Manfred Kleine-Hartlage befand bereits 2012: “Deutschland soll gezielt zerstört werden”.


Quelle:
https://www.youtube.com/watch?v=hb5uaquL1pQ

Bitte an meine Leser: Wer Zeit hat, die wesentlichen Aussagen dieses brisanten Vortrags schriftlich festzuhalten, möge dies bitte tun. Zuvor möge er seine Absicht hier als Kommentar veröffentlichen – damit es keine unnötigen Mehrfach-Anfertigungen gibt. Die Abschrift bitte schicken an: M.Mannheimer@gmx.net

Vielen Dank!

_____________

Veröffentlicht am 15.05.2012

Manfred Kleine-Hartlage befand bereits 2012: “Deutschland soll gezielt zerstört werden”.

Vortrag des Berliner Politikwissenschaftlers Manfred Kleine-Hartlage zur geplanten Abschaffung Deutschlands (http://korrektheiten.com ) anläßlich einer Veranstaltung mit den Freien Wählern in Frankfurt (http://freie-waehler-frankfurt.de , zu seinem Buch “Neue Weltordnung”. Kleine-Hartlage legt in seinem Vortrag am Beispiel Frankfurt seine Analyse der gegenwärtigen Lage und Perspektive unserer Gesellschaft dar. Die Entwicklung in Frankfurt ist aber keineswegs eine stadtspezifische, sondern hat Bedeutung für ganz Deutschland und Europa. Deshalb ist der Vortrag auch von Interesse für all jene Bürgerinnen und Bürger, die nicht in Frankfurt leben.


SPENDEN AN MICHAEL MANNHEIMER

Überweisung an:

OTP direkt Ungarn
 Kontoinhaber: Michael Merkle/Mannheimer
 IBAN: HU61117753795517788700000000
 BIC (SWIFT): OTPVHUHB
 Verwendungszweck: Spende Michael Mannheimer
 Gebühren: Überweisungen innerhalb der EU nach Ungarn sind kostenfrei
Seit Jahren arbeite ich meist unentgeltlich an der Aufklärung über die Islamisierung unseres Landes und Europas. Für meine Vorträge bei Parteien nehme ich prinzipiell kein Honorar: niemand soll mir nachsagen, dass ich im Dienste einer Partei stehe. Ich bin radikal unabhängig und nicht parteigebunden. Doch das hat seinen Preis: meine finanziellen Reserven sind nun aufgebraucht. Ich bin daher für jeden Betrag, ob klein oder größer, dankbar, den Sie spenden. Sie unterstützen damit meine Arbeit an der Aufklärung über die Islamisierung und meinen Kampf gegen das politische Establishment unseres Landes.
36 Comments
Oldest
Newest
Inline Feedbacks
View all comments