Bundesinnenminister Thomas de Maizière: „Wir werden über die islamische Gefahr nicht länger die Wahrheit sagen“

Meineid dt Regierung

Auszug:

„Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat offiziell mitgeteilt, dass die Bundesregierung der Bevölkerung nicht mehr die Wahrheit mitteilen wird. Bei einer Pressekonferenz sagte er, die Wahrheit würde »die Bevölkerung verunsichern«. Was also passiert da gerade?“

***

Von Udo Ulfkotte, 18.11.2015

Zensur findet statt: »Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern«

Noch vor wenigen Tagen haben alle Mitglieder der Bundesregierung und vor allem die Kanzlerin und der Innenminister immer wieder hervorgehoben, dass es in Deutschland keine konkrete Terrorgefahr gebe und mit dem Asyl-Tsunami keine Terroristen ins Land kämen. Und plötzlich melden alle ausländischen Zeitungen, dass man sich laut Polizei in Deutschland ab sofort wegen der extremen Terrorgefahr »nicht mehr in Gruppen« in der Öffentlichkeit bewegen solle. Schlagartig wird den Deutschen klar, dass Politik und Leitmedien sie eiskalt belogen haben.

Gelogen war etwa die Behauptung, die islamische Welt habe sich flächendeckend von den jüngsten Terroranschlägen distanziert und mit tiefer Trauer reagiert. Zumindest sprechen die uns vorenthaltenen Fakten eine völlig andere Sprache, einige Beispiele: In der Türkei gab es eine Schweigeminute für die Pariser Terroropfer – die zeigte auch das deutsche Fernsehen. Doch kaum war die Schweigeminute vorbei, da feierten Türken die islamischen Terroropfer mit »Allahu Akhbar«-Rufen und Jubel.

Vor diesem Hintergrund hat die Londoner Tageszeitung Guardian auf eine Studie zu den weltweiten Twitter-Mitteilungen zum Thema Islamischer Staat (IS) aufmerksam gemacht. Die kommt zu einem erschreckenden Ergebnis. Demnach loben 48 Prozent der Twitter-Mitteilungen aus Pakistan zum Thema IS die radikalen Islamisten. In Pakistan sind es 35 und in Belgien 31 Prozent, in Deutschland immerhin 16 Prozent, unter den Türken sogar 22 Prozent. In der Islamischen Republik Iran leben nach dieser Auswertung mit 5,8 Prozent erheblich weniger Twitter-Terrorunterstützer als in Deutschland. Solche Studien werden schon seit Jahren regelmäßig etwa von italienischenWissenschaftlern erstellt.

Klar ist: Deutsche Sicherheitsbehörden haben die von islamischen Migranten ausgehenden Gefahren in den vergangenen Monaten vorsätzlich und bewusst heruntergespielt. Das ist auch im westlichen Ausland aufgefallen.

Die Realität: Zu RAF-Zeiten genügten 50 RAF-Anhänger, um ganz Deutschland zu destabilisieren und die Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen und zu halten. Heute vermeldet allein der NRW-Innenminister 500 gewaltbereite Salafisten. Und in Berlin sind es kaum weniger.

Das sieht in jedem Bundesland so aus. Wir haben da draußen jetzt eine Armee von gewaltbereiten IS-Unterstützern, von deren zahlenmäßiger Stärke die RAF nur »träumen« konnte.

Deutsche Sicherheitsbehörden wie das BKA streuen den Bürgern unterdessen Sand in die Augen und behaupten, von derzeit 43 000 Islamisten in Deutschland seien doch »nur etwa 420 potenziell gefährlich«. Man erkennt die Lüge schon, wenn man sich die zeitgleiche Äußerung des NRW-Innenministers zu 500 gewaltbereiten Salafisten allein in seinem Bundesland anschaut. Man kann es aber auch anders sehen: Die hochbezahlten deutschen Sicherheitsfachkräfte haben schlicht den Überblick verloren.

Schon Schulkinder spielen heute an unseren Schulen »IS-Terror«. Und wenn dann dort sogar die Polizei ausrücken muss, dann sehen wir das als »dummer-Jungen-Streich«. Mein langjähriger Freund Robert Baer, der CIA-Stationsleiter in Nahost war und den ich zuletzt in Newport Beach nahe Los Angeles traf, geht von einem 30 Jahre währenden asymmetrischen Krieg in Europa aus, der uns nun bevorsteht. Ich sehe das genauso, habe seit vielen Jahren in Bestsellern vor dem »Krieg in unseren Städten«, dem »Heiligen Krieg in Europa«, dem »Mekka Deutschland«und vor den Folgen des unverantwortlichen Handelns der »Asylindustrie« gewarnt.

Die Niederländer haben in den letzten Tagen Konsequenzen aus dem Terror gezogen: Siedurchsuchen jetzt jeden »Flüchtling« und speichern alle biometrischen Daten. Die Dänen hatten damit an den Grenzen angefangen und registrieren auch noch alle mitgeführten Wertgegenständevon »Flüchtlingen«.

Wahr ist auch, dass die Mehrheit der Briten laut jüngsten Umfragen jetzt KEINEN einzigen neuen Asylanten mehr ins Land lassen wollen – 76 Prozent sehen das so. Haben Sie davon etwa in deutschen Leitmedien gehört? Spätestens, seitdem klar ist, dass mindestens acht »Flüchtlinge« mit dem gleichen »syrischen Pass« nach Europa kamen, ist klar, dass der Strom der Migranten missbraucht wird.

Auf dem Mobiltelefon eines Pariser Attentäters fanden Ermittler jetzt die letzte SMS »Okay, wir sind bereit«. Überall in der Welt sichern demokratische Staaten nun ihre Grenzen– und damit die Freiheit ihrer Bürger. Denn Staaten, in denen die Menschen sich nicht mehr sicher fühlen, verlieren ihre Legitimation. Nur im »Mekka Deutschland« ist man weiterhin grenzenlos für alles offen und damit nicht mehr ganz dicht.

Im »Mekka Deutschland« sagt der Bundesinnenminister jetzt zu den Hintergründen des Terrors:»Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern.« Angela Merkel lässt die deutschen Grenzen weiter offen. Verstehen kann man das nur, wenn man die im Hintergrund stehende Asylindustrie kennt.

Quelle:
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/zensur-findet-statt-ein-teil-dieser-antworten-wuerde-die-bevoelkerung-verunsichern-.html;jsessionid=2403A6EDFD0ADBCBEF31B0AFAB1133FE


 

Tags »

Autor:
Datum: Samstag, 21. November 2015 7:00
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Angriff des Islam gegen Europa, Komplott der bürgerlicher Parteien bei der Islamiserung des Westens, Volksverräter

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Kommentare und Pings geschlossen.

28 Kommentare

  1. 1

    Die Konfrontation mit der Wahrheit war schon

    immer schmerzlich.

    Herr Misere!

    Sie brauchen die Bevölkerung nicht mehr sofort

    aufklären.

    Die Bevölkerung ist durch Blogs wie M. Mannheimer

    meistens besser informiert als Sie.

    +++++

    Und in Saudi – Arabien gibt es keine Verfolgung

    von Christen.

  2. 2

    Ich stimme Herrn Ulfkotte voll zu. Lediglich die Aussage „Schlagartig wird den Deutschen klar, dass Politik und Leitmedien sie eiskalt belogen haben.“ kann ich leider nicht teilen. Den meisten Deutschen wird noch gar nichts klar. Von den Anschlägen ganz kurz aufgeweckt, schlummern sie bald weiter, während ihnen unsere sog. Regierung ein Schlaflied vorsäuselt.
    Ich selbst habe gesehen, wie sich Moslems in Deutschland über die barbarischen Attentate in Paris freuen.
    Ach klar….auch wieder nur Einzelfälle.

  3. 3

    Nun ist es ganz offensichtlich, das die Menschen in dieser Bundesrepublik belogen,betrogen,über die Steuern finanziell ausgeblutet, und durch die MSM verblödet werden!

    Ein Ende dieser Zustände scheint immer noch in weiter Ferne. Auch weil sich die Gegner dessen, immer noch im Kleinkrieg untereinander befinden!

    Pegida muß, gerade als überparteiliche Organisation, weit mehr Zulauf bekommen. AgentProvokateurs gilt es vom Platz zu stellen! Der Protest muß sich definitiv in Wahlergbnissen niederschlagen!

    Diverse Kleinparteien müssen entlich begreifen wo sie stehen und das eine Zusammenarbeit bzw. Fusionierung u.U. erst die reale Chanse bietet in die größeren Parlamente zu kommen!

    Hier sind Charakterstarke, kompromissbereite, vorrausdenkende,ihren Zielen der Partei verpflichtete Parteichefs gefragt und keine Egomanen!

    Der „Aufbruch Ost“ (eingeleitet durch Pegida, AfD, teilw. NPD) muß verstärkt auch auf den Westen übergreifen.

    Dann sehe ich Hoffnung auf kommen im Lande! Die Mehrheit des deutschen Volkes hat die Schnauze getrichen voll von den Zuständen und der Herrscherclicke.

  4. 4

    Herr Die Misere, danke Sie doch einfach ab.
    Fertig, wir erwarten Sie dann zum Pozess!

    Verschaukeln kann ich mich allein, dazu brauch ich keine hochbezahlten Minister.

    @ BvK vom Vorartikel #

    danke für die Seehofer-links.
    Ja, Horsti muß sich jetzt mir dem Aufmandeln beeilen, sonst sackt ihm die Basis ganz ab in Richtung AfD.

    Und an alle, die irgendein „Wissen“ bei den Oberen vermuten, daß nur denen bekannt ist, und daß Befehle enthält, die sie eben stur befolgen.
    Dieses „Wissen“ ist lange schon offiziell bekannt.

    Bitte googeln selbst endlich mal nach dieser EUROMED Mittelmeer- Union.

    Diese Verträge sind die Handlungsvorlage für dieses erbarmungslose Vorgehen gegen die eigene Bevölkerung. Genau das wollen die jetzt durchdrücken.

    Sie haben nur nicht mit so viel Widerstand gerechnet. Die Hexe hatte versucht, die eigenen Leute 10 Jahre lang einzuschläfern und schachmatt-zu-hypnotisieren. Die dachten, wir sind alle total dement, wie die Wähler, die das Kreuz bei denen gemacht haben.

    Das schlagt euch mal ganz schnell aus dem Kopf! Hier steht das Volk, das wachsame Volk! Und ihr geht jetzt schön alle vor Gericht. Schluß mit Lustig!

  5. 5

    tschulligung wegen der vielen Schreibfehler…. ich brauch dringend ne neue Tastatur, meine klemmt an vielen Tasten.

  6. 6

    Pegida stellt sich Europa weit auf, das bringt
    politische Ernsthaftigkeit u. internationale Geschlossenheit zum Leidwesenallerabgehobenen,
    bürgerfernen, hilflosen, alternativlosen BRD-u.
    EU-Politikern, die durch Lügen, totschweigen, Einheitsmeinung, medialer Gehirnwäsche ihre Macht u. ihren Einfluß gegen die Bürger hartnäckig verteidigen! Etnisch gewachsene Völker Europas werden durch Flutungengen von
    Millionen Moslemen verdrängt u.somit abgeschafft! EU-Diktatur und EU-Staaten verwirklichen von USA unterstützt den “ Neuen Standartisierten Weltbürger“ pflegeleicht, friedlich, nicht inviduel, mit purem Konsum glücklich u. zufriedebn stellen,
    geschaffen als Arbeitsknecht für TTIP, CETA ect. Wir wollen unsere Länder ohne Mosleme, deren Religion, Wertevorstellungen. zurück, deshalb unsere Oppositionen in unseren Ländern!

  7. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 21. November 2015 10:47
    7

    Noch vor ca. vier Jahren, als ich hier zu schreiben begann, konnte man auf offiziellen Katastrophenhilfe-Seiten direkt lesen, daß bei Katastrophen(z.B. Hochwasser, Chemieunfall, Lebensmittelskandal, Pandemie, Explosion einer Bombe aus dem 2. WK usw.)

    der Bevölkerung nie die ganze Wahrheit gesagt werden dürfe, um Panik zu vermeiden. Mit Panik ist vermutl. auch Aufruhr gemeint, Wut auf örtliche und überörtliche Politiker.

    (Den dazugehörigen Link hatte ich damals hier einkopiert.)

    HEUTE IST DIES NATÜRLICH VIEL LISTIGER, ALSO

    INDIREKT/VERSCHLÜSSELT FORMULIERT, DA FAST JEDES

    RATHAUS EINEN MEDIENBERATER BESCHÄFTIGT:

    (Gerhard Schröder u. Christian Wulff gingen Kebsehen mit Spin-Doktorinnen ein, Gauck lebt in einem Konkubinat mit einer Medienfachfrau.)

    „Krisenkommunikation

    Krisenkommunikation ist der Austausch von Informationen und Meinungen während einer Krise zur Verhinderung oder Begrenzung von Schäden an einem Schutzgut.

    Anmerkung:
    angelehnt an BMI, Krisenkommunikation, Leitfaden für Behörden und Unternehmen, Seite 14.

    Krisenkommunikation bedarf der klaren Zuordnung von Zuständigkeiten und Verantwortlichkeiten sowie einer klaren Kommunikationslinie für ein inhaltlich und argumentativ einheitliches Auftreten der am ? Krisenmanagement Beteiligten.

    Krisenkommunikation dient dem zielgruppenorientierten Informationsaustausch, dem Aufbau von Vertrauen und der Verhinderung von Imageeinbußen.“
    http://www.bbk.bund.de/DE/Servicefunktionen/Glossar/_function/glossar.html?lv3=1956410&lv2=4968170

    „Kritische Dienstleistungen

    Kritische Dienstleistungen sind für die Bevölkerung wichtige, teils lebenswichtige Güter und Dienstleistungen. Bei einer Beeinträchtigung dieser kritischen Dienstleistungen würden erhebliche Versorgungsengpässe, Störungen der Öffentlichen Sicherheit oder vergleichbare dramatische Folgen eintreten.

    Kritische Infrastrukturen (KRITIS)

    Kritische Infrastrukturen sind Organisationen und Einrichtungen mit wichtiger Bedeutung für das staatliche Gemeinwesen, bei deren Ausfall oder Beeinträchtigung nachhaltig wirkende
    Versorgungsengpässe, erhebliche Störungen der öffentlichen Sicherheit oder andere dramatische Folgen einträten.

    In Deutschland werden folgende Sektoren (und Branchen) den Kritischen Infrastrukturen zugeordnet:

    + Transport und Verkehr (Luftfahrt, Seeschifffahrt, Binnenschifffahrt, Schienenverkehr, Straßenverkehr, Logistik)
    + Energie (Elektrizität, Mineralöl, Gas)
    + Informationstechnik und Telekommunikation (Telekommunikation, Informationstechnik)
    + Finanz- und Versicherungswesen (Banken, Versicherungen, Finanzdienstleister, Börsen)
    + Staat und Verwaltung (Regierung und Verwaltung, Parlament, Justizeinrichtungen, Notfall- und Rettungswesen einschließlich Katastrophenschutz)
    + Ernährung (Ernährungswirtschaft, Lebensmittelhandel)
    + Wasser (Öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserbeseitigung)
    + Gesundheit (Medizinische Versorgung, Arzneimittel und Impfstoffe, Labore)
    + Medien und Kultur (Rundfunk (Fernsehen und Radio), gedruckte und elektronische Presse, Kulturgut, symbolträchtige Bauwerke)…“
    http://www.bbk.bund.de/SubSites/Kritis/DE/Servicefunktionen/Glossar/Functions/glossar.html?lv3=2369920&lv2=4968594

    02.09.2014
    „Krisenmanagement
    LÜKEX 13 – Krisenkommunikation im Fokus

    Behörden sollten Strategien für den Umgang mit Social Media entwickeln

    An Social Media kommt man heutzutage kaum noch vorbei. Das ist nur eine von zahlreichen Erkenntnissen für das Krisenmanagement in Deutschland, die Sie nun im Auswertungsbericht der LÜKEX 13 nachlesen können.

    Dort wird den behördlichen Akteuren unter anderem empfohlen, konzeptionelle Überlegungen zur Nutzung von Social Media für die eigene Presse- und Öffentlichkeitsarbeit anzustellen.

    (…)

    Die Möglichkeiten der Sozialen Medien, dass Bürgerinnen und Bürger immer und überall aktiv kommunizierend „dabei sein“ können, erhöht deren Anforderungen an die Kommunikation der öffentlichen Seite. Das stellt auch die Krisenkommunikation öffentlicher Stellen vor eine neue Herausforderungen:…“
    http://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/BBK/DE/2014/LUEKEX13_Krisenkommunikation_im_Fokus.html

    08.10.2008
    „Aus- und Weiterbildung
    Risiko- und Krisenkommunikation vor und in einer Pandemie

    Am 01. und 02. Oktober fand an der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in Ahrweiler ein Workshop zur Krisenkommunikation im Falle einer Influenzapandemie statt.

    (…)

    n der jetzigen Veranstaltung konnte auf die Erfahrungen aus der Übung LÜKEX 2007 im Bereich der Risiko- und Krisenkommunikation zurückgegriffen werden. Erwartungsgemäß stellte sich in der Übung die Impfstrategie und die dabei notwendige Festlegung einer Reihenfolge der zu impfenden Personengruppen als eine besondere Herausforderung für die Risiko- und Krisenkommunikation dar.

    (…)

    Zu berücksichtigen waren sowohl die verschiedenen Medien von Faltblättern bis Internet, als auch die unterschiedlichen Zeitpunkte für eine Sensibilisierung bzw. Aufklärung der Bevölkerung. So sind derzeit andere Inhalte zur Influenza und zur Schutzimpfung zu vermitteln als in Zeiten, zu denen sich eine Pandemie ankündigt. In einer Akutphase schließlich stellen sich wiederum andere Anforderungen an die Bürgerinformation und Medienarbeit…“
    http://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/BBK/DE/2008/08101000_WS-BBK-RKI_Pandemie.html

    „“Inneres

    Überarbeitung des Leitfadens zur Krisenkommunikation
    Das Bundesinnenministerium hat unter Mitwirkung seines Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) den Leitfaden zur Krisenkommunikation mit Blick auf aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen, allen voran der wachsende Einfluss der sozialen Medien, in überarbeiteter Form vorgestellt.

    Ergänzt wurden zudem zentrale Aspekte der Risikokommunikation, die eine wichtige Grundlage der Krisenkommunikation ist. Der DStGB empfiehlt den Verantwortlichen in Behörden und Unternehmen die Lektüre des Leitfadens, weil sie hiermit eine gedankliche Anleitung für die Planung der Krisenkommunikation erhalten.

    Ein bedeutender Bestandteil des Krisenmanagements ist die Krisenkommunikation. Sie verlangt genauso wie das Krisenmanagement klare Strukturen und vorbereitete Strategien. In Krisen ist es erforderlich, bei allen Verantwortlichen den gleichen Informations- und Wissensstand sicherzustellen sowie Medien und Bevölkerung möglichst umfassend, aktuell, widerspruchsfrei und wahrheitsgemäß(HA-HA-HA!) zu informieren.

    Vor diesem Hintergrund wurde im Jahr 2008 durch das BMI ein „Leitfaden Krisenkommunikation“ entwickelt…““
    http://www.staedteverband-sh.de/inneres/aid/278

    ++++++++++++++++

    MERKEL MUSS WEG!
    MERKEL HAT DEUTSCHLAND IN DEN BÜRGERKRIEG GESTÜRZT!
    MERKEL HAT EUROPA DESTABILISIERT!
    MERKEL HAT DEN EURO AUSGEHÖHLT!

    Natürl. weiß ich, daß da noch eine Menge Hofschranzen mitmischen.

    Doch Merkel, das Symbol für diese Zerstörung, muß gestürzt werden! Dem sozialistischen Regime Deutschlands muß eine Wunde geschlagen werden, indem das Volk den DDR-Zögling Merkel verjagt.

  8. schwabenland- heimatland
    Samstag, 21. November 2015 10:52
    8

    Wenn die Wahrheit so aussieht, dass das staatliche öffentlich rechtliche Fernsehen Kindern den Terro in Paris erklärt, indem die Franzosen quasi durch ihre ehemalige Kolonialisierung von Nordafrika selbst schuld sind dass die Menschen dort arm sind und deshalb nicht wissen was sie tun sollen. Deshalb quasi die Religion des (IS-)Islam nun mit Terror zurückschlägt.
    So ähnlich erklärt auch Merkel ihre ganze Refugee Wellcome Politik.
    Das ist einfachste Masche gestrickt und für Kinder -geschweige den für selbst denkende erwachsene Menschen völlig unbrauchbar. Man will wohl mit der Moralkeule neues Mitleid in die Kinder mit diesen archaischen, doch an den Bürgerkriegen selbst „völlig unschuldigen“ (eigentlich doch „hochentwickelten“) Ländern impfen – ebenso damit gleichzeitig die unkontrolliert eingewanderten Millionen Flüchtlinge in Deutschland ganz im Sinne von Merkel&CO. rechtfertigen. Und schon sind wieder für die Zukunft die kleinen heranwachsenden „Gutmenschen“ medienmanipuliert, politisch entsprechend präpariert. Sesamstrasse auf Merkel Art.
    Wenigstens machen einige Experten (z.B. Norbert Bolz) mit diesem durchschaubaren perfiden Spiel nicht mit.

    http://de.sputniknews.com/panorama/20151120/305819220/ZDF-trickfilm-paris-Kritik.html

    Und gleich morgen ist ebenfalls als „Wahrheit“ wieder der bisherige Grüne Gagawahnsinn der „Gendererisierung“ dunserer Kinder und Enkel das Kindergartenthema Nr.1.
    Deutschlands politik und Medienelite dreht am Rad der absichtlichen Verblödung.
    Vielleicht um das die neue zukünftige Generation eines Mischvolkes auf den gewollt herabgesetzten Bildungs-IQ einzustellen?! Dass dann alle, wirklich alle im Europa -Vielvölkermultikultistaat endlich gemeinsam auf gleichem Einheits-Level verblödet werden.
    Jeder dann wirklich die gleiche Chance hat dem Müsiggang, der Parallelgesellschaft und des großen Geldverdienens an kontrolliert idiotischen Arbeitsplätzen nachzugehen?
    Die wenige übriggebliebene Intelligenz wird dann wahrscheinlich zwangsläufig selbst auswandern. Es wird von Experten bereits prophezeit dass es so kommen wird.

    https://www.youtube.com/watch?v=zhzthrcmkBM

  9. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 21. November 2015 11:02
    9

    @ Eagle1 #5

    Bittschön, gern geschehn! 🙂

  10. 10

    Bei uns hat die Feuerwehr vor einigen Wochen eine „Sirenenübung“ durchgeführt. Aber nicht so eine, wie man sie kennt, sondern eine, wie sie früher im Krieg durchgeführt wurde – eine bestimmte Art des Heultons usw. Die oberen Stellen der Verwaltung haben mitgeteilt bekommen, dass man, wenn dieser Ton kommt, einen bestimmten Radiosender einstellen soll usw. Noch Fragen?
    Ach ja, die Normalbevölkerung weiß bis heute nicht darüber Bescheid – die dachte wohl, das wäre eine „normale“ Übung.

  11. 11

    Meine Lieben Damen und Herren,

    warum regt sich hier einer darüber auf? Ist es nicht das was wir alle erwartet haben oder zum teil schon gewußt haben ? Beweise hierfür gibt es doch genug. Ich Persönlich war schon im August 2015 der auffassung das wir mit 800 000 Flüchtlingen nicht zu rande kommen sondern eher in richtung 1,5 Millionen gehen. Klar wollte das niemand wahrhaben aber schauen wir doch mal was die Politik so gesagt hat. Es werden nicht mehr als 800 000 wurde immer wieder Phropezeit und diese Zahl wurde durch die Regierung auch nicht angehoben. Nun ? was ist geschahen ? Vor wenigen Tagen kam nun raus das wir etwa 300 000 “ Flüchtlinge “ haben welche in Deutschland nicht Regestriert wurden. Diese Zahl bedeutet eine Großstadt wie zb. Mannheim. Laut Regierung gebe es keine genauen Zahlen zu den Regestrierten “ Flüchtlingen“ Gehen wir doch einen Schritt weiter. Gestern Abend auf dem Parteitag der CSU gab man bekannt das bis zum 20.11.2015 insgesamt
    900 000 “ Flüchtlinge “ Regestriert wurden. Woher man das wisse ? Vom Regestrierungsprogramm welches nach Auskunft der CSU doch vorhanden ist. Nun denn, so haben wir dann schon 1,2 Millionen oder 1 200 000 Millionen “ Flüchtlinge “ ohne diejenigen welche in keiner Statistik auftauchen. Laut Auskunft der CSU kommen alleine in Bayern täglich 8 – 10000 der FL an. Das macht dann bei 43 Tagen die wir noch haben etwa 430 000 FL die noch dazu kommen. Demnach war meine Zahl von 1,5 Millionen doch ganz nahe dran. Das meine Damen und Herren ist keine Welle und keine Flut sondern ein Zunami und wenn nicht bald etwas passiert dann ist bei uns bald Ebbe angesagt. Um eine weitere Lüge und meinungsmache der Medien auf zudecken sei noch der Umstand erwähnt das in einem Bericht des BR vom Parteitag klar erwähnt wurde das es für Frau Merkel nicht nur Beifall gegeben hat sondern das auch einige CSU ler Schilder dabei hatten. Hier u.a mit Merkel muß abtretten und mehrere Schilder die auf klar gegen die Asyl Politik gerichtet war. In den Nachrichten der Fernsehsender aber auch der Radiosenden außerhalb von Bayern war davon aber nichts zu hören oder zu sehen. Hier wird klar die Meinung aus Bayern unterdrückt um zu suggereieren das die CDU und CSU wieder gute Freunde sind was allerdings nicht stimmt. Ich möchte hier betonen das ich kein Personal aus Bayern bin sondern Mannheimer oder besser Mannemer was ja in Baden -Würtemberg ist. Hier hat sich die Politik seit dem Verlust der CDU als Regierende Partei noch verschlechtert denn in BW haben die auch schon mal ihre klappe aufgemacht was jetzt nicht mehr passiert. Meine Persönliche Meinung ist das es für alle Maßnahmen die angeblich verabschiedet wurden schon zu spät ist zumal das viel zu wenig und nur halbherzig passiert um dem Volk wieder etwas vor zu machen oder sagen wir lieber das Volk zu Verarschen. Man wird jetzt alles versuchen um den eindruck zu erwecken das man alles im Griff hat, man versucht noch mehr zu Unterdrücken und zu verschweigen um eine heile Welt vorzugaukeln. Wenn man dann die nächste Wahl gewonnen hat kann man das ganze wieder Lockerer angehen und auch die nötigen Steuern erhöhen. Schäuble sagte ja das er genug ( 9 Milliarden ) auf der kante hätte und er müsse die Steuern nicht erhöhen. Das aber der Bund die geringeren kosten sondern die Länder, Gemeinden und Komunen die Last von etwa 40 Milliarden zu tragen haben bleibt außen vor. Jahre lang wurde dem Volke gepredigt das kein Geld für Erzieher, Lehrer, Wohnungsbau, Straßen, Bildung etc. vorhanden wäre. Es wurde uns aufgezeigt das die meisten Städte und Gemeinden in den Roten Zahlen sind und kein Geld mehr haben. Eine vielzahl der Städte und Gemeinden mußten unter den Rettungsschirm damit diese noch Arbeiten konnten. Was aber ist jetzt ? Plötzlich sind alle Milliarden frei verfügbar um die FL auf zu nehmen. Wir brauchen Arbeitskräfte ? Wir sind zu alt und brauchen die fleisigen und Inteligenten FL ? Wer das Glaubt ist selbst schuld. Das Geld wäre doch anscheinend da gewesen und wenn man zb. die Eltern gefördert hätte und die Kindergärten zb. Kostenfrei wäre würde es auch mehr Deutsche Kinder geben denn sein wir ehrlich wer kann es sich leisten 2-3 Kinder in den Kindergarten zu schiken ? Die wenigsten. So wird das eigene Volk weiter Reduziert und zur Vernichtung preis gegeben.
    Nun stellt sich die ersthafte frage wer uns aus dieser missere führt ? Ein Politiker ? Hier wird erst etwas zu erwarten sein wenn die “ kakke“ richtig am Dampfen ist. Wenn die FL die jetzt schon da sind aufgeteilt werden geht es erst richtig loß. Auch im falle ( Traum ) das ab dem 01.01.2016 keine Flüchtlinge mehr kommen würden wäre das schon jetzt ohne Negative Konsequenzen nicht zu schaffen. Allerdings geht man ja wohl davon aus das es im nächsten Jahr eher 2-3 Millionen FL werden. Bleiben die Zahlen wie sie sind wären das bei 365 Tage etwa 3 Millionen. Nicht mitgerechnet diejenigen welche durch Familienzuzug Legal nach Deutschland dürfen. Das wäre dann das Ende und der Anfang des Bürgerkrieges bzw. der Kapf gegen die Invasoren unter mithilfe von Migranten. Wir können daher nur dazu Aufrufen endlich auf zu wachen !!!!!! und Gruppen zu bilden die zum Schutz ihrer Heimat eintretten. Die Länder, Städte und Gemeinden müssen dann Reagieren und einen eigenen Heimatschutz aufstellen etwas anderes wird uns mittelfristig nicht übrig bleiben wenn wir und unsere Frauen und Kinder nicht dem Terror ausgeliefert werden sollen. Solange die meisten Menschen die Wahrheit welche schwerlich zu Glauben ist nicht kennen wird auch nichts passieren. Es muß wohl zuerst ganz Böse für uns werden bis sich etwas gutes daraus entwickelt.
    Ein Wort zu den Netten Damen und Herren des VS, MAD, BKA, LKA, BW und sonstige Behörden. Statt alles zu verschweigen und zu Unterdrücken sollte sich ein jeder von ihnen fragen wie das so weiter gehen kann. Nicht die Deutschen Rechte und die Patrioten sind das Problem sondern das was Sie zu Schützen versuchen / müßen. Erkennt die Wahrheit und hoffet das diejenigen die ihr hier Verfolgt und Verurteilt am richtigen Tag zu euch stehen um mit euch für unsere Heimat zu Kämpfen. Die Heimat und das Deutsche Volk zu Schützen und zu Bewahren sollte euere Aufgabe sein denn die Politik benutzt euch nur und wenn es ihr passt seit ihr alle wie auch wir der Buhmann und werdet Verleugnet, Verurteilt und auch belogen und Betrogen. Denkt alle daran das ihr Geschworen habt das Deutsche Volk vor Schaden zu Bewahren und was derzeit passiert ist das genaue gegenteil.
    Gott mit uns und Gott mit euch.

  12. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 21. November 2015 11:28
    12

    @ schwabenland- heimatland #8

    DIE „UNGLÄUBIGEN“ SEIEN AN IHRER ERMORDUNG SELBER SCHULD…, da sie dieses und jenes wider Moslems u. den Islam verbrochen hätten. Dann werden dicke Klöpse aufgeführt, etwa Kolonialzeit, kriegerische Verwicklungen, unsere „Angriffe“ am Hindukusch, im Orient u. Afrika, unsere angebl. Dekadenz u. Amoral usw.

    …dies ist islamische Kriegspropaganda, die das ZDF damit verbreitet!!!

    +++Letztendlich ist alleine die Tatsache, daß wir keine Moslems sind, unsere große Schuld in der islamischen Denke:

    Koran 8;13
    Dies alles geschieht ihnen recht, weil sie sich Allah und seinem Gesandten widersetzt haben.

    Koran 8;39
    Und kämpft gegen sie bis niemand mehr versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird!

    ++++++++++++++++

    Bekanntlich wird das ZDF ja von Thomas Bellut, der mit einem türk. U-Boot, der Muslima Hülya Özkan, verheiratet ist, geführt. ZDF-Intendanat Bellut ist mindestens befangen, dem Islam gegenüber loyal u. islamophil, wenn nicht gar – korankonform – zum Islam konvertiert, um die Türkin heiraten zu können/dürfen.

  13. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 21. November 2015 11:54
    13

    @ Deutscher #11

    1.) Ist ja schön, daß Sie bereits durchblicken! Auch ich wurde, noch im Sommer, in meinem Umfeld verlacht, teilsweise als Rechtsradikale beschimpft, weil ich davon sprach, daß bis zum Jahresende mind. 1,5 Mio. Flutlinge kommen würden

    2.) Wir regen uns nicht auf, wir tauschen uns hier aus und ergänzen unser Wissen

    3.) Der MM-Blog ist dazu da, zu informieren, möglichst viele neue Leser zu erreichen…

    4.) Der MM-Blog, ja auch PI u. Kopp usw. sind dazu da, uns ständig aktuelles Argumentationsmaterial zu liefern für, wenn wir mit Freunden, Bekannten, Lehrern, Pfarrern, Politikern usw. in unserem Umfeld diskutieren…

    5.) Es wäre schlimm, wenn der MM-Blog nur uns paar „aufgeklärte“ Hansel, die hier schreiben, erreichen würde

    6.) Bevor ein Volksaufstand sinnvoll ist bzw. mögl. erfolgreich werden kann, steht die Sättigung breiter Massen mit Informationen

    7.) Aus o.g. ergibt sich, daß das Monopol der linksversifften Medienmacht, leider, noch nicht gebrochen ist

    8.) Die Hoffnung stirbt zuletzt

  14. 14

    Danke für die Antwort. Meine Meinung ist allerdings das es in welchem Berreich auch immer zu viel Angst vor Ausgrenzung und dem “ Nazi“ oder Rechtsradikalen gibt sodass die Menschen einfach gar nichts sagen oder einfach nur Jaja oder auch Linke zustimmung Heucheln. Bevor unser Volk nicht lernt mit Selbstbewußtsein zu sagen “ ich bin Stolz ein Deutscher zu sein “ wird der Linke Wahn auch weiter gehen. Vor allem bei Polizei und sonstigen Beamten oder Angestellten wirkt sich das zum teil Dramatisch aus. Keine kann sagen was er Denkt da alles unterdrückt wird und wenn mal einer die Gosch uf macht kann er mit einigen Represalien rechnen. Es ist aber klar das es unter der oberfläsche brodelt und wenn es einmal anfängt heraus zu brechen wird es kein halten mehr geben. Ich hoffe nur das es dann nicht zu spät ist.

  15. schwabenland-heimatland
    Samstag, 21. November 2015 12:43
    15

    BVK –
    Kein Wunder dass das öffentl. rechtl. fernsehen ebenso wie die Print/onlinemedien in Kritik sind und zurecht als Lügenpresse bezeichnet werden.

    MM und andere – Blog Leser
    bitte mal in Ergänzung zu meinem Kommentar Nr.8 das wirklich sehr ausführliche auch real nachvollziehbare aktuelle Statement vom 11.Nov. 2015 von Prof. G. Heinsohn anschauen!!
    Zitat -Auszug:
    „die zukünftige Bewegung der einzelnen Individuen die bisher das hohe pro Kopf Aufkommen erwirtschaften -diese dann abwandern- fehlt dieses Geld, um mindestens 2 Asyl/Flüchtlinge vom SozialStaat zu versorgen, dann werden die dafür politisch Verantwortlichen schon zwangsläufig umdenken müssen“! (…)
    Ps. Obwohl der Link von mir bereits in Komm. Nr.8 bereits eingefügt hier nochmals die Zukunft zusätzlich in Bild und Ton:

  16. 16

    @ schwabenland-heimatland 8#

    Filmbeitrag:

    Da sieht man mal, was diese Globalisten in ihren Unis so für Unsinn lernen, lehren, und schwätzed. Prognosen, die eine Jahrmarktswahrsagerin nicht mal im vollbekifften Zustand aus ihrer Glaskugel rauslesen würde.

    Einzig stimmiger Satz:

    Die europäischen Politiker sind Offiziere der Nato.

    Daher werden wir also diese Sorte Politiker abschaffen, die Nato abschaffen, das transatlantische Bündnis neu definieren, und die interglobale Einwanderungspolitik sowie auch die Auswanderungspolitik grundsätzlich verändern.

    Nichts wird so bleiben, wie es war. Das war doch eure euphorisch herausgespudelte Parole, ihr International-gender-globalisten-sozialisten-PACK.

    Genau: Es wird nicht so bleiben, und es wird sich sehr sehr viel verändern. Aber ganz ganz anders, als ihr das so träumt.

    Und dabei werden Euch die von Euch selbst initiierten IS-Islamkämpfer und sonstige Terroristen sogar noch tatkäftig in den Rücken fallen. Wir klauben dann nach dem Tal der Tänen wieder unsere Staaten auf. Die anderen Staaten müssen selbst sehen, wie sie ihre Bevölkerungspolitik in den Griff bekommen.
    So.

    Ihr habt gedacht, daß ihr uns mit eurer Überbevölkerungs-Vergewaltigungspolitik klein kriegen könnt.
    NIEMALS!
    Dann verzichten wir eben auf die Menschenrechte. Es gibt dann nur noch Bürgerrechte, und die nur in den eigens dafür definierten Gebieten, sprich Staatsgebieten. Alles Internationale wird beukottiert.

  17. 17

    Das deutsche Volk wird nach Strich und Faden belogen und dem Chaos preis gegeben. Verantwortungslose Politiker haben weder den Mumm noch den Willen, dem gezielt entgegen zu wirken. Kritik wird verfolgt und unschädlich gemacht. Die Wahrheit soll gar nicht erst bis zu den Menschen vordringen. Statt dessen gibt die „Vereinigung der gleichgeschalteten Medien“ ausschließlich Lobpreisungen auf das ach so hilfsbereite, deutsche Volk heraus. Alle sollen demnach ins gleiche Horn stoßen und folgsam der Herde folgen….bis zu ihrem Untergang.

    Dazu vielleicht auch das informelle Video der Reconquista Germania unter dem Titel:
    „Die Drahtzieher der Flüchtlingsinvasion im Detail“

  18. schwabenland-heimatland
    Samstag, 21. November 2015 15:17
    18

    Nicht nur de Missiere ist der Bevölkerungsverunsicherer-
    zu den Ober-Drahtziehern gehören nebst Merkel, Gabriel, ect. natürlich auch die Grünen dazu.
    Derzeit halten auch sie gerade ihren Parteitag in Halle ab. Dass diese mit der Kaperleveranstaltung überhaupt in eine Stadt im Osten gegangen sind ist mir ein Rätsel. Aufgrund ihrer Flüchtlingswahns hätten sie mal lieber nach Bochum Marxlow, nach Berlin Neukölln, oder sonstwo in eine Stadt einfallen sollen wo sich ihre bevorzugte „Multikultizivilisation“ und ihr „Wählervolk“ aufhält.
    Die Lügenbild schreibt heute tatsächlich- Zitat: „Grünen-Parteitag in Halle | Zitter-Wahl für die Grünen-Spitze“
    Die Grünen kämpfen mit der Realität. (…)

    http://www.bild.de/politik/inland/die-gruenen/parteitag-in-halle-zitterwahl-fuer-die-gruenen-spitze-43492392.bild.html

    (…) Auf ihrer Bundesdelegiertenkonferenz in Halle üben sie angesichts von Terror und Flüchtlingskrise den Spagat zwischen eigenen Idealen und dem Wunsch, in zwei Jahren endlich wieder Regierungsverantwortung zu übernehmen.
    Es ist ein undankbares Duell. Dort München, der Auftritt der Kanzlerin bei einer feindlich gesinnten CSU. Hier Halle, das Ringen der Grünen um die richtigen Worte in der Flüchtlingsfrage. Die Union zwar zerstritten, aber im Scheinwerfer der Macht. Die Grünen aber zweifelnd und im Dunkel der Opposition.(..) Im Dunkel der Opposition?
    Diese grüne gleichgeschaltete meinungsdiktatur Bande mischt mehr im politischen Geschehen mit als es jemals bei einer wirklichen Opposition der Fall war. Ich hoffe inständigst, dass diese Utopiegesellen bei der LT Wahl 2016 in Bad. Württ. eine ebenso empfindlichste Schlappe erleben werden wie die FDP -im Nirwana verschwinden. Ihre „kernkompetenz“ Ökologie haben sie ohnehin schon längst aufgegeben. Es geht nur noch um linke Ideologie und Machterhalt. Wenn ich diese grüne Bande im Fernsehen sehe, egal wie sie heissen, bekomme ich Brechreiz und muss den Kasten abschalten. Ihr Multikulti – Grünen…Bitte verschwindet mitsamt der Soziopatin Merkel hinter den Mond. Da passt ihr mit Eurer Politik und Gesinnungsterror hin!“

  19. 19

    „Deutsche Sicherheitsbehörden wie das BKA streuen den Bürgern unterdessen Sand in die Augen und behaupten, von derzeit 43 000 Islamisten in Deutschland seien doch »nur etwa 420 potenziell gefährlich«. Man erkennt die Lüge schon, wenn man sich die zeitgleiche Äußerung des NRW-Innenministers zu 500 gewaltbereiten Salafisten allein in seinem Bundesland anschaut. Man kann es aber auch anders sehen: Die hochbezahlten deutschen Sicherheitsfachkräfte haben schlicht den Überblick verloren.“

    Kommen wir zu den Zahlen, die man in den offiziellen Publikationen des Verfassungsschutzes nachlesen kann:

    Ende 2014 gab es in Deutschland 43.890 islamistische Personen (2013: 43.190).

    Quelle: https://www.verfassungsschutz.de/embed/vsbericht-2014.pdf (Seite 91)

    Der Verfassungsschutz unterscheidet zwischen „jihadistischen“, gewaltorientierten und legalistischen Islamisten. Die legalistischen Islamisten lehnen Gewalt ab und machen mit rund 33.000 Mitgliedern (Stand: September 2013) den weitaus größten Teil der Islamisten in Deutschland aus.

    Quelle: https://www.verfassungsschutz.de/embed/broschuere-2013-09-islamismus-entstehung-und-erscheinungsformen.pdf (Seite 22)

    Die Gewaltorientierten lehnen Gewalt nicht grundsätzlich ab, setzen diese jedoch selektiv und begrenzt ein. Zu den Gewaltorientierten zählen in Deutschland rund 2.500 Personen.

    Quelle: Ebenda, Seite 20

    Der Rest ist „jihadistisch“ – also im Grunde so, wie der Prophet Mohammed gelebt hat.

  20. 20

    schwabenland- heimatland
    Samstag, 21. November 2015 10:52
    8
    Wenn die Wahrheit so aussieht, dass das staatliche öffentlich rechtliche Fernsehen Kindern den Terro in Paris erklärt, indem die Franzosen quasi durch ihre ehemalige Kolonialisierung von Nordafrika selbst schuld sind dass die Menschen dort arm sind und deshalb nicht wissen was sie tun sollen. Deshalb quasi die Religion des (IS-)Islam nun mit Terror zurückschlägt.

    ———

    Der Witz ist: Die Musels sind die größten Kolonisten. Spanien wurde ca. 400 Jahre Besetzt. Die Türkei seit Ca. 1492. Überhaupt sind alle Islamoländer Kolonien, der Islam hat damals gemachte Nester erbeutet, „Antikisierte und Christianisierte“, und sie dann, weil unfähig, zerstört, sich dran gedarbt. Die Neue Beute sollen wir sein. 😉

  21. 21

    Das BKA, BND und co. haben die Wahrheit zu sagen. Egal ob die Moslems leer ausgehen. Das sind nicht wir!

    Schlimmer ist die Stärkung der Moslems durch Lügen ihrerseits und der Behörden.

    Wenn es durch die Wahrheit anfängt zu knallen ist das doch ehrlich toll! Stellt euch das Moslimkontingent nach zehn weiteren Lügenjahren vor!

  22. Bernhard von Klärwo
    Samstag, 21. November 2015 23:21
    22

    OT

    „“Ein nicht abgesandter Brief an eine deutsche Fernsehanstalt

    Von Hans Peter Kovacs

    Liebes ZDF!

    Mit dem 2ten sieht man besser, aber am Allerbesten ist wohl: Man hört nicht hin!

    In Deiner „Heute-Sendung“ am gestrigen Sonntag um 19:00 Uhr sind mir 3 Dinge aufgefallen, die mich sehr gestört haben:

    1. Anfangs berichtet Britta Hilpert aus Paris. Dabei lässt sie eine Passantin zu Wort kommen. Diese sagt: „Ich fühle große Traurigkeit. Diese Menschen waren einfach zur falschen Zeit am falschen Ort.“

    Weißt Du was das bedeutet?

    Lass mich es Dir erklären.

    Nämlich:

    Dass es offensichtlich andere Menschen gab, für die das die richtige Zeit und der richtige Ort gewesen wären!

    Liebes ZDF, Du hast die Äußerung ganz bewusst ausgewählt. Sogar den Namen der Dame, die sie getan hat, hast Du eingeblendet: Alice Junquas.

    Warum tust Du so etwas?

    2. Nun berichtet Shakuntala Banerjee aus Brüssel über den Stadtteil Molenbeek, der bei der Verortung islamistischen Terrors eine wichtige Rolle spielt.

    Ich erfahre: „ … es gibt eine sehr hohe Arbeitslosigkeit.“

    Muss ich das ausgerechnet jetzt wissen?

    Was möchtest Du mir damit sagen?

    Soll ich jetzt denken: Aha, das ist ein Umstand, der Menschen zu Terroristen werden lässt?

    Dann vernehme ich, dass „ein Auge reingeworfen wurde“.

    Ein „Auge“, liebes ZDF, wird „auf etwas gehabt“.
    Oder „auf etwas geworfen“.
    Aber niemals in etwas hinein.
    Höchstens ein Glasauge.
    Aber was sollte das denn?

    Zusätzlich wird mir mitgeteilt, dass „Sicherheitsvorkehrungen nochmal angeschraubt werden.“
    Woran denn?
    Und:
    Sind sie vorher vielleicht runtergefallen?
    Oder hat sie jemand zwischenzeitlich entfernt?
    Hast Du am Ende darüber berichtet und ich habe es nicht gemerkt?

    3. Jetzt tritt Dein Terrorismusexperte Elmar Theveßen auf den Plan.
    Ich erfahre: „… jetzt wird der Fingerabdruck von dem Flüchtling dort verglichen mit den Todesopfern bzw. den Tätern in Paris,…““
    http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/ein_nicht_abgesandter_brief_an_eine_deutsche_fernsehanstalt

  23. 23

    Wir von Seelow TV wollten eigentlich nur einen Kommunalpolitiker auf einer Demo begleiten. Dabei bekamen wir unerwartete Einblicke in das Seelenleben einer neuen Bewegung und deren Randerscheinungen in der Flüchtlingskrise.

  24. 24

    es muss eine grund geben warum erika nicht getötet wird.

    Welcher ist das?

  25. 25

    @ Zentroop 23 #

    Ja, so sollte Pressearbeit aussehen.
    Wenn sich der Eindruck, den man selbst hat mit dem deckt, was der Reporter berichtet, dann ist das wohl Wahrheitspresse.

    Um so schmerzlicher ist der Umstand, daß die Lügenpresse unvermindert weiter mobbt und schmiert, was geht.

  26. 26

    Die Antifa ? Streicht BAfög und Hartz 4. Die sollen was schaffen gehen. Wie wärs mit Klo Putzen im Asylbewerberheim.

  27. 27

    glauben die etwa das die Islamisten denen was geben ? Vaterlandsverräter.

  28. 28

    BDR-Bürger wurden von „unseren Politikern“ bei vitalen BRD-Entscheidungen immer belogen, hintergangen u. durch das Versagen von Volksentscheiden ausgeschlossen, z.B. Bankenrettung, 3. Griechenlands-Hilfspakt,unkontrollierts, chaotisches Fluten von meist passlosen millionen Moslemen mit unbezahlbaren IST- u. FOLGEKOSTEN – über Generationen! Wir Dt. Bürger sind nur Stimmvieh bei Wahlen! Politiker-Geschwätz wird von den Bürger sowenig geglaubt wie die transatl.-BRD-Meansream-Medien – Alles Lügen u. Betrug zum Verdrängen der Bio-Deutschen zugunsten von Moslemen! Siehe Deutschfeindliche Kommentare BRD-politikern i. Internet!!!