Merkel: “Deutschland möge eine Sehnsucht danach spüren, vielfältiger zu werden”


Die Merkel-Diktatur

Merkel will ihr Volk im Sinne der “neuen Weltordnung” erziehen, koste es, was es wolle. Sie behandelt Deutschland wie ihren Privatbesitz, und die Deutschen wie eine Erzieherin ihre Kinder in einem Kindergarten. Wörtlich sagte die Bundeskanzlerin:

Integration sei möglich, und dazu gehöre,
“dass die Gesellschaft auch bereit ist, tolerant zu sein und
vielleicht auch eine gewisse Sehnsucht danach hat, dass sie vielfältiger wird.”

Quelle: dpa Meldung vom 18.11.2015

***

Michael Mannheimer, 20.11.2015

Merkel verlangt von den Deutschen “Sehnsucht” nach ihrer Abschaffung als Volk

Die Situation wird immer skurriler. Merkel verlangt von uns Deutschen, dass wir den als “Bereicherung” euphemisierten Prozess unserer politisch gewollten Abschaffung nun auch noch herbeisehnen. Und ruft die Deutschen allen Ernstes zu noch mehr Sensibilität und Toleranz auf. Dabei möge sie ein Land auf diesem Globus zeigen, das mehr Toleranz gegenüber Fremden aufweist (Nordkorea? China?, Saudi-Arbaien? Iran? Russland? Kanada? Australien?) – und  das mehr Flüchtlinge aufgenommen hat als Deutschland. Die derzeitigen Machthaber – mit Merkel als der neuen “Führerin” – überschreiten nahezu täglich Linien, an denen sich Ratio und Irrsinn scheiden.


Sie möge uns begründen, inwiefern hochplurale Gesellschaftssystme wie Deutschland und Europa, der als der mit Abstand kulturreichste und vielfältigste Kontinent auf diesem Globus gilt, noch vielfältiger werden würden, wenn man eine monolithische Kultur wie den Islam hier einlädt. Eine Kultur also,  die keine einzige wissenschaftliche oder kulturelle Großtat aufzuweisen hat, die es allen Moslems erlaubt, ihre Frauen zu schlagen, die umgekehrt die Pluralität der Welt mit ihren diversen Kulturen und Religion bis auf Messer bekämpft und unseren Globus zu einer monolithischen islamischen Weltherrschaft umformen will.

Und sie möge uns begründen, warum sie ihr Land zu noch mehr Menschenfreundlichkeit aufruft, obwohl Deutschland seit Jahren den Platz 1 der UN-Liste der beliebtesten Länder belegt. Fakt ist: Die Deutschen werden nicht nur zur maximalen Xenophilie getrieben, sondern die Grenzen dieser Zwangs-Willkommenskultur werden Tag um Tag ausgeweitet. Was gestern noch ein Zeichen großer Toleranz war, gilt heute bereits als intolerant.

Die Schraube der Erpressung der Deutschen mit Argumenten der Hilfsbereitschaft und Humanität wird in dem Maße größer, wie der Widerstand der Deutschen gegen die offensichtliche Politik ihrer gnadenlosen Abschaffung wächst.


Bekannter US-Moderator:
„Merkel gehört wegen Kriegsverbrechen vor internationales Tribunal“

„Die Situation ist völlig außer der Kontrolle, und die Deutschen sollten keine Feigheit zeigen, sondern ihr Überleben als Individuen und Nation in die eigene Hand nehmen und diese wahnsinnige (sic) Frau stoppen, bevor sie die Reste der nationalen Identität die Toilette hinunterspült.“

Aus: Epoch Times, Sonntag, 8. November 2015


Merkel führt aktuell einen Völkermord an ihrem eignen Volk durch (Art6 VölkerStGB)

In Wahrheit ist die von Merkel inszenierte und höchst illegale Immigrationswelle ein kriegerischer Akt von ihr und ihrer Regierung gegen das deutsche Volk. Er hat zum Ziel, die Deutschen im eigenen Land zu einer Minderheit werden zu lassen mit Ausblick auf die totale Vernichtung der deutschen Ethnie. Zu diesem Zweck werden das deutsche und die übrigen westeuropäischen Völker mit Abermillionen kulturfremder Völker gefüllt und durch diese ersetzt. Dies ist nichts anderes als des Programm der “New World Order” (NWO) der amerikanischen und europäischen Linken, angeführt von Barak Hussein Obama und den Spitzen in Brüssel und westeuropäischen Parlamenten. Merkel hat sich dieser Agenda total verschrieben – und kümmert sich nicht, dass ihr Volk immer mehr aufbegehrt.


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
58 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments