Auch in Mecklenburg-Vorpommern werden Asylbewerber in Kasernen gebracht, etwa in Neubrandenburg (Fünf-Eichen-Kaserne), in Stavenhagen (Mecklenburgische-Schweiz-Kaserne) und in Schwerin (Feldwebel-Wohnheim),

    in Niedersachsen in Bückeburg (Jägerkaserne), Celle (Immelmann-Kaserne), Wittmund (Truppenunterkunft), Schwanewede (Lützow-Kaserne), Bergen (Lager Oerbke und Camp Fallingbostel), in Nienburg (Clausewitz-Kaserne), Wunstorf (Bundeswehrflugplatz), Luttmersen (Wilhelmstein-Kaserne), Lüneburg (Theodor-Körner-Kaserne), Wilhelmshaven (Ebkeriege-Kaserne) und Diepholz (Fliegerhorst),

    in Nordrhein-Westfalen auf dem Truppenübungsplatz Senne, in Aachen (Theodor-Körner-Kaserne und Dr. Leo-Löwenstein-Kaserne), Eschweiler (Donnerberg-Kaserne), Geilenkirchen (Selfkant-Kaserne), Münster-Handorf (Lützow-Kaserne) und Ahlen (Westfalenkaserne).

    In Rheinland-Pfalz dürfen Asylbewerber in Baumholder das Truppenlager Aulenbach mitbenutzen. In Sachsen findet man Asylbewerber bei der Bundeswehr in Dresden (Graf-Stauffenberg-Kaserne), in Leipzig (General-Olbricht-Kaserne) und in Frankenberg (Wettiner-Kaserne),

    in Sachsen-Anhalt in Klietz (Truppenübungsplatz der Kaserne am See) und auf dem Truppenübungsplatz Altengrabow, in Schleswig-Holstein in Putlos (Truppenübungsplatz) und in Heide (Wulf-Isenbrand-Kaserne) und in Thüringen auf dem Truppenübungsplatz Ohrdruf.

    Noch nie haben Leitmedien darüber berichtet, dass männliche kriegserfahrene Asylbewerber aus den nahöstlichen Kampfgebieten offenbar systematisch an Bundeswehrstandorten in der Nähe von Waffen untergebracht werden.

    Jede Sekunde kann die Lage in den Kasernen explodieren…““
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/enthuellungen/udo-ulfkotte/inszenierte-terror-wahrheiten-was-die-luegenmedien-uns-jetzt-verschweigen.html

  8. 8

    ich behaupte das ziele und datum bekannt sind.
    sachsensumpf thomas hat doch was vom 21.11.2015 oder 23.11.2015 schreiben lassen anfang november.

  9. 9

    @ Bernhard v. K.

    Ja, erschreckend, was Ulfkotte hier wieder berichtet! Diese gezielte KASERNIERUNG von generalstabsmäßig vor allem über die Balkanroute herbeigeholten „jungen Männern“ verfolge ich von Anfang an, weil dies bei mir der „Aufwacher“ war, um mich von der „Flüchtlings-LÜGE“ zu verabschieden. Die planen hier die gezielte „Übernahme“ unseres Landes, das ist eine KRIEGERISCHE BESETZUNG unses Landes wie 1945, nur daß man es heuchlerisch wie ein „Flüchtlingsproblem“ aussehen lassen will!

    DER VERRAT IST GRENZENLOS, dem unser Volk derzeit von Merkel und Konsorten ausgesetzt ist.

    Ob das jemals reparabel sein wird? Jedenfalls kennen wir die VERRÄTER: Daß „Islamisten“ hier „UNGEHINDERT einreisen“ können, geht auf die Kappe dieses Heuchlers di Misere – denn das ist sein AMT, für die innere Sicherheit zu sorgen und die Verbrecher zumindest an der Einreise zu HINDERN! Seine Ferkel-ReGIERung holt sie aber herein und verteilt sie sogar auf verschiedene Kasernen! Wann hat es jemals in der Geschichte einen derartigen VERRAT gegeben?

  10. 10

    Ich nehme an, den kennt hier schon jeder:

    https://twitter.com/EU_MilitiaWatch

    EU Militia Watch bringt Photos vo islamischen Kämpfern, die in Europa als REFUGEES aufgetaucht sind.

    Überblick der Statistiken: Deutschland hat die meisten Militanten, die sich als Flüchtlinge ausgeben.

  11. 11

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlingskrise-cdu-abgeordneter-stellt-merkels-kanzlerschaft-infrage-a-1062879.html
    Flüchtlingskrise: CDU-Abgeordneter stellt Merkels Kanzlerschaft infrage

    Hoffentlich wirds noch in dieser Woche was damit. Mannohmann, wie lange muß ich denn noch warten! Kaum zu ertragen, jetzt schmeißt die doch endlich mal raus!
    Ihr WEICHEIER da im Kabinett!
    Kann doch nicht so schwer sein.
    Wer das macht, ist doch dann sowieso erst mal der Volksheld Nr 1, also worauf wartet ihr denn noch!!!!

    Und vergeßt endlich eure blöde CDU, die hat abgewirtschaftet. Geht wenigstens in Würde, keine Angst, Siggi Pack wird nicht Kanzler, sicher nicht.

    Also traut euch!!!

  12. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 15. November 2015 18:12
    12

    OT

    „Attentäter von Paris
    Ismael Omar M.: Vom Kleinkriminellen zum islamistischen Killer“

    Anm.: Algerier Ismael Omar Mostefai – vom mehrfachkriminiellen Muslim zum frommen Mudschahid(Allahkrieger)!

    „Omar Ismail M. war ein Kleinkrimineller mit langem Vorstrafenregister – jetzt steht sein Name in Verbindung mit der blutigsten Anschlagsserie in der französischen Nachkriegsgeschichte. Der 29-Jährige war einer der Selbstmordattentäter, die im Pariser Konzertsaal Bataclan 89 Menschen töteten.

    M. war der erste der sieben Attentäter, den die Polizei identifizierte – und zwar anhand eines abgetrennten Fingers, den man am Tatort fand.
    Acht Verurteilungen wegen kleinerer Straftaten

    M. wurde am 21. November 1985 in Courcouronnes geboren, einem Vorort im äußersten Süden von Paris. Nach Angaben eines Lokalpolitikers lebte M. zuletzt in einem anderen Vorort von Paris:

    Mindestens seit 2012 habe M. in Chartres gelebt, teilte der Bürgermeister des Vororts, Jean-Pierre Gorges, auf Facebook mit. BBC-Informationen zufolge ist seine Familie algerischer Abstammung. Er war einer von vier Brüdern und zwei Schwestern.

    Zwischen 2004 und 2010 wurde er Angaben der Pariser Staatsanwaltschaft zufolge acht Mal wegen kleinerer Vergehen verurteilt. Eine Haftstrafe musste er aber nicht verbüßen.

    Die Behörden hätten den 29-Jährigen bereits seit 2010 wegen seiner Radikalisierung im Visier gehabt, so die Staatsanwaltschaft weiter. Es sei gegen ihn aber nie wegen Terrorverdachts ermittelt worden.

    Nach Angaben aus Polizeikreisen besuchte M. regelmäßig eine Moschee in Lucé, einem Vorort von Chartres, etwa 80 Kilometer südwestlich von Paris. Nun werden Hinweise geprüft, wonach er im vergangenen Jahr in das Bürgerkriegsland Syrien reiste…““
    http://www.focus.de/politik/ausland/attentaeter-von-paris-was-wir-bisher-ueber-den-attentaeter-ismael-omar-m-wissen_id_5088407.html

    ++++++++++++++++

    Blutbad im Stade de France verhindert
    Als ihn der Stadionwärter stoppte, sprengte sich der Attentäter in die Luft
    Sonntag, 15.11.2015, 14:53

    (…)

    Bei dem Attentäter sei etwa eine Viertelstunde nach Spielbeginn am Stadioneingang eine Sprengstoff-Weste entdeckt worden. Beim Versuch zu entkommen, habe der Mann den Sprengstoff zur Explosion gebracht.

    Der Polizist vermutetet laut «Wall Street Journal», dass der Angreifer den Sprengstoff im Stadion zünden wollte. Ziel sei vermutlich eine Massenpanik bei den Zuschauern gewesen, hieß es weiter.““
    http://www.focus.de/politik/ausland/laenderspiel-gegen-deutschland-ordner-attentaeter-hatte-ticket-zum-stade-de-france_id_5088214.html

    Plus Focus-Video(Nervige Klimpermusik dazu, weshalb ich es wegklickte) „Mein Gott, was ist mit den Menschen los?“(LEBRON JAMES, US-amerikanischer Basketballstar)
    Plus Text des Promigeschwafels
    http://www.focus.de/sport/videos/sport-welt-steht-zusammen-nach-paris-attentat-mein-gott-was-ist-mit-den-menschen-los_id_5088044.html

    Mit den Menschen ist gar nichts besonderes. Und die islamischen „Terroristen“(frommen Moslems) haben nur – korangetreu – die Befehle des Allahgötzen ausgeführt. Also wie gehabt! Nichts Neues, seit es den Islam u. Moslems gibt. Neu ist höchstens, daß es in Europa keinen Widerstand dagegen gibt, daß unsere islamischen Feinde(Moslems) als Freunde betrachtet werden.

    Kath. Bischof Laun:
    „“Bestimmte Elemente ihrer muslimischen Lehren, die natürlich völlig zu Recht einem Nicht-Muslim Angst machen, wenn man sie ernst nimmt und zu Ende denkt. Sie müssen „geklärt“ und unschädlich gemacht werden. (Anm.: …werden sie aber nie, da sie ja der Allahgötze verlangt!) Tut man dies nicht, bleibt jeder Muslim ein potentieller „Schläfer“, das heißt ein Mensch, der irgendwann die islamische Lehre wörtlich nehmen und dann zum gefährlichen Dschihadisten werden kann.““
    http://www.kath.net/news/52827

    (Anm. d. mich)

  13. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 15. November 2015 18:20
    13

    @ eagle1 #10

    Nee, ich kannte die Refugee-Verbrecher-Galerie noch nicht!

  14. 14

    Nun ja, ich bezweifle das es in der BRD zu Anschlägen kommt.

    Einfach deshalb weil der Islam und seine Vertreter hier von den Politikern/Medien/Kirchen/NGOs etc. derart gepampert und hoffiert werden das das alles nach „Bestechung“ im weitesten Sinne stinkt.
    =Schutzzahlung!

    Ebenso wird m.M.n. der „interne Streit“ der Widerständler von eben jenen „Außenstehenden“ bewußt geschürt.

    Die „aufgedeckten Anschläge“ könnten sogar aus „islamischen Kreisen“ gemeldet worden sein. Damit konnte man dem Doofmichel „Erfolge“ vermitteln!

    Auch einfach deshalb weil es in der BRD kontraproduktiv ist 100terte Tote zu verursachen, die mit dem Islam als Ursache in Verbindung stehen.

    Der Islam und seine Apologeten sollen sich hier wohl und heimisch fühlen!

    Eine augenfällige Aktion ist der Kampf der Ethablierten gegen „Rechts“, also gegen die Unbeugsamen,die nicht-angepassten!! Daher auch der Hass auf eine homogene ethnische Mehrheitsgesellschaft mit einheitlichen Wurzeln und Überzeugungen!

  15. 15

    Berngard von Klärwo #5

    das ist richtig.
    Es heißt allerdings im Hocharabischen
    dar-as-salam – Haus des Friedens. Unterwerfung.
    Im Gegensatz zum dar-as-salam ist das
    dar -al-harab , oder gharb Haus des Krieges ( damit sind alle
    westlichen Länder gemeint, in denen das Gesetz des Islam die sharia nicht gilt)
    Wir sind auch die harabis/Krieger also die Feinde, daher dürfen die moslems uns immer angreifen und nennen das seit 1.400 Jahren Verteidigungskriege und beharren in allen islamkritischen Foren auf dieser Aussage.

    Und als Fazit höre ich heute dauernd oder lese, dass wir jetzt besonders nett sein müssen, damit die armen mohammedaner sich nicht noch mehr als Opfer fühlen müssen und die Inetgration klappt, wenn wir endlich unseren Rassenhass überwinden.

  16. Lisje Türelüre aus der Klappergasse.
    Sonntag, 15. November 2015 18:32
    16

    @ Bernhard von Klärwo Nr.7

    Heute war Volkstrauertag.
    Man hatte einen Bus organisiert, der uns zum Friedhof, auf dem das Ehrenmal steht, fahren sollte.
    Dabei ergab sich eine Gelegenheit mit einem Bundeswehr-Ruhestandsgeneral ins Gespräch zu kommen.
    Ich: „Wieviel Moslems sind denn bereits in der Bundeswehr?“
    Er: “ 10 (IN WORTEN ZEHN) Prozent!!!“
    Mein Gesicht sehend: „Aber was wollen Sie denn? Das sind Soldaten, die sind gut!“

  17. 17

    Wer islamische Flüchtlinge nicht Sicherheit verwahrt ist für jeden Terroranschlag auf deutschen Boden mitverantwortlich. Im günstigen Fall verhält die GROKO wie ein Autofahrer der in der Tempo 30 Zone 200 km fährt und nur das Pech hatte, das Ihm ein Kind hereinspringt. Strafbar macht sich das Kabinett Mrkel nur dann, wenn tatsächlich ein Terroranschlag eines islamischen Flüchtling verschuldet wird.

  18. 18

    Ich will nicht unken.

    Aber.

    Heute stand in Google News, daß wir mit einem

    Anschlag noch im November zu rechnen hätten.

    Jetzt ist der Artikel weg.

    Anmerkung: Ich gehe am Morgen früh noch nicht

    an den Kühlschrank.

    Jetzt habe ich mir ein schönes Fürstenberg 0,33

    Pilz aufgemacht und mache auf Mannheimer..

  19. 19

    Werter Klabautermann,wem gehört Google?

    https://de.finance.yahoo.com/q/mh?s=GOOG

    Und wer hat in den jeweiligen Fonds seine öligen Finger drin?

  20. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 15. November 2015 19:17
    20

    DIE GANZE WELT SOLLTE ZUSCHAUEN (KÖNNEN)

    Der perfide Plan der Attentäter
    Attentäter wollten Blutbad auf Stadiontribünen anrichten – vor laufenden Kameras
    Sonntag, 15.11.2015, 16:03
    http://www.focus.de/politik/ausland/der-perfide-plan-der-attentaeter-sie-wollten-ein-blutbad-auf-den-tribuenen-vor-laufenden-kameras_id_5088632.html

    KORAN

    3;151
    „Wir werden in die Herzen der Ungläubigen Schrecken werfen (zur Strafe) dafür, daß sie (dem einen) Allah (andere Götter) beigesellt haben, wozu er keine Vollmacht herabgesandt hat. Das Höllenfeuer wird sie (dereinst) aufnehmen – ein schlimmes Quartier für die Frevler!“

    3;157
    „Und wenn ihr um Allahs willen getötet werdet oder sterbet, so ist (jedenfalls) Vergebung und Barmherzigkeit von Allah (wie sie dereinst den Gläubigen(Moslems) gewährt wird) besser als (all) das, was man (im Diesseits an Geld und Gut) zusammenbringt.“

    3;169
    „Halte jene, die für Allahs Sache erschlagen wurden, ja nicht für tot – sondern lebendig (im Jenseits), ihnen wird bei ihrem Herrn (himmlische Speise) beschert.“

    TEUFLISCH:

    3;178
    „Und die Ungläubigen sollen nicht wähnen, daß das, was Wir ihnen an Frist gewähren, für sie gut sei; Wir geben ihnen nur (darum) langes Leben/Aufschub, damit sie der Sünde immer mehr verfallen. Und für sie ist eine schändende Strafe (bestimmt).

    3;196
    „Laß dich durch das Herumwandern der Ungläubigen im Lande nicht irremachen.“

    3;197
    „Ein kleiner Gewinn; dann soll die Hölle ihr Aufenthalt sein. Welch schlimme Ruhestatt!“

    +++++++++++++++++

    NICHT DER ISLAM SEI SCHULD, SONDERN

    FEHLER BELGIENS BEIM INTEGRIEREN:

    „Brüssels Stadtteil Molenbeek gilt als Beispiel misslungener Integrationspolitik. Mehr als ein Viertel der rund 95.000 Einwohner stammt aus arabischen Ländern und Afrika. Fast jeder Dritte ist ohne Job.(ALS OB MUSLIME, FÜR KUFFAR, ARBEITEN WOLLTEN, KÖNNTEN, DÜRFTEN!)
    http://www.handelsblatt.com/politik/international/paris-attentaeter-aus-molenbeek-sinnbild-misslungener-integration/12591570-2.html

    TAQIYYA VOM FEINSTEN, DENN DER ISLAMISCHE TERROR

    HOLT DIE „FLÜCHTLINGE“ NICHT EIN,

    SONDERN SIE BRINGEN IHN MIT:

    im Koran, ihren Herzen u. Hirnen steckt er drin!

    „“Ghadir, ein Zahnarzt aus Syrien, der auch für das Rote Kreuz gearbeitet hat, nimmt kein Blatt vor den Mund. „Das sind völlig verrückte, irre Verbrecher“, sagt er: „Die haben nichts Menschliches mehr an sich. Die französische, aber auch die deutsche Regierung sollen wissen, dass alle friedliebenden Syrer heute an ihrer Seite stehen.“ UND EIN STÜCK VOM FETTEN BRATEN DEUTSCHLAND WOLLEN!
    http://www.tagesspiegel.de/berlin/wie-fluechtlinge-in-berlin-die-anschlaege-sehen-es-ist-als-ob-uns-der-terror-einholt/12589352.html

    ICH KÖNNTE FAST IN VERSUCHUNG GERATEN u.

    DER TAGESSPIEGEL-TUSSI Sandra Dassler

    ISLAMISCHE BEREICHERUNG AN DEN HALS WÜNSCHEN…

    ODER DEM TAGESSPIEGEL ETWAS,

    WIE CHARLY HEBDO ERLEIDEN MUSSTE…

    HABE ABER (NOCH) BEISSHEMMUNG,

    UNSEREINER IST NOCH CHRISTLICH u. KEIN

    KOMMUNIST od. VON DER TEUFELSRELIGION ISLAM

  21. 21

    Tja, diese nur all zu bekannte Forderung war zu erwarten.

    „“Pariser Anschläge: Polizei ruft nach erweiterter Vorratsdatenspeicherung

    Der Vizechef der Gewerkschaft der Polizei, Jörg Radek, hat angesichts der jüngsten Terrorserie in Paris mehr Überwachungsbefugnisse gefordert. Verbindungs- und Standortdaten sollten mindestens ein Jahr aufbewahrt werden.

    Wenige Stunden nach den Anschlägen in Paris mit rund 130 Toten Freitagnacht haben sich erste Strafverfolger hierzulande für umfangreichere Überwachungskompetenzen ausgesprochen. „Das eng gefasste Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung muss überdacht werden“, betonte der stellvertretende Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Jörg Radek, am Samstag gegenüber der „Rheinischen Post“.

    Die Ordnungshüter müssten….

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/Pariser-Anschlaege-Polizei-ruft-nach-erweiterter-Vorratsdatenspeicherung-2921757.html

    In Frankreich gibt es strenge Überwachung. Genutzt hat es nichts. Aber „Schlafmichel“ wird es schon beruhigen und in Sicherheit wiegen!

    Man hat ja „nichts zu verbergen“ !

  22. 22

    Werte Bernhard von Klärwo

    Was denken Sie was wohl heute beim Taquiya-Jauch los sein wird?
    10min Blabla zum Thema, der Rest wird anti-Anti-Islam-Hetze (also gegen uns) werden!

  23. 23

    Warum war denn Frankreich wieder das Opferland der
    Anschläge und nicht Deutschland. Weil Frankreich
    sich bislang sehr intensiv am Bombardement des
    Islamischen Staates beteiligt hat.
    Vor kurzem war´auf Arte eine Reportage über die Zu-
    stände in Syrien bzw. Damaskus zu sehen. Die dortigen
    Krankenhäuser gleichen KZ-Lagern der Nazi-Zeit mit
    gequälten und verhungerten Menschen ! Verusacht durch das Assad-Regime.
    Bei aller auch berechtigten Einwanderungskritik :
    Viele Menschen in Syrien werden von IS und ihrer
    eigenen Regierung drangsaliert, so dass nur die Flucht bleibt. Alle Flüchtlinge kann man auch nicht
    unter den Pauschalverdacht des Terrorismus stellen.
    Die Weltgemeinschaft muss eine Lösung für Syrien
    finden !

  24. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 15. November 2015 19:52
    24

    @ Kettenraucher #14

    Doch, es wird auch in Deutschland zu islamischen Anschlägen kommen. Denn junge fromme Moslems aus den „Flüchtlingsmassen“ wollen nicht warten, bis ihnen durch Unterwanderung u. Geburtendschihad ein fetter Bissen Deutschlands oder irgendwann mal ganz Deutschland zufällt.

    Es wird evtl. solche Islammissionare wie Mazyek, Özoguz, Kaddor, Idriz, Khorchide, Forudastan, Foroutan, Fahimi, Özdemir usw. ärgern, denn sie schmarotzen ja bereits üppig an Deutschland u. haben keine Eile.

    Junge islamische Heißsporne werden die Islamisierung Deutschlands jetzt rasch vorantreiben wollen, da helfen auch keine Integrationszuckerl, zumal wir bald gar nicht mehr so viel Geld u. Gut übrig haben werden…

    Unterschied zwischen moderatem u. frommem Moslem: der erstere läßt sich Zeit(Salamitaktik), der letztere schnappt gierig zu(Islamische Erstürmung).

    +++++++++++++++

    @ backbone #15

    Wir sollen den islamischen Drachen füttern, damit er uns nicht fresse. Aber wir mästen ihn damit bloß, bis er groß u. stark ist u. uns besonders leicht verschlingen kann.

    +++++++++++++++++++++

    @ Lisje Türelüre aus der Klappergasse. #16

    Oje, ist der Bundeswehr-Ruhestandsgeneral naiv, als ob Moslems „Ungläubigen“ gegenüber loyal sein würden/wollten/dürften! Diese werden immer ihren Islamführern, dem Koran, also ihrem Allahgötzen folgen.

    Koran
    4;144
    „Ihr Gläubigen! Nehmt euch nicht die Ungläubigen anstatt der Gläubigen zu Freunden! Wollt ihr (denn, indem ihr das tut) Allah offenkundige Vollmacht geben gegen euch (vorzugehen)?“

    8;73
    „Die Ungläubigen sind einander Beschützer. Solltet ihr das nicht beachten, wird es überall im Lande Versuchung und gewaltiges Unheil geben.“

    usw.

  25. 25

    @Topaz
    ->Viele Menschen in Syrien werden von IS und ihrer
    eigenen Regierung drangsaliert, so dass nur die Flucht bleibt.<-

    Einverstanden,aber

    Was wollen die an hier in einem nicht-islamischen Land 2000 km weit weg wenn es schon 100km um die Ecke sicher ist?

  26. 26

    Pi ist mir immer so in etwa 2 Stunden hinterher 🙂

    Vielleicht sollte ich mal Gage verlagen…

  27. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 15. November 2015 20:17
    27

    @ topaz #23

    Papperlapapp, Islampropaganda! Bitte seifen Sie uns nicht ein. Machen Sie die Franzosen bzw. uns nicht zu Schuldigen am Tod der Opfer in Paris!

    Denn die kriegerischen Verwicklungen diverser „Ungläubigen“länder in islamischen Ländern, sind bloß Ausrede, listiger Vorwand für fromme Moslems, um zuzuschlagen. Der Islam hat nämlich schon vor 1400 Jahren den „Ungläubigen“, zeitlos, den Krieg erklärt.

    Des Moslems Pflicht ist die ganze Welt für den Islam zu erobern, egal, wie sich Nichtmoslems benehmen.

    Alleine, daß es uns „Ungläubige“ gibt, ist für fromme Moslems eine Provokation/Verführung zum Glaubensabfall(vom Islam):

    Koran
    9;29
    „Kämpfet wider diejenigen aus dem Volk der Schrift(Juden, Christen), die nicht an Allah und an den Jüngsten Tag glauben und die nicht als unerlaubt erachten, was Allah und Sein Gesandter(Mohammed) als unerlaubt erklärt haben, und die nicht dem wahren Bekenntnis(Islam) folgen, bis sie aus freien Stücken/kleinlaut den Tribut/Dschizya entrichten und ihre Unterwerfung anerkennen.“

    8;39
    „Und kämpft gegen sie(die Ungläubigen), bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige/Moslems) zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!…“

    usw.

    DSCHIHAD

    „Die militärische Expansion des Dar al-Islam(Haus des Islams) ist eine kollektive Pflicht „Fard kifaya“ der islamischen Gemeinschaft.

    Sofern sich niemand am Dschihad beteiligt, sündigt die gesamte islamische Gemeinschaft(Umma).

    Der jeweilige muslimische Herrscher hat die Pflicht mindestens einmal im Jahr den Dar al-Harb(Haus des Kriegs) anzugreifen.“
    http://www.islamkritik.mx35.de/

    Im übrigen habe ich, weiter oben, in diversen Kommentaren bereits genug ausgeführt, was Ihre Anschuldigungen widerlegt.

  28. 28

    Dies ist ein interessante Block über die Gefährlichkeit des Islam
    http://www.pi-news.net/2015/11/p490934/
    Politiker die Flüchtlinge willkommen heißen sind entweder naiv vielleicht auch Größenwahnsinnig wie Adolf Hitler. Die bittere Variante wäre Söldner-Truppen um das Volk zu unterdrücken mit dem Gesindel á la Paris was ich nicht Glauben kann aber nicht ausschließen

  29. 29

    ….anschlag noch im november…..???

    Liebe selbstdenkende. mal erhrlich, das ist doch logisch das der geile typ das voraus sagen kann. es wird auch im dezember und auch im ganzen jahr 2016 passieren

    wisst Ihr auch weshalb?

    schaut her:

    http://img.welt.de/img/deutschland/crop117334069/9730197151-ci3x2l-w780/Thomas-de-Maiziere-CDU-.jpg

  30. 30

    Bitte ansehen und ev. verbreiten:
    das ist unsere Kanzlerin in 2 aussagekräftigen Minuten

    unglaublich unbeschreiblich

    https://www.youtube.com/watch?v=4GogBYE5EEc

    Vielen Dank für ihre Info auf dieser Seite, freundliche grüße

  31. 31

    —Terroranschlag in Deutschland noch diesen November—

    Terror ist nur eine Taktik, NUR EINE TAKTIK und zwar der zu 99% ISLAMISCHEN Mörder Terroristen auf der ganzen Welt…!

    Die „TERROR“ Anschläge sind ISLAMISCHE Angriffe auf alle NICHT MOSLEMS und die NICHT ISLAMISIERTE WELT…!

    Terroranschläge = Islam gegen alle anderen…!

    Nicht der Terror verbreitet Terror, sondern es sind die Islamisten die den Terror benutzen wie ein Werkzeug, um den Islam zum Siege zu führen über alles nicht moslemische…!

    Deswegen sage ich auch nicht mehr Gutmenschen, sondern IDIOTEN -MENSCHEN…

    Deswegen sage ich auch nicht mehr Parallelgesellschaften, sondern GEGEN -GESELLSCHAFTEN…!

    Deswegen integrieren sie sich auch nicht, weil wir uns ihnen unterwerfen…!!!

    Deswegen respektieren sie uns nicht, weil wir uns selbst nicht wertschätzen…!!!

    Ihre Stärke ist unsere Schwäche und unsere Schwäche ist ihre Stärke…!

    Würde Mohammed heute leben, er wäre der Anführer aller islamischen Terror Organisationen Weltweit…Die alle Nicht Moslems töten, konvertieren, oder versklaven wollen!!!

    …..So wie er es selbst auch schon genau so vor 1400 Jahren war und getan hat…GENAU SO!!!!!

    PS. Keiner der Deutschen Nationalspieler will sich zu den Geschehnissen in Paris äußern….“Lustig“ nicht wahr…??? Man will wohl nirgends anecken…Tja…

    Die Islamisierung ist schon viel weiter vorangeschritten, als es selbst uns Islam Kritikern bewusst ist…

    Eine Islamisierung findet nicht statt, sie ist bereits fast abgeschlossen…

  32. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 15. November 2015 21:05
    32

    17:09
    „“Islamismusgefahr
    Ja, Anschläge sind auch in Deutschland möglich

    Nach den Anschlägen von Paris fürchten auch die Deutschen um ihre Sicherheit. Ein islamistischer Anschlag wird hier schon lange befürchtet. Unsere Experten beantworten die vier wichtigsten Fragen. Von Dirk Banse , Manuel Bewarder , Wolfgang Büscher , Florian Flade

    (…)

    11.400 Personen sind von den französischen Geheimdiensten als potenziell gefährliche Individuen erfasst. Ein Viertel davon sind Frauen, 16 Prozent Minderjährige. 1700 dieser Personen gehören „zum obersten Spektrum“, sie gelten als hochgefährlich. Allein um sie Tag und Nacht zu überwachen, wären knapp 17.000 Beamte nötig. Das ist eine schier unlösbare Aufgabe. Als besonders gefährlich werden jene eingeschätzt, die aus Syrien oder dem Irak zurückkehren. Derzeit befinden sich nach Auskunft von Cazeneuve 571 Franzosen im sogenannten Dschihad.

    (…)

    Mehrere hier geplante Anschläge wären ohne Hinweise vor allem der Amerikaner nicht zu vereiteln gewesen. Etwa die Ergreifung der „Sauerland-Zelle“ im Herbst 2007, die Sprengsätze vor US-Einrichtungen zünden wollte. „Ohne die Informationen aus den USA wären wir blind gewesen“, sagt ein Nachrichtendienstler. „Bei der Terrorabwehr kooperieren wir aber auch mit Geheimdiensten, die sonst nicht unsere Partner sind. Jede Information ist hilfreich.“

    (…)

    IDeutschland gibt es rund 7000 Salafisten. Einige von ihnen, vermuten Sicherheitsbehörden, würden bedenkenlos auf deutschen Straßen im Namen Allahs morden. Vor wenigen Jahren stuften sie 120 bis 130 Personen als „Gefährder“ ein – ihnen ist ein Anschlag zuzutrauen.

    Vor Monaten noch lag diese Zahl bei 260. Heute gehen die Behörden von 420 aus. Verfassungsschutz und Polizei warnen vor einer rasant wachsenden Szene…

    Die große Zahl der Flüchtlinge hat darüber hinaus dazu geführt, dass derzeit niemand einen genauen Überblick hat, wer ins Land kommt. Die Bundesregierung weiß noch nicht einmal, wie viele Asylsuchende sich derzeit in der Bundesrepublik aufhalten oder wie viele Unterkünfte es gibt. Nur wenige Flüchtlinge werden registriert. Bei Syrern findet eine Identitätsprüfung oft gar nicht mehr statt…

    Innenminister de Maizière warnte jetzt eindringlich davor, von den Anschlägen vorschnell einen Bogen zur Debatte über Flüchtlinge (…) zu schlagen.

    Anm.: WEIL ES HIER UM DIE WAHRHEIT u. damit um CDU-Machtverlust ginge, gell!

    WEGEN RADIKALEN MOSLEMS „RECHTSEXTREME“ BESPITZELN 🙁

    Stadtteile, in denen arabische Klans herrschen, oder Dörfer, in denen die rechtsextreme Szene stark ist, sind besonders schwierig. Man muss Leute und Fahrzeuge einsetzen, die nicht auffallen – von der Schrottkarre bis zur Luxuslimousine. So ähnlich ist es mit den Ermittlern. Sie tarnen sich als Jogger, als Mutti mit Kinderwagen, als Obdachloser im Park. Und die meiste Zeit besteht aus Warten, im Auto oder im Shisha-Café. Im Bundesamt für Verfassungsschutz hat die Beobachtung islamistischer Gefährder hohe Priorität. Weit über 60.000 Stunden Observation leisteten Mitarbeiter im vorigen Jahr, darunter viele Überstunden.

    (…)

    Die Flut an Waffen hat mit unserer jüngeren Geschichte zu tun. Im Ostblock zerfielen hochgerüstete Armeen und Polizei, die Korruption grassiert, Waffen sind seither für wenig Geld zu haben. Der jugoslawische Bürgerkrieg sorgte für eine weitere Flut von Kriegsgerät auf dem Schwarzmarkt. Auch aus Nordafrika, etwa aus Libyen, werden laut Europol immer öfter Waffen nach Europa geschmuggelt.

    Eine künftige Quelle dürfte die Ukraine sein, wo zahllose Waffen im Umlauf sind. Das drückt die Preise. Maschinenpistolen, Modell „Skorpion“, gibt es für 200 Euro, Kalaschnikows für rund 500 Euro, RPG-Panzerfäuste kosten 1500 Euro…

    „Rockerbanden, Drogendealer und die Mafia verkaufen keine Waffen an Salafisten. Das war unsere Überzeugung.“ Offenbar eine Fehleinschätzung. „Wir sehen zunehmend Islamisten, die aus kriminellen Milieus kommen und Freunde und Netzwerke haben, die im organisierten Verbrechen tätig sind“, warnt Europol-Mann Donald…““
    http://www.welt.de/politik/ausland/article148853849/Ja-Anschlaege-sind-auch-in-Deutschland-moeglich.html?config=print
    Klar, wo doch viele Rocker u. die meisten Drogendealer Moslems sind!!!

  33. 33

    Meine Tochter arbeitet in einem 5 Sterne Hotel und vor ein paar Wochen hat sich dort ein Muslim bei Ihr nach Notausgängen etc. erkundigt. Sie hatte schon damals ein sehr mulmiges Gefühl und hat diese Auskunft nicht weitergegeben.
    Der Ernst der Lage gerade nach Paris wird auch den Besitzern weitergegeben.

    Des weiteren hatten wir heute eine angeregte Diskussion mit Verwandten die doch bei vollem Bewusstsein und totalem Ernst eine Verbindung zwischen Islam und dem Pariser Terror verleugnet haben. Ich hatte Schwierigkeiten meinen Mund wieder zu schliessen.
    Ich bin einfach nur schockiert ob der Ignoranz der Menschen in Deutschland.
    Auch kam bei diesem Gespräch ans Licht, das ja alle humanistisch seien und die drei Religionen ja eigentlich eine Wurzel haben und blablabla.
    Auch wurde jegliche Gewalt im Koran verleugnet oder aber mit der Bibel verglichen, da diese ja auch brutale Stellen haben. Man kann besser zu einem Stein reden.

  34. Bernhard von Klärwo
    Sonntag, 15. November 2015 21:08
    34

    @ walterulbricht #29 u. unwetter #30

    Die Terrorwarnung De Maizières ist doch von 2010, taucht aber ungeschickterweise just wieder auf, als sei sie aktuell! Siehe oben mein Komm. #2

  35. 35

    Die Misere ist Schei…ßegal!

    Der ist Vergangenheit.

    Interessiert sich jemand für Geopolitik und Hintergrundinfos?

    Auf Afd Channel gefunden.

    https://www.youtube.com/watch?v=4sk3unMulUY&list=PL3sHP4UzOos4pNmTpwvKtslf-_wveqdwb
    ISIS könnte ganz leicht besiegt werden – Webster Tarpley bei NuoViso-Talk

    Erdogan macht die Ölgeschäfte und versorgt IS medizinisch und logistisch. Super, und genau den wollen wir auch noch reinlassen?
    Merkel ist die größte Versagerin der gesamten Weltgeschichte und man muß vehement davon Abstand nehmen, Frauen in Zukunft in die höchsten Positionen der Machtverflechtungen einzubinden. Die können das NICHT.

  36. 36

    Heute demonstrierten an der slowenischen Grenze mehrere dutzend österreichische Identitäre.Auch zahlreiche pro-Flüchtlings Demonstranten waren anwesend einge davon wurden von der Polizei verhaftet.

  37. 37

    Heute ist Volkstrauertag.
    Ich trauere also um mein Volk.

  38. 38

    Nur mal so ein Gedankenspiel:

    Man stelle sich in einem imgainären Vorstellungsschatz also vor, daß Gaius Juliu Caesar, der Großimperator des damaligen römischen Reiches, als Merkel besetzt gewesen wäre.
    Wo stünden wir dann heute in Europa….

    Für kreativ inspirierte Antworten und Szenarien würde ich im Zweifelsfall sogar Prämien auszahlen, und dann mit dem Material einen absoluten Kassenschlager fürs Kino produzieren.

    So was wie „Leben des Brian 2.0“ – natürlich in dem Falle „Leben des Caesarxin“

  39. 39

    @ kettenraucher Nr. 25
    Sind Sie ganz sicher, dass Sie bei Deutschland von
    einem „nicht-islamischen Land “ sprechen ?
    Ansonsten Zustimmung, aber wenn Merkel die Partole
    ausgibt „Refugees welcome“ darf man sich über den
    Flüchtlingsstrom nicht wundern !
    @ Berhard von Klärwo Nr. 27
    Was heißt hier einseifen und beschuldigen ?
    Tatbestände zu schildern hat nichts mit einseifen zu
    tun, ich habe mich auf eine Arte Dokumentation be-
    zogen und habe die Tatsache französicher Angriffe
    erwähnt. Durch diese sind die Anschläge in Paris
    selbstverständlich in keinster Weise zu rechtfertigen. Außer Assad und den IS beschuldige ich erstmal niemanden, weil mir das aus nicht vorliegenden weiteren Informationen nicht zusteht.

  40. 40

    @ TheCrusader

    „Man kann besser zu einem Stein reden.“

    So ist es: Der typische Bunzel-Mööönsch hier ist WIE VERSTEINERT!

    Deshalb rechne ich auch nicht mit einem größeren „Anschlag“ in diesem Irrenhaus „BeRDigung Deutschlands“:

    Die Islamisierung besorgen Merkel und Co. – die blöde Masse guckt versteinert zu!

    Läuft doch alles bestens für die Mohammedaner – „Anschläge“ wären für sie sogar kontraproduktiv: Sie brauchen selbst auch nur zuzugucken und möglichst viele Kinderchen „machen“. Der deutsche Steuerdepp kommt ja für alles auf! Man hält es als Mensch mit klarem Verstand nicht mehr aus, was hier abläuft – vor allem die Jugend wird wohl in der Schule von Linksfaschisten nur noch zu Zombies der NWO „abgerichtet“. Und die ist ja „unsere Zukunft“!

  41. 41

    @ BvK #7

    Vielen vielen Dank für den Link!

    Das ist unfaßbar, was diese Verbrecher sich erlauben !!

    –Jede Sekunde kann die Lage in den Kasernen explodieren. Auch in der Öffentlichkeit ist zwischenzeitlich bekannt, dass unsere Politiker vor dem Hintergrund der drohenden Gefahr und des Stimmungsumschwungs in der Bevölkerung sowie rapide sinkender Umfragewerte Eliteeinheiten dazu angewiesen haben, sie und andere »wichtige Persönlichkeiten« im Ernstfall aus Unruhegebieten auszufliegen und zu vorbestimmten »Fluchtzielen« außer Landes zu bringen. Falls das System aufgrund des ungebremsten Zustromes von asylsuchenden Sozialhilfeempfängern aus Nahost und Nordafrika und den beginnenden Verteilungskämpfen zusammenbrechen sollte, dann wollen sie sich möglichst schnell absetzen können.–

    Das ist klar, daß die sich verpissen, wenn hier alles hochgeht !
    Die dürfte man nicht weit kommen lassen….
    Der Vogel kann auch runtergeholt werden…

  42. 42

    An alle Christen in diesem Blog und an die ganze Welt!

    Sehen hin und lernet, denn wie sprach Gott, der Allmächtige durch seinen eingeborenen Sohn?
    Ihr sollt werden wie die Kinder!

    https://www.youtube.com/watch?v=U3pAxAHT0jg
    Iraqi Christian girl teaches ISIS the power of forgiveness

    Liebe Frau Merkel, Sie können mir mein Haus vollschütten mit solchen Menschen, ich stell auch noch meine sämtlichen Luftmatratzen und Betten nebeneinander und schmeiße alle überflüssigen Gegenstände aus dem Haushalt raus. Kochen ab sofort nur noch in Kesseln, damits für alle reicht. Versprochen. Mindestens 5 Familien von denen, und ich eröffne sofort die neue Generation WG-arabique in München mit dem Namen „Kommune 4.0“

    Aber schmeißen Sie umgehend diese Dschihadisten aus dem Land. Alle.

  43. 43

    @ Bine

    Ja, die Verbrecher, die uns diese Islamisierung antun, sind ENTLARVT! Zuviele aufklärende Artikel kursieren im Internet und wer noch bei Verstand ist, fragt sich doch:

    Wenn den Mohammedanern die westliche Kultur nicht gefällt und sie diese sogar zutiefst verachten – warum wollen sie dann trotzdem hier sein und bleiben und gehen nicht in ihren eigenen Kulturkreis zurück?!

    Die einzige Antwort auf diese nüchterne Frage kann doch nur lauten:

    Sie wollen den Westen „erobern“ und auch HIER ihre islamische Kopfabschneider-Kultur einführen!

    Das würde ihnen aber NIEMALS von sich aus gelingen, wenn es hier nicht genügend VERRÄTER gäbe, die ihnen dabei helfen, unsere freiheitlich Kultur zu vernichten – weil diese selber unsere Freiheiten abschaffen wollen und glauben, wie ein Hexenmeister den Islam „instrumentalisieren“ zu können für die Errichtung ihrer „Neuen Weltordnung“! Diese Verräter-„Eliten“ sind offenbar GEISTESKRANK und von ihrer Macht so BESESSEN, daß sie die einfachsten Wahrheiten nicht mehr erkennen können und vor allem übersehen, daß es in dem von ihnen gezielt „verdummten“ Volk immer mehr „Aufgewachte“ gibt, die ihrem Treiben auf die Spur gekommen sind, z. B. hier:

    http://www.pravda-tv.com/2015/09/geplante-migrationsflut-was-die-dunkelmaechte-mit-uns-wirklich-vorhaben

  44. Bernhard von Klärwo
    Montag, 16. November 2015 0:02
    44

    @ Bine #40

    Bittschön, gern geschehn.

    Wir setzen uns selber Läuse ins Fell.

    „sich eine Laus ins Fell / in den Pelz setzen

    jemanden aufnehmen, der sich später als schädlich herausstellt“
    http://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~sich%20eine%20Laus%20ins%20Fell%20/%20in%20den%20Pelz%20setzen&suchspalte%5B%5D=rart_ou

    +++++++++++++++++++
    +++++++++++++++++++

    Wieviele Muselmanen schieben bei der frz. Polizei bereits Dienst? Volle Kanne Unterwanderung? Denn:

    „Polizei ließ gesuchten Terrorverdächtigen ziehen

    Nach den Terroranschlägen von Paris ist ein Verdächtiger auf der Flucht. Die belgische Justiz schrieb im Zusammenhang mit den Ermittlungen eine Person international zur Fahndung aus, auch die französischen Kollegen twitterten einen Fahndungsaufruf. Der Mann – Salah Abdeslam – sei gefährlich.

    Der Terrorverdächtige Salah Abdeslam(Kamelnase, weibl. Herzmund) wird nach den Anschlägen von Paris international gesucht. Dabei hatte ihn die französische Polizei offenbar am Samstag kontrolliert – und ihn ziehen lassen.

    Der Gesuchte sei einer von drei Brüdern, die in Mordanschläge verwickelt seien. Einer der drei sei in Belgien festgenommen worden, der dritte bei den Anschlägen am Freitag ums Leben gekommen…

    Die beiden anderen Franzosen(Nach den Pässen!) – 20 und 31 Jahre alt – lebten in Brüssel, wie ein belgischer Beamter sagte.

    Die Leiche des 20-Jährigen, denn die französische Senatorin Nathalie Goulet gegenüber CNN als Bilal Hadfi identifizierte, wurde nahe des Stade de France gefunden. Laut „Washington Post“ soll er früher für den IS in Syrien gekämpft haben.

    Der 31-Jährige sprengte sich demnach in einem Restaurant auf dem Boulevard Voltaire in die Luft. Er ist der Bruder von Salah Abdeslam(dem Flüchtigen), bei dem es sich laut Goulet um den Bombenbauer handeln könnte…““
    http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Politik/d/7623330/polizei-liess-gesuchten-terrorverdaechtigen-ziehen.html

    +++++++++++++++++
    +++++++++++++++++

    @ topas #38

    O.k., dann bitte ich um Entschuldigung.

    Aber ich habe noch was:
    Was ist denn an Assad so schlimm, außer daß er kein Demokrat ist, wie man sich einen bei uns vorstellt?

  45. 45

    Sollte das passieren, zünde ich mit Asylheime an.

    Außerdem sind dann für mich alle Orientalen Ratten.

    Dann gibt’s hoffentlich Pogrome und brennende Moscheen!

  46. 46

    Das dauert noch ein paar Jahre!
    Jetzt wo die noch eingeladen werden und sich in aller Ruhe schön positionieren können machen die nichts.
    Erst wenn deren Organisationen stehen und fest verwurzelt ist schlagen die los.

  47. 47

    @Bernhard von Klärwo

    Assad steckt mit den iranischen Mullahs unter einer Decke.
    Und wer die Historie kennt, weiß dass die für diese ganzen neuzeitlichen Glaubenskriege hauptverantwortlich sind.
    Würde Assad mit den Israelis unter einer Decke stecken, also in Friedenszustand leben wie Jordanien das tut würde der IS sich nicht mal in die Nähe Syriens wagen.
    Es ist halt auch große viel Politik dahinter.

  48. 48

    >>Assad, Samed und selbst Pirincçi!!<<

    Wir sollten in erster Linie nur Menschen vertrauen, dessen Vor- und Nachname unislamisch klingt.

  49. 49

    Der Koordiantor 47

    das halte ich mit Verlaub als etwas, wie soll ich sagen „nicht ganz fair“, denn ich bin seit Jahrzehnten eine große Kämpferin gegen den Islam
    und habe im richtigen Leben so einen Namen,der nicht verantwortlich ist. Und ich denke, dass man mir vertrauen kann.

  50. 50

    Danke, Alter Sack #42, für Ihren Link. Dieser Artikel ist mit sehr vielen Info-Links versehen.
    Da werden die Vernetzungen dieser Schwerstverbrecher noch mehr ersichtlich.

    Es ist eine riesige, noch niemals dagewesene Sauerei im Gange, so wie Sie schreiben. Seit langer Zeit vorbereitet, und Stück für Stück umgesetzt. Z. Zt. wird richtig Gas gegeben, so schnell kann man gar nicht gucken.

    Schwer zu sagen, was wir dagegen tun können.
    Im Moment sehe ich nur, daß es wichtig ist, die wahren Infos zu lesen, zu verarbeiten und weiterzugeben.

    Leider erkennen das viele „Aufgewachte“ nicht.
    Leider kann man in den wenigsten Blogs das Kind beim Namen nennen.

    Aber wie Sie erwähnen, kann man genug Artikel im Netz finden, falls man dafür offen ist.

    Ich kann nur hoffen, daß ALLE Verantwortlichen für ihre schweren Verbrechen letztendlich ihre gerechte Strafe erhalten.

  51. 51

    Hier einer der hauptverantwortlichen Schwerverbrecher mit Foto:

    Bei Flüchtlingsaufnahme gibt es keine Obergrenze.

    Günter Burckhardt ist Deutschlands mächtigster Asyllobbyist. Die Integration der vielen Flüchtlinge hält er für machbar. Er wirft Seehofer vor, den Nährboden für Anschläge auf Asylheime zu bereiten.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article143755570/Bei-Fluechtlingsaufnahme-gibt-es-keine-Obergrenze.html

  52. Bernhard von Klärwo
    Montag, 16. November 2015 12:15
    52

    @ Bine #50

    Wir sind ja an allem schuld, auch daran, daß die frommen Muslime sich nach dem Koran, Allahgötzes Wort/zeitlosen Befehle, richten u. Anschläge auf uns verüben. 😛

  53. Bernhard von Klärwo
    Montag, 16. November 2015 12:29
    53

    MÄNNER, DIE DEUTSCHLAND VERNICHTEN:

    PRO ASYL-Mitbegründer Jürgen Micksch verabschiedet
    http://www.proasyl.de/fileadmin/proasyl/fm_redakteure/Archiv/Stellungnahmen/Lipsch-und-Micksch.jpg
    11.09.2012 – Jürgen Micksch (mitte) mit seinen Laudatoren Herbert Leuninger (im Bild links) und Michael Lindenbauer (rechts). PRO-ASYL-Geschäftsführer Günter Burkhardt würdigte Jürgen Micksch(Sehr eitler Ex-Schauspieler, ev. Theologe und Pfarrer. Erfinder des Namens Pro Asyl) mit einer Rede…
    http://www.proasyl.de/fileadmin/proasyl/fm_redakteure/WIR_UEBER_UNS/Stiftung/Micksch_Lindenbauer_Leuninger.jpg

    31.07.2015
    „“Der Theologe und Soziologe Jürgen Miksch erhält den diesjährigen Erich-Kästner-Preis des Presseclubs Dresden. Der 74-Jährige setze sich seit Jahrzehnten gegen Fremdenhass und Rassismus ein, begründete der Presseclub am Freitag die Wahl. Gerade vor dem Hintergrund der aktuellen Proteste gegen die Aufnahme von Flüchtlingen in Dresden habe die Ehrung eine besondere Bedeutung.

    Miksch gründete 1986 die Arbeitsgemeinschaft Pro Asyl und ist seit 1994 Vorsitzender des Interkulturellen Rates in Deutschland. Die Preisverleihung findet den Angaben zufolge am 13. September in Dresden statt. Die Laudation hält der Journalist Heribert Prantl…““
    http://www.focus.de/regional/dresden/preise-theologe-juergen-miksch-mit-erich-kaestner-preis-geehrt_id_4851620.html

  54. 54

    @ Berhard von klärwo Nr. 43
    Entschuldigung angenommen, ich hatte mich doch geärgert. bei aller Kritik am Islam muss man auch
    fair bleiben. Im Privatleben habe ich schon wieder
    eine Freundschaft verloren, weil ich die hier im
    Blog geschrienenen Inhalte massiv verteidigt habe.
    Deshalb versuche ich auch die Gegenseite zu verstehen, um ein objektives Bild zu erhalten.
    Assad werden massivste Menschenrechtsverletzungen
    vorgeworfen, in 2 Krankenhäusern lässt man Gefangene gnadenlos verhungern. Entsprechende ekelhafte Bilder gab es in der Arte Doku.
    Er muss kein Demokrat sein, aber Menschenrechte sind doch universell, oder ?

  55. 55

    Man sollte endlich mal die Wahren Fakten auf den Tisch legen und sagen : Die U.S. Regierung plant nun Terroranschläge in Deutschland. Mittlerweile sind die meisten Menschen Weltweit nimmer DUMM und BLIND ! Wir wissen doch längst wer all diese Terror Gruppen finanziert und lenkt, wer immer noch glaubt das seien Muslime, der sollt sich auf den Mond schießen. Die meisten deutschen lassen Sich locker und easy Manipulieren. Kein Wunder… die Westliche Welt kontrolliert die deutschen Medien, Wirtschaft und Banken etc. ! All dieses Chaos führt nur zu einem Ziel: ein neuer Weltkrieg, Kriegt produziert Cash::: MONEY::: !

  56. 56

    Koordinator Nr. 47
    von Ihrer Logik erscheint mir dies aber nicht richtig : Das hieße im Umkehrschluss, dass man allen Menschen vertrauen kann, wenn sie auch nur einen deutschen oder europäischen Namen haben.
    Da gucke ich mir lieber den Menschen, unabhängig seiner Herkunft, genauer an. Die Menschen unseres
    Kulurkreises können wir nur besser einschätzen, weil
    sie uns ähnlicher sind. Am besten man studiert, ob
    die Gesichtszüge mit dem Gesagten übereinstimmen.
    Zu Akif Pirincci : Den halte ich für sehr integer,
    „Deutschland von Sinnen“ habe ich gelesen und es
    zeigt seine Geisteshaltung, an der ich nichts An-
    stößiges entdecken kann. Und die ist richtig “ Jeder
    kann in unserem Land mitmachen, der etwas auf dem
    Kasten hat und sich nützlich einbring, die anderen
    nicht. Die Herkunft spielt keine Rolle“ In die wird
    ja jeder Mensch hineingeboren und keiner wird gefragt, ob er nun Christ, Jude, Hinduist oder Moslem sein will.

  57. 57

    Topaz 54

    so ist es. Daher hoffe ich, dass Koordinator
    auch noch mitliest, denn aufgrund meines Namens würde er mir demnach nicht trauen, vom Aussehen ganz zu schweigen.

  58. 58

    Danke @ Backbone Nr. 55
    Tut mir auch mal ganz gut !
    Es ist alles höchst kompliziert und eigentlich, wie
    der Sozialphilosoph Dr. Günther Rohrmoser konstatierte,eine Frage der Werte. Was ist gut, was ist schlecht, wer bestimmt dies ?
    Wir sind durch viele Jahrhundete Christentum geprägt
    und viele Gesetze wurzeln auch darin, ohne dass wir
    uns dessen bewusst sind. Und jetzt wollen wir dies
    alles auf den Haufen schmeißen. Rohrmoser sagte :
    “ Was soll der deutsche Junge, der keine Religion
    und kein Vaterland hat, denn dem türkischen Jungen, der Allah verehrt und auf sein Land stolz ist, ent-
    gegnen “ Der Deutsche hat doch dann nichts mehr,
    auf was er sich berufen kann.
    Genug für heute, Gruß aus dem Kölner Umland
    verehrenden und sein

  59. 59

    Topaz ’57

    da haben Sie recht. Ich bin direkt im Zentrum
    con Colonia Agrppina Agrippinensis.
    Es gibt wohl zum Glück hier auch ein paar vernünftig denkende Menschen,die sich auf die Wurzeln besinnen, die Deutschland seit fast 2.000 Jahren ausmachen

  60. 60

    @48,55

    Dann war das zu harsch von mir.

    Vielleicht aber als Ultima Ratio, falls es holocaustähnlich knallt.

    Muslime schlachten Europäer ab und umgekehrt.

    Kenne halt kein mit solchen Namen, die den Islam nicht huldigen.

    Was passiert eventuell falls ein radikaler Bruder oder Schwester eines solchen vertrauenswürdigen Namenträgers getötet wird??

    Ganz unlogisch ist es also nicht.

    Ich gebe euch damit natürlich Recht, dass es auch einige Deutsche und Nichtmuslime gibt, denen man nicht vertrauen kann.
    Z.B Politiker mit scheußlichen Doppelnamen wie z.B Éscandalo-Grünberg.

    Aber das ist doch klar!

  61. 61

    Der Koordinator 59

    Nun schreibe ich ja schon sehr lange auf diesem Blog. Daher „kennen“ Sie mich und meine Äußerungen vielleicht schon ein wenig.
    Ich scheue mich auch schon lange nicht mehr,
    Leuten mit solchchen Namen, wie ich ihn habe,
    Aufklärung angedeihen zu lassen.

    Ich halte z.Bsp. sehr viele Konvertiten für sehr gefährlich, da sie fast immer keine Ahnung vom Islam haben und sich in einer rosigen Welt “ von 1001 Nacht“ wähnen und im Notfall, wenn es hart auf hart kommt, gegen alle Nichtmuslime
    sind, da verbissen und fanatisch.

    Siehe die Hexe/ Fatima Özoguz.Ehefrau von Dtr.Yavuz Özoguz aus Delmenhorst. Seit ihrer Konvertierung ( vormals Elke Schmidt) ist sie nur noch Muslime und keine Deutsche mehr. Da wird die Ideologie zur Nationalität und das bei den meisten Konvertiten.

  62. 62

    Ich halte den Islam für eine Gefahr mit unzähligen Bei-Bedarf-Jihadisten aus der Umma.

    Selbststudium zur richtigen Erkennung des Islams, so wie es Prediger posaunen, ist nicht nötig, da es vertane Zeit ist.

    Wenn man im Islam legitimiert ist zu lügen, so ist das mit der größte Faktor dieser grünen Gefahr.

    Unter dem Lügentenor des Islams ist alles verworren.

    Es gibt Islamkritiker mit islamischen Hintergrund und Radikale, wie Pierre Vogel die aufzeigen, was in dieser riesigen Domäne abgeht.

    Ob die Mehrheit der Muslime friedlich sind? Papalapapp.

    Stellt euch mal eine Zungenwaage vor. Mehr Muslime (und sei es nur in einigen Einflussgebieten, w. Marxloh) und die vorherrschenden Normen und Werte werden ausgehebelt und verdrängt.

    Selbst wenn noch 20 Jahre frieden in Deutschland herrscht, das es islamistische Züge annehmen wird, ist sowas von klar.

    Zurück zur Waage:

    Da bin ich froh, dass es die z.B NPD als Gegengewicht
    existiert, obwohl ich nicht alle Ziele mit ihnen teile.