Islamterror in Paris: Eine unmittelbare Folge von Merkels wahnsinniger Politik der offenen Grenzen


“Flüchtlinge” bringen eine Mio. Waffen mit (Quelle)

Am meisten empört mich das ohrenbetäubende Schweigen zu den Verursachern des Anschlags. Hier kann ich nur Benjamin Netanjahu mit seiner Schweigeminute vor der UN anschliessen (https://www.youtube.com/watch?v=YllqrXMkDWo). NUR das Handelsblatt verweist auf den Hintergrund IS / Islam. Auch wenn jedem klar ist, wo das Muster herkommt (Sprengstoffgürtel, Selbstmordattentäter etc.), KEINER spricht es aus – denn keiner will ein Nazi sein! Die Gesellschaft erstickt an ihren Tabus. Ein rationaler Diskurs über Ursachen ist nicht  mehr möglich.

***

 

Michael Mannheimer, 17.11.2015

Ohrenbetäubendes Schweigen von Medien und Politik zur wahren Ursache der Pariser Anschläge

Nun ist es gewiss: Der Anschlag in Paris war das Werk einer hoch organisierten islamischen Terrorgruppe, die sich gezielt das jüdische Theater Bataclan aussuchte. Die Französische Ausgabe von Le Point veröffentlichte einen Kommentar zu den Terroranschlägen in Paris mit dem Hinweis, dass das Theater Bataclan ein seit Jahren traditionelles Ziel für die antizionistischen/antiisraelische Gruppen sei. Le Point weist darauf hin, dass der Grund für diese Angriffe u.a. der jüdische Eigentümer Bataclan sei. Dazu kommt noch, dass in diesem Theater jüdische Organisationen regelmäßig ihre Konferenzen abhalten, zusätzlich gab es Veranstaltungen, um Spenden für die israelische Grenzpolizei MAGAV zu sammeln. (LePoint http://www.lepoint.fr/societe/le-bataclan-une-cible-regulierement-visee-14-11-2015-1981544_23.php

Und es ist gewiss: Ohne die verbrecherische Politik Merkels (Verbrecherisch, weil sie fortgesetzt dutzende von deutschen Hoheitsgesetzen bricht und übergeht) wäre dieser Anschlag vermutlich nicht, jedenfalls nicht in dieser verheerenden Form möglich gewesen. Denn die Waffen kamen zum Teil über die offenen Grenzen von Merkels-Deutschland So wurde einer der mutmaßlichen Attentäter in Bayern gefasst, rein zufällig als Ergebnis im Zug einer durchgeführten Schleierfahnung. (http://www.br.de/nachrichten/schleierfahnder-attentat-paris-100.html)

Damit ist Merkel eine der Hauptschuldigen an diesem Anschlag – und kann sich ihre heuchlerische Anteilnahme bei den zurückgebliebenen der Opfer sparen. Einen entsprechenden wütenden Brief einer Französin an Merkel werde ich die nächsten Stunden publizieren.


Paris-Attentäter reisten vermutlich über Deutschland ein

Reisten die Terroristen von Paris über Deutschland ein? Ein möglicher Komplize der acht getöteten Terroristen könnte bereits am vergangenen Donnerstag in Bayern gefasst worden sein. – Französische Behörden wurden informiert. (Meldung vom 14.11.2015)

Nach den Terror-Anschlägen von Paris läuft die Suche nach den Hintermännern. Ein möglicher Komplize der acht getöteten Terroristen könnte bereits am vergangenen Donnerstag in Bayern gefasst worden sein. Das berichtet der “Bayerische Rundfunk” unter Berufung auf Polizeikreise.

Schleierfahnder der Rosenheimer Polizei hätten demnach vor wenigen Tagen einen aus Montenegro stammenden Mann festgenommen, der vermutlich zum Kreis der Attentäter von Paris gehört. Der verhaftete Mann sei in seinem Wagen auf der Autobahn Salzburg-München unterwegs gewesen und routinemäßig kontrolliert worden… (http://www.mmnews.de/index.php/politik/58291-2015-11-14-09-44-35)

Die Lügenpresse macht ihrem Ruf mal wieder alle Ehre

Bis zum Schluss verschwiegen die meisten Medien den jüdischen Hintergrund der Pariser Attentate. Bis zum Schluss machten sie einen geradezu auffälligen Bogen um die Erwähnung des Wortes “Islam”. Bis zum Schluss sagten sie, irgend jemand habe  wohl “Allahu-Akhbar-Rufe” gehört.  Das habe aber nichts zu bedeuten habe und solle nicht überintrepretiert werden. Zu der Zeit war bereits klar, dass über hundert Menschen von den Moslems ermordet waren.

Und bis heute verschweigen sie, dass in vielen Ländern Jubel und Jubelstürme bei Moslems ausbrachen. Jewsnews berichtet in seinem Artikel darüber: Anhaltende und auch unverhohlene Freude über die Terroranschläge bei vielen Muslimen (http://www.jewsnews.co.il/2015/01/08/hundreds-of-muslims-in-sweden-celebrate-paris-terrorist-attack-on-a-fb-page-declaring-islam-will-take-over-the-world/).

Wo hatten wir das schon mal: richtig: Bei 9711 war die Freude der Moslems weltweit zu hören. In Gaza tanzten damals die Weiber, und die Männer schossen mit ihren Gewehren in die Luft. Auch in Deutschland jubelten viele Türken. Berichtet hat dies kein einziges Medium.

“Pro-Asyl”-Erfinder Jürgen Micksch, ev. Theologe u. Pfarrer, in seiner Jugend Schauspieler, warnte 2013 schon: “Grundsätzlich sollte der Begriff „Islamismus“ vermieden werden. Denn damit wird ein Zusammenhang von Islam und Gewalt nahegelegt.” ( „Micksch: ‘Grundsätzlich sollte der Begriff ‘Islamismus’ vermieden werden’”, in: „grenzgängerbeatz – Eren Güvercin’s Schreibecke“, 17. Juni 2013). Ja Herr Miksch. Hätten sie in Ihrer unendlichen Gutmenschlichkeit im Dritten Reich vielleicht auch folgebndes von sich gegeben:

“Grundsätzlich sollte der Begriff „Nagionalsozialismus“ vermieden werden. Denn damit wird ein Zusammenhang von Nagionalsozialismus und Gewalt nahegelegt.”

 

Merkel ist “tief erschüttert. Das Wort Islam kommt in ihrer Erschütterungsrede allerdings nirgendwo vor

Die Wörter Islam, Muslime, Koran, Alahu Akbar kommen im Zusammenhang mit diesen abscheulichen Verbrechen in Paris so gut wie nie in den Medien vor. Auch bei MERKEL nicht. Zitat aus der Tagesschau vom 14.11.2015 02:20 Uh:

Kanzlerin Merkel will sich um 9.00 Uhr im Kanzleramt zu den Vorgängen äußern. Schriftlich erklärte sie bereits: “Ich bin tief erschüttert von den Nachrichten und Bildern, die uns aus Paris erreichen. Meine Gedanken sind in diesen Stunden bei den Opfern der offensichtlich terroristischen Angriffe, ihren Angehörigen sowie allen Menschen in Paris.” Die Bundesregierung stehe in Kontakt mit der französischen Regierung und habe ihr die Anteilnahme und Solidarität der Menschen in Deutschland übermittelt.””
https://www.tagesschau.de/anschlaege-paris-111.html

 

Was getan werden müsste. Aber nicht getan wird.

Jetzt sind alle paralysiert vor Angst und wollen mehr Sicherheit. Was wird also gemacht?

Nein, sie schicken nicht alle Moslems aus dem Land und schließen alle Moscheen und sperren alle Netzwerke, in denen Jugendliche und junge dumme Mädchen mit ihren Dschihadistenhelden chatten können – ohne allerdings in Terrorverdacht zui geraten, wohingegen jede rechts zugeordnete Äußerung per se schon der Terror selbst ist. Sie entziehen auch nicht den hunderten Syrienheimkehrern – geübt nun im Bombenlegen und Kopfabschneiden – den Pass und schieben diese systematisch in ihre Heimatländer ab. Sie unterbinden nicht sofort jeden Islamunterricht an den Schulen – wo ein Islam gelehrt wird, den es nicht gibt. Sie stoppen nicht jeden weiteren Moscheenbau, sondern im Gegenteil sie sehen in den Moscheen die Lösung für das Problem. Weil dort der “friedliche” islam gelehrt wird. Hier zwei Beispiele, was in den Moscheen Deutschlands gepredigt wird:

Sure 2, Vers 191:
“Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben; denn Verführung [zum Unglauben] ist schlimmer als Totschlag. …”

 
Sure 2, Vers 193:
“Und bekämpfet sie, bis die Verführung [zum Unglauben] aufgehört hat, und der Glaube an Allah da ist. …”

Unmenschliche Maßnahmen? Nein. Eine adäquate und notwendige Form der Antwort zur wahren globalen Gefahr: Denn der Terror kommt direkt aus dem Herzen des Islam. Und niemand weiß das besser als Moslems. Die ägyptischen Behörden etwa ließen zehntausende (!) Moscheen und Hinterhof-Gebetsräume schließen, um die dortigen terroristischen Umtreibe zu unterbinden. Publiziert hat das hier kaum ein Medium.

Merkel und Co handeln jedoch vorsätzlich. Hochverrat und Schlepperei und wie  Merkels Worte vor wenigen  das sie bei ihrer Aussage bleibt, dass es keine Obergrenze geben wird, lassen noch Schlimmeres ahnen.

Merkel hat lebende Bomben in die Länder geholt. Und  hat dafür gesorgt, daß sich solche Terroristen überall “frei bewegen” können und an jede Art von Waffen gelangen.

Der vom Westen verfemte syrische Präsident und Staatschef Baschar al-Assad hat europäische Staaten davor gewarnt, Waffen an die Rebellen in seinem Land zu liefern. “Wenn die Europäer Waffen liefern, wird der Hinterhof Europas terroristisch, und Europa wird den Preis dafür zahlen”, sagte Assad in einem Interview der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Eine Folge von Lieferungen an die Opposition wäre der Export des Terrorismus nach Europa, sagte Assad. “Terroristen werden kampferfahren und mit extremistischer Ideologie ausgerüstet zurückkehren.”

Weitere Schuldige: Presse, Regierung, Justiz

Ohne Frage hat an diesen Anschlägen die Lügenpresse durch ihre Verweigerungshaltung zur Wahrheit auch einen besonders großen, wenn nicht entscheidenden Anteil Schuld. Wer Verbrecher nicht als das benennt, was sie sind, handelt bösartig und fahrlässig. Und hintergeht das Volk, indem es dieses angesichts einer tödlichen Gefahr im Dunkeln tappen lässt. Es ist in etwa so – und man beachte, dies ist ein Analogieschluss – als wäre bei uns die Pest ausgebrochen. Und als würden die an der Regierung sitzenden Tierschützer die Ursache der Pest – die Ratte – verschweigen aus Angst, dass es alle Ratten fortan gejagt und vertreiben würden.

Aber auch im Justizministerium sitzen Hochverräter. Dort will man die verbindlichen Asylgesetze und Einreisebestimmungen umgehen durch neue Gesetze, die für Illegale Immigranten Ausnahmeregelungen schaffen sollen. (https://www.netzplanet.net/illegale-einreise-nach-deutschland-strafbare-handlung/). Auch das ist ein weiterer unfassbarer Verstoß gegen das Grundgesetz, wo es in Art3 Absatz 3 wie folgt heißt:

Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Das deutsche Volk muss sich erheben. Es hat niemanden, der ihm beiseite steht. Im Gegenteil: sämtliche Kräfte der Gesellschaft, einschließlich der Kirchen), haben sich gegen den Souverän verschworen. Wir haben es in der Hand: Schweigend untergehen – oder kämpfend zu einer neuen, stolzen Nation werden.


 

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
53 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments