Leserkommentar, der die Lüge der Flüchtlingshelfer entlarvt, dass sie im Namen der Humanität handeln würden


Wenn ausgerechnet Mauermörder-Nachfolgepartei Die Linke für Flüchtlinge wirbt, hat das seinen eigenen Geschmack. Als diese Partei noch SED hieß, ließ sie jeden erschießen, der illegal  ins Land – oder aus dem Land wollte.

__________________________

Rassismus gegen das eigene Volk ist oft das wahre Motiv der Flüchtlingshelfer

Der folgende Kommentar, gefunden auf meinem Profil in vk.com, trifft den Nagel auf den Kopf. Er analysiert die Scheinheiligkeit der angeblichen humanitären Motive, mit denen sich die Flüchtlingshelfer bezüglich ihrer Willkommenskultur gegenüber den Millionen zu uns kommenden – überwiegenden – Invasoren rechtfertigen. Doch wer sich gegenüber dem notleidenden Teil seines eigenen Volks bislang passiv und desinteressiert gezeigt hat, dessen “humanitären” Motive gegenüber wildfremden zu uns Kommenden mögen zumindest stark angezweifelt werden.

Oft verbergen hinter diesen Motiven ein versteckter Auto-Rassimsus, und oft steckt dahinter die Ideologie der “Neuen Weltordnung” (NWO) der Linken, deren Ziel die Abschaffung jahrtausendealter Nationalstaaten, die Durchmischung und damit Zerstörung der unzähligen Kulturen dieser Welt und damit eine kulturell-ethnische Ent-Diversifizierung unseres Globus ist. Der dahinter steckende Gedanke ist einmal zutiefst kapitalistisch (was die Linken offenbar nicht stört): nämlich die komplette Entfesselung der weltweiten Märkte, zum anderen aber auch links-ideologisch. Die Anhänger der NWO glauben, durch die Auflösung aller staatlichen Grenzen sowie durch die Durchmischung aller Ethnien jeden Grund für Kriege und Rassismus abschaffen zu können.

Eine reine Utopie – für die die NWO-Anhänger aber bereit sind, Millionen an Menschenleben zu opfern. Auch wenn sie dies niemals zugeben würden. Sowenig sie bis heute zuzugeben bereit sind, dass ihre bisherigen sozialistischen Experimente, die dem Ziel der “Abschaffung der Ausbeutung des Menschen durch den Menschen” und damit dem Ende aller kriegerischen Auseinandersetzungen (als Folge eben jener Ausbeutung) durch den Menschen dienen sollten, weder die Ausbeutung abgeschafft hatten (nirgendwo wurde die menschliche Arbeitskraft so schonungslos ausgebeutet wie ausgerechnet in den sozialistischen und auch die Kriege nicht abgeschafft hatten. Im Gegenteil. Binnen ihrer neun Jahrzehnte währenden Phase brachten die Sozialisten 130 Millionen Menschen in ihren Ländern um (su.a.. “Schwarzbuch des Kommunismus”)

Michael Mannheimer, 10.12.2015

***


30.11.2015

Kommentar aus vk.com: Habt ihr eurem Volk auch so geholfen wie jetzt den Flüchtlingen?

An alle Flüchtlingshelfer in Deutschland !!!!!!

  • Habt ihr eurem Volk auch so geholfen wie jetzt den Flüchtlingen?
  • Habt ihr für deutsche arme Kinder Spendenaktionen ins Leben gerufen?
  • Habt ihr eure Arbeitszeit kostenlos für deutsche arme Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur Verfügung gestellt?

  • Habt ihr eure Wohnräume für arme Deutsche zur Verfügung gestellt?
  • Seid ihr auch die “liebe Oma” für deutsche Kinder?
  • Sammelt ihr in Geschäften Lebensmittel ein, für die armen Deutschen, um sie dann an Obdachlose zu verteilen?
  • Kümmert ihr euch darum, dass die Deutschen das ganze Jahr über ein Dach über dem Kopf haben?
  • Zahlt ihr den armen Deutschen Pensionen und Hotels, damit sie da kostenfrei übernachten können?
  • Interessieren euch die 30.000 obdachlosen Kinder in Deutschland?
  • Kümmern euch die 1 Million Rentner die unter der Armutsgrenze leben und lässt ihr sie billiger in euren Wohnungen und Häusern wohnen?
  • Sorgt ihr dafür, dass ganze Hallen für arme Deutsche angemietet und umgebaut werden, damit sie dort kostenfrei wohnen können?
  • Sorgt ihr euch um eure Jugendlichen, damit sie immer ein Dach über dem Kopf und drei warme Mahlzeiten am Tag haben?
  • Organisiert ihr Spendenaktionen in Supermärkten, damit die armen Familien in Deutschland für ihre Kinder genügend Windeln haben und genügend Pflegeprodukte?
  • Startet ihr täglich Protestaktionen und Demonstrationen für die über 1 Million sanktionierter Deutscher im Existenzbereich?
  • Kümmert ihr euch darum, dass jeder Deutsche dreimal am Tag ein Essen hat?
    Finanziert ihr armen Deutschen den Strom?
  • Überlässt ihr armen Deutschen eure Häuser, damit sie kostenfrei darin leben können?
  • Dürfen die armen Deutschen in Deutschland kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren?
  • Lässt ihr die Mütter in Deutschland weniger arbeiten, damit sie mehr Zeit für ihre Kinder haben?
  • Unterstützt ihr die Deutschen so, dass sie weniger arbeiten müssen?
  • Organisiert ihr euch so, dass es den Deutschen so gut geht wie nie zuvor?
  • Verteilt ihr euer Geld an die armen Deutschen?
  • Ermöglicht ihr hier jedem Deutschen ein würdevolles Leben in Deutschland?
  • Sorgt ihr dafür, dass kein Deutscher in Deutschland Existenznöte hat?
  • Unterstützt ihr euch gegenseitig bei dem Überleben in Deutschland?
  • Wollt ihr, dass es euren Landsleuten in Deutschland gut geht?
  • Interessiert euch deren Schicksal?
  • Kümmert ihr euch um die Menschen in Deutschland, die von den Behörden im Stich gelassen wurden?
  • Kümmert ihr euch darum, dass Deutsche ihr Recht in Deutschland bekommen?
  • Kümmert ihr euch darum, dass den Deutschen in Deutschland kein Unrecht geschieht?
  • Kümmert ihr euch darum, dass die Deutschen genauso mit Respekt, Achtung und Fürsorge behandelt werden wie die Ausländer in Deutschland?
  • Kümmert ihr euch darum, dass die Deutschen das gleiche Anrecht auf eine kostenfreie Unterkunft in Deutschland erhalten, wenn sie zu einer Auffangstation für Obdachlose kommen?
  • Kümmert ihr euch darum, dass jeder Deutsche in Deutschland sofort eine Mahlzeit bekommt, wenn er in ein Auffanglager für deutsche Obdachlose kommt?
  • Kümmert ihr euch darum, dass es in jeder Stadt ein Auffanglager für Obdachlose gibt, das dafür sorgt, dass der Obdachlose das ganze Jahr über ein Dach über dem Kopf hat, ohne jegliche Bedingungen?
  • Kümmert ihr euch darum, dass jeder Deutsche zu Stellen gehen kann, die ihn mit dem gleichen Versorgen wie die Flüchtlinge in Deutschland?
  • Kümmert ihr euch darum, dass die Deutschen mit der gleichen Fürsorge in Deutschland betreut werden wie die Flüchtlinge?
  • Kümmert ihr euch darum, dass die Deutschen genauso bedingungslos so versorgt werden wie die Flüchtlinge?
  • Kümmert ihr euch darum, dass die Deutschen die gleichen Freiheiten in ihren Auffanglagern genießen dürfen wie die Flüchtlinge?
  • Kümmert ihr euch darum, dass jeder Deutsche das Recht hat, die gleichen Leistungen wie die Flüchtlinge in Deutschland zu erhalten, unter den gleichen Bedingungen?
  • Kümmert ihr euch darum, dass die Deutschen sich an öffentliche Stellen wenden können, um dort sofort und vollkommen unbürokratisch ein Dach über dem Kopf zu bekommen, ganzjährig, Strom, Taschengeld von 390 Euro im Monat und drei warme Mahlzeiten am Tag, ohne Papiere, ohne jegliche Form von Forderungen und am gleichen Tag?
  • Kümmert ihr euch mit öffentlichen Aktionen und Zeitungsaufrufen darum, dass das Leid der armen Deutschen in Deutschland gemindert wird?

Wenn ihr das nicht jedem Deutschen in Deutschland ermöglicht und ihnen nicht die gleichen Chancen zum Überleben in Deutschland einräumt wie Ausländern, dann seid ihr Rassisten!

Verfasst von Burgos Von-Buchonia

SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
68 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments